Alien - Isolation: PC-Systemanforderungen veröffentlicht

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

11. September 2014 - 9:37
Alien - Isolation ab 9,89 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Creative Assembly diese Woche Alien - Isolation (GG-Preview) fertiggestellt hat (wir berichteten), veröffentlichten die Entwickler nun auch die – aufgrund der Nähe zum Release wohl recht zuverlässigen – Systemanforderungen für die PC-Fassung. Da uns das Spiel bereits in der PS4-Preview-Version grafisch zwar gefallen, aber nicht vom Hocker gehauen hat, fällt es nur wenig verwunderlich aus, dass Alien - Isolation auch auf weniger starken Rechnern laufen soll. Während ihr mindestens eine DirectX-11-Karte euer Eigen nennen müsst, sind auch betagte Vierkern-CPUs in der Lage, die empfohlenen Voraussetzungen zu erfüllen.

Im Folgenden listen wir euch die minimalen PC-Anforderungen auf:

  • Betriebssystem: Windows 7 (32bit)
  • CPU: 3.16Ghz Intel Core 2 Duo E8500
  • RAM: 4GB RAM
  • Festplattenspeicher: 35GB
  • Grafikkarte: 1GB DirectX 11 (AMD Radeon HD 5550 or Nvidia GeForce GT 430)
  • Breitband-Internet-Verbindung

Nun die empfohlenen PC-Spezifikationen:

  • Betriebssystem: Windows 7 (64bit)
  • CPU: AMD: Phenom II X4 955, 3.2 GHz oder INTEL: Core 2 Quad Q9650, 3.0 Ghz
  • RAM: 8GB RAM
  • Festplattenspeicher: 35GB
  • Grafikkarte: 2GB DirectX 11 (AMD Radeon R9 200-Serie oder Nvidia GeForce GTX660)
  • Breitband-Internet-Verbindung

Alien - Isolation erscheint am 7. Oktober für PC, Xbox One, Xbox 360, PS4 und PS3.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 11. September 2014 - 9:46 #

Scheint angemessen zu sein.
Obwohl ich mich immernoch frage warum aufeinmal die RAM - Anforderungen explodieren. Wo zuvor stehts eine 1GB Karte und 4 GB Hauptspeicher ausreichten kommt man heute nicht mehr umher die jeweils doppelten Anforderungen für Grafikkarte und Speicher zu fordern.

Schlampige Ports wegen unified Memory der Konsolen?

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 11. September 2014 - 10:02 #

Geht mir auch so und ich vermute ebenfalls, dass auf dem PC einfach nur noch sehr wenig optimiert und komprimiert wird, um Zeit und Geld zu sparen.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 11. September 2014 - 10:24 #

Bei Open World Spielen mit hoher Sichtweite und exzessivem Streaming kann ich das ja gut nachvollziehen. Aber bei einem korridorlastigen Titel wie Alien Isolation halt gar nicht XD

Arparso 15 Kenner - 3025 - 11. September 2014 - 10:36 #

Schlampig würde ich es nicht nennen, aber bisher wurden solche Multiplattformtitel eben durch die alten Konsolen und ihren auf 512MB begrenzten Speicher zurückgehalten. Das ändert sich jetzt eben langsam.

Der Speicherbedarf hochauflösender Texturen ist allerdings auch enorm. Eine einzelne unkomprimierte 4096x4096-Textur benötigt allein 64MB. Dabei kommen Texturen heute oftmals noch im Paket mit Normal Maps, Specular Maps, Luminosity Maps usw. ... da kann eine einzelne Textur mit allem was dazugehört schonmal 100MB und mehr benötigen. Das sind 10% einer 1GB Karte. Bei einem Direct3D-Spiel liegt dann auch noch eine Kopie davon im System-RAM vor (z.B. weil nach einem Alt+Tab die Texturen im Grafikspeicher wieder hergestellt werden müssen).

Als noch für die alten Konsolen entwickelt wurde, hat man sich aller möglichen Tricks bedient, um den Speicherbedarf zu drücken, aber bei den aktuellen Konsolen ist diese Notwendigkeit längst nicht mehr so stark. Finde ich jetzt auch nicht sooo schlimm - als PC-Spieler verlangen wir doch schon seit Jahren nach hübscheren Spielen und Alien Isolation sieht ja nun scheinbar wirklich verdammt gut aus.

FPS-Player (unregistriert) 11. September 2014 - 10:44 #

Das ist doch mal eine klasse Erläuterung!

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 11. September 2014 - 11:34 #

Wie gesagt Spielen die sich einer "Open World " bedienen und eine grosse Sichtweite bieten nehme ich aussen vor.

Jedoch Gerade was große Texturen etc. angeht liefen schon vergleichbare Werte (meist ermöglicht durch exzessives Modding) auch auf kleineren GB- Werten seitens Graka und RAM.

Wo früher bei der "old Gen" bei 512x512 schluss war konnten auch alte Systeme locker 1.024x1.024 wobei dabei sogar vereinzelt sogar schon 4.096x4.096.er Texturen verwendet wurden. So Beispielsweise in Crysis 1 mit Rygels Texturenmod.

Da ein Spiel wie Alien das nur auf einem Raumschiff mit übersichtlichen Korridoren und Räumen artbeitet nun das doppelte braucht, kann ich nachwievor nicht nachvollziehen.
Denn es sieht jetzt nicht so gut aus als dass nun jede Standardtextur 4.096x4.096.oder/ und höher aufgelöst daherkommt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 11. September 2014 - 14:38 #

und auch nicht alle texturen müssen im graka-speicher vorliegen, sondern können auch erst bei bedarf, wenn sie demnächst dargestellt werden müssen, vom arbeitsspeicher geholt werden. mir riecht das doch eher nach unangepassten portierungen. da sind die engines so sehr an die systemarchitektur von den nextgen-konsolen angepasst, dass es den entwicklern zu aufwändig ist, hier unter umständen kernbereiche der engine neu schreiben zu müssen.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 12. September 2014 - 2:28 #

Warum sollten sie auch? Das rentiert sich für eine Plattform doch überhaupt nicht und erst Recht nicht für den PC, der bei den Verkaufszahlen von Multiplattformtiteln sehr oft das Schlusslicht bildet.

Wo genau ist denn das Problem? Wir PC-Spieler verlangen seit Jahren nach Titeln, die unsere Hardware auch mal ausreizen und nun wird bei erstbester Gelegenheit über gestiegene Anforderungen gemeckert?

Wenn ich mir die empfohlenen Anforderungen mal so angucke:

Ein fünf Jahre alter Prozessor, eine zwei- bis zweieinhalb Jahre alte Mittelklasse-Grafikkarte (heute ca. 150€) und 8GB RAM (gibts für 60-100 Euro, je nach Anspruch). Das sind doch keine übertriebenen Hardware-Anforderungen!? Wer ein Battlefield 3 oder Witcher 2 in hohen Details spielen konnte, dessen Rechner wird sicher auch mit Alien Isolation fertig werden.

... natürlich nur WENN diese Anforderungen nicht bewusst zu niedrig angesetzt wurden, aber das lässt sich dann wohl erst nach Release herausfinden.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 12. September 2014 - 9:23 #

"Wo genau ist denn das Problem? Wir PC-Spieler verlangen seit Jahren nach Titeln, die unsere Hardware auch mal ausreizen und nun wird bei erstbester Gelegenheit über gestiegene Anforderungen gemeckert?"

Ähm es ist ein Unterschied zwischen Ressourcen ausreizen und verschwenden. Titel die was ausreizen sehe ich eher selten und da gehört das hier auch nicht dazu.

Nur weil der eigene Rechner das problemlos schafft darf der/die-jenige doch wohl über die offensichtlich uninspirierte (in klareren Worten schlechte schnell dahingeschluderte) Portierung reden. Und wenn das Konsequent durchgezogen wurde bin ich mal auf die Menüs/Optionen/Steuerung gespannt.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 12. September 2014 - 10:55 #

>> Titel die was ausreizen sehe ich eher selten und da gehört das hier auch nicht dazu.

>> darf der/die-jenige doch wohl über die offensichtlich uninspirierte (in klareren Worten schlechte schnell dahingeschluderte) Portierung reden.

Also sorry, aber sofern du die PC-Version noch nicht gespielt hast, sind deine Einschätzungen der Qualität dieser PC-Version nichtmal den Bildschirmplatz wert, den sie hier im Kommentarbereich in Beschlag nehmen...

Für meine Begriffe sieht Alien Isolation in Videos und auf Screenshots grafisch fantastisch aus und die moderaten Anforderungen sehe ich als absolut gerechtfertigt an. Wir reden hier nicht über aktuelle High End Hardware, sondern Mittelklasse-Hardware von vor 2-5 Jahren. Ich erinnere mich auch noch sehr gut an Zeiten, da konnte man mit so alter Hardware keinen Blumentopf mehr gewinnen und musste wirklich jedes Jahr aufrüsten, um noch gute Grafik zu bekommen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 12. September 2014 - 11:07 #

"nichtmal den Bildschirmplatz wert, den sie hier im Kommentarbereich in Beschlag nehmen..."

Sorry ich bin raus ...
Einfach nur ... wie du hier agitierst

Arparso 15 Kenner - 3025 - 12. September 2014 - 11:35 #

Ok, dafür entschuldige ich mich. Das war tatsächlich zu hart formuliert. :(

Ich will den Titel lediglich nicht vorverurteilt sehen, bevor man überhaupt eine Gelegenheit hatte, ihn vorher anzuspielen. Ob da ein schlampiger Port dahingeschludert wird oder nicht, kann man ohne eigene Spielerfahrung noch überhaupt nicht einschätzen.

Die Systemanforderungen sind IMHO jedenfalls nicht astronomisch hoch, wir hatten bereits Spiele-Releases mit vergleichbaren Anforderungen (z.B. BF4 vor einem Jahr) und zusätzlich sieht Alien Isolation grafisch nun wirklich nicht schlecht aus (oder zeig mir bitte einen "Korridor-Shooter", der das grafisch übertrifft).

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 12. September 2014 - 11:54 #

Es geht doch gar nicht drum das das Spiel hässlich aussieht oder das die Anforderungen utopisch hoch sind.

Es ist aber nunmal ein Fakt das ähnlich nett anzusehende Spiele schon lange verfügbar sind und alle mit weniger auskommen, vor allem weniger Ram. Und nichts was ich gesehen habe oder die Prämisse vom Spiel darlegen, bildet eine Grundlage für mindestens 4GB Ram besser aber lieber 8GB.
Sorry das ist es warum so viele von einer, möglicherweise oder offensichtlichen, schlampigen Portierung reden.
Und das kannst du auch weiterhin vollmundig abstreiten jedoch sehe ich keinerlei Hinweis auf eine gute Portierung nur Hinweise auf eine weniger gute.
Und es geht nur um die Portierung. Wie das Spiel spielerisch und grafisch (in Bewegung) am Ende in vollem Umfang aussehen könnte, hab ich nicht angesprochen.
Ich habe nur angedeutet das Menüführung, was auch in Steuerung mit einfliesst, bei ähnlicher (Portierungs)"Sorgfalt" dann nicht unbedingt zum besseren gehören könnte.
Aus PC Spieler Sicht.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 12. September 2014 - 12:52 #

Ein ganzer Haufen aktueller und kommender Spiele braucht 4-8 GB RAM oder profitiert immens davon. Z.B. Battlefield 4, Ryse - Son of Rome, Need for Speed Rivals, Call of Duty Ghosts oder Middle Earth: Shadow of Mordor. Das sind nur die Titel, die 8GB tatsächlich offiziell empfehlen. Wer Spiele wie Battlefield 3, ArmA 3, Metro Last Light oder ein gemoddetes Skyrim mit 4GB spielen will, kann ebenso sehr schnell an seine Grenzen stoßen.

4GB sind wirklich nicht viel. Auf einer typischen Windows x64 Installation mit Steam im Hintergrund, vielleicht noch 'nem Browser mit ein paar offenen Tabs und anderen Hintergrundprogrammen wie Antivirus, Teamspeak und was sich sonst noch ansammelt sind schnell mal 1,5 bis 2 GB davon belegt. Will das Spiel jetzt halbwegs moderne Grafikkarten mit 2GB RAM tatsächlich ausreizen, sind dann schnell nochmal weitere 1,5 bis 2GB RAM mit gecachten Texturen und 3D Models vollgeladen. Da sind die 4GB so gut wie voll und wir haben noch nichtmal die eigentlichen Spieldaten im RAM.

Die Spiele werden ja auch für die aktuellen Konsolen entwickelt und die stellen ca. 5-6GB freien Speicher zur Verfügung. Wenn dieses Budget tatsächlich ausgereizt wird, kannst du für den PC soviel optimieren wie du willst - ohne vergleichbare Speichermenge wird das nix. Oder du reduzierst Grafikdetails, aber dann sind wir PC Gamer doch wieder die ersten, die sich lautstark über die schlechtere Grafik beschweren.

... jetzt mal ehrlich: bei den derzeitigen Speicherpreisen ist eine RAM-Aufrüstung wirklich die preiswerteste Lösung. Es wäre wesentlich schlimmer, wenn man eine 500€ Grafikkarte zum vernünftigen Spielen bräuchte.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 12. September 2014 - 13:14 #

Na ich denke es ist auch der Tatsache geschuldet, dass weiterhin 64 Bit Startdateien keine selbstverständlichkeit bei Spielen ist. Es auch weiterhin Unterstützung für ein 32 Bit Windows gibt bzw. wohl geben muss. Bei einer 32 Bit Anwendung schlägt das Limit mit den ungefähr 4 GB pro Anwendung sowieso zu. Lässt sich zwar per Workaround umgehen, aber effektiv mehr RAM genutzt wird ja eigentlich trotzdem nur wenn es eine pure 64 Bit Anwendung wäre.

Ob die Spiele wirklich 8 GB bräuchten, wenn sie sich nen Teufel um 32 Bit geschert hätten... das steht meiner Meinung nach nicht fest.
Battlefield 4 läuft mit der selben Anzahl an RAM in der 64 Bit Version auch besser als in der "gepatchten" 32-Bit Anwendung und braucht dort schon weniger als die veranschlagten 8.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 12. September 2014 - 14:34 #

Würde mich nicht wundern, wenn Alien Isolation zwecks Abwärtskompatibilität als reine 32 Bit Version daherkommt. Unter 'nem 64 Bit OS bedeutet das eben bis zu 4GB verfügbarer Speicher und das kann durchaus gut ausreichen. Nur brauchen halt auch OS und andere Prozesse ihren Anteil vom RAM, also rechnet der Entwickler ganz simpel:

4GB (Spiel) + 2GB (OS und Programme) + Reserven = 6+GB benötigter RAM

6GB ist aber eine eher unübliche RAM-Größe - RAM wird ja heute meist als 4-, 8- oder 16GB-Kit verkauft. Also rundet man auf die 8GB auf und ist so bei seiner empfohlenen RAM-Größe.

Wer nur 4GB an gesamter RAM-Größe hat, muss halt ein paar Details reduzieren, wird aber vermutlich trotzdem spielen können.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 12. September 2014 - 13:19 #

Du willst es einfach nicht verstehen. Es geht auch nicht darum ob 8GB viel ist oder den die meisten haben oder nicht (was laut Steam Survey eher nicht der Fall ist auch wenn ich die Aussagekraft dessen anzweifle).
Und bei Multiplattformspielen die sowohl auf Last -wie auf Currentgen erscheinen (und dabei auch noch kaum unterschiedlich aussehen) punktet auch das 8GB der Currentgen Argument nicht genausowenig wie andere Titel die noch rauskommen werden, da diese auch nicht einschätzbar, hinsichtlich der Portierung, sind.

Ich hätte beim ich bin raus bleiben sollen.
Es bleibt agitieren was du betreibst.

Es bleibt abzuwarten ob sich die besagten Befürchtungen am Ende auswirken oder nicht, jedoch sind aber Vorschussvertrauen eher nicht so meins und sollten eher vorsichtig verteilt sein.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 12. September 2014 - 14:26 #

>> Du willst es einfach nicht verstehen.

Will ich schon, aber ich verstehe es wohl immer noch nicht. Ist ja nicht so, dass das Spiel auf 4GB-Systemen nicht laufen würde - das tut es (laut Systemanforderungen). Wer keine 8GB hat, wird es also trotzdem spielen können. Verstehe wirklich nicht, wo da das Problem ist - 4GB RAM sind Ende 2014 für ein aktuelles AAA-Spiel doch wirklich nicht zuviel verlangt?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 12. September 2014 - 11:54 #

"Das rentiert sich für eine Plattform doch überhaupt nicht und erst Recht nicht für den PC, der bei den Verkaufszahlen von Multiplattformtiteln sehr oft das Schlusslicht bildet."

die aussage will ich mal in frage stellen. weder steam selbst noch publisher veröffentlichen diesbzgl verkaufszahlen. in nur ganz wenigen fällen sind diese bekannt und dann auch nicht die umsätze.
was hingegen auffällig ist, ist die vermehrte portierung von bisher konsolenexklusiven genres und serien für den pc. auch spiele von japanischen entwicklen werden jetzt immer öfter für den pc geported. rentieren und zwar nicht zu knapp dürfte es sich also wohl schon. zumindest in deutschland wird ja wieder mehr umsatz mit dem pc als spiele-platform gemacht als mit konsolen.

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 11. September 2014 - 10:02 #

Bin absolut kein Alien-Fan, aber auf das Game freu ich mich. Hübscher Look, spannendes Gameplay... könnte was werden.

FPS-Player (unregistriert) 11. September 2014 - 10:42 #

Wie niedlich :) Da langweilt sich mein Rechner ja fast... Super, dann steht dem Erlebnis ja nichts im Wege.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 12. September 2014 - 0:19 #

Und sobald passende Games für deinen Rechner kommen ist der schon wieder längst veraltet :D

FPS-Player (unregistriert) 12. September 2014 - 6:51 #

Das ist leider immer dabei ;) Aber das dauert noch ein oder zwei Jahre, würde ich schätzen.

x1predator1x (unregistriert) 11. September 2014 - 12:06 #

Hmm hab aktuell nur eine HD 6670 drin und wollte mir erst nun endlich eine PS4 kaufen um dann zum Alien darauf zu zocken, wobei ja meine aktuell Grafikkarte auch ausreicht, andererseits will ich es mindestens mit 1920 x 1080 Spielen, könnte eng werden oder? Sollte meine Grafikkarte erstmal ausreichen, schiebe ich den kauf einer PS4 auf.

Foxhound2011 09 Triple-Talent - 303 - 11. September 2014 - 12:27 #

Steampflicht? Permament Onlineanbindung auch im reinen Singelplayer modus?

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 11. September 2014 - 14:27 #

Steam lässt sich auch offline starten.
Das Steampflicht gleich "always on" begründet ist ein Irrglaube.

Lediglich wenn man Achievements und Cloudsaves aktivieren möchte muss man nun mal online sein.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 11. September 2014 - 17:20 #

wer brauct das schon ?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 11. September 2014 - 17:40 #

Also Achievements könnte man wenn man wollte Problemlos auch anders anbieten ... reine Schikane ^^

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 11. September 2014 - 18:01 #

Deswegen geht das ja auch. Achievements schalten sich frei und werden auch deinem Profil gutgeschrieben, wenn du irgendwann mal online gehst.
Ausnahme sind Achievements die Steamitems gutschreiben, die gehen nur online.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 11. September 2014 - 21:24 #

Bitte?! Fuer einen Korridor-Titel sind die PC-Systemanforderungen ja geradezu astronomisch. Das riecht ja foermlich nach einem miesen Port von den Konsolen. Da mein Schleppie damit eh aus dem Rennen ist, werde ich mir das dann wohl fuer die PS3 holen, wo es dann wahrscheinlich auch halbwegs okay aussieht und funktioniert. Im Uebrigen ist es sicherlich bei einem Survival-Horror besser, wenn man auf dem Sofa liegt und nicht am PC auf dem Hocker sitzt, wo man unter Umstaenden noch panisch runterfaellt, sich den Kopf stoesst und danach vor lauter Migraene NOCH schlechtere PC-Performance sieht. ;)

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3110 - 11. September 2014 - 21:53 #

Dein Schleppie schafft das auch.
Brauchst Dich nur mit ~720p und ~30FPS zufriedengeben.
.
Ich finde die empfohlenen PC-Spezifikationen sogar sehr human wenn man von 1080p und min. 60FPS ausgeht.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 12. September 2014 - 2:31 #

Das ist halt die große Frage, ob die empfohlene Hardware auch für 1080p und 60fps ausreichen.

An sich bin ich auch zufrieden mit den Anforderungen. Meine alte Kiste mit fünf Jahre alter CPU und zwei Jahre alter Grafikkarte erreicht die empfohlene Spezifikation gerade noch so.

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 12. September 2014 - 8:37 #

Vielleicht brennen Creative Assembly ja ein Effekt-Feuerwerk ab, bei dem sogar Michael Bay große Augen bekommt. Okay, vermutlich nicht.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 12. September 2014 - 10:56 #

Battlefield 4 hatte praktisch dieselben empfohlenen Voraussetzungen und war in der Kampagne auch nicht mehr als ein Korridor-Shooter...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 22. Oktober 2014 - 14:55 #

Da wird nur die Konsolenversion bleiben. Meines Wissens hat AI Steampflicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)