My first real Six-String

GC10: Rock Band 3 Report

Von wegen Stagnation bei den Musikspielen! Mit Rock Band 3 wollen die Entwickler noch einen Schritt weiter gehen und lassen Spieler an echten Gitarren vor dem Fernseher rocken. Wir haben auf der gamescom die Six-String in die Hände genommen und verraten euch, ob die Mischung aus echten Instrumenten und Videospiel eine Zukunft hat.
Alex Hassel 19. August 2010 - 18:12 — vor 6 Jahren aktualisiert
360 PS3 Wii
Rock Band 3 ab 1,93 € bei Amazon.de kaufen.
Bevor wir näher auf die neuen Instrumente von Rock Band 3 eingehen, widmen wir uns altbekannten und bewährtem. Rock Band 3 erfindet das Rad nicht neu und bedient sich allen gängigen Standards, die es selber mitgeprägt hat. Wie auch in den Vorgängern musizieren also wahlweise bis zu 4 Spieler gleichzeitig On- oder Offline miteinander. Man betätigt Kippschalter und Tasten in dem Moment, in dem ein Scrollbalken die entsprechenden Farben passiert und singt mehr oder wenig peinlich die Texte ins Mikro. Wer schon einmal ein Musikspiel wie Guitar Hero ausprobiert hat, wird also auch in Rock Band 3 wunderbar mit diesem Basiswissen zu Recht kommen.
 
An der Spielmachnik wurden nur kleine aber nützliche Änderungen vorgenommen.

Kleine und sinnvolle Neuerungen
 
Es gibt ein paar kleinere Details, die Rock Band 3 im Detail von seinen Vorgängern unterscheidet. So wird bei einer Bandsession nach jedem Song nicht mehr nur die Gesamtpunktzahl der Band angezeigt, sondern auch individuelle Punktzahlen für jeden Mitspieler. Wer innerhalb einer Band also schon immer mal wissen wollte, wie viel besser/ schlechter er abschneidet als seine Kollegen: dieses Feature dürfte euch zufrieden stellen.
 
Neu für die Rock Band – Serie ist das Drop in, Drop out. Soll heißen: in Teil 3 werden am unteren Bildschirmrand ständig die angeschlossenen Instrumente und evtl. angemeldete Accounts angezeigt. Wer will, kann jederzeit mit dem Instrument und vor allem Schwierigkeitsgrad seiner Wahl einsteigen und mitspielen – und genauso leicht wieder aussteigen. Ein weiteres partytaugliches Feature ist ein Zufalls-Modus. Wer will, kann sich aber selber Setlisten mit Lieblingssongs zusammenstellen und dabei ungeliebte Songs ignorieren lassen. Die vollständige Vernetzung machen Facebook- und Twitterunterstützung komplett.
 
Angeberei unter Freunden: getrennte Punktezähler machen es möglich.

Hau in die Tasten
 
Mit dem Schlagzeug stellten die Jungs von Harmonix einst das Genre auf den Kopf – Guitar Hero World Tour zog mit und seitdem bedienen beide Serien das Zusammenspiel mehrerer Personen mit unterschiedlichen Instrumenten. Für Rock Band 3 kommt nun das nächste bühnentaugliche Instrument hinzu: ein Keyboard. Optisch mutet der kabellose Controller wie eine winzige Version eines Keytars (Umhängekeyboard, siehe Modern Talking) an.
 
Anders als die auf fünf Buttons beschränkten Gitarrencontroller besitzt das Keyboard tatsächlich über eine richtige Klaviatur mit schwarzen und weißen Tasten. Ob und wie viele dieser Tasten gespielt werden müssen, entscheidet der Schwierigkeitsgrad. Wer es sich einfach macht, muss nur irgendeine Taste aus einem großzügig eingeteilten Tastenblock erwischen. Je schwieriger, umso präziser muss man die Klaviertasten erwischen. Auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad entsprechen die Keyboard-Parts von Rock Band 3 sogar den entsprechenden Stücken in den Originalsongs. Uns gegenüber sagten die Entwickler, dass es zwar unrealistisch ist, mit ihrem Spiel tatsächlich das Piano spielen zu erlernen. Aber es wäre durchaus möglich, dass ein Rock Band Spieler Stücke des Spiels auf einem echten Klavier nachklimpern könnte.

Piano Man: das neue Keyboard ist auch am Rock Band 3 Stand auf der gamescom spielbar.
Janno 15 Kenner - 3450 - 19. August 2010 - 18:56 #

Großartig. Wird gekauft. Jetzt muß nur noch der neue PRO-Controller in Deutschland angeboten werden. Rock Band 3 wird (wie die anderen Teile auch) aus den Staaten geordert.

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 20. August 2010 - 17:19 #

Es wird wohl jeden Contoller diesmal auch in Deutschland geben, also auch die Fender-Gitarre. Ich will ja nicht wissen wieviel das Teil kostet, 150$ für den Plastiknachbau ich denke die echte wird die 400$ doch überschreiten. Und leider kommt die nicht zu beginn :(

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 19. August 2010 - 19:04 #

Kommt ein Bundle mit neuen Instrumenten? Hört sich nämlich nicht so an.

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 20. August 2010 - 17:22 #

Es wird ein Bundle mit dem Keybord geben, die anderen Instrumente muss man sich so kaufen.

Vagabond 09 Triple-Talent - 233 - 19. August 2010 - 19:10 #

Ich habs am Mittwoch auch lange getestet und auch viel mit den Jungs von Harmonix (oder EA?) gequatscht. Ich freue mich tierisch auf das Spiel. Gute Nachricht: Man kann sein Rock Band: Beatles (bzw. Rock Band 2) Drumset benutzen und einfach die Cymbalerweiterungen erwerben und schon kann man PRO-Modus spielen. Endlich wieder neue Herausforderungen.

crusherbb2k 08 Versteher - 224 - 19. August 2010 - 20:23 #

Tjoa hört sich alles gut an.
Aber zwei Punkte interessieren mich noch:

- wird es die Möglichkeit geben die bereits erschienen Songs
auf Pro-Modus zu spielen. Vielleicht per Upgrade-kauf?
- wie siehts mit einem Bass-Pro-Controller aus?

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 20. August 2010 - 17:22 #

Die Entwickler haben gesagt, es werden alles alten Songs mit RB3 kompatible sein, aber nicht explizit, dass alle den Pro-Mode unterstützen. Es gab aber im Song-Filter nicht die Option, nach Pro-Songs zu suchen. Wäre also durchaus denkbar

apothecarius 08 Versteher - 218 - 19. August 2010 - 21:15 #

Das wäre das EINE Spiel für das ich mir eine Konsole anschaffen würde.
Naja vielleicht werf ich mich später mal dran so einen ProController für FretsOnFire zu basteln.^^

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50610 - 20. August 2010 - 9:17 #

wenn du schon dabei bist, kannst mir auch ein basteln, gratis natürlich :-)

Hausmeister 10 Kommunikator - 545 - 19. August 2010 - 21:58 #

Bin mal gespannt ob mein Rock Band 2 überhaupt noch aus meiner Konsole rausgeht...
Hoffe mal das die ganzen alten Songs kostenlos auf den neuen Pro Modus gespielt werden können, ansonsten könnte das ein sehr teurer Spass bei mir werden.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58767 - 20. August 2010 - 1:21 #

Ich freue mich schon jetzt auf das nächste GG-Battle-of-the-Bands. Das letzte war einfach grandios :D

Name 21. August 2010 - 0:01 #

so wie ich mitbekommen habe, kann man rock band 3 zu siebt spielen. Vier Instrumente und drei sänger. sogar auf xbox.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)