Castlevania: Produzent verlässt Konami

Bild von Uisel
Uisel 3968 EXP - 15 Kenner,R6,A6,J7
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

19. März 2014 - 10:26 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Der Castlevania-Produzent Koji Igarashi hat Konami verlassen, sein letzter Arbeitstag bei dem japanischen Studio war der 15. März 2014. Koji arbeitete seit Beginn seiner Karriere Ende der Achtziger-Jahre bei dem Unternehmen und war ab dem Playstation-Titel Castlevania Chronicles als Produzent für die Serie verantwortlich. Das erste Mal involviert in Castlevania war er aber bereits bei dem Spiel Castlevania - Symphony of the Night, bei dem er als assistierender Direktor und Programmierer tätig war.

Koji plant nun, sein eigenes Studio zu gründen. In einem Interview mit IGN spricht er davon, auf diese Weise die Spiele verwirklichen zu können, die er schon immer machen wollte und die die Fans seiner früheren Spiele ebenfalls sehen wollen. Außerdem erklärt er, dass der Weggang von Konami keine leichte Entscheidung für ihn gewesen sei. Er hoffe trotz allem auf die weitere Unterstützung seiner Fans und dass diese genauso gespannt in die Zukunft sähen wie er.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 19. März 2014 - 11:35 #

Und ich dachte immer, die Japaner bleiben ihrer Firma treu...

volcatius (unregistriert) 19. März 2014 - 17:34 #

Mit Seppuku nehmen die es auch nicht mehr so genau, sonst hätten sich die Reihen bei Sony und Nintendo schon deutlich gelichtet.

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 19. März 2014 - 12:53 #

Da vor einiger Zeit ja mal die News durchs Netz geisterte, dass Konami nicht mehr beabsichtigt "klassische" (Sidescrolling?) Castlevanias zu produzieren, kann man diese Entscheidung eigentlich nur begrüßen.
Zwar würde das ganze Vampir-Setting bei Igarashis Eigenentwicklung vermutlich wegfallen, aber ein Metroidvania von einem der Großmeister des Genres würde ich auch so blind kaufen ;)

Novachen 19 Megatalent - 13063 - 19. März 2014 - 14:53 #

Wieso eigentlich immer blind kaufen?

Es gibt doch eh kein Spiel was man ohne Augenlicht spielen kann :D.

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 19. März 2014 - 15:21 #

Taschenbillard geht super...

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69312 - 19. März 2014 - 12:58 #

Achtzig, nicht Achzig.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)