Shroud of the Avatar: Infos zum Solo-Offlinemodus

PC Linux MacOS
Bild von Drapondur
Drapondur 55792 EXP - 25 Platin-Gamer,R7,C10,A7,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

21. Februar 2015 - 18:24 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Shroud of the Avatar, das neueste Projekt von Richard „Lord British“ Garriott, dem Erfinder von Ultima, wird neben drei Onlinevarianten (Einzel-, Mehrspieler und „Nur Freunde“) auch in einem separaten Einzelspieler-Offlinemodus spielbar sein. Starr Long, Executive Producer, hat sich im firmeneigenen Forum zu dem bisher nicht implementierten Modus geäußert. So werde dieser Modus erst realisiert werden, wenn der Onlinemodus fertiggestellt sei. Er sei aber nach wie vor im Fokus der Entwickler. Er werde komplett losgelöst von der Onlinekomponente spielbar sein und einige Besonderheiten aufweisen.

Der Planung nach können zwar keine Charaktere zwischen den beiden Modi ausgetauscht werden, dafür wird im Solopart ein eigenes Speichersystem mit mehreren Slots verwendet. In der Onlinevariante wird es im Laufe der Geschichte zwar Begleiter geben, die zum Beispiel an der Seite des Spielers kämpfen, diese werden aber den Spieler nicht auf seiner Reise begleiten. Einfach aus dem Grund, da man keine Klone von Schlüsselcharakteren innerhalb einer Spielergruppe wünscht. In der Offline-Variante würde dies kein Problem darstellen. Die NPCs können den Spieler begleiten und werden eine eigene KI besitzen. So kann es passieren, dass die Begleiter ab und zu die Party verlassen, um ihren eigenen Angelegenheiten nachzugehen, bevor sie wieder zur Gruppe stoßen. Die Entwickler versuchen dabei eigenständige Charaktere zu erstellen, die denen in den bisherigen Ultima-Spielen nicht unähnlich sein sollen. Ein Respawnen ganzer Spielszenarien ist nicht vorgesehen, es sei denn, es wäre im Verlauf der Geschichte ausdrücklich gewünscht. Ebenso soll es eine Reihe von Gegenständen und Dingen geben, die nur im Offlinemodus zur Verfügung stehen, wie zum Beispiel ein kaufbares Schloss.

Die erste Episode der geplanten fünfteiligen Serie von Shroud of the Avatar mit dem Titel Forsaken Virtues befindet sich im Early-Access-Status und ist bereits spielbar. Wenn ihr nicht selber spielen möchtet, könnt ihr euch einem ersten Eindruck in der im Januar veröffentlichten Stunde der Kritiker mit Jörg Langer und Heinrich Lenhardt verschaffen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 21. Februar 2015 - 18:33 #

Super!

Stonecutter 19 Megatalent - - 15392 - 21. Februar 2015 - 18:38 #

Klare Ansage, ich hoffe auf eine anständige Umsetzung!

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55792 - 21. Februar 2015 - 19:58 #

Bin gespannt. Der anfänglichen Begeisterung folgte erstmal ziemliche Ernüchterung. Ich hoffe, sie lassen sich ausreichend Zeit.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 21. Februar 2015 - 20:16 #

Hoffentlich wird das was. Nach der SdK kann man daran ja schon ein wenig zweifeln. ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166337 - 21. Februar 2015 - 20:33 #

Finde ich gut, bin gespannt wie sich der Modus spielen lassen wird.

Jimmy 12 Trollwächter - 1134 - 21. Februar 2015 - 21:18 #

Mich interessiert eigentlich nur der Singleplayer Modus. Ich will das alleine genießen, brauch da keinen Online Modus.
Wusste gar nicht das es einen Online-Einzel Modus gibt, wie kann ich mir diesen vorstellen ?

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55792 - 21. Februar 2015 - 21:22 #

Multiplayer ohne andere Spieler halt. Du läufst alleine durch die Gegend.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323820 - 21. Februar 2015 - 21:47 #

... siehst aber wohl die Häuser von anderen Spielern, das dürfte ein weiterer Unterschied zum echtne Offline-Solomodus sein.

Jimmy 12 Trollwächter - 1134 - 22. Februar 2015 - 0:43 #

"Multiplayer ohne andere Spieler(...)"

Hmm... klingt so, als würdest du den Singleplayer Modus beschreiben. ^^

Was anderes, gibt's eigentlich eine Möglichkeit das Spiel anzutesten ?

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55792 - 22. Februar 2015 - 9:47 #

Nö, der unterscheidet sich ja gerade vom Offline-Modus (siehe News). Inwieweit das Sinn macht, muss jeder selbst wissen.
Kostenfrei kannst Du es leider nicht testen. Du kannst bei Portalarium mit 45$ oder bei Steam mit 41,99€ einsteigen.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 22. Februar 2015 - 10:21 #

Nanu, damit landet das Spiel auf einmal wieder auf meinem Schirm. Mir war gar nicht bewusst, dass es sowas geben soll.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 22. Februar 2015 - 10:28 #

Nach der SDK hab ich jegliches Interesse an dem Titel verloren.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 22. Februar 2015 - 10:49 #

Behalte es mal auf Lauerstellung, die Unterschiede waren von Release zu Release teils frappierend, z.B. umgekrempeltes Kampfsystem, ständig neue Überlandkarten usw. Da kann sich noch viel tun. Wer Ultima Online mochte, für den könnte das Spiel gut werden. Ansonsten aber tatsächlich nicht.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15392 - 22. Februar 2015 - 11:02 #

Es hat sich tatsächlich einiges getan, aber die SDK schmeichelt dem derzeitigen Stand doch sehr. Ich hoffe, dass der endgültige Release im Zweifel nach hinten verschoben wird, ich warte gerne noch ein weiteres Jahr, wenn das Endprodukt dafür passt.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 28. Februar 2015 - 17:31 #

Das sehe ich auch so.

Ein paar Rs habe ich jetzt mal ausgelassen, es ist aber insgesamt doch noch sehr rudimentär.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 22. Februar 2015 - 10:48 #

Wir sollten mal überlegen uns im GG-Forum bissi zu organisieren und vllt. mal gemeinsam reinzuschnuppern o:-)

Stonecutter 19 Megatalent - - 15392 - 22. Februar 2015 - 11:04 #

Können wir gerne machen! Samstag Abend hätte ich Zeit. Am Wochenende vom 6.-8.3. sogar noch viel mehr! :)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55792 - 22. Februar 2015 - 11:14 #

Ich hätte auch Samstag Abend frei. Bin aber Newbie was MMOs angeht, sag ich gleich. :)

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 22. Februar 2015 - 11:23 #

Das klingt doch gut :)

Samstag abend ginge bei mir auch, von 19.00-21.00 bin ich zum Tanzen gebucht, aber gegen 21.45 Uhr wieder daheim, das wäre mein Vorschlag, im Zweifel startet ihr schon vorher :)

Edit: Nur sehr vielleicht kommt was dazwischen, falls ich Besuch aus dem Süden kriege, das ist aber für kommendes WE unwahrscheinlich. Irgendein WE demnächst trifft es aber wohl hoffentlich :D

Roland 18 Doppel-Voter - 10797 - 22. Februar 2015 - 15:06 #

Na, dem schließe ich mich gerne an.

WizKid 14 Komm-Experte - 2089 - 22. Februar 2015 - 16:54 #

Ich bleib weiterhin skeptisch. Wenn ich mir das SDK anschaue hab ich das Gefühl, daß sie aus ihrem unvollständigen Tabula Rasa einfach nur die Texturen ausgestauscht haben bzw. die Texturen genommen haben, ehe sie sich umentschieden aus dem Fantasy Szenario ein Sci-Fi Szenario zu machen und zusätzlich noch alte Daten aus Ultima 9 Zeiten recyceln.

Ich gehöre zu den Ultima Fans und hab Garriot viel verziehen (Ultima 8+9) denn Ultima Online war einfach super. Allerdings hat er es sich bei mir mit Tabula Rasa verscherzt. Super Setting, super Artstyle aber eine Baustelle die niemals fertig werden konnte wie der Berliner Schönefeld Flughafen. Genau so wirkt Shroud of the Avatar auf mich.
Wenn es irgendwann mal rauskommt, werde ich nach einem Jahr mal schauen, wie die Meinung der Spieler ist, um ein Kauf in Erwägung zu ziehen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit