QuakeCon 2011: Heute geht es los! [3. Upd.]

Bild von Christoph Hofmann
Christoph Hofmann 55130 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtBetatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

4. August 2011 - 18:59 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
3. Update vom 4.8. um 20 Uhr:

Wie Matt Richards (einer der Köpfe hinter Quake-Live-TV) soeben auf seiner Internetseite bekanntgab, wird own3D.tv dieses Jahr alleine das komplette Event begleiten -- sogar in 720p. Darunter fallen nicht nur die Turnierspiele, sondern auch die Pressekonferenz und Keynote in einer Stunde sowie ein Teil der Panels. Außerdem verspricht Richards zahlreiche Interviews nicht nur mit ProGamern, sondern auch den anwesenden Entwicklern. Den Livestream sowie später auch die begleitenden Aufnahmen, findet ihr gesammelt hier

2. Update vom 4.8. um 10 Uhr:

Noch 6 Stunden, dann öffnen sich im Hilton Anatole Hotel in Dallas die Tore für die Quakecon 2011. Unsere Berichterstattung startet um 21 Uhr deutscher Zeit mit der Eröffnungspressekonferenz und hoffentlich den ersten Informationen zu Doom 4.

Leider ist immer noch nicht bekannt, wo die Livestreams zu den Events zu finden sein werden. John Carmack bestätigte zwar letzte Woche über Twitter, dass es eine Liveübertragung geben würde, doch weitergehende Informationen sind seither nicht geflossen. Bei den Kollegen von own3D.tv ist zwar mittlerweile eine Dummyseite aufgetaucht, wir wissen aber noch nicht, was dort zu sehen sein wird. Wir hoffen, dass wir euch im Laufe des Tages noch genauere Hinweise geben können. Eins ist allerdings bereits sicher: Die Präsentation von The Elder Scrolls 5 - Skyrim wird auf keinen Fall  zu sehen sein. Todd Howard hat im Vorfeld ein absolutes Kameraverbot ausgesprochen.

Update vom 20.7. um 20:30 Uhr:

Mit einer Pressemitteilung haben Bethesda und id Software noch einmal bestätigt, dass in diesem Jahr an Turnieren nur die Intel Quake Live Duel Invitational Masters (16 der weltbesten Spieler), die Quake Live Team Deathmatch Invitational Masters (8 Teams mit je 4 Spielern) und das Brink Open Tournament (16 Teams mit je 5 Spielern) stattfinden werden. Außerdem wurden die genauen Daten zu den Konferenzen und Panels veröffentlicht:
 
Name Mit Termin
(Lokal)
Termin
(MESZ)
Pressekonferenz Todd Hollenshead (id)
und andere
4.8. um 14 Uhr  4.8. um 21 Uhr
John Carmacks Keynote John Carmack (id) 4.8. um 14:30 Uhr  4.8. um 21:30 Uhr
Skyrim Präsentation Todd Howard (Bethesda) 5.8. um 13 Uhr  5.8. um 20 Uhr
20 Years of id Software John Carmack (id)
Tim Willits (id)
Todd Hollenshead (id)
Kevin Cloud (id)
5.8. um 14:30 Uhr  5.8. um 21:30 Uhr
Ultimate Origins: The Games That Influence Us Raphael Colantonio (Arkane)
Harvey Smith (Arkane)
Matt Hooper (id)
Marcus Smith (Insominiac)
5.8. um 16 Uhr  5.8. um 23 Uhr
Prey 2 Präsentation Chris Rinehart (Human Head) 5.8. um 17:30 Uhr  6.8. um 00:30 Uhr
Community Managers: Un-moderated! Abbie Heppe (Respawn)
Adam Pyle (id)
Matt Grandstaff (Bethesda)
Nick Breckon (Bethesda)
Ryan Schneider (Insomniac)
6.8. um 13 Uhr  6.8. um 20 Uhr
First-person Perspectives Mackey McCandlish (Respawn)
Drew Murray (Insomniac)
Tim Willits (id)
Julien Roby (Arkane)
6.8. um 14:30 Uhr  6.8. um 21:30 Uhr

Warum die bereits vorab offiziell angekündigte Rage-Präsentation nicht aufgeführt ist, ist derzeit nicht bekannt. Details zu den Livestreams wurden auch noch nicht bekanntgegeben.

Ursprüngliche Nachricht vom 17.7. um 14:30 Uhr:

Bald ist es wieder soweit: Am 4. August öffnet zum 16. Mal die QuakeCon, Nordamerikas größte LAN-Party, ihre Tore für mehrere tausend Besucher (2010: 8500). In den Hallen des Hilton Anatole Hotel in Dallas, Texas erwartet die Besucher nicht nur ein großer BYOC-Bereich (Bring Your Own Computer). Auch der eSport und die Spiele von id Software und Bethesda Softworks spielen eine zentrale Rolle auf  der Hauptbühne und in der Ausstellerhalle während des vier Tage andauernden Events.
 
Pressekonferenz und Keynote
 
Los geht es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag unserer Zeit mit der traditionellen Pressekonferenz von id Software und Bethesda, auf der beide Firmen ihre in Entwicklung befindlichen Spiele dem breiten Publikum im Überblick vorstellen. Neben den obligatorischen Trailern zu Rage, The Elder Scrolls 5 - Skyrim und Prey 2, erwarten wir in diesem Jahr unter anderem die Ankündigung eines weiteren id-Mobile-Titel im Rage-Universum und erste handfeste Informationen und Bilder zu Doom 4. Aber auch mehr zu Dishonored, dem neusten Projekt der Arkane Studios, könnte während der Pressekonferenz bekanntgegeben werden.
 
Gefolgt wird die Pressekonferenz von John Carmacks ausführlicher Keynote, in der er rund 60 bis 90 Minuten lang einen Monolog über eine Vielzahl von Themen hält. Zu erwarten ist, dass er erneut viel über Mobile Gaming sprechen wird, was ihn weiterhin sehr zu beschäftigen scheint. Aber auch id Tech 6 und sein Faible für Raketen stehen laut Twitter derzeit weit oben auf der Liste seiner persönlichen und beruflichen Interessen.


John Carmack während seiner Keynote auf der QuakeCon 2009.
  
Die Panels
 
Im Laufe des Wochenendes finden auf der Hauptbühne zusätzlich mehrere Panels statt. Unter anderem wird Todd Howard erstmals einer breiten Öffentlichkeit eine Live-Demo von The Elder Scroll 5 - Skyrim zeigen. Chris Rhinehart von Human Head Studios wird hingegen Prey 2 vorstellen und auch Rage ist erneut ein großes Thema auf der QuakeCon 2011. Neben der Möglichkeit für die Besucher das Spiel selbst anzuspielen, wird Matt Hooper, Design Director des Spiels, auch hier eine spezielle Demo live auf der Hauptbühne vorführen und kommentieren.
 
Das diesjährige Highlight wird aber wohl das Panel "20 Years of id Software" am Freitagnachmittag. Anlässlich des 20. Geburtstags des Studios, werden die vier derzeitigen Leiter ( John Carmack, Todd Hollenshead, Kevin Cloud und Tim Willits) unter der Moderation von Morgan Webb (G4TV) einige Anekdoten aus 20 Jahren id Software zum Besten geben.

Welche weiteren Panels stattfinden werden, wurde noch nicht bekanntgegeben.
 
Der eSport
 
Im eSport-Bereich richten sich auch im diesen Jahr wieder viele Augen auf die Quake Live Duel Invitational Masters. In spannenden 1-gegen-1-Gefechten kämpfen die besten Quake-Spieler der Welt um die derzeit höchste eSport-Auszeichnung von Quake Live. Zusätzlich wird erstmals auch ein Team Deathmatch-Turnier stattfinden. Bislang ist allerdings noch keine Rede vom Capture-The-Flag-Turnier und dem Quake Live Open Championship. Auch zünftige Rage-Multiplayerschlachten hatten wir erwartet, aber vielleicht verkündet id Software in den nächsten Wochen noch entsprechende Pläne. Zumindest ist für dieses Jahr bereits ein Brink Open Championship bestätigt, an dem jeder QuakeCon-Besucher teilnehmen kann. 


Die Sieger des CTF-Turniers auf der QuakeCon 2010: die Evil Geniuses (Bild: QuakeCon.org)
 
Unsere Berichterstattung
 
Die eSport-Matches werden größtenteils live, kommentiert und kostenlos ins Netz gestreamt. Auch die Pressekonferenz sowie die Keynote werdet ihr live von Zuhause aus mitverfolgen können, genauso wie einen Großteil der Panels. Die genauen Zeiten und Links zu den Livestreams sind derzeit noch nicht bekannt. Wie in den vergangenen Jahren, werden aber auch wir euch zeitnah und ausführlich über alle Neuigkeiten und Entwicklungen von der QuakeCon 2011 informieren. Um euch bis dahin schon einmal auf das Event einzustimmen, haben wir unsere Porträts zu id Software und John Carmack optisch wie inhaltlich auf den neusten Stand gebracht.
 
CH Guerrilla 11 Forenversteher - 732 - 17. Juli 2011 - 13:41 #

Rage, The Elder Scrolls 5 - Skyrim und Prey 2 .......... sind alle schon Vorbestellt :-)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juli 2011 - 13:56 #

Ach Rage, lange ist es ja nicht mehr hin. Ich will es endlich spielen.

Yvo0 10 Kommunikator - 460 - 17. Juli 2011 - 13:51 #

"Bring Your Own Computer" eine LAN-Party im Hilton - Nett^^

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 17. Juli 2011 - 14:52 #

Früher war das im Gaylord Texan Resort (das heißt wirklich so...), erst vor ein paar Jahre sind sie ins Hilton umgezogen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Juli 2011 - 14:00 #

Gibts Eintrittskarten als GG-Blitzaktion? Ja? :o)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 17. Juli 2011 - 14:03 #

Da wird wohl wieder viel Arbeit auf dich zukommen, Christoph :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 17. Juli 2011 - 14:12 #

John Carmack kann einen mit seiner Art einfach fesseln. Wenn der einmal redet, ich könnte dem echt stundenlang zuhören, egal worüber :D. Leider ist bei mir immer noch nicht final raus ob ich dieses Jahr auch wieder vor Ort bin. Ist zwar soweit alles organisiert wenn ich hinkomme, aber momentan stehen die Chancen wohl leider 45:55 :(

DragonBaron 13 Koop-Gamer - 1232 - 17. Juli 2011 - 14:47 #

Ich bin auf die Berichterstattung sehr gespannt.

Skyrim, Prey 2, Rage und Doom 4 sind alles Spiele, für die ich mich sehr interessiere.
Als alter Quake-Gamer würde ich mich besonders über die Ankündigung eines weiteren Quake-Spiels freuen.

mon2908 11 Forenversteher - 594 - 17. Juli 2011 - 16:38 #

Gibts ein Linuxport wirds gekauft, gibt es keinen können Sies behalten.

Mumm-RA (unregistriert) 17. Juli 2011 - 19:06 #

WINE?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 17. Juli 2011 - 21:00 #

ganz ehrlich...wer macht sich heute noch die Mühe für Linux was zu programmieren? Das konnte sich einfach net durchsetzen. Genauso wie damals OS/2.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 17. Juli 2011 - 21:27 #

Für Linux muss man nicht einmal soviel extra programmieren. Wenn man allein schon von DirectX weg geht und auf OpenGL wechselt ist das schon mehr als die halbe Miete. Die tief mit Windows verzahnte DirectX Architektur ist eigentlich das einzige Problem was einer Portierung im Wege steht. Es ist ja kein Zufall das es nahezu alle OpenGL Spiele auch als Linux Version gibt.

Anonymous (unregistriert) 18. Juli 2011 - 12:06 #

Was hat das jetzt damit zu tun, ob er es sich kauft oder nicht?

Mumm-RA (unregistriert) 24. Juli 2011 - 13:28 #

Wozu programmieren für LINUX und unter WINE läuft auch Starcraft 2 und viele ander spiele

www . winehq . org

appdb . winehq . org Auswahl der Spiele und Programme in den vorhanden Qualitätsstufen

Tigerfr0sch 15 Kenner - 3072 - 18. Juli 2011 - 9:10 #

Ich freu jetzt schon wieder auf die Live-Streams. Die Jungens von ID/Bethesda sind einfach total locker in den Präsentationen. Da merkt man einfach das sie mit vollem Herzblut bei der Sache sind.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 4. August 2011 - 15:39 #

Schade, wär gern dabei... Muss die Kohle aber sparen für die MineCon im November... ;)

Desch 08 Versteher - 186 - 4. August 2011 - 20:15 #

Ich sehe irgendwie nur QuakeLive und hlre Kommentatoren, obwohl eigentlich die Pressekonferenz gestartet sein müsste. Mache ich was falsch oder fangen die erst bei der Keynote mit der Übertragung an?

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 4. August 2011 - 20:16 #

Geht mir genauso.

DarthMajor 14 Komm-Experte - P - 2131 - 4. August 2011 - 20:18 #

Ich hab auch nur die Quake Live Streams gefunden, ich glaube es gibt nicht mehr. Finde ich sehr schade, ich finde die Keynotes 100mal interessante als anderen beim Quake live zocken zuzuschauenr!

Imbazilla 15 Kenner - 2964 - 4. August 2011 - 20:42 #

Obwohl das Match wirklich fantastisch war.

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 4. August 2011 - 20:19 #

Leider überträgt own3D.tv Konferenz und Keynote doch nicht live. Es wird im Laufe der Nacht/morgen beides als Video online gehen.

Wir halten euch aber über die Neuigkeiten trotzdem auf dem Laufenden versteht sich.

DarthMajor 14 Komm-Experte - P - 2131 - 4. August 2011 - 20:21 #

Sehr, sehr schade.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 4. August 2011 - 21:32 #

:( Wäre extra aufgeblieben. Live ist es immer schöner als eine Aufzeichnung.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 4. August 2011 - 20:22 #

Hier ein Livefeed

http://www.vg247.com/2011/08/04/quakecon-2011-carmacks-legendary-keynote-live-from-8pm-bst/

Imbazilla 15 Kenner - 2964 - 4. August 2011 - 20:54 #

Er kommentiert leider nur (und das schlecht), der Informationsgehalt ist gleich null.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 4. August 2011 - 20:57 #

Ja hab ich auch bemerkt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 4. August 2011 - 21:35 #

Ich versteh die Progamer einfach net :/ Heutzutage kann man Quake Live mit über 100 fps auf modernen Rechnern spielen und die drehen trotzdem die Grafik auf Atari Niveau runter Oo

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 4. August 2011 - 22:02 #

Um noch mehr fps heraus zu bekommen. Das gleiche gabs auch schon bei CS. Jede fps zählt!

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 4. August 2011 - 22:24 #

Nein, ProGamer arbeiten sogar mit einem Framecap (bei Quake Live sind es meist 120fps). Es hat zwei Gründe, warum trotzdem die Grafik runtergedreht wird:

a) Man sieht den Gegner wesentlich besser
b) Es wird vermieden, dass es doch aus irgendwelchen technischen Gründen plötzlich zu Einbruch der Framerate und damit zu einem Lag kommt.

MoGas 09 Triple-Talent - 306 - 5. August 2011 - 20:40 #

Keynote:
http://www.youtube.com/quakecon2011

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit