Hero-U: Neue Demo in Q2 und weiteres Crowdfunding

PC Linux MacOS
Bild von COFzDeep
COFzDeep 14529 EXP - 19 Megatalent,R8,S1,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

15. Februar 2015 - 18:30 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Im November vergangenen Jahres hatten Lori und Corey Cole (Quest for Glory 1-4, Shannara) erstmals seit dem erfolgreichen Ende der Kickstarter-Kampagne im Oktober 2012 einen neuen Veröffentlichungstermin für ihr Rollenspiel-Adventure Hero-U - Rogue to Redemption bekannt gegeben (wir berichteten). In einem weiteren Kickstarter-Update, das am Valentinstag veröffentlicht wurde, sind neben einer erneuten Bestätigung dieses Termins, dem 15.10.2015, weitere Details zum Spiel und der zukünftigen Planung veröffentlicht worden.

Wie schon die Spiele der Quest for Glory-Serie soll auch Hero-U dem Spieler keine expliziten Quests vorgeben, sondern den Hauptcharakter Shawn mit verschiedenen Personen konfrontieren, die jeweils ihre eigenen Probleme haben. Ob ihr ihnen dabei helft oder nicht, bleibt euch überlassen. Neben klassischen Belohnungen und Hilfeleistungen soll auch das Beziehungssystem einen Anreiz darstellen. Abhängig von euren Gesprächen, aber - wie im wahren Leben - auch beeinflusst durch Geschenke, sollen sich Freundschaften und sogar ernsthafte Beziehungen entwickeln können.

Da das ursprüngliche Spiel als 2D Top-Down Adventure geplant war, inzwischen aber zu einem deutlich umfangreicheren, komplett in 3D realisiertem Spiel angewachsen ist, ist das per Kickstarter und privatem Einsatz bereitgestellte Budget nahezu aufgebraucht, sodass sich die Coles entschlossen haben, eine zweite Crowdfunding-Kampagne zu starten. Um deren Erfolgschancen zu erhöhen, soll vor dem Start im Mai eine aktualisierte Fassung der Einbruchs-Demo und eine spielbare Testfassung des Kampfsystems veröffentlicht werden. Solltet ihr das Spiel jetzt schon vorbestellen wollen, könnt ihr euch für 22 US-Dollar eine DRM-freie Variante für Windows, Mac und Linux sichern.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20262 - 16. Februar 2015 - 0:31 #

Wenn ich mich recht entsinne, wurde der frühe Umstieg auf 2.5D mit geringeren Entwicklungskosten begründet. Da gaukelt der letzte Absatz das Gegenteil vor. Ansonsten ist dies eines der stilleren Spiele, die ich unterstützt habe, ohne dass ich Befürchtungen habe, dass es nichts wird (ist also nicht negativ gemeint).

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 16. Februar 2015 - 0:41 #

Puh... ich müsste es nachlesen, aber da es logisch klingt: Ja, vermutlich wurde von komplett handgezeichnet auf das 2.5D und Pappfiguren-Animationssystem umgestellt, weil es hätte günstiger sein können. Inzwischen ist aber alles komplett 3D, also Spielwelt und Charaktere, und das war vermutlich nicht billiger als 2D. Allerdings ist ihnen der 2D-Animator abhanden gekommen, sodass sie eh vor einem Problem standen.
Und die Grafik ist ja nur ein Teil der Kosten, das Spiel an sich ist einfach viel größer geworden als geplant. Und das kostet halt. Zumal sie eh von Anfang an mit 650k Dollar Kosten gerechnet haben, aber laut eigenen Recherchen ein derart hohes Kickstarter-Ziel als nicht schaffbar ansahen und deshalb die Grenze auf 400k gelegt hatten, was ja auch nur ganz knapp klappte. Davon blieben dann letztlich ~360k für das Spiel über.
Ich hoffe wirklich die Demo kann noch viele neue Backer begeistern, sodass die zweite Kampagne ein Erfolg wird und sie das Spiel sicher und halbwegs sorgenfrei rauskriegen. Denn erstens will ich nicht, dass sie ihr Haus abgeben müssen (eine Hypothek oder wie das heißt läuft schon drauf...) und zweitens will ich, dass sie Hero-U wirklich zu einer neuen Spieleserie ausbauen. Ich werde, wenn es dann losgeht, mein bestes geben um hier ordentlich Werbung zu machen :)

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1234 - 16. Februar 2015 - 10:39 #

eines dieser projekte das extrem unter dem radar fliegt, irgendwie bekommen die beiden ihr projekt einfach nicht in die medien

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20262 - 16. Februar 2015 - 16:07 #

Sie machen auch wenig Brimbamborum um das Projekt. Selbst für mich als Unterstützer läuft dieses Projekt sehr ruhig. Es könnte aber auch daran liegen, dass Quest for Glory vom Spieltyp her etwas speziell ist.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 16. Februar 2015 - 19:00 #

Mal abgesehen davon dass sich die Entwicklung sehr zog und es vermutlich lange Zeit nichts wirklich vorzeigbares gab (selbst die Demo wurde nie an die große Glocke gehängt!) vermute ich auch, das ist eine Zeit- bzw. Geldfrage. Die Coles machen das schon seit längerem quasi unbezahlt, und stecken wohl ihre ganze Zeit in die Entwicklung. Da bleibt wohl kaum noch Zeit, um sich nebenbei um großes Werbetrara zu kümmern. Dafür übernehme ich das ja hier ;)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20262 - 16. Februar 2015 - 22:07 #

Das ist vermutlich genau der Punkt:
Es gibt einfach wenig vorzeigbares. Sobald das gegeben sein wird, sollte es mit der zurückhaltenden Publicity auch vorbei sein. Ich kann mit QfG wenig anfangen, aber ich mag den hintergründigen Humor.

QfG ist grafisch ein echter Abtörner. Da hole ich lieber noch einmal ein MI oder Xenon 2 heraus.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 17. Februar 2015 - 0:21 #

Was, grafisch ein Abtörner? Nein nein, dann hast Du nur das falsche QfG gespielt. Ich mag Teil 4 total. Guck mal: http://www.rockpapershotgun.com/images/11/march/qfg3.jpg ... und ... ähhh... hier: http://img4.wikia.nocookie.net/__cb20100603210818/questforglory/images/7/76/Rusalka.jpg

^^

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20262 - 17. Februar 2015 - 12:37 #

Ich hätte wohl nicht beim zweiten Teil in Originalgrafik anfangen sollen.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 17. Februar 2015 - 13:33 #

Ja, das VGA-Remake sollte es bei Teil 1 und 2 (Fan-Remake) schon sein, denn der Pixellook sieht auch heute noch ganz nett aus. Nur der letzte Teil ist mit seinem frühen 3D-Look dann wieder etwas grenzwertig.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47881 - 17. Februar 2015 - 18:41 #

Ich denke bei dem Namen immer an einen WiiU-Titel, daher blende ich die spärlichen Berichte darüber wahrscheinlich aus. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rollenspiel
Einzelheld-Rollenspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Transolar Entertainment
Transolar Entertainment
4. Quartal 2016
Link
0.0
LinuxMacOSPC