Dead Rising 4: XOne- und Win10-Exklusivität zeitlich begrenzt // Steam- und PS4-Version doch möglich?

PC XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107726 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

17. Juni 2016 - 12:54 — vor 24 Wochen zuletzt aktualisiert

Dead Rising 4 wurde im Rahmen von Microsofts E3-Pressekonferenz zwar exklusiv für die Xbox One und Windows 10 angekündigt, die Exklusivität ist aber laut Microsoft wie schon bei Rise of the Tomb Raider (Note im Test: 9.0) zeitlich begrenzt. In einem Statement heißt es dazu:

Dead Rising 4 wird von Capcom für die Xbox One entwickelt und in Partnerschaft mit Microsoft veröffentlicht. Fans werden in der Lage sein, den Titel im Dezember dieses Jahres zuerst auf der Xbox One und Windows 10 zu spielen. Es wird 90 Tage Windows-10- und ein Jahr lang Xbox-One-exklusiv bleiben.

Es besteht also die Möglichkeit, dass der Titel drei Monate nach dem Launch im Windows-10-Store auch via Steam und andere digitale Plattformen angeboten wird, oder ein Jahr nach der Veröffentlichung auch für Sonys PS4 erscheint. Bestätigt wurde das bisher aber noch nicht.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2845 - 17. Juni 2016 - 13:12 #

Ich kann die ganzen Zombiegames überhaupt nicht auseinander halten.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 17. Juni 2016 - 18:46 #

sind ja auch fast alle gleich "gut"

Was mir persönlich positiv aus der Masse hervor gestochen ist, und was ich immer noch gerne spiele, ist Dying Light.

War bisher das mit Abstand beste Game was mit Zombis zu tun hatte (die alten Resident Evil teile mal aussen vor)

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1543 - 17. Juni 2016 - 19:19 #

Und State of Decay. Eine echter Geheimtipp. Naja, so geheim ist er eigentlich nicht, aber klasse Spiel.

Palladium 09 Triple-Talent - 339 - 19. Juni 2016 - 16:08 #

Dead State (Reanimated) fand ich auch gut! :-)

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2341 - 17. Juni 2016 - 14:10 #

Den Satz kann man auch so lesen, dass es nach 90 Tagen auch unter z.B. Windows 7 lauffähig sein könnte - was ich ja begrüßen würde.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 17. Juni 2016 - 16:03 #

Wenn es auf Steam erscheint wäre dies auch durchaus denkbar. Nur DirectX 12 könnte das verhindern. Mal sehen wann technische Details zu dem Titel an die Öffentlichkeit kommen.

Jadiger 16 Übertalent - 4885 - 18. Juni 2016 - 1:05 #

Das sind alles DX12 only Spiele da kommt nichts für Win7, kann sowieso das ganze Win7 ist so toll nicht verstehen. Win 8 war schon deutlich besser und dort haben sich die Leute aufgehangen weil man Optionale Kacheln hatte. Bei Win10 haben gibt natürlich den Grund der Datensammlung, aber jeder hat Facebook, Twitter und vor allem ein Smartphone wo jede App Zugriff auf praktisch alles will. Da hat sich niemand beschwert aber wenn Ms in viel geringeren Ausmaß das macht dann ist es ein Welt Untergang und man bleibt bei einem veralten System.
Alle schreien immer Ms soll ein neues DX bringen, kommt dann eines fangen die Leute an sich an ihr Win 7 zuklammern. Selbst ein 25% Leistungs Plus in Bf4 reichte nicht aus um die bösen optionalen Kacheln zu akzeptieren.
In Bayern gibt es ein Sprichwort das heißt, was der Bauer nicht kennt das first er auch nicht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9850 - 18. Juni 2016 - 2:54 #

Dead Rising 4 nutzt die forge-engine welche immer noch auf DX11 basiert. also insofern steht einem release für ältere windows-versionen nichts im wege.

http://wccftech.com/dead-rising-4-still-using-forge-engine-rather-ue4-mall-huge-no-cross-play-launch/

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2341 - 20. Juni 2016 - 6:34 #

Nur kurz zu dem Windows 7, weil ichs jetzt erst gelesen habe: Ich will kein Windows 10, exakt wegen der Datensammlung und weil es mit Patches, die sich nicht verhindern lassen, vollständig in der Hand des Herstellers ist.
Und nein, ich bin ebenfalls weder bei Facebook noch bei Twitter oder sonstwo. Und mein Smartphone arbeitet mit einer Custom Firmware, die unter anderem ebenfalls dafür sorgt, dass alles nur so arbeitet, wie ich es will.
Das ist nur gesunde Skepsis, die ich auf Grund meines Berufs sowieso brauche - und ich wünschte mir, mehr Leute würden so vorgehen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9850 - 20. Juni 2016 - 11:48 #

du bist nicht allein ;)

Major_Panno 15 Kenner - 2933 - 17. Juni 2016 - 14:55 #

Bestätigt wurde wohl noch nichts. Ob du wirklich richtig stehst, siehst du wenn das Licht angeht :-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23269 - 17. Juni 2016 - 14:57 #

Ich hatte gehofft Microsoft würde solche Deals nicht mehr abschließen.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 17. Juni 2016 - 16:06 #

Die Xbox 1 hat so gut wie keine Exklusivtitel mehr. Mir fallen nur noch Sunset Overdrive und Halo 5 ein, und nach Gerüchten könnte sich das bei SO auch noch ändern.
Die PS4 hat hingegen so einige Titel, die komplett exklusiv sind, die ich also wohl niemals spielen werde. Da ist mir Microsofts Strategie erheblich lieber und sympathischer.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23269 - 17. Juni 2016 - 19:11 #

"Die Xbox 1 hat so gut wie keine Exklusivtitel mehr."

Auch wenn es ein Spiel ebenfalls für Windows 10 gibt, ist es immer noch ein Exklusivtitel. Wenn Sony ein Spiel gleichzeitig für PS4 und PS Vita veröffentlicht, ist es genauso ein Exklusivspiel.

Bei Street Fighter V wurde sich ebenso zurecht über Sony aufgeregt, auch wenn es das Spiel bei Steam gibt.

Solche Späßchen wie alle DLC 30 Tage vorher auf Xbox One (The Division) bzw. PS4 (Watch Dogs 2), finde ich auch bescheuert.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. Juni 2016 - 22:09 #

30 Tage DLC-Exklusivität geht ja noch, ein Jahr lang einen exklusiven Strike und das Werbeverbot für Microsoft bei Destiny, zeigen wie das ganze ausarten kann.

Viele dachten sogar schon, dass Destiny ein Exklusivtitel wird.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9850 - 17. Juni 2016 - 16:08 #

prima. hätte mich auch schwer gewundert wenn capcom darauf eingegangen wäre, da sie ja mitglied der Open Gaming Alliance sind. also 3 monate warten und dann die steam-version besorgen. im windows store wird das sich das wie schon bei Rise of the Tomb Raider eh keine sau kaufen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 17. Juni 2016 - 16:30 #

Müsste ich eigentlich aus prinzip auf die ps4 version warten. Solche deals sind einfach dämlich. Rise of the tomb raider hatte ich auch schon nur ausgeliehen, statt gekauft.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 17. Juni 2016 - 16:49 #

Warum ist die finanzielle Unterstützung gegen zeitweilige Exklusivität dämlicher als die finanzielle Unterstützung gegen vollständige Exklusivität?
Verstehe ich ernsthaft nicht, allerdings - disclaimer - bin ich vor allem PC-Spieler mit installiertem Windows 10 und wäre somit eh nicht betroffen. Dennoch, durch diese zeitlichen Deals erscheint fast alles von der Xbox 1 auch auf mindestens einem andern System. Große Ausnahme ist Halo, mit Abstrichen vielleicht auch Forza. Sonst noch was? Ist doch super. Uncharted 4 muss ich wohl nicht auf dem PC erwarten.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 17. Juni 2016 - 16:56 #

Wenn ein titel komplett finanziert, also überhaupt erst ermöglicht wird (zb uncharted oder forza) ist dagegen nichts einzuwenden. Ich habe nur ein problem mit diesen erkauften, gängelnden zeit-Exklusivitäten. Sehe da einen erheblichen unterschied.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 17. Juni 2016 - 17:08 #

Ich denke immer, ohne die Gelder von Microsoft wäre weniger Budget in R.o.t. Tomb Raider geflossen, und somit wäre es ein schlechteres Spiel geworden. Weiß nicht wie viel und in welchen Bereichen (Umfang, Grafik, Bugdichte) schlechter, aber doch irgendwie schlechter. Somit wird nicht das ganze Spiel durch die Zeitexklusivität erst ermöglicht, aber zumindest ein Teil davon.
Aber ich verstehe jetzt Deinen Punkt. Nachdem ich den ganzen Hass mitbekommen habe, den Nintendo für die Exklusivität von Bayonetta 2 bekam, dachte ich nicht daran, dass komplett exklusive Titel als so in Ordnung gelten.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 17. Juni 2016 - 17:40 #

Glaube nicht, dass da mehr geld geflossen ist, als sie an ps4 käufern verloren haben.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9850 - 17. Juni 2016 - 19:33 #

jup, war zumindest bei SF5 definitiv so. ohne die finanzielle unterstützung hätte capcom das spiel nicht auf die beine stellen können laut eigener aussage.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23269 - 17. Juni 2016 - 22:02 #

Das glaubt ihnen doch keiner. Und dann war es bei Release auch noch im Early-Access-Zustand.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9850 - 17. Juni 2016 - 23:02 #

wer capcom in den letzten jahren verfolgt hat, der glaubt das sehr wohl. denen ging es finanziell in den letzten jahren nämlich ziemlich mies. daher dürfte so ein MS-deal mit DR4 auch nicht ungelegen kommen.

der unreife zustand kam durch die fokussierung auf ihre eigene capcom pro tour, damit das spiel eben rechtzeitig verfügbar war. dabei hat man dummerweise die relevanz des casual-marktes ignoriert. bestreitet auch niemand, dass das eine dumme entscheidung war.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23269 - 18. Juni 2016 - 7:08 #

Vom 30. Oktober 2015:

"Laut aktueller Geschäftszahlen (via GamesIndustry) konnte Capcom zwar seinen Umsatz in den letzten sechs Monaten um 22 Prozent auf 31,6 Milliarden Yen (239,4 Millionen Euro) steigern, der Gewinn sei im gleichen Zeitraum aber um 34 Prozent auf 1,95 Milliarden Yen (14,8 Millionen Euro) gesunken."

Es ging ihnen schon mal besser, aber Gewinn haben sie immer noch gemacht. Und für einen Titel wie Street Fighter sollten sich immer Investoren finden lassen.

Meiner Meinung nach verlassen sie sich zu stark auf Resident Evil. Sie sollten zusätzlich ältere Marken wie Dino Crisis wiederbeleben, welches ja kompatibel mit dem westlichen Massengeschmack war.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9850 - 18. Juni 2016 - 8:59 #

nach ihren letzten plänen zufolge, wollen sie ja genau das machen. also wieder viele ihrer älteren marken rauskramen und damit ebenfalls was anstellen. mal gucken was aus der ansage wird.

Baumkuchen 15 Kenner - 2794 - 18. Juni 2016 - 18:34 #

Henshin a go go, baby!

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13878 - 17. Juni 2016 - 17:21 #

Also dauerhaft exklusiv ist supi und zeitlich begrenzt doof, obwohl du bei dem Einen noch die Hardware kaufen musst und dem Anderen nur warten? Also ich warte lieber...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 17. Juni 2016 - 17:39 #

"Doof" für den kunden ist das immer, aber für die eine variante habe ich mehr verständnis.

Jadiger 16 Übertalent - 4885 - 18. Juni 2016 - 1:27 #

Wo ist da der unterschied beides wird benutz um anderen etwas vor zu enthalten wo das Zeitliche vorhalten noch die netter Version ist.
Beides schadet den Verkäufen der Spiele und dient nur den Konsolen Verkäufen. Laut deiner Aussage ist also besser gleich die ganze Firma aufzukaufen den das macht Sony sehr gerne und Ms eben auch. Wäre es dir lieber Ms würde gleich die ganze Firma kaufen weil dann ist es doch komplette ihre Firma ihre kosten?
Zeit exclusiv finde ich die deutlich bessere Wahl und viel freundlicher den Spielern gegenüber. Weil man dann weis es kommt aber später, wie gib uns 400 Euro oder du wirst es nie spielen.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 17. Juni 2016 - 19:51 #

Glücklicherweise ist im Haus nebenan ein Laden mit Importspielen. Dann wird DR4 auf der One gespielt, verkauft & irgendwann als Schnäppchen bei Steam besorgt, wenn es denn dort erscheinen sollte.

Aladan 21 Motivator - - 28599 - 17. Juni 2016 - 22:06 #

Ich bezweifle momentan, dass es überhaupt in Deutschland erscheint, von daher spielt es wahrscheinlich eh keine große Rolle.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23269 - 17. Juni 2016 - 22:31 #

Bestellt man es eben in Österreich.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 17. Juni 2016 - 22:34 #

Als ob sich davon jemand aufhalten lässt

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3109 - 17. Juni 2016 - 22:48 #

Ich hoffe das es ein "sauberer" port wird (z.B. kein 30 FPS Dreck) und auch auch mal langsamm aber sicher dieser blöde Zeitdruck wegfällt.
Ein Zombie Spiel in nem Einkaufzentrum / Stadt und man hat nur 3 Spieltage Zeit...nerv.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9850 - 17. Juni 2016 - 23:02 #

genau das macht den reiz der serie aus. das war dann eigentlich auch das problem an teil 3. du sollst ja auch gerade mehrmals die kampagne machen und entdecken was man alles zu bestimmen zeitpunkten erledigen kann. hoffe daher, dass es wieder so wird wie 1 oder 2.

Jadiger 16 Übertalent - 4885 - 18. Juni 2016 - 1:29 #

jop in Teil 3 war die Zeit ja nur noch Kapitel und ich fand es sehr einfach gegen Teil 2.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. Juni 2016 - 8:01 #

Hast du mal Teil 1 gespielt? Teil 2 konnte ich gleich mit dem S-Ending beenden, das war mir schon zu einfach...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 18. Juni 2016 - 9:37 #

Ja, in teil 3 ist der zeitdruck und survival leider weggefallen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: