Agarest - Generations of War 2: Guides bei GoogleDocs

PS3
Bild von Keksus
Keksus 25001 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

14. August 2012 - 13:19 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie bei vielen JRPGs üblich ist auch Agarest - Generations of War 2, das am 10. August auch in Europa veröffentlicht wurde, sehr umfangreich. In einige Situationen werdet ihr womöglich gar nicht geraten, andere erfordern viel Farmen. Für Leute die wirklich alles machen wollen und letztendlich das wahre Ende erreichen wollen ist es so ziemlich unmöglich ohne Guides auszukommen. Und zum aktuellen Zeitpunkt bietet auch die Fanwiki zum Spiel nicht allzu viele Informationen. Einige Spieler haben jedoch Guides bei GoogleDocs veröffentlicht.

Einer der Guides beschäftigt sich mit den Quests des Spiels und wie ihr diese lösen könnt. Er gibt hierbei die Fundorte der Gegner an, die ihr für die entsprechenden Aufgaben erledigen müsst. Ein weiterer Guide befasst sich mit den Entscheidungen, die ihr treffen müsst, um das wahre Ende zu erhalten und damit den offiziellen Abschluss der Geschichte. Dieses per Zufall zu erreichen ist praktisch unmöglich. Beide Guides basieren jedoch auf der amerikanischen beziehungsweise japanischen Version des Spiels. In der EU-Version gibt es einige Änderungen (wir berichteten) und auch einige Gebiete könnten einen anderen Namen tragen. Es ist von daher nicht garantiert, dass ihr mit dieser Lösung auch in der hierzulande verfügbaren Version zum Ziel kommt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit