EVE Online: Items im realen Wert von 1.300 Dollar zerstört

PC
Bild von Dragor
Dragor 2161 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,J3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

11. August 2010 - 23:24

Erst kürzlich hat CCP den Spielern ihres Weltraum-MMOs EVE Online erlaubt, sogenannte PLEX (Pilot Licence Extensions) mit ihren Schiffen zu transportieren. Ein PLEX entsteht dadurch, dass eine mit realem Geld gekaufte 60-Tage-Gametime-Card (kostet im EVE-Store 34,99 US-Dollar) im Spiel in entweder 30 Tage und ein PLEX oder in zwei PLEX umgewandelt wird. Der umwandelnde Spieler kann die PLEX dann ingame transportieren und an andere Spieler verkaufen; der Kurs beträgt etwa 300 Millionen Einheiten der Spielwährung. Mit diesem System versucht CCP, den Handel mit Ingamewährung über fadenscheinige Webseiten zu unterbinden. 

Dass ein Transport dieser PLEX auch schief gehen kann, musste jetzt ein Spieler feststellen, der im sehr stark besuchten System Jita mit 74 PLEX im Laderaum unterwegs war. Nach dem Scannen seiner Fracht haben zwei Piraten sein Schiff zerstört und leider auch alle PLEX. Es besteht immer die Möglichkeit, dass die Fracht eines zerstörten Schiffes erhalten bleibt, und so hätten die Piraten auf diese Weise zusätzliche Spielzeit ergattern können.

Die 74 PLEX hatten einen Gegenwert von 1.295 US-Dollar, 22 Milliarden ISK (ISK ist die Ingame-Währung von EVE Online) oder ganzen sechs Jahren Spielzeit. 

Seppel666 08 Versteher - 150 - 11. August 2010 - 16:27 #

Würd mich ja dezent ankotzen, aber selbst Schuld, wer so ein Risiko eingeht. :P

Age 19 Megatalent - P - 14005 - 11. August 2010 - 16:28 #

Autsch! Das ist bitter böse aber auch der Reiz an Eve. :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 11. August 2010 - 16:37 #

Selber schuld!
Man dockt doch nicht in Jita mit PLEX an Bord ab. Jita ist gefährlicher als jedes 0.0.
Absolut selber schuld.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 11. August 2010 - 16:43 #

absolut!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12717 - 11. August 2010 - 16:38 #

irgendwie wirklich selbst schuld wenn man dann gleich soviel davon im Laderaum hat ^^

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 11. August 2010 - 17:22 #

Hätte er die Plex auch wieder in Dollar umtauschen können?

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 11. August 2010 - 17:52 #

Nein

sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 11. August 2010 - 17:53 #

so weit ich mich noch erinnern kann nein - ist nur ein "Item" das über Verträge weiterverkauft werden kann

Gähn (unregistriert) 13. August 2010 - 16:50 #

Dann "erinnerst" Du Dich falsch.

PLEXe können ganz normal in den Markt gestellt werden. Und mittlerweile auch transportiert - was nicht ganz ungefährlich ist, wie alles in EVE.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8242 - 11. August 2010 - 18:13 #

Ja sowas kann einem nur in EvE-Online passieren... :)= Für jeden der EvE bisher noch nicht gezockt hat, auf Weltraum und super Grafik steht, der sollte reinschnuppern!

Einer der ganz großen MMO Sterne da draussen.

Freezer 08 Versteher - 206 - 11. August 2010 - 18:59 #

Ganz bitter! Die Piraten hätten sich gefreut...
Anmerkung: Heißt es nicht "im Wert von" ?

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11819 - 11. August 2010 - 19:19 #

Ich finde es immer wieder genial was in EVE passieren kann. :)

Vaedian (unregistriert) 11. August 2010 - 20:32 #

Was soll der Quatsch mit "CCP muss eine Lösung dafür finden"? Haben sie dich vielleicht selbst mal mit ner AFK-Badger voller Megacyte erwischt, hm?

Das ist halt EVE. Wem es nicht passt, der soll was anderes spielen. Gibt genug MMO's für Warmduscher, bei denen man nichts verlieren kann.

Besonders amüsant fand ich die Forderung im offiziellen Forum, dass CCP das "gewonnene Geld" für wohltätige Zwecke spenden sollte.

http://www.eveonline.com/ingameboard.asp?a=topic&threadID=1365628

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8242 - 11. August 2010 - 20:34 #

signed! :)

Avrii (unregistriert) 11. August 2010 - 20:50 #

Defintiv.

Mir haben sie damals auch mein WoW Account gehackt der auch um die ~1000 Euro wert war.

Gleiches passiert fast täglich bei anderen Spielern, wobei der Wert schon deutlich runtergegangen ist.

Sollen wir jetzt jedesmal dafür ne News machen?

Vaedian (unregistriert) 11. August 2010 - 20:54 #

Du bist leider voll am Thema vorbeigeschossen. Hier geht's nicht um einen Hack, sondern um einen völlig legitimen ingame-Vorgang.

Die News an sich sind durchaus amüsant und haben sich gerade unter den EVE-Spielern wie ein Lauffeuer verbreitet. Lediglich der Aufruf zur Ächtung war hier fehl am platze, da es sich wie gesagt um einen absolut regelkonformen Abschuss handelt.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 11. August 2010 - 20:57 #

Tut mir leid, ich hab das nicht in die News geschrieben! Muss das mal abklären -.-

Vaedian (unregistriert) 11. August 2010 - 20:58 #

Ohhhh ... Drama liegt in der Luft! :P

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343221 - 11. August 2010 - 23:34 #

Das "Drama" hat sich per PM-Diplomatie aufklären lassen: Die kritisierte Ergänzung kam von mir, da ich eine direkte Verbindung gesehen habe zwischen "User A kauft sich für 1000+ Dollar PLEX" und "Diese PLEX werden ihm genommen, er verliert 1000+ Dollar".

Vermutlich hat er sich die 70+ PLEX aber zum größeren Teil oder auch ausschließlich ertauscht, und damit keinen realen Gegenwert verloren, sondern einen Ingame-Gegenwert (und natürlich real investierte Zeit und damit bezahlte Spielzeit -- was aber eben indirekte Kosten sind).

Insoweit ist meine "Mahnung an CPC"-Ergänzung nicht notwendiger Bestandteil der News.

Ich finde es aber dennoch höchst fraglich, ob es einem MMO gut tut, wenn so etwas möglich ist. Stellt euch nicht den Krösus vor im Beispiel, dem 70+ PLEX aus dem Laderaum quellen, weil er anscheinend nicht weiß, wohin mit seiner Ingame-Kohle. Stellt euch einen relativ neuen Spieler vor, der sich für ca. 100 Dollar Gametime-Cards in PLEX umgewandelt hat, weil er mit deren Verkauf hofft, seinen Start beschleunigen zu können. Und dem passiert das. Diesem User werden ziemlich real seine Dollar vernichtet. Und anders als der beschriebene Fall in der News mag es Einsteiger oder Fortgeschrittene geben, die eben noch nicht "wissen müssen", dass sie eine solche Ladung absichern müssen.

Ich weiß ja, dass Eve-Spieler stolz sind auf diese "lebensfeindliche Spielumgebung", bei der man für Fehler hart bestraft wird, bei der wochen- und monatelanges Hinarbeiten auf ein Großraumschiff durch falsche Entscheidungen zunichte gemacht werden kann -- aber ist in meinem Beispiel oben nicht dennoch eine Grenze erreicht, die nicht mehr lustig ist, und gegen die der Hersteller einschreiten sollte?

Vaedian (unregistriert) 12. August 2010 - 0:45 #

Für das Ingame-Geld eines PLEX bekommt man auch nur einen Mittelklasse-Kreuzer oder ein brauchbares Schlachtschiff, welche in EVE zu tausenden am Tag platzen.

In EVE gibt es eine goldene Regel: Dock nie mit etwas ab, was du nicht verlieren kannst.

Jeder, der sich auch nur fünf Minuten mit dem Spiel beschäftigt, wird darauf hingewiesen. Wer sich nicht daran hält, ist schlicht und ergreifend selbst schuld. Niemand wird gezwungen, EVE zu spielen. Vielen Allianzen wären geringere Spielerzahlen sehr genehm, das würde nämlich den Lag bei großen Fleet-Battles ungemein reduzieren.

Einsteiger, die sich ihr Gameplay schon am ersten Tag durch das Einkaufen von Millionenbeträgen zerstören wollen, kann ohnehin keiner gebrauchen. Ich hatte selbst mal zwei von der Sorte in meiner Corp. Die hatten nach einem Jahr nicht den blassesten Schimmer, wie sie ohne Ebay an Geld kommen sollten. Für sowas hat kein normaler EVE-Spieler Verständnis und die beiden wurden kurz nach dem das bekannt wurde sang und klanglos entlassen.

Außerdem denke ich schon, dass er seine 1300 Dollar in den Sand gesetzt hat. Die Summe, die er dafür an Spielgeld bekommen hätte, entspricht in etwa einem moderat ausgestatteten Mothership. Er wäre nicht der erste, der sich ePeen-Verlängerungen von seinem RealLife-Gehaltscheck erkauft hätte. Bei einigen Leuten der inzwischen "aufgelösten" Allianz Goonswarm hat immerhin mal die US-Finanzbehörde die Konten gesperrt und fünfstellige Steuerrückzahlungen wegen Ingame-Transaktionen im Zusammenhang mit EVE Online verlangt.

Desweiteren wäre zu sagen, dass es keinen Grund gibt, die PLEX'e überhaupt zu bewegen, was bis vor kurzem nicht einmal möglich war. Auf jedem Account können 3 Charaktere angelegt werden, wodurch jeder Account in der Lage sein sollte, einen Alt-Charakter ins besagte Handelszentrum Jita zu schicken, um die PLEX'e dort direkt zu kaufen und das Account-Konto aufzuladen, ohne jemals damit vor die Tür zu müssen.

Gleichermaßen ist es möglich, die GameTime-Cards auf einem Charakter in Jita einzulösen um sie zu verkaufen. Es gibt absolut keinen Grund überhaupt mit den Dingern abzudocken.

Von daher sind deine Befürchtungen für die armen, unwissenden Einsteiger völlig unbegründet, was mich aber wieder an dieses Bild der Lernkurve von EVE erinnert:

http://i649.photobucket.com/albums/uu216/DramaticBaby/learning_curve_of_eve.jpg

Nebenbei, die Firma heißt CCP ;).

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8242 - 12. August 2010 - 6:40 #

Ein Anfänger kauft sich bestimmt keine Plex um damit Gewinn machen zu wollen. Wenn man das Spiel halbwegs normal, wie jedes andere MMO spielt, kann man sogar nach dem 2ten Monat (wers öfter spielt im 1sten Monat) sein Spiel komplett mit ingame Geld weiterfinanzieren. Dann kauft man sich keine 20 Schiffe und die neusten Waffen sondern reinvestiert in Spielzeit.

Ansonsten, wenn man da jetzt was machen würde, würde bald jeder der etwas verliert in EvE sagen: Hey, das hat mich Zeit/Geld gekostet. Man kann sich in EvE wirklich dumm anstellen, aber im echten Leben, wenn du das erste mal ein Bank Konto hast, 10.000€ abhebst und dir dauernd in dein Portmonai schielen lässt - auf nem großen Rockfestival am besten auch noch - dann wundert es nicht, das dir das jemand abnehmen will.

Wie man schon unter mir schreibt: Flieg nix von A nach B was du nicht locker ersetzten kannst. ;)

matthias 13 Koop-Gamer - 1357 - 12. August 2010 - 13:40 #

der hersteller schreitet nicht dagegen ein, er hat es gerade erst eingeführt, das eine plex so ergaunert werden kann. es war die konsequenz aus dem handel mit diesen items ohne verlustrisiko. wer handeln möchte muss transportieren, wer waren transportiert geht ab einem bestimmten wert risiken ein. in jita mit 20milliarden fracht abdocken ist schon hart, da bettelt man ja förmlich um einen abschuß.

wie ich gestern schonmal geschrieben hatte, kann und wird ein spieler, der eine plex braucht, sei es fürs abo oder ein schiff, alles vor ort machen und die dinger nicht quer durch die gegend transportieren, denn dafür besteht überhaupt kein grund. ein risiko etwas zu verlieren besteht dabei nicht.

Mick Schnelle Freier Redakteur - P - 6052 - 12. August 2010 - 19:55 #

Jörg, du hast völlig Recht. Wo ist da der Spielspaß, wenn ich echtes Geld verlieren kann? Hat für mich diesen Hauch einer "Du musst dir "unser" Spiel schon erarbeiten" Arroganz selbsternannter "Interneteliten." Spielen sollte Spaß machen, möglichst ohne Frustelemente.

Vaedian (unregistriert) 12. August 2010 - 23:39 #

Und wieder derselbe Quatsch. Ich geb's auf ...

matthias 13 Koop-Gamer - 1357 - 13. August 2010 - 1:44 #

gleich mal alle beleidigen, die dieses system für gut befinden. wie hart ist denn das bitte?

eve ist ein spiel, in dem man alles verlieren kann, was man an virtuellem gut besitzt, eine plex gehört dazu. diese eigenschaft schätzt die masse der spieler und es hebt sich mit diesem system von anderen mmos deutlich ab. diese spieler verlangen nach risiko, damit auch frustelemete. ein unding hier dann leute als arrogant zu bezeichnen und ihnen vorzuwerfen, sich für interneteliten zu halten, weil sie nicht die selben vorstellungen von einem spiel haben wie ein herr schnelle.

Vaedian (unregistriert) 13. August 2010 - 11:49 #

Danke!

Larnak 21 Motivator - P - 26034 - 16. August 2010 - 22:04 #

Vaedian macht es doch auch nicht anders.
"MMOs für Warmduscher" ...

Und wenn ich so etwas lese, muss ich mich schon fragen, warum ich Verständnis für jemanden oder etwas haben soll, das für mich und meine Vorlieben offenbar auch nicht viel Verständnis oder Respekt übrig zu haben scheint.
Und angesichts solcher Äußerungen erscheint das mit der Arroganz und der selbsternannten Internetelite auch nicht mehr so absurd.

Was jetzt nicht heißt, dass ich Eve-Spielern generell solche Gedanken vorwerfen möchte, aber es scheint da zumindest einen großen Teil zu geben, die sich durch diese harten Regeln als etwas "besseres" fühlen...
Weiter unten liest man z.B. auch vom "Pseudo-PVP", das es in anderen MMOs gibt, demnach also das Eve-PvP das einzig "wahre" PvP zu sein scheint.

Gähn (unregistriert) 13. August 2010 - 16:57 #

Keine Ahnung aber Kommentare abgeben.

Das ist EVE und das macht den beseonderen Reiz von EVE aus.
Wer damit nicht klar kommt kann ja gerne weiter WOW spielen.

Und von wegen "Spaß machen" - es sind jeden Abend über 40000 Leute eingelogged (EVE ist nicht gesharded), EVE hat mehrere hunterttausend Abbonenten, die Spielerzeahl steigt kontinuierlich seit Release vor vielen Jahren. Das hat noch keine anderes MMO geschafft.

Es gibt genug Leute die mit Pseudo-PVP à la WOW & Co. nichts anfangen können. Wenn ich beim PVP nichts gewinnen oder verlieren kann wo ist dann da der Reiz bitte?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8242 - 13. August 2010 - 17:30 #

Na nu schiess mal nicht gleich so los auf den armen Mick. Es ist nun mal nicht sein Spiel und die Fazination von EvE ist eine ganz besondere. Wo man halt bei anderen Spielen eine entspannte Runde spielt, kann man bei EvE schnell Adrenalin produzieren.

Du hast ein schönes Schiff das von A nach B soll, oder teure Ware im Laderaum die dir Unsummen einbringen könnte - dummerweise musst du durch fünf Systeme die alles sind, nur nicht sicher. Jedes einschwenken auf ein Sprungtor wird zur Nervensache wenn du plötzlich von jemand anderen als Ziel markiert wirst... Nur noch Sekunden bis zum Sprung - dann wärst du sicher, plötzlich rammt der bisher so ruhige Kerl neben dir dich plötzlich und bringt dich vom Kurs ab, eh du dich versiehst, hockst du in einer Notkapsel und hoffst: Bitte erschiess mich nicht, meine Implantate waren so teuer!

Es ist ein Hardcore Spiel. Die Soften sind im gesicherten Raum, fliegen Missionen und machen langsam Geld und müssen nur ab und an mal mit den bösen Buben rechnen. In den tiefen des Alls, wo keine Polizei dir hilft, da hört man auch dein schreien nicht.

Das Spiel kann unendlich langweilig sein, aber wer will kann auch die volle Breitseite der Emotionen erfahren.

Gähn (unregistriert) 13. August 2010 - 17:19 #

Keiner hat ihn dazu gezwungen - wer sich IG 70 PLEXe kaufen kann ist ein Veteran, der das Risiko kennt.

Was Deine Befürchtung betrifft, daß man als Newbie so Geld verlieren kann ist ebenso unbegründet. Es gibt absolut keinen Grund mit den Dingern rumzuschippern, ja man muß GTCs nicht mal in PLEXe umwandeln um sie zu verkaufen (jedenfalls was das bisher so, sollte mal geändert werden) sondern kann die GTCs direkt über ein secure trade system verkaufen. Börse dazu ist im EVE-Forum.

Man kann seine Ladung übrigens nicht "absichern", man kann nur das Schiff ohne Ausrüstung und Ladung versichern.
Und sei Dir gewiss - JEDER in EVE weiß um das Risiko. Und wer wirklich so ignorant ist und die Risiken nicht kennt oder unterschätzt und dann hinterher heult, ist in EVE eh fehl am Platz.

Man sollte niemals über Spiele oder Spielkonzepte urteilen, die man nicht wirklich kennt. Gerade ihr (damit ist auch Mick gemeint) als Spieleredakteure solltet das wissen.
Andererseits wundern mich solche Aussagen auch nicht wirklich angesichts der sonstigen "Qualität" von GG.

Vaedian (unregistriert) 13. August 2010 - 17:47 #

Gerade den letzten Absatz kann man neuerdings leider nur noch unterschreiben. Das Konzept der unqualifizierten Redakteure geht mittlerweile recht häufig nach hinten los. Da wird einfach mal in den Beiträgen der anderen ohne deren Wissen herumgepfuscht oder schlicht frei raus beleidigt.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 13. August 2010 - 17:54 #

Dir steht es frei, diese Seite zu meiden.

Vaedian (unregistriert) 13. August 2010 - 18:38 #

Das ist mir bekannt, aber ebenso frei steht mir die Kritik, oder nicht?

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 14. August 2010 - 0:15 #

Du kannst hier, wenn du willst, Kritik üben wie du magst. Stört mich bzw. die Redaktion in deinem Fall allerdings wenig, da deine bisherigen Kommentare offenbaren, dass dir weniger an einer ernsthaften Diskussion als an einer "Seht her, ich weiß es eh besser als die Konsolen/ Facebook Fraktion" Attitüde gelegen ist. Von daher: wenn es dich glücklich macht, kritisiere soviel du willst. Wirklich Ernst nehmen wird dich nach deinen bisherigen Kommentaren ohnehin kaum jemand.

Solltest du trotz deiner allumfassenden Weisheit aber weiterhin den Weg beschreiten, Konsolenspieler oder andere Gruppen pauschal zu beleidigen, wird dein Aufenthalt auf GG vorzeitig beendet sein. War das deutlich genug?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63844 - 14. August 2010 - 15:32 #

Derjenige, der hier gerne mal frei raus beleidigt, bist du. Und das nicht zu knapp. Aber Alex hat dir weiter unten ja schon mal die Konsequenzen in Aussicht gestellt...

Avrii (unregistriert) 11. August 2010 - 21:24 #

ja es ging mir um den wert.

hast du schon mal eve gespielt?

wieso hat er seine ladung nicht gesichert?

er hätte alle möglichkeiten gehabt ;D

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2341 - 11. August 2010 - 20:57 #

glaub ich teste das spiel mal an klingt interessant :D

lostNerd (unregistriert) 11. August 2010 - 21:06 #

Könnte mir ein Eingeweihter evtl. mal erklären warum man die Dinger überhaupt transportieren sollte? Ist das ein ganz normales Handelsgut, das man mit Gewinn verkaufen kann?

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 11. August 2010 - 21:11 #

Jita ist einer der Haupthandelspunkte im Spiel, dort kann man meist am besten Einkaufen. Dadurch, dass man diese PLEX jetzt rumfliegen kann, ist es möglich dort PLEX günstig einzukaufen, und in Gebieten mit schlechter anbindung Gewinnbringend wieder zu verkaufen.

civilwargeneral 04 Talent - 28 - 11. August 2010 - 21:22 #

Aber müsste nicht eigentlich der Maximalpreis für eine PLEX durch den Wert der Gametimecard mit 34,99 USD schon feststehen? So wie ich das verstanden habe kann die doch jeder so kaufen, und die entspricht von der Spielzeit einer PLEX?

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 11. August 2010 - 23:23 #

Eine Gametime-Card entspricht 2 PLEX. Wie jedes Handelsgut in EvE Online richtet sich der Marktpreis nach der Nachfrage.

Gähn (unregistriert) 13. August 2010 - 16:59 #

Ja, der Wert in echtem Geld ist mehr oder weniger fest (kannst höchstens von Währungsschwankungen profitieren). Wieviel Du aber an Ingame-Geld dafür kriegst regelt der Markt in EVE.

Anonymous (unregistriert) 11. August 2010 - 21:16 #

blöde frage am rande :

Wie is sowas den rechtlich zu sehn? wenn die piraten das den abgestaubt hätten wäre das diebstahl? Es handelt sich ja immerhin um elektronische ware mit reelem wert.

Oder ist sowas durch die agb abgedeckt die ja jeder vorher bestätigt hat.

Khayet 13 Koop-Gamer - 1300 - 11. August 2010 - 23:26 #

Das Item hat keinen realen wert, du kannst es ja nicht wieder umtauschen.

Gähn (unregistriert) 13. August 2010 - 17:01 #

Das ist eine völlig legitime Handlung in EVE.

gnuelpf 13 Koop-Gamer - P - 1316 - 11. August 2010 - 21:32 #

Alter Verwalter....ich kanns mir bildlich vorstellen wie der vor seinem Compi abgegangen sein muss. Der hat Rumpelstilzchen bestimmt Konkurrenz gemacht. Ich glaube ich hätte mir selbst das Ohr abgebissen. Das hat Herzinfarktpotenzial. Darüber zu lachen ist gemein, aber ich kann mir ein Grinsen nicht verkneifen.

Quillok 12 Trollwächter - 901 - 12. August 2010 - 8:35 #

Is schon fies... eventuell hat er ja auch panisch die Pausetaste oder Schnellspeichern gesucht bis ihm eingefallen is das isn MMO... und dann standen die Tränen in den Augen als sein Schiff innem Feuerball hochgegangen is...

Ich muss sagen das Spiel hört sich echt interessant an... wie isn das da, wieivle Zeit muss man denn da investieren um konkurenzfähig zu sein? Also nich das das eigene Schiff immer gleich wieder abgeknallt wird?!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8242 - 12. August 2010 - 9:43 #

Bei deinem Kommentar fällt mir ein Bekannter ein, der war noch quasi Frischling in DAoC und im MMO Genre generell. Gespielt wurde in einem Internet-Café mit ca. 10 DAoC Spielern im Raum, als sein Avatar plötzlich kurz vor dem Exitus stand, sprang er panisch auf und drosch auf den Power Off Button. "Da hab ich ja nochmal glück gehabt!" (Schweiss auf der Stirn inklusive). Der Rest hat sich nur angeschaut und brüllend losgelacht - dann hat man ihn aufgeklärt: "Kollege, wenn du das machen willst musste schon bis zum DAoC Server hin und den runterfahren...".

Herrrrrlich.

:Edith: Zwecks deiner Frage: Gar nicht soviel. Kommt drauf an, was du machen willst: Piraterie im großen Stil? Einfach rumballern? Eignen Konzern hochziehen? Das Skill-System zum lernen ist so ähnlich wie bei Browserspiele. Du sagst was du skillen willst und das dauert dann am Anfang ein paar Minuten und später dann Wochen oder Monate. Egal ob du spielst oder nicht, der Skill steigt dann (hauptsache dein Account ist aktiv). Je mehr du spielst, desto mehr ISK (Geld) machst du, je mehr Geld desto mehr/bessere Schiffe/Waffen... Als kleiner Pirat kannst du schon am Tag#1 losschlagen, aber das kann auch böse ins Auge gehen.

Je nachdem auf welchen Spieler du losgehst.. Wenn Du einen 2-jährigen Händler Veteranen angreifst als Eintagsfliegen Pirat, hast du durchaus Chancen. Wenn du das selbe mit nem 2-jährigen Kampfpiloten machen willst, sieht das schon anders aus.

Gähn (unregistriert) 13. August 2010 - 17:06 #

EVE ist nicht wie andere MMOs. Wie gut Du bist entscheidet in erster Linie Dein Können und erst in zweiter Linie Dein Equipment.

Du bekommst auch keine XP für Mobs grinden, sondern lernst über Zeit. Du entscheidest was Du lernen willst und dann lernt Dein Char diesen Skill (dauert je nach Skill von wenigen Minuten bis zu mehreren Wochen) - egal ob Du online bist oder nicht.
Und nein - es ist nicht nötig "erfahrene Spieler einzuholen". Die können nur aus einer größeren Auswahl von Schiffen und Equipment auswählen - das aber nicht notwendigerweise besser ist. Es gibt auch keine IMBA-Spieler - 3 Noobs gemeinsam machen jeden Oldie platt. Wie gesagt - das Können und Wissen ist wichtig, Ausrüstung kommt erst an zweiter Stelle.

Ernie76 12 Trollwächter - 984 - 11. August 2010 - 21:34 #

Soviel Dummheit tut weh, aua aua aua

Sarevo 12 Trollwächter - 1105 - 11. August 2010 - 23:41 #

wie heisst es so schön in eve: man soll nichts fliegen oder verschiffen, wenn man den verlust nicht kompensieren kann. :D

Alandur (unregistriert) 12. August 2010 - 0:05 #

Das Bild vom Eve Schiffchen erinnert doch entfernt an Star Wars Frachter (z.B. zu sehen beim Kampf um Hoth, wenn die Ionenkanone feuert...).

matthias 13 Koop-Gamer - 1357 - 12. August 2010 - 1:27 #

anfänger schippern keine 70 plex durchs all, woher und wozu auch? carrier flotte ausbauen?

spieler, die sowas durch die gegend schippern wollen damit handeln. die haben die dinger irgendwo billig gekauft und nun solls teuer weg. wer eine plex erstellt kann es machen wo er will, er muss nix transportieren. wer eine plex einlösen will kann es ebenfalls direkt vor ort tun.

und da kommen wir zum punkt, der spieler hatte das geld ingame schon und nur weil er plex eingekauft hat, sinds plötzlich 1000 dollar? rechnet man jetzt jedes item in eve in dollar um? muss man jetzt beim amt seinen isk stand in eve unter privatvermögen angeben? kann ich schiffverluste von der steuer absetzen? find das so schwachsinnig, drama pur ohne sinn.

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2341 - 12. August 2010 - 7:37 #

wie geil is das denn...Nebentätigkeit: eve online auf 400 euro basis zocken *rofl*

Tholo 09 Triple-Talent - 258 - 12. August 2010 - 9:42 #

Bin dabei! Muss ich dazu ein Gewerbe anmelden?

Falcon69 09 Triple-Talent - 242 - 12. August 2010 - 13:08 #

Ich-AG oder GbR sollte reichen.

Falcon69 09 Triple-Talent - 242 - 12. August 2010 - 13:12 #

Haha, genau. Ist schonmal jemand auf die Idee gekommen seine Automobilhaftpflicht anzurufen ob die Voll-/Teilkasko auch Schadensfälle bei EvE Online abdeckt? Die Reaktion wäre durchaus interessant!

Gähn (unregistriert) 13. August 2010 - 17:08 #

Exakt - dem wäre nichts hinzuzufügen.

Wenn ich alle Capitals und Titanen zusammenrechnen würde, die meine Allianz schon verloren oder zerstört hat (und das dann unzulässigerweise in real money umrechne) wären wir bestimmt bei einem sechsstelligen Dollar-Betrag.

Anonymous (unregistriert) 12. August 2010 - 10:17 #

hihi

#comment-168375

@ Jörg Langer

Schöne Rede, aber leider totaly failed :P

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 12. August 2010 - 11:57 #

Der Inhalt von Jörgs Kommentar wurde doch schon ausführlich diskutiert. Und es gibt so einen schicken "Antwort"-Button unter jedem Kommentar, dann weiß man auch, auf welchen Kommentar Du antwortest :-) .

GamersGlobalist (unregistriert) 12. August 2010 - 10:59 #

Das nenne ich eine wahre Geldschöpfung, weiter so.

marshel87 16 Übertalent - 5684 - 12. August 2010 - 14:26 #

Sachen gibts Oo

Joehnsson 13 Koop-Gamer - 1407 - 12. August 2010 - 17:25 #

ärgerlich, aber: selbst schuld...

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 14. August 2010 - 13:17 #

Das Spiel klingt mit jeder News lustiger. Sowie ich im Ruhestand bin fange ich sofort mit diesem herrlichen Unsinn an! :)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6525 - 16. August 2010 - 21:39 #

Ich hatte mal'n 14tägigen ProbeZugang. War faszinierend, aber kam mir schon ziemlich komplex vor, das Spiel. Ich würd's gern näher anschauen, wenn ich mehr Zeit hätte.

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 17. August 2010 - 9:59 #

Das eigentlich ganz schlimme an der PLEX Story ist ja folgendes.

Der "PLEX"-Pilot
- hatte nur eine kleine Fregatte
- seine Corporation (Gilde) war im OFFIZIELLEN Krieg mit den Angreifern
- hat seinen Account nach der Aktion gelöscht.

Die Angreifer haben auch noch das Wrack der Fregatte zerstört, ohne zu prüfen ob die PLEX nicht eventuell gedropped sind.

Ike 14 Komm-Experte - P - 1860 - 21. August 2010 - 1:39 #

Offizieller Krieg? Wusste er davon? Oder war er blind? Oh Gott, das macht es noch eine Ecke... doofer/peinlicher/schlimmer. Ich muss schmunzeln.

Und ich darf keine Kommentare zu EVE lesen, jetzt hab ich wieder latent Lust... >_<

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit