Agarest: Japano-Rollenspiel bei Steam Greenlight [Upd.]

PC
Bild von Keksus
Keksus 25101 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

18. April 2013 - 8:53 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Agarest - Generations of War ab 38,90 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 18.04.2013:

Vor gerade einmal 2 Wochen hat Publisher Ghostlight das JRPG Agarest - Generations of War bei Steam Greenlight geposted. Mittlerweile wurde der Titel freigegeben und zählt jetzt zu den Spielen, die grünes Licht für einen Release bei Steam bekommen haben. Damit ist ein PC-Release des Titels gesichert.

Originalmeldung:

Agarest - Generations of War ist bereits seit 2009 im Westen für die PS3 und die Xbox 360 erhältlich. Nun macht der Titel einen unerwarteten Sprung: Nämlich den auf den PC. Publisher Ghostlight hat für das Japano-Rollenspiel jetzt einen Eintrag bei Steam Greenlight angelegt. Im Angesicht des großen Mangels an japanischen Rollenspielen auf dem PC könnte Ghostlight für viele Fans einen Rettungsanker darstellen. Immerhin hat der Publisher noch ganz andere Serien im Repertoire, unter anderem auch die beliebten Shin Megami Tensei Persona-Spiele, die über Greenlight auch den Weg auf den PC finden könnten, wenn der Publisher Erfolg mit Agarest hat.

In Agarest - Generations of War rettet nicht nur ein Held die Welt. Stattdessen zieht sich der Kampf gegen das Böse über 100 Jahre und fünf Generationen hin. Am Ende einer Generation müsst ihr euch dann immer für eine von drei Begleiterinnen entscheiden, die euren Nachwuchs zur Welt bringen soll. Je nach Partnerin verändern sich dann dessen Werte. Kritik erntete das Spiel vor allem wegen seiner angestaubten Grafik und der dennoch schlechten Performance. Auch die große Anzahl an nicht umgehbaren Kämpfen war vielen Spielern ein Dorn im Auge. Gepunktet hat der Titel dafür mit gut ausgearbeiteten Charakteren.

Kirika 15 Kenner - 3290 - 3. April 2013 - 18:39 #

*unterstütz*

HamuSumo 10 Kommunikator - 473 - 3. April 2013 - 18:58 #

Gleich mal Dampf gestartet.

Zisback 14 Komm-Experte - P - 2006 - 3. April 2013 - 18:59 #

War Agarest auf den Konsolen eigentlich erfolgreich? Ich war mit dem Spiel eigentlich eher unzufrieden.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 3. April 2013 - 19:03 #

Erfolgreich genug um 2 Nachfolger zu rechtfertigen. Agarest 2 find ich sogar Gameplaymäßig ganz gut. Teil 1 und 0 hatten noch ne ganz gute Story und Charaktere, wobei dieses Battlepointgameplay extrem nervig war. Und die Story von 0 auch ein Stück nachgelassen hatte im Vergleich zu der von der 1.

Zisback 14 Komm-Experte - P - 2006 - 3. April 2013 - 19:26 #

Hmm, jetzt machst du mich irgendwie neugierig auf Agarest 2. Na, hat denn keiner mal Lust, einen Test zu Agarest 2 zu schreiben?

Keksus 21 Motivator - 25101 - 3. April 2013 - 20:14 #

In absehbarer Zeit hab ich persönlich keine Lust einen zu schreiben. Vielleicht mach ich nen User-Test, wenn meine nächsten 3 - 4 Artikel fertig sind.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21174 - 3. April 2013 - 19:02 #

Naja....JRPG sind nicht mein Ding. Aber was noch auf Greenlight kommt:

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=136112020
Sollte den einen oder andern C-64 Veteranen an Samurai Warrior erinnern :D

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9911 - 3. April 2013 - 20:28 #

Das Konzept mit den Generationen ist wirklich interessant. Schau ich mir mal genauer an. Danke für die News.

Mr. Bitches (unregistriert) 3. April 2013 - 23:01 #

Ja, das fand ich auch, doch leider ist das Spiel ansonsten (natürlich nur aus meiner Sicht) absolut spaßbefreit...
Die Idee an sich hatte aber durchaus Potential.
Kennt jemand was ähnliches nur in besser?^^

Keksus 21 Motivator - 25101 - 4. April 2013 - 1:16 #

Absolut Spaßbefreit ist es nicht. Die hohe Kampfanzahl nervt. Aber eine Weile macht das Kampfsystem Spaß. Zudem hat es eine gute Story und gut ausgebaute Charaktere.

Ansonsten: Agarest 2. Das hat ein vernünftiges Kampfsystem, dass auch länger interessant bleibt.

Politician 12 Trollwächter - 1160 - 3. April 2013 - 20:39 #

Habs direkt unterstützt....soll zwar nicht der absolute Oberhammer sein aber ich freu mich über jedes RPG

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11903 - 4. April 2013 - 22:46 #

Die Wertungen waren grottig, das Spiel (die Serie) soll echt sehr schlecht sein.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 5. April 2013 - 13:11 #

Stimmt. Alles unter 80 ist absolut grottig, scheiße und extrem schlecht.

Die XBox360-Version, auf der die PC-Version basieren wird, hat eine Metacritic Wertung von 70. Und das passt denke ich. Das Kampfsystem macht eine Weile Spaß, irgendwann werden es aber einfach zu viele Kämpfe. Dafür punktet das Spiel mit einer netten Story und super Charakteren.

Und Agarest 2 hat dann sogar ein richtig nettes Kampfsystem, das auch länger Spaß macht. Und sogar eine weniger klischeebehaftete Story.

Kleiner Tipp: Die größten Abzüge hat das Spiel immer wegen Grafik, Performance und dem viel zu großen Kampfanteil bekommen. Die Serie ist bei weitem nicht "echt sehr schlecht" sondern ganz unterhaltsam. Dass hier nicht die nächste Offenbarung ansteht ist klar.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17283 - 18. April 2013 - 12:36 #

Also "zuviele" Kämpfe kann es fast nicht geben :P aber das muss jeder für sich selbst herausfinden.
Und Klischee-Story - solange es japanisch bleibt und nicht westlich, kann ich damit leben. Hab grad wieder den direkten Vergleich gehabt zwischen westlicher/Hollywood-Storyentwicklung und dagegen was aus Japan (The Mentalist - Finale Season 3 vs. "taiyou no kisetsu" Finale). Und da war das japanische deutlich besser, beim Mentalist war alles mehr oder weniger vorher klar.

Gisli 14 Komm-Experte - 2182 - 4. April 2013 - 1:05 #

Gleich mal dafür gestimmt. Für mehr Japano-Rollenspiele auf Steam!

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38215 - 4. April 2013 - 1:07 #

Meine Stimme hat es auch bekommen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 4. April 2013 - 3:00 #

Bekommt auch mal den grünen Daumen von mir.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 4. April 2013 - 12:24 #

Gestimmt hab ich auch dafür, werd die Reihe auch für Ps3 noch kaufen aber wenn es hilft das mehr JRPGs kommen dann gerne :)

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 5. April 2013 - 21:44 #

Ich habe es auch mal unterstützt, es gibt wirklich viel zu wenige Vertreter dieser Gattung auf Steam.

Gronka 12 Trollwächter - 911 - 18. April 2013 - 9:19 #

Die XBOX Version ist scheinbar nur in den USA erschienen. Da ich keine PS3 habe, wird die PC Version auf jeden Fall supported. Ich gehe auch mal davon aus, dass es nicht zum Vollpreis erscheinen wird. Da kann es dann auch ruhig ein guter 70-80 Titel sein.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 18. April 2013 - 13:03 #

Praktischerweise basiert die PC-Version auf der XBox-Version. Hat also ein bisschen mehr Inhalt als die PS3-Version.

KeinName (unregistriert) 18. April 2013 - 11:52 #

Wirds - von Ni no Kuni abgesehen - eigentlich irgendwann mal ein gutes JRPG geben?

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17283 - 18. April 2013 - 12:37 #

Hmm, also wenn schon Final Fantasy etc. nicht als gut gelten bei dir, dann wohl eher nicht ^^

Keksus 21 Motivator - 25101 - 18. April 2013 - 13:06 #

Final Fantasy XIII ist auch keinesfalls gut.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 18. April 2013 - 17:34 #

Seh ich genauso, das war ein Schlag ins Final Fantasy Fanboy Gesicht.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17283 - 18. April 2013 - 19:59 #

Aber es gibt ja nicht nur dieses eine FF, und es gab auch durchaus gute FFs ^^ oder nicht?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 19. April 2013 - 18:21 #

Es waren alle gut bis auf 13. Die besten sind meiner Meinung nach 7,8 und 10.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 18. April 2013 - 13:05 #

So allgemein? Persona 1, 2, 3, 4, Atelier Rorona, Atelier Totori, Atelier Meruru, Ar Tonelico 1, 2 und 3, Resonance of Fate, Dragons Dogma, Demons Souls, Dark Souls, Tokitowa, Agarest 2, die Tales of Spiele.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 18. April 2013 - 17:38 #

Besorg dir Makai Kingdom. Das ist wirklich gut, und komplex. Wenig rumlaufen, wenig labern, viel Kämpfen ! Viiiieeeele Charakterklassen und es gibt Häuser und Fahrzeuge auf dem Schlachtfeld, was will man mehr?

http://www.youtube.com/watch?v=kUv8btigt2g

Lord Zetta for president ;D

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 18. April 2013 - 14:50 #

Wird dann wohl mal in nem Sale mitgenommen :)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 18. April 2013 - 17:33 #

Wenn der Typ in der Mitte des Teaserbilds mit dem gestrecktem Schwert keine Referenz an Cifer von FF8 ist fress ich nen Staubsauger, oder 2 mal sehen.

Endamon 15 Kenner - 3900 - 20. April 2013 - 20:28 #

Diese "Rad-Kappen" Augen wirken auf mich immer befremdlich. Ich bin ja sonst nicht spießíg wenn es um Spiele geht, DAS zerstört mir aber die Atmosphäre, deshalb habe ich auch weniger mit typischen Japano-Rollenspielen anfangen können. Final Fantasy war da die Ausnahme, da das Spielprinzip für mich einfach zu gut war, mehrmals brauche ich das aber auch nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL