DotA 2: Valve beantwortet Community-Fragen

PC andere
Bild von mph-94
mph-94 401 EXP - 10 Kommunikator,R1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

3. November 2010 - 2:25 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Ankündigung eines Nachfolgers des beliebten Warcraft 3-Mods Defence of the Ancients (kurz: DotA) durch den Spieleentwickler Valve hat in den letzten Wochen für Aufsehen gesorgt. Nun haben die Entwickler auf ihrem offiziellen Blog erste Fragen der Community zu DotA 2 beantwortet.

So wurde etwa enthüllt, auf welche Weise die Spielbalance aufrecht erhalten werden soll, sollte ein Spieler die Partie frühzeitig verlassen. Ein Freund, die KI oder ein Mitspieler werden in diesem Fall die Kontrolle über den Helden übernehmen. Außerdem gab es Informationen zu der im Spiel enthaltenen, umfangreichen Replay-Funktion. Unter anderem werden alle Replays online bei Steam gespeichert, so dass ein Spieler jederzeit von überall auf seine Videos zugreifen und diesen beispielsweise einen Audiokommentar hinzufügen kann. Weiter soll die Möglichkeit gegeben sein Partien live zu verfolgen.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 3. November 2010 - 2:45 #

Das würde ich mir für LoL auch wünschen.. falls es wie gewünscht funktioniert.

ThereIsNoCake 12 Trollwächter - 1142 - 3. November 2010 - 10:32 #

Falls du die "KI-übernimmt-Spieler-der-das-Spiel-verlassen-hat"-Funktion meinst: oooh ja, das wäre wirklich sehr nötig!

Sheak 13 Koop-Gamer - 1626 - 3. November 2010 - 8:37 #

Die Artworks sind einfach super. Ob man sich davon en Hochglanz-Poster drucken lassen kann? :)

Zum Thema: bin mal gespannt wie gut es hinterher klappt, aber die Ankündigung selbst macht schon durchaus Laune!

Commander Z 10 Kommunikator - 363 - 3. November 2010 - 11:06 #

Ich wünsche vor allem eine bessere Community und nicht so einen arroganten, elitären Newbie-Hasser-Haufen. Man vergisst einfach zu schnell, dass Spielen Spaß machen soll ^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 3. November 2010 - 12:23 #

Ich wollte mir DotA auch immer mal angucken, habe aber niemals jemanden erfunden der mir das Spiel erklärt. Die nettesten Antworten waren noch "Musst du mal gucken.".

saxz 14 Komm-Experte - P - 1810 - 4. November 2010 - 22:34 #

Leider ist es wirklich so, dass die Community oft nicht sehr hilfsbereit ist. Eine generell Entschuldigung gibt es dafür nicht.

Trotzdem sehe ich manches zumindest dadurch begründet, dass zum einen DotA bei Blizzard leider nur den Stellenwert eine "Funmap" genießt und somit kein System (zumindest im Battle.net) existiert, das Spieler unterschiedlichen Niveaus/Levels filtert und gegeneinander antreten lässt, sowie das beim normalen Warcraft III funktioniert.
Darüber hinaus ist dieses Spiel aufgrund seines hohen Teamplay-Faktors extrem davon abhängig, dass jeder Einzelne zumindest ungefähr weiß, was er in seiner Position, mit seinem Hero und in Kombination mit bestimmten Items zu tun hat. Deshalb finde ich den angekündigten Mentorenmodus eine super Sache. Das hilft bestimmt die Komplexität des Spiels leichter zu erfassen und einen einfachen Einstieg zu bekommen.

Wer es evtl. trotzdem noch mal wagen will oder bisher noch kein DotA gespielt hat, dem kann ich zumindest folgenden Link ans Herz legen: http://www.playdota.com/learn

Hier wird zumindest grundsätzlich beschrieben, wie das Spiel funktioniert. Außerdem erhält man dort auch eine Item- und Hero-Übersicht so wie ab und an brauchbare Guides, wie die einzelnen Heroes zu spielen sind.

Ich kann nur sagen, dass ich mittlerweile seit ca. 3,5 Jahren DotA verfallen bin und es immer noch nicht langweilig geworden ist.
Sollte DotA 2 nur annähernd das umsetzen, was angekündigt wurde, ist es gekauft.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 3. November 2010 - 11:49 #

Mal sehen ich freu mich als DotA Fan sehr drauf. Die Nachrichten sind schon super. Das mit dem Leaven nervt echt und die Community muss echt besser werden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit