Kurios: Xbox One auf Amazon nur 21 Cent wert

XOne
Bild von Feryn
Feryn 1374 EXP - 13 Koop-Gamer,R4,S2,J6
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

2. Dezember 2013 - 18:30 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 264,99 € bei Amazon.de kaufen.

Trade-In nennt sich eine Funktion auf der Website des Online-Versandhauses Amazon, bei der ihr die Möglichkeit habt, bestimmte Produkte gegen einen Amazon-Gutschein einzutauschen. In der Regel erhaltet ihr zwar einen Gutschein, der einen etwas geringeren Wert hat, als das Produkt eigentlich kosten würde, aber was Amazon für die limitierte Day One Edition der Xbox One anbietet, ist dennoch erstaunlich. 

Aktuell erhaltet ihr für eine Konsole in gutem Zustand 21 Cent. Wer im entsprechenden Auswahl-Fenster den Zustand seines Gerätes mit "Wie neu" angibt, erhält aber noch einen weiteren Cent. Wie genau die Preisfindung bei Amazon stattfindet ist nicht bekannt, könnte aber im Zusammenhang damit stehen, dass das Versandhaus selbst keine der limitierten Konsolen mehr auf Lager hat und sie lediglich über Drittanbieter zum Verkauf anbietet. Diese verlangen aktuell um die 650 Euro für ein neues Gerät.

Dass die Trade-In-Funktion für die Xbox One von jemandem wahrgenommen wird, ist unwahrscheinlich. Zum Vergleich: Für eine PlayStation 4 bietet Amazon den zwar ebenfalls geringen, aber dennoch wesentlich höheren Betrag von 75 Euro an, während für das Killzone-Bundle der gleiche Betrag von 21 Cent angeboten wird.  

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 2. Dezember 2013 - 18:33 #

Würde gerne wissen ob das ein PS4 oder XboxOne-Besitzer bereits gemacht hat. Unwahrscheinlich, aber man weiss ja nie :D

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70303 - 2. Dezember 2013 - 18:35 #

Ja und da regen sich alle über die Leute auf, die eine Konsole für ein paar Euro über UVP auf Ebay verticken...

Feryn 13 Koop-Gamer - 1374 - 2. Dezember 2013 - 19:21 #

Danke für die Mitarbeit und schöne Titelwahl, wenn auch etwas reißerisch.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70303 - 2. Dezember 2013 - 22:53 #

welchen Teil meinst du? Kurios?

Feryn 13 Koop-Gamer - 1374 - 3. Dezember 2013 - 0:09 #

Das "kurios" fande ich schön, ja. Ansonsten liest sich "auf Amazon nur 21 Wert" ein wenig so, als würde sie dort eventuell nur so wenig kosten. Zumindest könnte dem Leser nicht ganz klar sein, worum es geht. "Für Amazon nur 0,21 Wert" hatte ich mir noch überlegt, ob es so etwas deutlicher wäre.

Naja, doch, finde ist eine gute Überschrift, also wie gesagt, danke für die Mitarbeit. ;)

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 2. Dezember 2013 - 19:04 #

Und die Konsole wird dann von Amazon für 49 Cent weiterverkauft? ;-)

Name3 (unregistriert) 2. Dezember 2013 - 19:06 #

Was eine Bildnews..

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11023 - 2. Dezember 2013 - 19:12 #

Deshalb der Präfix, sollte Warnung genug sein. ;)

Feryn 13 Koop-Gamer - 1374 - 2. Dezember 2013 - 19:26 #

Hm, sehe ich zwiegespalten. Der Titel könnte suggerieren, dass der Preis zum Kauf der Konsole gemeint sei, und würde "auf" Amazon eventuell durch "für" Amazon ersetzen. Da er aber von höherrangigeren Usern stammt, vertraue ich denen soweit. Wie oben erwähnt, gilt das Präfix prinzipiell als Warnung.

Die Information selbst ist doch aber relativ interessant. Die limitierten Editionen sind ausverkauft und das Angebot von Amazon spiegelt dessen momentanen Wert wieder. Dazu gesellt sich, dass das Angebot natürlich erstaunlich gering ist und gehört damit für mich in die Kategorie: Nice to know.

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 2. Dezember 2013 - 20:04 #

Ich finds lustig.

steever 16 Übertalent - P - 4923 - 2. Dezember 2013 - 19:20 #

PS4 Killzone Bundle übrigens genauso... ;)

Feryn 13 Koop-Gamer - 1374 - 2. Dezember 2013 - 19:29 #

Danke, ich habe es ergänzt.

MeinName (unregistriert) 2. Dezember 2013 - 19:51 #

Nachbörslich wird die Xbox One bereits mit 30 Eurocent gehandelt!

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 2. Dezember 2013 - 20:00 #

Wie der Preis für die Artikel sich allerdings errechnet würde mich schon mal interessieren. Hatte gestern Mittag überlegt, Killzone 4 einzutauschen für rund 40 Euro. Seit heute morgen steht der Betrag nur noch bei rund 30 Euro, obwohl sich an einem Sonntag wohl kaum etwas an der Angebot-Nachfrage-Situation geändert hat ...

Feryn 13 Koop-Gamer - 1374 - 2. Dezember 2013 - 20:08 #

Das würde mich auch interessieren. Ich werde mal versuchen mich darüber schlau zu machen, vielleicht gibt es ja allgemeine Information, wie Amazon grob diesen Wert festlegt. Ergänze ich, falls ich etwas finde.

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 2. Dezember 2013 - 20:18 #

Evtl. eine Maßnahme um zu verhindern das kaputte/gestohlene Konsolen bei Amazon eingestellt werden?

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 2. Dezember 2013 - 21:38 #

Es geht hier um den Preis zu dem Amazon eine Konsole aufkauft.
Jeder kann seine Konsole als Marketplace Anbieter zu dem Preis reinstellen den er will.
Die Preise zu dem die Konsole angeboten werden gehen zur Zeit von 640 - 999 Euro.

Feryn 13 Koop-Gamer - 1374 - 2. Dezember 2013 - 22:27 #

Jab, das bestreitet auch keiner. Interessant bleibt dennoch, wie Amazon diesen Wert bestimmt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166862 - 3. Dezember 2013 - 13:17 #

Wenn die eingetauschten Konsolen von einem Dritthändler gekauft werden (darauf wird ja hingewiesen: "Eintauschartikel werden von einem Dritthändler gekauft"), hat Amazon wohl nicht als einziger mit der Preisgestaltung zu tun.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 2. Dezember 2013 - 20:17 #

Wenn gestern jemand sein Spiel bei Amazon für den Verkauf "angekündigt" hat, reicht das schon aus. Zudem kann es sein, dass der Verkaufspreis gestern bei Amazon oder einem Marketplace-Händler gesunken ist.

MeinName (unregistriert) 2. Dezember 2013 - 21:04 #

Das ist ganz Einfach. Nach dem Nachfrage-Preis-Prinzip, gibt es nun das Loswerden-Best-Prei-Muss-Prinzip. Davon leben u.a. Anbieter wie Rebuy oder Gamestop, ziemlich gut. Psychologie. That's it.

(Aber natürlich wird niemand seine Xbox One für um die 20 Cent verkaufen!) Das sind genauso OFFENSICHTLICHE Platzhalter nach unten (und keine News wert), wie andere nach oben.

Feryn 13 Koop-Gamer - 1374 - 2. Dezember 2013 - 22:42 #

Also das Loswerden-Best-Prei-Muss-Prinzip musst du mir nochmal erklären, diese Begriffskette sagt meiner Meinung nach gar nichts aus. Generell wäre eine genauere Ausführung wünschenswert, scheinst dich da ja auszukennen. So kommt allerdings kein Meinungsaustausch zustande. ;)

Ob es letztlich die News wert war, scheint umstritten. Habe weiter unten mal meine Meinung geschildert, manche User haben drüber geschmunzelt, also gab es wohl eine Daseinsberechtigung.

Gorth (unregistriert) 2. Dezember 2013 - 22:50 #

Von einem Platzhalter unterscheidet sich das dadurch, dass, wenn man den dialog bis zum ende durchspielt, am ende tatächlich nur 20 ct bekommt.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 2. Dezember 2013 - 20:30 #

totaler quatsch

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 2. Dezember 2013 - 21:02 #

Wahrscheinlich ein Standardwert, sofern der Preis noch nicht im System definiert wurde.

oojope 15 Kenner - 3028 - 2. Dezember 2013 - 21:04 #

Ist das denn wirklich eine News wert?^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. Dezember 2013 - 21:34 #

Ja ist es, denn einige mussten sicherlich schmunzeln und solange die Drosselung noch nicht da ist, sind die benötigten Daten keine begrenzte Ressource. ;-)

Feryn 13 Koop-Gamer - 1374 - 2. Dezember 2013 - 22:31 #

Denke auch, dass es als Fun-Fact sicherlich eine Erwähnung wert war. Was man hier natürlich nicht sieht, ist, dass ich nach Erstellen der News einen Kommentar unter der nicht veröffentlichten News geschrieben habe, in der stand, dass ich es für erwähnenswert halte, es aber nicht schlimm ist, falls die News nicht Online kommt.

Ich habe mir also auch meine Gedanken gemacht, denke der Info-Gehalt oder die Relevanz hält sich in Grenzen, dennoch eine ganze lustige Tatsache.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64873 - 2. Dezember 2013 - 22:36 #

Nicht rechtfertigen, Microsoft baut auch Häuser!

Feryn 13 Koop-Gamer - 1374 - 2. Dezember 2013 - 22:44 #

Schöner Kommentar. Versuche mich dran zu halten.

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 3. Dezember 2013 - 7:29 #

Finde es okay. Die Überschriften hier waren generell schon "seriöser", aber "Amazon hat noch keinen Preis für den Ankauf von NextGen-Konsolen festgelegt" wäre zugegeben langweiliger, wenn auch richtiger (da ja auch die PS4 davon betroffen ist). So könnte man es, wäre man böswillig, wiederum als XBox-Bash auffassen von wegen "Xbox One ist keinen Euro wert".

Stehgeiger (unregistriert) 2. Dezember 2013 - 23:02 #

Ich hab neulich auch das Internet eingeschaltet und was gelesen. Ich werde darüber irgendwann eine News schreiben. Irgendwo.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)