Cities XL 2012 angekündigt

PC
Bild von Korbus
Korbus 3189 EXP - 15 Kenner,R6,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

13. Juli 2011 - 12:41 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Cities XL 2012 ab 9,95 € bei Amazon.de kaufen.

Die Entwickler von Focus Home Interactive haben mit Cities XL 2012 einen weiteren Teil der beliebten Städtebau-Simulation angekündigt. Im Vergleich zum direkten Vorgänger Cities XL 2011 soll die Zahl der Gebäude von 700 auf über 1000 und die Zahl der spielbaren 3D-Karten von 45 auf über 60 steigen. Das Ziel bleibt, eine lebendige Stadt mit allem, was dazu gehört, zu erschaffen: Energieversorgung, öffentlicher Nahverkehr, Wohnmöglichkeiten und Freizeitangebote. Zudem versprechen die Entwickler, den Titel von Anfang an fürs Modding zu öffnen und Mod-Tools bereit zu stellen.

Als Veröffentlichungstermin wird der Oktober 2011 angepeilt. Für Besitzer des Vorgängers soll dann auch eine günstige Upgrade-Option angeboten werden. Die ersten drei Screenshots zum Spiel findet ihr in unserer Galerie.

Konservenknilch 03 Kontributor - 15 - 13. Juli 2011 - 13:15 #

Sehr schön! Den ersten Teil habe ich wegen der eigenartigen Onlinee-Ausrichtung übersprungen, aber Cities XL 2011 spiel ich immer noch gern. Ist zwar kein Sim City 5, aber derzeit IMO noch die beste Wahl. Neben der zeitgemäßen Präsentation finde ich vor allem im Vergleich zu SC4 effizientere Tauschsystem zwischen den Städten gut.
Wünschenswert für den nächsten Teil wäre allerdings ein stark ausgebaueter öffentlicher Verkehr. Auch das Unterhaltungssystem gehört radikal umgebaut oder zumindest mit viel mehr Gebäuden bereichert. Derzeit ist es etwas eigenartig, jeden zweiten Block eine Bowlinghalle oder ein Riesenrad hinzupflanzen.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 2031 - 13. Juli 2011 - 13:44 #

Gibt´s denn schon Infos, wie das Verkehrssystem in XL2012 funktionieren wird? Der vollkommen unrealistische Verkehr war für mich (neben einigen anderem) einer der Hauptgründe, warum ich mit der Reihe nicht warm werden konnte. Ausserdem empfinde ich die Spielwelt irgendwie als etwas steril trotz der eigentlich ganz hübschen Grafik.

Boah, was würde ich für ein richtig gutes neues SimCity geben (mindestens den linken kleinen Finger...). Grafik wäre gar nicht so wichtig, sondern eher ein hoher Wuselfaktor, realistischer Verkehr, nachvollziehbarere Entwicklung von Grundstückswerten und grundsätzlich mehr Freiheit bei der Stadtgestaltung. Das wär mal was...

Konservenknilch 03 Kontributor - 15 - 13. Juli 2011 - 13:52 #

Die Verkehrssimulation ist derzeit meiner Meinung nach sowieso der größte Schwachpunkt im Genre. SC4 hatte zwar mehr Möglichkeiten, sowie den netten Einfall mit den Heim-Arbeit-Routen, aber ein tatsächlich funktionierendes System aus Straße, Autobahn, Bus, Bahn und U-Bahn in einer größeren Stadt aufzubauen, war fast ein Ding der Unmöglichkeit. Rush Hour ging zwar in die richtige Richtung, aber das war ja leider die letzte Veröffentlichung der ganzen SC-Reihe. Natürlich gibts unzählige Mods, aber elegant wird das Ganze dadurch nicht.

Lustigerweise habe ich mit den Busrouten in Cities fast dasselbe Problem wie in SC4: man kann das tollste System entlang völlig überfüllter Verkehrswege aufbauen, aber die Auslastung der Öffis ist ohne erkennbaren Grund furchtbar niedrig.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 2031 - 13. Juli 2011 - 14:58 #

Ich bin ja bescheiden. Mir würde es schon reichen, wenn wenigstens schon mal der Autoverkehr sinnvoll simuliert würde. Aber da hapert´s doch schon.Typisches Beispiel: Eine Strasse ist vollkommen überfüllt. Also erstmal behelfsweise parallel eine 2. Strasse danebensetzen. Und was machen nun die depperten Fahrer? Biegen natürlich immer alle in die Strasse ab, die sie eher erreichen können -auch wenn die Ausweichstrecke keine 10m entfernt ist...

Ergebnis: Immer noch Dauerstau auf der einen Strasse, während man auf der anderen Tischtennisplatten aufbauen kann. Also, ich weiss nicht...ich kenne das hier aus Düsseldorf anders...

Larnak 21 Motivator - P - 26207 - 13. Juli 2011 - 23:29 #

Oder ähnlich:
1. Straße: überfüllt. Bauen wir eine zweite. Beide überfüllt. Eine dritte. Alle drei überfüllt. Eine vierte. Alle vier "keine Auslastung". Hä?

Mir geht es bei Cities XL übrigens wie dir: Es wirkt sehr steril. Konnte mich überhaupt nicht mit der Atmosphäre des Spiels anfreunden, auch wenn es mit dem Straßensystem echt gute Ideen hat (die es aber leider durch die streng quadratischen und nahezu immer identisch großen Grundstücke wieder vollständig negiert - das ist noch starrer als bei den alten Sim Citys)

Marco Büttinghausen 20 Gold-Gamer - P - 20431 - 13. Juli 2011 - 13:20 #

Wie hieß den nochmal dieses SimCity artige MMO von vor 1-2 Jahren, weiss das noch wer?

Khorn 13 Koop-Gamer - 1513 - 13. Juli 2011 - 13:22 #

War das nicht Cities XL 2011? Hatte zumindest auch eine Abo-Gebühr, wenn ich mich richtig erinnere.

Marco Büttinghausen 20 Gold-Gamer - P - 20431 - 13. Juli 2011 - 13:24 #

Hmm ok, aufgrund der Beschreibung des Spiels und der angesprochen Modfähigkeit bin ich davon ausgegangen das es ein Singleplayer-Spiel sein muss, da Mods ja immer nur lokal sind, aber vielleicht ist es das wirklich. Ist aber zu lange her, kann mich nicht mehr wirklich erinnern, hab damals nur mal die Beta gespielt.

Khorn 13 Koop-Gamer - 1513 - 13. Juli 2011 - 13:27 #

Hab gerade nochmal geschaut. Ist nicht XL 2011 sondern das erste Cities XL, das Abo-Gebühren hatte. Allerdings wirklich gute Bewertungen hatte keins der Spiele.

Larnak 21 Motivator - P - 26207 - 13. Juli 2011 - 23:30 #

Richtig, und das erste, also "Cities XL" ohne Zahl, hat den Online-Modus dann auch recht schnell wieder verloren, weil die Server aufgrund von zu geringer Nutzung abgeschaltet worden sind. Das war glaube ich schon wenige Monate nach Release.

Konservenknilch 03 Kontributor - 15 - 13. Juli 2011 - 13:26 #

Das Quasi-MMO war das erste "Cities XL".
"Cities XL 2011" ist sozusagen die Singleplayer-Variante, aber ansonsten praktisch identisch.

Marco Büttinghausen 20 Gold-Gamer - P - 20431 - 13. Juli 2011 - 13:32 #

Danke, (auch dir Khorn), das erklärt es.

Larnak 21 Motivator - P - 26207 - 13. Juli 2011 - 23:33 #

Nicht ganz, Cities XL 2011 war schon der Nachfolger des ersten Teils, Cities XL selbst wurde nach dem Abschalten der Server auf ein Singleplayerspiel umgerüstet (was es ja ohnehin schon optional war, allerdings hat der SP eben die Abo-Updates nicht bekommen, die dann dort nachträglich integriert worden sind. Eben unter anderem das Verkehrs-Zeugs, das es anfangs in dem Spiel überhaupt nicht gab).
Aber richtig ist auf jeden Fall, dass der Nachfolger dann gar nicht mehr versucht hat, irgendwas mit MP zu machen. Ebenso wie richtig ist, dass der 2011er Teil sich kaum vom ersten unterscheidet..

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28078 - 13. Juli 2011 - 13:34 #

Ich werds mir wohl kaufen. Ich kann ja schlecht auf der einen Seite meckern, dass es keine Wirtschaftssimulationen mehr gibt und auf der anderen Spiele wie Kaiser und Cities auslassen. :)
Wann kommt Oil Imperium 2?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66013 - 13. Juli 2011 - 13:51 #

Ist das

http://www.abandonia.com/de/games/14593/Oil+Imperium.html

eigentlich das gleiche Oil Imperium, das du spielst? Deine Berichte klingen immer recht interessant, aber einen C64 habe ich nicht.

Konservenknilch 03 Kontributor - 15 - 13. Juli 2011 - 13:55 #

Das gabs auch am PC. Habe ich damals im zarten Knabenalter am 286 öfter gespielt, ohne die geringste Ahnung zu haben was eigentlich vor sich geht, war aber irgendwie trotzdem lustig :D

Tr1nity 28 Endgamer - 101238 - 13. Juli 2011 - 14:05 #

Kenne ich, ging mir damals ähnlich :). Mitunter eines meiner ersten Spiele auf dem 286er den ich hatte.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28078 - 13. Juli 2011 - 14:02 #

Ja genau das ist es. Allerdings habe ich es nie gemocht mit der Tastatur nach Öl zu bohren, deswegen spiele ich die C64-Variante. Mit einem Joystick fühlt es sich einfach irgendwie richtiger an, auch wenn der Pipeline-Bau mit einer Maus sicherlich sehr komfortabel wäre.
Wenn du es spielen solltest und damit nicht klar kommst, dann frag einfach. Vor 20 Jahren war ich zwar tierisch schlecht in dem Spiel, aber jetzt wo ich erwachsen bin, verstehe ich die Feinheiten des Spiels immer besser.

Übrigens ist in dem Text von Abandonia ein Fehler. Nicht böse, sondern erfolgreiche Manager benutzen Sabotage-Akte. ;)

Tr1nity 28 Endgamer - 101238 - 13. Juli 2011 - 13:45 #

Was ich sehr lobenswert finde, ist die kostengünstigere Upgrade-Möglichkeit der Vorgängerversion. Sollten sich z.B. die Entwickler/Publisher des Sport-Genres auch mal überlegen, um ihren Kunden entgegen zu kommen. Da tut sich in der Regel auch kaum was, was ein erneuter Vollpreis rechtfertigt.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66013 - 13. Juli 2011 - 13:50 #

Naja, bei einem reinen PC-Spiel ist das natürlich machbar. Aber wie sollte das bei einem FIFA auf der 360/PS3 aussehen?

Tr1nity 28 Endgamer - 101238 - 13. Juli 2011 - 13:51 #

In Form von DLC, Addon. Geht doch da auch.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66013 - 13. Juli 2011 - 14:11 #

Hm, stimmt, so weit hatte ich nachgedacht. Andererseits: Die Mechaniken ändern sich ja manchmal doch recht stark. Sieht man ja am kommenden FIFA mit der neuen Kollisionsabfrage usw. Ob sich das einfach so per DLC einprogrammieren lässt... Kenne mich da jetzt freilich nicht aus, aber ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101238 - 13. Juli 2011 - 14:17 #

Das stimmt auch wiederum. Bei FIFA 12 scheint sich wirklich (technisch) was zu tun. Aber jetzt mal gefühlt von FIFA 07 bis FIFA 11 gab's ja groß keine wichtigen oder großen Sprünge, nur praktisch aktuelle Teams, Spieler, Stadien und leicht technische Verbesserungen etc., die man ja hätte in einen DLC oder Addon packen können, anstatt jedes Jahr nen Vollpreis abzukassieren :).

Larnak 21 Motivator - P - 26207 - 13. Juli 2011 - 23:35 #

Der Verweis zum Sport-Genre ist auf jeden Fall richtig, allgemein muss ich aber hier tatsächlich auch sagen, dass es ziemlich frech wäre (eben so, wie es im Sport-Genre idR frech IST), den Käufern der Vorgänger auch den Nachfolger wieder zum Vollpreis verkaufen zu wollen, wenn man sich ansieht, wie marginal tatsächlich die Änderungen sind.

Auxan 12 Trollwächter - 862 - 13. Juli 2011 - 13:55 #

Kann ich das dann irgendwo mit den 89,- EUR verrechnen die ich für mein Cities XL - Lifetime bezahlt habe? Wobei "Lifetime" im Fall von Cities XL in etwa 6 Wochen waren...

Khorn 13 Koop-Gamer - 1513 - 13. Juli 2011 - 14:03 #

Das ist so eine Sache mit den Lifetime-Accounts. Da fällt mir spontan wieder Hellgate: London ein. Konnte man am Anfang auch Lifetime Abo für knapp 200$ kaufen, und dann war der Spaß nach einem Jahr vorbei.

Auxan 12 Trollwächter - 862 - 13. Juli 2011 - 14:06 #

Ein Jahr ist schon ärgerlich genug. Aber immerhin etwas.
Im Fall von Cities XL war es allerdings so, dass der Online-Modus von Anfang an nie funktioniert hat und nach 6 Woche hat man komplett aufgegeben und das Produkt eingestellt. Die Kunden? Pech gehabt.

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 13. Juli 2011 - 14:14 #

Hm.. ich dachte jährliche Fortsetzungen gäbe es nur bei EA? :-P. Sim City gab es noch nie als jährliches Update. Und ehrlich gesagt traue ich diesem Braten bei Cities XL auch nicht so wirklich, eigentlich sollte doch schon XL 2011 als neue Grundlage alles besser werden im Gegensatz zum Erstling und jetzt gibt es doch jährliche Upgrades? Finde ich ehrlich gesagt ziemlich bescheiden. Da bleibt man meiner Meinung wirklich lieber bei Sim City 4 Deluxe mit seinen tausenden Mods und AddOns...

gar_DE 16 Übertalent - P - 5985 - 13. Juli 2011 - 18:33 #

Ob es diesmal Multi-Core-Support gibt? Oder kein Memory-Leak?
Das Spiel hat schon Spaß gemacht, aber wenn man nach einer Stunde oder ab einer bestimmten Einwohnerzahl kaum noch spielen kann, weil es ruckelt, als würde man das auf einem Pentium 100 Spielen, war der Spaß verflogen.

Christoph Licht Redakteur - 55125 - 14. Juli 2011 - 4:23 #

Jep, die unterirdische Performance hat viel Des möglichen Spielspaßes abgetötet....SimCity 2000 ftw.!

Larnak 21 Motivator - P - 26207 - 13. Juli 2011 - 23:39 #

@News: Ist ja an sich ganz schön, aber diese Formulierung hier finde ich höchst fragwürdig und würde da doch vermuten, dass der so generell nicht stimmt:
"einen weiteren Teil der beliebten Städtebau-Simulation"
Besonders beliebt ist Cities XL nicht, dafür hat es zu viele Fehler gemacht. Erste Version sehr wenig Inhalt und doch eher mäßiges Spiel, daraufhin der Plan, elementare Spielelemente erst mit Content-Patches nur für Abonnenten zu liefern, dann das extrem frühe Abschalten der Server, später der 'Nachfolger', der praktisch keine Neuerungen brachte, ...

Mox 07 Dual-Talent - 109 - 14. Juli 2011 - 0:05 #

Ich weiß nicht recht. Die Screenshots sehen mehr nach Tropico aus, als nach ner gescheiten Städtebau Sim.

Warum kommt denn eigentlich kein SimCity mehr? Das machte noch am meisten Spaß, einfach Baugebiete ausweisen und zu hoffen, dass man ne Kombi erwischt hat, die gut funktioniert. Sicherlich war nicht alles perfekt, aber das Level hat noch keine andere Städtebausim erreicht :(

Larnak 21 Motivator - P - 26207 - 14. Juli 2011 - 0:13 #

Mit Tropico hat das Spiel nicht viel gemeinsam :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit