EVE Online: Incarna Expansion veröffentlicht

PC andere
Bild von Dragor
Dragor 2161 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,J3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

21. Juni 2011 - 15:40 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Nach Jahren des Wartens dürfen Spieler des MMOs EVE-Online endlich die über 5000 Weltraumstationen des Spiels betreten. CCP beginnt heute damit die neue Expansion "Incarna" auf die Server aufzuspielen, die es den Piloten erstmals ermöglicht ihre Raumschiffe zu verlassen und es sich in ihrem eigenen Quartier gemütlich zu machen. Im Laufe des Jahres sollen noch weitere Möglichkeiten folgen, sich die Zeit auf einer Station zu vertreiben.

Gleichzeitig erhält ein Ingame-Shop einzug, der unter anderen auch Kleidung für die Charaktere anbietet. Allerdings wird nicht direkt mit echtem Geld bezahlt, sondern man erlangt durch einen Umweg an die neue Währung Aurum: So werden die zuvor gekauften PLEX (GTC in EVE) in die neue Währung umgetauscht. Weitere Neuerungen sind überarbeitete Tutorials, neugestaltete Waffentürme, neue Missionen und der Agent Finder.

Incarna wurde schon 2006 unter dem Namen Walking on Stations auf dem damaligen Fan Fest in Island angekündigt und zuletzt konnte man auf dem Fan Fest 2008 eine Demo spielen. Weitere Informationen könnt ihr der News auf EVE Online.com entnehmen.

Vaedian (unregistriert) 21. Juni 2011 - 15:55 #

Mal hoffen, dass die nächsten Releases im Wochentakt folgen, denn mehr als ein Teaser ist das heutige Update nicht. Es gibt noch keinen Kontakt zwischen den Spielern, weil man das Quartier nicht verlassen kann, und den Itemshop für Ingame-Geld - das am Ende doch aus €uros bestehen wird - gibt's erst in ein paar Monaten.

CCP macht sich zur Zeit nicht gerade beliebt. Die Ankündigung allen API-Entwicklern jährlich 99 Dollar abzuknöpfen hat einen Sh*tstorm ausgelöst, der fast das 5-Fighter-pro-Mothership Drama übertroffen hätte.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 21. Juni 2011 - 18:15 #

Ich habe das so verstanden, das nur Leute bezahlen müssen, die Ihre Tools gegen Geld vertreiben.

Vaedian (unregistriert) 21. Juni 2011 - 18:36 #

Nein. Jeder der das API nutzt (Dotlan, EVEMon, EFT, EVE-Search, Killboards) muss 99 Dollar als Lizenz bezahlen. CCP will damit nicht reich werden, sondern Kontrolle ausüben.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 21. Juni 2011 - 20:20 #

Wieso ist das schon wieder keine Topnews?

Eve Online hat über 350.000 Abonnenten (stetig steigend) und eine riesige deutsche Community. Außerdem ist das hier eine der großen halbjährlichen Erweiterungen. Interessiert sicher mehr Leute als ein Trailer von Airline Tycoon 2, so show some respect :D

Und das mit der API hab' ich bis jetzt auch nicht gewusst. Kann mir nicht vorstellen das CCP diesen Schritt wagt. Das gäbe 200 Seiten Flamethreads in den offiziellen Foren. Schließlich nutzt quasi jeder, der sich auch nur ein kleines bisschen intensiver mit der Materie auseinandersetzt, Tools wie EVEHQ, EFT und vor allem Killboards.

Anonymous (unregistriert) 21. Juni 2011 - 20:35 #

wenn fast jeder von den 350000 abonnenten diese tools nutzt sollte es ja nicht schwer sein, die 99 dollar irgendwie zusammenbekommen.
davon ab hat dieser patch wirklich noch wenig mit dem angekündigten incarna zu tun. die quartiere sind sehr klein gehalten und wirklich alles lässt sich weiterhin über menüs bedienen, so das für die meisten sicher schnell die gründe entfallen, sich auch nur einen meter in richtung quartier zu bewegen. 1-2 tage ganz lustig, dann wie gehabt. interessant wirds erst, wenn die stationen geöffnet werden.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 21. Juni 2011 - 21:53 #

Die Ankündigung mit der API Lizenz gab bereits einen ordentlichen Ragestorm. Bereits am letzten Tag des Allyturniers hat einer der zuständigen Entwickler durchblicken lassen das CCP da zurückrudert.

Ganz allgemein muss ich sagen das diese Captains Quarter zwar nicht sonderlich spektakulär sind. Vor allem weil es erstmal nur ein ganz kleiner Schritt der ganzen Walking in Stations Geschichte ist. Aber wenn man sich die Patchnotes (http://www.eveonline.com/updates/patchnotes.asp) anschaut sieht man das wieder viele, viele Kleinigkeiten ebenfalls geändert werden die hoffentlich den Spielfluss verbessern. Und so langsam könnten sie auch mit dem patchen fertig werden. =D

Vaedian (unregistriert) 22. Juni 2011 - 10:37 #

Ich bin eigentlich ganz froh darüber, dass EVE ein Spartendasein führt. Würde es ständig ins Rampenlicht gerückt werden, hätten wir sicher bald eine Invasion von Leuten mit nem WoW-IQ ... und ein Goonswarm reicht, danke!

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 22. Juni 2011 - 17:12 #

Ich frage mal sachlich nach: besteht bei einem Spiel wie Eve Online überhaupt die Gefahr, dass es jemals sein Spartendasein verlässt? Alles was ich je darüber gelesen habe und erzählt bekommen habe rangierte irgendwo zwischen Excel im Weltall und Fehler werden brutal bestraft.

Das klingt nicht so, als würde es ein allzu großes Massenappeal haben, selbst wenn das Ding mehr Publicity bekommen würde. Und das eine Konsolenversion für Schnelleinsteiger geplant ist hab ich bislang auch noch nicht vernommen.

Vaedian (unregistriert) 22. Juni 2011 - 17:28 #

Wenn du EVE mit "normalen" MMO's vergleichst dann wohl glücklicherweise _bisher_ nicht. Allerdings kenn ich genug Leute die in WoW & Co am rumheulen sind, wenn ihnen gerade wieder eine Expansion alles kaputtgemacht hat. Wenn die erstmal auf den Geschmack kommen...

Außerdem kommt ja bald der Konsolenshooter Dust 514 im EVE Universum und der richtet sich definitiv an die Couchfraktion. Es wird keine PC-Version geben. Die Chancen sind gut (oder schlecht, je nach Standpunkt), dass eben diese Spieler dann Blut lecken werden.

Das ganze "Walking on Stations"-System ist auch eine Werbemaßnahme um "normale" MMO-Spieler anzulocken, die halt ohne Alter Ego nicht leben können. Die eigentlichen EVE Spieler wünschen sich ganz andere Features.

Zusammengefasst kann man also sagen, dass die Gefahr, aus dem Spartendasein herauszutreten, mit jedem Jahr größer wird.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 22. Juni 2011 - 7:45 #

Top News! Danke!

Avrii (unregistriert) 22. Juni 2011 - 7:51 #

Die GG Community interessiert sich halt net für Spiele wo man ein IQ über 80 benötigt. Es reicht halt gerade so für Duke. :>

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 22. Juni 2011 - 8:41 #

Hell Jeeeaaaaa, Hail to da King Bäbä!

sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 22. Juni 2011 - 9:24 #

warum muss ich bloß so wenig Zeit haben -.-

Korbus 15 Kenner - 3189 - 22. Juni 2011 - 13:08 #

Ein Feature das mir jetzt schon gefällt sind die neuen Geschützturm Modelle und Animationen, sehr geil gemacht. Da werd ich doch glatt noch die Naglfar skillen nur um da die fetten 3500mm Quad Artillery Cannons raufzuschnallen hrhr =D

Vaedian (unregistriert) 22. Juni 2011 - 14:05 #

An Dreads mag das ja noch gut aussehen, aber zoom mal auf nen Marauder mit Salvagern und Tractor Beams. Das sieht absolut peinlich aus. Miniatur-Highres-Turret auf völlig verwaschener Textur.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 22. Juni 2011 - 15:19 #

Aber ich denke die Schiffsmodelle werden alle mit der Zeit überarbeitet, wie jetzt z.B die Maller.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 22. Juni 2011 - 18:20 #

Wer für einen ganzen Monat reinschnuppern will, kann sich heute im Rahmen des Steam Daily-Deals EVE Incarna für 10€ kaufen, der 1. Monat ist da inbegriffen.

Ich persönlich brauche das gelaufe auf Stationen nicht umbedingt, bin lieber im All unterwegs, daher hält das neue AddOn für mich jetzt nicht soviel nützliches bereit.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit