Sonntagsfrage: Welches RPG von Piranha Bytes ist euer liebstes? [Ergebnis]
Teil der Exklusiv-Serie Sonntagsfrage

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 318106 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

4. September 2016 - 7:30 — vor 45 Wochen zuletzt aktualisiert
News-Update (Ergebnis):

Der klare Favorit der Umfrageteilnehmer unter den Rollenspielen von Piranha Bytes ist das im November 2002 veröffentlichte Gothic 2 (54 Prozent), gefolgt vom 2001 erschienenen Vorgänger Gothic (27 Prozent). Risen schafft es mit 7 Prozent knappt in die Top 3, woran Gothic 3 mit 6 nur knapp scheitert.


Gothic 2                                                                                                                                                                                                         54%
 
Gothic                                                                                                                                                                                                         27%
 
Risen                                                                                                                                                                                                         7%
 
Gothic 3                                                                                                                                                                                                         6%
 
Risen 3 - Titan Lords                                                                                                                                                                                                         3%
 
Risen 2 - Dark Waters                                                                                                                                                                                                         3%
 


Ursprüngliche News:

Das mittlerweile in Essen ansässige Entwicklerstudio Piranha Bytes feierte im Jahr 2001 mit Gothic sein Spieldebüt. Seitdem hat das Studio mit Gothic 2 nebst Add-on Die Nacht des Raben, Gothic 3 und den ersten drei Teilen der Risen-Serie bereits sechs Rollenspiele veröffentlicht. Den letzten Teil davon setzten die Piranhas auch selbst für PlayStation 4 als sogenannte Enhanced Edition (zum Test) um. Anfang 2017 soll mit Elex (zur Preview) ihr siebstes RPG erscheinen. Das von Nordic Games gepublishte Abenteuer zeigt so manche Paralle zu den bisherigen Spielen der Ruhrpottler, verschreibt sich mit einem Science-Fantasy-Setting jedoch einem etwas anderen Setting.

Nachdem wir euch bereits vor einiger Zeit gefragt hatten, was ihr von Elex haltet, möchten wir in unserer heutigen Sonntagsgfrage erfahren, welches der bislang veröffentlichten Spiele von Piranha Bytes euer Favorit ist. Ist es das erste Gothic, das zu Beginn mit vielen Bugs zu kämpfen hatte, Gothic 2, das ohne grobe Fehler und mit deutlich größerer Spielwelt auf den Stärken des Vorgängers aufbaute, oder vielleicht auch Gothic 3, mit dem es sich die Essener sogar bei manch einem Fan verscherzten. Vielleicht ist es jedoch auch das erste Risen, das piratenlastigere Risen 2 - Dark Waters (zum Test: Note 8.5) oder auch Risen 3 - Titan Lords (zum Test: Note 8.5).

Wie üblich bitten wir euch nicht bloß, an der Umfrage teilzunehmen, sondern rufen euch dazu auf, uns in den Kommentaren unter dieser News-Meldung ausführlicher eure Sicht auf das aktuelle Thema zu schildern und diese mit den anderen Usern zu diskutieren. Bei unserer Sonntagsfrage könnt ihr wie jedes Mal bis zum kommenden Montag Morgen um 10:00 Uhr abstimmen. Danach nehmen wir die Auswertung vor, präsentieren das Umfrageergebnis und geben euch einen Überblick über das Meinungsbild.

Ihr habt eine Idee für eine unserer kommenden Sonntagsfragen? Dann besucht einfach diesen Foren-Thread, in dem ihr uns Vorschläge für eine der kommenden Umfragen hinterlassen könnt – gerne auch mit möglichen Antwortmöglichkeiten. Ob zeitlose Themen oder brandaktuell spielt dabei keinerlei Rolle. Sofern wir eure Frage für interessant genug halten, könnte sie schon bald an dieser Stelle gestellt werden.

Welches RPG von Piranha Bytes ist euer liebstes?

Gothic
27% (177 Stimmen)
Gothic 2
54% (360 Stimmen)
Gothic 3
6% (40 Stimmen)
Risen
7% (45 Stimmen)
Risen 2 - Dark Waters
3% (19 Stimmen)
Risen 3 - Titan Lords
3% (20 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 661
Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 34510 - 4. September 2016 - 7:34 #

Ganz klar immer noch das erste Gothic. Schlicht, weil ich so etwas bis dahin noch nie gesehen/erlebt habe.

Smutje 16 Übertalent - P - 4237 - 4. September 2016 - 7:43 #

Jau, Gothic 2 war zwar mehr vom gleichen und genauso fantastisch aber das erste Mal war ein Erweckungserlebnis - herrlich düster und trotzdem führte es mich ins Licht :D

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63887 - 4. September 2016 - 9:23 #

Nee. Gothic 2 übertrifft es um Längen. ;)

Janosch 21 Motivator - - 28067 - 5. September 2016 - 21:28 #

Wie ungern ich Dir recht gebe, aber Gothic 2 vor allem mit der Erweiterung Die Nacht des Raben, ist eines der ganz wenigen Rollenspiele, die ich dreimal durchgespielt habe, ein herrliches Spiel!

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20850 - 4. September 2016 - 21:44 #

Und weil es das einzige mit einer guten Story war.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1368 - 4. September 2016 - 7:37 #

Gothic 2 war noch eine Steigerung zum sehr guten ersten Teil. Allerdings war ich wohl einer der wenigen, bei denen Teil 3 von Anfang an sehr stabil lief. Damit hatte ich auch sehr viel Spaß.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 221472 - 4. September 2016 - 7:37 #

Gothic 2, das hat mich wirklich an den Pc gefesselt, bis ich es durchhatte. ;)

Lencer 15 Kenner - P - 2724 - 4. September 2016 - 13:10 #

bei G2 hab sogar die Demo dreimal durchgespielt, weil es mich vom ersten Moment an gefesselt hat.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 221472 - 4. September 2016 - 19:22 #

Nice ;)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35266 - 4. September 2016 - 7:40 #

Natürlich Gothic 2. Gothic ist ein Meilenstein im Genre der Third-Person-Rollenspiele und Gothic 2 ist dessen Perfektion.

FEUERPSYCHE (unregistriert) 4. September 2016 - 8:07 #

Mir fehlt hier die Option "gar keines".
Für mich ist die Gothic-Reihe ein reiner "kommt aus Deutschland"-Hype. Und zwar ein ungerechtfertigter. Ganz ehrlich: Die Spiele von PB waren zum Großteil übelst mit Fehlern gespickt und hatten, im Vergleich zur Konkurrenz aus USA & Co. grafisch klar das Nachsehen. Zudem waren zumindest Teil 1 und 2 steuerungstechnisch auch noch deutlich sperriger.

Tut mir leid, aber das Gejubel über die Gothic-Serie wird mir immer fremd bleiben. Vor allem deswegen, weil die Spiele eben bei Release heftig verbuggt waren - so etwas wie einen Deutschland-Bonus gibt es bei mir halt nicht.
Hätte man bei PB wenigstens dazu gelernt, aber nein, in den Magazinen und von Fans wurde es ja irgendwann schon quasi zum "sympathischen Running-Gag", dass man bei deren Spielen erstmal ein halbes Jahr auf Patches warten solle, bis sie dann ordentlich spielbar sind.

RobGod 14 Komm-Experte - 2420 - 4. September 2016 - 8:19 #

Und ich dachte ich wäre allein ^^

PB darf einfach jedes Mal wieder technisch veraltete/unsaubere/indiskutable Spiele mit peinlichen Dialogen machen, die dann letztlich als rustikal abgefeiert werden.

Aber hey, wers mag :P

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35266 - 4. September 2016 - 8:22 #

Frag mal Bethesda, die machen das auch jedes mal und haben damit Welterfolg. ;-)

RobGod 14 Komm-Experte - 2420 - 4. September 2016 - 8:34 #

Da tust du Bethesda etwas Unrecht damit :/
Bethesda hat sowohl den (minimal) besseren technischen Unterbau als auch die deutlich(!) besseren Geschichten. Also die kleinen Geschichten. Hauptquest ist dort auch so derart blabla, dass es generischer nicht mehr geht ^^

Ich persönlich kann sowohl mit den PB als auch mit den Bethesda Spielen gar nichts anfangen, aber ich verstehe die Faszination wenigstens ein bisschen hinter Fallout und TES.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63887 - 4. September 2016 - 9:25 #

Bethesda ? Gute Geschichten ? Gegenüber anderen RPGs kann sich jede Bethesda Story und Sidestory nur schamvoll verstecken.
Ihre RPGs sprechen Forscher an, aber keine Storyspieler.

RobGod 14 Komm-Experte - 2420 - 4. September 2016 - 9:33 #

Lies doch bitte nochmal ;)
Ich habe in Bethesda Spielen jeweils die schlechtesten Hauptquests aber auch mit die besten Sidequests erlebt.

Der Baum aus Fallout 3.
Oder die VR in der man in diese 50er Vorstadt Simulation kommt.
Die Diebesgilde aus Oblivion.
etc.

Die kleinen Sachen bekommen die sehr gut hin.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35266 - 4. September 2016 - 9:44 #

Gute Sidequests gibt es bei Witcher 3, aber sicher nicht bei Elder Scrolls. Musste mich bisher durch jedes durch quälen. Beim nächsten ohne gescheite Story werde ich aber definitiv passen. Das hat mir schon mit Fallout 4 gereicht ;-)

RobGod 14 Komm-Experte - 2420 - 4. September 2016 - 9:45 #

What?!

Nur damit wir das nochmal festhalten: Du findest Fallout und Elder Scrolls Spiele haben keine guten Sidequests? o.O

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35266 - 4. September 2016 - 9:50 #

Ja, ich finde sie mit extrem seltenen Ausnahmen einfach ignorierbar. Ich konzentriere mich als Spieler lieber auf eine gute Hauptgeschichte und Nebenaufgaben, die diese unterstützen.

RobGod 14 Komm-Experte - 2420 - 4. September 2016 - 9:52 #

Wow...
Seh ich halt mal komplett anders, aber okay.

Ich persönlich bin aber auch eher auf Hauptquests fokussiert, weshalb ich Witcher, Mass Effect und Konsorten einfach lieber spiele.
In TES oder Fallout bin ich nie wirklich rein gekommen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35266 - 4. September 2016 - 9:55 #

Das ist doch eh bei jedem anders und auch gut so. Wäre ja langweilig, wenn jeder den gleichen Geschmack hätte. Die Mass Effect Trilogie ist mein All-Time-Favorite in Sachen Rollenspiele. :-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63887 - 4. September 2016 - 10:01 #

Wobei der erste Teil doch langsam in die Jahre kommt.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35266 - 4. September 2016 - 10:03 #

Ja, darum hatte ich auf ein Remastered gehofft. Wäre schön, wenn alle 3 Teile das System auf Teil 3 hätten, das ist einfach genial ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63887 - 4. September 2016 - 9:53 #

Da muss ich Aladan beipflichten, ich sehe das leider genauso.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63832 - 4. September 2016 - 10:35 #

Jeder irrt sich mal :)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 4. September 2016 - 13:55 #

Es mag erstaunlich sein, aber in diesem Punkt muss ich Hendrik beipflichten. ;-)

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 4. September 2016 - 10:17 #

Die VR-Kleinstadt in F3 war imho Teil der Hauptstory, wenn ich mich richtig erinnere.

Smutje 16 Übertalent - P - 4237 - 4. September 2016 - 13:37 #

Ne Diebesgilde gibts bei Gothic 2 auch und dazu ne Landschaft der man nicht nach 3 Metern das Baukastenprinzip anmerkt, wie bei Oblivion. Bei allem was an Elder Scrolls toll ist - Gothic 2 wischt mit Oblivion trotzdem den Boden auf.

RobGod 14 Komm-Experte - 2420 - 4. September 2016 - 14:22 #

Gibt es auch sowas?
https://www.youtube.com/watch?v=OMy8iMXqVKU

Das ist für mich ein gelungenes originelles Missionsdesign!
Gothic ist für mich (Risen hab ich nicht gespielt) von vorne bis hinten ein Spiel ohne Esprit.

Viel Herz? Ja.
Handgebaut? Ja! (das fällt sogar mir sehr positiv auf)
Dialoge und Charaktere? Mir zu plump und dumm, aber Leute mögen ja den rustikalen Charme, also auch das gestehe ich dem Spiel voll und ganz zu. (Witcher schafft es rustikale Charaktere zu erschaffen, die auch vor sich hinfluchen, aber interessant sind und was zu erzählen haben)

Aber irgendwie.....ist mir das Spiel von vorne bis hinten zu platt und traut sich nichts. Aber das gilt natürlich nur für mich. Hier gibt es ja offenkundig genug Leute die sowas mögen ;)

Harry67 15 Kenner - P - 2974 - 4. September 2016 - 18:33 #

Das war natürlich ein echtes Hilight in Oblivon.
Deinem letzten Absatz kann ich nur zustimmen. Mir fehlt eine Welt, die mich wirklich einnimmt und nicht nur ein bisschen bäuerliches Mittelalter-Feeling suggeriert bzw. suggerieren will. Da geht es ja in Assasin's Creed glaubwürdiger zu.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2144 - 4. September 2016 - 15:32 #

Die Story vom Baum (Harold) aus Fallout 3 passt nur leider nicht zur Original-Story von Harold aus vorherigen Fallout teilen. Da hat sich Bethesda Quark aus den Fingern gesaugt. Ansonsten geb ich dir aber Recht, die Hauptquests taugen nix aber die Nebenquests sind vergleichsweise sehr gut.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2144 - 4. September 2016 - 15:15 #

Indiskutabel, soso... Naja wenn du nicht diskutieren willst, dann hau ich dir eben volles Pfund aufs Maul!

RobGod 14 Komm-Experte - 2420 - 4. September 2016 - 15:20 #

Friedensangebot: Gehen wir Wölfe jagen!

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 5. September 2016 - 9:18 #

Wildschweine, herrje!

RobGod 14 Komm-Experte - 2420 - 5. September 2016 - 9:29 #

die sind schon weg:

https://youtu.be/ws7hiLOBdoY?t=452

;)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5587 - 4. September 2016 - 15:18 #

"PB darf einfach jedes Mal wieder technisch veraltete/unsaubere/indiskutable Spiele mit peinlichen Dialogen machen, die dann letztlich als rustikal abgefeiert werden."

Bethesda darf jedes Mal epische Spiele mit blöder, belangloser Story machen, die dann letztlich abgefeiert werden.

Nintendo darf bei Zelda jedes Mal Spiele mit den gleichen Items, den gleichen Charakteren, Grunzlauten statt Sprachausgabe machen und sogar bekannte Themes einfach rückwärts abgespielt als neue bringen und wird letztlich dafür abgefeiert.

Activions darf jedes Mal bei Call of Duty die gleichen Zeitlupen-Animationen, Absturzsequenzen, Messer-auffang-Cutscenes und Schlauchlevels bringen und bekommt dafür eines auf's Dach.

RobGod 14 Komm-Experte - 2420 - 4. September 2016 - 15:27 #

Bethesda: seh ich genau so!

Activision: ich hab bei CoD 2 aufgehört, aber so von außen betrachtet würde ich dir auch zustimmen.

Nintendo: Hier würde ich dir als Nintendojünger (teilweise) widersprechen ;)
Das Thema rückwärts halte ich für sensationell!
Auf Sprachausgabe zu verzichten ist eine künstlerische Entscheidung (im Gegensatz zur Gothik-"Mimik"). Das darf man aber doof finden. Wäre ich sogar auf deiner Seite.
Ansonsten ist es viel vom selben, was ich nicht schlimm finde, weil ich mich da wie ein Kind fühlen kann. Und das ist mir zumindest sehr viel wert. Aber auch da verstehe ich die Kritiker.

All das ändert übrigens nichts an Gothic, Risen und wahrscheinlich auch Elex. Dazu hast du nichts zu sagen gehabt ;)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5587 - 4. September 2016 - 17:38 #

Ich glaube, du nimmst mein Posting viel ernster als ich es gemeint habe. :-) Ich finde das Skyword Sword Theme übrigens auch super. :-)

Was ich eigentlich mit der ganzen Ironie sagen wollte: fast alle Spiele haben irgendwo ihre Schwächen und sind deswegen noch lange nicht schlecht. Komisch finde ich nur, dass beim "immer das gleiche"-Aspekt auf manchen (CoD!) dafür viel mehr herumgehackt wird als auf anderen (Zelda!). Ist wohl letztendlich nur eine PR- und Image-Frage. CD Project kommt ja auch regelmäßig mit Sachen durch, für die bei Ubisoft und EA der hunderste Shitstorm bemüht wird.

Bei Zelda hätte ich übrigens gern Sprachausgabe, das Geblubber ist für mich ein Atmosphärekiller. Die Stimmlage der Charaktere kennt man ja, da wäre kein Kulturschock zu erwarten, Link wird nicht wie Duke Nukem sprechen.

Die Gothic- und Risen-Reihe mag ich übrigens sehr gern und auf Elex freue ich mich. Wenn die typischen Schwächen wie Animation, Dialoge und Figurendesign weg wären, würde ich mich sehr freuen, aber ich konnte bei allen Gothic- und Risen-Teilen mit leben und werde es auch bei Elex können. Hauptsache tolle Spielwelt und unlimitiertes Inventar.

RobGod 14 Komm-Experte - 2420 - 4. September 2016 - 18:18 #

Aber Zelda ist halt spielerisch anspruchsvoller als CoD. Deswegen ist das wohl nicht so schlimm ^^

Außerdem muss ich mir jetzt Link mit der Stimme vom Duke vorstellen XD
"I have come here to collect Rupees and slash Bokoblins.....
And this room is all out of Rupees......"

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5587 - 4. September 2016 - 18:26 #

In ihrem Genre waren aber beide mal Spitzenklasse und sind auch nach etwas Abbauen noch immer sehr gut. Ich schätze, es liegt eher an den Releasezyklen. Bei CoD bekommt man jedes Jahr das Gleiche, während man bei Zelda erst nach ein paar Jahren wieder das Gleiche bekommt. :-) Da ist der Sättigungseffekt wohl nicht so stark.

Ich hätte ja gern einen Link der "I'll rip your head of and shit down your neck!" zu Ganondorf sagt. Und das dann auch macht. :-)

RobGod 14 Komm-Experte - 2420 - 4. September 2016 - 18:41 #

Die Vorstellung....^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 4. September 2016 - 8:21 #

Nein, ich mochte Gothic 2 auch ohne den Deutschland-Bonus, aber wahrscheinlich auch nur, weil ich erst sehr spät damit angefangen habe es zu spielen, da ich bereits wusste dass das Spiel zuviele Bugs haben wird. Mit der Steuerung kam ich auch "gut" klar, es war durchaus ein gutes Spiel. Kein Meilenstein wie Baldurs Gate, aber gut und ich hatte Spaß daran.

Bei deutschen Spielen wusste man aber damals schon, dass sie generell verbuggt sind sobald sie rauskommen und man erstmal warten muss. Hatte mich nach The Witcher damals gefragt, ob CD Projekt ein deutsches Studio war. ;)

CK 14 Komm-Experte - 2288 - 4. September 2016 - 10:44 #

Ebenso! Ich hatte damals mit gothic 2 angefangen, weils das einzige war was die alte rostmühle meiner eltern hergegeben hat...

Die Sache mit dem made-in-germany hype ist für mich ausgemachter unfug, meiner meinung nach hängt das alles mit erinnerungen und nostalgie zusammen. Wer damals Gothic gespielt hat wird es feiern. Wer es nicht gespielt hat, dem wird die begeisterung dafür immer ein unvollziehbares rätsel bleiben. Gothic lässt sich also eher mit einem insider vergleichen, den nur jene verstehen die dabei waren :)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7126 - 4. September 2016 - 8:22 #

Amen!

Gnu im Schuh (unregistriert) 4. September 2016 - 8:53 #

Obwohl ich die Leistung darüber bewundere, was die Entwickler bei knappen Budget hinbekommen, hat mich bisher keines ihrer Welten länger als 1 Stunde faszinieren können. Daher gibt es für die fehlende Option volles Pfund aufs Maul.

Desotho 16 Übertalent - P - 4046 - 4. September 2016 - 9:04 #

Geht mir ähnlich. Ich habe den Hype hier nie verstanden.

Welat 15 Kenner - P - 3126 - 4. September 2016 - 10:11 #

Erst einmal Herzlich Willkommen.

Ich sehe das ein wenig differenzierter. Gothic 1 sowie 2 hatten etwas frisches in der Spielerzählung sowie auch in der Grafik hatte Teil 2 einen realistischen Grafikstil. Halt für 2002. Mir fällt in deiner Argumentation eine klare Nennung von alternativen Titeln.
Oblivion (mit Morrowind wurde ich überhaupt nicht warm) war besser ja, aber ist auch 2006 erschienen. Die Baldurs Gate Reihe war einfach ein anderer Spieltyp. Mir fällt auf Anhieb, für die Zeit, keine Vielzahl an besseren Produkten ein und somit sehe ich kein Deutschlandbonus.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3252 - 4. September 2016 - 11:30 #

Gothic 1 war für mich ein Befreiungsschlag um endlich mal ein gutes Rollenspiel aus der 3D Perspektive (jaja von oben über der Figur) zu kriegen.
Mich nerven die ganzen >Stufe.1.aber.unbesiegbar.Helden< aus den ganzen anderen Spielen gewaltig. Legt man sich bei Gothic mit dem falschen an gibt es was aufs Maul (und das muss nicht mal tötlich sein!).
Auch das da ne "Live" Band mitspielt hatte ich noch in keinem anderen Spiel gesehen. NPCs reagieren wenn man in deren Wohnungen geht und anfängt die auszurauben.
Das Spiele bei Release (teilweise heftig) verbuggt sind ist auch nicht seit heute so; macht die Sache aber natürlich nicht besser.
.
Für mich ist Gothic 1 das "beste" Rollenspiel von PB da hier alles stimmt (zu dem Zeitpunkt des Erscheines).
[Habe die Risen Spiele aber wegen Zeitmangels noch nicht durch]
Teil 2 inc. Add On sind natürlich auch verdammt gut aber mir zu groß ohne Transportmittel.

Brion Zane 18 Doppel-Voter - P - 9101 - 4. September 2016 - 12:09 #

Deinen Punkt "endlich mal ein gutes 3D-Rollenspiel aus der 3D Perspektive" empfinde ich ebenso. War auch für mich damals eine komplett neue Erfahrung. Wer es erst später gespielt hat, konnte diesen Bonus nicht mehr draufrechnen.

Und was war der erste Weg zum alten Lager irritierend. Die haben mich wie den letzten Penner behandelt. Respektlos! War ich bisher doch meist von Beginn an der große Held und Weltenretter. Das fand ich klasse! Und hat meine Ansprüche an RPGs nachhaltig geprägt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5587 - 4. September 2016 - 15:28 #

Ultima IX und Daggerfall hatten das vorher! Achso, gutes Rollenspiel, ja dann stimmt es wohl. :-)

Was allerdings schon beim Erscheinen nervig war, ist die Steuerung. Wer ist ganz am Anfang schon nicht am Aufheben von Items gescheitert, weil man dafür zwei Tasten drücken muss? Das Managen des Inventars ist auch eine Herausforderung in sich.

Auch die Watschelanimation des Helden, die man ja leider das ganze Spiel über ertragen muss, war damals schon grottig.

Davon abgesehen aber auch heute noch spielenswert. Eine kleine, verwinkelte Welt, die man durch natürliche Grenzen erst nach und nach entdeckt, dann wirklich auswenig kennt und die auch dann noch viele kleine Geheimnisse hat, ist einfach spielerisch viel faszinierender als eine große, leere, hübsche, generische Welt à la Witcher 3.

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 9747 - 4. September 2016 - 12:27 #

Jep. Hab zwar bei Gothic 1 + 2 beim Kumpel zugeschaut, aber selber gespielt hab alle 6 Spiele nicht. Ich war mit anderen Sachen beschäftigt und das lustigste war immer noch das Buggvideo vom "Spielstern" zu Gothic 3.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 4. September 2016 - 13:51 #

Wenn nach "euren liebsten" gefragt ist, ist "gar keines" keine valide Antwortoption. Am besten dürfte für dich zutreffen einfach gar nicht abzustimmen, da es für dich kein liebstes gibt.

Problem gelöst, Bitteschön. ;)

defndrs Game Designer - - 971 - 4. September 2016 - 16:52 #

Ach, ich wollte erst was dazu schreiben aber, meine Güte ist das müßig. Die Spiele von PB haben sehr viel Seele, Charme und Liebe zum Detail. Ich bin froh, dass die gemacht wurden. Der Aussage über die "Überbewertung" kann man sich bei neutraler bzw. differenzierter Betrachtung nicht anschließen.

LaCroix (unregistriert) 4. September 2016 - 8:13 #

Gothic 2
Hach war das eine tolles Erlebnis...die ersten Schritte in der Wildnis, das entdecken des ersten Dorfes und das Erkunden in und um Khorinis werde ich ewig in guter Erinnerung behalten.
Danke Piranha Bytes für das wundervolle Spiel.

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10709 - 4. September 2016 - 8:16 #

Keines. Hab nie eins gespielt. Aber wahrscheinlich würde ich mit Risen 3 anfangen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7126 - 4. September 2016 - 8:22 #

Mich haben all diese Spiele gelangweilt, sie waren halt irgendwie immer typisch deutsch. Und so sehr ich diese typisch deutschen Spiele in Sachen Aufbaustrategie mag, bei Rollenspielen gab es einfach immer besseren Kram aus dem Ausland.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35266 - 4. September 2016 - 8:23 #

Welchen denn genau? Würde den "besseren" Kram gerne mal spielen. Habe den leider nie gefunden :-/

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 4. September 2016 - 8:36 #

Baldurs Gate, Planescape Torment, Fallout, Neverwinter Nights, Icewind Dale, Arcanum... Die fand ich damals alle besser als Gothic.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7126 - 4. September 2016 - 9:01 #

Dragon Age 1, Mass Effect und aus Japan allen voran die SNES-Rollenspiele wie Terranigma oder Secret of Mana. Klar, all die hier genannten Titel sind spielerisch nicht gleich, aber als Rollenspiele eben im gleichen Genre angesiedelt. So oder so sind die deutschen RPGs wie Gothic einfach so.....provinziell.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35266 - 4. September 2016 - 9:46 #

Sehr cool.Bis auf Fallout (wenn du Teil 3/NV/4 meinst) kein einziges Third-Person-Rollenspiel. Danke für die Nichtinfo

McTi. 18 Doppel-Voter - P - 10133 - 4. September 2016 - 9:05 #

Geht mir genauso.
Gothic 2 ein paar Stunden begonnen, aber wegen Langeweile, schlechter Steuerung und sich statisch und merkwürdig verhaltenden NPCs schnell aufgegeben. Die Quests waren auch nichts besonderes.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63887 - 4. September 2016 - 9:28 #

Ich liebe diese Aussagen von wegen typisch deutsche Spiele, typisch deutsche Filme, Ausländischer Kram ist besser etc. Mann was leben hier nur für untalentierte Enwickler, Filmemacher etc....

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11878 - 5. September 2016 - 13:09 #

Kann ich voll unterschreiben. Das Land der Dichter und Denker ist absolute Provinz geworden wenn es um den Medienbereich geht, egal ob Literatur, TV, Film oder eben Spiele. In allen Bereichen kommt, mit wenigen seltenen Ausnahmen, praktisch nur der übelste Vollschrott aus Deutschland. Das ging Anfang der 90er los.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63887 - 5. September 2016 - 13:31 #

Was für ein Bullshit....

Toxe 21 Motivator - P - 29509 - 5. September 2016 - 13:54 #

In anderen Medien kenne ich mich nicht aus aber zumindest im Spielebereich stimmt das leider irgendwie, wenn man sich die letzten Jahre mal anschaut.

Elfant 16 Übertalent - P - 4852 - 5. September 2016 - 15:07 #

Übelster Vollschrott ist schon sehr hart. Vieles ist eben Mittelmaß.

Toxe 21 Motivator - P - 29509 - 5. September 2016 - 15:20 #

Ja gut, "übelstem Vollschrott" will ich mich jetzt auch nicht anschliessen aber zumindest der Aussage, daß in den letzten Jahren aus Deutschland einfach nur noch wenig herausragendes bzw. viel enttäuschendes kam und wir mittlerweile so gut wie keine Rolle mehr spielen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35266 - 5. September 2016 - 15:47 #

Ach zumindest alle Spiele von King Art, dazu Spiele wie Deponia oder Lords of the Fallen und das baldige The Surge und nicht zu vergessen die Spiele von Crytek sind schon ganz ordentlich.

Übrigens habe ich "The Climb" letztens getestet. Nie hatte ich mehr Schiss in einem Spiel dank meiner verdammten Höhenangst. ;-)

Elfant 16 Übertalent - P - 4852 - 5. September 2016 - 16:35 #

Wann spielte Deutschland als Entwickler denn eine Rolle? Ein paar Ausnahmetitel waren international erfolgreich, aber der Rest war nur national interessant. Durch den begrenzten Binnenmarkt kann man wiederum nicht international mithalten und die Versuche es zu werden, sind fast immer gescheitert. Ubisoft ist da die große europäische Ausnahme.

Toxe 21 Motivator - P - 29509 - 5. September 2016 - 16:39 #

Vor langer Zeit gab es doch durchaus mal eine Zeit, wo so einige Spiele aus Deutschland nicht nur bei uns bekannt waren.

Elfant 16 Übertalent - P - 4852 - 5. September 2016 - 17:09 #

Da meinst die ausgehenden 80 - iger? Turrican, Gianas Sister, DSA und Konsorten? Auch da hast Du pro Jahr nicht mehr als ein paar Titel.

Toxe 21 Motivator - P - 29509 - 5. September 2016 - 17:13 #

Und heute hast Du keinen. ;-)

Elfant 16 Übertalent - P - 4852 - 5. September 2016 - 19:07 #

Doch nur mehr in der Nische. Zähle doch einmal bei Metacretics die nicht europäischen Tests für Deponia - Doomsday.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11878 - 6. September 2016 - 12:07 #

Nenne dann doch mal gute deutsche Musik, TV Serien oder Spielfilme der letzten zehn Jahre. Mir fällt da echt nichts ein.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63887 - 6. September 2016 - 12:28 #

Nö. Könnte ich machen hab ich jetzt aber ehrlich gesagt weder Zeit noch Lust dazu. Du kannst ja gerne meinen dass alles aus Deutschland Müll ist, aber ich möchte doch darum bitten dies nicht zur allgemeinen Meinung zu verklären.

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 6. September 2016 - 13:01 #

Ich bin da mal voll bei dir. Überzeugen lässt er sich eh nicht.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11878 - 7. September 2016 - 13:01 #

Weil es keine gute aktuelle deutsche Musik gibt, was ist aktuell populär, Helene Fischer? Wenn das der Standard ist an dem ihr messt, na danke!

Nenne mal eine gute TV Serie oder einen guten Film, der internationalen Ansprüchen genügen würde. Was war da mit der letzte? Lola rennt, denke ich.

Ich spreche natürlich schon von Mainstream und Unterhaltung. Schau doch einfach mal, was für tolle Filme und (Kurz-) Serien noch in den 80ern produziert wurden. Heute gibt es überhaupt nichts in der Art oder mit solcher Qualität.
Es gibt gelegentlich (pseudo) anspruchsvollen Krams (siehe Post ein weiter unten) oder Unterschichten-Schrott. Natürlich auch noch die ein oder andere Perle in gewissen Special Interest Bereichen insb. bei Musik. Aber das sind eben absolute Ausnahmen.

Elfant 16 Übertalent - P - 4852 - 7. September 2016 - 13:34 #

Und jetzt entscheide Dich bitte: Willst Du Masse oder Klasse? Beides zusammen kommt nur sehr selten zusammen. Helene Fischer ist Masse in ihrer wohl schlimmsten Form des Durchschnitts. Selbiges kannst Du im jedem Medium finden, wo auch Kasse gemacht wird. Einen guten Film in einem Mainstream - Kino zu finden gleicht einer Nadel im Heuhaufen. Ein Oscar - prämierter Film wie "Das Leben der Anderen" oder "Der Untergang" schaut sich in den USA kaum einer an, weil er nur mit Untertiteln gezeigt wird und dort gilt er immerhin noch als Qualitätsmerkmal.

Makariel 19 Megatalent - P - 14066 - 6. September 2016 - 13:51 #

Das weiße Band
Das Leben der anderen
Er ist wieder da

Das ist nur was mir spontan einfällt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11878 - 7. September 2016 - 12:55 #

Also hoch anspruchsvoll ...
Ich meinte durchaus schon Unterhaltung.

Makariel 19 Megatalent - P - 14066 - 7. September 2016 - 19:50 #

Keine Unterhaltung? Hast du "Er ist wieder da" überhaupt gesehen?? Unterhalten haben mich alle drei Filme, jeweils aus unterschiedlichen Gründen. Und warum müssen Anspruch und Unterhaltung sich überhaupt gegenseitig ausschließen, wie du hier andeutest? So ein Schmarrn lol

Despair 16 Übertalent - 4808 - 5. September 2016 - 15:43 #

Da würden mich ein paar Beispiele interessieren, was du so unter "Vollschrott" bzw. "seltene Ausnahme" einsortieren würdest.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11878 - 6. September 2016 - 12:06 #

Seltene Ausnahmen bei Filmen wären z.B. Knocking on Heaven's Door oder Das Experiment. Sind allerdings auch schon wieder sehr alt. Aktuelle Filme, Serien oder Musik aus Deutschland kenne ich keine, die auch nur halbwegs akzeptabel wäre. Ich zappe gelegentlich mal durch die Sender (wenn ich mal TV einschalte) aber in den letzten zehn Jahren ist mir nichts gutes mehr untergekommen.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6210 - 6. September 2016 - 12:33 #

Tatortreiniger fällt mir sofort ein.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2529 - 6. September 2016 - 12:43 #

Ich weiß nicht, was du meinst.

International werden einige Filme aus Deutschland schon hart abgefeiert, mag nur vielleicht nicht deinen persönlichen Geschmack treffen.

Z.B. Filme: Das Leben der Anderen, Der Untergang, oder aktueller, Toni Erdmann, Viktoria.

Serien: Deutschland 83 wird gerade sehr gefeiert international und läuft auch in den USA.

Musik: Felix Jaehn hatte letztes Jahr mit seinem Remix von Cheerleader einen Welthit und war Platz 1 bei den Singles in den USA und UK.

Wie gesagt, mag alles nicht dein Geschmack sein, sollte dir aber etwas Wind aus den Segeln nehmen.

Despair 16 Übertalent - 4808 - 6. September 2016 - 13:53 #

Ich beschränke mich mal auf den deutschsprachigen Film, da fällt mir spontan am meisten ein:

Der letzte Angestellte
Lollipop Monster
Muxmäuschenstill
Über uns das All
Victoria
Die Frau hinter der Wand
Requiem
Mara und der Feuerbringer
Import Export
Feuchtgebiete
Ulrich Seidls Paradies-Trilogie
Kriegerin
Finsterworld
Stromberg - Der Film
Das weiße Band
Die Welle
Das finstere Tal
Stereo
Fleisch ist mein Gemüse
Oh Boy

Alles gute bis sehr gute Filme aus dem letzten Jahrzehnt, die alle möglichen Genres bedienen. Vom Western über Horror bis zur Fantasy, vom Drama bis hin zur Komödie - alles dabei. Natürlich weitaus weniger pompös produziert als Hollywoodproduktionen, dafür oftmals wesentlich origineller und intelligenter. Wenn man abseits vom Mainstream schaut und allen möglichen Thematiken offen gegenübersteht, findet man wahrlich genug guten Stoff aus dem deutschsprachigen Raum.

Toxe 21 Motivator - P - 29509 - 6. September 2016 - 14:32 #

Hmm, aus dieser Liste... mal sehen... kenne ich, glaube ich, keinen einzigen. Bin aber auch eh kein grosser Filmeschauer.

Despair 16 Übertalent - 4808 - 6. September 2016 - 16:05 #

Das dürfte wohl nicht nur dir so gehen. Die großen Kinos und die Privatsender setzen ja eher auf US-Blockbuster. Und die Öffis verstecken gute deutsche Filme meist tief in der Nacht, weil die Prime Time für Krimi-Einerlei reserviert ist. Man muss schon ein wenig graben, um auf die Perlen zu stoßen.

Elfant 16 Übertalent - P - 4852 - 6. September 2016 - 19:06 #

Bei manchen würde ich mich über einen guten Film streiten und andere sollte jeder sich ansehen, aber dazu kommen noch:
Bibi und Tina
Die andere Heimat...
Falls jemand etwas Sitzfleisch hat sei noch Die Heimat empfohlen. Dauert aber etwa 50 Stunden.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11878 - 7. September 2016 - 13:02 #

Ich würde die nette Filmliste eher als Durchschnittsware bezeichnen.

Despair 16 Übertalent - 4808 - 7. September 2016 - 14:47 #

Wieviel davon hast du denn gesehen, wenn ich fragen darf? ;)

Mir kommt es so vor, als würdest du die Qualität eines Produkts ausschließlich an seinem (internationalen) Erfolg messen wollen. Würde das bedeuten, dass aktuell ein von Michael Bay produzierter Superheldenfilm mit Helene Fischer-Soundtrack der Gipfel des künstlerischen Schaffens darstellen würde? Gruselige Vorstellung...

Wenn eine Helene Fischer Unmengen von Alben verkauft bedeutet das doch nicht im Umkehrschluss, dass aus Deutschland ansonsten nur musikalische Grütze käme. Vielleicht liegt's eher daran, dass der Schlager momentan angesagt ist und sie in ihrem Segment einfach gut ist? Womöglich gibt's noch Hunderte andere Schlagersänger, die besser sind als sie, den Durchbruch aber aus irgendwelchen Gründen nicht geschafft haben? Und was ist eigentlich mit der kleinen Progressive Metal-Band, die spielerisch alle an die Wand bläst, aber keine fünfzig Alben verkauft bekommt?

Ein mies produziertes Indierock-Album kann inhaltlich für so manchen Hörer mehr zu bieten haben als ein glattgebügeltes Stadionrock-Album mit Millionen-Budget. Warum sollte das im Spielebereich anders sein? Ist im Endeffekt eh alles Geschmacksache. In diesem Sinne: Go, Piranhas! :D

Despair 16 Übertalent - 4808 - 4. September 2016 - 11:04 #

Was genau ist denn an Gothic so typisch deutsch? Ich kann da nix typisch Deutsches feststellen. Die Wildschweine vielleicht..?^^

Tasmanius 16 Übertalent - P - 5144 - 4. September 2016 - 11:18 #

Ne, die gibts auch in Österreich.

Makariel 19 Megatalent - P - 14066 - 6. September 2016 - 14:04 #

Wildschweine essen doch sogar die Gallier ;-)

Lorin 15 Kenner - P - 3762 - 4. September 2016 - 8:27 #

Habe nur Gothic gespielt und das ist so lange her, dass ich mich nicht mehr erinnern kann. Ich weiss aber noch, dass es mich nicht nachhaltig beeindruckt hat. Irgendwie haben mich nach Baldurs Gate 2 nur noch sehr wenige RPGs beeindruckt... und die paar wenige waren JRPGs :-/

zfpru 15 Kenner - P - 3742 - 4. September 2016 - 9:10 #

Was eine Auswahl. Da ist ja kein vernünftiges Spiel dabei.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63832 - 4. September 2016 - 9:10 #

Ich hab nur Gothic 2 gespielt, also Gothic 2 :D Kommt aber nicht an meine Favoriten im Genre ran, würde es auch heute nicht nochmal spielen.

Hyperlord 15 Kenner - P - 3740 - 4. September 2016 - 9:18 #

Keins, und die Firma hat einfach einen schlechten Ruf

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3653 - 4. September 2016 - 9:19 #

Aus dem Bauch heraus, Gothic 2,auch wenn es nun schon ne Weile her ist und ich mich nur noch sehr beschränkt daran erinnern kann...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12704 - 4. September 2016 - 9:24 #

Es fehlt die Option: Waren alle nicht das wahre.
Aber wenn man es auf die Firma beschränkt dann war wohl Gothic 2 deren bestes Werk

ganga Community-Moderator - P - 16352 - 4. September 2016 - 19:59 #

Da würde ich glatt zustimmen. Hab mal Gothic 2 angespielt und fand es völlig fad, aber nachdem was man so hört war es gothic 2. Enthalte mich.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 5877 - 4. September 2016 - 9:28 #

Ich wusste gar nicht, dass Gothic und Risen aus dem gleichen Hause stammen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63887 - 4. September 2016 - 9:30 #

Hast du beide gespielt ? Glaube nicht denn sonst wüsstest du das Risen auch Gothic 4 heissen könnte, so sehr ähnelt es der Reihe.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 5877 - 4. September 2016 - 11:03 #

Ich habe glaub Risen 2 mal angespielt und das Tutorial war mir zu langweilig. Ansonsten kenne ich keines der Spiele.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 34510 - 4. September 2016 - 13:42 #

Risen 2 hat es ja dann mit dem Piraten-Setting versucht. Da war die Ähnlichkeit nicht mehr durekt augenfällig.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63887 - 4. September 2016 - 15:07 #

Stimmt, aber ich meine speziell Teil 1 wo die Hafenstadt auch Khorinis hätte heissen können.

steever 16 Übertalent - P - 5861 - 4. September 2016 - 9:38 #

Gothic 1, auch wenn der Nachfolger besser war. Aber diese Immersion, so schön in 3D durch Wälder schlendern zu können, mich dermaßen zu freuen eine Höhle zu finden, ein paar Pilze zu sammeln, einfach nur auf eigene Faust die Welt zu erkunden... das war damals für mich einmalig. Hatte ich so noch nie erlebt. Gothic 2 mag zwar besser sein, aber es konnte mir nicht mehr dieses besondere Erlebnis des "ersten Males" geben.

Und klar gab es bessere Rollenspiele, mit besseren Spielmechaniken, besserer Story und Co. Aber was für mich Gothic so einmalig machte, war für mich die Immersion.

Danach noch Risen 1 und Risen 3 gespielt, aber die konnten mich nicht mehr packen. Fühlte sich alles wie damals an, ansich schön, aber nach all den Jahren gibt es nun auch Alternativen, die mir weitaus besser gefallen.

Damals für mich einmalig, heute eher mittelprächtig... freue mich aber dennoch über neue Titel von PB. :)

Ghusk 15 Kenner - P - 2953 - 5. September 2016 - 14:52 #

Jup, deswegen ist mir Teil 1 auch im Gedächtnis geblieben. War hat das erste seiner Art.

Aber gewählt habe ich Risen (1), weil es wirklich nochmal das alte Spielgefühl heraufbeschworen hat und genau wie Gothic (1) klein und übersichtlich war.

Mantarus 16 Übertalent - P - 5197 - 4. September 2016 - 9:38 #

Risen 3 hab ich bis jetzt am längsten gespielt, also bekommt das Teil meine Stimme.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 4. September 2016 - 9:50 #

Das ist wirklich schwer.
Warum?
Ich hab nur Risen 2 gespielt und mir hat es sehr gefallen.
Wähle ich jetzt das und nicht Gothic 2, welches wohl das allerallerallerallerbeste RPG der Welt ist (Internetmeinung™), dann besuchen mich wohl nachts die Fans mit Fackeln und Mistgabeln und wollen mich zum Scheiterhaufen zerren.

Schwierig. :D

steever 16 Übertalent - P - 5861 - 4. September 2016 - 9:52 #

Die Fans würden höchstens diejenigen besuchen, die ein "mir gefällt keines" ankreuzen würden, das es glücklicherweise nicht gibt. Ein paar Mutige springen aber dennoch in der Kommentarsektion in die Höhle des Löwen. ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63887 - 4. September 2016 - 10:02 #

Wo wohnst du ? * die Mistgabel polier*

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 4. September 2016 - 9:45 #

Gothic 2, ich habe dieses Spiel geliebt und das trotz einer Menge von Fehlern.

Falk 14 Komm-Experte - 1897 - 4. September 2016 - 9:45 #

Keines. Fand die auch immer sehr deutsch - jemand weiter oben nennt es "rustikal", das trifft es ganz gut. Elex wirkt leider ebenfalls sehr rustikal.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 4. September 2016 - 14:13 #

Das will ich aber auch schwer hoffen...^^

EvilNobody 14 Komm-Experte - 1833 - 4. September 2016 - 10:06 #

Eigentlich hätte ich "keines" gewählt, gäbe es diese Option. Finde die Spiele maßlos überhyped und so grandios fand Gothic auch nur die deutsche Spielepresse. Sieht man ja auch an Risen, interessiert international keine Sau.
Dennoch hatte ich mit Risen 2 immerhin ein wenig Spaß, weil ich Piraten einfach mag. Und mal ehrlich: es gibt sonst einfach keine Piraten-RPG´s, oder?

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5587 - 4. September 2016 - 15:32 #

Assassin's Creed Black Flag kann man fast schon als Piraten-RPG bezeichnen. Ist an sich ja eher ein Action-Adventure, aber durch das Aufleveln, die frei befahrbare Welt und die einzelnen Quests sind die Grenzen da mittlerweile fließend.

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 77181 - 4. September 2016 - 10:25 #

Gar keins.

supersaidla 16 Übertalent - 4113 - 4. September 2016 - 10:34 #

Gothic 2 mit der Nacht des Raben war unglaublich gut. Gothic 3 mit Community-Patch dann auch irgendwann, das kann man aber nicht PB zurechnen, die haben da nur unglaubliche Kacke abgeliefert. Und Risen fand ich arschlangweilig, hab mich nur am ersten versucht. Und Elex wird mMn auch nichts, würde mich echt überraschen.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7075 - 4. September 2016 - 10:35 #

Ich habe bis jetzt noch keins davon gespielt, vor allem weil mich die vielen Berichte über die ganzen Spielspaß-Killer-Bugs abgeschreckt haben.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1334 - 4. September 2016 - 18:50 #

Gothic 1, weil die Welt, die Charactere und die Geschichte so super sind
Dicht gefolgt von Risen 1, hier weil die Grafik und die Steuerung und generell das Spielgefühl so fantastisch sind

Grumpy 16 Übertalent - 5284 - 4. September 2016 - 10:45 #

kein einziges

Grohal 14 Komm-Experte - P - 1962 - 4. September 2016 - 10:50 #

Ganz klar Gothic II mit Nacht des Raben. Ist einfach mit Abstand das rundeste.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11200 - 4. September 2016 - 11:01 #

[X] Ich mag überhaupt keine RPGs!

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63887 - 4. September 2016 - 12:33 #

Wie kann man keine Rpg mögen ? :o

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11200 - 4. September 2016 - 13:50 #

Naja, diese ganze Sammelei, Inventar-Hamsterei, Tränke-Brauerei, Dialog-Klickerei, Langatmigkeit und Nebenquest-Belanglosigkeiten etc. ist einfach nichts für mich. Hab schon mehrere probiert. Bei The Witcher 2 bin ich immerhin bis ins 2. Level gekommen und hab dann die Lust verloren. Bei TW3 kaum weiter. Der Shooter Hybrid Deus Ex HR hat mich immerhin 15h bespaßt. Kurz um, nicht mein Genre.
Mit so Elder Scrolls, Gothics o.ä. kannst du mich aber auch prima einschläfern...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63887 - 4. September 2016 - 15:06 #

Was ist denn dein Lieblings Genre ?

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11200 - 4. September 2016 - 16:46 #

RTS, Stealth- und Ego-Shooter, Action-Adventure und dann halt noch Sport-/Rennspiele. Der Rest sind oft querbeet Einzelfälle :D

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5587 - 4. September 2016 - 17:52 #

Da müssten gerade die Piranha-Bytes-RPG am besten zu dir passen.

Inventar: immer unlimitiert, man sackt einfach die ganze Zeit alles ein, was geht, checkt nur ab und an, ob man bessere Waffen hat und verkauft dann alles beim nächsten Händler und ist von jetzt auf gleich stinkreich und muss nie mehr über Geld nachdenken. Den Micromanagement-Excel-Bullshit, dem einen viele anderen RPGs zumuten, hat man hier nicht, finde ich enorm befriedigend.

Tränke: bei der Wahl einer Kämpferfraktion egal

Dialoge: ziemlich belanglos, man kann sich schnell durchklicken, mit aktiven Untertiteln geht das sehr schnell. Mache ich immer, stört nicht weiter.

Langatmigkeit: kommt auf's Spiel an. Risen 1 hatte einen langen Part, der wirklich sehr langatmig war, aber Risen 3 ist in Sachen Flow nahezu perfekt. Weit besser als z.B. Witcher 3 oder Fallout 4, die ihre Längen haben.

Nebenquest-Belanglosigkeiten: hat man auch, aber muss man ja nicht spielen, geht auch ohne. Man hat generell auch nicht diesen WoW-Trott, wo man wie ein Zombie von A nach B läuft um 20x C zu sammeln. Die Nebenquests locken einen eher mal in Gebiete, wo man sonst nicht vorbeikommt.

Im Prinzip geht es bei den PB-Spielen um Welterkundung und Kämpfe. Der Rest ist Nebensache. Die Story ist meistens relativ belanglos, aber die Progression in ihr ist gut spürbar, was motiviert. Eine gute Story bekommen aber eh kaum RPGs hin, da sind sie auf dem typischen Level.

Risen 3 wäre eigentlich noch am ehesten für dich, allerdings muss man sich da durch zwei langweilige Stunden beißen, bis es gut losgeht. Der Anfang des Spiels ist mit Abstand das schlechteste im Spielverlauf. Sogar technisch. :-)

Makariel 19 Megatalent - P - 14066 - 6. September 2016 - 14:07 #

Was ist mit Dark Souls?

Sammelei - lässt sich sogar mit Startausrüstung durchspielen (aufrüsten lassen sollte man sie halt auf dem Weg), speziell als Ritter oder Krieger
Inventar-Hamsterei - nicht so wichtig
Tränke-Brauerei - gibts nicht
Dialog-Klickerei - hahahahahahahaha
Langatmigeit - you died
Nebenquest-Belanglosigkeit - Dark Souls hat keine "Quests"

\[T]/

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38209 - 4. September 2016 - 11:04 #

Ganz klar Gothic 2.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6758 - 4. September 2016 - 11:15 #

Ich habe auch für gothic 2 gestimmt. Der erste Teil war mein Einstieg in die Rollenspielwelt. Der 2. wurde mit Addon nach meinem Abitur auf meinem neuen Laptop rauf- und runtergespielt. Wochenlang, nächtelang!

knallfix 14 Komm-Experte - 1842 - 4. September 2016 - 11:15 #

Als ganzes natürlich Gothik 2.
Die ersten beiden Kapitel in Risen 1 waren aber, so aus der Erinnerung heraus, imo das beste was PB bisher gemacht hat.

Lipo 14 Komm-Experte - 2099 - 4. September 2016 - 11:19 #

Habe nur Risen gespielt , fand den 2 Teil aber am besten von den Dreien . Im 3 fand ich manche Quest sehr öde . Hole meine Tasche 1-3 usw . Der Gegner am Ende war auch nicht mein Fall . Außerdem sehen die Spiele alle sehr gleich aus .

Harry67 15 Kenner - P - 2974 - 4. September 2016 - 11:25 #

"Gothic: Der RPG Simulator"
"Risen: Der Gothic Simulator"

Gothic 2 bleibt bei mir unter dem Strich in der besseren Erinnerung.

Bei allem spielerischen Widerwillen möchte ich allerdings den Entwicklern unbedingten Respekt zollen. Letztlich haben sie ein beachtliches Gesamtwerk geschaffen. Das muss man erst mal hinbekommen

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5587 - 4. September 2016 - 17:59 #

V.a. bei der Teamgröße und mit eigener Engine.

Despair 16 Übertalent - 4808 - 4. September 2016 - 11:33 #

Gothic 2 inklusive Die Nacht des Raben ist und bleibt ein Meilenstein im Rollenspielgenre! Sowohl spielerisch als auch technisch. Insbesondere die Stadt Khorinis hat damals so manchen Spielerechner in die Knie gezwungen - aber nicht aufgrund schlechter Programmierung. Das Spiel sah damals einfach super aus, da konnte auch ein Morrowind nicht mithalten. Abgesehen vom Wasser vielleicht. ;)

Gothic 2 verströmt einfach eine angenehm rustikale (im positiven Sinne!) Mittelalter-Fantasy-Atmosphäre, weitgehend ohne Kitsch und pathetisches Schwulstgelaber. Sich als namenloser Niemand mühselig nach oben zu arbeiten ist mit richtig viel Arbeit verbunden, jedes Wölfchen kann anfangs den Tod bedeuten. Wer den harten Schwierigkeitsgrad von DNdR gespielt hat weiß, wovon ich rede. Das fühlt sich einfach richtig an. Das Leben ist hart, und die Leute werden noch echt böse, wenn man ihnen die Bude ausräumt. Neue Fähigkeiten oder Ausrüstung gibt's nur gegen hart verdientes Geld, kein dahergelaufener Kobold lässt 'ne schicke Paladinrüstung fallen. Genau so muss das sein! In Gothic 2 kann man nicht alles und jeden niederknüppeln, sondern muss sehr oft auch mal die Beine in die Hand nehmen und sich vom Acker machen. Umso befriedigender ist es, wenn man später - mit einem passenden Meinungsverstärker ausgerüstet und mit genug Schmackes in den Armen - diverse Leute noch einmal aufsuchen und mit ihnen ein klärendes "Gespräch" führen kann. :D

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6758 - 4. September 2016 - 11:35 #

Perfekte Zusammenfassung. :-)

Disteldrop 13 Koop-Gamer - 1650 - 4. September 2016 - 13:13 #

Ich erinnere mich daran Gothic 2 gekauft zu haben, mit der Spielepackung unterm Arm, hab ich mir dann noch so ein "weißes" Kitkat am Kiosk gekauft.
Als ich das erste mal die Welt betrat war ich hin und weg von dieser schönen Grafik, sowas hatte ich noch nie erlebt.
Am selben Tag war ich dann noch zweimal im Computerladen um mir Arbeitsspeicher zu kaufen, ich wollte einfach mehr Details.
Ich bin sogar deswegen lieber daheim geblieben als Leute zu treffen und durfte mir dann am Telefon schuldzuweisungen wegen Gothic 2 anhören:)
Als dann "Die Nacht des Raben" rauskam war ich grade mit meinem Vater am umziehen. Der Rechner stand mit als erstes und ich hab nix gemacht ausser DNdR gespielt. Das gab einen großen Anschiss von Papa und meinem Kumpel. Ich hab dabei sogar Zigarre geraucht:) Ohjeee

Elfant 16 Übertalent - P - 4852 - 4. September 2016 - 13:18 #

Einmal abgesehen davon, dass man auch schon von Anfang an jeden umhauen kann, wenn man das Kampfsystem perfekt beherrscht, vergisst Du eine weitere Qualität: Den Weltenbau. Dieser war zusätzlich fantastisch. Auf der einen Seite logisch und organisch und andererseits verlor man nie die Orientierung. Ich würde sogar behaupten, dass selbst ein Jörg Langer nach 2 Stunden sich nicht mehr in Gothic 1 oder 2 verläuft.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2144 - 4. September 2016 - 15:08 #

Zustimmung, das Weltendesign der Gothic- und Risen-Spiele ist exzellent. So gross sind die Welten der jeweiligen Spiele garnicht, aber schön verwinkelt. Trotzdem kann man sich nicht verlaufen, überall gibt es Landmarken, die Orientierung bieten.

M3rciless 11 Forenversteher - 771 - 4. September 2016 - 11:37 #

Kann ich nicht beantworten, nie eines gespielt.

toji 14 Komm-Experte - P - 2359 - 4. September 2016 - 12:04 #

Dito. schliesse mich dem an

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15302 - 4. September 2016 - 11:38 #

Nie gespielt. Was ich bisher von Elex gesehen habe und gehört, ein Auf ein Bier-Podcast zur Gamescom war auch sehr aufschlussreich, bleibt es auch dabei.

Limper 16 Übertalent - P - 5410 - 4. September 2016 - 11:43 #

Ganz klar Gothic 2, wobei ich - trotz großer Enttäuschung - Gothic3 immer noch vor allen Risen Teilen seh.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15852 - 4. September 2016 - 12:18 #

Ich mag keins davon.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12815 - 4. September 2016 - 12:47 #

(x) Allesamt bestenfalls Durchschnitt und hierzulande maßlos überschätzt.

BigBS 15 Kenner - 3092 - 4. September 2016 - 13:02 #

Hm. Habe nur Gothic 1 gespielt, daher fällt die Wahl leicht.
Habe es aber nie wirklich durchgespielt. Dazu hat es mich zu wenig gepackt.
Und seitdem lasse ich die Griffel von der Reihe. Nicht mein Ding.

Toxe 21 Motivator - P - 29509 - 4. September 2016 - 13:09 #

Objektiv betrachtet ist sicher Gothic 2 das beste, ich muss aber trotzdem Teil 1 wählen. Das war einfach grossartig damals.

knusperzwieback 11 Forenversteher - 639 - 4. September 2016 - 13:09 #

Gothic 2 ist mir der liebste Teil. Könnte damit zusammen hängen dass er der einzige Teil ist den ich jemals gespielt habe. *g*

Krondor 08 Versteher - 211 - 4. September 2016 - 13:21 #

Ich spiele seit Bard's Tale 3 Rollenspiele, aber mit den ersten beiden Gothic-Teilen konnte ich damals einfach nichts anfangen. Mit der viel gescholtenen dritten Ausgabe habe ich allerdings Blut geleckt und seitdem auch alle Risen-Teile durchgespielt. Umso größer die Kritik, desto mehr sagen mir die Spiele offenbar zu - ergo ist Gothic 3 mein persönlicher Favorit.

Elex bereitet mir allerdings Kopfschmerzen. Den Pirateneinschlag bei Risen (inklusive Schusswaffen) fand ich noch stimmig, teilweise auch richtig erfrischend, aber die SF-Komponente passt IMHO nicht so recht zu den von den alten Spielen übernommenen Elementen. Dazu kommt eine Grafik, die einfach nicht mehr zeitgemäß aussieht und das wird immer mehr zu einem Problem, da ich nicht den Eindruck habe, dass die Kluft zu optischen Genre-Highlights (Witcher 3) kleiner wird, im Gegenteil.

bsinned 17 Shapeshifter - 7106 - 4. September 2016 - 13:48 #

Gothic 2. Teil 1 war bei Release zwar erstmal interessanter, hatte aber (bei mir) auch mit viel mehr Bugs zu kämpfen.
Mit Risen konnte ich allerdings noch nie was anfangen, auch wenn ich Teil 1 durchgespielt hab. Während des gesamten Spiels und auch im Rückspiegel erschien mir das völlig... meh.

Otto 09 Triple-Talent - 326 - 4. September 2016 - 14:05 #

Eindeutig Witcher 3. Das fand ich noch besser als Gothic 2.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11200 - 4. September 2016 - 14:16 #

Äh....The Witcher 3 ist nicht von Piranha Bytes...nur mal so als Info. Und darum geht es hier. ;)

Otto 09 Triple-Talent - 326 - 4. September 2016 - 15:16 #

Doch, doch. Es ist so wie Gothic 3 hätte sein sollen. Ich wette PB sehen das auch so. Und CdP haben bestimmt Gothic gespielt. Sieh doch mal die ganzen Wechselwirkungen. Das kann man doch nicht alles so eindimensional sehen.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 97810 - 4. September 2016 - 14:09 #

Ja klar, eindeutig Gothic 2! Das habe ich damals 3mal mit Hauptspiel und nochmal 2mal mit Addon durchgespielt. Wäre Witcher 3 nicht gekommen, wäre Gothic 2 immer noch mein all time favorite. Danach habe ich Gothic 1 2mal durchgespielt. Steht bei mir auf Platz 2 der PB Games. Auf Platz 3 ist Risen 1! Platz 4 hat Risen 3 - Titan Lords inne. Gothic 3 fand ich auch spitze, bis auf die Unfertigkeit, konnte es aber dann mit den Community-Patches weiterspielen. Mich hat die Lust dann irgendwo mitten in der Wüste verlassen. Irgendwas kam dazwischen. Risen 2 - Dark Waters kackt da im Vergleich noch am meisten ab. Hab ich einige Stunden gespielt, konte mich aber nich packen. Ich bin grundsätzlich ein riesen Piranha Fan und freu mich tierisch auf Elex. Bin gespannt welchen Platz das neue Game einnehmen wird. :)

Leser 14 Komm-Experte - P - 2026 - 4. September 2016 - 14:17 #

Das erste Gothic. Fantastische Welt. Spannende Story. Und eine perfekte (nach kurzer Eingewöhnung) Steuerung.
Gothic 2 hat mir dann überhaupt keinen Spaß mehr gemacht. Ich kam erst ein paar Monate nach Release dazu, aber mir hat erstmal missfallen, dass man praktisch wieder bei 0 angefangen hat. Dann hab ich nach kurzer Spielzeit erstmal das AddOn installiert, weil es damit ja noch besser werden soll, aber dann waren plötzlich die einfachsten Tiere im Wald unbesiegbar. Ich hab es dann abgebrochen und nie wieder ein Spiel dieses Entwicklers angefasst.

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1970 - 4. September 2016 - 14:27 #

schwere entscheidung, aber ich nehme gothic. gothic 2 war zwar in vielem besser, aber die atmossphäre beim erstling ist fast unerreicht. allein die enge unter der barriere, die immer wieder aufblitzte und einem daran erinnerte, dass man hier gefangen ist, herrlich. dazu die 3 lager mit ihren erfrischend schroffen bewohnern und einer welt, die damals für mich ziemlich glaubwürdig war(und mich auch heute noch in ihren bann ziehen kann).
gothic 3 war bis auf das ende nicht mal so schlecht, viell. auch deshalb, weil ich so gut wie keine gröberen bugs bemerkte.

seit risen langweilen mich die pb spiele aber immer mehr. risen war für mich langweilig und lieblos und zu ende hin schlicht ermüdend, risen 2 - mag ich nicht, und risen 3, hm, kann mich nicht mal mehr an die geschichte und/oder inseln erinnern.

ich freue mich zwar auf elex, aber leider sind die pb spiele besser, wenn die welt nicht zu groß ist. bei zu viel weite entflieht mein entdeckergeist normalerweise ins gelangweilte rumlaufen bis ich irgendwann nur noch quests abarbeite.
würde mir für das übernächste pb-projekt wieder was kleines-feines wünschen. etwas, womit sie sich nicht übernehmen und ihre durchaus guten ideen komprimiert vorstellen können.

Torian Raven 11 Forenversteher - 800 - 4. September 2016 - 15:04 #

Eindeutig Gothic I. Musste mir damals einen neuen PC kaufen um es spielen zu können, hat sich aber gelohnt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24101 - 4. September 2016 - 17:27 #

Habe ich nie gespielt und daran wird sich in Zukunft wohl auch nichts ändern. Die Spiele sprechen mich einfach absolut null an.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5587 - 4. September 2016 - 18:07 #

Schade, dass Risen 3 am schlechtesten platziert ist. Ich frag mich, ob das einfach die wenigsten gespielt haben.

Weil spielerisch ist es auf jeden Fall vor Gothic 3 und Risen 2.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2144 - 4. September 2016 - 18:28 #

Da Risen 3 das neueste Spiel ist, kann man davon ausgehen dass es die wenigsten gespielt haben. Ich selbst habe auch nur Gothic 1 & 2 (Teil 3 liegt irgendwo im Pile of Shame) sowie das erste Risen gespielt, welches mir aber auch sehr gut gefallen hat. Die beiden Nachfolger tüte ich mir bestimmt auch irgendwann mal ein, nur ob ich sie auch spielen werde ist die Frage ;)

Tassadar 17 Shapeshifter - 7786 - 4. September 2016 - 19:11 #

Selten eine so einfach zu beantwortende Frage gesehen ;-)

Natürlich Gothic 2 (mit dem Addon Nacht des Raben), das beste Computer- und Videospiel, das bisher veröffentlicht wurde (ja, das ist vollkommen ernst gemeint). Zigmal durchgespielt, jedes Mal in der Welt versunken, glaubwürdige Charaktere, die einem ans Herz wachsen, als wären sie echte virtuelle Freunde, die lebensechtesten Dialoge jemals, das beste Weltendesign, gute Story.

Makariel 19 Megatalent - P - 14066 - 4. September 2016 - 19:02 #

Mir fehlt die "keines, ich will nur das Ergebnis sehen" Option ;) bzw. "Ich bin mit Piranha Bytes Games nie warm geworden."

Khronoz 14 Komm-Experte - 1872 - 4. September 2016 - 19:40 #

Die Zwei

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 4. September 2016 - 20:34 #

Die Zwei?
http://www.serienjunkies.de/die-zwei/die-zwei.jpg
;)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10820 - 4. September 2016 - 20:35 #

Na kommt schon leute... Wildschweine for the win! Gothic 3! ;-)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35852 - 4. September 2016 - 20:42 #

Hab noch nie ein Spiel von PB gespielt, da ihre Spiele mich nie gereizt haben. Und nach dem zu urteilen, was ich bis jetzt von Elex gesehen hab, wird das auch so bleiben.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 4. September 2016 - 22:47 #

ELEX wird halt der sechste Aufguss von Gothic 1 werden. Wer es bisher mochte, wird es weiter mögen oder vielleicht doch abspringen, weils wieder die Piranha-Formel ist. Wer es bisher nicht mochte, wird auch mit ELEX nicht warm werden. Japp, das ist so korrekt denke ich. :)

Trax 14 Komm-Experte - 2530 - 4. September 2016 - 20:46 #

Von den PB Titeln ganz klar Gothic 3 mit den Community Patches.
Das hat mich durch eine ziemlich bescheidene Zeit begleitet und gut abgelenkt.

euph 23 Langzeituser - P - 42449 - 5. September 2016 - 7:24 #

Antwortmöglichkeit: Ich habe keins davon gespielt fehlt für mich.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35266 - 5. September 2016 - 7:29 #

Die Fragestellung schließt diese Antwortmöglichkeit doch von vorn herein schon aus. Voraussetzung ist ja, das man zumindest einige davon gespielt hat. ;-)

euph 23 Langzeituser - P - 42449 - 5. September 2016 - 7:58 #

Ich hab nur ELEX auf der GC angespielt, zählt das ;-)

Und bei anderen Sonntagsfragen wurde eine Antwortmöglichkeit auch für Leute eingebaut, die nicht wirklich betroffen waren. So z.B. schon letzte Woche, wo es um die Einschätzung von Deus Ex ging. Da durfte ich auch mitteilen, das ich es noch nicht gespielt habe, obwohl mich die Fragestellung an sich nicht eingeschlossen hat.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35266 - 5. September 2016 - 8:04 #

Wenn du die Prealpha von Elex gespielt hast, bist du definitiv dazu berechtigt, alle vorherigen Spiele von PB zu bewerten! Los jetzt! :-D

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 5. September 2016 - 10:48 #

Gothic 1 war einfach cool und extrem verbuggt, aber das "Beste" Gothic war das 2er mit Nacht des Raben.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 5. September 2016 - 11:07 #

/full ack :)

G1 und 2 dürfen sie gerne Remastern und dabei die Steuerung etwas überarbeiten und höhere bzw. 16:9 Auflösungen ins Menü einfügen. Bei meinem letzten Versuch mit G2 hatte ich leider ziemliche Steuerungsprobleme mit der Maus und auf Keyboard only hatte ich keine Lust.

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 5. September 2016 - 11:47 #

Jetzt wo du es sagst, das sind auch meine Kandidaten für ein Remaster. Die würde ich überarbeitet und in angepasster Auflösung sofort wieder spielen.
Hätte ich auch selbst drauf kommen können ^^

Baumkuchen 15 Kenner - 3548 - 5. September 2016 - 14:14 #

Gothic 2... weil mir Mud im Erstling laaange Zeit tierisch auf den Senkel ging, bevor ich ihm "volles Pfund aufs Maul" geben konnte.

Toxe 21 Motivator - P - 29509 - 5. September 2016 - 14:24 #

Fun Fact: Der Sprecher von Mud liest häufig (oder nur manchmal?) in der Tagesschau das Wetter.

Und er betont auch manche Worte sehr ähnlich wie Mud. Wenn man es einmal gehört hat, kann man es dummerweise aber nicht ent-hören, weswegen ich regelmässig schmunzeln muss und mich nicht mehr auf das Wetter konzentrieren kann. ;-)

Baumkuchen 15 Kenner - 3548 - 5. September 2016 - 20:36 #

Ernsthaft? Dann muss ich da wohl auch mal genauer hin hören :D

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10562 - 5. September 2016 - 18:22 #

Gothic 2 +Addon ganz klar.

Benjamin Braun Redakteur - P - 318106 - 5. September 2016 - 20:37 #

Mein Favorit ist und bleibt, trotz aller Schwächen, das erste Gothic. Mal sehen, ob Elex das ändern kann...

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 6. September 2016 - 7:43 #

Für dein Alter bist du ganz schön Oldschool ;-)

Fohlensammy 16 Übertalent - 4190 - 6. September 2016 - 7:34 #

Komme zwar viel zu spät für eine Teilnahme an der Umfrage, bin aber auf der Seite der Mehrheit. Gothic 2 war einfach der absolute Hammer. Eines meiner Lieblingsspiele. :)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10820 - 6. September 2016 - 8:01 #

Ich hoffe ja sehr, dass Elex mal etwas frischen Wind in die Serie bringt und einige alte Zöpfe abschneidet. Viele Sachen sind zwar typisch Piranha und haben mir auch viel Spaß bereitet, aber der Abnutzungseffekt ist deutlich vorhanden. Aus der Liste habe ich G2 auch am liebsten gespielt, weil es ein besseres Gothic war, aber letztlich bleibt im Kern zu viel die gleiche Rezeptur. Es hat sicher seinen Grund, dass die neueren PB-Spiele alle so abgeschlagen sind, obwohl sie von der Qualität sicher nicht hinter den ersten beiden Teilen zurückstehen. Nur der WOW-Effekt ist halt einfach nicht mehr da.

y3000 13 Koop-Gamer - 1343 - 6. September 2016 - 9:25 #

Bei mir sieht die Reihenfolge wie folgt aus: Risen 1, Gothic 1, Risen 3, Risen 2, Gothic 2 (die Spiele liegen aber alle dicht zusammen) ... und gaaaanz weit abgechlagen Gothic 3. Letzteres habe ich nie durchgespielt und nach 25 Stunden abgebrochen weil ich es einfach als total langweilig empfunden habe.

Ich freue mich auf Elex :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)