Achtung Suchtgefahr!

Game Dev Story Test

Wer mit Minecraft nicht ausgelastet genug ist, für den kommt mit Game Dev Story nun der nächste (temporäre) Zeitfresser. Ein knuddeliger Mix aus Wirtschaftssim und Retrofeeling für Spielefans auf dem iPhone -- das hat aus mehreren Gründen etwas. Folgt dem jungen Spielestudio GamersGlobal in die Welt des Big Money und der Bug-Suche...
Alex Hassel 26. Oktober 2010 - 23:54 — vor 7 Jahren aktualisiert
iOS andere
Game Dev Story ab 1,88 € bei Amazon.de kaufen.
Ihr dachtet bislang, dass Minecraft das „nächste große Ding“ in der Spielindustrie ist? Das wollen wir gar nicht abstreiten, aber gerade jetzt, wo selbst Massenmedien wie Spiegel Online auf den charmanten und extrem erfolgreichen Klötzchen-Baukasten aufmerksam werden, taucht am App-Store-Himmel schon der nächste potentielle Bestseller auf. Die Rede ist von Game Dev Story, jenem quietschbunten und doch nicht kindischem Wirtschaftssimulator für iPhone, iPod Touch und iPad, der momentan bei Spielentwicklern rund um den Globus in aller Munde ist. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ein Entwickler per Twitter seine Meinung zu diesem Spiel verkündet. Grund genug für uns, der Sache nachzugehen. Was erwartet euch bei Game Dev Story?  

Traumberuf Spielentwickler

Kleine Wochenstatistiken (unten rechts) verdeutlichen die Verkäufe.
Ihr übernehmt in Game Dev Story die Rolle des Chefs einer Spielefirma. Euer Ziel ist es, binnen 20 Jahren zum Marktführer der Branche zu werden. Zwar könnt ihr nach Ablauf der Zeit weiterspielen, aber Punkte für die Highscoreliste werden danach nicht mehr gezählt. Dazu müsst ihr beständig neue und innovative Titel produzieren und darauf hoffen, dass ihr damit den Nerv der Spieler trefft und diese massenhaft die Regale leer kaufen. Euer erster Schritt ist es, der Firma einen Namen zu geben. Leider gilt hierbei, wie später auch für die Titel eurer Produkte, ein Limit von gerade einmal 14 Zeichen. Wer also gerne einen Nachfolger für Woodruff and the Schnibble of Azimuth entwicklen möchte, muss sich wohl oder übel eine Abkürzung einfallen lassen.

Zum Beginn euer Firmengeschichte steht euch lediglich ein kleines Büro, eine Sekretärin (die keine wirkliche Funktion hat) und zwei Programmierer zur Verfügung, die allerdings kaum eine Tastatur von einer Käsereibe unterscheiden können. Da euer Startkapital gering ist, holt ihr zwei weitere Programmierer ins Boot, die euch durch Hörensagen empfohlen wurden und dementsprechend wenig qualifiziert sind. Später, wenn euer Budget es zulässt, habt ihr teurere und effizientere Methoden, nach geeigneten Entwicklern zu suchen.

Mit dieser Kernmannschaft startet ihr euer erstes Projekt. Aber bevor ihr euch auf Titel vom Kaliber eines World of Warcraft oder Halo stürzt, gilt es kleine Brötchen zu backen. Um euer spärliches Konto aufzubessern, empfiehlt es sich am Anfang, erst einmal Auftragsarbeiten für andere Firmen zu übernehmen. Binnen einer gewissen Frist muss euer Team dabei Titelmelodien, Spezialeffekte und ähnliches entwickeln. Generell gilt, dass je komplizierter der Auftrag ist und je knapper die Frist, desto höher ist die Entlohnung. Aber Vorsicht: beendet ihr das Projekt nicht rechtzeitig, erhaltet ihr gar nichts und der Auftraggeber wird euch auch in Zukunft keine Angebote mehr machen.

Wichtig bei der Planung des Spiel sind u.a. ein Genre, welches zum Setting passt und die Wahl der richtigen Plattform. Der PC verschwindet zwar nie als Hardwarebasis, hat aber später kaum noch relevante Marktanteile.

Das erste Spiel

Habt ihr genug Kapital angesammelt geht es endlich an das erste Spiel. Der prinzipielle Ablauf ist dabei stets der gleiche. Zunächst einmal legt ihr fest, für welche Plattform das Spiel erscheinen soll. Anschließend legt ihr das Genre fest, wie etwa RPG, Puzzle oder Simulation. Danach wählt ihr noch das Setting des Titels aus, zum Beispiel Monster, Dungeons oder Ninjas. Hierbei ist es wichtig darauf zu achten, dass dieses Setting auch zum gewählten Genre passt. Zwar könnt ihr immer wieder mal einzelne Zielgruppen mit eurer Experimentierwut beeindrucken, aber die große Masse werdet ihr mit einem Piraten-Musikspiel nicht
Bis zu acht Programmier können an einem Spiel gleichzeitig arbeiten.
erreichen. Im Laufe der Zeit und je nach Talent eurer Mitarbeiter schaltet ihr weitere Genres und Settings frei, so dass ihr später auch Online-RPGs und sogar Motion-Control Spiele veröffentlichen könnt.

Weiter geht es mit logistischen Fragen: wie viel Zeit wollt ihr in die Entwicklung des Spiels stecken? Beschleunigt ihr den Vorgang weil ihr das Spiel zum Beispiel noch vor Weihnachten veröffentlichen wollt, wird die Arbeit teurer und es könnten mehr Bugs auftreten. Lasst ihr euren Entwicklern stattdessen alle Zeit der Welt um ein möglichst optimales Ergebnis zu erzielen, verdoppeln sich die Kosten auf einen Schlag. Habt ihr das Organisatorische erledigt, verteilt ihr weitere Aufgaben an eure Mitarbeiter, idealerweise entsprechend deren Fähigkeiten. Die Geschichte des Spiels lasst ihr demnach am besten von einem Drehbuchschreiber realisieren, die Grafik von einem Grafiker usw. Je nach Talent der Mitarbeiter steigt der Wert eures Spiel in den vier Kategorien Spaß, Kreativität, Grafik und Sound an. Setzt ihr eure Angestellten mehrmals hintereinander an die gleiche Aufgabe, leidet das Ergebnis darunter. Es empfiehlt sich, zum Beispiel hin und wieder für viel Geld einen professionellen Drehbuchschreiber für ein Spiel zu engagieren.

Eure fleißigen Arbeiterbienchen sitzen fortan in eurem Büro und hauen an ihren Rechnern in die Tasten. Zum Stil des Spiels passend erscheinen bei jedem Entwicklungsfortschritt kleine Symbole über ihren Köpfen, die das Voranschreiten des Projekts verdeutlichen: Es gibt vier Symbole für die vier erwähnten Kategorien, sodass ihr immer seht, wer gerade was zum Projekt beiträgt -- natürlich abhängig von seinen Charakterwerten. Zwei weitere Symbole gibt es: Ein Disk-Symbol kennzeichnet "Research-Punkte", die ihr fürs Hochleveln eurer Angestellten ausgebt, und ein Bug-Symbol kennzeichnet... Programmfehler.

Ein Fortschrittsbalken zeigt euch den Entwicklungsstand an, ihr kümmert euch derweil um das Marketing und startet Werbekampagnen, um den Hype für das Spiel zu steigern. Einmal im Jahr dürft ihr sogar auf einer Spielemesse einen Stand aufbauen und je nach Budget Messe-Babes oder Prominente für euer Spiel werben lassen.

Unser Ninja-Spiel "Ju Jutsu Jörg" kann die Kritiker nicht überzeugen. Ob's am Namen lag?
Carsten 18 Doppel-Voter - 12134 - 27. Oktober 2010 - 0:28 #

Hach, ein herrliches Spielchen, das mich an das gute, alte Hollywood Pictures erinnert hat. Habe es direkt verschlungen dank Alex' Status vor ein paar Tagen (Danke dafür!).

Ein Faktenfehler ist im Text: Man zieht insgesamt zwei Mal um. Beim ersten mal in ein "6er"-Büro, dann in das von euch erwähnte 8er. Und ein Schreibfehler ist auch drin, ich nenne ihn ab sofort Hassel-Fehler, BU letztes Bild, erste Seite: Accent statt Apostroph. ;)

Und zum Schluss noch ein kurzer Tipp, wie man seine eigene Konsole entwickelt, weil es das Spiel einem nicht offenbart: Einen Mitarbeiter in allen Berufszweigen auf Max-Level bringen, dann kann man ihn zum "Technical Engineer" (oder so ähnlich) umschulen. Zum Berufswechsel nutzt man die Karten, von denen der Vertreter immer 3 pro Tour dabei hat.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 354237 - 27. Oktober 2010 - 8:56 #

Danke, wird korrigiert.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28218 - 27. Oktober 2010 - 0:30 #

Sobald es für Android Handys rauskommt, kaufe ich es mir gerne.

Bitte mehr von solchen Handy-Spielen Tests! Wirklich gute Testberichte wie diesen hier, findet man dazu einfach kaum Internet. :(

Midnightgamer (unregistriert) 27. Oktober 2010 - 7:52 #

Ich Spiele seit Tagen nichts anderes. Neben Plants vs. Zombies zz. Mein liebstes iPhone Game. :)

Olipool 16 Übertalent - 4327 - 27. Oktober 2010 - 9:59 #

Klingt ganz nach dem Software Manager vom Amiga damals. Hoffentlich etwas unterhaltsamer umgesetzt :)

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 27. Oktober 2010 - 10:14 #

Klingt sehr witzig, ich bin aber seit dem altehrwürdigen Mad TV (also der urpsünglichen Fassung) raus aus den Wirtschafts-Simulationen. Mal sehen, vielleicht schau ichs mir in einer ruhigen Stunde doch mal an.

unicorn 04 Talent - 22 - 27. Oktober 2010 - 10:58 #

Ging hier in der Firma als Empfehlung auch schon rum,vielleicht einer der kommenden viralen Toptitel?

Madrakor 15 Kenner - P - 3218 - 27. Oktober 2010 - 11:57 #

Interessant wärs, aber ohne iPhone wird das bei mir nix. Weiß jemand ob davon auch eine Android Version geplant ist?

McFareless 16 Übertalent - 5567 - 27. Oktober 2010 - 12:47 #

Hört sich spannend an :)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8406 - 27. Oktober 2010 - 12:55 #

Das Spiel ist die Pest...einmal wollte ich nur schnell mein Ninja Z II fertig stellen lassen und plötzlich waren schon wieder 3 Stunden gen Jordan.

Die Grafik ist Witzig und das Gameplay klasse, aber der Sound ist Fürchterlich. Ich schätze mal der Sound Eng. von Game Dev hatte nur 15 Punkte und war Level 1.

Christian Witte 15 Kenner - 3169 - 27. Oktober 2010 - 20:17 #

In der Tat ist das Besondere daran wirklich das "noch ein Spiel entwickeln"-Prinzip und das man einfach nicht aufhören kann/will. Habe es mir auch vor einiger Zeit gegönnt und war bei den Bildern noch etwas abgeschreckt, aber als ich dann in der Woche trotz Arbeit teils erst um 2-3 ins Bett deswegen gekommen bin, war mir klar das es süchtig macht ;)

Den Kollegen aus der (Games)-Branche denen ich es empfohlen hatte, ging es auch nicht anders ;) Da schon jemand den Software Manager in den Kommentaren genannt hat, genau das ist eigentlich der ideale Vergleich dazu.

Das Spiel verliert zwar auch schnell an Reiz bzw. der Herausforderung, aber man kann es gute 3x "durchspielen" und sehr sehr viele Stunden für wenig Geld Spaß haben.

Wenn man allerdings beliebte Genres freigespielt hat, einige Hacker und Legenden wie den umgeschriebenen Steve Jobs an Bord hat, wird es allerdings extrem einfach. Auch die eigene Konsole hat irgendwie wenig Einfluss noch auf das Spiel. Trotzdem dank zufälliger Ereignisse, Messe, Werbung, vielen Genres und Preisverleihungen für Games macht es eine Menge Spaß, auch durch die erwähnten vielen Anspielungen zu realen Titeln.

Für jemanden der sich schon etwas länger mit Games beschäftigt ist es wirklich ein großartiges kleines Spiel, was durchaus süchtig machen kann ;)

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 28. Oktober 2010 - 15:58 #

Me wantz iPhone, me wantz Game Dev Story. Me zo zad :<

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 28. Oktober 2010 - 16:59 #

Zur Not tuts auch ein iPod Touch ;)

mph-94 10 Kommunikator - 401 - 31. Oktober 2010 - 11:16 #

Eben, der kann ja was Spiele betrifft genauso viel.

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 7. November 2010 - 17:09 #

Ist aber immernoch teuer genug

Kaotixxx (unregistriert) 10. November 2010 - 21:18 #

Für Leute die Retrospiele lieben, ist das Spiel ein muss!! Leicht verständlich und mit hohem Suchtfaktor! Ich kann gar nicht mehr aufhören :)

Christoph Vent Redakteur - P - 142699 - 12. November 2010 - 8:38 #

Wer sich bei dem Titel noch nicht sicher ist, kann sich seit wenigen Stunden die kostenlose Lite-Version aus dem AppStore laden. Laut Artikelbeschreibung unterscheidet es sich von der Vollversion nur durch die Bgrenzung der Spielzeit auf 2 Spieljahre.

utarefson 08 Versteher - 203 - 27. November 2010 - 16:59 #

Gäbe es das Spiel auch auf Steam, würde ich es mir kaufen..

CruelChaos 12 Trollwächter - P - 894 - 1. Dezember 2010 - 17:06 #

Hm also endlich mal wieder ne ernsthafte WiSim und dann für ne Plattform die ich net hab ...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8406 - 1. Dezember 2010 - 23:49 #

Ernsthaft? Nicht wirklich. Gut? Auf jedenfall! :)

Keyalha (unregistriert) 15. August 2011 - 21:55 #

Kleiner Tipp wer sich keine Sündhaft teure Hardware für nur dieses Spiel anschaffen will kann sich das Android SDK runterladen ( völlig legal ) und das Spiel sobald alles läuft ganz legal im Market kaufen und zocken hab ich auch so gemacht funktioniert sehr gut ist ein wenig harkelig weil der Touch mit der Maus gut eine halbe Sekunde verzögert aber dieses Suchtspiel ist es auf jeden fall wert! So muss jetzt Ninja Gaiden 9 weiterentwickeln :p

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)