World of Warcraft: Die Rückkehr der Brutmutter

PC
Bild von KosmoM
KosmoM 1769 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A4
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

13. August 2009 - 14:23
World of Warcraft ab 7,95 € bei Amazon.de kaufen.

Unverhofft kommt oft. Wie Blizzard im offiziellen Forum verlauten ließ, plant man noch vor Veröffentlichung von Patch 3.3, der das Finale der Wrath of the Lich King Storyline beinhalten soll, einen Zwischencontentpatch 3.2.2.

In diesem soll es eine neue 10er-, bzw. 25er-Instanz geben. Das klingt zwar sehr schön, allerdings muss man das Wort "neu" mit Vorsicht betrachten: Die Kalifornier planen ein Remake des Raids auf Onyxia, Brutmutter des schwarzen Drachenschwarms. World of Warcraft-Veteranen dürften sich an diese Instanz erinnern, da sie quasi die erste 40er-Instanz im Spiel war. Nach dem Update wird es übrigens nicht mehr möglich sein, die Original-Instanz zu absolvieren.

Dafür wird die Beute des Bosses angepasst, aber einige der neuen Items sollen keinen neuen Look erhalten. Es gibt allerdings auch neue Gegenstände bei der Drachenlady, beispielsweise ein 310%-schnelles Flugmount. Hierbei handelt es sich aber um kein gewöhnliches Flugtier, sondern die "Brut von Onyxia", die nach Onyxia modelliert wurde.

Wer hofft, dass auch andere alte Instanzen überarbeitet werden, wird leider enttäuscht. Man wolle lediglich den Spielern etwas Besonderes zum fünften Geburtstag des MMOs bieten. Daher erhalten im November alle aktiven Spieler neben der erneuerten Onyxia-Instanz noch ein kleines Dankeschön, und zwar ein kleines Onyxiabrut Welpen-Haustier. 

Das Video unten zeigt einen Raid auf Onyxia zu Classiczeiten. Die Gruppe selbst besteht aus 35 Druiden.

Video:

Junkfoot 13 Koop-Gamer - 1533 - 13. August 2009 - 8:33 #

Find ich gut, dass alte Raid hierdurch aufgewertet werden, hoffentlich passiert das auch für die anderen Klassiker!

KosmoM 13 Koop-Gamer - 1769 - 13. August 2009 - 8:36 #

Nein, wird nicht passieren, ich glaube, ich packe das noch schnell in die News.

Khayet 13 Koop-Gamer - 1300 - 13. August 2009 - 11:40 #

"Dieser Patch soll eine neue 10er-, bzw. 25er-Instanz." Ich glaub, da fehlt ein Wort ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7643 - 13. August 2009 - 16:35 #

Auch wenn ich mir Feinde mache: Man sieht wieder einmal, dass Blizzards Abteilung im Bereich WoW eindeutig am wenigsten zu gebrauchen ist. Da dauert Patch x etwas länger und was wird gebracht? Nicht mal eine Gebietsüberarbeitung. Auch kein neues Gebiet. Stattdessen die Neuauflages des alten Onyxiahutes, der laut Story schon dank Varian Wrynn erledigt war. ok, irgendwie wird Metzen das schon hinbiegen, warum die alte Dame wieder lebt. Wir wissen ja, dass 9 von 10 WoWlern der Storygrund eh schei...egal ist, solange es endlich wieder neue lila Pixel gibt.
Und der Wahnwitz ist dann ja noch, dass wieder verdammt viele Spieler das als Höhepunkt aller bisherigen MMOG-Inhalte preisen werden. Es wäre zum Lachen, wenn es nicht schon stellenweise so traurig wäre. Es gibt wohl kein anderes Spiel - ok, die eine oder andere EA-Reihe - , bei der sich die Spieler so verarschen lassen wie bei WoW. Merkt denn keiner, dass Blizzard schon alle Energie in das neue MMOG steckt und WoW nur stets denselben Inhalten füttert, nur anders bezeichnet (statt T4 T8, statt "Hole 10 Murlocschuppen" auf Stufe 30 "Hole 10 Drachenschuppen" auf Stufe 70).

WoW ist wohl wie die BILD: Man muss selber in dem eigenen Anspruch so teif sinken, damit man das Phänomen begreift.

KosmoM 13 Koop-Gamer - 1769 - 13. August 2009 - 17:49 #

Lies die News nocheinmal bitte. Es steht darin, dass man dies machen möchte, um den 5jährigen Geburtstag von WoW feiern.

bersi (unregistriert) 13. August 2009 - 23:00 #

dennoch hat er recht. wow ist nicht mehr das was es mal. außer der gewohnheit und dem "alle meine freunde spielen es"-faktor hat dieses spiel bei weitem nicht mehr den reiz wie damals.

ganz unschuldig sind diese aufgewärmten instanzen breie und die vercasualisierung da nicht. :)

Stichwort Tellerrand und so ;)

Veldryn 10 Kommunikator - 393 - 14. August 2009 - 17:13 #

Muss blacksun und bersi da vollkommen recht geben.

Ich bin WoW'ler der ersten Stunde und was Blizzard seit WotLK abliefert ist teilweise einfach nur unzumutbar.

Womit hat das Addon angefangen? Mit Naxxramas 2.0, was schon viele Spieler zum quitten animiert hat, nur damit "die Breite" Masse auch mal die Instanz von innen sieht. Alles Einheitsbrei, der 6 Monate "aktuellen Content" ausgemacht hat, die den gemeinen Spieler aber gut bei Laune hielten.

5 Jahre hin oder her, Blizzard ist einfach einfallslos und hält den Casual mit lustigen Ingamepets oder Events bei Laune, die aber leider nichts mehr mit dem einst wirklich epischen Feeling zu tun haben :>

Gabriel Engelhardt 06 Bewerter - 72 - 13. August 2009 - 18:44 #

OMG die ganzen Eulen sieht ja so lustig aus.^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)