Dead Rising 4 Preview

E3 2016: Lustiges Zombie-Gemetzel

Benjamin Braun / 21. Juni 2016 - 12:00 — vor 40 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCXbox One
Action
Open-World-Action
ab 18
18
Capcom
Capcom
06.12.2016
Amazon (€): 69,99 (xbox_one)
Ah, Weihnachten. Zimtduft, ein geschmückter Baum, gutes Essen, viele Geschenke und jede Menge Blut. Capcoms neueste Zombie-Metzelei ist spaßig wie eh und je, bietet aber eine deutlich bessere Technik und vielfältigere Möglichkeiten, die Untoten-Horden in ihre Einzelteile zu zerlegen. Meister Index hat bereits angeklopft.
Dead Rising 4 ab 69,99 € bei Amazon.de kaufen.
Der Vorgänger erschien zum Start exklusiv für die Xbox One. Wenn Dead Rising 4 zum Nikolaus-Tag am 6. Dezember aufschlägt, steht Capcoms blutiges Zombie-Spiel auch direkt für Windows 10 zur Verfügung. Was hat der Titel drauf außer einem gewaltigen Blutbad? Wenig! Wie heißt der Protagonist? Wen interessiert das? Fest steht nach unserem Anspielversuch auf der E3 2016 in jedem Fall eines: Spaß macht die Metzelorgie in jedem Fall – und noch mehr Zombies gibt es obendrein!

Oh Schreck, oh Schreck, der Kopf muss weg

In Dead Rising 4 werdet ihr wie auch im Vorgänger in eine große, mehr oder weniger offene Spielwelt mit Zombies verfrachtet. Wir basteln uns aus verschiedenen Items neue Waffen, mit denen wir die Untoten schneller oder auch einfach nur ein wenig blutiger aus dem Weg räumen. Die Horden sind indes deutlich zahlreicher geworden. So viele Zombies auf einem Bildschirm haben wir bislang jedenfalls noch nicht gesehen, während wir uns mit Holzbrett, Unkrautjäter oder auch in einem schmuckenExosuit durch sie hindurch pflügen, um NPCs zu retten oder einfach nur, weil es Spaß macht.

Nettes Weihnachtsgeschenk: Das Exoskelett, mit dem wir Zombies sogar zerreißen können.
Aber es gibt ja noch die Weihnachtsgeschenkboxen, in denen wir unter anderem ein Exoskelett finden. Erreichen wir damit den Killstreak von 10, setzen wir zum Finisher an, reißen einen Zombie in der Mitte entzwei, dem untoten Wandelnden den Kopf vom Rumpf und stellen noch andere Sachen an, die die Aufmerksamkeit eines jeden Hämatologen erregen würde. Nun, wenigstens die mit robustem Magen!

Ich `abe gar kein Auto!

Ob wir die Straßen nun zu Fuß oder in einem Fahrzeug passieren, ist eigentlich egal. Die Körperteile fliegen sowieso. Neuerdings führen wir drei Waffen parallel bei uns. Eine für kurze Distanz, also etwa einen modifizierten Baseballschläger, eine für mittlere wie eine Schrotflinte und eine für große Entfernungen. Das kann zum Beispiel eine Armbrust mit explosiven Bolzen sein, mit der wir ganze Zombie-Gruppen im wahrsten Sinne des Wortes aufspalten. Mit jeder Waffe steht uns beim Erreichen von 10-fachen Killstreaks natürlich auch eine Spezialattacke zur Verfügung. Da spalten wir Schädel, prüfen, was man mit einem Billard-Queue noch so alles anstellen kann, als Pool zu spielen. Einiges, können wir euch versprechen!

Das geht alles locker leicht von der Hand, wie gehabt vielleicht eine Spur zu leicht für jene, die herausgefordert werden wollen. Aber wer in Dead Rising nach skillbasiertem Gameplay sucht, statt nach einer stumpfen Metzelei, der hatte bislang wohl noch keine Berührungspunkte mit der Serie. Etwas anspruchsvoller wird es in den Missionen.
Anzeige
Kein Respekt vor der Polizei. Da sollten wir gleich mal aussteigen und ein paar Körperteile fliegen lassen!
Benjamin Braun Redakteur - 293855 - 20. Juni 2016 - 21:26 #

Viel Spaß beim Lesen!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Juni 2016 - 12:15 #

Die wichtigste Frage:
Gibt es ein Zeitlimit? Gab es dazu irgendwelche Anzeichen?

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2399 - 21. Juni 2016 - 12:18 #

Unabhängig davon denke ich, dass es geil wird :D

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10615 - 21. Juni 2016 - 12:37 #

na hoffentlich, noch ein DR3 brauchen wir nicht.

Benjamin Braun Redakteur - 293855 - 21. Juni 2016 - 12:40 #

Kann ich Dir leider nicht sagen, aber ich denke nicht, dass es eins geben wird.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32220 - 21. Juni 2016 - 12:45 #

Ich wundere mich immer noch, dass das Frank West sein soll. Der hat mal so gar nichts mit dem Original Frank West des Franchises zu tun, hat nicht mal die gleiche Synchronstimme.

Nokrahs 16 Übertalent - 5744 - 21. Juni 2016 - 17:22 #

Laut der Produktbeschreibung im Amazon Link hat dieses Spiel eine "USK 16" Einstufung. Ernsthaft?

Mal davon abgesehen, ich freue mich auf den Titel. Weniger freue ich mich über die W10 APP Geschichte.

So viele Details, kleine und große "Lacher" am Rande. Klasse Franchise für Leute die abgedrehte Sachen mögen. Im Grunde das Gegenstück zu Capcom's "Resident Evil", welches ja einen eher ernsten Ton anschlägt.

Dead Rising könnte man gut auch als "Saints Row" mit Zombies beschreiben. Wobei...nein, Saints Row ist noch kapputer.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 32202 - 21. Juni 2016 - 17:29 #

Die Windows-10-Exklusivität gilt nur 90 Tage, danach kommt es dann bestimmt auch auf Steam.

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1524 - 21. Juni 2016 - 18:17 #

Ich hoffe mal, dass der PC Port diesmal besser wird.

PatStone99 15 Kenner - P - 3920 - 21. Juni 2016 - 22:38 #

Ich freue mich auf die Rundum-Sorglos-Version für die One. Wird ohne Hardwareprobleme laufen, kein VPN zur Aktivierung nötig & lässt sich wieder verkaufen, wenn man sich daran sattgesehen hat. Die Steamversion kommt dann irgendwann mal zum Schnäppchenpreis in die Bibliothek :D

Kleine Anmerkung zum letzten Absatz, waren die zwölf Monate Zeitexklusivität für Konsole nicht bereits in einer anderen News bestätigt?

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 32202 - 21. Juni 2016 - 23:35 #

Ja, in dieser: http://www.gamersglobal.de/news/115164/dead-rising-4-xone-und-win10-exklusivitaet-zeitlich-begrenzt-steam-und-ps4-version-doch-

Jadiger 16 Übertalent - 5049 - 22. Juni 2016 - 0:13 #

Rundum Sorglos packt der X1 Version von DR3, ja wenn man 720p und teilweise unter 20 Fps als Sorglos packt empfindet. 30 Fps war eine Seltenheit bei der X1 Version und das wird sich auch nicht großartig ändern.
Weiter verkaufen bei Spielen wo man das doppelte bezahlt als auf dem Pc ist ja der Vorteil schlecht hin. Selbst wenn du es Verkaufst kommst aufs gleiche wie auf dem PC wo du das Spiel noch hast. VPN hat man schon bei Teil 3 nicht mehr gebraucht außerdem ist das Idioten sicher zum Einrichten und man bekommt bei Keystores sogar noch VPN Server dazu. Wer zum Beispiel keine Lust hat Hearts of Iron 4 geschnitten zuspielen, das sind auch schon die einzigen Gründe wo VPN gebraucht wird.

Es gibt keine X1 exclusiven Spiele mehr alles kommt auch für den PC.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 22. Juni 2016 - 6:29 #

Was meckerst du eigentlich über die One? Sie ist ein Windows 10 PC für ungefähr 200€, auf dem Spiele zwischen 720p und 1080p, bei 30/60 FPS laufen. Oder existieren solche PCs in deiner Welt nicht?

Mirrors Edge Catalyst kostet bei Origin übrigens 60€, auf der Xbox One habe ich nun 63€ bezahlt. Wegen den 3€ machst du also so einen Aufriss oder kaufst du lieber Keys? Da kostet das Spiel 43€, auf dem ungarischen Xbox Marktplatz 47€.

Hat dein PC dich wirklich so arm gemacht, dass 3 bis 4€ so viel Geld für dich sind, dass du diese als großen Vorteil nennen musst?

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32220 - 22. Juni 2016 - 6:46 #

Don't feed the trolls.

Sciron 19 Megatalent - P - 16345 - 22. Juni 2016 - 0:27 #

Hoffentlich tut sich auch was beim Weltdesign. Im Vorgänger musste man oft ewig lange Wege zurücklegen, was durch die teils abgesperrten Hochstraßen schnell zur Qual wurde. Etwas mehr Herausforderung wäre auch nett. Glaube im 3er bin ich kein einziges mal verreckt.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12206 - 23. Juni 2016 - 7:06 #

Schade, dass es wohl wieder wie DR3 wird. Teil 1 und teilweise auch der zweie hatten schon starke survival elemente und haben mit zeitdruck und seltenem speichern schon ordentlich druck aufgebaut. Das hier klingt wieder nach anspruchslosem gemetzel, schade drum, denn das nutzt sich schnell ab.

Dawn7 (unregistriert) 29. September 2016 - 7:41 #

Irgendwie klingt das Preview nach nicht einer einzigen neuen Gameplay Neuerung. Survival wird auch nicht gefördert, wieder son Arcade Kram.

Ich persönlich Fand den ersten und Teil 2 sehr gut. Teil 3 war mir persönlich zu schräg. Und es klingt kein bisschen anders , grmpf...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)