Die Schattenseiten von 2010

Unsere Flop Ten 2010 Report

Das Jahr 2010 brachte zahlreiche Spiele-Perlen auf den Markt. Doch wo viel Licht ist, da ist auch der eine oder Schatten. Wir werfen einen Blick zurück auf von uns getestete Spiele, die uns enttäuscht haben oder einfach nur grottenschlecht sind -- und zwar unabhängig von den Wertungen, die sie kassiert haben.
Alex Hassel 1. Januar 2011 - 1:00 — vor 5 Jahren aktualisiert

Hier geht's zu unserer Top Ten 2010.

Die Ehre, die besten Titel des Jahres zu präsentieren, ging dieses Jahr an den Kollegen Kevin Stich. Wie angenehm es doch sein muss, für so einen Artikel nochmal in schönen Erinnerungen zu schwelgen und sich die Highlights der Branche ins Gedächtnis zu rufen. Ein paar bereitwillig gegebene Kommentare der Kollegen kompilieren, in den Artikel einfügen, fertig.

Davon kann der Redakteur dieses Flop-Artikels nur träumen! Denn aus ihm unerfindlichen Gründen bleiben die schlechten Spiele des Jahres wieder einmal die Aufgabe von Alex Hassel. Der Autor kann an dieser Stelle nur mutmaßen, ob hierfür die gleiche sadistische Ader des Chefredakteurs verantwortlich ist, die ihm auch Testmuster vom Schlage eines Saw 2 beschert haben. Das würde zumindest die hämischen Lacher erklären, die hin und wieder aus seinem Büro nach außen dringen, während Jungredakteure barfuss durch die virtuelle Hölle gehen müssen.

Bei der Flop Ten 2010 handelt es sich um eine kommentierte Auflistung der unserer Meinung nach schlechtesten Spiele und größten Enttäuschungen der letzten zwölf Monate. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, denn wir haben schon während des letzten Jahrs darauf verzichtet, diverse absehbare Rohrkrepierer zu testen -- nicht, weil wir vor deren Herstellern kuschen würden, sondern schlicht, weil unsere Arbeitszeit irgendwo Grenzen hat, und wir euch lieber schöne Spiele vorstellen. Doch vor Rohrkrepierern mit großem Namen oder schlicht unerwarteten Enttäuschungen warnen wir euch natürlich zuverlässig! Und auch Big-Budget-Titel wie Medal of Honor landen in dieser Flop-Liste, selbst wenn sie sicherlich keinen Mist darstellen und teils auch Noten im 7er-Bereich erhalten haben. Der Grad der Enttäuschung oder Fassungslosigkeit muss stimmen, dann qualifiziert sich ein Spiel für die Flop Ten. Dann wurde ein "Freiwilliger" ausgelost, um den Text zu schreiben -- wobei sich der eine oder andere durch frühzeitigen Weihnachtsurlaub oder "Maler- und Rennovierarbeiten nach Umzug" davor drücken konnte.

Der Auswahlmodus lief ein wenig anders ab als beim Top-Artikel -- wir haben in einer längeren Diskussion (und einigen nachträglichen E-Mails) uns für die zehn schlimmsten Spiele entschieden, und verzichten auch aus Gründen der feiertageinduzierten Menschenfreundlichkeit darauf, die (durchaus zahlreichen) knapp entwischten Titel zu kasteien. Aber sagen wir es mal vorsichtig so: Auch von Titeln wie Force Unleashed 2 oder Disciples 3 oder Final Fantasy 13 waren wir durchaus nicht restlos begeistert. Diverse Titel mit geringer Wertung (etwa Vancouver 2010) haben wir aufgrund ihrer Bedeutungslosigkeit verschont. Und auch auf Browser-, Casual- oder Handyspiele gehen wir aus Platzgründen nicht ein -- denn dann wäre diese Liste wahrscheinlich zum Jahreswechsel 2012 noch nicht fertig.

Wie auch letztes Jahr geben wir zu jedem genannten Spiel mindestens eine Alternative an, die es unserer Sicht eher verdient hätte, von euch gespielt zu werden. Und damit gehen wir nun nahtlos über zu den Flops des Jahres 2010. Haltet die Aspirin bereit, es wird übel!

Mit Pauken und Raketen: Iron Man 2 ist unser Flop des Jahres. Das schönste ist das verblichene Weinrot der Rüstung.

Größter Flop: Iron Man 2
GG-Test: 2.5 // Plattformen: Xbox 360, Playstation 3, Wii, DS, PSP
Bessere Alternative: Jedes Action-Spiel des Jahres 2010. Die besten Vertreter dieses Genres findet ihr hier

Alex Hassel: Die zweifelhafte Ehre, als Flop des Jahres 2010 in die Annalen von GamersGlobal einzugehen, hat dieses Jahr Iron Man 2. Schon der Vorgänger Iron Man war eine spielerische Katastrophe. Umso schlimmer, dass Teil 2 in dieser Beziehung keinen Deut besser wurde. Einen eventuell noch schlechteren dritten Teil müssen wir allerdings nicht befürchten: Nur kurz nach der Veröffentlichung von Iron Man 2 wurde das Entwicklerstudio Sega Studios San Francisco geschlossen.

Auf der (sehr übersichtlichen) Pro-Liste dieses Machwerks stehen ein Metal-Soundtrack (eine allerdings stark subjektive Aussage) und eine vernünftige Steuerung. Ansonsten aber gibt es schlicht keinen weiteren positiven Aspekt mehr, den wir bei diesem Spiel erwähnen könnten. Und wenn man bedenkt, dass die gute Steuerung durch eine indiskutable Kamera völlig zwecklos wird, kann man erahnen, warum dieses Spiel die geringste Wertung im Jahr 2010 einfuhr. Schlechte Grafik, schlechter Sound, unausgewogene Schwierigkeitsgrade und vieles mehr addieren sich zu einer Contra-Liste, die selbst aus einer tollen Spielidee ein Designgrab machen würde. Doch diese tolle Spielidee fehlt bei Iron Man 2 -- und zumindest das hat die zurecht erfolgreiche Filmvorlage mit Robert Downey Jr. in der Titelrolle einfach nicht verdient. Wir sind uns sicher, dass der echte Tony Stark dieses Machwerk entweder zerstampfen, sprengen oder direkt ins All befördern würde.



2. Platz: Silent Hunter 5 
GG-Test: 3.0 // Plattform: PC
Bessere Alternative: Silent Hunter 3 erfreut sich auch heute noch einer großen Mod-Community, die Fehler ausbügeln und Erweiterungen entwickeln. 

Christoph Hofmann: 1942, irgendwo vor der britischen Ostküste. Das deutsche U-Boot Leiser Jäger 5 vom Typ VII patrouilliert trotz technischer Probleme seit Tagen in seinem Planquadrat. Dank eines nicht mehr einziehbaren Sehrohrs befindet sich das Boot dabei auf ständiger Tauchfahrt, um den britischen Flugzeugen zu entgehen. "Peilung, Herr KaLeun! Schraubengeräusche auf 453° Süd Nord." ruft Klaus aus der Radarkabine. KaLeun Schnelle stürzt augenblicklich ans Sehrrohr. "Ich seh’ nix! Der Himmel flackert schon wieder unkontrolliert und das Wasser ist tiefschwarz". Der WO beamt sich per Teleport an seine Seite und erklärt: "Sie müssen neu starten, den Grafiktreiber aktualisieren und die Crossfire-Funktion abschalten!"

Einen Neustart später. "Peilung, Herr KaLeun! Schraubengeräusche auf 120° SO." ertönt es erneut aus der Radarkabine. "Sichtkontakt!" bestätigt der KaLeun am Sehrohr und wundert sich über den dicht gepackten, schwarzen Fleck am Horizont, der an einer steilen Felswand zu hängen scheint. Dann verwirft er den Gedanken wieder und bellt seine Befehle: "Geleitzug voraus! Bereitmachen zum Angriff. Volle Kraft voraus, Ruder halb rechts, Rohr 3 und 4 bewässern. Feuer!" Der KaLeun klappt das Sehrohr ein und nimmt seinen Zeitmesser in die Hand. Eine Minute vergeht, zwei Minuten vergehen, nichts passiert. "Herr KaLeun, Tiefe unter Kiel 0 Meter! Wir sind auf Grund gelaufen!" ruft der WO plötzlich. "Zerstörer auf Kollisionskurs!" ertönt es fast gleichzeitig aus aus der Radarkabine. "Volle Kraft zurück!" ruft der KaLeun verzweifelt, doch es ist zu spät. Der Zerstörer hat sie bereits erreicht und wirft seine Ladung Bugs auf den Leisen Jäger 5 ab. Einen Clipping-Fehler später befindet sich das Boot plötzlich im freien Fall einen Kilometer über dem Atlantik und vergeht in einem Ausnahmefehler. Und mit dieser beispielhaften Feindfahrt wisst ihr alles, was ihr über den neusten Ableger der einstmals glorreichen Silent-Hunter-Serie wissen müsst.

Wir haben für diese Kritik bewusst eine Zweitstimme neben der des Testers Mick Schnelle gewählt -- unsere schlechte Wertung für Silent Hunter 5 hat nichts mit Subjektivität zu tun, sondern musste einfach sein. Die größte Schande: Nach zwei Patches, die nichts wesentliches verbessern konnten, hat Ubisoft die Betreuung seiner enttäuschten Silent-Hunter-5-Kundschaft offensichtlich eingestellt.

Die berühmt berüchtigten "Selbstmordschiffe von Kiel" (Mick Schnelle) stehen sinnbildlich für Silent Hunter 5.
 
rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 1. Januar 2011 - 3:39 #

"Der Auswahlmodus lief ein wenig anders ab als beim Flop-Artikel -- wir haben in einer längeren Diskussion (und einigen nachträglichen E-Mails) uns für die zehn schlimmsten Spiele entschieden"

Komischer Satz und muss da nicht ein Top statt Flop stehen?

Wirklich gelungene Liste :) wobei ich SH5 einen Ehrentrostpreis geben würde, soviel Spaß hatte ich schon lange nichtmehr beim Lesen der Testberichte, sei es hier oder auf diversen anderen Seiten. Ich hatte schon fast soetwas wie Mitleid mit dem Spiel :)

C&C4 hätte ich jedoch allein wegen dem MP mit 3.0 bewertet. Und unter die Top 3 der Flops gesetzt. Ich habe mir bis heute verboten das Ende nachzulesen denn ich will die Serie in guter Erinnerung behalten und diesen Teil garnicht in MEIN C&C Universum einkehren lassen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 1. Januar 2011 - 9:09 #

Also das ihr Metroid Other M so mies bewertet habt verzeih ich euch nie!
Da das Spiel in meinen augen richtig gut ist, es hat seine schwächen aber so schlecht ist es nicht.

Dagegen ein C&C4 7.5, was habt ihr denn da geraucht :p
Das schlechteste Strategiespiel (kann man gar nicht so bezeichnen) der letzten Jahre!

Ein Titel der mir hier noch fehlt wäre Patrizier 4.
Unfertig, haufen Rückschritte ect hätte nie über ne 6-7 kommen dürfen

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 1. Januar 2011 - 11:39 #

da bin ich ja froh, dass ich Patrizier 4 eine 6.5 gegeben habe ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 1. Januar 2011 - 11:46 #

*nachprüf*
Stimmt aber warum ist dies dann hier nicht aufgeführt? xD

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 2. Januar 2011 - 11:04 #

Weil wir nicht jeden Titel in eine Liste mit 10 Plätzen packen konnten. Daher die Auswahl von unserer Seite.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 2. Januar 2011 - 11:08 #

kann ich nur zustimmen metroid gehört auf jeden fall wenn überhaupt vielleicht auf platz 10 und dann auch nur wenn man wirklich grosser fan der alten Teile ist. Dann kann ivh verstehen warum man enttäuscht ist aber an sich ist das kein schlechtes Spiel

Macthirty 11 Forenversteher - 612 - 1. Januar 2011 - 9:55 #

Ohje, King Arthur gehört aber nun wirklich nicht in diese Liste. Die Spielmechaniken sind nicht die Besten, aber auch nicht grottig. Und die Atmosphäre und das Gamedesign sind für mich sehr gut.

volcatius (unregistriert) 1. Januar 2011 - 13:53 #

King Arthur hat insgesamt auch besser abgeschnitten, knapp 80% auf gamerankings.com.
Spiel ist keine Offenbarung, aber gehört auch nicht unbedingt in eine Flop-Ten-Liste.

Anonymous (unregistriert) 1. Januar 2011 - 14:16 #

Interessant, dass sich Jörg Langer herausnimmt, Redakteure wie Martin Deppe(Gamestar,82%) und Jörg Luibl(4players,84%) indirekt als unqualifiziert zu diffamieren.
Ich habe jedenfalls großen Spass an King Arthur, welches übrigens ein Fantasy Rollenspiel ist und keine Mittelalter Simulation. Gerade durch die RPG- und Magieelemente sowie starke Bogenschützen(unhistorisch? dann lest mal "Schlacht von Azincourt" bei Wikipedia) gewinnt das Spiel viel mehr taktische Tiefe als beispielsweise Medieval 2. Bei Medieval konnte man im Prinzip jede Schlacht gegen Nicht-Mongolen mit Reiterrei und Hit and Run gewinnen (ja, sogar Piken und Speere lassen sich durch eine Reitereinheit aufreiben und dann von einer zweiten überrennen).
King Arthur gehört meiner Meinung nach in die Top 10 Strategiespiele 2010, wie bei 4P. Dazu muss man aber erstmal akzepieren, dass das Spiel weder Sandbox Mittelalter-Simulation noch ein 100%ig ausbalanciertes eSports Spiel sein will, sondern ein Runden+Echtzeit Strategiepiel mit vielen Rollenspielelementen, Quests und einer Story-Kampagne.

Anonymous (unregistriert) 1. Januar 2011 - 14:23 #

Zusatz: Und genau desswegen ist Napolenon eben keine Alternative zu King Arthur. Allein schon weil es fast ausschliesslich auf Schusswaffen basiert.

Z 12 Trollwächter - 1009 - 2. Januar 2011 - 14:52 #

Wider besseren Wissens (i.e. Test auf GG) habe ich mir damals das Spiel über Steam geholt. Und ich kann jeden Satz in Jörgs Fazit nur dick unterstreichen. Das Ding ist einfach total sperrig und die einzelnen Spielkonzepte greifen überhaupt nicht ineinander. Wie beim Fußball heißt es auch in diesem Spiel: wichtig ist auf dem Platz bzw. dem Schlachtfeld. Hier entscheidet sich, ob man im Spiel vorankommt oder nicht. Und was da geboten wird ist grafisch schlecht, nicht ausbalanciert und für den Spieler schlicht nicht nachvollziehbar.

Boltzmann (unregistriert) 2. Januar 2011 - 20:04 #

Ich finde nichts sperrig, eher komplex und umfangreich. Es gibt viele Zauber und zahlreiche Konter gegen alles (auch Archer&Mages!). Terrain, Formationen, Skills etc. - alles wirkt sich auf das Spiel aus. Entscheidungen haben Konsequenzen. Es gibt ein gutes Moral/Religionssystem und sinnvolle Forschung. Je nach Charakterausbau der Helden spielen sich hochstufige Armeen sehr unterschiedlich, ihre Zusammenstellung ist eine wichtige Entscheidung. Negativ sehe ich nur die Kamerasteuerung und ein paar kleinere Bugs. Deine Kritik verstehe ich wirklich nicht. Aber so wirklich konkret war sie ja auch nicht. Was ist jetzt sperrig, nicht ausbalanciert oder nicht nachvollziehbar? Nach etwa 20h Spiel bin ich nun im dritten Kapitel und hatte bisher sehr viel Spass. Auf jeden Fall das beste Fantasy Strategiespiel seit Dark Omen. Es muss keinesfalls jedem Gefallen, jedoch hat das Spiel weitaus mehr als nur 5 Fans. Den emotionalen Verriss hier finde ich etwas albern. Aber wer darf schon dem hohen Guru widersprechen?

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 1. Januar 2011 - 11:17 #

Metroid: Other M hat hier nichts zu suchen. Das Spiel ist Retro Fan Service pur! Ich habe den Titel in meiner diesjährigen Bestenliste. Geschmäcker sind wohl doch verschieden ;)

Der mit dem Gnu im Schuh (unregistriert) 1. Januar 2011 - 12:03 #

Jupp, dafür vermisse ich hier Final Fantasy

Vaedian (unregistriert) 1. Januar 2011 - 12:21 #

Und Splinter Cell Conviction. Aber das hat's ja irgendwie in die andere Liste geschafft.

volcatius (unregistriert) 1. Januar 2011 - 13:55 #

Hm gerade gesehen, das wurde auf GG gar nicht getestet.

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 1. Januar 2011 - 12:41 #

Das die ganzen vorhersehbaren Gurkentitel wie der Holzfällersimulator ein Flop werden, überrascht jetzt wohl niemanden. Viel schlimmer find ich da die Vergeigung potentieller Top-Titel wie Final Fantasy XIII, Gran Turismo 5 oder auch WWE Smackdown vs. Raw 2011. Sowas trifft einen viel mehr ins Gamerherz, als irgendeine dahingeschluderte Jobsimulation.

volcatius (unregistriert) 1. Januar 2011 - 13:47 #

Wieso muss man einen völlig unbedeutenden Holzfäller-Simulator in so eine Liste aufnehmen?
Da gabs ja nun wirklich andere Kaliber.

C&4 hätte reingemusst als Beispiel, wie man eine ehrwürdige Serie zu einem unwürdigen Ende führt und unzählige C&C-Fans verarscht.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32809 - 1. Januar 2011 - 14:16 #

C&C4 ist doch auf der Liste.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 2. Januar 2011 - 11:09 #

Zum einen siehe Floppis Kommentar: C&C ist in der Liste.

Zum anderen: wie auch im Text beschrieben, haben wir den Holzfäller SImulator auch stellvertretend für andere Machwerke dieses Genres mit in die Liste genommen. So unbedeutend sind die nämlich nicht, auch wenn viele Core-Gamer schnell dazu neigen, die zig Simulatoren als unbedeutende Randerscheinung abzustempeln. Der Markt für diese Spiele ist riesig und wächst weiterhin an. Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Aber wir mussten halt 10 Spiele auswählen. Die Wahl fiel bewusst auf den Holzfäller SImulator, damit die ganz üblen Vertreter der Jobsimulatoren hier Erwähnung finden.

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 1. Januar 2011 - 13:47 #

Also so schlecht wie Medal of Honor überall gemacht wird, ist es nicht wirklich. Es ist sicherlich kein Top-Titel, aber auch kein wirklicher Flop-Titel, denn es ist durchweg solide und auch größtenteils nicht viel schlechter als ein Black Ops. Aber das ist nur meine Meinung. ;)

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 1. Januar 2011 - 17:08 #

Gerade weil es kein Top-Titel ist, ist es ein Flop.
Das Spiel wurde so gehypt und am Ende ist so ein Mittelmaß rausgekommen, daher ist es ein Flop.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 1. Januar 2011 - 19:56 #

hast es durchgespielt ? ich finde schon das moh tier 1 ein top titel ist und jeder in meinen bekanntenkreis der moh tier 1 ausgiebig bei mir gespielt hat bevorzugt es gegenüber black ops---also mittelmaß ist moh tier 1 mit sicherheit nicht.

Fyyff 11 Forenversteher - 681 - 1. Januar 2011 - 20:25 #

Ach komm...MOH ist ein in Software gegossenes Denkmal an die Mittelmäßigkeit. Ja kein Risiko, ja keine Schauwerte, NIX was einem im Gedächtnis bleibt. Ein CoDBlOPs mag auch formelhaft von einem Marktforschungskomitee aus Versatzstücken zusammengeklöppelt worden sein, aber dessen Entwickler haben zumindest 1-2 Ideen gehabt und an manche Stellen wird man sich auch in einem Jahr noch erinnern, egal wie langweilig der Rest war. Das kann man von MoH nicht behaupten.
Und das ist schade für ein Spiel das so groß angekündigt wurde und der Grund warum MoH in diese Liste gehört. Hier gehts nicht um die Qualität ansich, sondern darum was hätte sein können (und nach dem Hype hätte sein müssen).

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 1. Januar 2011 - 21:53 #

also was hätte sein können und was ist daraus geworden ?
nun moh wollte ein realistischer kriegsshooter werden und genau das ist es geworden, natürlicj kann ein shooter nicht 100 % realistisch sein, aber moh kann gut vermitteln wie es dort sein muß , speziell für elite soldaten.

was wollte cod bo sein? ein spiel mit guter unterhaltender story? sorry aber die story ist so hirnrissig fie übertumpft mw2 sogar noch.
aber darum geht es mir eigentlich weniger, vielmehr geht es darum das dort ein spiel '(moh)' ungerecht behandelt wird und das andere wo man mit sicherheit mehr kritikpunkte finden könnte, einfach so ausgezeichnet wird.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 1. Januar 2011 - 21:01 #

In einem Punkt stimme ich dir zu, mittelmäßige spiele zocke ich trotzdem durch und moh hab ich ziemlich früh beendet.
Als Spieler der ersten Stunde ist dieses Spiel einfach ein Rückschritt um tausende KM für jemanden der MOHAA kennt.

InvalidNick 07 Dual-Talent - 136 - 1. Januar 2011 - 13:53 #

Warum Medal of Honor von allen Seiten so zerrissen wird wir für mich wohl immer eine der ungelösten Fragen dieses Universums sein. So interessiert es warscheinlich keinen, dass der Multiplayer 7.5 Punkte bekommen hat und der Singleplayer 7.0 und nicht umgekehrt.

"...Multiplayer-Modus, den DICE scheinbar mal einen Tag lang, während einer Kaffeefahrt, programmiert hat."
Hast du das Spiel mal nach dem Snipernerf gespielt?
Und kann mir mal BITTE BITTE einer verraten was an nem Gameplay zwischen CoD und BF so falsch ist?

Togi 11 Forenversteher - 567 - 1. Januar 2011 - 15:26 #

Aber der Hype gegen MoH muss doch weiter gehen! Mainstream ist Mainstream, da macht halt jeder mit.
Es ist nicht so, dass es da um das Spiel geht, es geht darum die bestehende Stimmung zu bestärken, so wird halt niemand sauer. [Naja niemand, den man nicht ignorieren könnte]
Also das Spiel ist nicht gut, in die Flop Ten gehören, aber keine grundsoliden Spiele.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 1. Januar 2011 - 19:54 #

für mich ist moh tier 1 eines der besten kriegsshooter. klar es hat ecken und kanten aber im grunde ist es ein geniales spiel ;)

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 1. Januar 2011 - 19:53 #

das bleibt nicht nur für dich eine ungelöster frage , für mich und viele viele andere bleibt es auch ein rätsel.
das spiel wird schlechter geredet als es tatsächlich ist.

MicBass 19 Megatalent - 14273 - 1. Januar 2011 - 14:13 #

Silent Hunter 5 hat doch bei der Gamestar zuerst 84% bekommen. Dann haben sie den (Online-)Test zurückgezogen und es kam raus dass der Tester das Spiel garnicht richtig gespielt hatte.

hmBOB (unregistriert) 1. Januar 2011 - 15:26 #

Jeder definiert Flop wohl anders. Da ich keine erwartungen in Spiele wie zB Iron Man 2 oder Holzfäller Sim habe, sind das für mich auch keine Flops. Für mich persönlich ist GT5 DER Flop des Jahres. Naja, vielleicht hat PD mitte nächsten Jahres das Spiel mit 5 GB Updates soweit, das es auch mir gefällt...

Togi 11 Forenversteher - 567 - 1. Januar 2011 - 15:34 #

"Flop steht für: einen Misserfolg, einen Reinfall, eine Pleite,[...]" -Wikipedia
Und so hatte ich bisher einen Flop auch verstanden. Die Simulatoren sind wahrscheinlich alles keine Flops, sie wollen nicht gut sein, sie müssen nicht gut sein. Genauso mit Iron man, who cares? Das sollte so schlecht sein, es ist schließlich ein Spiel zum Film.
Also ich hätte lieber:
Die Flop Ten. Da kommen dann Spiele rein die auf ganzer Linie enttäuscht haben. C&C4, Arcania. Da kann dann auch sowas wie Splinter Cell Conviction rein. Denn wenn hier Arcania mit der Beründung es sei kein Gothic zerissen wird, dann kann [bzw. muss] man auch Coniviction negativ würdigen. Denn ein Splinter Cell ist das beim besten Willen nicht mehr.
Die 10 schlechtesten Spiele: Da kommen dann diverse Simulatoren, Iron mans und was weiß ich nicht noch rein. Spiele die niemals etwas anderes wollten, als 'schlecht' sein. Bzw. an die vorher keine Ansprüche gestellt waren.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 1. Januar 2011 - 20:33 #

Es geht hier nicht nur um Flops im eigentlichen Sinn, sondern um Spiele, die GG-Teammitglieder ganz subjektiv enttäuscht haben.
Wenn da nun Arcania dazugehört, Splinter Cell aber nicht, lässt sich da kaum was gegen sagen :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23315 - 1. Januar 2011 - 16:11 #

Irgendwie ist die Liste inkonsequent, die schlechtesten zehn Spiele des Jahres werden nicht aufgelistet, die zehn größten Enttäuschungen (Flops) aber auch nicht.
Was interessiert mich ein Agrasimulator oder Iron Man 2?
Platz 1 hätte imo Star Wars: Force Unleashed II verdient.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 1. Januar 2011 - 16:17 #

Dir ist wohl nicht aufgefallen, daß hier nicht allgemein um die Spiele geht, die 2010 auf den Markt kamen, sondern um Spiele, die GG auch selbst getestet hat. Und nur von diesen getesteten wurden die Listen erstellt. Dabei sind sowohl die schlecht abgeschnittenen, als auch die eine oder andere Enttäuschung (wenn man den eigentlichen Test dazu auch mal liest) mit dabei. Daher ist die Liste wohl konsequent.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23315 - 2. Januar 2011 - 1:09 #

Auch wenn man sich auf die von GG-getesteten Spiele beschränkt hätte, hätte man eine konsequente Flop-Liste erstellen können.
Zwischen Enttäuschung und Softwaremüll bestehen ja noch ein paar Abstufungen, Iron Man 2 will ich noch nicht mal geschenkt, Metroid Other M war eines der besten Spiele des vergangenen Jahres.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 2. Januar 2011 - 11:14 #

Einfach nur die 10 Spiele mit den niedrigsten Wertungen aneinanderreihen wäre aber auch langweilig. Das kann jeder selber im Suchfeld machen. Wir haben explizit gesagt, dass wir nicht nur Schrott a la Iron Man 2 in diese Liste packen, sondern auch Enttäuschungen. Metroid Other M gehört dazu. Philipp hat das in seinem Text groß und breit erläutert und er hat es auch hier wieder getan, warum er von diesem Spiel enttäuscht war und wie viel Potential man verschenkt hat. Wir stellen Metroid nicht auf eine Stufe mit Iron Man 2, das sollte schon aus der Wertung und aus den Texten hervorgehen, wenn man sie denn gelesen hat. Sie verbindet einzig das Auftauchen in einer Liste, die wir der Einfachheithalber Flop 10 genannt haben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 3. Januar 2011 - 11:32 #

Force Unleashed 2 ist übrigens nur knapp an der Flop Ten gescheitert.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 1. Januar 2011 - 19:51 #

ja ne is klar medal of honor tier 1 in die flopliste - ich lach mich ja mal weg. sorry , aber das könnt ihr ja wohl nicht wirklich ernst meinen.....

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58799 - 1. Januar 2011 - 20:18 #

Liegt dir das so am Herzen, dass du es gleich viermal kund tun musst? Wir hätten es auch mit einem Kommentar verstanden...

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 1. Januar 2011 - 21:46 #

noch zu wenig, weil moh tier 1 beweist- objektivität ist nicht.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 1. Januar 2011 - 20:37 #

Ich verstehe nicht, wieso du so ein großes Problem mit einer persönlichen Meinung anderer Personen hast...
Wieso sollten sie es denn nicht ernst meinen, wenn es ihnen nun mal nicht gefallen hat/ sie enttäuscht hat?

Enttäuschung hat übrigens auch immer etwas mit Erwartungshaltung zu tun - und die wurde bei MoH wirklich ordentlich in die Höhe getrieben.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 1. Januar 2011 - 21:46 #

wird bei jedem neueren cod auch....trotzdem gibt es keine klatsche wie bei moh....

Anonymous (unregistriert) 1. Januar 2011 - 22:28 #

Die CoDs machen aber auch einfach Spaß. Komplett hirnlos, aber packend bis zur letzten Minute. MoH hingegen war ein Griff ins Klo. Meine Meinung. Peace.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 2. Januar 2011 - 11:21 #

@Farang

Hoffentlich liest du diesen Kommentar noch bevor du ein 7. oder 8. mal postest, warum MoH deiner Meinung nach nicht in diese Liste gehört. Wenn MoH für dich ein Top-Shooter war, dann ist das vollkommen okay. Für uns war MoH auch nicht schlecht, eine Wertung von 7.0 bzw. 7.5 im Multiplayer ist kein Verriss, auch wenn das heutzutage gerne mal übersehen wird und alles unter 8.0 als vernichtendes Urteil wahrgenommen wird.

Aber MoH war für uns und vor allem unseren Tester Harald eben auch kein Top-Spiel. Nach all dem Brimborium, den EA im Vorfeld veranstaltet hatte, erwarteten wir eigentlich etwas mehr als ein Battlefield-Light im Irak, mal sehr überspitzt gesagt. Für uns bleibt es eine Enttäuschung und das ist etwas anderes als ein grottenschlechtes Spiel.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 3. Januar 2011 - 19:57 #

Zuerst ist es keine Klatsche, wenn der Titel hier in der Liste auftaucht. Wenn du dir den Test ansiehst, merkst du, dass das Spiel hier nicht für schlecht gehalten wird.
Nur: EA hat eben dafür gesorgt, dass man noch mehr erwartet. Diese Erwartung wurde enttäuscht, daher ist der Titel in der Liste.
Bei CoD gibt es auch jedes mal eine große Erwartungshaltung, aber bisher scheint die ja noch immer erfüllt worden zu sein - sonst würde ja CoD hier auch drin stehen ;)

Niko 16 Übertalent - 5024 - 1. Januar 2011 - 22:26 #

Other M ist so deplatziert....

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 2. Januar 2011 - 11:05 #

mich haben dieses jahr gothic 4 und MoH leider sehr enttäuscht wobei ich bei gothic eigentlich schon damit gerechnet habe

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33853 - 2. Januar 2011 - 14:25 #

Das beruhigt mich ja, dass noch andere hier Other M so toll fanden wie ich. Die genannten Kritikpunkte lassen sich nicht abstreiten (außer das Thema Offenheit vs. Linearität, das ist Geschmackssache), haben mir das ansonsten tolle Gameplay aber lange nicht so verldeidet wie dem Herrn Spilker. Und die Ridley-Szene... nun ja, das mit dem kleinen Mädchen war übertrieben. Aber dass Samus da so geschockt ist, ist verständlich, weil Ridley eigentlich tot ist.

Generell ist der ganze Artikel sehr subjektiv. Vielleicht hätte man statt so einer Liste jeden Redakteur seine persönliche(n) Entäuschung(en) nennen lassen sollen. Dann wäre klar, dass das alles nur auf subjektivem Befinden basiert.

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5545 - 2. Januar 2011 - 14:44 #

Ich spiele gerade Arcania - Gothic 4 und finde es gar nicht schlecht. Ich habe vorher aber auch nie einen Gothic Teil gespielt. Es ist zwar kein richtiges RPG aber Spaß machen tut es schon. Es ist eben wie ein sehr hübsches Hack'n'Slay mit netter Erzählung.

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6437 - 2. Januar 2011 - 14:45 #

Flopten, Flopten, Flopten!!!

Z 12 Trollwächter - 1009 - 2. Januar 2011 - 14:55 #

Ich mach mir Sorgen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 2. Januar 2011 - 15:45 #

Das habt ihr jetzt davon! Der Harald ist schon ganz kirre :D.

CruelChaos 11 Forenversteher - P - 711 - 5. Januar 2011 - 2:05 #

Ja genau einige Spiele flopten und die Publisher topten ... ne halt sie tobten ... ^^

Thymian 11 Forenversteher - 797 - 2. Januar 2011 - 18:18 #

Ihr solltet mehr schlechte Spiele testen, dann müsst ihr keine 7,0 in eine Flop-Liste aufnehmen. 8,0 ist "sehr gut" und 9,0 eine "unbedingte Kaufempfehlung" - warum ist dann 7,0 ein Flop? Habt ihr für Flops 13 Abstufungen und für Hits nur 6?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 2. Januar 2011 - 19:32 #

Nochmal zum Mitschreiben: Ein "Flop" kann auch eine Enttäuschung sein. Subjektiv beim Testen festgestellt. Am besten den dazugehörigen Test lesen, dann weiß man auch, warum es ein "Flop" ist. Oder wenigstens die einzelnen Begründungen hier in der Liste, da wird's ja auch schon erklärt.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 2. Januar 2011 - 19:34 #

Mehr schlechte Spiele testen... keine allzu ausgereifter Vorschlag. Wir versuchen schon so viele Spiele wie uns möglich zu testen.
Eine 7.0 ist kein schlechtes Spiel. Aber in den Fällen hier handelt es sich um Titel, die uns enttäuscht haben. Steht auch alles in der Einleitung.

Thymian 11 Forenversteher - 797 - 3. Januar 2011 - 0:32 #

Enttäuschungen hängen sehr mit den eigenen Erwartungen zusammen, sind daher sehr persönlich. Wer die Vorgänger nicht kennt oder das Marketing nicht mitbekommen hat, ist nicht enttäuscht und findet das Spiel vielleicht sogar super.

Da wäre ein weniger allgemein-gültiger Titel besser gewesen, das würde auch die Diskussionen hier reduzieren. Man erwartet die objektiv größten Flops 2010 (so wie in den anderen Artikeln) und bekommt eine Liste, sortiert nach "Meine schlimmsten Gefühle beim lang erwarteten Sequel" zu lesen, das führt zu "enttäuschten" Reaktionen beim Lesen ;-)

Ich weiß, dass es in der Einleitung steht, aber der Verweis und die Ähnlichkeit zu den objektiven Bestenlisten erzeugt eine andere Erwartung.

Boltzmann (unregistriert) 3. Januar 2011 - 0:37 #

Dem stimme ich vollkommen zu. Zumal der recht persönliche und angreifende Ton (siehe King Arthur) zu keiner "sachlichen" Flop-Liste passt.

Anonymous (unregistriert) 3. Januar 2011 - 2:35 #

Für eure Erwartungshaltung kann ja niemand was. Es ist eine subjektive Liste, es wird groß und breit erklärt dass man keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Zählt aber alles nichts, weil Leute wie Thymian eine objektive Liste erwarten... wie auch immer die aussehen soll. Alle diese Listen sind nicht objektiv, selbst wenn man sie nach den Wertungen sortieren würde, die ihrerseits auch nur subjektive Einschätzungen des Testers darstellen.

Kommt von eurem hohen Ross mal herunter und akzeptiert diese Liste doch einfach als das, was sie sein soll: eine humorvolle Auflistung von 10 Spielen die entweder doof oder für jemanden total enttäuschend sind. Ja mei, dann hatten andere Leute halt mehr Spaß mit King Arthur, sei es drum. Die anfangs zitierte Gamestar hatte zunächst auch viel Spaß mit Silent Hunter 5, was nun auch in deren FLop Liste gelandet ist. Genauso wie ein Bioshock 2, was bei denen immerhin 85 Punkte bekommen hatte.

Diese Listen sind nicht der Weisheit letzter Schluss, eine "richtige" Liste gibt es genauso wenig wie eine falsche Liste.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 3. Januar 2011 - 11:24 #

Du findest tatsächlich, dass "Unsere Flop Ten 2010" zu allgemeingültig formuliert ist? Wäre "Unsere (sic) Flop Ten 2010" besser gewesen? Oder zur Sicherheit gleich "Unsere (unsere! habt ihr es auch wirklich gelesen? unsere! unsere! unsere!) Flop Ten 2010"...

Aber Achtung: Die Liste ist natürlich subjektiv gefärbt, aber das ist nicht mit "wahllos" zu verwechseln. Faktisch raten wir als Redaktion davon ab, die dort aufgelisteten Titel zu kaufen, sofern ihr nicht einen sehr guten Grund dafür habt: Masochismus zum Beispiel im Fall von Iron Man 2, Silent Hunter 5, King Arthur, Holzfäller Simulator, "mal was anderes als CoD ausprobieren" im Fall von MoH, et cetera. Es gibt unserer Meinung nach einfach viel bessere Alternativen zu jedem der aufgelisteten Spiele.

Dass die Beschreibungen teilweise etwas fies sind, gehört zum Konzept einer solchen Liste. Wer uns aber Unsachlichkeit vorwirft, scheint nicht in der Lage zu sein, die jeweils aufgeführten Argumente wahrzunehmen. Vielleicht aufgrund zu großer Emotionalität beim Lesen?

Was wir definitiv nicht sagen, ist, dass jeder Spieler diese Liste toll finden oder genauso sehen muss, oder dass sie die "Wahrheit" darstellt. Dazu sind die Geschmäcker einfach zu verschieden. Macht doch einfach eure eigene Flop 10 und hängt sie hier als Kommentar an!

Anonymous (unregistriert) 3. Januar 2011 - 11:56 #

Ah, warum muss das hier immer so emotional ablaufen? Du hast doch die Fans von King Arthur als fünf fanatisch religiöse "gamey" Spieler bezeichnet, die keine Ahnung von echter Mittelalter Strategie haben. Nur weil dir die Konzepte nicht getaugt haben, muss es doch nicht prinzipiell Mist sein. Hier geht es also gar nicht um Objektivität sondern darum, jedem das Seine zu gönnen. In deinem Flop gehst du aber sofort alle Fans persönlich an.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 3. Januar 2011 - 13:05 #

Ich kann das beliebig oft wiederholen, mir ist das auch nicht zu kindisch: King Arthur ist ein schlecht designtes, schlecht programmiertes Spiel. Und zum Glück kann ich als Spieletester einen kleinen Teil der Welt vor solchen Rohrkrepierern warnen.

Leute, denen dieser Rohrkrepierer dennoch gefällt, sind für mich nicht doof und auch keine "religiösen Fanatiker" (beide Begriffe habe ich weder ge- noch umschrieben). Aber für mich bleibt das Spiel ein Rohrkrepierer; ich hätte ein schlechtes Gewissen gehabt, es nicht für die Flopliste vorzuschlagen.

Weil es aber schon zum Test einige sehr emotionale Zeitgenossen gab (vielleicht dieselben wie hier? Der teils geifernde Tonfall einiger Kommentare oben lässt mich das fragen), die ihn vehement kritisiert haben, gab es diesen Seitenhieb auf sie. GamersGlobal ist eine interaktive Website...

Anonymous (unregistriert) 3. Januar 2011 - 13:19 #

Also ich hab beim Test gar nichts geschrieben, weil ich das Spiel erst jetzt über die Feiertage gespielt habe. Und "King-Arthur-Apologeten (weltweit ungefähr fünf)" sowie "King Arthur kann man nur erfolgreich spielen, wenn man "gamey" spielt" ist doch eine klare Abwertung der Fans. Vor allem ist es eher deine (einseitig) negative Meinung die aus allen Rezensionen heraus sticht. Das ist auch völlig ok, ist ja der Sinn von Tests, aber vielleicht solltest du aufgrund vereinzelter Kommentare hier bei GG nicht gleich auf die gesamte Community schließen. Denn das wirkt einfach arg unfreundlich.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 3. Januar 2011 - 20:07 #

Solche Seitenhiebe sollte man verkraften können, finde ich ;)

Jörg macht so was bei sich selbst (Stichwort: Körpergröße) und es macht es bei anderen - wenn man das unbedingt persönlich nehmen oder unfreundlich finden möchte, kann man das ja tun, aber angebracht finde ich das nicht...

@Thymian: Die "persönlichen Erwartungen" wurden von EA ganz bewusst in Richtung "bester Shooter ever" getrimmt - da ist es nur logisch, dass Enttäuschung aufkommt, wenn diese Erwartung nicht erfüllt wird.
Aber ja, natürlich ist diese Liste subjektiv, wie sollte denn eine objektive Liste funktionieren? Da würde dann am Ende nur was rauskommen, was überhaupt nicht mehr unserem Empfinden entspräche.

Anonymous (unregistriert) 3. Januar 2011 - 21:24 #

Das ist kein Seitenhieb, das ist nur unseriös. Nach dem Motto: "Ich bin der große Guru und ihr alle habt doch keine Ahnung."
Jörg Körpergröße interessiert mich nun wirklich nicht, und hat auch nichts mit dem Thema zu tun.
Aber egal. Ist auch nicht das erste Mal, dass mir GG unsympathisch vorkommt.

Thymian 11 Forenversteher - 797 - 6. Januar 2011 - 22:19 #

Hey Jörg, kann es sein, dass da jetzt "unsere" steht? Bin mir aber nicht sicher... Ist auch möglich, dass ich mich verlesen habe!

Dass der Chef Diskussionen durch persönliche Angriffe (wenn auch nicht gegen mich) zu Streits eskalieren lässt, ist in professionell geführten Communities eher... selten der Fall. Schau mal genau in den Spiegel, nicht dass dir das lichte Haar und der Bauch eines Trolls wachsen... ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 10. Januar 2011 - 18:54 #

Hey Thymian, wen hat denn "der Chef" persönlich angegriffen? Den einen anonymen User oder den anderen anonymen User? Kann man anonyme User überhaupt persönlich angreifen? Falls du darauf eine Antwort für mich hast, verrate mir doch gleich, was du mit deinem ersten Absatz meinst, er ist für mich nicht zu deuten.

Und dann noch, natürlich nur, wenn du magst, wie viele "professionell geführte Communities" du kennst, bei denen "der Chef" überhaupt mitdiskutiert, wenn er von anonymen Usern angemacht wird? Du traust dich ja wenigstens, als registrierter User und mit hinterlegter Adresse zu schreiben...

Thymian 11 Forenversteher - 797 - 11. Januar 2011 - 14:38 #

Der erste Absatz war eine nicht ganz ernst gemeinte Antwort darauf:

Du findest tatsächlich, dass "Unsere Flop Ten 2010" zu allgemeingültig formuliert ist? Wäre "Unsere (sic) Flop Ten 2010" besser gewesen? Oder zur Sicherheit gleich "Unsere (unsere! habt ihr es auch wirklich gelesen? unsere! unsere! unsere!) Flop Ten 2010"...

Jetzt komm mal wieder runter, war alles nicht so böse gemeint von mir. Meine Kritik war sachlich! Kriegst ja noch nen Herzinfarkt...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 12. Januar 2011 - 23:01 #

"Jetzt komm mal wieder runter, war alles nicht so böse gemeint von mir. Meine Kritik war sachlich! Kriegst ja noch nen Herzinfarkt..."

Du weißt schon, dass solche Haha-bleib-locker-Aussagen latent nach unserer Troll-Medaille rufen? Weil sie nur provozieren wollen? Ich glaube nicht, dass du von mir nochmal eine Antwort bekommen wirst auf irgendeinen Diskussionsbeitrag.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 3. Januar 2011 - 10:08 #

Wieso fehlt Fallout NV eigentlich? Das Game war doch und ist total verbugt. Das Produkt war, wie schon so viele 2010, unfertig und fehlerhaft!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 3. Januar 2011 - 11:25 #

Weil es keinesfalls unfertig und total verbugt ist, sondern trotz einiger lässlicher Bugs einen Riesenspaß macht, siehe Top Ten 2010.

Mr.Crowley 11 Forenversteher - 557 - 3. Januar 2011 - 15:38 #

Für mich ist Arcania - Gothic 4 der Flop des Jahres,was für eine Enttäuschung

Asto 15 Kenner - 2904 - 20. Juli 2011 - 17:52 #

SH5 war im Angebot. Ich mochte Teil 1. Guuuut das ich hier erst die News und Artikel dazu gelesen hatte. Danke! ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)