Rock Band VR erscheint am 23. März für Oculus Rift

XOne PS4
Bild von Old Lion
Old Lion 70528 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

7. Februar 2017 - 9:55 — vor 49 Wochen zuletzt aktualisiert
Rock Band 4 ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Am 23. März erscheint das interaktive Musikspiel Rock Band als Virtual-Reality-Version für Oculus Rift. Nachdem Harmonix bereits vor gut zwei Jahren erste Entwicklungsarbeiten zum Titel bestätigte und es im Anschluss ziemlich ruhig darum wurde, veröffentlichten sie nun einen aktuellen Trailer, der auf das kommende Spielerlebnis einstimmen soll. Zu Beginn werden euch 60 spielbare Songs zur Verfügung stehen – ein eigener DLC-Katalog ist in Planung – und ihr sollt die Instrumente der Xbox One oder der PlayStation 4 am PC verwenden können.

Video:

xan 16 Übertalent - P - 5268 - 7. Februar 2017 - 11:56 #

Für mich war Rock Band immer ein Partyspiel mit paar Leuten. Ob das so alleine mit VR funktioniert? Bin skeptisch. Erfahrung ist bestimmt klasse, aber das Gemeinsame fehlt völlig.

Akki 12 Trollwächter - 974 - 7. Februar 2017 - 11:58 #

Hm, DAS kann ich mir echt gut als VR-Spiel vorstellen... da werden Teenieträume wahr :) Nur welcher Teen hat eine Rift?

Janno 15 Kenner - 3483 - 7. Februar 2017 - 12:12 #

Ich denke, Harmonix hätte bessere Verkaufschancen, wenn sie es für PSVR gebracht hätten.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1288 - 7. Februar 2017 - 15:55 #

Mich würde vielmehr interessieren wo man es in Deutschland/Europa vorbestellen kann. Soweit ich weiss, geht das bis jetzt nur bei amazon.com

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51698 - 7. Februar 2017 - 18:01 #

ich bleib bei Rocksmith

Chronos1979 11 Forenversteher - P - 571 - 7. Februar 2017 - 18:42 #

Hmm generell nicht uninteressant und wäre ein Anreiz mal wieder "zurückzukehren". Aber so richtig schlau werde ich aus dem Video nicht. Was "sehe" ich denn nachher tatsächlich wenn ich mich umschaue? Oder wenn ich auf die Gitarre in meinen Händen schaue?

Qualimiox 13 Koop-Gamer - 1759 - 7. Februar 2017 - 22:20 #

Du stehst im Spiel dann auf der Bühne und kannst dich zu den Zuschauern und deinen Bandkollegen umsehen.

Im Video sieht man auch einen Touch-Controller am Gitarrengriff, der dazu benutzt wird, die vorhandene Gitarre zu tracken und in VR akkurat zu repräsentieren. Das Problem wird aber in der Tatort das fehlende Tracking der Finger sein, beim Spielen siehst du deine Finger in VR dann nicht mehr und musst die Tasten nach Gefühl treffen.

Grumpy 16 Übertalent - 5570 - 7. Februar 2017 - 23:14 #

naja beim normalen spielen guckt man sich ja auch nicht auf die finger. und im spiel selbst kann man die finger ja trotzdem je nach getroffener note simulieren

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL