Shroud of the Avatar: Erste Infos zu den Gefährten für den Solo-Offlinemodus

PC Linux MacOS
Bild von Drapondur
Drapondur 55891 EXP - 25 Platin-Gamer,R7,C10,A7,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

30. April 2016 - 13:31 — vor 32 Wochen zuletzt aktualisiert

Scott Jennings, Entwickler bei Portalarium, hat im firmeneigenen Forum erste Infos zu den Gefährten veröffentlicht, die der Spieler in Shroud of the Avatar exklusiv im Einzelspieler-Offlinemodus (Infos zum Solo-Offlinemodus) treffen wird. Im Laufe der Geschichte der ersten Episode werdet ihr drei Pfaden der Prophezeiung folgen und demnach auch drei Begleiter kennenlernen, die euren Avatar auf seiner Reise begleiten werden.

Conrad Dupre, ein Ritter aus Norgard, ist bereits sein ganzes Leben lang Soldat und besitzt neben seiner Beherrschung für Schwerter, Schilde und schwerer Rüstung auch das Wissen um die Lebens-Magie. Der zweite Begleiter ist Fiona Fitzowen, eine herumreisende Bardin. Neben der Laute kann sie sehr gut mit der Armbrust umgehen und besitzt auch die eine oder andere magische Fähigkeit. Als letztes kommt noch Ariel Rosehaven, eine der erfahrensten Gelehrten aus Novia, hinzu. Neben ihrem umfangreichen Wissen, das sowohl das Gebiet der Magie als auch Techniken der Kobolde und Elfen umfasst, kann sie auch mit einem Kampfstab umgehen.

Bereits an den Namen der Personen, die Kenner der Ultima-Serie sofort erkannt haben dürften, ist zu sehen, dass das Spiel bewusst an die bekannte Reihe anknüpfen will. Die erste Episode der geplanten fünfteiligen Serie von Shroud of the Avatar mit dem Titel Forsaken Virtues befindet sich aktuell im Early-Access-Status und soll noch dieses Jahr erscheinen. Bereits letztes Jahr haben Jörg Langer und Heinrich Lenhardt in einer Stunde der Kritiker zu Shroud of the Avatar einen Blick auf eine frühe Version des Spiels geworfen.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55891 - 30. April 2016 - 13:47 #

Will immer wieder mal reinschauen, aktuell gibt es ja bereits Release 29, aber will es mir auch nicht verderben wegen Spoiler und so. Zwickmühle. :|

Janosch 21 Motivator - P - 26110 - 30. April 2016 - 13:48 #

Ich hoffe ja so sehr, dass das noch ein vorzeigenswertes Spiel in der Tradition von Ultima wird... Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...

Jadiger 16 Übertalent - 4892 - 30. April 2016 - 15:14 #

Ich werde es mir auf jeden Fall holen, was ich so gesehen habe hatte es großes Potenzial.

Janosch 21 Motivator - P - 26110 - 30. April 2016 - 15:34 #

Ich habe es und es hat ohne Frage jede Menge Potential aber von fertig und gut ist es meiner Meinung nach noch Lichtjahre entfernt...

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 2. Mai 2016 - 4:29 #

So sehe ich das auch.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 30. April 2016 - 15:19 #

Dark Souls Nebelwand !

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit