Shadow of the Eternals: Ab sofort auch via Kickstarter

PC WiiU
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123931 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

14. Mai 2013 - 10:42

Vor einer Woche startete Precursor Games eine Crowdfunding-Kampagne zu Shadow of the Eternals, einen Nachfolger im Geiste des Gamecube-Klassikers Eternal Darkness - Sanity's Requiem (wir berichteten). Als Plattform für die Spendenaktion entschied man sich zunächst für die eigene Website. Für die Produktion der Pilotfolge – insgesamt sind 12 Episoden geplant – veranschlagte der Entwickler ein Ziel von 1,5 Millionen Dollar.

Aufgrund der Unterstützung, die weit über den Erwartungen von Precursor Games lag, und aufgrund der hohen Nachfrage entschied man sich nun doch für eine Kickstarter-Kampagne. Diese soll 1,35 Millionen Dollar einbringen und wird parallel zu der Aktion auf der eigenen Website ablaufen. Wer das Projekt bis zu diesem Zeitpunkt bereits unterstützte, wird zusätzliche digitale Inhalte und einen "Resolute"-Titel für das Forum erhalten.

Die Kickstarter-Belohnungen starten bei 5 Dollar – bereits hier erhaltet ihr die Pilotfolge. Für alle zwölf Episoden werden mindestens 50 Dollar fällig. Entscheidet ihr euch für eine Spende via Kickstarter, zahlt ihr wie üblich nur dann, wenn das veranschlagte Ziel erreicht wird – über die offizielle Website möchte der Entwickler das Geld auch dann für Arbeiten an dem Spiel nutzen, falls die Kampagne scheitert.

Die Veröffentlichung von Shadow of the Eternals ist für August 2014 geplant, entwickelt wird es sowohl für den PC als auch die WiiU. Direkt unter dieser News könnt ihr euch ein neunminütiges Video mit Spielszenen anschauen.

Video:

Captain Placeholder (unregistriert) 14. Mai 2013 - 10:49 #

"Aufgrund der Unterstützung, die weit über den Erwartungen von Precursor Games lag, und aufgrund der hohen Nachfrage entschied man sich nun doch für eine Kickstarter-Kampagne."
Ironie? Das gesteckte Ziel hätten sie beim bisherigen Geldfluss nie erreicht.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 14. Mai 2013 - 10:57 #

Unglaublich, das steht ja tatsächlich auf deren Homepage: "We are delighted with the support that we have received for our campaign so far. The activity in the Order has gone well beyond our expectations, and we are looking forward to seeing where this new adventure leads us all."

Das Projekt war übrigens bislang zu 2%(!) gefundet! *LOL*

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. Mai 2013 - 10:57 #

Ich glaube auch nicht das es darum ging, möglichst viel Geld durch die eigene Kampagne einzunehmen, sondern einen großen Publisher davon zu überzeugen, dass es eine Nachfrage zu dem Spiel gibt. Die eignommenen 150.000$ sind auch tatsächlich weitaus mehr als ich persönlich erwartet habe. Ich hatte eher sowas hier erwartet:
http://www.indiegogo.com/projects/indiego-a-proper-open-video-game-console?c=home

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 14. Mai 2013 - 11:09 #

Dafür hat die Presse doch das Projekt viel zu sehr gehyped.
In anbetracht das darüber tagelang berichtet wurde und ein (vermeitlich) großer Name missbraucht wurde, obwohl das nichts mit dem Spiel zu tun hat, ist das bisherige Resultat schon sehr enttäuschend.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 14. Mai 2013 - 11:01 #

Was sollen sie denn sonst schreiben?

"Da keiner auf unser Website spenden will, sind wir verzweifelt und versuchen wir nun hier unser Glück. Um mehr Leuten das Geld für unser ach so tolles Projekt aus der Tasche zu ziehen."

Käme wohl etwas blöd ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 14. Mai 2013 - 11:13 #

Ich müsste ja schmunzeln, wenn das noch geheime Spiel der Retro Studios ein Eternal Darkness Nachfolger wäre. Dann will dieses Eternal Dingens niemand mehr haben. :-)

keimschleim 15 Kenner - 2938 - 14. Mai 2013 - 12:12 #

Mir kommt's langsam so vor, als wenn sich 50% der News auf GG auf irgendwelche Kickstarter-Projekte beziehen.
Dabei kommt das Sommerloch doch erst noch...

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 14. Mai 2013 - 13:19 #

Zähl' einfach nochmal durch und Du wirst sehen wie weit subjektive Wahrnehmung und Wirklichkeit auseinanderliegen.

Dehace (unregistriert) 14. Mai 2013 - 12:17 #

Irgendetwas stimmt doch bei dieser Kampagne hinten und vorne nicht. Sie haben schon ein fertiges Konzept, einen Haufen Screenshots, ein neunminütiges Gameplay-Video in der Gameengine und wollen dann 1,35 Millionen (+ das Geld von der eigenen Homepage) für die Episode 1 haben, die eine Spiellänge von 2-4 Stunden haben soll? Und begründen tun sie das mit den Kosten für die Engine und das Konzept? Müssen die davon einen Kredit zurückzahlen?

Grundsätzlich kann bei dieser Entwicklung natürlich alles sauber zugehen, aber ich denke nicht, dass sie mit dieser Kampagne auch nur annähernd ihr gewünschtes Geld zusammenbekommen.

Captain Placeholder (unregistriert) 14. Mai 2013 - 12:20 #

Und wenn schon. Als Ex-Silicon Knights-Leute haben sie ja bereits Erfahrung mit dem spektakulären Pleitegehen. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23324 - 14. Mai 2013 - 14:40 #

Ich glaube ja, dass sie einfach das Geld genommen haben, das ihnen Activision für das X-Men Spiel gegeben hat.^^

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23324 - 14. Mai 2013 - 12:38 #

Ich fürchte von dem Geld werden sie nichts sehen, anders als bei dem auf ihrer Website. Wahrscheinlich hat viele gestört, dass das Geld dort in jedem Fall abgebucht wird. Vielleicht können sie ja Nintendo noch von ihrem Konzept überzeugen, die WiiU kann exklusive Spiele sehr gut gebrauchen.

volcatius (unregistriert) 14. Mai 2013 - 15:37 #

War der Vorgänger nicht schon auf dem Gamecube ein absoluter Flop?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 14. Mai 2013 - 15:52 #

Da sie Assets von SK nehmen kennt Nintendo wahrscheinlich diese Szenen schon.....
Außerdem warum sollten sie so ein NoName Studio mit fragwürdigen Mitgliedern vertrauen?

Kain Plan (unregistriert) 14. Mai 2013 - 13:07 #

Immer dieses besserwisserische Gemecker … Eternal Darkness und Blood Omen:Legacy of Kain waren zwei super Spiele – meine Unterstützung sollen die Entwickler haben. Und das Risiko ist doch nicht so groß, falls die gewünschte Summe nicht erreicht wird, muss man ja bei Kickstarter auch nicht bezahlen.

Name23 (unregistriert) 14. Mai 2013 - 13:50 #

Ich komm nicht hinterher bei den Kickstarter Projekten. Das ist jetzt wohl das 50. gebackte Projekt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Action
Action-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Precursor Games
Precursor Games
Auf Eis gelegt
Link
0.0
PCWiiU