World of Warcraft: Kaufbare Pets

PC
Bild von Wolsga
Wolsga 1515 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

5. November 2009 - 9:23 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
World of Warcraft: Wrath of the Lich King ab 3,08 € bei Amazon.de kaufen.

Die Geldmaschinerie World of Warcraft überschreitet immer wieder neue Grenzen: Nach Fraktions- und Rassenwechsel gibt es nun im Blizzard-Shop die ersten käuflichen Items. Für je 10 Euro kann man einen Pandabären oder eine Miniaturausgabe von Naxxramas-Boss Kel'thuzard erstehen. Ein Teil des Erlöses soll bis Anfang des nächsten Jahres einem guten Zweck zugeführt werden.

Die ersten käuflichen Ingame-Gegenstände werden von den Spielern kontrovers diskutiert. Manche befürchten, dass dies erst der Auftakt sei für zukünftige weitere käufliche Items wie Rüstungsgegenstände oder Waffen. Der Eindruck der Kritiker: Seit der Übernahme durch Activsion werde WoW immer mehr kommerzialisiert.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 5. November 2009 - 9:59 #

jaja wie hieß es im sommer von Blizz noch wie manche scherzhaft gesagt haben das nun auch bald kaufbare Ingamesachen kommen?
genau hieß es sowas is nicht geplant und kommt auch nicht!

bei einem gebühren Pflichtigen spiel auch noch für Ingamesachen Geld zu verlangen, auch wenn es nur Pets sind, geht meiner meinung gar nicht!
aber hey wird genug blöde geben die es kaufen

Porter 05 Spieler - 2981 - 5. November 2009 - 10:04 #

ja so langsam nuckelt Blizzard immer Stärker an der WoW Zitze...

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 5. November 2009 - 10:08 #

Hey, Leute werdens kaufen...

Porter 05 Spieler - 2981 - 5. November 2009 - 10:26 #

zu recht, ist ja für nen guten Zweck :-)

Infernal 13 Koop-Gamer - 1584 - 5. November 2009 - 10:56 #

Irgendwie ist WOW nicht mehr das was es früher mal war..
Schon bald wird man sich lev ups kaufen können oder wohin soll diese entwicklung führen..

Benjamin Ginkel 18 Doppel-Voter - 10252 - 5. November 2009 - 11:20 #

Ingame Haustiere, Reitmounts und Schnickschnack kann man schon seit Jahren kaufen - wenn auch bisher nur bei Ebay über den TradingCard Umweg. Also eigentlich ist das jetzt kein echter Skandal.
Solang's bei Pets und ähnlichem kosmetischem Gedöns bleibt, seh' ich da kein Problem.
Davon abgesehen macht Blizzard sicher schon allein mit den zwei Pets im Shop mehr Umsatz, als manches Free-to-Play MMO mit dem allumfassenden Item-Shop...

bersi (unregistriert) 5. November 2009 - 12:53 #

wieso war mir das nur klar? ^^

morphme 12 Trollwächter - 1196 - 5. November 2009 - 13:14 #

Geldmacherei ist das.....nicht mehr und nicht weniger.
Die Kuh wird gemolken solange sie noch Milch gibt, oder wie war das?
Also ich finds schade, dass Blizzard zu solchen Methoden greift um Geld zu machen, guter Zweck hin oder her, denn das gespendete Geld sind eh nur Peanuts!

bersi (unregistriert) 5. November 2009 - 14:33 #

Zumal es "ein Teil" des Erlöses bis "Ende des Jahres" ist. Danach geht alles *KATSCHING* in die eigene Tasche^^

Herms 10 Kommunikator - 456 - 5. November 2009 - 18:21 #

Ich halte es für eine Testblase bezüglich nachfolgender MMOs von Blizzard. Hier wird eine Variante der Umsatzgenerierung ausprobiert.

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 5. November 2009 - 15:52 #

wer brauch sowas bitte...irgendwann is mal schluss

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 7. November 2009 - 6:40 #

Gute Frage, mir ist gestern jedenfalls schon der erste Panda mit Level 80 Schurke als Pet begegnet. Irgendwer kaufts halt immer...

Timbomambo (unregistriert) 5. November 2009 - 16:57 #

"Der Eindruck der Kritiker: Seit der Übernahme durch Activsion werde WoW immer mehr kommerzialisiert." ---> das fällt denen aber früh auf... und mir nix mehr dazu ein.

Wolsga 13 Koop-Gamer - 1515 - 5. November 2009 - 19:14 #

Der Satz is by @ Jörg ^^
ich hatte es nicht so vorsichtig formuliert

TECC (unregistriert) 5. November 2009 - 20:24 #

Wen interessieren solche blöden Pets die nur dumm rumlaufen ? Ist zwar veralgemeinert gesagt, aber seid man erlich zu euch selbst. Sowas kaufen nur Freaks und da ist der Preis gerechtfertigt, denn es geht immerhin um Wirtschaftliche Aspekte bei dem "ingameKauf". Ausserdem sind da imho keine Ingame items, sondern nur blöde Pets. Solange man so ein Krimskrams kaufen kann ist mir persönlich das egal udn finde ich auch nicht weiter schlimm.

Achja: WoW ist schon lange nicht mehr das was es war :) lvl60cap BWL
MC > all. Blizzard hat sich irgendwie verändert, zuviel macht schadet denen nur...

so long

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 5. November 2009 - 20:56 #

Natürlich sind Pets erstmal kein Problem, sie haben kaum Einfluss auf das Spiel.
Aber ich zitiere dazu mal "Eldoras" aus dem Worldofwar.de-Forum zu dem Thema:

"Die Aktion ist doch eindeutig dazu gedacht, die Spieler daran zu gewöhnen, Spielinhalte zu kaufen. Um die Hemmschwelle niedriger zu setzen, wird ein guter Zweck vorgeschoben. Kommt dann der Itemshop und Rüstungen kosten statt der 10€ "nur" 5€, so wird die Hemmschwelle weiter heruntergesetzt, da die Spieler des Glaubens sind, dass dies doch güsntig sei, immerhin habe eine Preisreduktion um 50% stattgefunden.

Pures Marketing bzw. Preispolitik."

Und ich denke, damit ist alles gesagt, was es dazu zu sagen gibt.

Drugh 15 Kenner - P - 2898 - 5. November 2009 - 22:04 #

Es gibt durchaus Spieler, die haben mehr Geld als Zeit. Die (unter Spielern zumindest in Punkto Artikulation auf Webseiten vorherrschende) Fraktion hat eher das umgekehrte Problem. Daher erscheint es vielen "verwerflich" sich Spielinhalte zu kaufen. Der Trend ist aber m.E. nach nicht mehr umkehrbar. Und ich kann es den Spieleherstellern nicht verdenken, angesichts Raubkopierproblematik usw., sich zusätzliche Einnahmequellen zu generieren.

Vielleicht kauf ich mir nen Panda, wenn der nicht so teuer ist ;)

SUB ZER0 10 Kommunikator - 449 - 5. November 2009 - 23:42 #

Panda habe ich eben gekauft. Und den Mini KT gleich dazu. Und das geilste war, dass es kaum Farmzeit gekostet hat und praktischer Weise während meiner normalen Arbeitszeit gefarmed werden konnte. Danke Blizzard für diese tolle Möglichkeit an so tolle Pets zu kommen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ganga