Need for Speed Hot Pursuit: Mithilfe von DICE

PC 360 PS3 Wii
Bild von Loliland
Loliland 1683 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

16. August 2010 - 19:36 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Need for Speed Hot Pursuit ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Die Schweden von DICE, die momentan unter anderem am Multiplayer-Modus von Medal of Honor und dem Battlefield Bad Company 2-Addon Vietnam arbeiten, werden auch im kommenden EA-Rennspiel Need for Speed Hot Pursuit ihre Finger im Spiel haben. So halfen die Mirrors Edge-Entwickler Criterion bei der Erstellung der Welt, welche im Vergleich zum vorherigen Projekt, Criterions Burnout Paradise, viermal größer sein wird. Die 15 – 25 Entwickler von Dice sollten dabei für eine möglichst abwechslungsreiche und vielfältige Welt sorgen. Dies wäre besonders erfolgreich gewesen, lässt Criterions Senior Engineer Alex Fry gegenüber Digital Foundry im Blog auf Eurogamer.de verlauten.

Diese DICE-Jungs... Ich bin nicht sicher, wie viele Grafiker genau daran arbeiteten, ich denke es waren um die 15 bis 25. Es ist keine wirklich große Zahl, aber sie haben einen tollen Job gemacht.

In Need for Speed Hot Pursuit werdet ihr erneut in einer offenen Welt rasen und euch wahlweise auch im Multiplayer spannende Verfolgungsjagden liefern können. Need for Speed Hot Pursuit erscheint am 18.11.2010.

Anonymous (unregistriert) 16. August 2010 - 19:44 #

Auf ein Spiel ohne Geschwindigkeitsanzeige, in dem die Fahrzeuge 12 mal hochschalten und alle am Ende ähnlich schnell fahren kann ich unter dem Namen NFS echt verzichten.
Warum nicht wie Hot Pursuit 1 und 2. Edelkarossen mit halbwegs realistischen Eigenschaften. Ein Burnout gibts schon auf dem PC. Was die grade basteln ist nur Burnout NFS.

Seppel666 08 Versteher - 150 - 16. August 2010 - 21:09 #

HP 1 und 2 waren echt voll realistisch unso.
ich finds geil das criterion am start sind, wird wohl nach..10 jahren wieder maln NFS das in meine konsole wandert. :P

Anonymous (unregistriert) 16. August 2010 - 21:23 #

Verglichen mit dem Burnoutklon den sie grade Basteln waren es Rennsimulationen ala GTR. Da sind ebend nicht alle Autos 400 gefahren und hatten 12 Vorwärtsgänge.

Ich habe echt keinen Bock, mit einem Elise so schnell zu Fahren wie mit einem Pagani Zonda um dann von einem Polizei Porsche Boxter stehen gelassen zu werden.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12816 - 17. August 2010 - 7:53 #

woher willst du eigentlich wissen wie das spiel wird? wegen einem video? weil sie burnout gemacht haben?

Anonymous (unregistriert) 17. August 2010 - 10:23 #

Weil sie schon angekündigt haben, dass alle Fahrzeute ähnliche Endgeschwindigkeiten erreichen werden und es wahrscheinlich keinen Tacho geben wird.

Scytale (unregistriert) 17. August 2010 - 10:41 #

Das mit dem Tacho ist doch nicht wirklich schlimm, ich hab bisher in einem Rennspiel noch nie auf den Tacho geschaut. "Ähnliche" Endgeschwindigkeiten bedeutet nicht "gleich". Erst mal abwarten, was damit überhaupt gemeint ist.

Anonymous (unregistriert) 17. August 2010 - 11:45 #

Nur verführt kein Tacho dazu, ein Burnout zu machen und kein NFS ;).
Und es waren nicht nur ähnliche Endgeschwindigkeiten sondern ähnliche Fahrleistungen bei allen Fahrzeugen.
Was je nach Fahrzeugauswahl bedeuten kann, dass ein Elise in Beschleunigung, Bodenhaftung, Kurvengeschwindikeit und Endgeschwindigkeit sich kaum von einem Pagani Zonda R oder einem McLaren F1 unterscheidet.
Und das ist dann wirklich so weit von einem NFS entfernt wie Burnout.
Kannst ja gerne mal den letzten Teil spielen. Da donnerst du mit einem Jeep genauso durch die Stadt wie mit einem Sportwagen. Die Unterschiede hängen dann nur von der Fahrzeugklasse ab.

Ich habe nichts gegen Actionrennspiele. Most Wanted war wirklich gut. Aber NFS hat nun mal immernoch den minimalen leichten Anspruch, die Realität wenigstens noch etwas abzubilden. Und sei es dadurch, dass ein Elise langsamer fährt als ein F1.
Und in der Hot Pursiut Reihe war das eh noch stärker als bei den Untergrundrasern.

Es wird ein Burnout NFS, da bin ich mir mitlerweile sicher. Oder besser gesagt, es wird ein Mod für Burnout Paradise mit Polizei. Können wir gerne Wetten.
Und nach Hot Pursiut 1 und 2 kann ich auf sowas echt verzichten.

Anonymous (unregistriert) 17. August 2010 - 11:45 #

Nur verführt kein Tacho dazu, ein Burnout zu machen und kein NFS ;).
Und es waren nicht nur ähnliche Endgeschwindigkeiten sondern ähnliche Fahrleistungen bei allen Fahrzeugen.
Was je nach Fahrzeugauswahl bedeuten kann, dass ein Elise in Beschleunigung, Bodenhaftung, Kurvengeschwindikeit und Endgeschwindigkeit sich kaum von einem Pagani Zonda R oder einem McLaren F1 unterscheidet.
Und das ist dann wirklich so weit von einem NFS entfernt wie Burnout.
Kannst ja gerne mal den letzten Teil spielen. Da donnerst du mit einem Jeep genauso durch die Stadt wie mit einem Sportwagen. Die Unterschiede hängen dann nur von der Fahrzeugklasse ab.

Ich habe nichts gegen Actionrennspiele. Most Wanted war wirklich gut. Aber NFS hat nun mal immernoch den minimalen leichten Anspruch, die Realität wenigstens noch etwas abzubilden. Und sei es dadurch, dass ein Elise langsamer fährt als ein F1.
Und in der Hot Pursiut Reihe war das eh noch stärker als bei den Untergrundrasern.

Es wird ein Burnout NFS, da bin ich mir mitlerweile sicher. Oder besser gesagt, es wird ein Mod für Burnout Paradise mit Polizei. Können wir gerne Wetten.
Und nach Hot Pursiut 1 und 2 kann ich auf sowas echt verzichten.

Anonymous (unregistriert) 17. August 2010 - 11:45 #

Ich habe das Captcha eingegeben und auf Enter gedrückt... bitte 1x löschen wenn gewollt.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1265 - 16. August 2010 - 20:38 #

DICE haben ja auch viel Erfahrung mit der Rallisport Challenge-Reihe gesammelt. Meiner Meinung nach die besten Ralli-Spiele überhaupt.

iKa 10 Kommunikator - 523 - 17. August 2010 - 9:28 #

Die alten Hot Pursuit Teile haben mir damals auf dem PC eine Menge Spaß gemacht und ich freue mich auf ein Remake. Wie bei jeder Neuauflage schwingt natürlich die Sorge mit, dass die eigenen hohen Erwartungen enttäuscht werden. Bevor ich jetzt weiter aushole...

Geht es in dem Beitrag nicht eigentlich "nur" darum, dass DICE an der grafischen Level-Aufbereitung beteiligt ist? Vielleicht habe ich andere News zu dem Thema verpasst, aber diese hier bietet mir keinen Grund zur Sorge.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL