Rise of the Tomb Raider (PC) Test+

Scharfer PC-Port

Benjamin Braun / 27. Januar 2016 - 16:41 — vor 1 Jahr aktualisiert
Premium-Streams: 1080p (mp4, 1 GB)
Steckbrief
PCPS4360Xbox One
Actionadventure
3D-Actionadventure
ab 16 freigegeben
18
Crystal Dynamics
Microsoft Studios
13.11.2015
Link
Amazon (€): 82,47 (Xbox One), 37,00 (PlayStation 4), 34,90 (360), 29,99 (PC)
Seit November 2015 können Besitzer von Xbox One und 360 das neue Abenteuer von Lara Croft erleben. Nun sind auch die PC-Spieler an der Reihe, die nicht weniger erwarten als die grafisch mit Abstand beste Version. In unserem Videotest zeigen wir euch anhand von Vergleichsszenen, wie gut Square Enix die Umsetzung gelungen ist.
Rise of the Tomb Raider ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Man könnte Crystal Dynamics nach dem mutigen Reboot im Jahr 2013 vorwerfen, dass der US-Entwickler mit Rise of the Tomb Raider bereits wieder im normalen Serientrott angekommen ist. Aber auch wenn Laras jüngstes Abenteuer spielerisch keine großen Experimente wagt, gibt es an dessen Qualitäten nichts zu deuteln, wie ihr bereits in unserem großen Test zur Xbox-One-Version nachlesen konntet. In diesem Artikel möchten wir uns hingegen mit der PC-Steuerung und vor allem den technischen Unterschieden beschäftigen, über die ihr euch anschaulich auch im oben eingebetteten Video informieren könnt.

Lara noch schärfer

Inhaltlich ändert sich in Rise of the Tomb Raider nichts – auch die für Xbox One erhältlichen Zusatzinhalte müssen PC-Spieler separat, etwa über den Seasonpass, erwerben. Visuell allerdings macht die im Wesentlichen vom Dienstleister Nixxes Software erstellte PC-Fassung eine sichtbar bessere Figur. Wir müssen nicht erst auf 4K-Auflösung umschalten, um Zeuge eines allgemein plastischeren Bildes und der bedeutend höheren Bildschärfe zu werden. Hier und dort erhöht sich auch der Detaillevel der Texturen, was insbesondere bei weiter entfernten Objekten ins Gewicht fällt. Von neuen respektive verbesserten Effekten wie der Umgebungsverdeckung merken wir allerdings nicht allzu viel, außer dass unser mit einer 6-GB GeForce Titan und 12 GB Arbeitsspeicher bestückte Testrechner bei maximalen Details immer wieder mal ins Straucheln gerät und die 30 Frames nicht mehr konstant schafft.

Logisch, dass eine nicht ausreichende Rechenpower zu solchen Phänomenen führt, nur sieht Rise of the Tomb Raider insgesamt dann halt doch nicht so viel besser aus als auf Konsole. Etwas weniger genügsam dürfte das Spiel schon sein, gerade wenn wir das mit den Anforderungen und dem visuellen Ergebnis in einem GTA 5 (Test: Note 10.0) vergleichen. Besser sieht Laras Abenteuer auf PC trotzdem aus.

Von gelegentlichen Textur- und Beleuchtungsfehlern – besonders auffällig bei den immer wieder mal weißlich erscheinenden Haaren der Charaktere – abgesehen, bekommen PC-Spieler eine grafisch sehr gute Umsetzung. Hinzu kommt ein im Vergleich mit der Xbox One deutlich reduziertes Kantenflimmern.

Anzeige
Die PC-Fassung bietet vor allem zwei Vorteile: Sie ist besonders bei weiter entfernten Details wesentlich schärfer als das Xbox-One-Vorbild und wirkt insgesamt plastischer. Das Kantenflimmern ist kaum noch vorhanden, dafür gibt es andere Grafikfehler.
Benjamin Braun Redakteur - 309415 - 27. Januar 2016 - 16:42 #

Viel Spaß beim Lesen und Anschauen!

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 27. Januar 2016 - 16:47 #

Danke Square für die Auswahl des Studios für den Port und Danke Nixxes!

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35198 - 27. Januar 2016 - 16:55 #

Nixxes liefert eigentlich immer gute Arbeit ab, schön, dass das wieder der Fall ist. :) Überlege immer noch, ob ich direkt zu Release zuschlage. Aber bin grad auch mit anderem Kram beschäftigt. ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 27. Januar 2016 - 16:57 #

Sieht auf dem PC schon sehr sehr gut aus, na aber bei meiner Gurke werd ich wohl nicht mal auf Xbox One Niveau kommen :D

bsinned 17 Shapeshifter - 7081 - 27. Januar 2016 - 16:58 #

Auf Destructiod.com berichtet der Tester von massiven Framedrops, die anscheinend nicht auf die Grafikeinstellungen zurückzuführen sind:

"Even putting the game on the lowest possible graphics quality settings didn't help, which makes me think this probably will affect everyone regardless of the strength of their rig."

http://www.destructoid.com/pc-port-report-rise-of-the-tomb-raider-336747.phtml

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11192 - 27. Januar 2016 - 17:32 #

vlt auf denuvo zurückzuführen, welches ja angeblich von dem spiel verwendet wird.

bonesaw 12 Trollwächter - 1145 - 27. Januar 2016 - 17:38 #

Glaube ich eher nicht. Vielleicht schlampig vom Entwickler integriert.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 27. Januar 2016 - 17:55 #

Denuvo macht während das Spiel läuft gar nichts mehr, es kann im Grunde die Performance gar nicht beeinflussen. Außer vielleicht dass das Spiel 0.5 Sekunden länger zum starten braucht.

Diese schlechtere Performance wegen Denuvo Sachen sind Ammenmärchen die einfach in den Raum gestellt wurden.
Vor allem woher wollen die Leute auch wissen das es an Denuvo liegt wenn niemand den Vergleich mit einer Denuvo freien PC Version kennt.....

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11192 - 27. Januar 2016 - 18:07 #

denuvo agiert natürlich auch während der ausführung. würde es einfach nur beim starten die executable in klartext übersetzen und in den arbeitsspeicher schaufeln, hätten cracker leichte beute. der clou ist doch gerade, dass selbst während der ausführung der programmcode nur verschleiert vorliegt. und es gab ja einige gecrackte denuvo-spiele, an denen müsste man ja den unterschied sehen können.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 27. Januar 2016 - 18:29 #

Laut Hersteller macht das Ding während des Spielens nichts mehr was die Performance irgendwie beeinträchtigen kann.
Und diese Gerüchte über schlechte Performance kamen auf da gabs keine gecrackten Version.
Abgesehen davon das es bei Fifa zb schon seit 2012 im Einsatz ist und da ist es auch niemand aufgefallen. Erst mit DAI und da hat es wirklich nichts mit Denuvo zu tun.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2203 - 27. Januar 2016 - 19:05 #

Jetzt mal ehrlich, der Hersteller würde doch niemals zugeben wenn Denuvo Schuld am Performance wäre.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 27. Januar 2016 - 18:48 #

Da diverse "echte" Tests diese Horrorgeschichten mit den sChreibvorgängen nicht belegen konnten, andere Titel keine Performanceprobleme haben, Denuvo bislang keinerlei Kompatibilitätsprobleme gezeigt hat, anscheinend nicht tief ins System eingreift und bislang die Titel wirksam schützt hat bin ich bei dem Ding tiefenentspannt und verstehe das Publisher das einsetzen...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11192 - 27. Januar 2016 - 18:59 #

sage ich auch nichts dagegen ^^

Punisher 19 Megatalent - P - 15687 - 27. Januar 2016 - 18:15 #

Letztlich kann sowas auch wirklich von den verwendeten Komponenten im PC abhängen... irgendwas, das mit irgendwas anderem nicht klar kommt, ums mal einfach zu sagen... sind glaube ich die einzigen, die das im Moment berichten... bin gespannt, was die User sagen, wenn die Zockerei am PC losgeht.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 29. Januar 2016 - 23:02 #

Totalbiscuit hat dem schon widersprochen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 30. Januar 2016 - 2:10 #

Und? Weil TB widersprochen hat, haben die keine technischen Probleme mit dem Titel?

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 27. Januar 2016 - 16:58 #

Und gleich zwei Fragen, welchen Treiber habt ihr bei maximalen Settings verwendet und bei welcher Auflösung?

falc410 14 Komm-Experte - 2435 - 27. Januar 2016 - 17:13 #

Mhm dann doch lieber den ersten Performance Patch abwarten? Nicht das es ein zweites Batman wird...

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 27. Januar 2016 - 19:05 #

Heise schreibt:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/PC-Version-von-Rise-of-the-Tomb-Raider-Die-schaerfste-Lara-Croft-3084870.html
"...dass mindestens eine GeForce GTX 960 beziehungsweise Radeon R9 380X im System stecken muss, um das Spiel in Full HD und maximaler Detailstufe ruckelfrei darzustellen. Die genannten Grafikkarten erreichen dann durchschnittlich knapp 40 fps. Als Kantenglättung darf man dabei aber nur FXAA statt SSAA einschalten, sonst rutscht die Bildrate in den unspielbaren Bereich. Selbst eine GeForce GTX 970 schafft in Full HD bei zweifachem SSAA nur 34 fps bei hoher (und nicht maximaler) Detailstufe; beschränkt man sich auf FXAA generiert sie sogar 50 fps bei maximaler Detailstufe."
Ich bin tiefenentspannt und warte auf Freischaltung. ;)

falc410 14 Komm-Experte - 2435 - 27. Januar 2016 - 20:41 #

Danke für die Info. Das liest sich ja gar nicht soo schlecht.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 28. Januar 2016 - 12:39 #

Eigentlich sind die Anforderungen horrend.
Allerdings war das 2013er Tomb Raider schon ähnlich für damalige Verhältnisse.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 28. Januar 2016 - 12:55 #

Wir reden von einer 200€ Grafikkarte in Kombination mit einem i3 für FullHD und das was Heise als maximaler Detailstufe bezeichnet in 45fps - für ein Spiel, welches diverse Reviewer als eines, wenn nicht das best aussehende PC Spiel beschreiben. Mach mal halblang...

Klar wenn man, wie anscheinend auch Gamersglobal, erstmal alle Regler pauschal nach rechts reißt und dann schaut, dass die Engine mit dem Supersampling anscheinend auch die aktuelle Hardwaregeneration zu Boden reißt sind das natürlich "horrende" Anforderungen. Wenn man das nüchtern und realistisch betrachtet dann nicht...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 28. Januar 2016 - 13:12 #

Natürlich. Auch mit 200 Euro Karten bekommt man mehr Leistung als die Konsole, das ist klar. Mir ging es auch eher um den Vergleich mit anderen Spielen.

Wobei zumindest NVidia wohl auch schon neue Treiber extra für RotTR veröffentlicht hat, sodass die Benchmarks auf diversen Seiten nicht mehr unbedingt genau stimmen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 28. Januar 2016 - 13:23 #

Welche z.B.? Wir haben jetzt die "echten" Next-Gen Spiele auch wenn Nixxes anscheinend auch aus der 360 erstaunliches geholt haben soll. Auch wenn GTA 5 ein bißchen weiter nach unten zu skalieren war, wollte man am Ende doch Rechenpower, beim Grafikblender Ryse sieht es ähnlich aus. Bei Syndicate hat Ubisoft im Vergleich zu Unity grafisch wieder einen Rückschritt gemacht. Witcher 3 langt auch ordentlich zu.
Und Nixxes und Square haben sich Arbeit gemacht und nicht das One Erlebnis auf den PC gebracht. Ich finde man sieht bei den aktuellen Vergleichsvideos selten einen derart deutlichen Unterschied zwischen Konsole und PC - und das wo schon die Grafik auf der Konsole gelobt wurde...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 28. Januar 2016 - 14:04 #

Die Batman-Serie etwa.

Mir ist es dadurch aufgefallen, wenn die Titel auf PC richtiges DX11 unterstützen laufen sie scheinbar erheblich schneller. Zum Vergleich, ich weiß, noch alte Generation, erreicht das alte TR bei mir bei allen Reglern auf Anschlag gerade mal 45 - 50 FPS während Arkham Origins stabile 90 bringt oder auch ein Bioshock Infinite oder Assassin's Creed 4 in dem Bereich liegen (Core i5 3570k, 16GB RAM, Radeon R9 380 Nitro).

Reine "Next-Gen"-Spiele habe ich leider noch nicht, ich kann da nur anhand von irgendwo getesteten Benchmarks skalieren. RotTR braucht mehr als TR in einem Maße, das nach dem grafischen Fortschritt logisch scheint. D.h. mit meinem Setting dürfte ich so auf etwa 40 FPS kommen, ich schätze aber, dass ich bei anderen neuen Games durchaus die 60 FPS problemlos schaffe.
Entsprechend halt meine Aussage, dass die Anforderungen recht hoch sind.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 28. Januar 2016 - 15:13 #

Ich fand aber, dass Tomb Raider schon da deutlich besser aussah als Arkham Origins. Wobei du da mit ner Radeon ja ohnehin auf Hardware PhysX komplett verzichten musstest, bei Tomb Raider aber TressFX nutzen konntest - was die Wahrnehmung kräftig verfälscht. Einmal vergleichst du ein Spiel mit einem fordernden Physikeffekt mit einem Spiel, dass dir durch die "falsche" Grafikkarte die Physikeffekte komplett vorenthält...
Ich hatte zu der Zeit eine 560ti und kam mit Tomb Raider auf die jeweilige fps Zahl betrachtet auf wesentlich höhere Detailstufen als bei Black Flag. Bioshock Infinite verzichtet ja fast komplett auf Physikeffekte, was daher eigentlich nie sonderlich Hardware fordernd war.
Und wenn ich die Berichte verfolge, dann scheint das neue TR selbst eine halbwegs aktuelle Mittelklassekarte zu verlangen. Schick.
Nun sind da aber noch die weiteren Regler mit denen man Supersampling, HBAO+, den Haareffekt und ähnliches zustellen kann - dann knallt dir das in Kombination offensichtlich auch aktuellste Hardware weg. Jetzt kommt da die übliche PC Anspruchshaltung - ich muss (da viel Geld bezahlt) alle Regler nach rechts stellen (können). Und das ist ein Irrtum. Da ist in der Engine noch Luft nach oben, das schafft aber Consumerhardware so noch nicht. War ja bei Witcher 2 ähnlich, die haben in den Optionen den Punkt "Uber-Sampling" gehabt - da ist auch 2015 eine 970gtx auf FullHD nicht ausreichend für 60 Frames - und das Spiel kam 2011 auf den Markt. Damals hat kein System da spielbare Bildwiederholraten zaubern können...

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35198 - 28. Januar 2016 - 14:31 #

Das konnte ich mit meiner damals schon 2 Jahre alten 560 Ti auf maximalen Details spielen (nur TressFX deaktiviert). So horrend waren die Anforderungen also nicht. Und vom neuen Teil find ich sie auch nicht extrem. Eigentlich wird nur eine halbwegs aktuelle Grafikkarte verlangt, Prozessor ist mal wieder ziemlich egal.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 29. Januar 2016 - 23:13 #

Was hier gewaltig Leistung frisst sind, meiner Meinung nach die nicht als solche gekennzeichneten Gameworks Effekte. Schaltet man Beispielsweise die "weichen Sonnenschatten" ab, läuft das Spiel super. Ich gehe jedenfalls stark davon aus das es Gameworks is. Komischerweise laufen aktuelle Spiele immer ziemlich gut, es sei denn man schaltet Nvidias Gameworks Effekte hinzu. Ein Schelm wer da etwas vermutet ;-)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36806 - 29. Januar 2016 - 23:33 #

Hast du eine ATI-Karte? ;-)

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 30. Januar 2016 - 12:52 #

ne ich hab ne nvidia Karte, dazu sollte ich noch sagen eine 770 gtx, also schon ein älteres Modell. So alt es jedoch ist so performant ist das Teil. Es sei denn eben ich schalte Nvidias Gameworks an. Ich glaube ehrlich gesagt, das Gameworks der Versuch von Nvidia ist, ihren neuen Karten eine Berechtigung zu geben. Ich finde es schon sehr verdächtig wie sehr diese Optionen Leistung fressen. Man kann es bei fast jedem neueren Spiel testen. Ultrasettings kein Problem, auch auf etwas betagten Karten....und dann kommen die Gameworksoptionen hinzu und schwupp ist die Framerate im Keller.

Beim Witcher kann man dann sehen was passiert, wenn die Entwickler sich Zeit nehmen und an den entsprechenden Effekten drehen. Beim Release konnte ich die Hairworksoptionen so gut wie nicht nutzen, die Framerate ging total in den Keller. Jetzt kann ich sie hinzuschalten und zwar nicht nur die abgespeckte Variante. Ohne Hairworks lieft der Hexer auf meiner 770 gtx auf Ultrasettings von Beginnn an ohne Probleme. Nu kannst du dir überlegen wie viele neue Grafikkarten zum Release gekauft wurden. Hätte mir fast selbst eine gekauft, aber dann kam der erste Patch....dann der nächste.....

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36806 - 30. Januar 2016 - 12:53 #

Hm, die hab ich auch. Aber ich glaube, noch keinen neueren Gameworks-Titel gespielt. Muss ich mal beobachten, wenn mir sowas unterkommt.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 30. Januar 2016 - 14:15 #

Wo man es sehr gut sehen kann, ist bei Arkham Knight. Schalte da mal den dynamischen Rauch hinzu. wenn man dann mal mit dem Batmobil auf der Stelle die Reifen qualmen lässt bekommt man beachtliche Framerateverluste.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 30. Januar 2016 - 14:45 #

Neben der von dir Vertretenen Verschwörung könnte es aber vielleicht auch daran liegen, dass physikalisch korrekter Rauch, Haare, etc. eben Leistung schlucken. Und das ist eben die Richtung in die es geht - natürlich zeigen Nvidia und AMD was geht und bieten anreiße wie Gameworks und TressFX, damit Entwickler das dann auch in die Titel einbauen um selbst Zeit und Ressourcen zu sparen.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 30. Januar 2016 - 14:58 #

natürlich fressen diese Einstellungen Leistung, nur eben auffällig viel. Über dies zeigt ja das von mir aufgezeigte Beispiel vom Witcher, dass mit anständiger Optimierung durchaus Ergebnisse zu erzielen sind, die auch mit älteren Karten vernünftig umzusetzen sind. Aber ich verstehe, dass du mal von Verschwörung reden wolltest, das ist ist ja ziemlich angesagt derzeit :-D

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35198 - 30. Januar 2016 - 16:19 #

Der Batman-Port ist eh Mist, der ist kein so gutes Beispiel. ;) Aber so viele Titel mit Gameworks gibt es ja eh nicht, die meisten haben dann nur HBAO+ oder TXAA und da ist mir jetzt noch nicht aufgefallen, dass das extrem Leistung frisst. Am besten von den Nvidia-Sachen find ich PhysX, schade, dass das so selten verwendet wird.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 30. Januar 2016 - 18:13 #

Nach dem Rerelase konnte man Batman eigentlich super spielen. Die Gameworks Sachen sind glaube gar nicht so selten. Gameworks haste zb auch bei Fallout4, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ich glaube aber gelesen zu haben, dass es da nicht als solche markiert ist. Ich mag diesen ganzen Kram übrigens auch sehr gerne, bin ein großer Fan von guter Grafik, kaufe mir deswegen ja auch immer ne halbwegs Leistungsstarke Graka. Ich mag es aber nicht wenn Kleinkram einen riesen Hunger auf Leistung hat, wenns auch anders gehen würde. Ich führe hier nochmal den Witcher mit Hairworks auf, wie ich weiter oben geschrieben habe.
Ich bin kein Techniker/ Programmierer oder so. Ich kann auch total daneben liegen mit dem was ich sage, aber meine Erfahrung mit den letzten Titeln, die ich so gespielt habe, haben es, zumindest für mich, so aussehen lassen als ist Gameworks eine ungerechtfertigt große Leistungsbremse.

Physix finde ich im übrigen auch mit am coolsten und wenn ich neue Hardware dafür brauchen würde, das mir endlich mal ein Level richtig um die Ohren fliegt, dann würde ich ohne Murren mein Geld auf den Tresen legen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35198 - 31. Januar 2016 - 19:28 #

Dann hast du wohl Glück gehabt, bei mir läuft Batman erst seit dem letzten Patch spielbar. Aber richtig toll läuft es immer noch nicht. Und ich hab eine 970, also keine so schlechte Karte.

McSpain 21 Motivator - 27462 - 31. Januar 2016 - 21:12 #

Bei mir lief es ja nun mit 970 von Tag 1 an ganz gut und ohne große Probleme. Vielleicht lag es damals nicht nur an der Graka.

Jadiger 16 Übertalent - 5274 - 30. Januar 2016 - 2:14 #

Das mit SSAA ist doch in vielen Spielen so, weil Konsolen so gut wie immer FXAA oder SMAAx1 verwenden kostet stärke Glättungen oft enorm Leistung. Was wegen den Konsolen Entwicklung oft andere Glättungen nicht wirklich optimiert werden.
Viele Spiele erzielen sogar ein schlechteres Optisches Ergebnis mit MSAA was eigentlich ein Unding als mit SMAA. Gutes Beispiel ist Farcry 4 wo Msaa zwar viel Leistung kostet aber nicht mal alles Erfast wird.

Was aber Heise überhaupt nicht schreibt und das wunder mich schon ist deutlich schlechtere Leistung der AMD Karten und sogar zum start war noch keine Besserung vorhanden. Es hieß nur der Treiber sei in Arbeit bisschen spät wenn das Spiel schon draußen ist.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 30. Januar 2016 - 19:00 #

Inzwischen gibt es auch den neuen AMD Treiber.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 96918 - 27. Januar 2016 - 17:14 #

Sehr erfreulich! Mit dem Kauf wart ich aber noch ab.

Olipool 16 Übertalent - 4076 - 27. Januar 2016 - 17:19 #

Hach diese Haare...:)

Bin mal gespannt, wie sich das Spiel auf meinem mittlerweile mittelklassigen PC schlagen wird.

Ghusk 15 Kenner - P - 2953 - 28. Januar 2016 - 9:57 #

Hach, dieser Po ...

SaRaHk 16 Übertalent - 4513 - 27. Januar 2016 - 17:20 #

Lara endlich da, wo sie hingehört. Welcome Home! :-P Okay, die Playstation fehlt natürlich noch. Ich denke mal, auf die werde ich auch warten, da mein Rechner momentan nicht der fitteste ist.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35198 - 27. Januar 2016 - 17:23 #

Gamestar hat einen Technik-Check mit Tabelle, da kannst du ja mal reinschauen, wie es bei dir läuft. Wie die meisten Spiele in letzter Zeit ist es eher Grafikkarten-lastig, beim Prozessor reicht ein Vierkerner.

Edit: Sollte eigentlich eine Antwort an Olipool sein, hab mich verklickt. ;)

Olipool 16 Übertalent - 4076 - 28. Januar 2016 - 22:03 #

Danke, habs trotzdem zur Kenntnis genommen :)
Meine GraKa ist leider noch ne GTX460. Die neu gekaufte GTX960 verträgt sich mit meinem Windoof nicht...grrrr

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35198 - 28. Januar 2016 - 23:17 #

Wieso verträgt sich die denn nicht mit Windows?

Olipool 16 Übertalent - 4076 - 29. Januar 2016 - 0:07 #

Ich hab alles ordnungsgemäß gemacht und probiert, Treiber alle weg, Cleaner XYZ etc. dann neue Karte rein etc. aber kurz nachm Windowslogo schmiert der Rechner ab oder bleibt hängen. Letztlich habe ich mit auf ne andere Platte Windows neu installiert mit der neuen Graka drin und so funktioniert sie.
Hab aber wenig Lust momentan zumindest, meinen Rechner und alle Programme und so neu aufzusetzen nur wegen ner Graka. Platte clonen geht ja auch in dem Fall nicht. Für Tipps wäre ich natürlich dankbar :)

p.s. mit ner Knoppix-CD und eingebauter neuer Graka gibt es keine Probleme. Irgendein versteckter Treiber oder sonstwas muss noch stören.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35198 - 29. Januar 2016 - 1:59 #

Und vorher hattest du die 460 drin? Komisch, dass er dann Probleme macht. Ich hab die letzten Jahre immer nur Nvidia-Karten gehabt und wenn ich eine neue eingebaut hab, ging das problemlos. Letztes Jahr z.B. bin ich von einer 560 Ti auf eine 970 umgestiegen, hab die Karten einfach nur ausgetauscht, Treiber so gelassen, wie er war, also nix deinstalliert und so weiter und es ging. Kann dir darum leider nicht weiterhelfen. Kannst es ja mal ins Hardware-Forum schreiben, vielleicht hat da einer der Experten eine Ahnung, was los ist. ;)

Olipool 16 Übertalent - 4076 - 29. Januar 2016 - 10:41 #

Ja genau, vorher die 460er im gleichen Rechner. Ich hab auch als erstes einfach nur getauscht. Merkwürdig eben, dass er nicht dass VGA Grafik darstellt sondern beim Starten wegschmiert. Aber kaputt ist die Karte eben nicht. Ich hab schon zig Foren und Tipps durch. Vielleicht ist ja TR dann mal der Anlass mein System neu zu machen. Eigentlich sollte das schon bei Witcher 3 der Fall sein, aber dann lief dieses doofe Spiel auf der 460er doch noch passabel :D

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63511 - 30. Januar 2016 - 13:38 #

Warum hast du überhaupt die Treiber rausgeworfen ?
Du hättest doch einfach nur dir das passende Paket runterkam müssen und dann hättest du Neuinstallation nach Einbau der Graka gewählt.
Hätte Nvidias Treiberpaket alles für dich gemacht.
Treibercleaner schmeissen meist auch Sachen raus die gebraucht werden in deinem Fall tippe ich das er dir die Vga Treiber gekillt hat.
Abgesicherter Modus geht auch nicht ?

Olipool 16 Übertalent - 4076 - 1. Februar 2016 - 11:55 #

Nee, der Rechner startet einfach während des Bootens neu. Die Treiber hab ich auch nicht gleich zu Beginn rausgeworfen. Erst habe ich neue Karte eingebaut und neu gestartet, da ich dachte, das sollte kein Problem sein. Nur weil er imer wieder abgeschmiert ist , hab ich nach diversen Lösungen gesucht.

Ich kann den Rechner ja ganz normal wieder starten, wenn ich die 460er wieder einbaue, also ist der VGA Treiber vermutlich ok, und mit Knoppix oder nem neuen Windows geht die 960er auch ok. Nur eben mit meinem aktuellen Windows nicht. Ich hab schon zig Varianten durch, mit Treibern drauf vorm Einbau, ohne Treiber etc.

Aber danke für die Tipps!

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63511 - 1. Februar 2016 - 14:42 #

Ja wenn der Wurm erstmal drin ist....
Neuaufsetzen, fertig.

Olipool 16 Übertalent - 4076 - 1. Februar 2016 - 16:27 #

Ja ich weiß. Hab nur so einen Gendefekt, der mich lieber tagelang probieren und fummeln lässt, anstatt neu aufzusetzen, weil das ja bestimmt nen Tag lang dauert. Eigentlich müsste ich anfällig sein für F2P..."ach, nur noch 50 Cent..." :)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63511 - 1. Februar 2016 - 19:06 #

Ich hatte mal sowas ähnliches.
Neu gebauter Rechner fuhr hoch, aber kein Bild.
Woran lag es ?
Nicht an der Graka, sondern beim Zusammenbau hatte ich einen Ram Riegel nicht ganz hineingedrückt.
Bin aber nicht drauf gekommen, erst ein Kumpel der noch fitter im Basteln als ich ist, brachte mich drauf.
Selbiges passiert übrigens auch wenn ein Ram Riegel defekt ist.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35198 - 1. Februar 2016 - 19:19 #

Ich hatte mal ein Problem, dass mein alter Monitor nicht mit der neuen Grafikkarte klar kam. Ich hatte die neue Grafikkarte eingebaut und immer nach dem Windows-Ladebildschirm wurde das Bild schwarz. Vorher war Bild da und abgesicherter Modus funktionierte auch. Aber normal ins Windows kommen, ging nicht. Hab da auch alles Mögliche versucht, nix hat geholfen. Hab dann mal einen anderen Monitor angeschlossen, auf einmal gings. Hab ich auch nicht so ganz verstanden. :D

Bastro 15 Kenner - 3472 - 27. Januar 2016 - 17:28 #

Ich wollte eigentlich auf die PS4-Version warten, bin inzwischen aber ziemlich heiß auf das Game.
Problem: Mindestanforderung ist wohl Geforce 650 mit 2GB Speicher. Ich habe die Alternativen GTX 560 TI/1GB im Arbeitsrechner und 750M/4GB im Notebook am TV. Prozessoren i5 2500K/i5m
Wahrscheinlich mit beiden Optionen eine eher quälende Veranstaltung und warten wäre besser ;-(

Sancta 15 Kenner - 3168 - 29. Januar 2016 - 23:03 #

Da wird die PS4 Version zumindest die weniger anstrengende für dich sein.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9711 - 27. Januar 2016 - 17:34 #

Ich freu mich, Preload läuft, morgen Abend geht es los :)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11586 - 27. Januar 2016 - 17:51 #

Gibt's wie den Vorgänger irgendwann mal im Sale. Wenn man mit dem Spielen nicht hinterherkommt, macht ein verfrühter Kauf einfach keinen Sinn und so heiß bin ich da jetzt auch nicht drauf. Konkurrent Drake wartet auch noch darauf, dass ich endlich mal sein drittes Abenteuer beende.^^

Griswald Meistersuppe 18 Doppel-Voter - 11939 - 27. Januar 2016 - 18:18 #

Danke für den PC Test. Bin schon gespannt.

Desotho 15 Kenner - P - 3938 - 27. Januar 2016 - 18:51 #

Graphisch ist es mir wurscht welche Version. Sehen beide prima aus.
Da ich keine XBone habe und bei der neuen Graka der Code für Tomb Raider dabei war ist die Entscheidung einfach :D

Und den Vorgänger habe ich lustigerweise auch schon freiwillig mit Pad am PC gespielt, insofern passt auch das wieder.

1000dinge 15 Kenner - P - 3017 - 27. Januar 2016 - 19:00 #

Ich spiele aktuell noch den Vorgänger (hab den erst vor Kurzem für mich entdeckt) und habe den Teil hier 100% auf meiner Shoppingliste. Aber einen Blindkauf gibt es von mir für nichts mehr. Auch wenn sich das hier ja sehr ordentlich anhört. Trotzdem: Erst einmal erscheinen und reifen lassen ;-)

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 27. Januar 2016 - 19:26 #

Wenn man die sonstigen Testberichte liest scheint sonst niemand über ihre wechselnde Haarfarbe gestolpert zu sein.

Ghusk 15 Kenner - P - 2953 - 28. Januar 2016 - 9:56 #

Im Vergleichsvideo taucht es dagegen ziemlich häufig auf. Komisch, wo der Rest so gut aussieht.

cyco99 13 Koop-Gamer - P - 1598 - 27. Januar 2016 - 20:06 #

Kompliment an Gamersglobal. Normalerweise kann ich Versionsunterschiede nicht einmal auf Screenshots erkennen und so klar wie in diesem Video habe ich das noch nie gesehen. Die PC-Version wirkt eindeutig schärfer und klarer, speziell die Texturen.

Leider gehöre ich zu den Leuten, denen schon Teil 1 nicht gefallen hat. Ich wollte halt ein Uncharted für die Xbox One und das war es leider nicht. Mein Bruder und ein Kumpel haben es durchgezockt und mir empfohlen, jedoch hat mich diese ständige Jammer-Plapperei extrem genervt. Ich will einfach coole Dialoge wie zwischen Nathan und Sully und keine Heulsuse im Ultra-Kill-Modus.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 28. Januar 2016 - 12:42 #

Was die Grafik angeht ist mir allerdings etwas komisches passiert. Ich habe das Video erst am PC begonnen, dort fand ich die PC Grafik auch sichtlich besser. Dann habe ich es aber noch am TV weitergeschaut. Auf die Sitzentfernung konnte ich keinen Unterschied mehr erkennen und vor allem gefielen mir die satteren Farbtöne der XBox One Fassung dort auch besser.

FastAllesZocker33 12 Trollwächter - 1134 - 28. Januar 2016 - 12:58 #

Das ist doch ein alter Hut: am PC sitzt man dichter dran, ergo muss die Auflösung der Texturen, Schärfe etc. besser sein, sonst wirkt es schnell matschig.
Konsolen haben den größeren Sitzabstand und daher deutlichen Vorteil was die Bildschärfe bzw. Unschärfe angeht und wie viel man davon mitbekommt. Mich stört z.B. das 720p der PS3 überhaupt nicht, weil ich eben weiter weg sitze als vom PC Monitor. Am PC merkt man den Unterschied von 720p zu FullHD deutlich.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 28. Januar 2016 - 13:18 #

Ja, weiß ich. Ich spiele ja auch noch viel auf meiner PS3. Ich fand es nur lustig, weil im Video immer gesagt wurde, die Unterschiede sind so krass deutlich. Auf dem TV war halt nichts mehr davon zu merken. (Außer die Schlammspritzer).

Mich stören dort die 720p auch nicht, was mich schon inzwischen mehr stört, auch seitdem ich eine neue Grafikkarte am PC habe, sind die Frameraten. Wenn man erst einmal stabile 60 FPS gewohnt ist dann wirken die 30 FPS vieler Konsolenspiele, die oft nicht mal stabil sind, mit einmal arg ruckelig.

Harley Skin 10 Kommunikator - 494 - 27. Januar 2016 - 21:11 #

Da bin ich morgen mal gespannt :-) Werde es mir wohl im Windows 10 Store holen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16759 - 27. Januar 2016 - 22:10 #

Verdammt, und ausgerechnet dieses Wochenende bin ich schon komplett verplant! Bin ja gespannt drauf, endlich auch dran zu dürfen...und darauf, was ich grafisch aus meiner Mittelklasse-Kiste rauskitzeln kann. ;)

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1070 - 27. Januar 2016 - 22:29 #

Wird gekauft, wenn der Preis etwas gefallen ist.

Einzig was ich etwas schade finde ist dass man die Syncronstimme ausgetauscht hat.
Ich fand Nora Tschirner im ersten Teil echt gut, sehr sympatisch und einfach passend. Ich verstehe nicht warum man da jetzt die deutsche Stimme von Jennifer Lawrence (Maria Koschny) nehmen musste.. ihre Stimme ist ebenfalls gut und alles, jedoch hört man ihre Stimme seit einigen Jahren immer häufiger, in immer mehr Produktionen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35198 - 27. Januar 2016 - 23:02 #

Ich fand Tschirner auch besser, aber vielleicht wollte sie nicht mehr.

The HooD 13 Koop-Gamer - 1307 - 28. Januar 2016 - 0:03 #

Ich finde Maria Koschny nur schwer zu ertragen. Wenns bei der Schauspielerin mal etwas lauter wird überschlägt sich ihre Stimme sehr schnell.
Bestes Beispiel: Der Trailer zum letzten hunger games Film. Der lief vor ein paar Wochen rauf und runter im Fernsehen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24631 - 28. Januar 2016 - 0:59 #

Ja, fand ich auch schade. Spiele den Nachfolger daher auf Englisch, wie die meisten Spiele.

Olipool 16 Übertalent - 4076 - 28. Januar 2016 - 22:17 #

Reine Spekulation: weil Tschirner doch sehr jugendlich klingt und man ja eine etwas erwachsenere Lara wollte?

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 28. Januar 2016 - 22:24 #

Seit einigen Jahren immer häufiger täuscht, sie ist seit 15 Jahren dabei, nur erkennt man ihre Stimme jetzt häufiger, da man sie jetzt eben "Katniss" zuordnet.

Philley (unregistriert) 28. Januar 2016 - 0:56 #

Habt ihr mit dem heute erschienen Game-ready-Patch von Nvidia getestet? Denn der sollte Frame-Drops, die hohen Anforderungen und Textur-Probleme eigentlich beheben.

Kirkegard 19 Megatalent - 15758 - 28. Januar 2016 - 9:24 #

Runter geladen ist es schon, aber ich hänge noch festgefixt in Dragons Dogma. Mist, ein erste Welt Problem. Wenns nicht so lang ist, spiel ich es wohl am WE durch ^^

falc410 14 Komm-Experte - 2435 - 28. Januar 2016 - 9:44 #

Hier sind Benchmarks und Grafiksettings empfehlungen für verschiedene Grafikkarten zu finden: http://www.computerbase.de/2016-01/rise-of-the-tomb-raider-benchmarks/

Brezel 11 Forenversteher - 598 - 28. Januar 2016 - 9:45 #

Vertönt? Steht ab dem 19. Januar? Das Video geht ja schon gut los.

FastAllesZocker33 12 Trollwächter - 1134 - 28. Januar 2016 - 11:02 #

Bin sehr gespannt auf das Game, denn ich habe den Vorgänger 2x durchgespielt: auf PS3 und PC.
Allerdings werde ich (mal wieder) warten auf einen geringeren Preis. Bis dahin haben sich dann wohl auch die Bugs und gröbsten Performanceprobleme in Luft aufgelöst. Den PC upgraden werde ich so schnell nicht, ich warte auf die nächste gute NVidia Mittelklasse Karte die das Game in voller Pracht in FullHD zeigt! Vielleicht ist ja mit der Karte dann auch 4k drin, ich hoffe es! 500 EUR für eine Grafikkarte sind zu heftig ...

Sylar 13 Koop-Gamer - 1331 - 28. Januar 2016 - 11:14 #

Ich habe mich ja echt riesig auf den Reboot von Tomb Raider gefreut, nachdem in den Previews immer wieder auf die Verletzlichkeit von Lara hingewiesen wurde, worauf ich gleich geschlossen habe dass sie generell von ihren Gefühlen menschlicher dargestellt wird.
Aber wenn ich mir jetzt anschaue, wie sie sich da mit hanebüchenen Argumenten durch Gegnermassen meuchelt, ist für mich genau das Gegenteil eingetroffen. Auf FeministFrequency war letztens eine Analyse die genau auf diesen Punkt eingeht, kann ich empfehlen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 28. Januar 2016 - 12:47 #

Ich verstehe solche Argumente nicht. Für mich ist das nur "schlechtes" Storytelling, da ein Diskrepanz besteht, die ich allerdings übersehen kann. Schlicht und ergreifend, weil es ein Spiel ist und man als Spieler nun mal was zu tun haben soll.

Außerdem traf das nur auf den ersten Teil zu. Im zweiten ist sie knallharter egoistischer Grabräuber - auch in der Story.

Sylar 13 Koop-Gamer - 1331 - 28. Januar 2016 - 16:17 #

Auch für mich ist es nicht mehr als schlechtes Storytelling, nur habe ich mich halt auf das Spiel aufgrund der Story gefreut.
Ich wollte auch garnicht sagen, dass das Spiel deswegen schlecht oder nicht empfehlenswert sei, sondern nur dass ich persönlich enttäuscht war weil ich etwas anderes erwartet habe.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 28. Januar 2016 - 17:39 #

Grob runtergebrochen wenn auch meist nicht so auffällig ist das aber doch bei fast allen Actionspielen und -Filmen so. Das sind alles ganz liebe gefühlvolle Kerle (zumeist) aber wenn es dann hart auf hart geht werden sie zu gefühllosen Massenmördern die dann auch anschließend super damit klar kommen und nicht in psychologische Behandlung müssen sondern locker flockig so weiter leben.

Wenn man Action, egal wo, also darauf runterbricht, dann könnte man dieses Genre ja quasi gar nicht konsumieren. Bzw. rege ich mich dann z.B. immer in Filmen über die Straßenschlachten auf, wo bei Verfolgungsjagden hunderte unschuldiger Passanten um die Ecke gebracht werden, auch durch den Helden und sein Verhalten (was nie direkt gezeigt wird aber so wie deren Autos im Vorbeifahren geschrottet werden sind die halt tot). Scheint dort aber niemanden zu stören.

FastAllesZocker33 12 Trollwächter - 1134 - 28. Januar 2016 - 19:54 #

Oft (in Reviews) wird auch nur zwanghaft nach dem Haar in der Suppe gesucht. Meine Güte, denke ich dann, gebt doch einfach mal zu, dass es ein gutes Game ist. Wer Tomb Raider kauft und auch wenn er den Google Translator bemühen muss, weiss doch, was ihn erwartet! Wer auch nur einen Tomb Raider Teil gespielt hat, weiss, dass Lara nicht zimperlich mit ihren Gegnern umgeht. Anfangs-Gefühlsduselei hin oder her (1-2 Stunden max.?), das letzte Tomb Raider war und ist ein klasse Game.

Roboterpunk 16 Übertalent - 4439 - 29. Januar 2016 - 10:38 #

Ich kann das nachvollziehen und es stört mich auch. Das Problem besteht in meinen Augen darin, dass man das alte Gameplay, das sich nun mal durch eine ballernde, völlig überzeichnete Action-Protagonistin auszeichnete, mit einem neuen, realistischeren Charakter zu verbinden sucht. Das konnte nicht funktionieren, denn dann müsste man ein völlig anderes Spiel machen, bei dem der Fokus auf Erkunden, Ausweichen und Überleben, statt auf Gewalt gegen Gegner liegt. Dann wäre es aber kein Tomb Raider mehr. Da mir die "alte" Lara als so eine Art weiblicher Duke Nukem aber tendenziell sympathischer war, kann ich mit dem latenten Widerspruch leben. Wenn ich eine emotional glaubwürdige Story möchte, bei der jeder Schuss und jeder Tod (zu recht) eine Katastrophe darstellen, spiele ich Life is Strange.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36806 - 28. Januar 2016 - 15:25 #

Wenn das mal nicht die schärfste Lara aller Zeiten ist. :D

Ich hätte mir im Test allerdings noch genauere Angaben zu den Hardware-Anforderungen gewünscht, die scheinen ja recht hoch zu sein. Warum sind Minimum und Maximum im Wertungskasten nicht ausgefüllt?

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35198 - 28. Januar 2016 - 15:38 #

Schau dir die Anforderungen bei Steam an. Oder den Technik-Check der Gamestar. ;) So hoch sind die Anforderungen auch wieder nicht, wie es manche hier darstellen, wenn man nicht grade das Performance-fressende SSAA aufs Maximum stellt.

Philley (unregistriert) 28. Januar 2016 - 15:42 #

Mir wurde zwar nicht auf meine Frage weiter oben geantwortet, aber ich vermute, dass ohne den neuen Game-ready Patch getestet wurde. Der wurde erst gestern veröffentlicht und soll angeblich zu erwartbarer Performance führen.
Also ein sehr guter Port.

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1617 - 30. Januar 2016 - 20:31 #

Ich spiele das Spiel auf einem 2 Jahre alten PC-Games PC in hohen Details extrem flüßig.

Kirkegard 19 Megatalent - 15758 - 1. Februar 2016 - 8:51 #

Dann wissen wir ja Bescheid.

qkiazd 04 Talent - 29 - 28. Januar 2016 - 17:35 #

Ist der Test jetzt für einen PC oder für einen Konsolenport?
Im Titel steht (PC) wobei im Text dann durch mit der Konsole verglichen wird ...

Für was brauche ich an diesem PC-Spiel einen Gamepad Support?
Wenn die Maus und Tastatur Steuerung gut umgesetzt ist bleibt dies immer viel genauer.

Wer Gamepads benutzen will sollte zur Konsole wechseln ...

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35198 - 28. Januar 2016 - 17:36 #

Das ist doch einer der Vorteile des PCs, dass jeder die Eingabemethode benutzen kann, die er möchte. Und ist doch schön, dass Gamepad und sowie Maus+Tastatur beide gut funktionieren. Ich spiel auch nur mit Maus+Tastatur, weil ich mit Gamepad nicht klarkomme, bei anderen ist es umgekehrt. ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 28. Januar 2016 - 17:41 #

Deine Meinung.

Ich spiele je nach Genre am PC entweder mit M/T oder mit Pad, je nachdem, was für mich besser funktioniert. Und Jump & Run oder z.B. Rennspiele funktionieren für mich halt mit Pad erheblich besser.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36806 - 28. Januar 2016 - 18:31 #

Es ist der Test der PC-Version eines Spiels, das vorher für Konsole rauskam. Deswegen wird im Video die neue mit der alten Version verglichen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 28. Januar 2016 - 19:11 #

Ich glaube Square geht es gerade zu gut...
Auf Steam gab es keine Rabatte für Vorbesteller - pünktlich zum Release gibt es bis zum 04.02. mal eben 10% Rabatt. Und einen Großteil der Vorbestellerboni gibt es jetzt als Teil der "Day 1 Version" Als kleine Erinnerung eines Publishers, warum man Spiele nicht vorbestellen soll...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9711 - 28. Januar 2016 - 19:13 #

Refund und neu kaufen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 28. Januar 2016 - 19:33 #

Hab bei GMG gekauft. Wäre es Steam gewesen, dann wäre ich wohl leicht pissig gerade... Dafür sitze ich noch auf Arbeit... :(

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 28. Januar 2016 - 20:45 #

Apropos gut gehen, die bisher erschienenen Zusatzinhalte der One Fassung sind auch schon da...

gnadenlos 16 Übertalent - P - 5923 - 28. Januar 2016 - 22:04 #

Das mit der falschen Haarfarbe kommt ja im Video nahezu ständig vor. Das ist dann schon ein massiver Bug - der muss weg.

Ansonsten wirkt das im direkten Vergleich wie SD-Fernsehen vs. HD-Fernsehen. Das ist schon ein wirkliches Armutszeugnis für die XO.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 28. Januar 2016 - 22:08 #

Der scheint aber nur bei GG aufgetreten zu sein?
Oder ein Prädikat für den PC. Das Spiel soll schon auf der One und selbst der 360 fantastisch ausgesehen haben.

Olipool 16 Übertalent - 4076 - 28. Januar 2016 - 22:22 #

Wie kommt denn der 37€ Preis bei Amazon zustande? Wenn ich auf den Link klicke, gelange ich zu 44€. Oder hat Amazon heimlich erhöht?

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11186 - 28. Januar 2016 - 22:51 #

Wie sieht es denn mit WQHD Auflösung, Multimonitor-Support aus? :)

Roboterpunk 16 Übertalent - 4439 - 29. Januar 2016 - 10:28 #

So, da ist er also wieder. Der Punkt an dem ich ein neues, grafische Massstäbe setzendes Spiel nur noch mit niedrigsten Einstellungen spielen könnte. Hoffentlich kommen bald mal wieder neue Grafikkarten raus, ROTTR scheint es wert zu sein.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 29. Januar 2016 - 15:34 #

Die neuen Karten, zumindest bei AMD, sind ja gerade raus. Die nächste Schippe, sprich Generation, soll ab Herbst kommen, sowohl bei NVidia als auch AMD. Die soll dann ja dank neuer Strukturgröße und neuer Chips angeblich einen ordentlichen Leistungssprung bringen. Dann werden die jetzigen Karten sicher wieder eine Stufe runtergelabelt und im Preis gesenkt und die neuen Karten gehen dann ab 500 Euro los.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 29. Januar 2016 - 16:01 #

Ob die aber zaubern können?
Ich habe eine 970GTX und spiele auf FullHD. Da nur 4GB(oder so) VRAM "nur" mit hohen Texturen und sonst praktisch fast alles auf Anschlag. Dazu 4xAA und SMAA. Läuft mit 50Hz, passend zu meinem TV am Rechner wunderbar. Nixxes hat sich wirklich Mühe gemacht und man kann die Grafikoptionen weitgehend anpassen. Richtig aus dem Konzept bringen kann man aktuelle Hardware mit Spielereien wie zwei- oder gar vierfach SSAA wo dann intern mit einer viel höheren Auflösung gerechnet wird - nur wird das auch in einer neuen Generation vermutlich auch nicht viel spielbarer - es sei den AMD und NVIDIA zaubern wirklich mal.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 29. Januar 2016 - 17:19 #

Ich bin der Meinung, dass bei der derzeitigen Konsolengeneration, also für die nächsten zwei, drei Jahre die Karten von NVidia 960 und 970 sowie von AMD R9 380, 380x und 390 (nur aktuelle Modelle aufgeführt) mehr als nur ausreichen - sofern man in 1080p und 60FPS spielt.

Bei den kleineren genannten Modellen muss man dann halt bei einigen wenigen Spielen auf FXAA anstelle SSAA stellen. Wobei ich allerdings meist auch eh zu unempfindlich bin um dadurch einen grafischen Unterschied festzustellen, es ändert eher die Bildschärfe und ich habe schon festgestellt, dass mir je nach Titel manchmal sogar FXAA besser gefällt. Bzw. mir einige Spielereien etwa wie bei der Tiefenunschärfe ohnehin nicht gefallen und ich das meist ausschalte.

Ansonsten kann man eigentlich alle Spiele flüssig auf Anschlag mit diesen 200 - 350 Euro Karten zocken. Nur wenn man mehr will, höhere Auflösung, mehr FPS wegen 120 HZ Monitor usw. dann braucht man auch eine flottere Karte.

Die genannten Karten unterstützen alle schon DX12 (zumindest teilweise) und sollten mit entsprechend vernünftig angepassten Games der nächsten Jahre problemlos klar kommen. Hier werden dann eher die Vorgänger, obwohl gleichschnell, wegen weniger Speicher und fehlendem DX12 ein wenig ins Hintertreffen geraten.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 30. Januar 2016 - 14:47 #

Ich hoffe doch. Ich habe keine Lust auf ein Revival der Zeit wo man praktisch alle 2 Jahre seine Grafikarte wechseln musste. Meine 560ti hat knapp 5 Jahre gehalten, bis zum Generationswechsel der Konsolen und meine jetzt ein Jahr alte 970 kann gerne noch 3-4 weitere Jahre halten...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63511 - 30. Januar 2016 - 19:31 #

"Ich habe keine Lust auf ein Revival der Zeit wo man praktisch alle 2 Jahre seine Grafikarte wechseln musste"

Wer hat das schon ? ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63511 - 29. Januar 2016 - 18:40 #

Da im Test ja auf reduziertes Kantenflimmern hingewiesen wir, würde mich mal interessieren wie sich die Xone normalerweise mit Flimmern hat.
Ist es immer noch so stark wie seinerzeit auf der X 360, oder im Vergleich zu dieser deutlich besser ?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15215 - 29. Januar 2016 - 18:55 #

Mir ist bei Rise of the Tomb Raider kein Kantenflimmern aufgefallen, kann aber eventuell am Upscaling auf 4K liegen. Bei Forza 5 hatte ich den direkten Vergleich von 1080p und später dann hochskaliert auf 4K bei neuem Fernseher. Mit 1080p hab ich Kantenflimmern stark wahrgenommen, auf dem neuen Gerät deutlich weniger. Wenn ich jetzt Forza 4 auf der 360 richtig in Erinnerung habe, war das Flimmern dort insgesamt ausgeprägter und viel mir deutlich auf. Mir fehlt leider der Vergleich von Rise auf 360, daher weiß ich nicht, ob dir das überhaupt weiterhilft, allerdings scheint mir, Upscaling schwächt den Effekt ab.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63511 - 29. Januar 2016 - 19:02 #

Doch, ein wenig hilft es schon.
Die 360 hat ohnehin oft hohes Kantenflimmern, zb die Takelagen der Schiffe bei AC 4.
Da kriegt man richtig einen zuviel wenn man länger hinschaut.
Wenn die Xone dies besser hinkriegt wäre das schon schön.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63511 - 29. Januar 2016 - 19:05 #

Übrigens hat die Version im MS Store Xbox live Anbindung samt Achievements. Nur mal so für die Gamerscore Sammler als Info.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 31. Januar 2016 - 0:11 #

Das erste was mir aufgefallen ist war die falsche USK Angabe im Windows Store. Dort ist das Spiel als USK 18 gelistet. Es hat jedoch ein USK 16 und nur ein PEGI 18.

Ansonsten, was könnten Nachteile sein? Windows 10 64Bit ist Voraussetzung. Im Windows Store ist die Installation auf max. zehn Geräte beschränkt. Der Preis ist höher, selbst im Angebot kostet es derzeit im Windows Store knapp 54 Euro - bei Steam sind es derzeit 45 Euro und über Drittanbietet ist es da noch günstiger zu kriegen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63511 - 31. Januar 2016 - 12:05 #

Wie geschrieben, das war nur für die Xbox Gamerscoresammler als Info gedacht.
Wen interessiert mit welcher USK das ganze gelistet ist ?
Da achtet doch eh keine Sau drauf.
Das W 10 Voraussetzung ist, stört nur die, welche es unbedingt im Shop kaufen wollen und nicht bereit sind zu wechseln, doch diese können die Steam Version kaufen, insofern seh ich das nicht als Nachteil.
Das die Installation auf 10 Geräte beschränkt ist, siehst du ehrlich als Nachteil ?
Ich glaub kaum das es Leute gibt die das Spiel wirklich auf 10 Geräten gleichzeitig installieren :)
Der Preis wäre der einzige Knackpunkt, wobei auch MS regelmässig Sales hat.
Allerdings beinhaltet die Store Version gleich den Baba Jaga dlc, das relativiert den Preis wieder.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 31. Januar 2016 - 16:59 #

Ist ja auch in Ordnung. Wer es dort kaufen möchte soll es gerne. Ich wollte nur auf die Nachteile hinweisen.

Baba Yaga kostet übrigens 10 Euro. Wo ist das kostenlos enthalten? Kostenlos ist momentan "Widerstand der Verbliebenen" (kostet sonst 2,99).

Lustig ist, die USK Angabe wurde inzwischen angepasst, jetzt stimmt sie.

Ist das mit den zehn Installationen wirklich nur auf gleichzeitig beschränkt? Mir ging es eher darum, wenn man das Spiel in Zukunft gelegentlich mal wieder installiert und zocken möchte, dann könnte es mit den zehn Mal knapp werden.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63511 - 31. Januar 2016 - 17:29 #

"Baba Yaga kostet übrigens 10 Euro. Wo ist das kostenlos enthalten? Kostenlos ist momentan "Widerstand der Verbliebenen""
Sorry, hatte mich verkuckt. wär ja zu schön gewesen. :D
Nee, das ist nur gleichzeitig gemeint.
War schon so bei den Win 8 Apps.
Diese konntest du auch mit mehreren Leuten teilen, eventuell geht das bei W 10 auch.
Also TR einmal kaufen, teilst du mit 5 Leuten, jeder nen Zehner in die Kasse, alle spielen ! Dann wäre es die günstigste Version momentan ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 31. Januar 2016 - 19:37 #

Okay, unter den Umständen ist das mit den zehn Installationen ja kein Thema sondern sogar ziemlich nett.

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1571 - 29. Januar 2016 - 19:18 #

Ich wollte ja eigentlich bis Ende Jahr warten, und mit die PS4 Version holen, aber jetzt komme ich echt ins Grübeln. Das Spiel sieht schon sehr interessant aus.
Erstmal noch abwarten, XCom 2 kommt ja auch schon in ein paar Tagen.
Vielleicht füll ich ja die Lücke bis Dark Souls 3 kommt mit Lara anstatt mit der Steinzeit.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 29. Januar 2016 - 23:05 #

Da es zum Glück keinen Multiplayer hat, werde ich wohl auf die PS4 Version warten - wegen der Trophies. Obwohl es mich schon reizt. Aber 2x bezahlen - nee.

Jadiger 16 Übertalent - 5274 - 30. Januar 2016 - 2:24 #

Wer sich dafür interessiert wie es läuft.
https://www.youtube.com/watch?v=YHhPOvlnLGM

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36806 - 30. Januar 2016 - 12:59 #

Interessant, danke.

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 76421 - 30. Januar 2016 - 9:59 #

Da können One und PC User ruhigen Gewissens ja zur Konsolenversion greifen, bzw. bei dieser bleiben.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11186 - 30. Januar 2016 - 11:37 #

Wie kommst du denn zu dem Fazit?

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63511 - 30. Januar 2016 - 13:40 #

Das würde mich auch interessieren.

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 76421 - 31. Januar 2016 - 16:59 #

Um eine signifikante Verbesserung in der Grafik zu erzielen, brauche ich ordentlich Leistung unter der PC Haube. Habe ich neben dem PC sowieso eine One im Haus, ist es aus meiner Sicht sinnvoll auf die Konsole zu setzen, zumal man da auch nicht mit den grafikfehlerchen konfrontiert wird.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9711 - 31. Januar 2016 - 17:53 #

Dann sprich doch nur für dich ;)

Ich habe auf dem PC bis jetzt keinen Grafikfehler gehabt. Und auch keinen Bug.

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 76421 - 31. Januar 2016 - 19:15 #

Da du gemäß deines Profils auch keine One hast, betrifft dich der Kommentar auch nicht.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9711 - 31. Januar 2016 - 20:54 #

Wieso sollte es mich nicht betreffen? Die Frage ist doch eher, ob man das Spiel schon für die One hat oder nicht.

PS: Ich hab mal mein Profil geändert.

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 76421 - 31. Januar 2016 - 23:10 #

Und ob man so einen potenten PC hat, über das grafische Niveau der box spielbar hinaus zu kommen. (Gebraucht für die box kaufen, hilft auch auf einen guten Preis zu kommen.)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9711 - 1. Februar 2016 - 1:14 #

Kann über 35€ beim PC auch nicht klagen.

Muss halt jeder selbst wissen. Ich persönlich habe Konsolen nur noch für exklusive Titel oder Spiele, die ich aus Gründen lieber auf der Konsole haben will. Z.B. FIFA zum Zocken mit Freunden. Dementsprechend hat mein PC auch ein gewisses Niveau...wobei er keinesfalls High-End ist.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 31. Januar 2016 - 19:41 #

Wobei für gleiche Grafik auch eine günstige / ältere Grafikkarte reicht und das Spiel auf PC halt in der Regel weniger kostet.

Allerdings gebe ich zu, dass ich Action-Adventures selbst lieber auf Konsole zocke, sie fühlen sich dort einfach "besser" an. Bei Multiplattformtiteln greife ich allerdings in der Regel einfach schon wegen dem Preis zur PC Fassung.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9711 - 31. Januar 2016 - 11:26 #

Ich find das Spiel geil.

Wobei ich ziemlich schnell auf die englische Sprachausgabe umgestiegen bin. Aber die ist super. Mit den Gesichtsanimationen kommen sogar Gefühle ziemlich gut rüber.

McSpain 21 Motivator - 27462 - 31. Januar 2016 - 19:05 #

Bin noch nicht weit, aber es macht auch mir wieder viel Spaß und sieht wirklich klasse aus.

euromaster00 13 Koop-Gamer - 1270 - 1. Februar 2016 - 9:01 #

Das kann ich auch so unterschreiben. :D

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3441 - 2. Februar 2016 - 18:49 #

Könnte die erste Lara für mich werden seit dem 2. Teil. Weiß ga rnicht mehr wieviele Jahre das nun her ist...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)