Nintendo Switch Präsentation: Zelda - Breath of the Wild zeitgleich mit Konsole am 3.3.2017 // Preis // Weitere Infos

Switch
Bild von Denis Michel
Denis Michel 146663 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

13. Januar 2017 - 1:50 — vor 31 Wochen zuletzt aktualisiert

Updates 6:10 Uhr, 7:15 und 8:10 Uhr:

Die wichtigste Info einer insgesamt aus unserer Sicht durchaus hoffnungsfroh stimmenden, aber auch nicht überwältigenden Switch-Präsentation von Nintendo aus dem Tokyo Big Sight: The Legend of Zelda - Breath of the Wild erscheint zusammen mit der Konsole am 3. März 2017. Und jetzt alle Zelda-Fans so: Jubel!

Zweitwichtigste Info: Der Preis soll in USA 299 Dollar betragen, was für Nintendo-Verhältnisse nicht günstig, aber angesichts des Tablet-mit-Dockingstation-Charakters auch nicht übertrieben scheint. Nach dem Vorbild vieler Elektronikhersteller wäre mit einem Euro-Preis in gleicher Höhe zu rechnen, allerdings ist die Konsole bei Amazon.de und anderen Händlern zu Vorbestellpreisen von 329 bis 349 Euro aufgetaucht. Es gibt zum Start zwei Fassungen, die sich in den Farben der Controller (grau/grau bzw. blau/rot) unterscheiden. In der Box werden sein:

  • Konsole (mit Touch-Screen)
  • Linker und rechter Joy-Con-Controller mit Handgelenkschlaufen
  • Joy-Con-Halterung, um aus den beiden Hälften ein Gamepad zu machen
  • Switch-Station zum Andocken des Tablets an den Fernseher
  • HDMI-Kabel
  • Netzteil 

Erstmals seit vielen Jahren wird es keinen Region-Lock geben, das heißt ihr könnt irgendwo auf der Welt gekaufte Spiele mit eurer "lokalen" Switch spielen. Die Laufzeit im Mobilbetrieb gibt Nintendo mit drei bis sechs Stunden an.

Im rechten der Joy-Con getauften, an das Switch-Display andockbaren Controller befindet sich eine Infrarot-Kamera, die in dafür geeigneten Spielen dafür verwendet werden kann, den ungefähren Abstand der Spielerhand zum Controller zu messen, oder ob sie beispielsweise Papier-Stein-Schere-Symbole formt. Außerdem gibt es auf jedem Controller einen Share-Button für das Teilen von Screenshots. Bis zu acht Switch-Konsolen lassen sich per "Local WLAN" zusammenschalten (seit wann gibt es WLAN nicht-lokal...?), der Online-Service der neuen Konsole soll zum Herbst kostenpflichtig werden. Für die Controller wirbt Nintendo außerdem mit "HD Rumble", was für noch genauere taktile Informationen stehen soll. Ein extra "Pro Controller" soll erhältlich sein.

In Sachen Spielen wurde neben Erwartbarem endlich ein echtes, neues "Mario" angekündigt: Mit Super Mario Odyssey (Trailer) soll gegen Jahresende ein neues "Super Mario 3D" erscheinen, das wie der Launchtitel des N64 oder Super Mario Galaxy 1 undstarken Erkundungscharakter haben dürfte, also unter anderem auf eine lineare Abfolge von Levels verzichten wird. Hier eine Auswahl der weiteren angekündigten Spiele:

  • 1-2-Switch! ist ein Launch-Titel, bei dem die Spieler einander in die Augen (statt auf den Bildschirm) blicken sollen und Lasso werfen oder den Tanzstil des jeweils anderen nachahmen müssen. Ein typisches Party-Spiel also, das auf die Bewegungsensoren und vielleicht auch auf die Infrarot-Kamera des rechten Joy-Cons setzt (Trailer).
  • ARMS nennt sich ein Multiplayer-Kampfsport-Spiel, das eine Mischung aus Boxen und Schießen bieten soll. Jeder Spieler erschafft einen Avatar und stattet ihn dann mit Waffen aus. Mit den Joy-Cons in beiden Händen (bitte nicht die Handschlaufen vergessen...) "schleudert er dann seinem Gegner linke und rechte Haken entgegen". ARMS soll im Frühling 2017 erscheinen (Trailer).
  • Mario Kart 8 Deluxe soll die "ultimative Version" der langlebigen Serie werden. Bis zu acht Spieler können somit austesten, wie gut die "Local WLAN"-Funktion der Switch funktioniert. Der Termin für den Fun-Racer: 28.4.2017 (Trailer).
  • Splatoon 2 soll zu Weihnachten 2017 erscheinen. Die Joy-Cons erlauben es, die beliebten Multiplayer-Schlachten mit mehr Körpereinsatz als auf der WiiU zu schlagen, doch auch die Bedienung per Switch Pro Controller ist möglich (Trailer).
  • Snipperclips wird ein "Action-Puzzlespiel", bei dem die Teilnehmer miteinander kommunizieren und kooperieren müssen. Es gilt, Papier-Charaktere so zuzuschneiden, dass sie andere Formen annehmen. Es soll auch einen Solo-Modus geben. Snipperclips soll 2017 erscheinen.

Aller Voraussicht nach morgen (Samstag) Nachmittag wollen wir euch auf GamersGlobal ausführlich unsere Eindrücke vom eigenhändigen Anspielen der Switch in Video-Form präsentieren.

Ursprüngliche News:

Heute morgen, um 5:00 Uhr (deutscher Zeit) wird der japanische Hersteller seine kommende neuen Hybrid-Konsole Nintendo Switch im Rahmen eines Livestream-Events näher vorstellen. Die Präsentation aus Tokyo wird hierzulande mit englischer Simultanübersetzung übertragen und ihr könnt das rund einstündige Event direkt hier bei uns im YouTube-Livestream verfolgen. Zusätzlich dazu wird das Event auch auf der offiziellen Website und via Twitch zu sehen sein. Behaltet außerdem den Twitter-Account von Nintendo Deutschland im Auge. Dort werden alle wichtigen Ankündigungen des Events in deutscher Sprache veröffentlicht.

Neben den technischen Daten, über die es bereits im Vorfeld zahlreiche Spekulationen im Netz gab, wird das Unternehmen auch das Spiele-Lineup für die Switch vorstellen. Dabei sollen sowohl Launchtitel, als auch später im Jahr folgende Veröffentlichungen präsentiert werden. Auch der Preis (und mögliche Konsolen-Bundles) sollen im Fokus des Events stehen. Gegen Mittag soll auf YouTube ein Videomitschnitt der Präsentation mit deutschen Untertiteln folgen. Wir werden diese News dann entsprechend aktualisieren und das Video hier verlinken.

Video:

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2122 - 13. Januar 2017 - 2:10 #

Die zwei Switch-Konsolen für zu Hause und fürs Büro sind schon gesetzt. Dafür brauche ich nicht mitten in der Nacht aufzustehen.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 1812 - 13. Januar 2017 - 5:54 #

Zwei Konsolen würde ich verstehen, wenn wir über Steam-PCs oder stationäre Konsolen reden, wo ich Download-Spiele unbegrenzt parallel installieren kann und die Spielstände in der Cloud liegen.
Aber bei der Nintendo Switch?
Ist das nicht als mobile Konsole gedacht? Und die SSD ist so klein, dass da sowieso nur Spielstände drauf landen. Wenn die Spielstände auf der Konsole sind, nicht auf den Modulen, hast Du aber zuhause und im Büro verschiedene Spielstände. Kann man machen, ist aber unpraktisch.
Und selbst wenn Du Download-Spiele auf die mickrige SSD packst, bei Nintendo war das bisher immer eine Gerätebindung, d.h. Du müsstest jedes Spiel zwei Mal kaufen.

Naja, nachher wissen wir vielleicht mehr.

Soulman 15 Kenner - 2908 - 13. Januar 2017 - 3:36 #

Mal überlegen ob ich das anschaue, bin eh gerade erst aus der Arbeit gekommen und geh noch nicht ins Bett.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 5:38 #

Ich bin Einsatzbereit, Kaffee ist genug da und Amazon geöffnet ^^

Lemmiwinks 13 Koop-Gamer - P - 1270 - 13. Januar 2017 - 5:56 #

dito :D

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 6:21 #

- 3. März 2017
- 299 €
- Online Service, der ab Herbst Kostenpflichtig wird :-D
- kein Region Lock!
- USB Typ C
- 3-6 Stunden Laufzeit
- Bis zu 8 Switch Konsolen gleichzeitig per Local Wlan
- Joy-Con mit Share Button und eigenen Top Buttons wenn man sie teilt
- IR Sensor im rechten Joy-Con
- HD Rumble für noch genauere Wahrnehmung
- Farbige Joy-Con
- 1 2 Switch - Spiele die nur die Joy-Con brauchen, keinen Bildschirm (z. B. Western Shootout)

Persönliche Meinung: Die Joy-Con können wohl einfach alles O_o

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4573 - 13. Januar 2017 - 6:23 #

"Persönliche Meinung: Die Joy-Con können wohl einfach alles O_o" - Erst mal abwarten ob die überhaupt so funktionieren...

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 6:25 #

Klar, zeigen sie doch gerade live

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4573 - 13. Januar 2017 - 6:30 #

Das heißt noch nichts, zwischen Herstellerpräsentationen und der Wirklichkeit liegen Welten. Ich sage nur Wiimote(ohne Plus) und Kinect.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 6:39 #

- Arms - Spiel nutzt die Joy-Con als Bewegungs-Controller für jede Hand separat
- Splatoon 2 für Switch mit Online und Local Multiplayer über mehrere Switch. Launch im Sommer 2017
- Super Mario Odyssey - Neues 3D Mario, das wie 64 und Sunshine eine Sandbox ist - Release wohl zu Weihnachten 2017 :-D
- Xenoblade 2

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64151 - 13. Januar 2017 - 6:39 #

Bisher nach deiner Auflistung nichts was mich "haben will" schreien lässt.

Desotho 16 Übertalent - 4131 - 13. Januar 2017 - 6:40 #

Xenoblade Chronicles 2 - wo bitte darf ich den Switch Kaufvertrag mit meinem Blut unterschreiben?

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 6:41 #

Direkt hier..und hier!

Desotho 16 Übertalent - 4131 - 13. Januar 2017 - 6:45 #

*schlitz* *unterschreib*

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 8:51 #

sunshine nie gespielt. aber ich kann mit sicherheit behaupten, dass SM64 definitiv kein sandbox-spiel ist. keine ahnung wieso man das so bezeichnen will.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 8:52 #

Sandbox bedeutet nichts anderes, als das du dir selbst aussuchen kannst, welche Level du spielst und in den Leveln gibt es unterschiedliche Ziele, die du verfolgen kannst.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 9:13 #

das bezeichnet sandbox aber nicht. das was du meinst nennt man non-linear oder in extremer openworld. sandbox-spiele sind titel wie Don't Starve, Skyrim oder Hitman und nicht welche in denen du einfach nur die abfolge von levels oder missionszielen variieren kannst.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:20 #

Ich zitiere nur, was Nintendo sagt. Wenn sie diese 3 Spiele so nennen, ist das so. Wenn du es anders nennen willst, tu das von mir aus.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 9:30 #

hab mich nur über die begriffswahl in der news gewundert. nintendo selbst sollte es ja eigentlich besser wissen. wer weiß, vlt ein übersetzunsfehler.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:31 #

Nope, haben sie 1:1 so gesagt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 9:34 #

dann weiß der verantwortliche offenbar selbst nicht worüber er spricht ^^

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:35 #

Wieso? Hast du den Begriff als allgemeingültig definiert? Für mich ist eine Sandbox nichts anderes als ein Open World mit Entscheidungsfreiheit.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 9:44 #

ich habe den begriff ja nicht erfunden, da brauchste dich bei mir nicht zu beschweren. und ja, so so könnte man sandbox beschreiben. und das trifft nun mal weder auf SM64 noch auf SMG zu.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:48 #

Aber genau so funktionieren die Spiele.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 9:57 #

SM 64, Sunshine und Galaxy sind weder Sandbox noch Open World. Das sind Einzellevels, die durch eine Hub-Welt verbunden sind.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 10:13 #

weder handelt es sich bei der spielwelt um eine openeworld, noch gibt es die möglichkeiten eigene ziele zu verfolgen. mir scheint du kennst die spiele überhaupt nicht. es handelt sich bei SM64 und auch SMG einfach nur um 3D-platformer. nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 10:33 #

Also bei Super Mario 64 konnte man in den Level oft auch Sterne holen, die man vorher nicht ausgewählt hatte. Das ging bei Super Mario Galaxy glaube ich nicht.

McSpain 21 Motivator - 27506 - 13. Januar 2017 - 10:59 #

Wäre mir neu. Bei SM64 holte man den Stern der angewählt wurde. Ausnahme dürften glaube ich die Sterne gewesen sein, die man für die (waren es rote?) Münzen bekommen hat.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2655 - 13. Januar 2017 - 11:13 #

Nein, es gab viele Level, in denen man auch andere Sterne holen konnte, ohne vorher spezifisch diesen angewählt zu haben.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 9:51 #

Sandbox-Games sind für mich Spiele wie Minecraft, DayZ, Robinsons Dings usw. in denen ich ohne dass es eine Story gibt die relevant wäre einfach machen kann was ich will. Alles Andere sind storydriven Games in einer Open World. Aber das definiert auch jeder Hersteller ein wenig anders, Sandbox klingt halt grad gut. ;-)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 7:05 #

- Fire Emblem
- Dragon Quest 10 und 11
- Dragon Quest Heroes 1 und 2 für Switch
- Shin Megami Tensai
- 2D-Rollenspiel von SE
- Skyrim
- Suda 51 ...Travis ist wieder da! :-D
- Fifa für Switch

- The Legend of Zelda - Breath of the Wild kommt mit Sprachausgabe am 3. März 2017!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 7:06 #

Schade, für die nächste Nintendo Preso sollten wir mal Nintendo-Bingo spielen

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10697 - 13. Januar 2017 - 8:35 #

http://www.gamersglobal.de/news/103531/dragon-quest-10-11-sind-die-ersten-nintendo-nx-spiele-u Dragon Quest ist wohl scho was länger geplant :D

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6309 - 13. Januar 2017 - 9:17 #

- 2D-Rollenspiel von SE

Wer ist SE?

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 13. Januar 2017 - 9:19 #

Square Enix tippe ich mal

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:20 #

Richtig.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6309 - 13. Januar 2017 - 9:30 #

Danke für die Klarstellung - sind nicht jedem alle Kürzel bekannt ;)

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6309 - 13. Januar 2017 - 10:34 #

Noch dazu: das Fire Emblem scheint ein Crossover mit der Dynasty Warriors Serie zu werden und wird von Team Ninja entwickelt, also wahrscheinlich sowas wie Hyrule Warriors, nur eben mit Fire Emblem Charakteren.

Baumkuchen 15 Kenner - 3633 - 13. Januar 2017 - 12:35 #

Team Ninja war ja, neben Omega Force, tatsächlich an Hyrule Warriors beteiligt. Ich vergöttere Musou-Titel ja abgöttisch, daher immer her damit :p

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 6:45 #

Schade, ich seh 5 Sekunden vom Spiel und weiß direkt welches Spiel es ist. Das zeigt mir, dass sie sich zu sehr vom alten bedienen. Das was bis jetzt am erfrischendsten war ist Mario in New York und ich weiß nicht wirklich ob das jetzt eine positive Überraschung ist. Schade, dass mich die Konsole so kalt lässt

Edit: Aus welchem Grund haben sie jetzt nicht Shin Megami Tensai 5 revealed?

Puuh Skyrim..jetzt doch. Irgendwie öde

Desotho 16 Übertalent - 4131 - 13. Januar 2017 - 6:48 #

Das war komisch, gerade als ich dachte nun kommt was - da war es vorbei.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 6:53 #

So gings mir grad auch mit Suda. Und jetzt ist da ein begeisterter EA Staubsaugervertreter im Anzug, der die ganzen Marketing Floskeln aus dem FF aufsagt.

Wow Nintendo ist excited über Fifa und Skyrim, vielleicht doch ne PS4?

Desotho 16 Übertalent - 4131 - 13. Januar 2017 - 6:55 #

Ich verstehe das schon, sie haben halt zwei große Hersteller die auch was für die Switch bringen.
Für uns Spieler ist das erstmal weniger interessant, wobei ich mir vorstellen kann nochmal Skyrim zu spielen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 7:03 #

Klar doch. Man könnte fast denken, dass dies nur auf der Switch möglich sei

Baumkuchen 15 Kenner - 3633 - 13. Januar 2017 - 12:40 #

Ich muss aber sagen, dass Fifa ein durchaus wichtiger Titel ist. Ich hoffe daher, dass sich genug Fans der Serie auf der Switch einfinden. Vor allem lokaler Koop auf 2 Geräten oder mehr klingt da doch interessant! Wenn sich eines der jährlichen Sportspiele schon nicht verkauft, wird EA die Konsole eh nicht mehr groß weiter unterstützen.

Gut, mein Interesse an Fußball ist irgendwann 99 zusammen mit meinem letzten Fifa (98) gestorben. Ich werde es nicht kaufen. Aber ich kenne so einige, die sich eine Konsole gekauft haben und pro Jahr dann 2 neue Titel kaufen. Call Of Duty und eben Fifa.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4530 - 13. Januar 2017 - 20:18 #

Ob es das einzige Fussballspiel auf der Switch bleibt? Wie bei der Wii U?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 6:53 #

Aber sie haben doch das Kurz-Video mit der goldenen "SF-Ritterin" und den Rosenblüten gezeigt und das dann als neues Shin Megami Tensai bezeichnet? Das waren mindestens 5 Sekunden!

Gucke mir das übrigens gerade mit ICE WLAN auf dem Weg zu Nintendo an :-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 7:01 #

Es kamen die typischen Shin Megami Tensai Geister vor und der Hauptcharakter wirkte wie der aus Shin Megami Tensai 4 (3DS). Es war komisch, dass sie keinen Titel eingeblendet haben.

Dann viel Spaß in Frankfurt. Wir hoffen auf viele exklusive Infos ;)

Baumkuchen 15 Kenner - 3633 - 13. Januar 2017 - 12:43 #

Phalli auf Streitwagen? ;)

HamuSumo 10 Kommunikator - 473 - 13. Januar 2017 - 14:48 #

*Shin Megami Tensei

Das "ei" wird im Japanischen wie ein langezogenes "e" gesprochen. "Tenseeeeh". ;)

BamBam2707 14 Komm-Experte - P - 2671 - 13. Januar 2017 - 6:57 #

Also dieser Teil der Präsentation ist schon sehr schräg. Lauter Menschen welche beteuern wie toll sie Nintendo und die Switch wohl finden ohne etwas Vorzeigbares dabei zu haben.

Edit: Ich hab den Mann aus dem Splatoon Labor vergessen...also war's auch schon vorher schräg ;-)

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6309 - 13. Januar 2017 - 9:14 #

Willkommen in der Welt der Werbung: lasse das Produkt so aussehen wie das beste seit geschnitten Brot, egal wie. Und Rest wird halt typisch japanisch sein, also für unsere Augen eher schräg (spiele gerade Tokyo Mirage Sessions, das sieht an vielen Stellen für meine europäischen Gewohnheiten ähnlich schräg aus ;)

Desotho 16 Übertalent - 4131 - 13. Januar 2017 - 6:55 #

Ein Ladekabel dabei .. sind die krank? :D

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 7:03 #

Und ein HDMI Kabel, sowie Schlaufen..Schlaufen!!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 13. Januar 2017 - 10:11 #

Die lassen's halt richtig krachen :)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 10:13 #

Ist aber wohl auch nur dabei, weil es primär als stationäre Konsole verkauft wird. ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 29991 - 13. Januar 2017 - 15:34 #

Nintendo geht diesmal voll auf's Ganze! :-D

Chris95n 13 Koop-Gamer - 1725 - 13. Januar 2017 - 7:00 #

Wow... ich muss zugeben, dass meine Erwartungen deutlich nicht erfülkt worden sind. Versteht mich nicht falsch, aber ich habe auf tolle Titel zu Release gehofft (u.a. Zelda, Mario Kart etc.), jedoch wurde keines dieser angekündigt. Aus diesem Grund fällt der Kauf zu Release für mich aktuell flach, aufgrund mangelnder Software. Echt Schade eigentlich.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 7:04 #

Bitte was? Mario Kart wurde im Trailer gezeigt, Zelda ist bereits angekündigt. Ich denke auf solche Titel muss man nicht warten, die kommen früher oder später.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 6:51 #

Sollten aber halt eigentlich launch Titel sein...

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21507 - 14. Januar 2017 - 8:05 #

Zelda ist Launch Titel und Mario Kart kommt aber im Monat drauf. Da von "nicht angekündigt" zu sprechen ist schon eine harte Nummer...

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 17:38 #

Ja, Toll. EIN Spiel. Gigantisch. So verkaufen sie (zumindest an mich) keine Konsole. Es sollten wenigstens (grob) die großen Marken des Hauses direkt zum Launch verfügbar sein!

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21507 - 14. Januar 2017 - 17:54 #

Dann hast du wahrscheinlich keine Konsole oder welche hatte zum Start (grob) alle Marken parat?

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 14. Januar 2017 - 23:04 #

Klar verschießt N nicht alle Pfeile auf einmal, das Launchangebot und das der nächsten Monate wirkt auf mich aber alleine von der Quantität schlechter als das der WiiU.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 5:37 #

Ich hatte die Xbox (kurz nach Launch) und die Xbox 360 (direkt am Launch-Day) zum Start gekauft. Beide hatten wenigstens mehrere interessante Titel am Start.

Bei Nintendo ist es ein einziges Spiel.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. Januar 2017 - 9:33 #

Ehrlich gesagt wärs mir egal welche Titel da noch als Launch Titel angekündigt werden. Das ist einfach zu wenig.

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3665 - 13. Januar 2017 - 7:14 #

Stimme ich dir zu, einfach zu wenig gesagt, dass mich direkt locken würde. Kurzes bild von Mario Kart und sonst, Andeutungen ohne Ende. Aber keine specs, nur Beteuerungen wie toll das doch ist.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 7:18 #

Hier der Mario Kart 8 Deluxe Trailer

https://www.youtube.com/watch?v=k-2MrYlm-io

Spiel kommt am 28. April

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3665 - 13. Januar 2017 - 7:54 #

Danke für die Info! Steht leider, Video ist privat, aber das Datum reicht mir schon einmal.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 7:57 #

https://youtu.be/tKlRN2YpxRE

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5226 - 13. Januar 2017 - 9:54 #

Hmmm, ich sehe 3 neue Maps und etwas besseren Duell Mode. Ein MK9 ist das jedenfalls nicht. Anyway, gekauft wird die Kiste sowieso.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:58 #

Darum heißt es ja auch Mario Kart 8 Deluxe ;-)

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5226 - 13. Januar 2017 - 17:09 #

Schon klar, aber "Deluxe" umfasst halt hopefully dennoch letztlich mehr als die gesehenen Deltas, ansonsten wird mir das sicherlich keine 60€ wert sein. Egal, Kiste ist schon bestellt, ick freu mir wie Bolle!!!! :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 7:28 #

Es wurde kein Zelda angekündigt? Hallo? Zum Release wurde es angekündigt :-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 8:38 #

Es wurde kein neues Zelda angekündigt, Breath of Wild kennt man bereits seit Jahren durch etliche Präsentationen und ist ursprünglich ein Spiel für die Wii U.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 8:40 #

Ist das die Argumentation? Es wurde bereits angekündigt? Ich denke das ist etwas wie mit Kinder kriegen. Wenn das eine noch drinnen ist wird's schwer vorher eine kleine Schwester auf die Welt zu bringen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 8:52 #

Chris sprach von tollen neuen Titeln, nicht ich. Ich habe lediglich die Begründung geliefert, warum er ein Breath of Wild nicht als neuen Titel betrachtet und andere dasselbe Gefühl haben. ;)

Mir persönlich könnte es egaler nicht sein, ich kaufe mir die Switch eh nicht.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 8:54 #

Das ist wohl einer der besten Vergleiche aller Zeiten :-D

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 9:00 #

Es wurde angekündigt, dass es zum Release kommt.

flying-horst 09 Triple-Talent - P - 325 - 13. Januar 2017 - 7:04 #

Tut mir leid, aber ich befürchte auf weite Sicht das gleiche Debakel der Softwareversorgung wie bei der Wii U. Viel Neues war ja wenig dabei.
Das mit den Controllern ist ganz nett, aber lange kein Kaufgrund. Das Gamepad der Wii U war cool, wurde aber selbst von Nintendo nur wenig ausgenutzt.
Und Mario hängt mir mittlerweile stangenlang zum Hals raus :-)

Marulez 15 Kenner - 3456 - 13. Januar 2017 - 8:29 #

Joa ist ja ähnlich wie bei Xbox mit Ihren 3 IP's ....aber mal sehen

Desotho 16 Übertalent - 4131 - 13. Januar 2017 - 7:06 #

Schöner Zelda Trailer (Release 3.3.), ich habe aber immer das Gefühl die haben die Helligkeit 10 Stufen zu hoch gedreht.

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 13. Januar 2017 - 21:32 #

Joar geht mir mit der Helligkeit genauso. Ein halbwegs erfahrener Garfiker sollte doch sofort merken, dass das einfach too much ist..
Ansonsten gefiel mir der Trailer aber auch extrem gut.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 7:08 #

Oh mein Gott war der Legend of Zelda Trailer genial und es kommt zum Release der Switch!

Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Will das Teil zum Release :-D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 7:31 #

Zustimmung. Prinzessin Zelda hat durchaus gewisse... Gefühle in mir erweckt. Muss an der Extradosis Kaffee liegen.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4473 - 13. Januar 2017 - 11:54 #

Eine trollig klingende aber ernstgemeinte Frage:

Was wirkt denn am neuen Zelda eigentlich so enorm gut? Klar, es ist ein stimmig aussehendes Open-World-Action-RPG mit abwechslungreicher Spielmechanik, die gemessen an der Qualität der Vorgänger ein rundes Spielerlebnis bieten dürfte. Aber der Hype erschliesst sich mir überhaupt nicht. Der Trailer macht auf mich eher einen etwas angestaubten und blutleeren Eindruck. Da finde ich persönlich, um einen unangemessenen Vergleich zu ziehen, die Versprechungen eines Star Citizen weitaus beeindruckender.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 11:56 #

Du hast es dir schon selbst beantwortet, ich zitiere:

"ein stimmig aussehendes Open-World-Action-RPG mit abwechslungreicher Spielmechanik, die gemessen an der Qualität der Vorgänger ein rundes Spielerlebnis bieten dürfte"

Ich füge hinzu: Endlich ein Zelda mit Sprachausgabe (sogar deutsch) und wie im Trailer zu sehen eine inszenierte Story.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 13. Januar 2017 - 12:02 #

Story wird wohl klassisch, aber auf die Präsentation bin ich gespannt. Nur Sprachausgabe hab ich nie vermisst bei einem Teil der Reihe.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4473 - 13. Januar 2017 - 12:25 #

Aber sind diese Dinge seit Witcher 3 nicht das absolute Minimum?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9872 - 13. Januar 2017 - 12:32 #

Ich bezweifle, dass man die beiden Spiele gut vergleichen kann.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 12:36 #

Sind beides, laut Nintendos Definition, Sandbox-Spiele. Final Fantasy XV schlägt in dieselbe Kerbe und da ist die Frage berechtigt, was gerade Zelda so besonders macht.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64151 - 13. Januar 2017 - 13:20 #

Es ist halt ein Zelda. Um den Kult zu verstehen musst du von Anfang an dabei gewesen sein. Zelda 1&2 waren imo noch nicht so prall, doch baute sich die Serie mit A Link to the Past und Ocarina of Time zu Recht Kultstatus auf. Viele kritisieren ja die immer gleiche Story und Spielmechaniken im neuen Gewand, für mich ist es wie ein alter lieber Bekannter der nach Jahren wieder zu Besuch kommt. Von daher kannst du FF und Zelda nicht vergleichen. Zumal Zelda ein Action Adventure und FF immer noch ein RPG ist. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 13:41 #

Ich war von A Link to the Past mit dabei und hatte mir auch A Link to the Past 2 vorbestellt, was aber nicht bedeutet das ich blind ein Spiel der Serie hype, dazu hat sich im Laufe der Jahre zu wenig geändert und die Storys der anderen sind zu gut geworden.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64151 - 13. Januar 2017 - 20:36 #

"dazu hat sich im Laufe der Jahre zu wenig geändert"
Genau das ist super ! ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 20:48 #

vor allem da die serie ja auch zuletzt abgebaut hatte, trotz famitsu 10/10-wertungen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64151 - 14. Januar 2017 - 6:44 #

Das sehe ich anders, aber jedem seine Meinung. ;)

HamuSumo 10 Kommunikator - 473 - 13. Januar 2017 - 15:07 #

Geht mir aber ähnlich. Witcher 3 hat mich kaputt gemacht, wenn es darum geht in einer offenen Fantasy-Welt herumzustreunen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 15:32 #

Findest du? Ich spiele es zwar aktuell zum dritten mal durch, aber für mich sticht sie nicht besonders heraus. Ist halt abarbeiten von Quests wie in jedem anderen dieser Spiele.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 12:33 #

Was hat der Witcher mit Zelda zu tun?

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4473 - 13. Januar 2017 - 13:10 #

Beide legen hohen Wert auf Pferde, Schwerter und Prinzessinnen ;)

Ernsthaft, die beiden Spiele sind sich ähnlicher als zugegeben wird. Beides sind Fantasy-Action-Adventures mit einem Held, den man mit sehr seichten RPG-Elementen in einer offenen Welt anpassen kann. Insofern m.E. Vertreter des gleichen Genres.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 13:13 #

Also ich sehe Witcher eher als RPG und Zelda als Action-Adventure. Zudem haben sie eine ganz andere Atmosphäre, Witcher ist sehr erwachsen, Zelda eher märchenhaft und unbeschwerter.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4473 - 13. Januar 2017 - 13:31 #

Das stimmt, aber vergiss nicht, dass Geralt sich in einer Welt bewegt, die sich zu einem grossen Teil auf die klassische europäische Märchenwelt stützt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 13:42 #

Ok, aber es ist doch eine andere Ausrichtung. Vor allem gilt das, was Hendrik weiter oben schreibt. Zelda gibt es schon sehr lange, haben viele schon als Kind erlebt und daher lieben gelernt. Für mich war es Ocarina of Time, das die gesamte Serie tief in mein Herz katapultiert hat. :-)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11517 - 13. Januar 2017 - 13:11 #

"ein stimmig aussehendes Open-World-Action-RPG mit abwechslungreicher Spielmechanik, die gemessen an der Qualität der Vorgänger ein rundes Spielerlebnis bieten dürfte"

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4573 - 13. Januar 2017 - 7:08 #

Ich bin unterwältigt. Wenigstes kommt Zelda zum Launch.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 1812 - 13. Januar 2017 - 7:09 #

Der letzte Trailer war zu langweilig, oder ich zu müde. Haben die noch ein Datum für Zelda eingeblendet?

Desotho 16 Übertalent - 4131 - 13. Januar 2017 - 7:13 #

Haben sie.

Tino128 11 Forenversteher - P - 574 - 13. Januar 2017 - 7:13 #

Alles in allem, eine sehr gelungene Präsentation.
Das könnte tatsächlich die erste "stationäre Konsole" von Nintendo für mich werden.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 13. Januar 2017 - 9:02 #

Ab 8 Uhr unserer Zeit bei Amazon.co.uk vorbestellbar.

Und kein Versand nach D...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12745 - 13. Januar 2017 - 7:22 #

Es wurde viel interessantes gezeigt wie Xenoblade 2, SMT, Mario ect aber verfickt noch eins es wurde gerade mal 2 Launch-Games gezeigt. Zelda und das andrem vom Anfang dessen Name ich schon wieder vergessen habe.
Nicht mal der Fifa-Port wurde für den Launchtag bestätigt.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2553 - 13. Januar 2017 - 7:36 #

Zelda kommt zum Launch?! Geeeekauft!
Und ich hoffe das jetzt alle die im vorfeld soviel Müll z.b. zum Preis verzapft haben mal ein paar tage die Klappe halten! 299€ zum release ist echt ein gutes Ding.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 7:36 #

Jetzt gibt es nur eine Frage. Farbige Joy-Con oder Grau? ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 7:46 #

Farbige natürlich! Sonst wird das ne Katastrophe, wenn du die Dinger auch zur Fernseh-Steuerung verwenden willst...

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3665 - 13. Januar 2017 - 7:56 #

Ich finde, da bekomme ich Augenkrebs, wenn ich dieses bunte Etwas immer anschauen kann... Grau :-)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 13. Januar 2017 - 7:57 #

Genau mein Gedanke!

Lobo1980 15 Kenner - P - 3126 - 13. Januar 2017 - 17:00 #

Bei uns kostet es sogar 329€, und dann noch ohne Spiel. Also für mich ist das ein Preis, der eindeutig zu hoch ist. Ich habe sie mir zwar bei Amazon bestellt, aber ich glaube nicht, das ich sie mir für diesen Preis kaufen werde

Toxe 21 Motivator - P - 29991 - 13. Januar 2017 - 17:02 #

Ich habe sie mir auch erstmal vorbestellt, kann aber auch noch sehr gut sein, daß ich die Bestellung wieder storniere. Das hängt dann davon ab, was wir in den kommenden Wochen noch hören bzw. wie teuer das neue Zelda wird.

Alternativ hole ich sie mir dann Weihnachten.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 7:48 #

Es gibt noch weitere Spieleankündigungen

Unter anderem Super Bomberman R (März 2017), Sonic Mania, Mario Kart 8 Deluxe (28. April 2017), Puyo Puyo Tetris

Vidar 18 Doppel-Voter - 12745 - 13. Januar 2017 - 7:51 #

Redout umsetzung für Switch kommt auch
https://www.youtube.com/watch?v=MYJCTnjS4u

Maverick 30 Pro-Gamer - - 230590 - 13. Januar 2017 - 7:53 #

Gerade aufgestanden und der Cappuccino ist auch schon fertig. Dann will ich mal ins Video reinschauen. :)

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 1812 - 13. Januar 2017 - 7:57 #

Mir fehlten technische Infos, die man aber vermutlich im Laufe des Tages noch aus irgendwelchen Tech-Specs erfährt - z.B. wie und wo die Joy-Cons geladen werden, oder ob die Halterung mit den LEDs eine Powerbank ist (und wie man das Ding dann auflädt).
Interessant wird auch die Stromversorgung. Wegen USB-Type-C also 12 V/36 Watt, oder gar 20 V/60 Watt bzw. 20 V/100 Watt. Wg. der Abwärme gehe ich von 12 V und damit max. 36 Watt Leistung aus.

Die Wii hatte ich seit Jahren nicht an, also mit Bewegungssteuerung können die mich nicht begeistern, auch wenn da 10 Jahre Weiterentwicklung drinstecken.
Richtig begeistert war ich nur von Mario in New York. Wenn das ein eigenes Spiel gewesen wäre, quasi die Symbiose aus dem Charme der alten US-Sesamstraße in einer Welt wie in The Division, nur mit
Jahreszeiten und Autos und so. Aber die Begeisterung wurde nach 30 Sekunden je unterbrochen.
Die Ankündigung von "No Region Lock" war verunglückt, weil auf dem Bildschirm die ganze Zeit "Switch - Region Lock" stand.
Das Abo-Modell zur Finanzierung der Server ist sicherlich notwendig, schreckt aber auch ab. Allerdings besteht dadurch die Hoffnung, dass Nintendo endlich Account-Bindung und Cloud-Saves einführt.
Ich habe auch bei PS4 und X1 kein Abo und das interessiert mich auch bei der Switch nicht. Mein Modus wäre der mobile Einsatz mit den Joy-Cons ans Mobilteil angedockt. Dafür brauche ich weder Abo noch Bewegungserkennung und HD-Vibration. Und bei uns kostet der Spass bestimmt 300 Euro, das ist für eine bedingt transporttaugliche HD-Version der PS-Vita echt zu teuer ...

AlexCartman 16 Übertalent - P - 4202 - 13. Januar 2017 - 9:51 #

Es gab einen ganz kurzen Hinweis auf eine Powerbank, aber ich vermute, die muss man extra kaufen.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14407 - 13. Januar 2017 - 7:58 #

Ich hätte doch noch mit einem günstigeren Preis gerechnet. Das Zelda zum Start kommmt ist gut und wichtig. Spiele hättw ruhig mehr sein können. Ich bin gespannt. Nach der WiiU warte ich aber wohl 1-2 Monate.

AlexCartman 16 Übertalent - P - 4202 - 13. Januar 2017 - 9:52 #

Ich gehe davon aus, dass das schnell auf 249 Euro fällt bzw. Bundles für 299 oder 319 Euro kommen werden.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14407 - 13. Januar 2017 - 10:37 #

Schau dir mal den Preis der WiiU an.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 13. Januar 2017 - 7:59 #

Zelda hole ich erstmal für die U,der Preis für die Konsole klingt auch ok. Trotzdem warte ich mindestens ein Jahr ab, denn am Ende muss das Lineup stimmen. Nach der U bleibe ich da erstmal skeptisch.

Baumkuchen 15 Kenner - 3633 - 13. Januar 2017 - 12:58 #

Eigentlich wollte ich mir die Konsole ja zum Launch kaufen. Ich werde allerdings auch ein gutes Jahr warten, es sei denn das Portemonnaie sitzt mir doch mal viel zu locker oder die Kumpel haben schon alle eine. Mir geht es dabei aber nicht um die Titel, damit wäre ich schon zufrieden, besitze ja auch keine WiiU.

Ich befürchte eher, dass es früher oder später wieder ein Gerät mit noch besserem Display geben wird, oder mit länger anhaltender Batterie oder derlei in der Richtung. Hat Nintendo ja eigentlich mit all seinen 'räusper' Handhelden so gemacht.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 13. Januar 2017 - 7:59 #

Macht doch alles - soweit man in der Kürze was erkennen konnte - einen guten Eindruck. Das Allerwichtigste werden für mich coole Mehrspieler sein und ja: Zelda ist sehr beeindruckend.

Technisch sieht man an der abgespeckten Skyrim Grafik ganz gut wo es bei der Switch langgeht. Ich kann mir vorstellen, dass ein leicht comicartiger Grafikstil wie in Zelda oder auch Firewatch Trend wird.
Mehr animeartige Spiele würde ich sicher nicht ablehnen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 8:00 #

Neue Info:

Der kostenpflichtige Onlineteil wird monatliche Nintendoklassiker bieten.

SaRaHk 16 Übertalent - 4547 - 13. Januar 2017 - 8:03 #

Warte noch auf die YouTube-Version mit Untertiteln. Da ich die Switch hauptsächlich nur mobil nutzen werde, interessiert mich am allermeisten die Info, ob ich das Gerät mit ner herkömmlichen Powerbank befeuern kann. 3 bis 6 Stunden Laufzeit klingt jedenfalls nach 3DS (als es noch kein "New" gab) und somit ausreichend für mich.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 8:03 #

Da die Konsole einen USB-Type C besitzt, kannst du das auf jeden Fall. Würde da aber eine etwas stärkere nehmen, wie bei aktuellen Smartphones wie dem HTC 10.

SaRaHk 16 Übertalent - 4547 - 13. Januar 2017 - 11:06 #

Hmmm...da muss ich mich erstmal schlau lesen. Technisch versiert bin ich nicht gerade - und irgendein Gerät mit Typ C hab ich hier noch nicht. Wird aber sicher entsprechende Adapter zur Not geben. Beziehungsweise: der USB-Kram war ja eh immer universell nutzbar bisher. Und "Abwärtskompatibel" - nur dass dann halt weniger Saft durch die Leitung geschossen wurde.

Ne 10000mah-Powerbank hab ich für den Fall der Fälle immer dabei. Kriegt man heutzutage ja auch geradezu hinterher geschmissen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 8:07 #

Ich finde die 3 Stunden für "gescheite Spiele" auch noch okay. Mal ehrlich: Wie oft ist man länger als 3 Stunden unterwegs, ohne irgendwie Strom zu haben?

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 13. Januar 2017 - 8:10 #

Flugzeug! Ich war froh, das ich letztes mal (11h-Flug) meine 26Ah-Powerbank bei hatte.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 8:17 #

Auch da haben mittlerweile viele Economy Classes USB. Außerdem kenne ich wenige Leute, die wirklich auf einem 11-Stunden-Flug 11 Stunden dasselbe machen. Geht ja viel Zeit für diverse Routinen wie die liebevolle Abfütterung drauf :-)

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 13. Januar 2017 - 8:28 #

Ja, selbst Condor hatte USB. Allerding hätte dieser Anschluss ´ß20% meines Akkus bis zurLandung geladen. Ich habe dann 5 Filme geschaut und nebenbei mit Gamepad und Emulator Super Metroid fertig durchgespielt.

v3to (unregistriert) 13. Januar 2017 - 8:55 #

Bei der deutschen Bahn würde ich nicht darauf vertrauen ;) Aber 3 Stunden ist schon ganz ordentlich, bzw je nachdem. Beim 3DS gibt es ja auch Standby (nutze ich viel, wenn ich mit der Straßenbahn fahre... wg umsteigen und so) welches bei aktiven Spielen die Akkulaufzeit nicht unbedingt positiv beeinflusst. Da würde mich schon interessieren, wie das bei der Switch läuft.

SaRaHk 16 Übertalent - 4547 - 13. Januar 2017 - 10:55 #

Ja, eben. In meinem Fall ist da Abends (beim 3DS) sogar noch genug Saft drauf, so dass ich vorm Schlafengehen noch ne Runde daddeln kann. Bevor das Teil dann (wie alle anderen) über Nacht aufgeladen wird.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 13. Januar 2017 - 8:05 #

Preis ist gut, Zelda zu Release, neues Super Mario, Skyrim (wobei es ja schonauf PC habe), Splatoon 2 - meine Erwartungen sind bereits damit übertroffen!

steever 17 Shapeshifter - P - 6127 - 13. Januar 2017 - 8:08 #

Danke für die News und die Zusammenfassung! :)

Liest sich alles sehr gut, wie erwartet, dat Ding kommt zum Release ins Haus.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 8:18 #

299€ sind nicht gerade ein Schnäppchen. Und das Launch-Lineup ist auch eher meh.

Da warte ich wohl ich bis zum Release von Super Mario Odyssey.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 8:21 #

Ist jetzt natürlich einfach gesagt, aber das ist der Preis, den ich mir gedacht habe. Ich finde ihn akzetabel, schau dir mal an, was man für die untere Mittelklasse bei Android-Handys oder -Tablets zahlt. Und du bekommst nicht einen, sondern zwei "Joy-Cons" :-)

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 8:45 #

Der Preis ist in der Tat so erwartbar gewesen. Was allerdings nicht heisst, dass er auch als ausreichend "Bang for the buck" empfunden werden muss. Witzig wäre so ne Switch sicher, wenn ich allerdings meine prognostizierte Nutzungszeit ob der Spieleauswahl einbeziehe wäre MIR persönlich die Konsole vielleicht 150 Euro wert.

Immerhin hat Nintendo dann hier die Konsole mit dem teuersten Einstiegspreis auf dem Markt (PS4 Slim ab 260 Euro, XBOX One S ab 280 Euro) - sogar teuer als die WiiU in der kleinsten Ausführung zum Start war -und nintendotypisch ist hier auch nicht mit einem ähnlichen Preisverfall wie bei den beiden Anderen zu rechnen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 8:49 #

Naja, so leicht und preiswert die Xbox One Slim ist, wenn ich sie mir mit Stromgenerator und portablem Monitor unter den Arm klemmen muss, um damit mobil zu spielen, ist sie nicht mehr ganz so leicht und preiswert...

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 8:59 #

Haha, das ist schon klar. :) Switch hat natürlich den Bonus des Mitnehmens. Gleichzeitig ist sie auch eine stationäre Konsole und dabei die teuerste mit der vermutlich schwächsten Hardware... ich zweifle aber keineswegs, dass sie ihre Fans finden wird. Ist halt nur die Frage, ob einem das Mitnehmen den Aufpreis für die schwächste stationäre Konsole mit der wahrscheinlich geringsten Spieleauswahl wert ist - und das ist wieder eine persönlich Entscheidung.

Ich spreche da ja auch nur von der Masse der Käufer... dem Mainstream-Kunden sozusagen. Nintendo-Fans müssen nicht überzeugt werden. Ich bin mir sicher, ein guter Freund von mir trägt heute auch wieder voller Stolz sein mit NINTENDO-Emblem an der Tasche besticktes Hemd. ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 9:00 #

Die Xbox One S hat kurz vor Weihnachten, zwischen 164€ ohne Spiel und 249€ mit bis zu drei Spielen gekostet, der 2DS unter 100€ mit einem Spiel. Wenn man eine Konsole gewollt hätte, hätte man zu Weihnachten beides zusammen mit Spielen, für weniger haben können, als eine Switch, die erst in zwei Monaten rauskommt.

Aufgrund der bestehenden Konkurrenz auf dem Markt, sehe ich da keine hohen Verkaufszahlen. Ausser man gehört eben zu der Zielgruppe, die bereit sind 350€ auszugeben, um Skyrim und Fifa unterwegs zu spielen. Eltern deren Kinder auf Mario und Pokemon stehen, greifen dann wohl eher zum deutlich günstigeren 2DS/3DS.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 9:05 #

Jupp, das meine ich damit. Vor allem wegen der eingeschränkten Spieleauswahl glaube ich nicht, dass sie mehr als die Nintendo-Fans damit erreichen. Wie erfolgreich das ist hat man ja bei der WiiU gesehen - obwohl ich zugegeben Nintendo gern mag und ihnen einen Erfolg gönnen würde - irgendwie hab ich ja bis zuletzt auf irgendein Killerfeature gehofft.

Gabs eigentlich ne Aussage zur WiiU/Wii-Kompatibilität?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 9:27 #

da wird nichts mit kompatibilität sein, alleine schon aufgrund des datenträgers. aber du kannst dir bestimmt ausgewählte titel für die VC kaufen.

Christof S. 14 Komm-Experte - P - 2575 - 13. Januar 2017 - 11:43 #

Denk ich nicht, es gibt logischerweise keine Abwärtskompatibilität zu den Disc Versionen, allerdings hat Nintendo die Spiele auch digital verkauft. Ich denke, dass Nintendo einige Titel auch für die Switch nochmals anbieten wird, allerdings müssen sie wohl nochmals gekauft werden...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 20:48 #

öh, meinte ich nicht genau das? ^^

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 13. Januar 2017 - 9:07 #

Jetzt vergleichst du aber Sonderangebote mit UVP. Die Switch wird auch irgendwo mal im Angebot sein. Der UVP der One S ist auch 299, wie PS4 auch.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 9:17 #

Also... die WiiU-Sonderangebote hielten sich bisher sehr in Grenzen, obwohl das Ding der Ladenhüter überhaupt ist. Noch nicht mal vor Weihnachten gab es da RICHTIG gute Schnäppchen wie für PS4/XBO, sondern wenn dann in die Richtung "10 Euro billiger, dafür mit 1 Spiel mehr". Scheint der Preispolitik von Nintendo geschuldet zu sein, da so richtig tolle Angebote auch schon in den ersten 3-4 Jahren der Wii wirklich extremst selten und limitiert waren. Ich glaube nicht, dass sie ihre Preispolitik da ändern.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 8:51 #

Gott sei dank hat Nintendo nicht so einen Preisverfall. Im Gegensatz zu den anderen kann man hier auch gut gebraucht verkaufen ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 8:49 #

Schau dir mal den 2DS/3DS/N3DS bei den Handhelds, die PS4/One bei den Konsolen und die aktuellen Smartphones an, alles gab es zu Weihnachten mit einem Haufen Spiele, deutlich günstiger und verschwinden auch nicht so schnell vom Markt. 299€ sehe ich, bei der derzeitigen Konkurrenz auf dem Markt und dem üblichen Line-Up, eher als ein Premium-Gerät für Leute die das Geld übrig haben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 8:55 #

Gute Einschätzung. Dazu passte m.E. bereits das erste Trailer-Video, wo man viele glückliche jungen Erwachsenen gesehen hat, aber nicht allzu viele glückliche Kinder.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 9:03 #

Bei der Wii wurden in den ersten Werbevideos auch bloß Erwachsene gezeigt. Auf die Zielgruppe dürfte jeder scharf sein.

Die Frage ist, ob sie mit der Switch die Wii-Kunden zurückgewinnen. Bewegungssteurung gibt es bei der Konkurrenz ja nur noch zusammen mit Virtual-Reality, aber nicht mehr in Form von Partyspielen.

gamalala2017 (unregistriert) 13. Januar 2017 - 10:18 #

Es gibt aber trotzdem noch viele Erwachsene die noch Kind geblieben sind :)

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 8:57 #

Jo, das ist plausibel.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 9:05 #

da schließe ich mich mal dir und Punisher an. auch mir erscheint der preis zu hoch in anbetracht der konkurrenz. mobil spielen kann man mit denen natürlich nicht, allerdings bezweifle, dass das so oft verwendet wird. schlussendlich nutzt man es dann doch nur am TV und nutzt unterwegs smartphone oder nen handheld. hinzu kommt dann noch kostenpflichtiger online-service, da dürften MP-spiele auf der switch ne komplette flaute sein.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10697 - 13. Januar 2017 - 9:20 #

Denke das es durchaus fix etwas günstigere Angebotspreise geben wird. Auch wenn Nintendokonsolen normal sehr Wertstabil sind.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 9:20 #

Bei Amazon.co.uk übrigens jetzt verfügbar für 279 Pfund (320 Euro).

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 9:31 #

Bei Amazon.fr 349,99€.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 13. Januar 2017 - 9:44 #

Das hatte ich befürchtet... für 50-30€ weniger hätte ich sofort zugeschlagen. Jetzt werde ich wohl bis Herbst warten. AmazonUK liefert ja nicht nach D... kann ich mir maximal aus dem Urlaub (im September) mitbringen...

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4573 - 13. Januar 2017 - 12:19 #

Jetzt auch bei Amazon.de, für 329€.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 13. Januar 2017 - 12:25 #

So, 330€ sind zwar arg knirsch. Aber ich hab mal vorbestellt...

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 12:26 #

Wenn ein anderer Händler nen Kampfpreis macht, könnten wir zum Release auch günstiger wegkommen :-D

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 13. Januar 2017 - 12:28 #

Das ist auch meine Hoffung, wobei ich eher glaube, das der Preis sich bei 349€ einpegeln wird. Aber es gibt ja die Preisgarantie.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 9:00 #

Ich hatte auf 249€ gehofft. So werden wohl wieder nur die Nintendo-Fans zugreifen.

Das SHIELD-Tablet von Nvidid kostet 199€ und bietet einen Full-HD-Touchscreen. Allerdings muss man das Gamepad für 60€ dazukaufen. Jedoch hat es einen leistungsfähigeren Akku.

Smartphones sind ja nicht wirklich Spielgeräte, die würde ich nicht als Konkurrenz zur Switch sehen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:03 #

Und du hast eventuell vergessen, dass du dort auch keine Nintendo-Spiele hast..

Wäre mir zumindest neu, das ich auf meinem Shield Tablet die Switch Titel spielen kann. Übrigens kostet das Shield Tablet erst seit ein paar Monaten 199. Zum Release hat es...299 € gekostet. ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 9:09 #

Die 199€ gelten schon seit November 2015:

http://www.cnet.de/88159837/shield-tablet-k1-nvidia-stellt-guenstigeres-gaming-tablet-fuer-199-euro-vor/

Vielleicht machen sie es wie beim 3DS und senken den Preis erst ein paar Monate nach Release. Aber bitte nicht wie beim N64 nur wenige Wochen nach dem Start um 50€ runter gehen. Das wäre den Launchkäufern gegenüber unfair.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:32 #

Ich habe das Gerät selbst seit Release Anfang 2015. Von daher erzählst du mir nichts neues, jedoch gibt es das Tablet auch nur noch selten zu kaufen ;-)

Marulez 15 Kenner - 3456 - 13. Januar 2017 - 10:20 #

Mir reicht meine PS4 und Vita kombination.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 10:21 #

Auch wenn ich in die Mittelklasse schaue, Nintendo will mit ein Tablet mit Dockingstation für 330-350€ OHNE Spiel verkaufen. Warum der neue Name, warum nicht WiiU2 - das wird so nix werden.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 10:30 #

Ernsthaft? Die WiiU war ein Flop, das hier ist ein neues Konzept. Warum um alles in der Welt sollten sie es WiiU 2 nennen?
Sie hätten die WiiU mal vielleicht Wii 2 nennen sollen, aber der Zug ist abgefahren. ;-)

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 10:38 #

Weil ich nach der Präsentation den nächsten Flop befürchte, daher.

Kotanji 12 Trollwächter - 1176 - 13. Januar 2017 - 8:27 #

Dachte, das wäre meine erste Nintendo Konsole seit langem wieder. Aber für 299 fast ohne Spiele, ne danke. Mobil brauche ich sowieso nicht (Wär spielt freiwillig ein großes/tolles Spiel unterwegs/auf kleinem Bildschirm?)

Marulez 15 Kenner - 3456 - 13. Januar 2017 - 8:32 #

Joa ist auch mein gedanke. Da reicht mir meine Vita und oder Smartphone dann auch. Zuhause am großen Bildschirm ist es denn wieder eine Gen rückstand von der Technik her.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1989 - 13. Januar 2017 - 10:37 #

Unterwegs würde ich so einen Spieletrumm wie Skyrim wohl auch nicht spielen. Ein Einsatzzweck der Switch wird aber immer gerne vergessen, obwohl er für mich mit der interessanteste wäre:

Mobilität innerhalb der eigenen vier Wände.

Unser Wohnzimmer ist gerne mal von Frau und/oder Kindern belegt. Der Ausweichraum mit Fernseher (Arbeitszimmer) irgendwie nicht so gemütlich. Aus diesen Gründen spiele ich auch sonst am liebsten auf dem Laptop statt auf Konsolen. Mit dem kann ich mich zuhause hinfläzen, wo immer ich will, ohne jemanden zu nerven. Insofern finde ich die Switch gar nicht so uninteressant. Leider kann ich aber mit den typischen Nintendotiteln so gar nichts anfangen und hoffe deshalb immer noch, dass der ein oder andere externe westliche AAA-Produzent sich ebenfalls der Switch annimmt.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 13. Januar 2017 - 11:08 #

Zieht Skyrim eigentlich noch? Neu ist das Spiel auch nicht mehr unbedingt. Ich brauch es nach all den Jahren nicht noch einmal auf einer Plattform.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1989 - 13. Januar 2017 - 12:36 #

Also bei mir zieht es nicht mehr. War auch eher ein Beispiel für einen klassischen westlichen AAA-Megabrummer.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6761 - 13. Januar 2017 - 8:29 #

Gehyped bin ich nicht, aber nach dem Trailer zu Breath Of The Wild ziemlich sicher, dass ich mir das Ding zulegen werde. Vermutlich aber erst gegen Weihnachten. Da hab ich dann 2 Wochen frei. ;-)

Claus 30 Pro-Gamer - - 128552 - 13. Januar 2017 - 8:31 #

Huch!
Freitag morgen, und GG brodelt bereits wie die Frühstücks-Kaffeemaschine von Mitropa!
Stark!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 8:38 #

Vielleicht sitzen noch mehr Leute in gestrandeten Zügen ("wir wissen nichts Genaues, erwarten aber bis zu 100 Minuten Verspätung") und haben nichts zu tun :-)

Edit: And rolling again, mal kurz in Nürnberg in einen anderen Zug umgestiegen. Leider kein W-Lan mehr... Mal sehen, ob ich den nuschelnden Schaffner richtig verstanden habe und wirklich nach Frankfurt fahre.

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 13. Januar 2017 - 8:55 #

Bist du bei Nintendo direkt in Niederrad oder woanders?

euph 23 Langzeituser - P - 42753 - 13. Januar 2017 - 17:25 #

Das ganze fand in einer Messeeventhalle in Offenbach statt.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 13. Januar 2017 - 9:08 #

Also ich sitze auf Kosten des Steuerzahlers im Einzelbüro und schreibe mit. Man muss manchmal Prioritäten setzen, außerdem ist eh Freitag.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 8:39 #

Ich bin etwas erstaunt über manche Kommentare zum Preis. 299 € für eine brandneue Konsole ist doch nicht viel?! Die Wii hat 249 gekostet, das ist gute 10 Jahre her. Davon auszugehen, dass die Switch nicht etwas mehr kosten darf, halte ich für ein wenig vermessen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 8:43 #

Du musst es halt in Relation zu einer Xbox One S mit UHD Laufwerk sehen. Ich finde den Preis auch zu hoch, da nicht mal Zelda mit im Bundle ist. Andererseits brauchst du auch einen gewissen (hohen) Grundpreis damit deine Konsole nicht schon nach einem Jahr verramscht wird.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 8:47 #

Nintendo-Konsolen wurden noch nie verramscht... die WiiU ist jetzt neu kaum günstiger als zum Launch.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 13. Januar 2017 - 8:54 #

Die Spiele im übrigen auch.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2122 - 13. Januar 2017 - 9:43 #

Bei Ebay bringt eine gebrauchte Wii-U (32GB) mit ein, zwei Spielen meist mehr als eine PS4 in der 500GB-Variante. Habe die Preise letztens geprüft, weil ich meine Switch-Käufe eigentlich mit dem Verkauf von Altsystemen finanzieren wollte. Zumindest den PS4-Verkauf kann man sich schenken, wenn's blöd läuft, bekommt man nur 130 Euro :-/

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 9:44 #

Klar, der Neupreis sinkt ja (leider) auch nicht, warum sollte es der Gebrauchtpreis tun. Ist auch der Grund warum ich noch keine WiiU habe. Sie ist mir persönlich die aufgerufenen Preise für die 2-3 Spiele, die ich damit spielen würde, einfach nicht wert.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10697 - 14. Januar 2017 - 7:59 #

Hab meine neue PS4 letztens im Saturn für 130 bekommen :< wer kauft da schon gebraucht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 17:40 #

Huh. Für den Preis würde sogar ich zugreifen. Verpasse solche Angebote leider meistens, wenns nicht grade irgendwo groß angekündigt wird/wurde :<

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1573 - 14. Januar 2017 - 17:46 #

Wie schafft man es im Saturn eine PS4 für 130 zu bekommen?

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 14. Januar 2017 - 13:12 #

Bin auf pro umgestiegen und habe für meine alte ps4 noch 230 bei ebay bekommen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 14. Januar 2017 - 13:21 #

Jo... ich hab noch 4 Spiele dazu gelegt, die ich nicht mehr spiele und bin mit 320€ über Facebook raus. Damit war die Pro quasi schon finanziert.

Anno Annonym (unregistriert) 13. Januar 2017 - 15:55 #

Gamecube
66 danach ne ganze Zeitlang 99 Euro günstig.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 9:03 #

OK, ehrlich gesagt hatte ich keine Ahnung, was die One S kostet. :D

v3to (unregistriert) 13. Januar 2017 - 9:04 #

Also da sehe ich erstmal die Relation zum New 3DS XL und der Tatsache, dass es bislang noch keine mobile Konsole in der Leistungsklasse gibt. Für Nintendo-Verhältnisse scheint mir der Startpreis sogar recht moderat.

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 13. Januar 2017 - 9:01 #

Überteuert ist es nicht, günstig aber finde ich auch nicht. Hatte eher mit 249€ gerechnet, oder vllt sogar 199€. Der Preis ist finde ich jetzt nicht abschreckend aber auch kein Lockargument. Technisch hängt man auch hinterher. Bleibt noch das Konzept (mobil), was mich auch nicht anspricht. Letztendlich sind dann noch die Spiele als Hauptargument da, aber Zelda und Mario reißen es dann für mich auch nicht raus.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 13. Januar 2017 - 9:03 #

ich frage mich auch, wo das überzeugende Argument ist, weshalb eine nagelneue Konsole, die immer noch billiger ist als die Konkurrenz, überteuert sein soll.
Ich würde auch mehr zahlen, denn die Spiele sind einfach gut. Aber manche Leute schauen nur auf den Preis, nicht auf den Wert einer Sache.

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 13. Januar 2017 - 9:11 #

Sofern man nicht die Elite oder Pro kauft, sind die anderen Konsolen günstiger. Ich hab meine PS 4 ein Jahr nach Release für 270€ gekauft und die ist technisch immer noch stärker.
Der Wert einer Sache bemisst sich danach wie bedeutend er für dich ist. Wenn dich die Spiele von Nintendo so sehr überzeugen gerechtfertigt dass den Kauf für dich. Andere spielen halt lieber Battlefield, Dishonored, GTA, Final Fantasy, last guardian etc. Ist halt Geschmackssache.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 9:11 #

Die Switch ist ohne Spiel teurer als eine PS4 Slim oder Xbox One S mit Spiel und einem viel größeren LineUp. Oder willst du denen jetzt den Wert entnehmen, weil nicht Nintendo drauf steht?

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 14. Januar 2017 - 17:20 #

Nintendo ist ja nicht nur ein Name. Er steht für etwas - für Innovation, für gewissen Überzeugungen - die manchmal sicher auch sperrig sind, siehe Region Lock -, aber vor allem doch für verdammt gute exklusive Franchises.
Jetzt kann man natürlich die Diskussion starten, ob diese Franchises nicht doch auch auf anderen Systemen verfügbar gemacht werden sollen.
Abgesehen davon, dass das aus wirtschaftlicher Sicht langfristig dumm wäre, wird Nintendo das nicht wollen, weil dann seine Identität verloren ginge. All die interessanten und neuartigen Dinge, die auf diesem Markt-Niveau niemand sonst wagt - das geht sicher auch mal schief, aber manchmal bringt es den gesamten Markt weiter und zahlt sich sogar aus (Gameboy, DS, Wii).
Und zuletzt muss ich hier auch mal fragen: sind wir User oder Marktanalytiker? Ich finde es schon belustigend, welch elaborierte Prognosen ich hier teilweise lese, die Menschen verfassen, als sei es ihr Beruf.
Mir ist der Markt egal. Mir ist egal, was die Konkurrenz macht. Mir ist egal, wie viele fps und welche Auflösung andere Konsolen bieten. Mir ist egal, ob jemand den Look für zu niedlich hält - die SPiele machen einfach mal eben Spass, und dafür blättere ich auch 400 oder 500 € hin.
Ich kann mir diesen mickrigen Betrag für das neben meinem PC zentrale Mediengerät in meinem Haushalt locker leisten und mit einer Konkurrenzkonsole, die 1000 andere Spiel ehat, die ich aber größtenteils nicht mag bzw. bei denen die einzigartigen Spiele von Nintendo fehlen, währe für mich überteuert, denn ich würde sie nicht nutzen.
Meine Wii U habe ich 2013 zu Weihnachten gekauft für 270 € im Bundle mit Zelda WW. Das Ding lief fast jeden Tag, weil sie irgendjemand aus meiner Familie genutzt hat. Wir hatten Spass mit Zelda, Mario, Splatoon und wohl noch so 20 weiteren wirklich sehr guten Spielen.
Mein Lieber, 270 € sind da ein mickriger Preis. MICKRIG.
Scheiss auf Horsepower. Spass will ich haben mit meiner Konsole und nicht mich an Technik aufgeilen.
:)
PS: und ja, es gibt sicher klasse Spiele auf PS4/Xone. Aber eben kein Mario und kein Zelda. Und auf die kommt es mir an.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 17:42 #

> Nintendo ist ja nicht nur ein Name. Er steht für etwas - für Innovation

Naja, Innovation nur der Innovation wegen bringt halt nix. Nintendo bringt seit einiger Zeit immer ungewöhnliche Konzepte, aber außer mit der originären Wii sind sie damit bisher jedes mal mehr oder weniger hart "auf die Fresse" gefallen.

Wenn man nur die treuen Nintendo-Jünger im Blickfeld hat, ist an dem Konzept nichts auszusetzen. Aber ernsthaft Marktanteile behalten oder gar neu zu ergattern schafft man so nicht.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 15. Januar 2017 - 16:10 #

Prognosen machen kann man natürlich, aber hellsehen nicht. Man muss einfach abwarten, ob die Switch einen Marktanteil erobert, der 3rds bei der Stange hält.
Aber selbst, wenn das nicht der Fall sein sollte: wieso muss eine Konsole ein Flop sein, wenn sie eine Nische bedient? Doch nur dann, wenn man das Rennen um den ersten Platz im Konsolenmarkt als Dogma ansieht. Was würde das dann für Microsoft heissen? Dass die Xone ein Flop ist?
Das denke ich nicht.
Fast jeder spielt heutzutage Computerspiele, der Markt ist riesig. Wenn man den nicht beherrscht, so wie Sony im Moment mit der PS4, heisst das noch nicht, dass man demnächst pleite geht.
Nintendo hatte es ja bewiesen. Läuft die Konsole nicht, laufen eben die Franchises. Und immer mal wieder gibts etwas wie amiibo.

Tortzdem, ich würde sagen, dass man keineswegs vorhersagen kann, wie die Konsole ankommen wird.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 15. Januar 2017 - 16:22 #

Meistens ist so ein Produkt ein "Flop" für den Entwickler, wenn die Verkaufszahlen die Entwicklungs- und Herstellungskosten nicht wieder reintreiben. Bei dem Preis der Konsole würde ich unterstellen, dass Nintendo hier von sich aus relativ geringe Verkaufszahlen vorsieht, die im Bereich der WiiU liegen und den Preis entsprechend ansetze, damit es eben kein wirtschaftlicher Flop wird.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 18:07 #

Die Konsole ist dann ein Flop aus Sicht der Entwickler, wenn sie unrentabel ist, dafür zu programmieren. Sie ist aus Sicht des Herstellers dann unrentabel, wenn man den Marktanteil damit nicht ausbauen, oder allerwenigstens halten (Wobei wir aus der Betriebswirtschaftslehre wissen, Stillstand ist Rückschritt) kann.
Sie ist aus der Sicht der Nutzer ein Flop, wenn es aus o.g. Gründen nicht genügend Spieleauswahl gibt.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 16. Januar 2017 - 0:05 #

Den Entwickler der Konsole, nicht der Software meinte ich.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 16. Januar 2017 - 1:55 #

Auch das habe ich ausgeführt.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 16. Januar 2017 - 10:21 #

Würde Nintendo wirklich den Marktanteil ausbauen wollen würden sie wahrscheinlich auch wieder eher auf den Massenmarkt zielen wie bei der Wii, was man bei der Switch - von Nintendo nicht als 3DS-Nachfolger, sondern als stationäre Konsole mit Mobiloption betrachtet - nicht behaupten kann, die eher eine konsequente Weiterentwicklung der WiiU darstellt. Auch die typischen Nintendo-Titel sprechen wohl eher die schon existierende Zielgruppe an als auf eine Erweiterung der Marktanteile zu schielen.

Schon deshalb glaube ich, dass eher auf Gewinn als auf Marktanteil geachtet wird.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Januar 2017 - 6:43 #

Ich glaube nicht, dass das Wii-Konzept noch einmal funktioniert. Das war eine einmalige Sache, zumindest in der Größenordnung.

Und wie ich schon öfter schrieb: Wenn Nintendo nicht Marktanteile gewinnt, sind sie langfristig vom Markt weg. Stillstand ist Rückschritt.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35140 - 17. Januar 2017 - 11:48 #

Sie versuchen das Konzept ja weiterzuentwickeln. Mit dem "sich gegenseitig beim Melken anschauen" oder Copy Dance. Alles vielleicht ganz nett, der Gassenhauer wird das aber nnicht.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 16. Januar 2017 - 14:15 #

Ich nehme mal die Sicht des Herstellers, denn darum ging es ja ursprünglich:
rein Buchhaltungstechnisch kann man die reinen Herstellungs- und Vertriebskosten (Werbekosten, Lagerungskosten, etc.) den Einnahmen durch Verkäufe gegenüberstellen.
Aber vergiss nicht: so eine Konsole ist die Plattform für eben jene Franchises, die Geld reinspülen. Sie etabliert den Firmennamen, die Produkte bleiben im Gespräch. Funktioniert sie nicht, so wie das bei der U der Fall war, bewegt sich ihr gesamtes Umfeld in eine Überlebensnische. Konkret: klar hätte Nintendo nichts dagegen gehabt, wenn die großen Publisher ihre AAA-Titel auf ihr rausgebracht hätten. Zwar hätte es so etwas wie Mario und MK trotzdem noch auf der U gegeben, aber es ist höchst fraglich, ob so etwas wie Splatoon entwickelt worden wäre. Denn Splatoon hat entwickelt werden MÜSSEN - recht schnell war absehbar, dass die U keine zweite Wii wird. Da hat sich Nintendo mit all seiner Kreativität auf eben solche Marken und amiibo konzentriert.
Man kann eine Konsole insofern nicht als Flop bezeichnen, da die Wirkung ihres "Daseins" mehr umfasst als die reinen Einnahmen durch den Verkauf.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Januar 2017 - 6:45 #

Du vergisst bei Deiner schönen Überlegung aber, dass man für jene Titel eben die Konsole braucht. Das heißt, wenn sich die Konsole mies verkauft, verkaufen sich auch jene Titel entsprechend mies. (Lassen wir mal die Mehrplattform-Vermarktung auf der WiiU außen vor.)

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 14. Januar 2017 - 20:01 #

Ich glaube es geht einigen ja auch garnicht um die Konsole. Es ist halt Nintendo und damit ist es zu teuer, fuer Kinder, zu schwer, falscher Grauton des Gehaeuses, zu wenig Power, zuwenig Spiele, viel zu viel Mario Spiele, eh doof, usw...

Man kann das mit dem mobilen Ansatz gutfinden oder nicht, aber dieses schlechtgerede ist traurig. Vor allem hat Nintendo nie wirklich Schrott abgeliefert, Nur weil die WiiU sich nicht verkauft hat, war sie trotzdem eine sehr gute Konsole mit super Spielen. Von daher wird die Switch sicherlich nicht schlecht, ob sie die Leute ansprechen wird, wird sich noch zeigen.

Ich halte es wie Du, wenn ich Spass habe ist mir egal was andere denken. Und den Preis finde ich auch fuer die Einfuehrung angemessen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 21:01 #

Nintendo war zu Hochzeiten Marktführer und Wegweiser. Seit geraumer Zeit hecheln sie nur noch dem Markt hinterher und bauen Geräte, die bestenfalls für eine Nische (Wii) oder komplett am Markt vorbei (WiiU, potentiell jetzt die Switch) gehen.

Wunder dich also die Kritik an Nintendo!? Mich ja nicht wirklich.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21507 - 14. Januar 2017 - 21:09 #

Nintendo war zu Zeiten Marktführer, als es noch auf den Spielebereich ankam und Mitbewerber nicht ihre Produkte mit etlichen Milliarden aus anderen Geschäftsfeldern querfinanziert haben. Dieses Wettrüsten können sie nicht gewinnen, deswegen der Fokus auf "anders"...

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 21:40 #

Das ist erneut ihr ganz persönliches Problem. Hätte man sich von Anfang an entsprechend kompetitiv aufgestellt, wäre jetzt nicht die Dominanz von Sony und später Microsoft das Problem. Gegen Sega konnte man sich ja auch behaupten.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 15. Januar 2017 - 16:15 #

Ich schrieb es weiter oben: der Markt ist riesig, da gibt es im Rennen nicht nur einen Gewinner und weiter nur Verlierer.
Ich fühle mich wohl in der Nische mit Nintendo.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 18:08 #

In der Nische wird sich Nintendo aber nicht halten können, denn die stirbt aus, wenn man nicht neue Käuferschichten erreicht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 15. Januar 2017 - 3:18 #

Nintendo brauch keine anderen geschäftsfelder um einfach nur ein konkurrenzfähiges system zu entwicklen. an den finanzen scheitert es sicherlich nicht. und sich nicht der konkurrenz zu stellen, ist kein weg gegen diese zu bestehen.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 15. Januar 2017 - 20:09 #

Nein, wundert mich nicht. Nintendo wuerde auch kritisiert werden wenn sie jetzt einfach eine weiter PS4 gemacht haetten und als Starttitel nur Battlefield und CoD geben wuerde.. Genauso wie Microsoft von vielen aus Prinzip kritisiert werden.

Nintendo hechelt nicht dem Markt hinterher. Nintendo ist der einzige der momentan mal etwas neues probiert. Was bringen den MS und Sony tolles neues ? Eine PS4 und eine One mit schnellerem Prozessor ... wow ... das ist mal Innovation. Da rennt man jetzt halt mal dem Thema VR hinterher, aber das ist ja auch nur vom PC her geklaut.

Mag sein dass der Markt die Innovation nicht annimmt, oder die Innovation nicht wirklich dauerhaft ueberzeugen kann (wie Fuchtelsteuerung oder Touchpad), aber wenigstens ist man kreativ.

Ich finde das gut so, wenn ich eine weiter PS4 will, kaufe ich mir eine Pro oder eine Scorpio. Da bringt es mir aber nichts wenn da dann nur Nintendo draufsteht statt Sony oder MS.

Und die Wii war Marktführer und kein Nischenprodukt. Sony und MS haben in dieser Generation die Nische der Gamer bedient, waehrend Nintendo mal bei der Masse angekommen war (auch wenn es letztendlich nichts gebarcht hatte). Aber genau das meine ich halt, selbst wenn Nintendo viel mehr Konsolen verkauft, sind sie fuer viele einfach nur Schlusslicht und Nische. Selbst deren Erfolg wird schlechtgemacht.

Grade die jetzt ueber die Switch so meckern, haetten sich wohl eh keine Nintendo PS4 gekauft, irgendeinen Grund haette es schon gegeben warum dann Nintendo viel schlechter ist.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35140 - 15. Januar 2017 - 20:21 #

Naja, Microsoft: Recore, Mirros Edge 2, Quantum Break - immerhin kleine Wagnisse

Sony: PS VR

Die Innovation ist ja jetzt letztlich die Konsole zum Mitnehmen oder für den zweiten TV. Und dafür gibt es halt sehr viele Kompromisse. Ergonomie der Controller, Leistung, Preis.

Ob jetzt die Fortsetzung der "Fuchtelsteuerung" so genial wird, wo dann ein zweites Set Joycons 80 Euro kostet plus 15 Euro für die Bänder usw.? Fragezeichen.

Muss aber sagen, dieses "Mitnehmen" oder auf der Couch spielen, schon nett. Geht aber (innerhalb mehr oder minder innerhalb eines Raumes) auch mit der WiiU. Ist daher eher eine Evolution finde ich.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 21:53 #

Das mit dem "Mitnehmen" ist aber halt auch nur mässig umgesetzt. Das schafft jedes nVidia Shield Tablet deutlich besser.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36182 - 16. Januar 2017 - 2:15 #

Mirror's Edge 2 ist von EA und Multiplattform. ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 16. Januar 2017 - 0:22 #

Die Wii war ein Nischengerät? Das war die erfolgreichste Konsole ihrer Generation!

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 16. Januar 2017 - 1:56 #

Natürlich war es ein Nischengerät. Oder wenn Du so willst, ein einmaliges Phänomen. Es sprach viele an, die gar nichts mit Spielen am Hut hatten, wegen dem Gehampel vorm TV. Die haben auch sicherlich nachher nie wieder eine Konsole gekauft. Zumindest die meisten davon.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 16. Januar 2017 - 10:20 #

Das stimmt, aber eigentlich ist das doch das Gegenteil von Nische. Statt nur die "Nische" der Gamer anzusprechen, haben Leute aus ganz unterschiedlichen Bevölkerungsschichten (z.B. Senioren) das genutzt.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Januar 2017 - 6:46 #

Es hat aber keinen nachhaltig anhaltenden Markt generiert. Die Leute haben sich eine Wii gekauft, aber vergleichsweise wenig Spiele, und ganz sicherlich die wenigsten eine WiiU.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 16. Januar 2017 - 12:12 #

Natürlich verwendest du das Wort Nische falsch. Die Wii war die am wenigsten "nischischte" Konsole, die es bislang gab.

Das "einmalige Phänomen" trifft es schon eher – vergisst man eben mal kurz, welche Massenphänomene u.a. Game Boy, Pokémon, Pokémon Go und Nintendo DS waren.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 16. Januar 2017 - 13:30 #

Eines der häufiger mal bei Nintendo auftretenden einmaligen Massenphänomene ...

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Januar 2017 - 6:52 #

Gameboy ist ja nun schon lange her und danach kräht kein Hahn mehr. Die Hochzeiten der Pokémon Marke sind auch vorbei. Pokémon Go ist ebenfalls schon beinahe wieder in der Versenkung verschwunden. Mit dem Mario auf Smartphones wirds ähnlich gehen.

Alles Dinge, die keinen langfristigen Markt für Nintendo erschließen. Klar, man kann sich nun drauf "verlassen", dass Nintendo es immer wieder schafft, solche kurzzeitigen (Hier beziehe ich mich natürlich nur auf die aktuellen Beispiele, der Gameboy war ja wirklich mehr als lange genug am Markt relevant.) Hits zu bringen. Aber das weckt sicherlich kein Vertrauen bei den Anlegern, und kann ganz schnell in die Hose gehen...

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Januar 2017 - 6:48 #

Wie oben geschrieben: Es ist Nische, weil es eben eine einmalige Geschichte war/ist. Die Nische bezieht sich hier auf den gesamten Spiele-Markt, nicht nur auf die kurze Lebensdauer der Wii betrachtet, sondern auf die Entwicklung der Marktanteile Nintendos auf längerfristige Sicht.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 9:30 #

Das Problem ist, dass wir nicht repräsentativ sind. Und was bringt es mir wenn mir die Konsole 300€ wert ist, aber der breiten Masse nicht? Dann werden deutlich weniger Spiele für die Konsole erscheinen.

Meiner Meinung nach sollte ein Konsolenhersteller seine Konsole subventionieren und dann mit den Spielepreisen und Online Services (Nintendo hat heute einen kostenpflichtigen angekündigt) den Verlust wieder wettmachen.

Ich fand die Verarbeitungsqualität beim 3DS auch relativ bescheiden für den verlangten Preis.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 1812 - 13. Januar 2017 - 11:02 #

Auch 349 Euro?
Plus ein USB-Typ-C Ladegerät für unterwegs (12 V)?
Und eine Powerbank mit USB-Typ-C Ausgang?

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 9:38 #

Ne, dass es Fans der Spiele das Geld wert ist hat keiner angezweifelt. Wenn jemand ohne Fan zu sein einfach nur spielen will (wie wahrscheinlich die Meisten da draussen) schaue ich doch zunächst auf den Preis und setze den in Relation zur Anzahl der Spiele (wobei da sicher viele jüngere Gamer gerade nach bekannten Namen wie "Call of Duty" oder "Battlefield" Ausschau halten), wenn ich technisch interessiert bin danach auf die Spezifikationen.

Bei keinem dieser Aspekte kann die Switch im Moment punkten, wird daher wahrscheinlich zumindest vorerst überwiegend die Fans erreichen. Das ist doch bei fast allen Anschaffungen so, oder rennst du blind irgendwo rein und schnappst dir einfach das teuerste Stück Unterhaltungselektronik, ohne zu schauen was du dafür bekommst?

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 13. Januar 2017 - 12:33 #

Ich hole mir die Switch ja nicht, weil sie (was ich gar nicht so empfinde) teuer ist. Sondern weil ich die Spiele mag, und da ist mir dann egal, ob sie mehr kostet, als es andere Menschen so sehen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 20:51 #

die spiele die es noch nicht gibt? aaah ja ^^

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 14. Januar 2017 - 17:21 #

In den letzten 25 Jahren hat mich kein Zelda enttäuscht und auch kein SMB. Ich denke, da kann man dann schon mal so etwas wie Vertrauen in eine Marke entwickeln.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2474 - 17. Januar 2017 - 22:33 #

echt? noch nichtmal das 3do-zelda?

Grumpy 16 Übertalent - 5328 - 17. Januar 2017 - 22:39 #

es gibt keine 3do zelda spiele

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 18. Januar 2017 - 10:26 #

Ich schätze mal, er meint CDI, oder? Aber das zu nennen grenzt schon an Blasphemie! ;-D

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2474 - 23. Januar 2017 - 20:34 #

stimmt! natürlich, cdi war das. :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 18. Januar 2017 - 10:31 #

Von einem Spiel kann man nur enttäuscht sein, wenn man es selbst gespielt hat. Unregistrierbar hat nirgends geschrieben, dass er in den letzten 25 Jahren ALLE Zelda-Spiele gespielt hat.
Dein Leseverständnis ist wirklich grauenerregend. Aber es beruhigt mich, dass Du nicht nur bei mir Probleme damit hast.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36182 - 18. Januar 2017 - 14:49 #

Also ich kann auch enttäuscht sein, wenn ich was nicht gespielt hab, z.B. wenn ein Spiel, auf das ich mich gefreut hab, überall total miese Wertungen bekommt und ich es deswegen gar nicht mehr spielen will. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 18. Januar 2017 - 16:10 #

Echt jetzt? Das ist ja unfassbar ;)

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 14. Januar 2017 - 18:12 #

Wieso sollte nur auf den Preis geschaut werden? Es gibt viele Leute, die gar nicht so scharf auf eine 90 Prozentige Shooterkonsole sind, die vielleicht ab und zu ein wenig daddeln wollen oder auch kindgerechte Spiele suchen ... Die Flexibilität ist durchaus ein Punkt der für Nintendo spricht.

Für mich als vorrangigem PC Spieler ist die Switch sowieso weitaus attraktiver als eine PS4, die letztlich doch nur einem ordentlichen PC hinterherhechelt.

steever 17 Shapeshifter - P - 6127 - 14. Januar 2017 - 18:41 #

"90 Prozentige Shooterkonsole"

Wo gibt es denn so eine zu kaufen? Ich kann mit Shootern nicht viel anfangen, aber ein Kumpel von mir würde sich sehr darüber freuen.

Sciron 19 Megatalent - P - 17272 - 14. Januar 2017 - 18:39 #

Da bist du jetzt aber übel auf den Klischees rumgeritten. Als wenn sich PS und XBox alleine in ihren Onlinestores nicht schon lange flexibel zeigen.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 14. Januar 2017 - 18:58 #

Ja war überspitzt. Setze Core Gamer ein dann passt es doch wieder.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 14. Januar 2017 - 19:07 #

Auch dann nicht. Auf XBO und PS4 tummeln sich duzende wenn nicht hunderte von Indie- und Casual-Games.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21507 - 14. Januar 2017 - 19:11 #

Es ist halt genauso übertrieben wie das dauerhafte "Nintendo macht nur Mario" ;)

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 14. Januar 2017 - 20:00 #

Ja genau. Das ist das Image und die Präferenz der PS4: Indie und Casual Games und zwar die richtig Guten ;)

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Familie die für Ihre Kids und ein paar eigene Gelegenheitsspielereien eine Konsole sucht, im Laden eher eine Switch empfohlen bekommt.

Sciron 19 Megatalent - P - 17272 - 14. Januar 2017 - 20:21 #

Wenn der Verkäufer keine Ahnung hat, bestimmt. Für ne PS4 zahlst du weniger als ne Switch, hast deutlich mehr Software, und das aus allen Segmenten. Ich nehme nur mal Peggle, Flower, Journey, Little Big Planet 3, Rayman, Just Dance, Tearaway Unfolded, Terraria und das ganze Lego-Zeug als Beispiel, wenn's um familien- und kindertauglichen Kram geht. Und das sind grade mal die Offensichtlichsten.

Im Jahre 2017 so zu tun als wäre Nintendo was für die ganze Familie und die anderen haben nur Testosteron-Überdosen für 15-jährige, ist halt einfach völlig an der Realität vorbei gedacht.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 14. Januar 2017 - 23:08 #

Vor allem ignoriert man dabei eine ganz simple Realität, diese Kids verbindet wenig mit Nintendo, die sind mit Smartphones und Tablets als Spielgeräte aufgewachsen.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 15. Januar 2017 - 10:51 #

Hm. Ich habe die Realität ganz gut und täglich seit Jahren vor den Augen und setze Nintendo DS dagegen. Bevor du einem 6 Jährigen ein Handy besorgst, garantiere ich dir den Griff zum günstigen 2DS. Da stinkt kein Handy dagegen an.

Natürlich ist ein "Temple Run" mal ganz nett für die Kids. Aber eigentlich wird spielerisch nur wenig Ordentliches auf dem Handy und auch am Tablet geboten.

Später dann wieder: Ja. Wenn es mit Browser Games losgeht HayDay etc. dann sind Handy und Tab ganz nett aber kein Schwerpunkt. Der liegt dann bei Steam oder eben den Konsolen.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 15. Januar 2017 - 11:32 #

Also in meinem Umfeld kenne ich eigentlich keine Kinder die keinen DS haben. Ich glaube dass mehr Kinder mit dem DS aufwachsen als Du denkst.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 15. Januar 2017 - 15:53 #

Aber das Alter ist rapide Gesunken. Früher waren es die vielleicht fünf- bis 13-Jährigen, die einen Gameboy Irgendwas oder sogar noch DS hatten. Den 3DS hingegen haben vielleicht die fünf- bis neunjährigen, mit spätestens neun haben die aber alle ein Smartphone.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 15. Januar 2017 - 20:17 #

Es geht aber um die Aussage mit Nintendo aufzuwachsen. Wenn man ab 9 dann vielleicht langsam zum Handy abrutscht, macht das ja die Zeit mit dem DS nicht nichtig. Abgesehen davon dass si herlich jedes Kind sofort seinen DS wegwirft und ein Handy bekommt.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 15. Januar 2017 - 21:18 #

Was spielen die Kids denn mit 10 am Handy? Ein S7 wirds ja nicht sein, also kann man froh sein wenn ein Temple Run oder Plants vs Zombies irgendwas ist ... ja das war's dann im Groben auch schon. Der DS bietet doch eine ganz andere Spielauswahl und ein paar nette Features obendrein.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 18:09 #

Selektive Wahrnehmung würde ich sagen. Die Markenbindung ist schlichtweg nicht mehr vorhanden, und CoD und Co. sind ohnehin viel beliebter als Nintendo-Spiele.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 15. Januar 2017 - 20:15 #

Und wie erklaerst Du Dir dann den Erfolg von Pokemon und Mario auf dem Handy ? Kann mich nicht erinnern dass ein CoD jemals so einen Trubel veranlasst hat. Bzw. glaube ich das mehr Leute Mario kennen als Den Begriff CoD.

Und ich glaube auch nicht dass sich Mario Spiele vor den CoD Verkaufszahlen verstecken muessen, grade wenn man auch die geringe HW Basis bedenkt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 15. Januar 2017 - 20:17 #

schau dir diejenigen an die pokemon und mario auf dem handy spielen. kinder sind das nicht, ganz im gegenteil. markenbindung hast du da noch bei den älteren, nur kaufen die sich leider nicht alle ein nintendo-system.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 15. Januar 2017 - 20:23 #

Ich kenne keine Zahlen wie die Verteilung der Altersgruppen ist, aber trotzdem ist das ein riesen Erfolg. Klar kaufen sich nicht alle ein Nintendo, aber das war ja auch nicht zu erwarten.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 21:58 #

Bin mir verdammt sicher - ohne dass ich jetzt konkrete Zahlen habe - dass Mario auf dem Smartphone hauptsächlich von der "alten Generation" gespielt wird. Pokemon ist neben den Spielen auch ein Popkultur-Phänomen. Ich beispielsweise kann mit den lästigen Viechern absolut nichts anfangen. Erzeugt bei mir eher Brechreiz.

CoD verursacht vielleicht keinen Trubel, verkauft sich aber trotzdem 10+ Millionen mal. Jeder einzelne Titel.

Und vielleicht mag in Haushalten, bei dem die Eltern (bzw. ein Teil) bereits Spieler sind, der Einfluss auch gegenüber Nintendo-Marken durchaus gegeben sein. Aber der übliche Halbstarke da draußen steht dann doch eher auf die Ballerspiele (Wie schon eh und je) und somit CoD und Co. Da sind dann auch die beiden AAA-Konsolen eher das Maß der Dinge.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 15. Januar 2017 - 16:22 #

Ja, aber warum kaufen dann die Leute mit Blick für familienfreundliche SPiele eher eine Nintendo-Konsole?
Oder anders gesagt:
Rayman Legends - tolles Spiel, aber ist das Kult? Kommt zum Geburtstag Raymans eine Meldung in der Tagesschau? Tätowiert sich den jemand irgendwo hin?
Bei Mario ist das der Fall.
Und jetzt die Gretchenfrage: wird etwas unverdient zum Kult? War der Erfolg dieser Serie nur Hype? Oder kann es sein, dass da über Jahrzehnte hochwertige Games gemacht worden sind?

Natürlich kann man jeden Kult zerstören. Da müssten dann aber so 10 Jahre lang nur schlechte Mario-SPiele rauskommen, dann würde dieses Vakuum anders aufgefüllt werden.

Ist doch aber nicht so. Die beiden Wii U Marios waren sehr gute Ableger. Da kommt Rayman, LBP etc einfach nicht ran.

steever 17 Shapeshifter - P - 6127 - 15. Januar 2017 - 16:35 #

Natürlich lassen sich Leute auch Rayman tatöwieren! Pffff...

http://img04.deviantart.net/d460/i/2012/204/c/6/rayman_tattoo_by_sniraharon-d589tw4.jpg

ähm... hier:

https://pbs.twimg.com/media/CQF-SMHWgAArYhG.jpg

Sciron 19 Megatalent - P - 17272 - 15. Januar 2017 - 17:01 #

Natürlich hat Nintendo über die Jahrzehnte ein gewisses Bild von sich geprägt. Der Markt hat sich aber eben gewandelt und familienfeundliches Zeug findet man auf allen Plattformen, nur ist das eben nicht so ganz ins "Volksbewusstsein" vorgedrungen.

Wer sich mit Spielen nur am Rande beschäftigt und was für die Familie ins Haus holen will, wird dann eher zu Nintendo-Konsolen greifen. Und wenn's "nur" ein 3DS ist, mit dem die Knirpse durch die Wohnung hüpfen können. Ob einem da jetzt unbedingt ein Mario & Co so wichtig ist, muss jeder für sich wissen.

Ist halt die Frage, ob einem das reicht. Wie viele Mario-Plattformer ala Odyssey werden für die Switch erscheinen? Ich tippe mal auf maximal zwei. Über die Qualität kann man sich jetzt natürlich ewig streiten, mir ging's ja oben primär darum klarzustellen, dass die alten Konsolenklischees heute nicht mehr gelten. Als Zweitkonsole geht Nintendo natürlich immer, aber wenn nur ein Gerät ins Haus kommen soll, wäre man mit einer PS4 eben deutlich breiter aufgestellt, sofern man halt nicht auf Marken wie Mario absolut pocht.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 16. Januar 2017 - 7:53 #

Wieviel Spiele spielen denn so die meisten Leute im Jahr? Also neben Beruf und Familie? Wenn es nicht das Haupthobby ist, und man vielleicht noch fotorafiert, wandert, Filme schaut, liest oder an Haus oder Garten herumwerkelt?

Und wieviele Spiele in den breit aufgestellten Shops sind es dann auch wirklich wert?

Sciron 19 Megatalent - P - 17272 - 16. Januar 2017 - 13:08 #

Keine Ahnung. Mir liegen keine Statistiken vor. Ich verstehe auch den Sinn dieses Frageschwalls nicht. Ich hab doch nun mehrfach deutlich gemacht was mein Punkt war. Von meiner Seite aus wäre damit alles geklärt.

steever 17 Shapeshifter - P - 6127 - 16. Januar 2017 - 17:49 #

Geht ja um die Auswahl. Ich hab lieber ein vollgefüllten Supermarkt mit großer Auwahl, auch wenn ich natürlich nicht alles einkaufe was da ist. Aber ich hab die Auswahl, kann mir das holen was mir am besten schmeckt und ein anderer holt sich was anderes, was ihm am besten schmeckt.

Bei einer WiiU muss ich holen was da ist und wenn es mir nicht schmeckt, muss ich Hungern. Bin zum Glück Nintendofan, sodass mir die Happen sehr gut schmecken und so ziemlich alles Spiele was Nintendo mir serviert. Aber es geht nicht jedem so und abseits dessen ist die Auswahl eben da sehr dürftig.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21507 - 16. Januar 2017 - 19:00 #

Nur bekommst du in den beiden Supermärkten zwar Großpackungen von gutschmeckender Standardware, aber die wahre Feinkost gibt es für mich halt nur im speziellen Laden ;).

(Und ja Sp00ky, ich weiß dass es für dich fast alle Nintendo Titel bei den anderen auch in viel besser gibt ;) ).

steever 17 Shapeshifter - P - 6127 - 16. Januar 2017 - 19:11 #

Naja, als Feinkostladen würde ich es nicht bezeichnen, so teuer ist er auch nicht, nur ein Laden mit geringer, aber dafür exklusiver Auswahl, der aber genau deinen Geschmack trifft. Dann passt es ja. Nur muss diese Auswahl eben auch genau den Geschmack treffen. Das ist bei geringer Auswahl eben das Problem, weswegen ich viele verstehen kann, wenn sie das Angbeot als dürftig ansehen. Und wirklich satt scheint ja keiner dort zu werden, da meist noch ein PC oder andere Konsole zur Sättigung benötigt wird. Die Auswahl dort alleine, reicht den meisten wohl nicht aus.

Hmmmm.... ok... irgendwie wird es jetzt abstrus. :D

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 16. Januar 2017 - 19:14 #

lol, habe ich zwar nie behauptet. aber wenn du es sagst, wird es wohl stimmen ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 14. Januar 2017 - 18:45 #

bzgl spielevielfalt ist man doch mit anderen systemen flexibler. sagen ja auch die nintendo-fans selbst immer, dass man sich deren geräte als zweitsystem holt wegen der nintendo-spiele.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 14. Januar 2017 - 19:04 #

Am PC bin ich flexibler. Oder ich bin Core Kosolero, dann bieten mir die beiden anderen Konsolen auch das typische erwartbare AAA Programm von Watchdogs über AC und CoD die zweiundwölfzigste.

Aber an meiner Einschätzung bzw. meinem Widersprechen bezgl. irgendwelcher Kaufkriterien ändert das jetzt auch nichts.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 16. Januar 2017 - 8:50 #

du bist auch abseits vom AAA-programm mit den anderen konsolen flexibler. der verweis auf AC und CoD täuscht da auch nich darüber hinweg, dass dir zusätzlich etliche indie- und midbuget-titel aus verschiedenen genres und nischen zur verfügung stehen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 15. Januar 2017 - 0:47 #

Was Flexibilität angeht, würde ich tatsächlich Microsoft und vor allem Sony deutlich im Vorteil sehen. Beide Konsolen sind vom Line-Up her deutlich breiter und vielseitiger aufgestellt, von einer "90%igen Shooterkonsole" kann bei weitem weder bei der X1 noch bei der PS4 gesprochen werden. Nicht einmal im überspitzten Sinne.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 15. Januar 2017 - 10:52 #

Welches Zielpublikum bei der Playstation mittlerweile gesetzt wird, sieht man doch schon auf der ersten Seite vom PS Store.

Ich weiß, ist vielleicht jetzt etwas fies eigene Erfahrungen selbstimmunisierend in den Raum zu werfen.

Von Little Big Planet abgesehen, war für meine Kids Nintendo völlig klar und gesetzt. Die haben mit dem DS angefangen und Gamecube und Wii geliebt. Da kam - bis auf einige Ausnahmen v.a. auf der PS 2 - gar nichts anderes in Frage. Weil die Spiele von Nintendo anders ticken.

Animal Crossing würden die meisten hier einschließlich mir nicht freiwillig in die Hand nehmen. Das ist für Kids ein Burner mit monatelangem Spielspaß. Natürlich wird versucht so was ähnliches auch auf anderen Systemen zu bringen. Versucht.

Die PS3/4 bzw. XB1 kamen beim Junior erst mit Bad Company, GTA, Diablo und den ganzen anderen Core Schwergewichten ins Spiel.

Meiner Auffassung nach wäre ein Verkäufer, der einer kaufwilligen Familie nur rät, nach Konsolenpreis und theoretisch spielbaren Titeln (Flexibilität) zu differenzieren ein schlechter Berater.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 15. Januar 2017 - 12:20 #

genau das sind aber die relevante kriterien. die spielevielfalt auf nicht-nintendo-systemen ist ja keine bloße theorie. gerade wenn man eine familie hat, macht es daher imo mehr sinn dann auf ein system zu setzen was genau das bietet. und da ist man bei nintendo schlecht beraten. denn die vielfalt hat man dort nicht. ein verkäufer der dann dennoch zu einer im vergleich überteurten nintendo-konsole rät, würde ich für einen schlechten berater halten.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 15. Januar 2017 - 12:44 #

Weiss ja nicht ob du Kinder hast mit denen du spielst, aber die Anzahl wirklich kinderfreundlicher Titel auf XB1 und PS4 ist schon begrenzt. Da gibts relativ wenig, was Kinder sowohl optisch als auch von der Handlung anspricht und gleichzeitig nicht in exzessive Gewaltorgien ausartet.

"Unravel", "Never alone" und "Child of Light" gespielt. Haben dann Ori angefangen, aber das Gameplay mit den exakten Sprüngen war schon für mich teilweise eine Herausforderung, keine Chance das die Kinder das selbst spielen können. Jetzt bleiben noch Little Big Planet und dieses Snoopy-Spiel, aber dann ist auch Ende (die Lego-Spiele sind ab 12 und auch wenns Lego ist schon relativ gewalttätig). Wirkliche Familienkonsolen sind das nicht, insofern liebäugle ich schon mit einer Switch für diesen Zweck - aber auch da fehlen mir bisher genug Titel, um den Anschaffungspreis zu rechtfertigen.

steever 17 Shapeshifter - P - 6127 - 15. Januar 2017 - 13:15 #

Hol doch eine WiiU, mit den zusätzlichen Wii Titel hättet ihr extrem viele Spiele (falls nicht schon vorhanden).

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 16. Januar 2017 - 0:10 #

Wii haben wir schon. :) Treibt mich mit der Mischung aus verwaschener Grafik und ungenauer Steuerung zwar in den Wahnsinn (v.a. bei den Lego-Spielen und Mickey Epic) aber ja, daran spielen die Kids in der Tat am meisten.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 15. Januar 2017 - 13:59 #

Die Spielevielfalt ist dann Theorie wenn sie z.B. kaum Spiele beinhaltet, die Kinder wirklich ansprechen. Oder nicht in der Lage sind, wie bei Mario Party ein unkompliziertes gemeinsames Spielerlebnis zu bieten.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 15. Januar 2017 - 20:15 #

das vorhandensein von spielen die kinder ansprechen macht noch lange keine spielevielfalt aus. wir reden von spielvielfalt und nicht von familientauglichen spielen.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 15. Januar 2017 - 21:22 #

Da solltest du vielleicht noch mal zu meinem Einwand ganz oben schauen, in dem ich anhand der Familientauglichkeit die Reduktion auf die Preisdifferenz ablehne.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 15. Januar 2017 - 22:17 #

dann verweise ich mal auf meinen eingehenden einwand, dass du bzgl flexibilität bei anderen systemen besser bediend bist.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 15. Januar 2017 - 22:47 #

Die Flexibilität ist halt für manche Zielgruppen nur eine theoretische.
Und sagt auch nichts über qualitative Unterschiede des Angebots in Bezug auf eine Käufergruppe aus.

Für Casual und Familie mag eine Switch sehr viel flexibler wirken als eine PS4, weil sie vielfältiger und mit einem breiteren Angebot auf sie eingeht. Oder weil die Kinder die Spiele mehr mögen etc.

Sind halt unterschiedliche Kontexte, die man aus meiner Sicht schon etwas genauer betrachten kann und nicht einfach über einen Kamm wie: "Entscheidend ist der Preis." Oder "Hat nicht nur Ballerspiele sondern auch Spiele ab 6J" scheren sollte.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 16. Januar 2017 - 2:09 #

und genau das ist ja dann die aufgabe des beraters über dieser vermeintlichen eigenschaften aufzuklären und zu zeigen, wie es tatsächlich darum bestellt ist.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2122 - 13. Januar 2017 - 8:40 #

Kostenpflichtiges Online-Spielen finde ich so richtig zum Kotzen.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10697 - 13. Januar 2017 - 9:21 #

Mal gut das ich mir die PS4 letztens nur für die Konsolen only Titel angeschafft habe und sonst alles aufn PC zocke.^^

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 9:28 #

Ich hoffe es gibt jeden Monat Gratis-Spiele wie bei Playstation Plus und Xbox Live Gold. Lieber wäre mir aber eine Virtual Console nach Netflix-Vorbild. Spricht man zahlt 4,99€-9,99€ im Monat, kann dafür aber die gesamte Bibliothek nutzen.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2122 - 13. Januar 2017 - 9:37 #

Ähm...die Spiele sind nicht "gratis". Du bezahlst sie mit etwa 50 Euro im Jahr, und das pro System. Da kommt bei drei Konsolenherstellern über die Jahre ganz schön was zusammen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 10:54 #

Das mit den kostenlosen Spielen it bereits bekannt:

"Subscribers will get to download and play a Nintendo Entertainment System™ (NES) or Super Nintendo Entertainment System™ (Super NES) game (with newly-added online play) for free for a month."

https://www.nintendo.com/switch/online-service/

Also ein Spiel, für einen Monat. Ob man es nach dem Monat behalten kann, ist unbekannt.

Im Vergleich zur Konkurrenz Xbox Live, PS Plus, EA Access und Humble Bundle, also etwas mager.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2122 - 13. Januar 2017 - 14:15 #

Den ollen SNES-Kram habe ich im Original im Regal stehen. Da brauche ich weder einen Switch-Download, noch eine zeitlich eingeschränkte Nutzungserlaubnis. Bleibt also einmal mehr eine Dauer-Zahlung für eine Gaming-Grundfunktionalität, nämlich das Online-Spiel.

the.walking.ben Neuling - 2 - 13. Januar 2017 - 8:42 #

Bin ernüchtert. Preis, Akkulaufzeit, Online kostenpflichtig... Naja, ich werde der Release abwarten und schauen wie das Feedback so ist. Insgesamt finde ich es mutig, was Nintendo da jetzt macht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12745 - 13. Januar 2017 - 8:43 #

Was hast du denn in Sachen Akku Leistung erwartet?
Ist auf 3DS Niveau, für die Leistung eigentlich ein guter Wert.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 8:58 #

Auf kostenpflichtiges Online stehe ich auch nicht so. Das Argument der tollen, aber leider teuren Server hat mich noch nie überzeugt bei Xbox und PS4, das ist doch einfach Infrastruktur, damit die Firmen ihre multyplayerbasierten Titel überhaupt anbieten können. Man sieht ja, wie dann die Gold-Mitgliedschaften / PSN+ mit allerlei Zusatzleistungen aufgehübscht werden müssen, um halbwegs akzeptabel zu sein. Andererseits auch kein Wunder, dass sich Nintendo da nun als letzter der großen Drei auch einreiht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12745 - 13. Januar 2017 - 9:20 #

Vorteil für Nintendo so sperrt man (endlich) leichter die Kopierer aus den Onlinemodi aus. Auf 3DS/NDS/WiiU haben sie ja vollen zugriff auf die Online Modi.

AlexCartman 16 Übertalent - P - 4202 - 15. Januar 2017 - 0:52 #

Willkommen!

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 15. Januar 2017 - 14:01 #

Da schließe ich mich an: Hallo!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 13. Januar 2017 - 8:53 #

Gibt es jetzt irgendwelche technischen Spezifikationen? Wird sie wenigstens mit den dann bald 4 Jahre alten Xbox/PS4 mithalten können? Wäre wichtig für Third Party Support.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 9:16 #

Die Konsole bietet deutlich mehr Grafikleistung als die PS Vita, aber PS4 und Xbox One spielen in einer anderen Liga. Für eine portable Konsole auf PS4-Niveau müsste man wohl 800-1000 Euro hinblättern.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 13. Januar 2017 - 11:56 #

Schau dir einfach die Xbox One S an. Die ist von den Strukturbreiten bei CPU und GPU her aktueller Stand der Technik. In Spielen verbraucht sie 80W, sie hat einen Lüfter und hat schätzungsweise mindestens 4x mehr Volumen als die Switch. Und das ohne Bildschirm, ohne Controller und ohne Akku.

Da müssten Nvidia und Nintendo ja ein Technikwunder vollbringen, wenn die Switch mit der Xbox One S mithalten könnte. Das geht bei dem Formfaktor 2017 schlichtweg nicht.

Also nein, das ist von der Power her getunete Lastgen. Also irgendwo zwischen WiiU und Xbox One, aber deutlich näher an der WiiU.

3rd-Party kann man also wieder knicken, solange sich die Switch aus irgendeinem seltsamen Grund nicht wahnsinnig gut verkauft. Und bei dem Preis wird das sicher nicht passieren.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 13. Januar 2017 - 17:47 #

Ist die Switch wirklich so klein? Hm, auf jeden Fall ein eigenartiger Hybrid. Mit 3 Stunden Akku-Laufzeit und vermutlich ordentlichem Gewicht nicht wirklich etwas für Mobile-Gaming (zumal der Markt eh völlig überfrachtet ist) und als Heimkonsole hoffnungslos veraltet, wenn deine Einschätzung korrekt ist. Tippe nach derzeitigem Stand mal darauf, dass es so endet wie die WiiU: exklusives Gerät für Nintendo-Fans.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 13. Januar 2017 - 19:54 #

Es ist ein 6 Zoll Tablet und damit quasi Smartphone-Größe und erheblich kleiner als der 3DS XL.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 13. Januar 2017 - 19:57 #

Es ist also vorrangig für unterwegs? Aber mit Vollpreis-Spielen? Sowas wie die PS-Vita? Na denn.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 20:27 #

Nicht mit der Akkulaufzeit...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 13. Januar 2017 - 20:32 #

Warum dann 6 Zoll? Dachte eigentlich auch, dass es wenigstens Tablet Größe hätte.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 22:14 #

6,2 Zoll +die beiden Joy-Con. Das Gerät ist dann schon ganz schön breit.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64151 - 13. Januar 2017 - 8:56 #

Schade, es war nicht dabei was mich so geflasht hätte das ich die Konsole haben wollte. Zelda ist sicher ein Grund mir das Teil mal zu gönnen, aber der Rest....gähn. Vielleicht mal in zwei oder drei Jahren....

Wesker 14 Komm-Experte - P - 1963 - 13. Januar 2017 - 9:03 #

Nur 32GB.
Da bin ich raus, Nintendo.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:04 #

Erweiterbar mit handelsüblichen SD Karten bis 128 GB..

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4473 - 13. Januar 2017 - 9:20 #

SD gibt es doch bereits mit bis zu 512GB, gehen die dann nicht?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 9:29 #

Das ist immer so eine Sache..In der Regel sind es immer maximal 64GB bis 128GB die unterstützt werden und der Rest wird dann mit Updates nachgeliefert..wenn überhaupt. Leider kann man sich bei so etwas nie sicher sein

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4473 - 13. Januar 2017 - 9:35 #

Gut zu wissen, da wird man wohl auf Erfahrungswerte warten müssen.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6309 - 13. Januar 2017 - 10:24 #

Es gibt unterschiedliche Standards, die unterschiedliche maximale Kapazitäten haben. https://de.wikipedia.org/wiki/SD-Karte
SD ging nur bis 4GB, SDHC bis 32GB und SDXC bis 2048GB (theoretisch). Letzteres wird aber gerne noch ausgelassen, da man hierfür Lizenzkosten für ExFat an Microsoft abtreten muss um den Standard zu unterstützen.

Wesker 14 Komm-Experte - P - 1963 - 13. Januar 2017 - 11:19 #

Okay, das hatte ich noch nicht gelesen. Danke! :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 9:13 #

Mehr Speicher würde den Preis nur unnötig nach oben treiben. Und Micro-SD-Karten kosten ja nicht die Welt. Hoffentlich kann man sie leichter wechseln als beim New 3DS.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2655 - 13. Januar 2017 - 9:42 #

Der Micro-SD Kartenslot ist unter dem Aufstellständer der Switch versteckt. Definitiv leichter erreichbar als beim New 3DS!

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:09 #

In den USA ist sie bei den ersten großen Händlern schon keine Vorbestellung mehr möglich .. ;-)

Alle möglichen Mainstream Medien berichten bereits über die Switch. Scheint gut anzukommen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 9:15 #

Bei dem NES Classic Debakel zu Freuden der Händler, haben sie sich in weiser Voraussicht (man denke an den PS4 Release) erst einmal schön eingekauft. Mediamarkt macht es Vorbestellern mit veranschlagten 998€ aber auch nicht leicht für die Switch

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 9:33 #

tut man doch generell. wenn Sony, MS oder Nintendo eine neues gerät präsentieren, wird darüber berichtet.

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1469 - 13. Januar 2017 - 9:16 #

Hmmm, der Titel, der mich am meisten reizt, Fire Emblem, kommt jetzt nicht mehr klassisch als Rundenbasiertes Taktik-RPG, sondern als Action spiel Mix?
Och nee, da warten wir erstmal ab, wie sich das Lineup noch erweitert....

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6309 - 13. Januar 2017 - 10:25 #

Scheint ein Crossover mit der Dynasty Warriors Serie zu sein, ähnlich Hyrule Warriors.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4473 - 13. Januar 2017 - 9:36 #

Das Lineup geht meines Erachtens grundsätzlich in Ordnung, wobei Skyrim auf Offenheit von Publishern schliessen lässt, die bislang wenig mit Nintendo am Hut hatten. Technisch wird die Switch wohl veraltet sein, aber das ist mir in diesem Fall gar nicht so wichtig, da ich sie nur als Mobile-Konsole nutzen würde. Vor Weihnachten 2017 halte ich einen Kauf aber alles in allem nicht für notwendig. 500 CHF sind mir dafür einfach zu viel.

Johannes 23 Langzeituser - P - 38872 - 13. Januar 2017 - 9:18 #

Hm... ich hatte gehofft, dass für 300 € zumindest ein Spiel dabei wäre. Aber ich denke mal, spätestens wenn Mario Kart rauskommt, überlege ich mir das mal.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 9:21 #

Das könnte dann doch interessant werden, wenn die Switch die Coop Konsole für Zuhause sein wird. Mario Kart auf der Wii U hat wirklich süchtig gemacht

Johannes 23 Langzeituser - P - 38872 - 13. Januar 2017 - 9:32 #

Eigentlich hätten sie das meiner Meinung nach zum Launch bringen müssen, gleich im Bundle mit der Konsole. Das könnte ein ziemlich guter System Seller sein, weil Mario Kart glaube ich noch mehr Leute erreicht als Zelda.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2655 - 13. Januar 2017 - 9:46 #

Mario Kart 8 Deluxe kommt laut Meldungen bereits am 28.4.17 ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 10:48 #

Übrigens auch laut dieser News...

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6309 - 13. Januar 2017 - 10:28 #

Ich hätte jetzt erwartet dass 1-2 Switch dabei ist, quasi als Demonstration der Fähigkeiten wie damals Wii Sports. Das extra zu verkaufen halte ich für keinen guten Schachzug von Nintendo.
Die 300€ hätte ich jetzt auch so erwartet nachdem was über die Hardware gemunkelt wurde (Nvidia Tegra) und dass Nintendo mit der Hardware Verkäufe grundsätzlich keine Verluste machen will.

andreas1806 16 Übertalent - 5157 - 13. Januar 2017 - 9:22 #

Nintendo will jetzt auch Geld für den Online Service. So wie deren Accountsydrem bisher war, würde ich nicht mal 1 cent bezahlen. Nur wenn das komplett umgestellt wird wäre ich dazu bereit.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:23 #

Das Online System der Switch hat nichts mehr mit ihrem alten System zu tun. Das neue basiert auf mynintendo inklusive Smartphone App, Freundeslisten etc.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12745 - 13. Januar 2017 - 9:24 #

Haben sie doch schon länger umgestellt.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:29 #

Weitere Spieleankündigungen:

Dragonball Xenoverse 2, Tales of Serie und Taiko Drum Master kommen von Bandai Namco. Außerdem erscheint Disgea 5 Complete.

Ubisoft steuert Steep, Rayman Legends und Just Dance 2017 hinzu.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 9:34 #

Ach deswegen heißt die Nintendo Switch, weil an ihr mal jeder ran darf

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 9:47 #

uuh, shots fired ^^

Smoove Move 10 Kommunikator - 469 - 13. Januar 2017 - 9:36 #

Preis liegt bei 350 Euro (Amazon.fr) - bin raus...
edit: Amazon.it 330 Euro

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 9:37 #

Schwankt komplett je nach Land. Hatten sie aber auch schon auf der Präsentation für Europa angekündigt. In UK sind es umgerechnet 320 €

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 9:41 #

Nachdem Frankreich einen ähnlichen MwSt-Satz hat wie Deutschland und bei 299$ die Tax in USA noch dazu kommt denke ich das 340-350 Euro als deutscher Preis realistisch sein dürften.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12745 - 13. Januar 2017 - 9:51 #

Normal wird auch bei Nintendo immer 1:1 umgerechnet.
350€ ohne Spiel wäre viel zu teuer.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 10:02 #

Geht nicht mehr wenn auch die Realität 1:1 umrechnet. Dann gibt es Probleme mit der in Europa enthaltenen Mehrwertsteuer die in den US fehlt. Daher eher 330-350€.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 10:10 #

29.980 Yen entsprechen 246 Euro. Mit 19% Mehrwertsteuer sind das 293 Euro.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 10:20 #

In Italien und Frankreich gilt die Rechnung dann nicht, weil die keinen Euro haben? ;-) (FR hat 20% MwSt, Italien 22%)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 10:37 #

Hast Du eine Zeitmaschine benutzt? Noch haben Frankreich und Italien den Euro. ;-)

Und die 13 Cent Verlust bei 22% MwST und einem Preis von 299,99€ dürfte Nintendo verschmerzen können.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 10:43 #

Das war Ironie, weil du den deutschen Preis anhand von Yen => Euro + MwSt berechnest, aber irgendwie davon ausgehst, dass die schon bekannten Preise in FR (350€) und IT (330€) auf einem anderen Umrechnungskurs beruhen oder eine MwSt von 40-45% haben. :)

Wobei grad merke, dass du das gar nicht auf meinen Comment bezogen hast... also wars wahrscheinlich anders gemeint. Sorry, bin grad noch etwas verpeilt. Zu wenig Kaffee.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 10:50 #

Die Preise machen in Europa die Händler. Vielleicht sind Amazon Frankreich und Amazon Italien nur besonders gierig? ^^

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 10:56 #

Nö, die werden sich an der natürlich unverbindlichen Preisempfehlung orientieren..

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 13:04 #

Die es in Europa nicht gibt.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 14. Januar 2017 - 11:04 #

Solange der EK von Nintendo sich in entsprechenden Gefilden bewegt machen natürlich die Händler den Preis, nur wollen die auch Gewinn dabei machen und nicht mit Verlust verkaufen.

Normalerweise hätte auch die Wii oder der 3DS schneller im Preis fallen müssen, weil die Absatzzahlen so hoch waren, dass der Gewinn über die Masse gemacht werden könnte - ausser Nintendo besteht auf ihrem relativ hohen EK.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 10:26 #

Nur basiert unser Preis nie auf dem YEN Preis, sondern auf dem internationalen Preis. Das Ding wird hier sehr Wahrscheinlich deutlich über 299€ kosten.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 10:48 #

Als der Euro/Dollarkurs bei ~1,40 war (also für 1€ musste man 1,40$ zahlen) Ende 2013 muss diese Memo an Sony vorbeigegangen sein. Die haben da nämlich einfach 1:1 den US-Preis übernommen für Europa.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 10:49 #

Ich denk mal die werden den Preis je nach Region auch anhand Kaufkraft und erwarteten Verkaufszahlen festlegen. Wobei der Preis in anderen EU-Ländern zumindest eine grobe Indikation sein sollte, weil wenn die Preise innerhalb der EU zu stark variieren geht halt der Importwahn los.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 10:51 #

Liest du auch den Strang oder nur einzelne Kommentare?
Da ist an Sony keine Memo vorbeigegangen. Der internationale Preis ist ja praktsisch immer 1$=1€ gewesen. Der Wechselkurs war immer so, dass man damit in Europa mehr verdient hat, dafür im Preis aber die MwSt. schon inkludiert war was das dann teils ausglich. Nun ist der Wechselkurs aber in der Tat fast 1:1. Jetzt würde man also bei einer 1:1 Umrechnung in Europa weniger verdienen, da hier die Steuern im Preis bereits mit drin sind. Also wird der Preis in Europa nochmal angehoben. Das hatte einen ganz einfachen Grund warum Nintendo zwar den US Verkaufspreis genannt hat aber nicht den europäischen. Weil 299$ und zb. 340€ sieht in der Präsentation scheiße aus.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 13:02 #

Du schreibst es doch selber. Der internationale Preis ist praktisch immer 1$=1€ gewesen, egal wie tief der Dollar im Keller war. Aber jetzt da der Dollar aufgewertet hat, da passt man die Preise an.

Und dann wundert man sich bei Nintendo, warum sich die WiiU in den USA 6,15 Millionen mal verkauft hat, in Europa mit deutlich mehr Einwohnern aber nur 3,39 Millionen mal.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 10:03 #

Ich find die 300 schon zu teuer. ;-)

Glaube aber nicht, dass sie innerhalb Europas 50€ Unterschied machen, dann können sie sich den Verkauf in Frankreich gleich ganz sparen, weil alle in Deutschland bestellen. Zumindest die WiiU-Bundle-Preise sind in DE und FR auch max. 10 Euro auseinander im gleichen Preisbereich bei von Amazon verkaufter Neuware. Mal abwarten, was amazon.de am Ende sagt.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 12:43 #

Oh, das wäre aber schon übel, wenn das die finalen Preise für den hiesigen Markt sind. 299,- finde ich schon etwas hoch, aber damit wäre Nintendo viel zu teuer.

Edit: 330€ it is.

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 4337 - 13. Januar 2017 - 9:36 #

Damn you Nintendo! Mein Budget fuer dieses Jahr ist doch schon am Limit!

Black Friday (unregistriert) 13. Januar 2017 - 9:38 #

Nintendo weiß offenbar immer noch nicht wo es hin möchte und trauert dem Wii-Erfolg hinterher, ohne zu verstehen warum man mit Wii Erfolg hatte.

Und in diesem Fehlverständnis wiederholen sie Fehler. DUMME FEHLER!

Switch ist ein Handheld.

Wozu also braucht es Minicontroller mit offenbar hochentwickelter Motion-Technik?
Wozu?

1-2-Switch ist der Versuch eines WiiSports Revivals, allerdings ein hochgradig bescheuerter. Weil das so nicht funktionieren wird.

Und das nun zu welchem Preis?

Klar sind die Zubehörpreise Ripoffs, aber nicht nur, die Technik in den Joycons wird tatsächlich nicht ganz billig sein und musste auch entwickelt werden.

Ein ähnlich planloses Vorgehen wie bei der WiiU, man setzt Anreize die Geld kosten die aber keinen Einsatzzweck haben. Man entwickelt einfach IRGENDWAS.

Was zum Konzept Switch passt sind nicht Dock-Controller die Fingerzeichen erkennen können, sondern möglichst günstige Controller. Willst du für Mario Kart zu diesen Preisen Controller kaufen um zu viert zocken zu können, die dann zudem vom Größenfaktor noch für Hobbits gemacht wurden? Das war Realsatire pur als der Tüppes da versucht noch die Ergonomie zu loben.

Weiter, sie haben IMMER NOCH kein funktionierendes Onlinesystem. MK8 kommt zeitnah zum Release, Voice Chat Herbst 2017. Vielleicht. The Fuck?

Ich bin je mehr ich darüber nachdenke was ich da gerade gesehen hab einfach nur zunehmend schockiert was die da machen. Ich hatte keine Hypeträume, aber das war eine Bankrott-Erklärung. Und wir wissen immer noch nicht wie es um einige integrale Dinge steht. Gibt es einen Boost im Dock? Hat das Dock Ventilatoren? Würde das bedeuten dass man auch im Bett mit angeschlossenem Stromkabel in einem Performancedownsize zocken würde? Alles Dinge die nicht klar sind, die aber zusätzliche Fallhöhen implizieren.

Ich verstehe nicht wie man so eine Show machen kann? Dann lieber bedeckt halten.

Gestern war Switch für mich noch 100% Day One, aktuell denke ich wirklich, wozu? Wofür? Um mich verarschen zu lassen? Nie im Leben hätte ich gedacht dass ich mir Zelda für WiiU hole und dann erstmal abwarte ob noch IRGENDWAS kommt.
Aber darauf wird es wohl hinaus laufen.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 13. Januar 2017 - 9:42 #

Irgendwas über die Multimedia-Fähigkeiten bekannt? Kann das Ding die üblichen Filmformate (auf externe SD-Karte) abspielen? Kann man damit surfen? Diese Zusatzfeatures wären für mich ein Anreiz über einen Kauf nachzudenken.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6309 - 13. Januar 2017 - 10:37 #

Hab bislang nichts davon gelesen, würde mich aber überraschen wenn es so wäre. Nintendo hat seine Geräte immer als reine Spielekonsolen konzipiert und vermarktet, nicht als Multimedia-Alleskönner. Mal ganz ehrlich: finde ich auch nicht die schlechteste Strategie. Multimedia können mittlerweile viel Fernseher (auch wenn ich es nicht nutze da ich der Datensammelwut der Hersteller nicht traue), da braucht man kein Extra Gerät dazu. Und wie gut das gezogen hat sieht man an der XBoxOne...

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 13. Januar 2017 - 11:01 #

Wenn Nintendo eine breitere Masse ansprechen will dann, sollten sie schon mehr bieten als die üblichen Zelda, Mario und Konsorten.
Und wenn man schon "tragbar" als Feature anbietet, dann sollte man sich nicht nur auf reine Spielkonsole beschränken.
Das Ding könnte die üblichen IPads & Co ablösen, vor allem auf Reisen.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1989 - 13. Januar 2017 - 10:43 #

Das würde mich interessieren. Das Dingens könnte dann auf Reisen ggf. mein Ipad ersetzen.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 1812 - 13. Januar 2017 - 11:40 #

Browser sind bei Konsolenherstellern verhasst, weil sie zu täglichen Sicherheitsupdates zwingen und ein Einfalltor für Sicherheitsprobleme sind.

"Spielen sie diese Multimedia-Datei unter https://... ab und ihre Konsole ist gejailbreakt. Schönen Tag noch!"

estevan2 14 Komm-Experte - 2008 - 13. Januar 2017 - 12:20 #

Der Webbrowser der WIIU ist mit Abstand der beste den du für aktuelle Konsolen bekommst. Das wäre gut möglich, das Nintendo den übernimmt und dann wäre es ein Top Tablet Ersatz für mich.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 12:23 #

Da hast du Recht. Den finde ich auch gut gelöst. Mit dem Multitouch-Touchscreen der Switch wird sich das alles noch besser steuern lassen.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 9:53 #

Ich fand die Präsentation grundsätzlich gut, hatte mir beim Preis aber deutlich weniger erhofft. Für 199,- wäre es ein Preisbrecher gewesen, maximal 249,- hätte ich erwartet. PS4 Slim und XBox OneS sind immer wieder für knappe 200,- im Angebot. Nintendo war dagegen immer sehr preisstabil.
Zelda sieht klasse aus und wird hoffentlich zum Systemseller. Mario hat mir auch sehr gut gefallen und bei den anderen Titeln wird man sehen. Beyond Good and Evil hat mir noch in der Präsentation gefehlt.
Bin mal sehr auf das Hands-on von Jörg gespannt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 9:58 #

Du vergleichst jetzt Angebotspreise von schon länger erhältlichen Konsolen mit einer Neuveröffentlichung? Nun ja...

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 10:08 #

Womit muss sich Nintendo denn messen? Das ist nun einmal die aktuelle Konkurrenz, die zudem leistungsfähiger ist. Slim und XBox One S sind bis zum Switch-Release auch gerade über ein halbes Jahr am Markt.
Dass Nintendo dafür mehr im Sinne von Spielkonzepten und (je nach Geschmack) tollere Exklusivtitel bietet, das weiß ich. Aber es wäre doch schön, wenn Nintendo endlich wieder mehr in den Massenmarkt kommt. Da geht es eben auch um den Preis.
Die verbaute Hardware hätte es eigentlich gerade ermöglichen sollen, Switch günstig rauszuhauen. Bei dem Preispunkt wird Nintendo einen ordentlichen Gewinn machen.
Dass es Angebotspreise sind, ist klar, aber die gab es bei Nintendo in der Vergangenheit kaum oder erst viel später.
Ich würde Switch auch noch für 349€ kaufen, befürchte aber, dass das viele abschreckt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 10:14 #

"Slim und XBox One S sind bis zum Switch-Release auch gerade über ein halbes Jahr am Markt."
Stimmt, sind aber nur neue Versionen älterer Geräte.
299 finde ich erst mal im erwarteten Bereich. Ob die Switch das wert ist, muss sich zeigen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 13. Januar 2017 - 11:26 #

Nintendo muss sich mit dem messen, was im Laden steht und nicht was vor Jahren im Laden stand.

Und da ist der Preis einfach ein Problem.

Wenn ein Teenie da im Laden steht und sich vom sauer zusammengesparten Geld eine PS4 für ca. 240€, für die es viele günstige Spiele gibt und die vielleicht auch schon einige Freunde haben, oder eine Switch für 299€, für die es kaum Spiele gibt (und alle noch zum Vollpreis), kaufen will, hat die Switch mit dem Preis ein Problem.

Die Switch hat einige praktische Nachteile und ist zusätzlich auch noch teuerer. Im Gegenzug bekommt man nur Mobilität. Hm...

Alles fast wieder wie bei der WiiU.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 13. Januar 2017 - 11:30 #

Auch als Arbeitnehmer kann man sich diese Frage stellen. Und wer die U besitzt, der hat anscheinend eh erstmal wenig Gründe zum Wechseln.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 12:24 #

Immerhin hat Nintendo diesmal im Vorfeld viel richtig gemacht, was Kommunikation angeht.
Das war bei der WiiU noch völlig anders. Da gab es ja bei den weniger Informierten gerne mal die Frage, was denn der Unterschied zwischen Wii und WiiU ist.

Auch das "ins Gespräch bringen" mit Classic NES und Mario Run war eine sehr gute Sache. Nur beim Preis bin ich eben auch sehr skeptisch.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 13. Januar 2017 - 12:43 #

Aber bei der WiiU hatten sie den Bonus erste Nextgen-Konsole zu sein, zumindest wurde das anfangs so wahrgenommen, auch wenn die Technik am Ende kaum besser als bei PS3 und Xbox 360 war.

Die Switch tritt hingegen in einer Zeit an, wo sich PS4 und Xbox One seit dreineinhalb Jahren etabliert haben. Und trotz dieses Alters auch noch deutlich schneller sind.

Ich kann auch echt nicht verstehen, warum sie nicht ihr tolles WiiU-Portfolio, was kaum einer gekauft hat, einfach als Switch-Edition zum Launch bringen. Das wäre das beste Launchportfolio aller Zeiten.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 12:58 #

Ich glaube, diese NextGen-Diskussion hat in der Masse praktisch keine Relevanz. Da geht es um Preis und Spieleangebot.
Zumindest Mariokart und Splatoon kommen ja im April/Sommer. Kann mir gut vorstellen, dass da noch andere Titel nachgezogen werden. Zelda ist ja sowieso ein No-Brainer.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 14. Januar 2017 - 15:43 #

Dass den Leuten die Power der Geräte komplett egal ist, glaube ich nicht. Beim Start der Currentgen wurde ja erwartet, dass die Leute nur zögerlich umsteigen und XBox 360 und PS3 noch eine Weile leben. Dann ging doch alles viel schneller und das ohne besonders tolle Launchtitel.

Die Wii konnte nur neben den Gamern viele andere Leute erreichen. Aber bei der Switch kann ich mir das schwer vorstellen.

Und mehr Power hätte Crossplattformtitel mit PS4 und Xbox One ermöglicht. Das dürfte mit der Switch-Hardware schwierig werden, die 3rd-Parties werden nach dem WiiU-Flop zurückhaltend abwarten.

Was Mariokart und Splatoon angeht - die werden durch die Monatsgebühren auch etwas unattraktiver gemacht.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 14. Januar 2017 - 20:04 #

Ich denke die Switch wird eher die etwas aeltere 3ds Zielgruppe ansprechen. Also Leute die z.B. auch eher eine Vita haben statt dem 3ds.

Die Monatsgebuehren finde ich frech, aber gut, ich spiele nur auf PS4 und One online.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 9:59 #

Effektiv mehr als 300€ für die Konsole ohne Spiel? Ich bin erstmal raus...

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 13. Januar 2017 - 11:13 #

Was hatte denn die PS4 als Einführungspreis ohne Spiel?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9872 - 13. Januar 2017 - 11:19 #

Wen interessiert das noch? Die aktuelle Konkurrenz von Nintendo sind die eigenen Handhelds sowie die aktuellen PS4- und Xbox-Preise. Das Argument hätte gezogen, wenn die Switch im gleichen Zeitraum wie die erste Xbox One und PS4 rausgekommen wäre.

Ganz einfach: Wenn jemand am 3.3.2017 in den Elektronikmarkt geht und eine Konsole kaufen will, was hat er zur Auswahl?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 11:35 #

Viel wichtiger als der 03.03.17 ist, was es Weihnachten 2017 für Angebote im Elektronikmarkt gibt. Die Xbox One hatte sich zum Release besser verkauft als die 360, der Launch ist also überhaupt kein Indikator dafür, wie sich eine Konsole langfristig schlägt.

Wenn man Weihnachten 2017 eine PS4 Slim mit zwei Spielen für 199€ bekommt, dann wird die Switch sich zwangsläufig schlechter verkaufen.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 13. Januar 2017 - 13:45 #

Näh. Sehe ich anders. Early Adopter und Fans kaufen sofort und zahlen mehr, wer sparen will wartet bis es evtl. günstiger wird. Also ich kenne niemanden, der überhaupt in der "Zwickmühle" steht, ob PS4 oder Switch.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 13:52 #

In der "Zwickmühle" kenne ich auch niemanden, alle sagen bisher "Nintendo ist so lächerlich, ich bleibe bei meiner PS4/Xbox". ;)

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 13. Januar 2017 - 16:56 #

Na siehste. Ist doch genau was ich meine: Wer schon eine Konsole hat entscheidet sich höchstens für eine weitere und wer noch keine hat ist vermutlich ein typischer Nintendo Kunde ;)

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2122 - 13. Januar 2017 - 14:22 #

In der Zwickmühle bin ich auch nicht - ich verkaufe meine PS4, meine Vita und meine Büro-Wii-U und kaufe mir vom Erlös eine Switch.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 13. Januar 2017 - 17:01 #

Ich habe bisher mit dem Kauf einer PS4 gewartet, weil ich eh meist über PC am TV spiele. Mich lacht da die Switch als Ergänzung mehr an.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9872 - 13. Januar 2017 - 16:55 #

Und das Argument von Thomas Barth? Klar, Fans und Leute, die sich eh alles Neue holen, werden die Switch so oder so kaufen. Damit hätte Nintendo die festen Zielgruppen aber abgegrast. Und wen wollen sie dann erreichen? Neukonsolenbesitzer? Switch als Zweitkonsole? Handheldbesitzer/-interessierte? Familien? Da fragt niemand nach dem Preis der PS4 oder Xbox zum Release. Die stehen im Laden und vergleichen.

Wenn Nintendo die alten Zielgruppen reichen, dann wird die Switch so erfolgreich wie die Wii U. Sollte Nintendo damit zufrieden sein, dann gerne.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 20:14 #

Die Zielgruppen ändern sich im Laufe eines Konsolenzyklus. Nur weil Nintendo mit dem Launch, und wohl dem Weihnachtsgeschäft 2017, noch die Hardcore-Käufer abgrast, heisst das nicht, dass die Zielgruppen sich im Laufe der Jahre verändern. Mit Zelda, Mario, Familienspielen und 3rd-Party-Support im ersten Jahr, können sie die Switch in jede Richtung entwickeln. Wer weiß was die Switch in 3-5 Jahren kostet, was für ein Spieleangebot es gibt und sich das Abo-Angebot entwickelt?

In 4 Jahren z.B. für 199€, mit Pokemon, Mario, Zelda und vielen 3rd-Party-Spielen, dann geht das Gerät durch die Decke.

Bei mir ist z.B. der Preis und das Abo-Angebot ausschlaggebend, da fahre ich derzeit mit der One am besten, was auch mal anders war, in der Generation davor war es die PS3. Also einfach abwarten was Nintendo noch in den nächsten Jahren vor hat, eine Art Netflix-Abo mit Nintendo-Titeln für 20€ monatlich und EA Access, dann ist meine One schneller abgebaut als Microsoft Scorpio sagen kann. ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 11:22 #

Was kostete ein 486 PC zu Release? Sprich was interessiert es für den Start der Switch, was eine PS4 zur Einführung kostete?

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 13. Januar 2017 - 11:28 #

Sehe ich genauso. Wir sind heute und nicht vor zwei Jahren..

malkovic 14 Komm-Experte - P - 1907 - 13. Januar 2017 - 10:12 #

Ich denke, ich werd mir nach langer langer Zeit mal wieder eine Nintendo-Konsole kaufen und nach Zelda 3 (SuperNES) auch mal wieder ein Zelda zocken. Mir hat gefallen, was ich gesehen habe ...

Tock3r 18 Doppel-Voter - 10143 - 13. Januar 2017 - 10:25 #

Die erste gezeigt Welt von Super Mario Odyssey sieht ja mal gruselig aus o_O

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 13. Januar 2017 - 10:30 #

Klasse, dass Zelda direkt zum Launch dabei ist. Das ist genau die Sorte Systemseller, die bei den letzten Konsolen einfach gefehlt hat zum Start.
Trotzdem bin ich ob der angekündigten Spiele einigermaßen ernüchtert. Es ist weiterhin so, dass mich primär die nintendo-eigenen Marken reizen würden, alles andere kann ich auch auf meiner PS4 spielen oder bekomme qualitativ gleichwertige Alternativen.
Die Stationär- / Mobil-Kombi finde ich allerdings durchaus gelungen und genau die könnte eventuell dafür sorgen, dass ich mir die Switch doch noch kaufe.

Smoove Move 10 Kommunikator - 469 - 13. Januar 2017 - 10:38 #

Wenn wir von einem Preis von 350 € ausgehen, kommen 60 € für Zelda hinzu und dann nochmal vermutlich 60 € für einen Pro Controller.

Zusammen 470 €...

Mobil und am TV zu spielen ist ne wirklich gute Idee, aber das ist einfach zu viel, vorausgesetzt, meine Zahlen stimmen.

edit: Da keine Specs veröffentlicht wurden, gehe ich auch nicht wirklich von potenter Hardware aus. Wie gesagt, die Idee und die Spielereien sind wirklich gut, aber es fehlt soviel...

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 10:40 #

Was hat die Hardware denn mit guten Spielen zu tun? Was bringt der Xbox z. B. seine Hardware? Nix...

Smoove Move 10 Kommunikator - 469 - 13. Januar 2017 - 10:47 #

Nein, aber man kann nicht so eine große Erstinvestition verlangen und erwarten, dass das funktioniert.

edit: Wenn du das machen willst, viel Spaß.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 10:48 #

Ich sehe da keine große Investition. Paar Euro mehr als der Vorgänger und ca. 100 € mehr als der 3DS. Absolut im Nintendo Preisrahmen.

Smoove Move 10 Kommunikator - 469 - 13. Januar 2017 - 10:50 #

Wird der Massenmarkt vermutlich anders sehen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 10:54 #

Zumindest der US-"Massenmarkt" hat die Vorbestellung der Switch in den überrannt. Walmarkt muss schon erste Vorbestellungen stornieren...

Vorhin den Easy Allies passiert.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 10:55 #

Was sagt das aus? NICHTS, da du nicht weißt wieviele Vorbestellungen Walmart annimmt. Vielleicht weiß Walmart nichtmal sein eigenes Kontingent oder Nintendo hat erstmal nur 500 Konsolen versprochen?

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 10:56 #

Zumindest sagt das mehr aus als ich hier bisher gelesen habe.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 11:00 #

Hm nein? Wenn es nichts aussagt kann es ziemlich unmöglich mehr aussagen als irgendwas anderes. Keiner will Euch Fans übrigens die Switch schlecht reden, ich zumindest gönne jedem den Spaß den er damit hoffentlich hat. Aber die Marktchancen auf dem Massenmarkt ob des Preises und der Spielezahl anzuzweifeln ist glaub ich legitim und auch nur eine Meinung, die nicht mehr oder weniger wert ist als die eines Switch-Begeisterten.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 13:03 #

Ich bin ein Switch-Begeisterter und ich sehe den Preis auch für den Massenmarkt zu hoch.
Man könnte allerdings auch spekulieren, dass Nintendo wieder nur ein relativ geringes Anfangskontingent bereitstellt. Dann ist auch der höhere Preis egal, weil die Konsole sowieso ausverkauft ist. Wenn dann zum Jahresende eine Preissenkung erfolgt, könnte der Durchbruch noch kommen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 15:04 #

Also nachdem EA, Bethesda und Co. ihren Testballon bereits fliegen lassen haben und sich längst wieder zurückgezogen haben. Also Business as usual bei Nintendo.

Warum auch zur Abwechslung mal dafür sorgen, dass die Leute einen Konsole von Nintendo gleich haben wollen. Mal ein Knallerbundle anbieten - wie z.B. Zelda jeder Switch in den ersten 3-4 Monaten so beilegen und ordentliche Stückzahlen auf den Markt werfen und den Markt für Spiele schaffen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9872 - 13. Januar 2017 - 11:00 #

Ach bitte, "ausverkauft" heißt heutzutage doch gar nichts mehr, weil es eben alles mögliche bedeuten kann: Entweder wirklich guter Verkauf, aber auch ein zu kleines Kontingent an Konsolen. Und es ist auch kein Geheimnis, dass Hersteller lieber "ausverkauft" lesen, als Ladenhüter und deswegen in der ersten Charge lieber weniger produzieren, um so den Verkauf der zweiten Charge anzuheizen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 11:03 #

Keiner spricht von ausverkauft. Es sind nach wenigen Minuten keine Vorbestellungen mehr möglich gewesen, das ist alles.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9872 - 13. Januar 2017 - 11:05 #

Was also noch weniger heißt. Nämlich nur, dass das Kontingent des Marktes ausverkauft ist. Was auch wieder beide genannten Gründe haben kann. Nur im noch kleineren Rahmen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 11:44 #

Du sprachst aber davon, dass das ein Indikator für Erfolg im Massenmarkt sei.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 11:49 #

Klar, es zeigt das Interesse daran.

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 13. Januar 2017 - 12:39 #

Nur wenn man wüsste was das in absoluten Zahlen bedeuten würde.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 15. Januar 2017 - 13:49 #

Das es KEINER kauft war auch nicht zu erwarten. Wenn man aber hier im Thread dann liest, das MediaMarkt nach 11 Vorbestellungen im Laden keine mehr annehmen wollte würde ich sagen, das "nicht vorbestellbar" ist ein denkbar schlechter Indikator.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 15. Januar 2017 - 23:28 #

Weil ein lokaler Media Markt laut einem User das macht, betrifft das gleiche die weltweiten Vorbestellungen?

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 16. Januar 2017 - 0:24 #

Weil Walmart keine Vorbestellungen mehr annimmt betrifft das gleich die GEsamtvorbestellerzahlen?

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 16. Januar 2017 - 8:03 #

Nein, aber die in den USA denn dort ist Walmart neben Best Buy der führende Verkäufer.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 16. Januar 2017 - 10:27 #

Der vermutlich nicht weiß, wieviele Dinger er letztlich bekommt und daher die Vorbestellerzahlen kappt um nicht am Releasetag wütende Fans im Laden zu haben. Sagt in absoluten Zahlen nichts aus. Nintendo will im März zwei Millionen Switch ausliefern und geht nicht davon aus, dass die ausverkauft sein werden.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 10:52 #

Du meinst den Nintendo-Preisrahmen, der bei der WiiU am Massenmarkt so gut funktioniert hat? Auch die Wii ist erst RICHTIG durchgestartet, als der Preis 2009 um 50$/€ gesunken ist.

estevan2 14 Komm-Experte - 2008 - 13. Januar 2017 - 12:22 #

Wozu denn der Pro controller, den brauchst du ja nicht wirkkich

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 12:40 #

Weil das beiliegende Gestell nicht sehr ergonomisch aussieht.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 10:36 #

Je länger ich jetzt drüber nachdenke desto fassungsloser werde ich. Entweder mein Interesse an der Switch basiert auf einem Irrtum oder Nintendo hat absolut nichts gelernt.
1. Ich sehe das Ding primär als Handheld mit Option auf großem Screen zu zocken. Nintendo scheint die Joycons als Unique Selling Point zu sehen und damit einen eher stationären Einsatz der Konsole zu sehen. Ok...
2. Ich hatte gedacht, dass Nintendo NIEMALS den Fehler von 3DS und WiiU zu wiederholen und ein System ohne Software auf den Markt zu bringen. Und nun kommt dieses komische 1-2-Switch bei dem ich nicht verstehe was das soll und damit als EINZIGES(?) Spiel noch ZELDA zu Release.
3. 330-350€ für ein Tablet mit Dockingstation ohne Software und damit 400€ für Switch+Zelda? Ernsthaft? Und nein, die Vergleiche auf frühere Konsolen ziehen nicht so richtig, den es ist am Ende ein Tablet.
4. Da war gerade nichts überraschendes, kein Will ich haben, kein wow das sieht cool aus bei der aktuellen Präsentation auf der Bühne.
5. Bis gestern war ich wirklich heiß auf das Gerät, jetzt nicht mehr...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9872 - 13. Januar 2017 - 11:02 #

Nintendo schmort weiterhin im eigenen Saft (spricht also die gleichen Kunden an).

Konkurrenz zu Xbox und PS4? Sehe ich nicht im Ansatz. Konkurrenz zum eigenen 3DS? Puh, den gab es vor Weihnachten zu einem Hammerpreis. Wenn man einen Handheld haben will, warum sollte man zur Switch greifen?

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 13. Januar 2017 - 11:34 #

V.a. hätten sie nur die besten WiiU-Spiele portieren müssen und würden das Launchportfolio um großartige Titel erweitern. Da die WiiU kaum einer hatte, würden sie viele Leute mit diesen Titeln erreichen.

Und dass sie kein Problem damit haben, ihre alten Titel zu verwursten, haben sie in den letzten Jahren mit Windwaker und Twilight Princess ja gezeigt.

Wirklich komisch.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 13. Januar 2017 - 10:41 #

299€?! Autsch. Das sind 100€ zuviel. Deutlich teuerer als PS4 und Xbox One. Und in Sachen Zielgruppe kein großartig anderes Publikum als bei der WiiU... ist ja im Prinzip die WiiU in etwas mobiler.

Das wird wieder nichts, sage ich mal ganz pessimistisch.

Ich persönlich finde das Gerät ganz interessant, aber ich hab auch kein Problem mit Zweit-, Dritt-, Viert- und Fünftsystemen. :-)

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 10:47 #

299$ + Tax in USA. :) Der EUPreis ist bisher nur für Frankreich (350€), Italien (330€) und UK (279 wo-ist-das-Pound-Zeichen) bekannt.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 13. Januar 2017 - 11:02 #

Es gibt iirc auf 0% VAT in einigen Staaten.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 13. Januar 2017 - 11:41 #

Sind das nicht alles Vorbestellerpreise von Onlinehändlern? Sprich nicht offiziell und vermutlich mit etwas Sicherheitspolster drauf?

Auch mit dem aktuell schlechten Dollar-Euro-Kurs kann ich mir so eine Steigerung schwer vorstellen.

299€ ist schon ein Brett, aber mit irgendwas spürbar über 300€ brauchen die das ja gar nicht erst in's Regal zu stellen.

Mich interessiert das Gerät und ich würde es eigentlich gern vorbestellen, schon allein wegen Zelda, aber bei den Preisen ist die erste Preissenkung für 2017 ja schon vorprogrammiert.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 12:10 #

Ich weiss nicht, denke schon dass die inzwischen auch die echten Preise von Nintendo bekommen und das dann entsprechend kalkulieren. So lang ists ja zum März auch nicht mehr hin, der US-Preis ist bekannt, warum sollten sie die EU-Preise zurückhalten? Finde auch die Preise etwas zu konkret um Platzhalter zu sein. Hätten sie 399 gechrieben, oder die UK'ler 299 wäre ich geneigt, das für wahrscheinlich zu halten. Aber 329,99 oder 279,99 klingt für mich persönlich nicht nach Platzhalter. Aber - wie gesagt - ausgeschlossen ist es natürlich nicht.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 13. Januar 2017 - 12:21 #

Ich kann mir einfach schwer vorstellen, dass sie hierzuland ernsthaft auf über 300€ gehen. So doof kann man doch nicht sein, das Ding wird wie Blei in den Regalen liegen, das haben sie doch bei der WiiU gesehen.

Ich für meinen Teil denke gerade schon ernsthaft über Zelda auf der WiiU nach und dass ich die Switch einfach ein Jahr lang ignoriere. Oder zwei. Das hat sich bei der WiiU schon bewährt (die ich danach gern mochte). Und für mich ist am 3.3. auch nur Zelda ein Kaufgrund, die anderen Titel interessieren mich alle nicht.

Bei Videospielsystemen und den Preisen bin ich eigentlich eher schmerzbefreit, aber 299€ oder gar mehr für die Switch? Sorry, nein.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 12:31 #

Amazon.de ist jetzt auch bei 329 angekommen. Finde den Preis auch viel zu mutig, vielleicht ists wirklich nur ein Platzhalter, denke da wird man die nächsten Tage mehr erfahren.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 12:34 #

So mutig finde ich Amazon da gar nicht. Die haben halt den relativen Standardpreis gewählt ;-)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 12:32 #

Tun sie aber. 329 €.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 13. Januar 2017 - 12:49 #

Gut, dann findet der Launch ohne mich statt. Und ich gehöre zu den Eary-Adaptor-Deppen, die eine Oculus Rift für 700€ kaufen und sowohl PS4 als auch Xbox One zuhause stehen haben. :-)

Bin sehr gespannt, wie der Launch läuft und ob sie die WiiU-Zahlen noch unterbieten können. :-)

Elfant 16 Übertalent - P - 5030 - 13. Januar 2017 - 12:46 #

Ich mag nich ja irren, aber hatte die WiiU nicht mehr das Problem, daß der Massenmarkt auch heute nicht weiß, warum man den neuen Controller nicht wie das andere Wii - Zugehör einfach dazukauft? Dann stimmten die Zahken nicht mehr und die Drittentwickler haben großteilig ihre WiiU - Versionen abgesagt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 13. Januar 2017 - 12:53 #

Die WiiU hatte eher mehrere Probleme:

- schlechte Kommunikation
- sehr teuer zum Start für das Gebotene
- langsame Hardware (Nextgen erwartet, Lastgen bekommen)
- mittelmäßiges Launchportfolio

Drei davon hat die Switch auch. Und noch einen zusätzlichen, nämlich den kostenpflichtigen Onlinedienst. Und dass die Spiele jetzt noch ein Stück teuerer sind als auf der WiiU.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 13:02 #

Das mit dem kostenpflichtigen Onlinedienst kann Spielen wie Splatoon 2 dann auch gleich das Genick brechen. Wenn Nintendo wie schon bei der WiiU Probleme mit dem Absatz hat, dann ist eine positive Überraschung wie Splatoon wichtig, dumm nur, wenn dann die Server leer sind, weil es sonst keinen Grund für Nintendo Gold, Plus, whatever gibt und kaum jemand Online spielt.

ronnymiller 12 Trollwächter - 891 - 13. Januar 2017 - 10:59 #

Ich mag das Konzept und die Spiele - aber: Viel zu teuer, technisch zu schwach, miese Akkulaufzeit. Was haben wir denn jetzt eigentlich noch Neues erfahren?

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 13. Januar 2017 - 12:51 #

Akkulaufzeit, Joy-Cons, Startup-Software (Zelda!) und der Preis sind bisher, wenn überhaupt, dann nur gerüchteweise oder nicht wahrheitsgemäß im Netz aufgetaucht. Das kannst Du Nintendo nicht zum Vorwurf machen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 14. Januar 2017 - 0:58 #

Laut der News beschreibt Nintendo selbst die Akkulaufzeit mit 3-6 Stunden.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 14. Januar 2017 - 17:02 #

Ja, aber was kann Nintendo dafür, dass einiges aus der Präsentation geleakt worden war?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 14. Januar 2017 - 17:29 #

Hä? Du hast geschrieben, dass u.a. die Akkulaufzeit nur gerüchteweise oder nicht wahrheitsgemäß im Umlauf ist. So wie ich diese News hier verstehe, stimmt das aber bezogen auf die Akkulaufzeit nicht. Nicht mehr und nicht weniger.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 14. Januar 2017 - 17:54 #

Ich verstehe Dich nicht. ronnymiller beklagt, nichts Neues erfahren zu haben. Dazu sage ich: Nintendo kann doch kein Event absagen, nur weil manche der Leaks zutreffend waren. Das kann doch nicht ernsthaft jemand einfordern, oder?
Seit langem stand der Termin fest und wenn vorher Gerüchte und Leaks auftauchen, die (aber auch nur teilweise, man denke an den fotogeshoppten Fake-Controler) zutreffen, frage ich nochmal: was kann Nintendo dafür? Und sollen sie jetzt hinstehen und sagen: ja, Akkulaufzeit kommt hin, wir schneiden das noch raus, die Presentation fängt etwas später an. Was soll das?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 14. Januar 2017 - 17:57 #

Ach so, da habe ich Dich missverstanden. Du meintest mit den Gerüchten die Zeit vor der Präsentation, ich ging von seit der Präsentation aus. Sorry :)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 15. Januar 2017 - 13:08 #

Oh, ok - kein Problem :)

zombi 10 Kommunikator - P - 408 - 13. Januar 2017 - 10:59 #

Sind ja viele Konsoleros auf Gamersglobal unterwegs. Was findet ihr an dem Ding? De Sinn hat sich mir nicht ganz erschlossen..Meine letzte Konsole war übrigens Atari VCS 2600, falls das noch jemand kennt

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 11:27 #

Hachja, der VCS 2600 war schon ein tolles Gerät. Hab ihn selbst nie besessen, aber mein bester Freund der nur den Hausflur rüber wohnte, da haben wir ständig mit gezockt. Ich habe dann erst das Master System bekommen, weil ich immer vor der Spielhalle stand und durch Fenster Wonderboy in Monsterland gesehen habe. :)

Heute sehe ich das viel pragmatischer als damals, die Switch bietet keine exklusiven Spiele die mich vom Hocker reissen, das Spiele-Abo ist mies, Onlinegaming kostet Geld, Akkulaufzeit von 2,5 bis 6,5 Stunden, wohl über 300€ in Deutschland, brauche ich nicht, da hole ich mir lieber einen Raspberry Pi und installiere RecalBox, um Wonderboy in Monsterland zum 100. mal durchzuspielen.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2514 - 13. Januar 2017 - 18:35 #

Dann Spiel Wonderboy und kommentiere nicht wieder alles zu weil du anscheinend zuviel Zeit hast. Dachte auf der One gibts soviel zu zocken. Wie kommt man da auf so viele Kommentare die zu einem Thema sind welches dich eh nicht interessiert? Ich versteh solche Leute echt nicht.

blobblond 19 Megatalent - 18415 - 13. Januar 2017 - 20:08 #

"Wie kommt man da auf so viele Kommentare die zu einem Thema sind welches dich eh nicht interessiert? Ich versteh solche Leute echt nicht."

Vielleicht leiden einige unter Logorrhoe oder haben ein großes Mitteilungsbedürfnis, kriegen aber zu wenig Feedback von ihrer Umwelt/Mitmeschen im Real Life.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 14. Januar 2017 - 13:00 #

Wenn ich mich für ein Thema nicht interessiere, dann kommentiere ich es nicht, wie bei 99% der News auf GG. Aber nur weil ich nicht blind vorbestelle und alles hochjuble was Nintendo macht, heißt das nicht, dass ich mich für Geräte auf denen man zocken kann, nicht interessiere.

Kannst ja meine Kommentare einfach ausblenden, dafür müsstest du nur ein Abo abschließen. Wäre auch gute Werbung für ein Abo "Keine Lust mehr auf Kommentare, von Menschen die eine andere Meinung haben? Werde Premiumente!"

Keine Angst, bald seid ihr mich hier wieder los, so ein Gerät kommt ja nun auch nicht jeden Tag raus. ;)

Toxe 21 Motivator - P - 29991 - 13. Januar 2017 - 18:56 #

Und trotzdem wirst Du Dir irgendwann die Switch kaufen und Nintendo sind dann wieder die besten. Achte drauf.

Elfant 16 Übertalent - P - 5030 - 13. Januar 2017 - 12:24 #

Kennen ist ja nicht das Problem, nur besessen habe ich sie nicht.

Was meiner Ansicht nach etwas vergessen wird, ist das Nintendo sich aus dem Wettkampf um das potenteste Spielesystem schon lange verabschiedet hat und neben der Fanbasis lieber die best verkaufte Zweitkonsole sein möchte. Als PCler könnte ich mir auch eher eine Switch als Konsole vorstellen als eine PS oder Xbox.

euph 23 Langzeituser - P - 42753 - 13. Januar 2017 - 17:28 #

Dann hast du quasi keine Konsolengeneration der letzten Jahre verpasst :-)

Golmo 16 Übertalent - 4576 - 13. Januar 2017 - 11:03 #

Kantenflimmern bei Mario war übelst gruselig!

Da hat man sich mit der PS4 PRO so schön an glatte und klare Optik gewöhnt und dann kommt Nintendo wieder mit ihrem 10 Jahren alten Müll und will abkassieren.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. Januar 2017 - 11:36 #

Fazinierend wie abgestumpft man werden kann. Selbst schuld

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 12:34 #

Dafür läuft Mario aber in 60fps :P

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 12:36 #

Ich habe ja sowohl eine PS4 Pro als auch bald eine Switch und trotzdem kommt es mir gerade so vor, als hättest du mir in die Weichteile getreten :-D

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 13:06 #

War nicht meine Absicht. Immerhin habe ich auch eine PS4Pro und bald Switch :D
Ich finde nur dieses ewige Gebashe ermüdend. Als ob es nur um die Technik geht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 14. Januar 2017 - 1:01 #

Bei Golmo schon.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 14. Januar 2017 - 1:56 #

Immerhin dürfte das Schmerzensgeld stimmen. ;-)

http://i.imgur.com/JTITjKe.jpg

Soulman 15 Kenner - 2908 - 13. Januar 2017 - 11:16 #

Hm, mir ist zwar momentan nicht ganz klar, was da zum Launch noch kommen soll, aber wegen Zelda liebäugle ich doch zum Start schon mit dem Gerät. Das sieht toll aus.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 11:16 #

The Legend of Zelda mit deutscher Sprachausgabe!

https://youtu.be/ai9IwYOxL48

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 12:10 #

Puh, das ist erst mal ein Schock. Wirkt damit irgendwie mehr wie ein Disney-Film als ein Zelda-Spiel. :/
Aber ich hoffe mal, Link spricht nicht...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 13. Januar 2017 - 12:58 #

Endlich! Dass ich das noch erleben darf! Wenn jetzt auch noch Link spricht, bin ich happy. Diese Grunzlaute und der stumme Link haben mich schon lange gestört.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 13. Januar 2017 - 12:59 #

Hm, ursprünglich konnte ich mir das nicht vorstellen. Aber ok, das sah schon gut aus und folgend klang es auch gut. Bin aber echt mal gespannt darauf, ob und wenn ja, wie Link spricht. Ich will ihm ja eigentlich den Namen geben, den ich ihm seit Jahren gebe :)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 13:07 #

Ich persönlich glaube nicht daran, das Link selbst sprechen wird ;-)

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 14. Januar 2017 - 1:00 #

Vielleicht kann man in den Controller sprechen Zelda antwortet dann. "Siri ... aeh ... Zelda, wo ist der naechste Tempel?" Bei der offenen Welt waere das praktisch.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 14. Januar 2017 - 1:08 #

Das würde, so ich mich nicht irre, auch dem Konzept "Link" widersprechen. Bin der Meinung, dass der Charakter schon immer als reiner Platzhalter für den Spieler entworfen war und lediglich eine Verbindung - daher sein Name - zwischen Spieler und Spielwelt aufbauen sollte.
Würde man Link zuviel "Charakter" geben, würde dies dem Platzhalterkonzept widersprechen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 14. Januar 2017 - 2:18 #

was dummerweise den gegenteiligen effekt erzielt, weil man diese rolle ja nicht füllen kann. als effekt hast du dann, dass NPCs in der spielwelt auf deine figur eingehen, du aber umgekehrt nicht auf sie reagieren kannst, weil dir das spiel diese möglichkeit nicht gibt. das erzielt dann doch eher den eindruck, dass man eine fremde figur spielt, dessen entscheidungen ohnehin schon feststehen. da macht eine figur die spricht und dadurch ihre motivation und emotionen klar macht, es leicht sich mit ihr zu identifizieren, als eine die diese dinger hinter ihrer stummheit versteckt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 14. Januar 2017 - 2:24 #

Die Rolle wird ja dann durch die eigenen Gedanken gefüllt. Der Spieler stellt sich dann vor, wie er reagiert, die eigene Fantasie soll durch ein solches Konzept angeregt werden.
Für mich persönlich funktioniert das nicht, ein charakterloses Alter Ego bleibt bei mir charakterlos. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass solche Figuren für viele Spieler funktionieren.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 14. Januar 2017 - 9:29 #

Ja, grob gesagt spielt man eine Geschichte, während man bei klassischer OW mit völlig freier Charakterwahl den Eindruck bekommt (!), eine eigene Geschichte zu kreieren. Nur schließt das nicht aus, dass die "vorgefertigte" Geschichte spannend wäre. Ich denke sogar, dass das Spannende an OW eben doch die lassischen Story-Elemente und archetypischen Charaktermerkmale von Helden sind. Prinzessinnen gibts so ziemlich in jedem Spiel, selbst in jenen, die keine Prinzessinnen haben.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 14. Januar 2017 - 16:23 #

bei klassischen openworld-spielen ist die handlung doch auch vorgegeben. man denke an GTA oder Assassin's Creed usw. mir gefällt ja die zelda-reihe, aber spannend fand ich die geschichten da bisher nicht. was neben den klassischen motiven imo auch daran liegt, dass Link kein eigentlicher charakter innerhalb der geschichte ist, sondern nur eine spielfigur. was ihm zustößt, berührt mich daher nicht, da er selbst auch keine emotionale verbindung zur spielwelt und ihren figuren hat. finde bei dem aspekt könnte die reihe auch neue akzente setzen. game design an sich ist ja immer knorke ^^

JanS91 14 Komm-Experte - 2046 - 13. Januar 2017 - 11:24 #

Also nachdem ich die Wii und WiiU ausgelassen habe, wird die Switch definitv zu Release gekauft xD

Skyward Sword habe ich nur mal mit Wii ausgeliehen und war nicht sonderlich beeindruckt. Aber Breath of the Wild muss an Tag 1 gespielt werden. Bin lange nicht mehr so sehr auf ein Spiel gespannt gewesen und bei Nintendo habe ich auch keine Bedenken vorzubestellen. Bisher hat Nintendo immer TOP-Qualität zu Day-One geliefert, im Gegensatz zu zahllosen anderen Entwicklern.

Auch das Konzept finde ich rundum interessant - zu Zelda noch die "Standard"-Titel für Multiplayer wie Smash Bros und Mario Kart, dann noch Mario Ende 2017 und ich bin glücklich damit :D
Wer allerdings ne WiiU sein eigen nennt, den kann ich verstehen, wenn er die Konsole vielleicht weglässt.

Der Trailer zu Zelda lässt auch wieder herrlich viel Raum für Theorien usw.
Bin gespannt wie die Story diesmal ist und ob sie mal wieder an einen der vorigen Teile direkt anknüpft.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 1812 - 13. Januar 2017 - 11:26 #

Den Preis habe ich erwartet, schließlich ist ein New 3DS XL für 169 Euro schon ein Schnäppchen.
Mir ist aber ein Rätsel, wofür die eingebaute SSD ist. Von der Größe her ist das Ding doch wohl nur für Speicherstände gedacht, denn von meinen 50 fettesten Spielen bei Steam-Spielen passt da höchstens eins drauf.
Und dann die Folgekosten:
350 Euro Konsole (inkl. Netzteil)
40 Euro USB-Typ-C Powerbank
20 Euro USB-Typ-C Netzteil für unterwegs/KFZ.
50 Euro Pro-Controller für Männerhände mit Kabel
20 Euro für weitere USB-Typ-C Kabel.

Laut Patent ist das JoyCon-Grip keine Powerbank, hat aber Ladeelektronik, d.h. selbst stationär braucht man Netzteil, Zusatzkabel und/oder eine Powerbank, wenn man die JoyCons
am JoyCon-Grip laden will, weil man gerade am TV zockt.
Also schrammt man an 500 Euro und hat noch kein Spiel.

Thomas Seiler 13 Koop-Gamer - P - 1372 - 13. Januar 2017 - 11:31 #

Preisupdate: Bei Mediamarkt geht das Ding für 349,-€ über die Ladentheke, in der Schweiz liegt der günstigste Preis umgerechnet bei 437,-€. Amazaon US bietet das Gerät mit Mwst. für 318,-$ (umgerechnet 299,-€) an.

Gibt es eigentlich Infos zu den Cartridges?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 13. Januar 2017 - 11:33 #

Puh, also bei 349 € würde ich auf den "zu teuer"-Zug aufspringen. ich hatte das zuerst so verstanden, dass es 299 kosten soll, aber das war wohl ein Missverständnis. :-(

Golmo 16 Übertalent - 4576 - 13. Januar 2017 - 12:04 #

Der Schweizer Preis steht noch nicht fest, das sind immer noch die selben Platzhalter wie vorgestern.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2655 - 13. Januar 2017 - 12:10 #

Bei amazon.de mittlerweile auch drin für 329,99€.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 12:12 #

Bei Media Markt steht allerdings noch groß und breit "PLATZHALTERPREIS" dabei...

http://www.mediamarkt.de/de/product/_nintendo-switch-2191472.html

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4473 - 13. Januar 2017 - 12:24 #

Bei digitec.ch ist der Preis jetzt auf 350 CHF gefallen, besser aber immer noch etwas zu hoch für meinen Geschmack.

Misaki-chan 16 Übertalent - 4503 - 13. Januar 2017 - 11:36 #

Es wäre auch interessant zu wissen wie leicht es ist inoffizielle Emulatoren und ähnliches darauf laufen zu lassen. Würde man dort wie auf quasi jedem Android Smartphone auch die ganzen alten Nintendo Konsolen emulieren können würde es die eher wenig interessanten Launch Titel erstmal ausgleichen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 13. Januar 2017 - 20:16 #

Ich glaube eher, dass es bei Android und Co sehr schnell einen Switch Emulator geben wird ...

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 20:32 #

Hoffentlich unwahrscheinlich. Es ist zwar die gleiche Hardware, Nintendo arbeitet aber vermutlich mit Hilfe von Nvidia wesentlich dichter an der Hardware und am Chip als es Android je zulassen würde.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 22:16 #

Das sowieso. Android ist leider immer noch ein immenser Hardwarefresser. Aber sie arbeiten ja schon an einem neuen Betriebssystem, das Android irgendwann ablösen könnte.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35140 - 13. Januar 2017 - 11:39 #

Also ich bin sehr auf den Bericht von Jörg gespannt. Sind die Joycons genau so fummeln und klein wie sie aussehen? Wäre ein Dealbreaker. Meine Hände sind schon für die Wiimote zu groß.

Der Preis ist mit 299, eher 349, zu hoch. Für unterwegs habe ich, eh selten genutzt, 2ds, vita und natürlich Laptop. Für die Couch kommt das Gamepad der wiiu dazu.

Zu den 349 Euro ohne Spiel kommt noch ein Set Joycons und/oder ein Controller dazu. Teurer Spaß. Angesichts der Konkurrenz am Markt ist das Angebot relativ gesehen ziemlich schlecht.

Einige Nintendo-Titel muss i h eh noch durchspielen. Außerdem sind auch andere Plattformen wie Konsolen und PC in Nintendo-Domänen wie Jump n Run usw (wieder) recht gut aufgestellt.

Auf keinen Fall wird das ein Release-Kauf bei mir.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 1812 - 13. Januar 2017 - 11:43 #

Wo soll der Jörg denn die großen Hände zum Testen hernehmen ?-)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35140 - 13. Januar 2017 - 12:16 #

Haha :D Naja, vielleicht sind sie ja auch Jörg zu fummelig :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12745 - 13. Januar 2017 - 12:27 #

oder zu groß

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 1812 - 14. Januar 2017 - 3:37 #

Sogar dem Jörg zu klein, siehe erstes hochgeladenes Video ...

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1938 - 13. Januar 2017 - 11:48 #

die switch ist gekauft ...meine erste eigene nintendokonsole...seit 20 jahren bislang beim besten freund immer mitgezockt

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 12:06 #

Ein erster Miniblick auf das Interface: https://twitter.com/JoeMerrick/status/819804736371032064/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw

3 weitere Spiele:
Landwirtschaftssimulator 17, Syberia 3 und die Arcade Archives mit Spielen wie Contra, Gradius, Bubble Bobble, Double Dragon, Double Dragon II und viele mehr.

vgamer85 15 Kenner - 2923 - 13. Januar 2017 - 12:07 #

Eine relativ günstiger Preis für eine Konsole und tolle Titel:-) Nur habe ich schon eine Xbox One,eine PS4 und einen PC. Meine letzte Nintendo Konsole war das SNES.Werde es mir vielleicht irgendwann später holen.

kerker1972 12 Trollwächter - - 947 - 13. Januar 2017 - 12:09 #

Ich freu mich drauf. Wird sofort gekauft wenn Ich noch eine bekomme
im März. Die ideale Ergänzung zur PS4 für mich.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 12:12 #

Die Bestellung ist ab sofort möglich und die Switch kostet in Deutschland 329,99 €

https://www.amazon.de/Nintendo-Switch/dp/B01EX3JIY8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1484302332&sr=8-1&keywords=nintendo+switch

Sniizy 14 Komm-Experte - 2655 - 13. Januar 2017 - 12:14 #

Bereits erledigt! :) Zelda wird dann hoffentlich auch bald erhältlich sein. Mehr brauch ich zum Start nicht.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 12:15 #

Ich möchte unbedingt die Limited Edition von Zelda..

http://www.ntower.de/images/gameGalleryPictures/7357/32723-1360-768-bfcba4060b00056b9b8b6170ac049531de210519.jpg

Sniizy 14 Komm-Experte - 2655 - 13. Januar 2017 - 12:21 #

Limited Editionen habe ich früher auch immer mal geholt aber mittlerweile für sowas keinen Platz mehr und mir gehts ja allen voran um das Spiel.

Der neue Trailer hat mich jedenfalls gepackt. Bis auf den Revealtrailer habe ich bisher alle Infos und Trailer/Videos zum Spiel ausgelassen.

Tock3r 18 Doppel-Voter - 10143 - 13. Januar 2017 - 16:27 #

Ohhh ... ich will auch!

EDIT:
Gibt da wohl noch mindestens 3 andere Editionen
http://www.nintendo.com/games/detail/the-legend-of-zelda-breath-of-the-wild-master-edition-switch

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 13:14 #

Schon bekannt wann und wo man die bestellen kann? Die brauche ich auch.
Die einzige limited Edition von Zelda ist bei mir die GC-Windwaker mit OoT/Master Quest und noch die Promodisc mit den NES und N64-Zeldas.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 13:17 #

Man wird sie auf jeden Fall bei Amazon bekommen können, aber ich weiß leider nicht, wann.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 13. Januar 2017 - 12:18 #

Ich zum Abschluss der U auch nicht. :) .

AlexCartman 16 Übertalent - P - 4202 - 13. Januar 2017 - 14:26 #

Und zack: ausverkauft. Wahrscheinlich bekommen sie drei Konsolen geliefert. :)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 14:27 #

Hey davon hab ich schon 2...wer hat die andere? :-D

Desotho 16 Übertalent - 4131 - 13. Januar 2017 - 14:36 #

Insgesamt will Nintendo bis Ende März weltweit 2 Millionen Switch verkaufen.

Zwetschgenfleck 13 Koop-Gamer - P - 1353 - 13. Januar 2017 - 12:12 #

Lässt sich nun bei amazon.de für 330 EUR vorbestellen...

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1384 - 13. Januar 2017 - 13:35 #

Jetzt nicht mehr. Ich musste um 11.00 Uhr in ein Meeting, da war sie noch nicht vorbestellbar, als ich um 12.00 Uhr wieder am Rechner saß, konnte ich gerade noch ein Exemplar ergattern. Jetzt ist erstmal empty bei Amazon.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 13:39 #

Ui stimmt, ok das ging schnell. Hoffe sie bekommen noch mehr rein.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 13. Januar 2017 - 13:47 #

Oh, das war doch schneller als gedacht...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 13:58 #

Am Launchtag um 10 Uhr vor dem Media Markt oder Saturn stehen. Oder im Markt vorbestellen, wenn man weniger Stress haben möchte.

Amazon ist bei solchen Sachen immer schnell ausverkauft, weil viele ihre Bestellung bei Ebay verkaufen noch bevor sie die Konsole von Amazon erhalten haben.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 13. Januar 2017 - 15:41 #

Blöd genug, wer nicht einmal ein paar Monate warten kann.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 13. Januar 2017 - 16:10 #

Oder, man möchte die Konsole schon im Frühjahr/Sommer nutzen udn gibt dafür auch gern 50€ mehr aus. Mit doof hat das nichts zu tun.

kerker1972 12 Trollwächter - - 947 - 13. Januar 2017 - 12:18 #

Eben bestellt bei Amazon. So ein Glück.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 12:29 #

Dito :)

Desotho 16 Übertalent - 4131 - 13. Januar 2017 - 12:37 #

Dito

Guthwulf 15 Kenner - 3798 - 13. Januar 2017 - 12:23 #

Das is doch schön. Kann ich mir den Kauf ja derzeit sparen und in Ruhe abwarten. Immerhin haben sie Zelda noch ins Launch Fenster gedrückt (hoffentlich nicht zu Lasten der Qualität). Und gut auch, dass der Region Lock weg is und hoffentlich endlich ein ordentlicher Online Service kommt. Das LineUp ist für mich aber derzeit noch nix. Und wo sind die gerüchteweise bereits diskutierten Beyond Good & Evil 2 und Pokemon für die Switch geblieben? So blieb die einzige Überraschung der Preis, der mit 329,99 € deutlich über den von vielen erhofften 250 € liegen dürfte. Nu liegts an Zelda als potentieller Systemseller eine ausreichende Hardwarebasis zu schaffen, damit es tatsächlich einen ernsthaften Third Party Support geben kann. Von den angekündigten Titeln reizt mich nur Disgaea 5 für die Switch und das hab ich eigentlich schon auf PS4 durchgespielt. NBA 2k18 sehe ich nicht ohne erhebliche technische Kompromisse und bei Skyrim brauche ich meinen Modsupport auf dem PC.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 13. Januar 2017 - 12:54 #

Zelda war ja ursprünglich ein Titel für die U und wurde zigmal verschoben wegen der Switch.

Guthwulf 15 Kenner - 3798 - 13. Januar 2017 - 12:58 #

Klar...
aber es gab noch vor kurzem Gerüchte, dass es auch zum Launch der Switch nicht fertig wird.

Desotho 16 Übertalent - 4131 - 13. Januar 2017 - 13:13 #

Wird man dann sehen, Gerüchte gab es ja zahlreiche ^^

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2474 - 13. Januar 2017 - 12:42 #

was meint ihr, verkauft das ding aus?

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 12:44 #

Schauen wir mal, sie werden wohl eine ausreichende Menge zur Verfügung stellen. Laut Aussagen aus dem letzten Jahr produzieren sie ja schon seit Ende letzten Jahres die Heimversionen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 13:06 #

Ja, aber wir kennen die Abnahmemenge nicht. Wenn Amazon 100.000 Stück verkauft und nachbestellen muss, Heisst das nicht, dass sie nochmal 100.000 Stück nachbestellen. Selbst die One und U waren vielerorts zum Release ausverkauft, was eben nicht bedeutet, dass die Nachfrage groß ist.

Wie gut eine Konsole wirklich läuft, erkennt man ausschliesslich daran, wieviele Spiele dafür erscheinen. Denn auch eine "schlecht" verkaufte Konsole, kann viele Spiele bekommen, wie man an der Vita und der One sieht.

Deltax (unregistriert) 13. Januar 2017 - 15:11 #

Wir reden hier von Nintendo. Wenn die etwas können, dann den Handel mit viel zu wenig Produkten versorgen. Will lieber nicht wissen wie der Einkaufspreis der Händler aussieht. Bestimmt viel zu hoch.

Lorin 16 Übertalent - P - 4036 - 13. Januar 2017 - 12:48 #

Da Splatoon erst zu Weihnachten kommt habe ich noch viel Zeit mich zu entscheiden. Für mich ist der Preis allerdings über der Schmerzgrenze. Dafür hole ich mir lieber den Microsoft 4K Bluray Player mit Forza-Funktion.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1573 - 13. Januar 2017 - 12:50 #

Also ist die Switch nur ein neues Gamespad für die Wii U?

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 13. Januar 2017 - 12:55 #

Gerade bei Zelda mag ich das Pad der U.

Lipo 14 Komm-Experte - 2105 - 13. Januar 2017 - 13:09 #

Die Konsole für 300 € , Zelda zum Start , Mario im Juni . Ein Skyrim zum an testen und Fifa was ich nicht spiele . Wenn doch so viele 3 Hersteller am Start sind , wo sind dann die Spiele von denen . Ich hoffe die haben ein paar Starttitel mehr am Start . Wenn auch Zelda sehr nice ist .

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 14:07 #

Mario erscheint nicht im Juni, aber Splatoon 2 könnte im Juni erscheinen. "Holiday" bedeutet Weihnachtsgeschäft.

Sciron 19 Megatalent - P - 17272 - 13. Januar 2017 - 13:15 #

Zu teuer und das Lineup zu uninteressant. Das werde ich mir dann am Ende des Zyklus nochmal ansehen und dann vielleicht eintüten wenn's genug guten Exklusivkram gibt und der Preis runter ist. Hatte ich allerdings bei Wii und WiiU auch schon vor und es dann nie gemacht, hmmm.

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 13. Januar 2017 - 13:50 #

So geht's mir auch abgesehen davon dass ich die Wii recht früh hatte.

FEUERPSYCHE (unregistriert) 13. Januar 2017 - 13:27 #

299€? Dafür bekomme ich eine ONE S mit aktuellem Spiel oder eine PS4 mit älterem Spiel.
Sollte sich der 349€-Preis bewahrheiten, werde ich auf keinen Fall zuschlagen.

Das sind dann für das restliche Jahr alle Spiele? Davon interessieren mich nur das neue Zelda, das HD-Remake von Mario Kart 8 sowie das erst im Winter (wenn es nicht wieder irgendwie Monate lang verschoben wird) angekündigte neue Mario-Spiel.
Der Rest spricht mich nicht an.

Kein Wort zu 3rd-Party-Support? Kein NFS, kein Far Cry, kein COD, kein Battlefield, kein Overwatch? (= kein EA, kein Ubisoft, kein Blizzard, kein Bethestda). Bei der Wii U gab es wenigstens zu Beginn noch ein paar Dritthersteller-Spiele. Dass hier über die "Nicht-Nintendo"-Anbieter gar nichts zu lesen ist, lässt böses erahnen.

Sorry, aber ich erwarte bei einer neuen Konsole mindestens 3-4 Launch-Titel, die möglichst viele Genres abdecken (Shooter, Rennspiel, RPG, Open World, J&R, Action-Adventure, etc.) sowie die Ankündigung von mindestens 2-3 Spielen für die ersten 6 Monate nach Release. Ich kaufe mir sicherlich keine Konsole für 2-3 Spiele pro Jahr. Das lohnt sich schlicht nicht (für mich).

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 13:31 #

Bethesda (Skyrim), EA (Fifa), Square Enix (Dragon Quest 10&11, Dragon Quest Heroes 1&2, neues 2D Rollenspiel von den Machern von Bravely Default), Bandai Namco (Tales of Serie, Dragonball Xenoverse 2 und weitere Spiele), Landwirtschaftssimulator 17, Sega (Sonic Mania), Konami (Super Bomberman R), Capcom (Super Street Fighter 2, Arcade Games und weitere) und noch einiges mehr habe ich heute schon gesehen.

Soulman 15 Kenner - 2908 - 13. Januar 2017 - 13:47 #

Wollte eben vorbestellen. Bis zur Kasse komme ich, dann heißt es entweder nicht mehr verfügbar oder ich werde auf meine Amazon-Seite zurückgeschickt. Vielleicht schau ich später mal beim nächsten MM vorbei.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 13. Januar 2017 - 13:53 #

Mich würde jetzt wirklich mal interessieren, wie viele Einheiten bei Amazon in der ersten Charge waren, wenn jetzt schon keine Vorbestellungen über Amazon mehr möglich sind.

[Edit]

bei Amazon US gibt's auch nix mehr... oder ging das bisher sowieso nicht?

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 13:55 #

Doch die hatten bis vorhin auch noch welche. Aber wundert mich nicht, das Deutschland und die USA die ersten sind, wo sie nicht mehr bestellbar ist. Gerade hier und in den USA ist Nintendo immer noch beliebt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 14:03 #

Ob da wirklich Beliebtheit hinter steckt oder nicht doch Scalper, die sich eine goldene Nase verdienen wollen? Ist ja kein großer Arbeitsaufwand die Konsole vorzubestellen und dann bei Ebay reinzusetzen. Im Worst Case müssen sie die Konsole innerhalb von 14 Tagen an Amazon zurücksenden. Das Risiko ist also sehr überschaubar.

Soulman 15 Kenner - 2908 - 13. Januar 2017 - 14:34 #

Ich bezweifle, dass der Großteil der Vorbesteller Scalper sind. Zumal man bei Amazon pro Account nur ein Exemplar bekommt.

Kausrufe 12 Trollwächter - 963 - 13. Januar 2017 - 13:55 #

Naja, bei Saturn kostet sie 349€. Ich gehe also davon aus, dass der Preis noch nicht 100% final ist und deshalb ersteinmal nur ein paar verkauft wurden. Kann mir nicht vorstellen, daß Saturn 20€ mehr verlangt.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 13:56 #

Momentan verlangen sie aber 20 Euro mehr. Ist jetzt auch nicht allzu außergewöhnlich.

Kausrufe 12 Trollwächter - 963 - 13. Januar 2017 - 14:00 #

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass es mal bei Konsolen Releases Preisunterschiede bei den großen Ketten gab.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 14:02 #

Meine Pro habe ich z. B. letztes Jahr zum Release für 379 € bekommen. Lustigerweise auch genau 20 € weniger. ;-)

Kausrufe 12 Trollwächter - 963 - 13. Januar 2017 - 14:03 #

Ok, dann sage ich nichts. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 14:04 #

Der Media Markt in Leipzig hat die Xbox am Launchtag für 299€ statt 479€ verkauft. ^^

Die anderen Media Märkte haben glaube ich 399€ verlangt.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 14:07 #

Gerade die MM´s und Konsorten führen untereinander ab und zu schon regelrechte Preiskriege ;-)

Kausrufe 12 Trollwächter - 963 - 13. Januar 2017 - 14:08 #

Ja ok, aber gab es auch online einen Unterschied zwischen MM und Amazon?

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 14:10 #

Klar, immer wieder mal. Deswegen gibt es bei Amazon ja auch die Preisgarantie.

Kausrufe 12 Trollwächter - 963 - 13. Januar 2017 - 14:12 #

Ich meinte jetzt speziel bei Konsolenrelease, nicht allgemein.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 14:16 #

Da gibt es keinen Unterschied. Konsolen werden da genauso behandelt wie alle anderen Artikel auch.

Kausrufe 12 Trollwächter - 963 - 13. Januar 2017 - 14:20 #

Hmm, dann habe ich das wohl übersehen. :)
Über 300€ werde ich definitv nicht ausgeben, wenn der Preis nicht runter geht storniere ich sie.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 13. Januar 2017 - 14:16 #

OK, einzelne Filialen machen so was schon mal. Wobei ich mich frage, wie das geht. Vll bei Jubiläen oder so, keine Ahnung. Aber die Preise der Ketten an sich sind doch eher identisch.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 14:34 #

Kann auch tatsächlich sein, das das jetzt wie bei MM ein Platzhalter-Preis ist und sie erstmal die Vorbestellung limitiert haben, weil sie noch keine Info von Nintendo haben... ist halt schade, das da keine definitive Info rüberkommt und man so viel Spekulieren muss.

Smoove Move 10 Kommunikator - 469 - 13. Januar 2017 - 13:58 #

Weich auf amazon.it oder .fr aus, die haben noch welche.

Fantastic (unregistriert) 13. Januar 2017 - 13:54 #

Die Joy-Con Controller schreien doch gerade nach VR, wenn man schon damit prahlt, ein Glas mit Eiswürfeln simulieren zu können. Nur leider fehlt von VR jede Spur, stattdessen soll ich in meinem Wohnzimmer einen auf Django machen? Sorry Nintendo und liebe Fanatisten, aber watt war datt denn ?

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 14:02 #

Und wieder ausverkauft. Es wundert mich nicht :D
Wird dann bald wieder tolle Angebote mit 500€ aufwärts und Lieferung zum Release geben.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 14:03 #

Ach mal schauen, vielleicht war das nur die erste Welle. Ist ja noch bisschen Zeit.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 14:07 #

Mag sein, ich bin ja jetzt versorgt.
Erinnert nur wieder an den Release des NES-Mini.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 14:12 #

Beim NES Mini hat sich ja vor kurzem auch herausgestellt, das er einfach viel zu erfolgreich war. Die haben allein im November knapp 200.000 davon verkauft. Das muss man für so ein kleines Seitenprojekt zum Jubiläum erst einmal produzieren ;-)

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1036 - 13. Januar 2017 - 14:35 #

Das ist wirklich respektabel.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 14:11 #

Wer zwei gesunde Beine hat und in der Stadt wohnt, kann ja auch ganz klassisch im Elektronikmarkt vor Ort vorbestellen.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1384 - 13. Januar 2017 - 18:36 #

Schon mal so einen Sprint auf einen viel zu kleinen Stapel Konsolen mitgemacht? Bei meinem letzten Mal standen sogar Pressefotografen schussbereit in sicherer Entfernung zur Kundenarmada. Die Käufer, die dann leer ausgehen, können teilweise ganz schön aggressiv werden.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 19:32 #

Nein, ich hab nur mal einen ganz entspannten und gesitteten Mitternachtsverkauf vom 3DS bei Gamestop mitgemacht. ^^

Die Wii hab ich am Launchtag um 17 Uhr abgeholt, da standen im Laden schon lange keine Konsolen mehr.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4530 - 13. Januar 2017 - 19:44 #

Glaube nicht das es so einen Run auf die Switch geben wird. Ich habe seit dem Gamecube jede Nintendo Konsole/Handheld problemlos zum Releasetag bekommen.
Weiss nur noch nicht ob ich das in diesem Fall überhaupt will.

sixfeetandi 14 Komm-Experte - P - 2487 - 13. Januar 2017 - 14:17 #

GameStop war bisher gut zu mir, also sind die meine erste Wahl. Außerdem finde ich Geschäfte vor Ort gut, die Jobs (egal wie bezahlt) vor Ort schaffen und dem Innenstadt-Leerstand entgegentreten gut. Früher habe ich viel mehr bei amazon bestellt, jetzt sehe ich das kritischer...

dafreak 13 Koop-Gamer - 1426 - 13. Januar 2017 - 14:29 #

Seht schwaches LineUp imo, wo bleiben die ganzen 3rd Party Titel und 32GB und 720p in 2017...rly :') Der Preis ist auch viel zu hoch, Leute haben die Wahl zwischen der One oder PS4, welche leistungsstärker als die Switch, mit extra Controller und Spiel oder der Switch...

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 14:33 #

Jup und die PS4 und Xbox sind so genial portabel und die Nintendospiele darauf sind erste Sahne!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 14. Januar 2017 - 1:16 #

Konsole und 55"er sind immer im Rucksack dabei.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 15. Januar 2017 - 0:28 #

Kann bitte jemand davon ein Video machen, ich würde es so feiern :-D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 15. Januar 2017 - 0:52 #

Keine Ahnung, ob das so zum Feiern ist. In der Straßenbahn werde ich immer ganz komisch angeguckt, wenn ich mal eben zocken will.

steever 17 Shapeshifter - P - 6127 - 15. Januar 2017 - 1:34 #

Musst nur das richtige Equipement dabei haben, z.B. etwas von "Gaems":

https://www.amazon.com/gp/product/B00H0R9DSG

Und schon finden dich alle Leute voll dufte:
https://www.youtube.com/watch?v=XMI26KAJB0k

;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 15. Januar 2017 - 1:50 #

Muss ich haben! Sehr cool :D

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 15. Januar 2017 - 23:30 #

Oh mein Gott, das ist ja genial :-D

AlexCartman 16 Übertalent - P - 4202 - 15. Januar 2017 - 11:17 #

Letztens am Flughafen knallte vor mir auch einer eine PS4 auf das Band an der Sicherheitskontrolle. Geht alles ^^

Sniizy 14 Komm-Experte - 2655 - 13. Januar 2017 - 14:46 #

Beim LineUp (für das, was man zum Launch bisher erfahren konnte) stimme ich dir durchaus zu - mir persönlich reicht Zelda aber erst einmal.

Flashspeicher in Sphären von 500GB ist teuer und wenn der Nutzer diesen nicht braucht auch eine unnötige Erhöhung des Verkaufspreises. Ich bin mir sicher, dass ich persönlich mit 32GB erstmal zurechtkomme und ggf. dann eben mit SD Karte ergänze. Who cares?

Und 720p für eine sehr potente Hybridkonsole ist doch ausreichend. Alles darüber hinaus ist für so einen Bildschirm doch übertrieben und raubt nur noch mehr unnötig Akkuleistung...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 14:56 #

Nintendo spricht hier erstmal eine andere Zielgruppe an, hier geht es um Premiumkunden die das Geld haben und bereit sind, für Nintendo-Produkte und deren LineUp viel Geld auszugeben, während Sony und Microsoft den Massenmarkt bedienen wollen.

Selbst wenn die Switch sich nicht besonders gut verkauft, könnte das durch eine zahlungskräftige Zielgruppe wieder ausgeglichen werden, wie Apple seit Jahren beweist. Die haben eine vergleichsweise kleine Zielgruppe und Marktanteil, verdienen aber mit der das meiste Geld, obwohl andere Geräte leistungsstärker und günstiger sind.

Abwarten und keine voreiligen Schlüsse ziehen, im Endeffekt geht es nur darum, dass Nintendo Geld verdient und nicht das sie Everybodys Darling und in jedem Haushalt stehen werden. ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 13. Januar 2017 - 20:38 #

Seriously? Premiumkunden bei einer Spielekonsole? Wird die dann so Premium und exclusiv wie die WiiU?
Apple bietet im Regelfall für seine Premiumpreise aber auch Premiumhardware - da scheitert es gerade bei Nintendo.

malkovic 14 Komm-Experte - P - 1907 - 14. Januar 2017 - 15:52 #

Vor allem soll bei Apple dafür auch ein ziemlich umfangreiches Softwarepaket plus Updates ohne Mehrkosten dabei sein, wie ich hörte.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3118 - 13. Januar 2017 - 14:49 #

Damn! Die Nintendo Switch könnte tatsächlich nach dem N64 meine nächste Nintendo-Konsole werden. Das Konzept mobil/stationär könnte aufgehen, schickes Design, dazu wahlweise ein richtiger Controller - ich bin interessiert ^^

Aber wo ich dann Xenoblade 2 gesehen habe, stand ich kurz davor gehyped zu sein :o

Deltax (unregistriert) 13. Januar 2017 - 15:06 #

Ich hatte mir fest vorgenommen das Teil sofort vorzubestellen aber Nintendo hat mal wieder fast alles falsch gemacht was man falsch machen kann.

Gott sei Dank gibt es Sony und MS.

Stellt euch mal vor, Nintendo wäre der einzige Konsolenhersteller. Die würden uns noch sowas wie die Wii für 599 Euro verticken. Was für ein Sauverein.

So lieb ich Nintendo habe, aber mittlerweile wünsche ich mir echt, dass die den Weg von Nokia gehen. So ein rückständiges Unternehmen hat im Jahre 2017 nix zu suchen.

Ich meine wie dreist ist es, für ein Service(online spielen) Geld zu verlangen, der nicht mal halb so gut ist(bzw. nicht mal ein Konzept vorliegt) wie beim Konkurrenz?

Was nehmen die Entscheider bei Nintendo eigentlich? Ich meine so hirnverbrannt kann man doch nicht sein.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2655 - 13. Januar 2017 - 15:37 #

Weil du auch schon genau weißt, was Nintendo für eine Server-Infrastruktur für die Switch bereitstellt...

Elfant 16 Übertalent - P - 5030 - 13. Januar 2017 - 16:58 #

Naja sagen wir Nintendos Internetqualitäten waren ja oft nicht die besten.
Andererseits ist es von jedem Konsolenanbieter frech Geld für den Onlinemodus zu verlangen. Dafür haben wir PCler den Gebrauchspielemarkt weitgehend austrocken lassen.

Toxe 21 Motivator - P - 29991 - 13. Januar 2017 - 17:00 #

Vielleicht sollten wir erstmal warten, was genau Nintendo für einen Gegenwert liefern will, bevor wir das alles jetzt schon für schlecht erklären?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12745 - 13. Januar 2017 - 18:08 #

http://www.nintendo.com/switch/online-service/

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1573 - 13. Januar 2017 - 19:27 #

Dabei bräuchten die noch nur paar Leute aus den Kommentarsektionen und Foren dieser Welt einstellen und schon könnten die viel bessere Ergebnisse erzielen.

spatenpauli 11 Forenversteher - 806 - 16. Januar 2017 - 10:06 #

Stell Dir mal vor, Sony und MS wären die einzigen Konsolenhersteller.....

RomWein 14 Komm-Experte - 2203 - 13. Januar 2017 - 15:19 #

Also ich bin äußerst zufrieden mit der Präsentation. Zelda zum Launch, Mario später in diesem Jahr und Titel wie Xenoblade Chronicles 2, Shin Megami Tensei V und Project Octopath Traveler wurden angekündigt, dann nochmal die Bestätigung für Dragon Quest XI. Dazu dann auch noch ein neues No More Heroes.

Die Switch ist bereits bei Amazon vorbestellt. Von den Spielen her werde ich mir auf jeden Fall zum Launch Zelda holen (normale Version reicht mir allerdings diesmal) und evtl. noch Super Bomberman R. :)

Für mich als jemand, der vor über 26 Jahren hauptsächlich wegen den Games aus Japan zum Konsolenspieler wurde und der diese immer noch gerne zockt, ist das Lineup der Switch auf jeden Fall super. Den ganzen westlichen Kram kann ich auch auf meiner PS4 zocken.

Not Guilty 09 Triple-Talent - 256 - 13. Januar 2017 - 15:22 #

Ich bin kein Nintendo-Fanboy, besitze aber die Wii und die WiiU und weiß die Spiele schon zu schätzen. Aber nach der Ankündigung ist für mich klar: Die Switch kommt mir nicht ins Haus, zu viel Geld für zu wenig Leistung und für zu wenig Spiele.
Es ist 2017. Was zum Geier ist so schwierig daran, eine Konsole auf dem Markt zu bringen, die technisch zumindest mit den aktuellen XBox/PS4 Geräten mithalten kann? Das wäre für mich das Minimum. Ja, ich weiß, das Teil ist dafür ja ganz toll mobil, bla bla. Ich sitze aber auf dem Sofa, wenn ich spiele, nicht im Flugzeug oder in der Bahn; ich subventioniere keine Mobilität, die ich nicht brauche.
Ich finde es sogar dreist (wenn nicht gar arrogant) von Nintendo zu sagen: "Hey Leute, schaut her, hier ist die tolle neue Konsole. Kostet mehr als alle anderen, ist dabei aber leistungsschwächer als die 3/4 Jahre alten Konkurrenten, bietet (zum Start) wenig Spiele und das 5 Jahre alte Skyrim, aber verdammt, dafür ist sie so smart und so mobil und so hip."
Mann, bin ich angepisst.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 15:34 #

Dann ist die Konsole halt einfach nichts für dich, das ist aber noch lange nicht dreist oder arrogant. Es ist anders als das, was andere Anbieter machen und das ist höchstens eins: Mutig.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 13. Januar 2017 - 18:06 #

Ich sehe es auch so. Verstehe auch dieses Leistungsgerede nicht. Wenn ich Polygone tessellieren will, Ambient Occlusion und sonst was möchte, dann bleibt eh nur der PC. Hier geht es doch um was ganz anderes

zuendy 14 Komm-Experte - 2293 - 13. Januar 2017 - 20:09 #

Komische Einstellung und fernab jeder Nintendo-Realität.
Letztlich auch Wurst, wen es nicht zusagt - nicht kaufen.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 14. Januar 2017 - 1:09 #

Gute Frage was daran so schwierig ist eine mobile Konsole mit der Leistung der PS4 oder One herzustellen. Grade Microsoft wird ja auch bald die Scorpio bringen die Dank 20kg Akkupack und Rollator mit Monitor der absolute Mobiltrend werden wird.

Mal ohne Ironie, welcher Hersteller hat eine mobile Konsole mit Leistung der PS4 ?

Wenn Du nix mobiles haben willst, ist das ja ok. Aber die Konsole ist doch nicht nur deswegen schlecht weil Du nicht die Zielgruppe bist.

Baumkuchen 15 Kenner - 3633 - 13. Januar 2017 - 15:26 #

Die Disgaea Complete 5 Limited Edition schaut schon sehr schnucklig aus...

Sollte ich nicht doch im derzeitigen Angebot auf der PS4 zuschlagen. Args!

speedy-a 06 Bewerter - 81 - 13. Januar 2017 - 15:31 #

Denke schon das viele dabei sind die die dann teuer auf Ebay verkaufen werden. Ist ja bekannt das die im ersten Jahr wohl sehr knapp sein wird (Ähnlich wie bei der Wii).

HamuSumo 10 Kommunikator - 473 - 13. Januar 2017 - 15:34 #

Hm, ich gebe der Switch noch bisschen Zeit (und vor allem erhältliche Spiele). Da hole ich mir erstmal 'ne PS4.

Olipool 16 Übertalent - 4142 - 13. Januar 2017 - 15:34 #

Ohne viel gelesen zu haben könnte ich mir vorstellen, dass Local WLAN tatsächlich nur ein WLAN unter den Konsolen ist und mit Internet und Router etc. gar nix zu tun hat. Sprich man kann die Konsolen überall kabellos koppeln.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 15:35 #

Habe dazu auch noch nichts gelesen, aber klingt nicht unrealistisch.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2655 - 13. Januar 2017 - 15:39 #

Am Ende doch nichts anderes, als wenn man beim 3DS gegen einen anderen 3DS spielt und beide sich verbinden. Das würde ich zumindest als "local WLAN bezeichnen".

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 1812 - 13. Januar 2017 - 20:05 #

Technisch ist vermutlich ein "Ad-hoc WLAN" gemeint, oder auch technisch sogar eher ein "P2P WLAN", je nachdem, wie das technisch gelöst wird (bei "Ad-hoc WLAN" wäre ein Gerät der Server, bei P2P alle gleichberechtigt).

Die Bezeichnung "Local WLAN" ist lustig, weil "Local WLAN" = "Local Wireless LAN" ="Local Wireless Local Area Network", also doppelt gemoppelt.

Name?welcher Name? (unregistriert) 13. Januar 2017 - 15:34 #

Gamer: "Käpten wir haben einen Eisberg gerammt und unsere komplette Seite wurde aufgerissen."
Nintendo: " Was nur eine Seite? 180 Grad Steuerbord die andere Seite nehmen wir auch noch mit."

Toxe 21 Motivator - P - 29991 - 13. Januar 2017 - 15:41 #

Ich mach es kurz: Klar ist, DAß ich mir die Switch kaufen werde – die eigentliche Frage ist: "Wann?"

Kann gut sein, daß ich mir erstmal eine vorbestelle, denn a) kann ich sie später immer noch stornieren, b) wird sie bis Weihnachten wohl kaum drastisch im Preis gesunken sein und c) muss man ja mal wieder mit diesen ganzen wiederverkaufenden Arschlöchern rechnen.

Zu Release interessiert mich aber eigentlich nur Zelda. Und dann später im Jahr unter anderem Xenoblade 2.

Wir werden sehen, ich bin aber guter Dinge. Die Switch hat jedenfalls das Potential ein ganz hervorragender 3DS Nachfolger zu werden.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2655 - 13. Januar 2017 - 15:53 #

So, dann anbei mal mein Senf:

Die Präsentation fand ich, ehrlich gesagt, sehr lahm. Es gab jedoch ein paar Details, die mir gefielen.

- die Details zur Hardware (Funktionsweise, Aussehen, Preis und Launchdate)

- die überraschende Ankündigung von Xenoblade Chronicles 2 (während ich gerade den Erstling auf dem New 3DS spiele und liebe)

- das interessante neue Super Mario, dass mich erstmal völlig sprachlos machte, weil es so total anders wirkt

- der epische Abschlusstrailer von Zelda: BotW

Die Konsole habe ich bereits vorbestellt und sobald Zelda vorbestellbar ist, wird auch dieses dazukommen. Für den Launch und die erste Zeit danach, genügt mir das völlig. Andere Käufe schließe ich aber nicht aus.

Die Switch ist vom Konzept her perfekt für mich geeignet. Ich bin in den letzten Jahren mehr Richtung mobile Konsole gedriftet. Nicht, weil ich unterwegs in Bus und Bahn zocke, sondern es mittlerweile angenehmer finde auf der Couch oder im Bett etwas zu spielen. Mit der Switch habe ich also die Möglichkeit, genau das zu erleben UND dennoch den Heimkonsolen-Touch zu haben. Die Wii U ging hier einen ersten Schritt und die Switch perfektioniert ihn.

Technik spielt für mich keine Rolle. Stärker als Wii U ist sie scheinbar und das reicht mir. In erster Linie ist sie für die Nintendotitel gedacht und etwaige Switch-Exclusives. Multiplattform-Titel werden wohl eher auf der One S geholt.

Der Preis ist etwas höher als ich dachte, damit kann ich aber gut leben. Auf den Pro Controller verzichte ich erstmal und schaue, wie ich mit dem mitgelieferten Zubehör zurechtkomme.

Ich freue mich jedenfalls sehr auf das neue Zelda sowie auf eine neue Nintendo-Konsole und werde auch dieses Mal wieder das Ganze von Beginn an miterleben. Mit allen Wehwehchen, die damit vermutlich einhergehen werden ;)

Cheers!

Desotho 16 Übertalent - 4131 - 13. Januar 2017 - 16:13 #

Sehe ich ähnlich, ich liebe meine Vita und den 3DS. Xenoblade Chronicles 2 war dann noch "mein" Spiel der Ankündigung.

aveoX8 11 Forenversteher - 701 - 13. Januar 2017 - 16:04 #

Gerade bei Amazon vorbestellt... ich freu mich :)

Loco 17 Shapeshifter - 8568 - 13. Januar 2017 - 16:26 #

Für misch Schmerzgrenze in Sachen Preis. Bei Amazon 329 Euro... ohne dass ich ihre echte Power oder Spiele kenne. Hatte echt gehofft sie hauen 249 Euro raus und das wird das nächste große Ding. Schade.

Smoove Move 10 Kommunikator - 469 - 13. Januar 2017 - 16:36 #

Vielleicht war es nur Einbildung: Aber alle Spiele mit "richtiger" Grafik sehen in den Trailers extrem unscharf aus... In 60 FPS laufen wohl nur Comic Geschichten... Wie gesagt, so habe ich es wahrgenommen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 16:50 #

Kannst du mal ein Beispiel von den offiziellen Trailern auf Youtube Nintendo nennen, die für dich unscharf sind?

Smoove Move 10 Kommunikator - 469 - 13. Januar 2017 - 16:55 #

Skyrim sah sehr unscharf aus, von den beiden anderen weiß ich die Namen nicht mehr - wie gesagt, gerade bei Skyrim sah es für mich nicht wirklich nach HD aus, ist natürlich nurn Video und ich kann es auch falsch gesehen habe - aber man hört immer noch nichts von den Specs, das verwundert dann schon.

kawie 13 Koop-Gamer - 1344 - 13. Januar 2017 - 17:31 #

Gerade Skyrim schien von den Texturen her echt gut zu sein und "teilweise" besser als ich es bei der Remastered Version auf dem PC kenne. Einzig diese Höhlen Szene sah "matschig" aus.

Smoove Move 10 Kommunikator - 469 - 13. Januar 2017 - 21:19 #

Im opening Trailer ja, danach - nein...

RomWein 14 Komm-Experte - 2203 - 14. Januar 2017 - 2:48 #

Also Mario Kart 8 Deluxe muss eigentlich mit 60fps laufen, wäre quatsch wenn nicht, da es die normale Version auf der WiiU auch tut. Ansonsten gehe ich davon aus, dass Super Mario Odyssey ebenfalls die 60fps schafft, genau wie Splatoon 2. Normalerweise legt Nintendo bei solchen Titeln schon immer Wert darauf, dass die äußerst flüssig laufen. Bei Zelda wird man hingegen nicht mehr als (stabile) 30fps packen, aber reicht dort auch, da die 3D-Zeldas immer nur mit 30fps liefen... mal abgesehen von OoT und MM auf dem N64 die ca. 20 fps (bzw. bei der PAL-Fassung 2 bis 3 fps weniger) hatten.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14407 - 13. Januar 2017 - 16:46 #

Also nachdem ich nun die Spieletrailer gesehen habe sind Arms, Zelda und Mario das wad mich reizt. Der Preis schreckt mich aber ab. Dachte es kommt für 249 bis max. 299€, 329.99€ ohne Spiel sind schon ne Ansage. Werde wohl warten bis Weihnachten.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9920 - 13. Januar 2017 - 17:07 #

Der Preis ist unerwartet hoch, hmmmmm...

Ohne vorher zu recherchieren: Sind die Cartridges des 3DS kompatibel mit der Switch? Ich würd ja gern das neue 3DS-Pokemon auf der Switch spielen.

Kleiner Nachtrag: Das neue Marion sieht fantastisch aus. Mit einer Ausnahme: Versucht Nintendo, einen Open-World-Ansatz in ein Mario-Spiel reinzuflanschen? Wenn das mal gut geht.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2655 - 13. Januar 2017 - 17:09 #

Sehr unwahrscheinlich. Von dem, was man bisher sah, sind die Kartenslots andere und die Switch-Karten ja ebenfalls anders gestaltet (das bezieht sich alleine schon auf die Kontakte auf der Karte).

Abgesehen davon: Wie willst du das spielen?

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9920 - 13. Januar 2017 - 18:48 #

Was genau meinst du? Nutzten Pokemon Sun/Moon irgendwelche speziellen Funktionalitäten des 3DS? Wie man sieht, ist dass generelle Interesse groß, der Rechercheaufwand aber eher klein.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 13. Januar 2017 - 20:31 #

Die Switch hat nur einen einzelnen 6 Zoll Schirm und kann auch nicht hochkant betrieben werden.
Der 3DS XL hat einen knapp 5 Zoll großen Schirm plus einen zweiten knapp über 4 Zoll großen Schirm.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 22:18 #

Pokemon Stars ist doch praktisch schon sicher. Da würde ich mir keine Gedanken machen.

Soulman 15 Kenner - 2908 - 13. Januar 2017 - 17:31 #

Konnte jetzt doch noch eine bei Amazon vorbestellen.^^
Beim örtlichen Media Markt konnte ich keine kriegen, da die nach 11 Bestellungen keine Reservierungen mehr angenommen haben. Bei Expert hat man mich zumindest auf die Warteliste gesetzt und ruft mich an, sobald eine konkrete Bestellung möglich ist. Diese Möglichkeit halte ich mir offen, sollte bei Amazon noch was dazwischen kommen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 13. Januar 2017 - 18:57 #

Meinst du "Media Markt hat nach 11 Uhr keine Bestellungen mehr angenommen" oder "Media Markt hat nach 11 Bestellungen keine weiteren angenommen"?

Soulman 15 Kenner - 2908 - 13. Januar 2017 - 22:06 #

Als ich da war, hatten schon 11 Leute vor mir eine bestellt und als der Verkäufer mich eintragen wollte gings nicht mehr, war wohl das Limit erreicht, wurde mir gesagt.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 13. Januar 2017 - 22:56 #

Künstliche Verknappung?

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 13. Januar 2017 - 23:01 #

Sieht fast so aus. Ich sehe sowas ja locker, idR. kommt schnell Nachschub, sobald die Erstkäufer versorgt wurden.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 13. Januar 2017 - 23:14 #

Nicht unbedingt, PS VR und PS4 Pro sind immer noch schwer verfügbar, obwohl wahrscheinlich keine riesigen Erfolge, wenn man ersten Analysen glauben darf.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 14. Januar 2017 - 0:04 #

Naja, aber 11 Stück ist schon etwas krass wenig. Ich würde eher drauf tippen, dass MM noch keine Stückzahl von Nintendo zugesagt bekommen hat und von daher lieber auf Nummer sicher geht, um nicht zu viele Vorbestellungen anzunehmen.

TheRaffer 15 Kenner - - 3889 - 13. Januar 2017 - 17:45 #

So, alles angesehen und immer noch will ich keine. Bin ich krank? ;)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39303 - 13. Januar 2017 - 19:11 #

Nö. ;)

Die ist für mich auch nichts, war sie aber von Anfang an schon.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 13. Januar 2017 - 19:20 #

Nö, lässt dich halt nicht hypen. Geht mir genauso. Wobei: Hätte ich keine U, wäre ich wohl heiß drauf, das neue Zelda sieht schon echt lecker aus. So bekommt es seinen Platz auf der Festplatte neben TWW hd und TP hd. Oder im Regal neben OoT 3d, MM 3d und ALbW. Ja, ich liebe Zelda - außer SS, das ist blöd.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 19:53 #

Bist du nicht, ich will auch keine, schließe aber nicht aus, dass sich diese Meinung in den nächsten 5 Jahren ändert.

advfreak 14 Komm-Experte - P - 2647 - 13. Januar 2017 - 17:52 #

Lieber nicht direkt zum Start kaufen, die Preissenkung auf 249,- wird schneller kommen als das neue Mario. Und die ollen Kamellen gibts doch schon für die WiiU, wo bleibt denn da der Mehrwert?

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4530 - 13. Januar 2017 - 18:41 #

Sehr gewagt von Nintendo zu behaupten dass das N64 die erste Konsole mit Analog Stick war.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 18:49 #

Das ist halt wie Apple, die das Smartphone "erfunden" haben. *haha* Anders gesagt: Sie haben es nicht erfunden, sondern im Mainstream etabliert ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 19:23 #

Lese ich immer wieder, erst kürzlich in der FAZ.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 19:31 #

Da sitzen wohl die Experten :-D

Elfant 16 Übertalent - P - 5030 - 15. Januar 2017 - 13:27 #

Auch wenn es widersinnig erscheint können Erfindungen und Entdeckungen mehrmals vergeben werden. Meistens unterscheidet man dann zwischen dem Erstem und dem Etablierer.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 15. Januar 2017 - 23:34 #

Richtig, Apple hat es etabliert, aber erfunden hat es IBM und Bellsouth und später natürlich Nokia.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 19:46 #

Beim N64 war der Analogstick standardmäßig dabei, bei Mega Drive und Sega Saturn gab es Gamepads mit Sticks nur als Zubehör, das nur von wenigen Spielen unterstützt wurde.

Ansonsten könnte man das Famicom auch die erste Konsole mit Internetzugang nennen, weil 1988 ein Modem erschienen ist. Oder die erste 3D-Konsole, weil 1987 das Famicom 3D System erschienen ist.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4530 - 13. Januar 2017 - 19:47 #

Viele Konsolen in den 70ern hatten Analog Sticks. Wie zum Beispiel das Interton VC 4000.
Man kann natürlich fragen wo der Sinn bei Pong und Panzer Spielen war. ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 20:05 #

War das nicht ein Joystick beim Interton?

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4530 - 13. Januar 2017 - 20:13 #

Willst du jetzt noch nach Grösse unterscheiden? Habe den Interton Stick auch mit einem Finger (Daumen) bewegt. :-)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 22:19 #

Es ist schon ein großer Unterschied zwischen einem Joystick und einem Thumbstick, wie wir sie heute kennen. Komplett andere Bedienung.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 13. Januar 2017 - 22:29 #

nur war das beim VC 4000 auch kein joystick, siehe:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/49/VC-4000-Console-Set.png

Lipo 14 Komm-Experte - 2105 - 13. Januar 2017 - 18:42 #

Das neue Mario erinnert mich ein wenig an Sonic Adventure auf der Dreamcast . Mario / Sonic laufen durch eine " echte Stadt " , aber auch durch klassische Level .

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4530 - 13. Januar 2017 - 19:49 #

In den ersten Sekunden dachte ich wirklich es wäre die Stadt aus Sonic Adventure.
Sogar die Leute gehen so steif umher wie damals.
Wirkt nicht sehr 2017.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1573 - 13. Januar 2017 - 20:01 #

Diese Open World von Mario ist im Zeitalter von GTA 5 wirklich der Gipfel der Unverschämthiet. Die NPCs laufen im Gleichschritt wie beim Militär, haben alle die gleiche Bewegungsanimation, alle Autos fahren im festen Abstand und gleichen Tempo wie auf Schienen. Die Häuser sind einfachste Quader mit ner Texturtapete draufgekleistert. Ne ne ne...

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 13. Januar 2017 - 20:33 #

Stop mal, das Spiel heisst "Super Mario Odyssey" und Menschen von außen bringen den Begriff open world rein. Nirgends hat Nintendo behauptet, GTA nun mit Mario Konkurrenz machen zu wollen.
Das sind zwei völlig unterschiedliche Spielkonzepte. Und nirgendwo steht geschrieben, wie ein ow-Spiel auszusehen hat, wenn es denn eines ist. Es ist auch kein Verstoss gegen das StGB, Elemente von OW in ein anderes Genre einzubringen.

Ich finde, aus Deinem Kommentar kann man gut ableiten, warum manche mit Nintendo nicht warm werden: sie erwarten von ihnen das, was sie anderswo auch bekommen und dann, im direkten Vergleich, scheint Nintendo natürlich unterlegen zu sein. Das gilt für technische Spezifikationen ebenso wie für den Look bei vielen Spielen oder eben die OW.

Darum gehts doch garnicht und letztlich ist es doch nur wichtig, ob die Spiele Spass machen. Nein, Splatoon ist kein Shooter im herkömmlichen Sinne, aber wen kümmerts? Es macht einen Heidenspass. Nein, Zelda hatte nie Sprachausgabe, aber kann irgendjemand ernsthaft behaupten, die Story sei deshalb nicht rübergekommen? Und will jemand wirklich einen Mario in "erwachsener" (ist sowieso ein zweifelhafter Begriff) Optik sehen?

Nintendo kapiert man nicht, wenn man etwas haben will, das wie PS4 oder Xone ist.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. Januar 2017 - 20:51 #

Das sehe ich anders. Ja Splatoon ist kein herkömmlicher Shooter, ist Plants vs Zombies: Garden Warfare auch nicht und macht echt Laune. Zelda hatte nie Sprachausgabe? Muss es auch nicht, stumme Hauptcharaktere gibt es auch bei anderen Spielen. Technische Spezifikationen sind nicht alles? Stimme ich dir als Fan der Xbox One völlig zu.

Man kann Nintendo kapieren und gerade deswegen z.B. eine PS4 wählen, weil gerade diese viele alternative Spiele wie Heavy Rain und The Last Guardian bietet. Man kann deswegen aber auch eine One wählen, weil man auf klassische Multiplayer-Spiele und abgedrehte wie PvZ steht.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6039 - 14. Januar 2017 - 9:06 #

Selbstverständlich kann klassisch pseudorealistische Grafik wie auf PS4 und Xone ihren optischen Reiz haben. Und selbstverständlich haben klassische Shooter bisweilen enormen Spielwitz. Und natürlich ist das bei Knuddel-Optik und alternativen Konzepten ebenso der Fall.
Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter: Indie-Games und alternative Konzepte müssen nicht unbedingt inoovativ sein.
Nur: bei Nintendo kann man nicht wirklich behaupten, sie würden den Spielwitz ihrer Produkte nicht stark gewichten. Im Gegenteil, gerade bei Nintendo weiss man, dass ein Super Mario immer ausgereiften Spielwitz bietet und man sich von der Ankündigung einer Spielumgebung im Vorfeld nicht abschrecken lassen sollte.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 13. Januar 2017 - 19:25 #

So, ich habe fertig beim Nintendo-Event und nähere mich der Heimfahrt. Ihr könnt am Wochenende zwei bis drei Videos zum Event erwarten. Habe etwa 100 Minuten Zelda gespielt, halt immer wieder von vorn :-)

Toxe 21 Motivator - P - 29991 - 13. Januar 2017 - 19:38 #

Wie er uns auf die Folter spannt... :-D

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 20:05 #

Die Auswahl an Spielen muss ja riesig gewesen sein. ^^

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 13. Januar 2017 - 20:17 #

So spricht ein Nintendo Insider ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344930 - 14. Januar 2017 - 0:27 #

Bin zurück in München (nur 40 Minuten Verspätung, das ist vergleichsweise super verglichen mit heute morgen...) und fahre jetzt schnell ins Büro, das erste Video rausrendern & hochladen. So gegen 0:30 könnte es abrufbar sein, falls es jemandem nachtschwärmerisch zumute ist :-)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14407 - 13. Januar 2017 - 19:39 #

Wenn das mit dem Online-Modell stimmt ist das aber der größte Quatsch den ich gehört habe. Was bringen mir jeden Monat Spiele die ich dann nur in diesem auch spielen darf?

Desotho 16 Übertalent - 4131 - 13. Januar 2017 - 19:49 #

Liest sich zumindest komisch. Dass dann auch nur NES und SNES Spiele dazu gehören laut Beschreibung macht es nicht besser.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 20:13 #

Die kannst Du auch danach noch spielen, die Frage ist allerdings ob Du sie wie bei Games With Gold auf der Xbox 360 auch ohne aktives Abo weiterspielen kannst.

Ich finde es viel bedenklicher, dass Nintendo immer noch glaubt die Leute mit NES-Spielen hinter dem Ofen hervorlocken zu können nachdem seit der Ankündigung der NX alle nach einer Gamecube-VC rufen.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14407 - 13. Januar 2017 - 21:17 #

Sie sollten langsam auch mal alles bringen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 14. Januar 2017 - 0:06 #

Na, du siehst aber denke ich an der Entscheidung, NES und SNES Spiele hier anzubieten welche Zielgruppe sie primär ansprechen, nämlich ihre Hardcore-Fans. Wer ausser Hardcore-Nintendo-Fans mit Retro-Ambitionen tut sich denn sonst heute noch einen NES-Titel auf einem 55" LED-UHD-TV an oder spielt mobil das erste Super Mario Bros. Vielleicht haben sie ihre Strategie wirklich angepasst und setzen auf ihre Hardcore Fans?

steever 17 Shapeshifter - P - 6127 - 14. Januar 2017 - 0:55 #

"Ich finde es viel bedenklicher, dass Nintendo immer noch glaubt die Leute mit NES-Spielen hinter dem Ofen hervorlocken zu können"
Der Erfolg des NES Mini dürfte ihren Glauben gestärkt haben. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 14. Januar 2017 - 1:59 #

Die bietet ja auch Retro-Feeling. Hab ich mir gekauft, obwohl ich nie ein NES besessen habe und mich die NES-Spiele auf dem 3DS kalt gelassen haben. Aber auf der Switch muss ich die nicht spielen. Wenn schon, dann mit dem Original-Controller.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14407 - 14. Januar 2017 - 18:10 #

So nachdem ich es jetzt auf einigen Seiten gelesen habe, sind die Spiele wohl wirklich nach einem Monat weg. Was ein dummer Scheiß.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21507 - 14. Januar 2017 - 19:10 #

Das wurde zu den 0,30€ Angeboten auch mal behauptet und hat sich dann als fehlerhafte Übersetzung herausgestellt. Ich denke das wird wieder ähnlich sein.

Grumpy 16 Übertalent - 5328 - 14. Januar 2017 - 19:27 #

das ist ne direkte aussage von reggie

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21507 - 14. Januar 2017 - 20:15 #

Okay, das ist hart. Dann bin ich mal gespannt wie viel der Online Service kosten wird (und wie hoch der Rabatt anschließend wird). Immerhin kann man ihn ja ein halbes Jahr testen...

steever 17 Shapeshifter - P - 6127 - 14. Januar 2017 - 19:54 #

Kann ich mir irgendwie überhaupt nicht vorstellen. So können sie es auch gleich ganz lassen.

Grumpy 16 Übertalent - 5328 - 14. Januar 2017 - 20:04 #

stimmt aber

joker0222 28 Endgamer - - 100032 - 13. Januar 2017 - 20:02 #

So, das ist es also.

Konzept spricht mich nicht an und ist zudem überteuert, Spiele interessieren ebenfalls nicht. Kostenpflichtiger Onlinedienst und dafür ein Uralt-Spiel im Monat, oje. Nintendo macht es mir sehr einfach, das Ding nicht zu kaufen.

Die WiiU gefällt mir viel besser und dafür hab ich ja auch noch einiges im Backlog

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35140 - 13. Januar 2017 - 20:32 #

/signed

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 13. Januar 2017 - 20:37 #

Ich bleibe auch bei meiner Wii U, geschätzt kostet Zelda da sogar 10 Euro weniger, hole mir Switch vielleicht in drei Jahren dann mal, wahrscheinlich gebraucht, wenn ich alle meine 3DS Titel durch habe.

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 13. Januar 2017 - 21:41 #

Wird definitiv kein Day-1 Kauf für mich. Zu viele Fragen bleiben noch ungeklärt. Außerdem ist der mobile Aspekt für mich erstmal total uninteressant.
Ich hoffe jetzt einfach mal, Zelda kommt auch für die WiiU und lässt sich dort, ohne größere technische Einschränkungen, mit wenigstens durchgängigen 30FPS spielen.

DerMicha75 10 Kommunikator - P - 507 - 13. Januar 2017 - 21:43 #

Also ich hab sie grad vorbestellt :-)
Ich freu mich drauf

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3665 - 13. Januar 2017 - 22:41 #

Kann man nun eigentlich stationär zu viert spielen, an nur einer Konsole oder braucht man 2 oder gar 4 Konsolen? Will das Teil eigentlich nur stationär nutzen.

Grumpy 16 Übertalent - 5328 - 13. Januar 2017 - 22:45 #

hängt vom spiel ab, aber natürlich geht das noch, jup

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 13. Januar 2017 - 22:49 #

Ob es einen Splitscreen-Modus gibt oder nicht hängt von der jeweiligen Software ab. Wird sicher auch Spiele geben, bei denen jeder seine eigene Switch braucht.

Angeblich haben die Dev-Kits auch Wii- und WiiU-Pads akzeptiert. Bei den Zubehörpreisen wäre es auch ein wenig dreist von Nintendo bei Spielen wie Mario Kart 8 Deluxe die Wii/WiiU-Pads nicht zu erkennen.

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3665 - 13. Januar 2017 - 23:27 #

Das wäre natürlich klasse mit den ganzen alten Wii und WiiU Pads. Danke für die schnelle Rückmeldung von euch!

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 13. Januar 2017 - 22:53 #

Ja, geht definitiv, je nachdem, was die Spiele bieten.

Dre 13 Koop-Gamer - 1531 - 13. Januar 2017 - 23:26 #

Bester Nintendo-Konsolen-Launch seit dem SNES :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 14. Januar 2017 - 12:13 #

Sooo, nun habe ich mir die komplette Präsentation angeguckt. Da war doch einiges interessantes dabei. Nach Splatoon gibt's wieder eine neue IP, ARMS, und die gefällt mir ganz gut. Interessant, dass es wieder ein Multiplayer-fokussiertes Spiel ist. Und obwohl ich den 3D-Marios zuletzt immer weniger abgewinnen konnte, finde ich Super Mario Oddysey sehr spannend. Ob das nun eine Open World ist oder nur sehr weiträumige Level, ist mir da egal. Offenbar ist man endlich von dem überflüssigen Münzensammeln abgekommen. Vielleicht haben sie dann ja auch die begrenzten Leben abgeschafft.
Tja, und Zelda zum Release ist natürlich der Hammer. Die Sprachausgabe im Trailer hat mich aber eher irritiert, muss ich sagen. Gerade in der deutschen Fassung. Sie war natürlich absolut professionell, aber irgendwie passte das für mich nicht da rein. Aber das ist vermutlich nur vorübergehend und ich werde am Ende doch begeistert sein. Ich bleibe aber bei meiner Hoffnung, dass Link selbst nicht spricht.

Und die Joy-Cons können ja deutlich mehr als gedacht. Offenbar liefert man da in Sachen Bewegungssteuerung endlich das, was die Wii nur hoffen ließ. Das finde ich recht clever von Nintendo, um die bei der WiiU verlorenen Massen hoffentlich zurückgewinnen zu können.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 14. Januar 2017 - 1:16 #

Habe jetzt erstmal vorbestellt, stornieren kann ich ja immer noch. Ich halte es auch fuer moeglich dass der Preis bei Amazon noch auf 300 runtergeht, ich finde ihn aber angemessen.

Ich bin mir aber noch icht sicher ob mir die Switch gefaellt, sie ist eigentlich fast nahe an der WiiU. Ich werde sicherlich "halbmobil" spielen, sprich auf dem Balkon ohne Fernseher, aber das kann ich genausogut mit der Switch. Und technisch ist dann wenig Unterschied in der Leistung. Und fuer richtiges mobiles Spielen finde ich den DS praktischer.

Ich finde sie jetzt nicht schlecht, aber begeistert bin ich auch nicht. Wobei ich schon glaube dass sie besser laufen wird wie die WiiU. Gerade wegen der Mobilitaet.

Aber von der WiiU war ich Anfangs auch nicht begeistert bis die ganzen guten Spiele kamen, also mal abwarten wie sich das entwickelt. Als Zocker will ich eh alle Konsolen haben :)

Soulman 15 Kenner - 2908 - 14. Januar 2017 - 2:18 #

Also, die Mobilität ist für mich auf jeden Fall ein kleiner Pluspunkt. Richtig unterwegs werde ich sie wahrscheinlich nicht nutzen, ich spiele unterwegs einfach nicht, dabei fehlt mir immer die Konzentration.
Aber daheim, mal das Ding mit auf den Balkon oder so zu nehmen, das finde ich schon nett.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 6:42 #

Extrem unspannendes launch lineup und die Konsole selbst überzeugt ja auch nicht so wirklich bisher. Zelda sieht dieses mal nur mäßig interessant aus und das neue Mario lässt mit Sicherheit auf sich warten. Der Rest ist komplett uninteressant.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 14. Januar 2017 - 8:07 #

sehe ich auch so. sind doch größtenteils titel mit denen man kein großes risiko eingeht. die openworld in Zelda das sah schon bei der allerersten präsentation ziemlich leer und generisch aus, da hat sich imo nicht viel verändert. Mario macht dafür einen umso besseren eindruck, bis auf die idee da eine "reale" stadt mit menschen einzubauen. das hat schon bei Sonic nicht gut funktioniert und wirkt auch hier deplatziert.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21507 - 14. Januar 2017 - 8:10 #

Also beim Spielen von Zelda hat man nicht eine Sekunde den Eindruck die Welt wäre leer oder generisch!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. Januar 2017 - 9:34 #

Naja du hast ne Demo gesehen, schon klar, dass sie da mit der Präsentation nicht gepennt haben

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21507 - 14. Januar 2017 - 11:55 #

Ich hab die Demo (mehrfach) gespielt und habe keinen Zweifel, gerade auch weil Nintendo quasi immer Qualität abgeliefert hat, dass sich die Demo aufs ganze Spiel übertragen lässt. Besonders weil man ja einfach den originalen Anfang zu spielen scheint...

Not Guilty 09 Triple-Talent - 256 - 14. Januar 2017 - 15:37 #

Ich empfehle mal den Artikel zu Zelda auf heise.de (Artikel vom 14.01.)
Kurz zusammengefasst: Zelda ruckelt, wenn die Konsole am Fernseher angeschlossen ist. "Die Framerate ist hier grundsätzlich etwas zu niedrig und hakelig, bei mehreren Framedrops stürzte sie kurzzeitig richtig in den Keller.".
Falls das stimmt, ist das mehr als bedenklich. Zelda ist der Vorzeigetitel. Und der einzig wirklich nennenswerte/interessante beim Launch. Und das Ding soll ruckeln. Prima.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21507 - 14. Januar 2017 - 15:46 #

Ich empfehle mal selber anspielen ;). Ich habe kein ruckeln gespürt, weder am Handheld, noch am TV. Allerdings muss ich fairerweise dazusagen, das ich da relativ unempfindlich bin und bei 30/60 auch manchmal keinen Unterschied sehe...

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 14. Januar 2017 - 20:08 #

Wobei ich heise auch nicht unbedingt als Referenz sehen wuerde. So gut ich die finde, bei Spielen finde ich schreiben sie selten was gutes. Mal auf den GG Test warten, dann werden wir sehen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 21:05 #

Ich kenne kein (deutsches) Spielemagazin, dass auch nur annähernd adäquat auf die technischen Belange eingeht. Da muss man eher in Foren und auf YouTube schauen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 16. Januar 2017 - 8:05 #

Ich empfehle Digital Foundry die eine Indepth Analyse gemacht haben und da ruckelt quasi nix.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Januar 2017 - 6:54 #

"da ruckelt quasi nix*"

* Wenn man davon ausgeht, dass 30fps nicht ruckeln.

Grumpy 16 Übertalent - 5328 - 17. Januar 2017 - 7:25 #

30fps ruckeln auch nicht

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Januar 2017 - 7:35 #

Wenn Du ganz ganz fest daran glaubst, wird es sicherlich irgendwann wahr!

Grumpy 16 Übertalent - 5328 - 17. Januar 2017 - 8:22 #

na dann troll mal weiter

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 18. Januar 2017 - 0:06 #

Wer trollt hier? Hast Du denn Argumente für Deine Aussage?

http://30vs60.com

DomKing 18 Doppel-Voter - 9872 - 19. Januar 2017 - 11:47 #

Da ruckelt nichts. Halte das 60 fps-Bild zu und du siehst kein Ruckeln. Hast wohl nie Spiele mit 12 fps gespielt oder? Das ist Ruckeln.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 19. Januar 2017 - 17:07 #

Klar ruckelt das.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 19. Januar 2017 - 17:31 #

Kein Zweifel, dass 60fps flüssiger und angenehmer sind als 30fps. Aber da ruckelt auch bei 30fps nichts.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9872 - 19. Januar 2017 - 18:09 #

So ist es.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 19. Januar 2017 - 17:37 #

SO, ich hab mir das mal auf meinen 144-Hz Monitor in 120Hz angeschaut. Die Unterschiede sind – wenn überhaupt – marginal. Sobald ich auf das Spielgeschehen achte stört mich bei 30 fps gar nichts.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 17. Januar 2017 - 10:01 #

60fps ruckeln auch!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 17. Januar 2017 - 10:08 #

klar doch, die ruckeln nur doppelt so schnell! /teach

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36440 - 17. Januar 2017 - 13:29 #

Schreib doch so etwas nicht. Hab vor Lachen fast meinen Kaffee verteilt. :-D

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 17. Januar 2017 - 13:55 #

hihi ^^

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 17. Januar 2017 - 11:36 #

In VR kann man das sogar sagen. :-) Zwar kein Ruckeln im klassischen Sinn, aber eine gewisse übelkeitserzeugende Trägheit.

Letztendlich spielen aber mehrere Faktoren eine Rolle. 30 fps können sehr sauber wirken, wenn sie stabil sind, wenn die Steuerung mit einer höheren Hz-Zahl abgefragt wird und wenn wenig Kantenflimmern vorkommt. Bei 3rd-Person-Ansicht mit Joypadsteuerung werden auch einige Mängel kaschiert. So ist das meistens bei Nintendo. Da hatte ich bei einige 30fps-Titeln oft den Eindruck, es wären 60fps. Auch Uncharted 4 ist ein löbliches Beispiel für exzellente 30fps, es wirkt sehr flüssig.

Bei Spielen, die zwischen 28 und 40 fps hin- und herschwanken und nur im Schnitt auf ca. 30 kommen, Egosicht mit Maussteuerung haben und schlechtes Antialiasing wirken 30 fps sehr ruckelig und schlecht. Das ist leider am PC bei den meisten Spielen so, deswegen sind PC-Spieler wohl auch so 60-fps-fixiert, weil es dort meistens einen deutlichen Unterschied macht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 18. Januar 2017 - 0:02 #

Wer sagt denn, dass bei 60fps Schluss sein muss?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 18. Januar 2017 - 10:23 #

120fps ruckeln auch!

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 18. Januar 2017 - 14:50 #

Mhhh, nein. Ab 100-120fps und deutlich drüber wirds kaum noch bemerkbar. "Diminishing Returns" und so.

Den Sarkasmus könnt ihr euch übrigens schenken. Danke.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 18. Januar 2017 - 16:11 #

Ich bemerke auch bei 30fps kein Ruckeln mehr.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6245 - 18. Januar 2017 - 16:17 #

Etwas langsamere Spiele (zu denen zähle ich Zelda) ruckeln auch nicht bei 30fps, dafür ist die Geschwindigkeit der Kamera/der Animationen zu gering.

Bei High-Tempo-Shootern kann das schon anders aussehen, da kann es dann ausgefranste Kanten usw geben. Aber da die Zäpchen und Stäbchen im Auge nicht alle gleichzeitig ihre Signale abfeuern, kann man dem Auge auch nur bedingt zeitliche Auflösung zuordnen.

siehe http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/aufloesungsvermoegen/6051:

Das zeitliche Auflösungsvermögen eines Auges gibt an, wieviel Lichtreize pro Zeiteinheit noch als Einzelreize wahrgenommen werden können. Mit steigender Reizfrequenz wird bald ein Grenzwert erreicht, an dem die Reize als Flimmern und danach als kontinuierliche Beleuchtung wahrgenommen werden (Prinzip des "Kinos"). Dieser kritische Wert wird als Flimmerverschmelzungsfrequenz bezeichnet und ist von der Lichtintensität und der Wellenlänge abhängig. Die zeitliche Auflösungsgrenze beträgt beim Tagessehen ca. 50 Hz (stroboskopischer Effekt), beim Dämmerungssehen etwa 10 Hz

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 18. Januar 2017 - 17:22 #

> Etwas langsamere Spiele (zu denen zähle ich Zelda) ruckeln
> auch nicht bei 30fps, dafür ist die Geschwindigkeit der
> Kamera/der Animationen zu gering.

Nein, gerade bei Kameraschwenks ist das Ruckeln deutlich bemerkbar. Ähnlich wie das Bewegungsruckeln in Filmen.

Wirklich Abhilfe schafft eigentlich nur ein Display mit FreeSync und G-Sync, im Zusammenhang mit einer einigermaßen hohen Framerate.

Bei MP-Shootern oder allgemein kompetitiven Spielen kommt dann natürlich noch der Effekt dazu, dass ggf. auch Server entsprechend mehr Abfragen verarbeiten. BF1 bietet auf dem PC bspw. 60Hz/"fps" Server an.

Deine Ausführungen zum Auflösungsvermögen des Auges sind absolut korrekt. Ich möchte nur zusätzlich anführen, dass reguläre Bewegtbildfotografie (Kinofilme, Videos etc.) aber im Gegensatz zu Computergenerierten Grafiken stets verschwommen sind, bzw. die Bewegung mit aufnehmen. Jeder einzelne Frame enthält natürliches Motion Blur. Eine Computergrafik kann diesen Effekt nicht nachbilden. (Und nein: Künstliches Motion Blur aus Spielen als Postprozess-Filter ist nicht das gleiche!) Daher sind für Spiele und dergleichen eine deutlich höhere Framerate als für Filme notwendig.

Aber auch bei Filmen sieht man zwischen 24fps, 48fps, 50/60fps und 72fps durchaus noch deutliche Unterschiede. Nicht umsonst haben ja nahezu alle modernen Fernseher Automatiken zur Bewegungsstabilisierung eingebaut.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 18. Januar 2017 - 17:13 #

Dann kennst Du es nicht besser (Salopp formuliert). Es ist aber definitiv bemerkbar, selbst für mich. Am schlimmsten sind krasse FPS-Drops. Auch wenn es in den 20 Minuten laut Digital Foundry Video "nur" 2-mal vorkam, ist das doch eher enttäuschend und nervig.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 18. Januar 2017 - 17:50 #

Natürlich kenne ich es besser, Spiele mit 60fps habe sogar ich Konsolero schon gespielt ;)
Was aber selbstverständlich richtig ist, ist dass Schwankungen deutlich bemerkbar sind.

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 14. Januar 2017 - 10:20 #

Puh also ich hab mir jetzt die Präsentation mal angeschaut bzw es probiert. Weiß nicht wann ich zuletzt sowas biederes gesehen habe. Nach circa 10 Minuten hab ich wieder ausgemacht. Das ging ja gar nicht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 14. Januar 2017 - 12:17 #

Ich hab mich anfangs auch gewundert, dass das so geschäftmäßig abläuft. Aber später wird's lockerer, wenn die Conroller und Spiele vorgeführt werden. Probier es ruhig noch mal, wenn es doch interessiert.

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 14. Januar 2017 - 19:08 #

Danke für den Hinweis. Ich glaube mit Jörgs Video fühle ich mich erstmal ausreichend informiert, den super Mario Odyssee Trailer hatte ich mir noch angeschaut.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5226 - 14. Januar 2017 - 11:31 #

Ich will das Ding haben, haben, haben. Noch bis 3.3. warten, omg......

mit Verlaub (unregistriert) 14. Januar 2017 - 14:04 #

Ich finde das hat so gar nichts.

Keine faszinierende Technik, keine begeisternden Spiele, ungenügend Alltagstauglichkeit, keine vielversprechende Zukunft, primär den wirtschaftlichen Erfordernissen des Unternehmens geschuldet, etwas Neues auf den Markt zu bringen. Im Idealfall entwickelt es sich zu einer offeneren Plattform für kleinere Spiele und ebnet den Weg für Spannenderes.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 14. Januar 2017 - 15:12 #

Was wäre für dich technisch faszinierend gewesen?
Welche begeisternden Spiele fehlen dir?
Was hätte die Alltagstauglichkeit gesteigert?

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 14. Januar 2017 - 20:11 #

welche wirtschaftlichen Erfordernisse fuehren den zwanglaeufig zu soetwas wie der Switch ?

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1573 - 14. Januar 2017 - 20:18 #

Man sieht einfach dass an der Spitze von Nintendo alte japanische Männer stehen, die aus einer Prä-Internet, Prä-Smartphone/Tablet und Prä-Moderne-Spiele-Zeit und einer Prä-Online-Services-Zeit stammen. Die meinen wirklich, wenn man mit 5 Jahren Verspätung auf Hardwaretrends aufspringt und 20 Jahre veraltetes Arcadegameplay durchwinkt, dass man dann noch was reißen könnte. Nun, ich wünsche diesen Herren dass sie aufgrund dieser Fehleinschätzungen in aller Härte vom Markt gerichtet werden und down gehen.

Rumi 17 Shapeshifter - 7744 - 14. Januar 2017 - 14:27 #

299 is nich so viel und Zelda is natürlich toll, mal schaun ob ich mir das gönnen kann

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1573 - 14. Januar 2017 - 15:00 #

Sehr geil finde ich dieses Mal alle Kommentare die sagen, "zu teuer, da warte ich 1 oder 2 Jahre". Wenn überhaupt ist die Switch dann 50€ billiger. Da muss das Geld schon sehr knapp sein, um wegen 50€ Ersparnis ein 1 bis 2 Jahre auf eine Konsole, die einen grunsätzlich interessiert, zu verzichten.

Harry67 15 Kenner - P - 3815 - 14. Januar 2017 - 15:10 #

Angesichts der Preise für Konsolenspiele, verstehe ich den Ernst der Diskussion um 50€ hin oder her auch nicht ganz.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 14. Januar 2017 - 15:29 #

Oder es gibt sie für 50€ weniger im Bundle mit einem Spiel, dass jetzt auch 60€ kostet oder den Pro Controller mit im Paket.

Es geht daher, zumindest bei mir, nicht nur um 50€. Sondern der Gesamtpreis, der für Switch, Zelda und extra Controller gezahlt werden muss und der ist mir ganz klar zu hoch. Gerade wenn die Konsole nach Zelda erstmal wieder mangels Spielenachschub in der Ecke steht.

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 14. Januar 2017 - 16:12 #

Hat doch nichts mit "Geld sehr knapp" zu tun.

Wenn man nicht grad dieser Puff-Prinz von Sachsen Anhalt ist hat jede Sache einen definierten individuellen Wert, den man bereit ist dafür zu zahlen, aller was es mehr kostet ist es einfach nicht wert, in der individuellen Wahrnehmung. Ich bin ein totaler Motorenfreak und könnte mir auch nen BMW/Audi/Mercedes kaufen, bin aber einfach der Meinung, dass das gebotene in keiner Relation zum Preis steht. Ähnlich mit der Switch, wenn auch im kleineren Maßstab. Der für mich erwartete Spaßgewinn durch die Switch steht in keiner Relation zum Preis, folglich ist sie mir zu teuer. Bei einem Preis näher an 200 Euro sähe das wahrscheinlich anders aus und ein anderer wird vielleicht den Spaßgewinn höher einschätzen und daher den Preis okay finden. Ich hab auch ne Vive gekauft dieses Jahr, die war MIR wiederum das Geld wert, vielen anderen aber nicht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 14. Januar 2017 - 16:23 #

das wäre mir auch in ein oder zwei jahren noch zu teuer. und nicht nur wegen dem gerät. dazu kommen ja spiel- und peripherie-preise. ganz zu schweigen von online-gebühren. ne, finde da geht die preispolitik auch völlig vorbei an dem was jetzt für nintendo eigentlich notwendig wäre.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 17:54 #

Wenn das Ding in ein bis zwei Jahren nur 50€ weniger kostet, dann bleibt entweder Nintendo auf den Dingern sitzen, oder sie schlägt wider erwarten ein wie eine Bombe. Auf jeden Fall würde ich in dem Zeitrahmen sicherlich keine 250€ für solch eine Konsole mehr hinblättern.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3073 - 14. Januar 2017 - 20:14 #

Ich verstehe das schon. Jeder hat halt sein persoenliches Gefuehl wieviel Geld man bereit ist zu zahlen. Hat ja nicht unbedingt was damit zu tun wieviel man ausgeben kann.

Toxe 21 Motivator - P - 29991 - 15. Januar 2017 - 16:19 #

Jo und auf der anderen Seite wird mal eben ohne mit der Wimper zu zucken die neue Grafikkarte gekauft, die teurer ist als die komplette Konsole hier.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1573 - 15. Januar 2017 - 16:36 #

Hehe, ganz genau so ist es!

Punisher 19 Megatalent - P - 15813 - 15. Januar 2017 - 17:21 #

Das ist dann eben die Antwort auf die Frage "wieviel ist mir das persönlich wert", also ein subjektives Wertempfinden. Einigen ist Vive auch 900€ oder so wert, anderen ist die Switch 300€ wert. Wieder ein anderer leistet sich Kobe-Rind vom Metzger seines vertrauens, der andere sieht den Genuss als nicht wertig genug an und bleibt bei Aldi-TK-Steak. Hängt nur davon ab, wie wertig ich den Gegenwert einschätze.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 18:15 #

Da ist auch der Gegenwert ein ganz anderer. Du kannst mit einer wesentlich günstigeren Karte ohne Probleme die gleiche Qualität erreichen.

Selbst die PS4 Pro - wie viele hier unkten - ist kein Problem für einen gleichteuren Rechner, der dann zudem sogar noch höhere Auflösungen und Settings in den meisten Fällen erlaubt.

Wer sich eine teure Grafikkarte holt, will eben mehr, als das, was mit der Konsole möglich ist.

Dein Argument ist also komplett hinfällig.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 15. Januar 2017 - 20:19 #

obendrein kommen zu einer neuen graka ja keine zusätzlichen kosten drauf. beim kauf einer konsole ist es ja mit dem system an sich noch lange nicht getan.

Toxe 21 Motivator - P - 29991 - 15. Januar 2017 - 22:46 #

Wie oft hat man schon gelesen, daß sich Leute für ein neues Spiel einen neuen Rechner kaufen oder die Karte tauschen? Will sagen: Wenn sich Leute neue Hardware kaufen, stehen die Chancen nicht schlecht daß auch neue Spiele folgen.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1573 - 15. Januar 2017 - 22:54 #

Die gefühlt unzureichende Darstellungsquali existierender und künftiger Titel, die man spielen will, dürfte wohl die Hauptmotivation hinter der Anschaffung einer GraKa sein.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 15. Januar 2017 - 23:47 #

"Unzureichend" heißt in dem Fall aber immer noch "Mindestens auf Konsolen-Niveau" oder besser, je nach Alter. (Und natürlich angenommen, die Hardware ist nicht schon älter/schwächer als die Konsole.)

Hardware wird nicht magisch langsamer. Wer bessere Grafik als Konsolen will, wird aufrüsten. Wer sich damit zufrieden gibt, muss erst gar nicht aufrüsten, bzw. nur dann, wenn die Konsolen auch einen Sprung machen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11538 - 16. Januar 2017 - 2:11 #

nur bleibt es dabei bei einem bestehen spielesystem inklusive bibliothek und peripherie. neue spiele werden ja so oder so immer wieder gekauft, wenn man dieses hobby verfolgt. unabhängig davon ob neue hardware zuglegt wird oder nicht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 16. Januar 2017 - 2:16 #

Vor allem muss man nicht die gleichen Spiele noch dreimal kaufen, um sie in besserer Qualität spielen zu können. Diese Remaster-Praxis der Konsolen würde mir ziemlich auf den Senkel gehen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36182 - 16. Januar 2017 - 2:22 #

Und wo ist da das Problem? Kann jeder mit seinem Geld machen, was er will.

Toxe 21 Motivator - P - 29991 - 16. Januar 2017 - 10:29 #

Was gegenteiliges habe ich auch nicht behauptet.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36182 - 16. Januar 2017 - 17:05 #

Klingt aber so, als wäre man dämlich, wenn man sich lieber ne Grafikkarte statt einer Konsole kauft.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14407 - 14. Januar 2017 - 18:12 #

Die Frage ist doch wie immer bei Nintendo. möchte ich die neuen Nintendo-Titel spielen oder nicht!
Wenn ja kommt man um die Switch nicht drumherum.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. Januar 2017 - 18:21 #

Für die paar Nintendo Exklusiv-Titel ist aber der Preis der Konsole für viele zu hoch, wenn es sonst keine/kaum interessante Titel auf der Plattform gibt.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1573 - 14. Januar 2017 - 18:43 #

Man kann ja auch wieder verkaufen. 50% Wiederverkaufswert ist dabei durchaus realistisch. Damit ergeben sich dann Kosten für die Konsole in Höhe von 165€ und pro Spiel von 30€. Ist doch fast preiswert!

Sothi 12 Trollwächter - P - 902 - 18. Januar 2017 - 23:00 #

Servus allerseits,

grade frisch online gegangen:

Spielwiese Podcast #26 - Nintendo SWITCH

In gut 160 Minuten beleuchten Benni (aka Vampiro), Ralf (aka DarkVamp76), Marius (aka Zakoholic) und Alex (aka Sothi) alle Informationen, die wir über das Thema Switch zusammentragen konnten. Dabei werden sowohl die Möglichkeiten der Konsole, die bislang bekannten Hardware-Innereien, aber vor allem das Spiele-Lineup beleuchtet.

http://podcast.sothi.de/swp-26-nintendo-switch/

In diesem Sinne,

Sothi

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1622 - 23. Januar 2017 - 10:03 #

Alles was bisher zur Switch gesagt wurde deutet auf "Rohrkrepierer" hin: Preis, Spiele Lineup, Hardware, Controller für Kinderhände, kostenpflichtige Aufladestation, Akkuleistung des portablen Geräts ("aber das ist ja für zu Hause gedacht!!!" ... gehts noch?)... tsts, was soll das Nintendo ?

Gerade bei der Hardware hätte Nintendo mindestens mit der PS4 (nicht Pro) gleichziehen müssen. Ich kaufe ja eine Konsole für mehrere Jahre und bekanntlich hat Sony schon nachgezogen und Microsoft macht das mit der Scorpio.

Nene, so wird das nix...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)