GC12: Dust 514 angeschaut

PS3
Bild von Martin Lisicki
Martin Lisicki 35886 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

16. August 2012 - 10:43 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Wir haben uns während der gamescom mit CCP getroffen und uns Dust 514 zeigen lassen. Wie auch in Eve Online habt ihr ein vielseitiges Skillsystem in dem Shooter, und wenn ihr alle Skills meistern wollt, würde euch das ungefähr sieben Jahre kosten, ihr solltet euch also gut überlegen, auf welche Talente und Waffen ihr euch spezialisieren wollt. Außerdem wurde uns der Marktplatz des Spiels gezeigt, der eine große Vielfalt an Rüstungen (Dropsuites), Waffen und weiteren Gegenständen in unterschiedlichen Qualitätsstufen bietet, so soll für jeden etwas dabei sein. Verwendet wurde dabei das selbe System wie bei Eve Online, allerdings sind die Märkte beider Spiele zur Zeit noch nicht miteinander verbunden – dies ist erst zu einem späteren Zeitpunkt geplant.

Bevor ihr auf einem Planeten in einem der weit über tausend Sonnensysteme einer Schlacht beitretet, kommt ihr in einen Kriegsraum, eine Art Lobby, in der ihr euren Charakter in einem dreidimensionalen Raum frei bewegen könnt. Hier trefft ihr andere Spieler, könnt euch mit diesen zu einem Squad zusammenschliessen, Rollen einteilen, eure Ausrüstung überprüfen, und den Kampf starten, sobald ihr bereit seid. Das Design dieser Kriegsräume passt sich dem jeweiligen Planeten an und bietet dadurch Abwechslung.

Im Kampf selbst spielen Fahrzeuge eine wichtige Rolle, da die Entfernungen in den Levels relativ groß sind. Kampfpanzer, die übrigens keinen festen Spawnpunkt haben, bieten neben der Geschwindigkeit auch eine deutlich höhere Feuerkraft und sind daher oft im Einsatz und mit mehreren Spielern besetzbar. Allerdings müsst ihr euch diese vorher gekauft haben. Die Besonderheit des Spiels, aus dem Orbit Raketenbeschuss durch einen Eve-Online-Spieler zu ordern, wurde uns demonstriert, und gleichzeitig betont, dass auch Dust-Spieler mit Hilfe von Artillerie auf die Raumschiffe im Orbit zurückschießen können.

Noch in diesem Jahr soll es eine Open Beta geben, und zwischen dem 21. August und dem 4. September erhalten alle Playstation Plus-Mitglieder freien Beta-Zugang.

Roland 18 Doppel-Voter - 10848 - 16. August 2012 - 11:41 #

Das klingt alles wunderbar und wird auch bestimmt bestmöglich umgesetzt. Doch dass das alles "nur" für die PS3 ist (und sich CCP nach wie vor nicht klar (!) über das "weshalb" äußerte), solange stehe ich als Eve-Spieler dem Spiel mit Vorbehalten, wenn nicht gar Verständnislosigkeit gegenüber.

Ich hätte das Spiel gerne auch auf dem PC gesehen.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35886 - 16. August 2012 - 13:51 #

Es geht doch darum, zwei komplett unterschiedliche Plattformen (PC vs. Konsole) und Genres (FPS vs. MMO) bzw. deren Communities zu verbinden. Wenn es das Spiel für PC gäbe, würde es niemand mehr auf Konsole spielen oder so.

McGressive 19 Megatalent - 13838 - 16. August 2012 - 12:23 #

Bin ma gepannt, wie F2P auf Konsole von den Spielern angenommen wird...
Reingucken werde ich sicher auch mal.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10419 - 16. August 2012 - 13:54 #

Interessante Idee zwei Spiele etwas zu vernetzten. Frag mich aber wieso es das Spiel nicht fürn PC gibt ?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit