WoW: Details zu den Addon-Editionen und Charboost

PC andere
Bild von CptnKewl
CptnKewl 22484 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S2,C5,A6,J7
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

11. März 2014 - 2:43 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
World of Warcraft: Warlords of Draenor ab 60,00 € bei Amazon.de kaufen.

In diesem Jahr soll bereits die fünfte Erweiterung für World of Warcraft erscheinen. Blizzards MMO kann trotz sinkender Abozahlen rund acht Millionen Leute im Monat begeistern. Ein konkretes Datum hat Blizzard für Warlords of Draenor immer noch nicht genannt, laut Vorbestellerwebsite soll der Titel jedoch vor dem 21.12.2014 erscheinen. Das Addon wird wie bei Blizzard üblich in drei Editionen ausgeliefert. Der Standard-, der Digital- und der Collectors Edition. Entscheidet ihr euch für die Vorbestellung bei Blizzard, erhaltet ihr sofort eine Charakteraufwertung auf Stufe 90 und zusätzlich:

  • 150 Gold
  • vier Glutseidentaschen, die euch jeweils 22 Inventarplätze bieten
  • Ein komplettes, zur Talentspezialisierung des Charakters passendes Set der Gegenstandsstufe 483
  • Ein fraktionsgebundenes Flugreittier (Windreiter für die Horde, Greif für die Allianz)
  • Die Fähigkeit "gekonnter Reiter" sowie die Fluglizenz für Nordend, Kalimdor, die östlichen Königreiche und Pandaria

Eine englischsprachige Anleitung zum Boost findet ihr hier. Wenn ihr noch unentschlossen seid, mit welcher Edition von Warlords of Draenor ihr in die Scherbenwelt zurückkehren wollt, schaut ihr am besten in die untere Übersicht:

  • Digital Standard / Physische Standard-Edition - 44,99 Euro (ohne zusätzliche Gimmicks)
  • Digital Deluxe - 59,99 Euro (Schreckensrabe-Reittier sowie Küken des Schreckens Haustier, Starcraft 2 Kriegshäuptportaits und der Kriegshymnenflagge für Diablo 3)
  • Collectors Edition - 79,99 Euro (alle Extras der digitalen Deluxe-Edition sowie Soundtrack auf CD, Mousepad, Making-of-Bildband und das Making-of als Zwei-DVD-Set und als Bluray)

Die virtuellen Extras sind sofort nach der Vorbestellung verfügbar. Der Charakterboost ist darüber hinaus auch separat erhältlich und schlägt pro Charakter mit 50 Euro zu Buche. Passend dazu hat Blizzard auch einen Trailer veröffentlicht. Diesen haben wir euch unter die News gepackt.

Video:

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 11. März 2014 - 7:06 #

Letztes Jahr hatte man ja noch erwartet, dass es vielleicht gegen Ostern rauskommen wird, das wurde mit voranschreitender Zeit jedoch unwahrscheinlicher. Jetzt ists wieder das gleich wie bei Cata: der letzte Raid muss ein ganzes Jahr durchhalten - mindestens. Man hätte lieber die vorangehenden Patches jeweils noch um 1-2 Monate verzögert, damit die Zeit nicht ganz so lang wird.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22484 - 11. März 2014 - 7:11 #

mich ärgert ja mehr das es schon lange keine großartigen Events mehr gibt. Vor BC gabs ja die Toröffnung, zu WotlK die fliegenden Ziggurate und nun?

wie du sagst: leere.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 11. März 2014 - 8:00 #

Naja bis zum Launch bzw. zu Patch 6.0 dauert es ja noch 'ne Weile, ich denke mal schon, dass da wieder irgendein Event kommt. Ob es gut wird, sei mal dahingestellt.

Latenzus (unregistriert) 11. März 2014 - 13:11 #

Wahrscheinlich wird einfach nochmal das BC-Pre-Event recycelt.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 11. März 2014 - 22:10 #

Nachdem die Community sowohl das Wrath- als auch das Cata-Event zerrissen hat, verdient sie auch nicht mehr.

Jassir 11 Forenversteher - 738 - 11. März 2014 - 10:33 #

Wer das mitmacht hat doch keinen Grund mehr zu meckern. 58€ Upgradekosten, damit man weiter spielen kann, kein Opt-Out aus dem Charakterboost(?), und Vorverkauf bevor auch nur annähernd klar ist wann das Teil erscheint.
Wie dreist sind die eigentlich geworden?

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 11. März 2014 - 19:39 #

58€? Für die normale Version sind oben doch 45€ angegeben, allerdings liegt selbst das noch ein gutes Stück über dem Preis der letzten Addons.
Und wozu ein Opt-Out aus dem Charakterboost - soll es dann billiger werden? Für Wiedereinsteiger ist das eigentlich das wichtigste Feature, damit sie gleich mit dem Leveln beginnen können.

bsinned 17 Shapeshifter - 6831 - 11. März 2014 - 7:46 #

150g... Wow. Möchte mal wissen wie Blizzard auf einen solchen Wert kommt. Zum Einen hat man 150g schon nach 4-5 Quests raus. Zum Anderen bekommt man für 150g geschätzt Garnichts.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 11. März 2014 - 21:25 #

Ich muss da ganz ehrlich sagen, diese ganzen Zusätze, die es für die Vorbestllungen gibt, wirken auf mich wie diese "Premium-Pakete" bei diverse F2P-Titeln, wos dann halt auch Ingame-Währung, Mounts oder spezielle Items gibt.

Ist das vielleicht ein erster Hinweis darauf, dass WoW mehr und mehr mit F2P-Mechaniken liebäugelt? (Das geht ja auch parallel zum Abo-Modell.)

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4666 - 11. März 2014 - 21:37 #

Das sind ja keine Vorbesteller-Boni, sondern entweder Boni für die CE (was eigentlich alle anderen Spiele auch haben) oder die Boni, die fest mit dem Charakterboost verknüpft sind, die haben mit einer Vorbestellung nichts zu tun.

eagel (unregistriert) 11. März 2014 - 8:20 #

ich hab bei classic mit der collectors edition angefangen und irgendwie..ich muss als Sammler nun einfach auch die restlichen addons haben, als CE..um es komplett zu haben. ich spiele dann immer bis zum neuen max und hör wieder auf lol.

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 11. März 2014 - 8:21 #

Ich weiß noch früher, zu den Classic Zeiten und auch noch Burning Crusade... ich habe mir einen Ast abgefreut als ich endlich das nötige Level für mein Reittier hatte und ganz besonders nach tagelangem farmen das nötige Gold! Jetzt bekommt man alles hinterher geworfen... Ich glaube deshalb spiele ich das Spiel unter anderem nicht mehr, weil man trotz vieler Möglichkeiten im Spiel selten ein richtig tolles Erfolgserlebnis hat.

Aber schon verständlich, dass es bei der Levelaufwertung auch gewisse Items dazugeben sollte, man kann ja nicht nackisch da als 95er rumstehen :D

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 11. März 2014 - 11:43 #

Jo ist schon lange aufgeweicht und casualisiert. Aber zu Classic Zeiten war es mein Lieblings "Rollenspiel". Allein das man zu den Instanzen hin musste war ein Abenteuer ^^

Aber trotzdem schön zusehen wenn eine 2te Generation in die gleichen Fußstapfen tritt wie die Generation davor. Siehe auch Pokemon ^^

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 11. März 2014 - 18:13 #

Naja, bei den Mounts hat sich das halt n bisschen verschoben. Die "ordinären" kannste dir heute mehr oder weniger sofort kaufen, für was extravagantes, was heute den damaligen Stellenwert der Epic-Mounts besitzt, musste dir aber nach wie vor den Arsch abfarmen. Ist also nicht so, als obs sowas nicht mehr geben würde.

Tommylein 14 Komm-Experte - P - 1920 - 12. März 2014 - 20:03 #

Damals waren die Mounts aber wichtiger und es gab keine Alternativen. Flugpunkte waren wesentlich seltener. Deswegen war man ja so froh wenn man es endlich geschafft hat. Die Mounts hatten einen anderen Stellenwert als heute. Ich persönlich hätte heute nicht mehr den Antrieb tagelang zu farmen für ein besonderes Mount wenn es ein "normales" auch tut.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 13. März 2014 - 12:31 #

Naja, das normale Mount hatte man damals aber auch schon recht fix und das hat auch gereicht. Nur fürs Epic Mount musste man einiges an Zeit investieren oder so wie ich einfach Glück haben, das einem ne Kroll Klinge beim Trashmobs farmen dropt, die man dann im AH zu nem Fantasiepreis verkaufen konnte. ^^

Epic Mounts waren zwar wat schneller, letztendlich aber auch mehr Prestigeobjekt als alles andere.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 11. März 2014 - 22:12 #

Ist ja nicht so, dass das monatelangen Farmen in Classic der Höchstgenuss aller Spielezeitalter war. Damals war es halt noch normal, wobei WoW bereits 2004 im Gegensatz zu anderen MMOGs ganz schön vercasualisiert war. Alleine durchgehende Levels, was für ein Noobkram für andere MMOGs ;) .

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 12. März 2014 - 8:22 #

Ich erinnere mich noch gut. In Desolace 8 Stunden lang Elementare töten, damit ich mir mein erstes Reittier finanzieren konnte. Spielspaß sah anders aus.

Larnak 21 Motivator - P - 25589 - 12. März 2014 - 16:30 #

Optional hätte man es auch einfach lassen, spaßige Dinge tun und sich das erste Reittier später kaufen können. So hab ich's damals gemacht und hatte viel Spaß dabei :)

Ich finde es immer auffallend, dass Entscheidungen des Spielers, Dinge zu tun, die keinen Spaß machen, dann oft dem Spiel angelastet werden.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 12. März 2014 - 19:42 #

So gesehen, dürfte ich ja gar nix kritisieren. Schließlich ist ja alles im Spiel meine Entscheidung. Alleine schon das Spiel zu spielen, war meine Entscheidung.

Die Mounts wurden ab 40 freigeschaltet und waren damals trotz der Flugrouten das Nonplusultra, weil sie das Reisen enorm erleichtert hatten. Da ist es ja wohl verständlich, dass da ein gewisses Verlangen dahinter steckt und nicht jeder Lust hat die nächsten 20 Level dann trotzdem noch in seinen Sandalen durch die Gegend zu latschen. Vom Statussymbol mal ganz abgesehen.

Dass ein Level 40 Spieler nicht mal schnell 100 Gold aus der Tasche ziehen konnte, war damals auch jedem klar. Auch den Entwicklern. Hier hätte man entweder die Preise anpassen können, die Mountquest für alle anbieten können oder spaßigere Goldfarmmethoden, als zu grinden.

Larnak 21 Motivator - P - 25589 - 12. März 2014 - 20:06 #

Klar darfst du kritisieren. Aber wenn du dir Dinge freiwillig antust, die für den Spielfortschritt nicht notwendig sind, nur weil du so sehr nach der dafür ausgeschütteten Belohnung strebst, wobei es aber auch noch andere, spaßigere Methoden gegeben hätte, die Belohnung (etwas langsamer) zu erreichen, musst du dir schon auch an die eigene Nase fassen.

Natürlich hätte WoW auch etwas tolleres als Farm-Methode anbieten können. Aber am Ende ist WoW das ziemlich egal. Dir sollte aber nicht egal sein, ob du Spaß hast oder dich grundlos mit etwas herumschlägst, was dir keinen Spaß macht. Warum hältst du dem Spiel vor, dir die Wahl zu lassen? Man sollte doch froh sein, wenn man in einem Spiel auch mal die Möglichkeit hat, zu entscheiden, was man mit begrenzten Ressourcen anstellt und was nicht. Es gibt schon genug Spiele, bei denen quasi alles vorgeschrieben ist und kaum Möglichkeiten bestehen, mal etwas anders zu machen.

Dass die Reittiere trotzdem so teuer waren, hatte im Spiel übrigens den Effekt, dass sie als sehr wertvoll angesehen waren. Der Effekt war vermutlich gewollt. Jetzt, wo die Dinger jeder hinterhergeworfen bekommt, fehlt der. Allein das wäre also schon ein ausreichender Grund gewesen, den Preis so hoch anzusetzen. Klar habe ich mich auch geärgert, dass ich es mir erst kurz vor lvl 60 leisten konnte, aber dafür habe ich mich dann auch umso mehr drüber gefreut, als es endlich so weit war :) So eine Freude verspürt heute garantiert niemand mehr, wenn er sich ein Reittier kauft.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 12. März 2014 - 20:26 #

Der Erwerb zusätzlicher Fähigkeiten, wie z.B. dem Reiten, gehört für mich aber zum Spielfortschritt dazu. Wenn es sich hierbei um rein kosmetische Dinge gehandelt hätte, würde ich dir zu 100% zustimmen. Aber dadurch, dass man zu dieser Zeit teilweise schon vom Zusehen Blasen an den Füßen bekommen hat, war das Pferd eben enorm von Vorteil. Von "grundlos" kann hier deswegen absolut keine Rede sein.

Du sagst es doch selbst: Du hast dich bis kurz vor Level 60 darüber geärgert, keines zu besitzen. Wenn ich mich bei meiner Vorgehensweise ärgere, du dich bei deiner ärgerst, dann kann man doch nicht davon sprechen, dass der Spieler an Situationen Schuld ist, bei der es nur frustrierende Möglichkeiten gibt.

Die Glücksgefühle hinterher mal außer Acht gelassen. Die hatten wir ja beide.

Larnak 21 Motivator - P - 25589 - 12. März 2014 - 21:04 #

Mit Pferd besser als ohne, das habe ich nicht bestreiten wollen. Grundlos war daher nicht in Bezug auf das Ziel, sondern in Bezug auf die Methode gemeint: Du hättest das Pferd auch anders bekommen können, mit mehr Spaß.

"Geärgert" ist nicht so gemeint, dass ich deswegen nun frustriert in einer Ecke gesessen hätte, gelangweilt gegen einen Stein kickend, weil ich kein Reittier habe. Eher so ein "Ach, es wäre schön!"-Ärger, ein starker Wunsch, kein Frust. So wie du dich jetzt im Moment vielleicht ärgerst, dass du keinen Porsche fährst. Also, vorausgesetzt, du fährst keinen, würdest aber gern einen fahren, findest ihn aber recht teuer :p
Wenn es dich frustriert und du die Entscheidung, dich zu frustrieren, selbst getroffen hast, finde ich schon, dass man davon sprechen kann, dass du an dieser Situation Schuld bist.

Aladan 21 Motivator - - 28687 - 11. März 2014 - 8:49 #

Also die unverbindliche Preisempfehlung bei Blizzard ist schon echt heftig. Da verzichte ich lieber auf die sofortigen Boni und bekomme die digitale Version zum Start für knapp 24 €.

Trotzdem muss ich sagen, dass das Video oben echt gut gemacht ist und die neuen Charaktermodelle inklusive den Animationen sehen einfach nur unglaublich gut aus.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9248 - 11. März 2014 - 9:36 #

Tut mir Leid, aber die Charaktermodelle sehen immer noch grauenhaft aus. Natürlich eine klare Verbesserung, aber meilenweit von denen in z.B. FF14 oder gar anderen, nicht-MMOs entfernt.

Blizzards Spiele sind technisch unglaublich veraltet, das ist mir nun wieder bei den Ingame-Zwischensequenzen von Diablo 3 aufgefallen. Sah fast aus wie Warcraft 3.

Nicht, dass die Grafik an sich nicht stimmig wäre in den Spielen. Sie ist einfach nur technisch schlecht. Also schlechte Texturen, eher eckig als rund, usw. usw.

Aladan 21 Motivator - - 28687 - 11. März 2014 - 9:56 #

Es geht mir doch nicht um die Texturen auf den Modellen, selbst eines meiner aktuellen Lieblingsspiele (FF14: ARR) sieht Bewegungstechnisch gegen den Gnom im Video kein Land.

Die Animationen und Bewegungen sind einfach genial, man merkt wie viele Knochen da allein im Gesicht verbaut sind, das wird auch den Machinima-Machern viel neuen Stoff bieten.

Das soll jetzt natürlich nicht heißen, dass WoW damit plötzlich ein Polygon Wunderland wird, aber an diese Dynamik kommt bisher einfach kein anderes MMO ran. Dafür glänzen andere halt mit ihrer HD Optik (z. B. FF14).

DomKing 18 Doppel-Voter - 9248 - 11. März 2014 - 21:54 #

Naja "Knochen verbaut" ist ja relativ. Klar, die Bewegungen sind wirklich gut, man merkt, dass der Charakter richtig geht und nicht "schwebt", wie in vielen anderen MMOs.

Ich finde nur, Blizzard sollte mal lieber an einer neuen Engine (und somit wohl an einem neuen Spiel) arbeiten. Denn nach 10 Jahren, sieht die Engine, trotz Verbesserungen, einfach schlecht aus. Und zwar so schlecht, dass die Grafik nun langsam ernsthaft in die Kauf-/Nichtkaufargumente fällt.

Und ich verstehe halt nicht, wie man die neuen Charaktertexturen so abfeiern kann. Sie sind halt immer noch schlecht.

Naja mal abwarten. Bei Mists of Pandaria habe ich alle News überlesen, mir nicht angeguckt, hab es mir dann spontan einfach mal gekauft und hatte relativ viel Spaß mit dem Addon. Vielleicht mache ich es nun wieder so.

bam 15 Kenner - 2757 - 12. März 2014 - 8:28 #

Wozu eine neue Engine? WoW sieht gut aus und verändert sich optisch positiv mit jedem Addon.

Eine neue Engine macht wenig Sinn. Das Problem von WoW ist, dass sie weitreichende Landschaften für Welt-Content darstellen müssen aber in Dungeons/Raids dann 50 oder teilweise mehr Einheiten + Effekte. Mit top modernen Engines kann das nur ein Bruchteil der Spieler überhaupt spielen.

Eigentlich sollte man sich doch freuen, dass ein Spiel noch 10 Jahre nach Release so aktiv gespielt wird und neuer Content kommt. Die optischen Verbesserungen sind völlig ausreichend.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9248 - 12. März 2014 - 10:17 #

WoW sieht nicht gut aus. Es sieht stimmig aus. Technisch ist und bleibt es gnadenlos veraltet, da können noch kleine Updates kommen, wie sie wollen. Die Engine lässt keine großen Schritte zu und die wären nun nötig.

Ich spiele selbst WoW immer wieder, doch neuer Content ist eben meistens nur noch neuer Content. Vom Gleichen mehr. Innovation sind selten.

Und ich habe ja nur gesagt, dass die Grafik für mich nun, nach 10 Jahren, ein Argument gegen den Kauf eines weiteren Addons sind. Neben dem Nichtvorhandensein von Innovationen (lediglich Housing), dem hohen Preis, die jetzt schon krude Story (und das obwohl man nicht viel weiß).

Ein Neustart würde dem Spiel gut tun.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15113 - 12. März 2014 - 12:10 #

WoW sah noch nie gut aus ;-)
Als ich damals das erste Mal eingeloggt habe, dachte ich erst, das meinen die doch net Ernst.

Azzi (unregistriert) 11. März 2014 - 9:56 #

Jo technisch ist WoW mit Abstand das wohl schlechteste MMO. Trotzdem gewöhnt man sich recht schnell an den Cartoonlook und es fällt dann nicht weiter störend auf. Imo waren bisher die Charaktermodelle auch das störenste und wurde ja jetzt 10 Jahre später endlich mal verbessert .

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 11. März 2014 - 11:46 #

Genau Gnom, kauf dir alle Add ons nachträglich und dann bezahlst du dafür das du 3 Add ons überspringst und nicht erleben kannst da du direkt lvl 90 bist UND das kostet nochmal den Preis eines Add ons xD

Kotelettkönig 11 Forenversteher - 688 - 11. März 2014 - 15:21 #

Bin echt Überrascht das die keine Hearthstonekarten oder Helden für ihr MOBA als Bonus reinpacken.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 11. März 2014 - 21:33 #

45€ für ein Addon?
Welches dazu nun so viel neues nicht bringt? wow...

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 11. März 2014 - 21:49 #

Ja. Wird mir mittlerweile auch zu teuer. Deswegen schlage ich immer häufiger erst nach den Preisnachlässen zu, verzichte ganz oder verzichte auf die Boni und kaufe bei einem Keyhändler.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9248 - 11. März 2014 - 21:55 #

Wobei das bei Blizzard-Titeln nicht ganz so einfach ist. Da kommen die Preisnachlässe spät oder sind nicht wirklich vorhanden.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 11. März 2014 - 22:09 #

WoD bietet typische Addonkost, nicht mehr, nicht weniger. Wer natürlich etwas völlig Neues erwartet, ist, wie bereits schon in den 90ern bei Addons, falsch. Gut, der Preis ist Ansichtssache, wobei erstens ein MMOG-Addon auch Spielinhalt für aberwitzig viele Stunden bietet und zweitens niemand bei Blizzard zugreifen muss, sondern auch locker auf die Preise bei Amazon & Co. warten kann.

Larnak 21 Motivator - P - 25589 - 11. März 2014 - 23:04 #

Ich bin auch gerade etwas verwirrt. Der Preis war bisher doch 35€, oder täusche ich mich?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9248 - 11. März 2014 - 23:15 #

Jop. Bisher halt...nun nicht mehr.

https://eu.battle.net/shop/de/product/world-of-warcraft-warlords-of-draenor?utm_source=internal-WoD-site&utm_medium=digital-deluxe&utm_campaign=WoWx6-presales&utm_content=pre-purchase-section-link

Mal abwarten, was Amazon, Media Markt, etc. anbieten.

Larnak 21 Motivator - P - 25589 - 11. März 2014 - 23:43 #

Eigentlich wollte ich mir dieses Addon ja mal wieder von Anfang an antun, aber so ist meine Kauflust ja direkt wieder gedämpft :D

supersaidla 15 Kenner - P - 3892 - 12. März 2014 - 6:54 #

Hab neulich mal die 30tägige Version ausprobiert und muss sagen dass das Spiel viel zu einfach ist. Das Questen ist ne reine ABM-Maßnahme. Hat man 3 5er Dungeons gelaufen kann man sich das Craften auch gleich sparen da man eh nichts besseres bauen kann. Wenn es f2p wäre würde ich mich da sicher noch etwas rumtreiben aber für 13 Ökken im Monate möchte ich wenigstens ein bisschen Herausforderung haben. Ich hatte noch keinen 90er und hab auch den Endkontent nie gesehn, aber für mich hat sich das Ganze eher wie ein Singleplayer angefühlt, wozu sollte man sich mit wildfremden Menschen abgeben wenn man sowiso alles hinterhergeworfen bekommt. Irgendwie fad. Nix für ungut an die Leute die darauf stehen, rund ist es allemal. Aber irgendwann könnte in dem Genre mal wieder was Spannendes passieren ;)

bam 15 Kenner - 2757 - 12. März 2014 - 8:36 #

Du sagst selber, dass du den Endcontent nicht gesehen hast. Die Herausforderung kommt aber mit dem Endcontent.

Das mit dem Craften stimmt so nicht. Jeder Beruf hat bestimmte Crafts die eine Menge Zeit verschlingen, aber einem dann vernünftige Items bieten. Man kann sich nur nicht durch Crafting voll ausstatten.

Es fühlt sich wie ein Singleplayer-Spiel an, wenn man levelt, das stimmt. Liegt allerdings auch daran, dass die Masse an aktiven Spielern Level 90 ist. In den Anfangswochen von Addons ist wesentlich mehr los.

Wer Herausforderungen sucht, muss letztlich mit einer Gilde Raiden bzw. im Team PvP spielen.

supersaidla 15 Kenner - P - 3892 - 12. März 2014 - 9:48 #

Is wohl wahr.

Larnak 21 Motivator - P - 25589 - 12. März 2014 - 16:45 #

"Du sagst selber, dass du den Endcontent nicht gesehen hast. Die Herausforderung kommt aber mit dem Endcontent."
Das nützt einem bloß nichts, wenn man vorher schon angeödet wieder aufhört, weil der Anspruch weit unter Null liegt.

supersaidla 15 Kenner - P - 3892 - 12. März 2014 - 19:03 #

Genau das ist ein bisschen das Problem. Und bis zur 90 isses halt ne ganze Ecke ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit