eShop-Check: Guacamelee, The Swapper und Tengami
Teil der Exklusiv-Serie eShop-Check

WiiU
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 30734 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

17. Dezember 2014 - 17:56 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Jede Woche stellen wir euch ein interessantes eShop-Spiel (WiiU, 3DS oder Virtual Console) vor, egal ob Indie oder Vollpreis. Um diese Rubrik kümmern sich unsere User CptnKewl und mrkhfloppy.

32 Titel haben wir euch im Rahmen der eShop-Serie im Verlauf des Spieljahres 2014 bereits vorgestellt. Nicht immer fiel die Wahl leicht, denn auch der oft gescholtene digitale Marktplatz von Nintendo bietet mehr als unser wöchentliches Format adäquat behandeln kann. Zum Jahresabschluss wollen wir euch deswegen in Kürze drei Titel für die WiiU vorstellen, die es aus verschiedenen Gründen nicht in die Reihe geschafft haben, obwohl sie es verdient gehabt hätten.

Guacamelee Super Turbo Championship Edition
Erfrischend: Das 2D-Metroidvania entführt euch in die mexikanische Sagenwelt. Im Reich der Azteken bezahlt Bauer Juan die Liebe zur Tochter von El Presidente mit dem Leben, dem Superschurken Carlos Calaca ist er nicht gewachsen. Zum Glück meinen die Götter es gut und befördern ihn posthum zum Luchador. Seit jeher beschützen die Wrestler mit den bunten Masken das Land und eure erste Amtshandlung ist natürlich die Rettung der Angebeteten.
Das farbenfrohe, mexikanische Szenario von Guacamelee ist erfrischend.
Eine Schnitzeljagd durch die Spielwelt führt euch in alte Tempelanlagen, Vulkankrater und Geisterwälder. Ihr reiht Schläge und Würfe zu Kombo-Ketten aneinander und verarbeitet die gegnerischen Heerscharen zu Brei. Die anfallenden Punkte investiert ihr in weitere Attacken und lebensverlängernde Maßnahmen. An bestimmten Punkten erlangt ihr zudem automatisch neue Fähigkeiten, die euch bisher verschlossene und geheime Gebiete öffnen. Im lokalen Koop-Modus macht die Prügelei gleich doppelt Spaß.

Nicht neu, aber gut umgesetzt: Per Tastendruck wechselt ihr dynamisch zwischen zwei Parallelwelten. Das Kernfeature muss in späteren Abschnitten blitzschnell angewandt werden, speziell die Sprungpassagen werden dadurch sehr fordernd. Generell steigt der Schwierigkeitsgrad kontinuierlich, besonders die Bosskämpfe haben es in sich. Das Geschehen bleibt jedoch - auch dank der direkten Steuerung - stets fair.
  • Metroidvania
  • Einzelspiel und lokaler Koop
  • Für Fortgeschrittene
  • Erhältlich seit 2.7.2014 für 13,99 Euro
  • In einem Satz: Ein farbenfrohes Genre-Highlight mit erfrischendem Azteken-Setting
The Swapper
Wenn die Kommunikation zur Raumstationen abbricht, die Hauptangestellten Wissenschaftler waren und exakt ein Mann entsandt wird, scheint die Prämisse klar: Im Weltall hört euch niemand schreien. Tatsächlich leitet die düstere Ouvertüre jedoch einen waschechten 2D-Puzzler ein. In einem Raumanzug stapft ihr durch die dunklen, aber hübschen Korridore des Außenpostens, schwebt schwerelos im All und kommt durch Tagebucheinträge den Vorkommnissen auf die Spur.
The Swapper erinnert optisch an die Alien-Filme, ist aber ein friedlicher Puzzler
Euer Weg zur Wahrheit wird immer wieder von mächtigen Schotts und Schleusen blockiert. Diese öffnen sich nur, wenn ihr genügend silberne Orbs besitzt, die ihr in Rätselkammern aufsammelt. Selbstredend für das Genre müsst ihr euren Kopf und die Fähigkeiten des Protagonisten einsetzen, um diese zu erlangen. Ihr könnt bis zu vier Klone erstellen, die alle eure Bewegung exakt nachahmen. Nur euer wahres Alter Ego kann diese Doppelgänger in direkter Sichtlinie erschaffen. Mit der zweiten Fertigkeit transferiert ihr jedoch euer Bewusstsein in einen Klon und könnt euch somit in dessen Umfeld erneut duplizieren.

Die Überwindung farbig ausgeleuchteter Areale stellt die Kernherausforderung des Titels dar. Im blauen Lichtschein könnt ihr keinen Klon platzieren, schimmert es Rot dürft ihr euren Körper nicht verlassen, und die Farbe Lila blockiert gleich beide Fähigkeiten. Neben den Rätseln ist das Gefühl der Isolation und Fremdheit euer ständiger Begleiter. Gefundene Antworten werfen nur noch mehr (philosophische) Fragen auf.
  • Puzzle-Plattformer
  • Einzelspiel
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Erhältlich seit 6.11.2014 für 13,99 Euro
  • In einem Satz: Ein atmosphärischer Puzzler, der Geist und Kopf anspricht.
Tengami
Das Adventure entführt euch in das alte Japan und wird in Point-and-Click-Manier komplett auf dem Tablet-Controller bedient. Eure Aufgabe besteht lediglich im Aufsammeln von Kirschblüten, eine echte Hintergrundgeschichte gibt es nicht. Zudem verzichtet der Titel auch auf die üblichen Inventarrätsel und wird durch die Interaktion mit der Umgebung gelöst.
Den Faltbuchstil von Tengami werdet ihr kein zweites Mal finden.
Ein besonderes Merkmal des Spiels ist seine einzigartige Präsentation. Jeder Level ist komplett aus Papier konstruiert und den bekannten Kinderfaltbüchern nachempfunden. Wechselt ihr die Szene oder betretet ein Gebäude wird eine virtuelle Seite umgeblättert – mittelalterliche Burgen, Gebirgszüge und Wälder wachsen dann buchstäblich aus dem Boden. Das Herumklappen einzelner Bildelemente wird auch für viele Rätsel genutzt. Dabei gibt es weder Zeitlimits, noch könnt ihr sterben. Hinweise auf das nächste Ziel gibt es aber auch nicht.

Dem Spiel liegt ein besondere Magie zugrunde: Eingestreute Haikus (eine japanische Gedichtform), die schöne Papieroptik und ein vernachlässigbarer Schwierigkeitsgrad schaffen eine Erfahrung, die ihr im eShop kein zweites Mal findet. Demgegenüber steht jedoch die minimale Spielmechanik und die sehr kurze Spielzeit von etwa zwei Stunden.
  • Adventure
  • Einzelspiel
  • Für alle Spieler
  • Erhältlich seit 13.11.2014 für 7,99 Euro
  • In einem Satz: Spielbare japanische Poesie in einzigartiger Optik.

Video:

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61347 - 16. Dezember 2014 - 15:04 #

fiel die Wahl leicht

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 17. Dezember 2014 - 19:16 #

Die Liste der WiiU-Titel war kurz, aber für den 3DS hätte ich gern den ein oder anderen Titel noch angeschaut.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 17. Dezember 2014 - 7:51 #

Wie immer sehr sehr schöner Check

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 17. Dezember 2014 - 19:16 #

Dankeschön.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 17. Dezember 2014 - 18:33 #

Tengami finde ich interessant. Danke für den Check!

v3to (unregistriert) 17. Dezember 2014 - 19:23 #

schließe mich da an. sehr kurz, aber hilfreich :)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 17. Dezember 2014 - 19:25 #

Bitteschön und viel Spaß, falls du den Titel spielen wirst.

timeagent 16 Übertalent - P - 4372 - 17. Dezember 2014 - 18:36 #

Endlich kommt The Swapper mal zu GamersGlobal-Ehren. Ein wirklich ganz fantastischer Puzzler den man in eine interessante Story eingebettet hat. Kudos dafür!

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 17. Dezember 2014 - 19:17 #

The Swapper war auch fest eingeplant, aber dann wurde der Release von Shovel Knight über Nacht angekündigt.

timeagent 16 Übertalent - P - 4372 - 17. Dezember 2014 - 20:28 #

Besser spät als nie

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 20. Dezember 2014 - 16:30 #

Das möchte ich sekundieren. Puzzle-Plattformer sind eigentlich gar nicht mein Ding. The Swapper ist durch einen Humble Bundle auf meine Festplatte gespült worden. Und doch hab ich es sehr gern durchgespielt. Das mag sicherlich auch daran liegen, dass ich eine Schwäche für desolate Weltrauminstallationen habe (mein Lieblingsspiel aller Zeiten ist System Shock 1, Alien - Isolation's Länge war gerade gut genug...), aber The Swapper ist nunmal randoll mit Atmosphäre - und das auch noch in aus Alltagsmaterialien gebastelten Levels! Und gute Sci-Fi ist es obendrein; Stanisław Lem's "Dialoge" kam mir während des Spielens in den Sinn.
Nebenbei zeigt das auch irgendwie, wie nützlich Humble Bundles für einen risikoarmen Blick über den Tellerrand sind.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 17. Dezember 2014 - 19:50 #

Super, vielen Dank!

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4607 - 17. Dezember 2014 - 20:09 #

Danke für den Artikel! Ich denke, an Tengami komme ich nicht vorbei.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20628 - 18. Dezember 2014 - 0:48 #

"Tengami" klingt nach einem genau richtigen Spiel für mich!

almay 10 Kommunikator - 425 - 18. Dezember 2014 - 1:17 #

Ich bin total von Guacamelee begeistert. Eine tolle Mischung aus Metroid und Brawler mit einem schön ansteigenden Schwierigkeitsgrad der zum Schluss hin knackig, nie aber frustrierend wird. Die Präsentation ist auch sehr gelungen und es ist für ein Indie Spiel auch vergleichsweise lang, mit viel Content. Nicht zu vergessen der gelungene Humor der gekonnt mit dem mexikanischen Setting spielt. Alles in Allem kann ich es nur empfehlen.

Die anderen Titel kenne ich nicht, aber Tengami habe ich mir schon länger für's iPhone vorgemerkt...

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61347 - 18. Dezember 2014 - 8:36 #

Ich muss ja sagen, dafür das mich die Konsole nicht interessiert, les ich deine Checks immer mit großem Interesse. Tolle Leistung, dieses Jahr. Hut ab, Kh! Danke

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 18. Dezember 2014 - 9:59 #

Selber Hut ab. Wie ich des Öfteren gelesen habe, betreibst du auch eine kleine Nischensparte hier.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61347 - 18. Dezember 2014 - 10:02 #

Zu vernachlässigen. Die wahren Perlen findet man nur hier!

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 18. Dezember 2014 - 10:41 #

Schmeichler:)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20260 - 18. Dezember 2014 - 8:33 #

Super Test. Wie immer habe ich nun das Bedürfnis, eines der Spiele zu installieren, aber ich hänge noch an Thomas Was Alone vom letzten Test. Danach ist dann The Swapper dran :-)
Tengami war schonmal als App der Woche dabei. Ist das eine gewollte Dopplung?

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 18. Dezember 2014 - 10:08 #

Eine in Kauf genommene :) Schon Thomas was Alone war, vor vielen Monden, die App der Woche. Ist einfach eine Handreiche.

Specter 16 Übertalent - P - 4503 - 18. Dezember 2014 - 9:18 #

Vielen Dank für den tollen Überblick!
Wenn ich nicht noch so viel wegzuspielen hätte, würde ich direkt bei Guacamelee zuschlagen - im doppelten Sinne.

Die drei Spiele eint auf jeden Fall, dass man den jeweils abgebildeten Screenshot als Bild an die Wand hängen könnte.

Technikus 13 Koop-Gamer - P - 1361 - 18. Dezember 2014 - 9:46 #

Schade, ich hatte gehofft in diesem eShop-Check ein paar Zeilen zu Pier Solar & the Great Architects zu finden.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 18. Dezember 2014 - 9:56 #

Ich hatte auch an des Herstellers Tür geklopft, wurde aber nicht erhört.

Technikus 13 Koop-Gamer - P - 1361 - 18. Dezember 2014 - 12:46 #

Das ist natürlich sehr zu bedauern. Nicht erhört im Sinne von "keine Antwort bekommen" oder "keine Kooperation"?

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 18. Dezember 2014 - 12:52 #

Ich erhielt leider keine Antwort.

Technikus 13 Koop-Gamer - P - 1361 - 18. Dezember 2014 - 13:07 #

Dann drücke ich mal die Daumen dass bis zum nächsten Check ein positives Feedback des Herstellers kommt.

Aber vielleicht habe ich es bis dahin dann doch schon gekauft, weil ich meine Neugier nicht zügeln konnte - zumindest könnte ich in dem Fall dann den nächsten eShop-Check mit Infos aus erster Hand unterstützen. ;)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 18. Dezember 2014 - 13:47 #

Die Veröffentlichung war im November, eine Antwort würde mich sehr überraschen. Zudem wäre auch die zeitliche Aktualität nicht mehr gegeben. Ich denke, du wirst auf Infos aus anderen Quellen hoffen müssen, oder deine eigenen nach dem Kauf hier veröffentlichen :D

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20260 - 18. Dezember 2014 - 14:40 #

Da bin ich auch sehr interessiert. Pier Solar steht auf meiner GoG-Wishlist - wird aber wohl im Christmas-Sale (50% auf den gesamten Katalog) bei mir landen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)