Gerücht: Kommt das iPad "mini" mit 7 Zoll?

iOS andere
Bild von Dennis Ziesecke
Dennis Ziesecke 29583 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C9,A8,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreicht

18. August 2010 - 11:46 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Ein wichtiger Punkt in Apples Marketingstrategie sind Gerüchte über neue und bisher nicht angekündigte Produkte. Offenbar geht diese Strategie erneut auf - es mehren sich Spekulationen über ein neues iPad mit schnellerer CPU und kleinerem Display. Bereits in diesem Weihnachtsgeschäft könnte ein potentieller Verkaufsschlager die iPods unterm Weihnachtsbaum ablösen. 

Das 7-Zoll große Display des "iPad-Mini" soll wie schon der 9,7-Zoll große Bildschirm des aktuellen iPad ein IPS-Panel mit hoher Helligkeit und weitem Betrachtungswinkel werden. Das Gewicht des neuen iPad könnte sich von aktuell 700 Gramm auf schmale 500 Gramm reduzieren. Die von einigen Nutzern bemängelten Ergonomiemängel durch zu hohes Gewicht und unpraktische Ausmaße dürften damit der Vergangenheit angehören. Doch nicht nur ein neues Display ist im Gespräch, angeblich plant Apple auch einen neuen Prozessor für das kleine Tablet. Bisher nutzt Apple einen von Samsung gefertigten Cortex-A8-Kern mit 1 GHz Taktfrequenz (Apple A4 genannt), das 7-Zoll-iPad soll über einen Cortex-A9-Prozessor verfügen. Mit diesem moderneren Prozessoren wären Taktfrequenzen bis 2 GHz realisierbar. Weiterhin ist eine Speichererweiterung von aktuell 256 MB in den Chip integrierten RAM auf 512 MB denkbar.

Mit dieser höheren Arbeitsgeschwindigkeit könnte Apples iPad auch als mobile Spielekonsole eine große Konkurrenz für Sony und besonders Nintendo darstellen. Geeignete neue Eingabegeräte vorausgesetzt, dürften preiswerte Downloadspiele aus dem Appstore durchaus für Kopfzerbrechen bei den etablierten Anbietern mobiler Spielgeräte sorgen. Nintendos CEO Satoru Iwata sieht jedenfalls nicht mehr Sony als Hauptkonkurrenten in der Zukunft, sondern Apple.

Takarth 11 Forenversteher - 602 - 18. August 2010 - 11:58 #

lol? nochmal ne zwischenstufe zwischen Ipad und iphone? Brauchts sowas?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 12:03 #

Wenns für max. 299 Euro kommt - ja :) . Zumal das iPad ja schon eine eigene Produktklasse ist. Kein "iPhone in groß" sondern eben ein Couch-Multimediatablett, KEIN Telefon.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 18. August 2010 - 15:39 #

Aber könnte man dann nicht einfach sagen Ipod Touch in groß? Damit kann man ja auch nicht telefonieren.

Ghostwriter (unregistriert) 18. August 2010 - 12:49 #

Das gabs in den letzten Tagen häufiger zu lesen...

Bsp: http://www.crn.de/channel/hersteller/artikel-84999.html

Obs Sinn macht is dann die andere Frage. Oder besser gesagt, für wen.
Zu Hause auf dem Sofa wärs zu klein, unterwegs reicht ein iPhone auch, wenn das iPad zu groß ist. Von daher seh ich da momentan keinen Markt für. Aber Apple wird sich da sicher wieder ne passende Marketingstrategie einfallen lassen, mit der sie das Teil in Mengen verkaufen :)

Zu den angesprochenen Ergonomieproblemen im Text. Die kann ich nicht bestätigen... Ich bin zwar kein iPad-Freund, aber die Größe ist eigentlich echt perfekt um schnell mal was nachzusehen, Notizen zu machen, oder ähnliches.

Auxan 11 Forenversteher - 812 - 18. August 2010 - 13:11 #

Das kann ich mir auch nicht vorstellen. Zumal ich die Ergonomieproblemen auch nicht nachvollziehen kann. Zu groß ist das iPad sicher nicht... nur am Gewicht dürfte Apple was schrauben.
Ich glaube auch nicht, dass ein kleineres iPadmini zwischen iPod Touch (das iPhone würde ich in diese Betrachtung gar nicht mit einbeziehen) und iPad seinen Platz finden würde.

Anonymous (unregistriert) 18. August 2010 - 13:22 #

Jo, können die gleich einen neuen iPod Touch rausbringen und fertig.
Macht irgendwie keinen Sinn da ganze.

Käufer wird es aber sicher finden, wie jedes Aplle Produkt, obs nun Sinn macht oder nicht...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 13:32 #

Und was hat das ipad jetzt mit dem iPod zu tun? Ein 7"-iPod ist ja noch unsinniger als ein Microsoft-Telefon ;) .

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20290 - 18. August 2010 - 15:30 #

Was wäre denn der Unterschied zwischen einen 7"-iPod und einem 7"-iPad?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 16:29 #

Das 7"-iPod würde extrem dämlich in der Hosentasche aussehen?

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20290 - 18. August 2010 - 16:33 #

Nicht dämlicher als ein 7" iPad...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 16:41 #

Nur dass das iPad ja auch kein Gerät für die Hosentasche ist. Ein Motorrad sieht ja im Fahrradständer auch doof aus ;) .

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20290 - 18. August 2010 - 16:48 #

Ein 7"-iPod doch aber auch nicht. Das hätte man halt im Rucksack dabei (im besten Fall mit, natürlich Apple speziellen, Funkkopfhörern) und könnte, wenn Zeit und Lust, halt unterwegs damit rumspielen.

Quasi ein iPod Touch in groß (oder halt ein iPad in klein)...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 16:52 #

Ein 7"-iPod würde komplett andere Hardware nutzen als ein 7"-iPad. Beim iPod kommt es auf mobilität an, auf hohe Akkulaufzeit, etc. - mittlerweile zwar auch auf Videowiedergabe und Spiele aber unter anderen Voraussetzungen. Das iPad hingegen ist ein Couch-Multimediagerät, die Hardware muss deutlich mehr leisten können um auch für die entsprechend gewachsenen Einsatzgebiete geeignet zu sein.

Du vergleichst zwei komplett unterschiedliche Geräte und machst sie am Hersteller und der Displaygröße fest, das klappt so aber eben nicht.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20290 - 18. August 2010 - 18:02 #

Naja, also ein aktueller Touch nutzt (afaik) schon recht verwandte Hardware zum iPad.

Zudem, wenn ich mal von mir persönlich ausgehe, (m)ein iPod Touch hat weder besonders hohe Akkulaufzeit, noch wird er primär zum Musikhören benutzt (dann würde ich einen Classic oderso nehmen). Genau das gleiche würde ich von einen 7" iPod/iPad erwarten. Nur mit dem Vorteil eines größeren Display (- des Nachteil der geringeren Mobilität)...

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 18. August 2010 - 22:00 #

Aber was würde ein 7"-Ipad auf der Couch besser bzw. anders machen als ein normales Ipad. Apple sollte sich dann besser daran machen, das Ipad mit dem besseren Prozessor und mehr ram auszustatten.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 22:03 #

Gerüchteweise machen sie das ja, steht in der News. A9-Prozessor statt A8 und angeblich 512 MB statt 256 MB. Obs denn stimmt ist eine andere Sache, denkbar wäre es.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 18. August 2010 - 22:05 #

Ich hab aus deiner News heraus interpretiert, dass nur das kleien Ipad den besseren Prozessor bekommt usw. Ich dachte eher daran, diese besseren Komponenten direkt in das "große" Ipad zu bauen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 22:58 #

Oh ich glaube sehr fest daran, dass das "große" Pad im kommenden Jahr eine neue Version mit all den netten Neuigkeiten bekommt..

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 18. August 2010 - 14:12 #

Kommen die neuen Produkte nicht immer zu fest gelegten Zeitpunkten in die Apple Stores? Weihnachten war da doch noch nicht dabei, oder? (Nur eine Frage, kenn mich mit der Apfel-Firma nicht aus)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 14:26 #

September war bisher immer der Zeitpunkt für neue Produkte. Und da angeblich erste Testmuster des 7"-Pad bereits gefertigt werden könnte das sogar was werden.

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 18. August 2010 - 14:40 #

OK, aber die iPhones, iPods und das Pad kommen (kamen) doch eher im Jahr, und die im September waren doch nur die Computer und Macbooks, oder?

Timbomambo (unregistriert) 18. August 2010 - 18:45 #

Apple macht es immer wieder vor: Das Geld liegt auf der Strasse.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1255 - 18. August 2010 - 20:16 #

Ich habe da mal ne Frage. Ein iPod-Touch ist ein iPhone ohne Telefonfunktion oder ein kleines iPad. Aber warum ist ein iPod-Touch soviel billiger?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 20:22 #

Große und hochwertige (!) IPS-Displays kosten Geld. Starke Akkus ebenso. Mehr Rechenleistung (deutlich mehr Rechenleistung) und mehr Speicher (256 MB embedded im SoC) übrigens auch.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1255 - 18. August 2010 - 20:45 #

Gott sei Dank. Ich dachte schon man wird abgezockt, weil man für einen iPad 32GB zwei iPod-Touch 32 GB für fast das gleiche Geld bekommt.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 21:05 #

Abgezockt wirst du, wenn du das so sehen willst, immer. Und jetzt halte dich fest - sogar wenn du dir ein T-Shirt für 10 Euro kaufst, das kostet nämlich auch nur maximal 10% davon in der Produktion.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1255 - 18. August 2010 - 21:31 #

Mit Sicherheit, aber warum kostet dann das T-Shirt in XL 20€ wenn das in L nur 10€ kostet? Um in Deinem Bild zu bleiben. Klar für XL benötigt man mehr Stoff. Aber rechtfertigt das den Preis?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 21:32 #

Frag mal meine Frau - die ist fast 1,90 Meter groß und zahlt abartige Summen für Klamotten in ihrer Größe ;) .

Ditze 13 Koop-Gamer - 1255 - 18. August 2010 - 21:40 #

Na wenigstens kommt sie überall dran.:-)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. August 2010 - 20:46 #

Aber der Kleinbau der Geräte ist teurer als bei einem Großen Gerät!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 21:04 #

Äh.. Nein, nicht wirklich. Die Chips sind schon klein und brauchen auch aufgrund der geringeren Leistung weniger Energie, werden also auch nicht so warm.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. August 2010 - 21:30 #

Die Chips so klein zu machen kostet sehr viel Geld!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 21:32 #

Auch hier: nein.. Oder hat mein Ironiedetektor versagt? Die Chips sind halt schon klein..

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. August 2010 - 21:37 #

Aha...die Chips sind also schon Klein zur Welt gekommen? Öhm...nöö! Der Apple A4 Chip hat über 1 Milliarde in der Entwicklung gekostet und verschlingt auch heute noch in der Herstellung an die 150 Dollar! Ein größerer Chip mit identischer Leistung wäre weitaus billiger! Also kostet alles was klein ist = mehr Geld! Zumindest in der Computer Branche.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29583 - 18. August 2010 - 21:46 #

In diesem Falle wäre ein kleinerer Chip weniger leistungsfähig. Und exakt das sind die kleineren Modelle im iPod. Weniger leistungsfähig weils nicht gefordert ist.

Nebenbei - 1 Milliarde in der Entwicklung.. Ok. Das hast du von macnotes / New York Times? Das Ding basiert auf dem Cortex A8 (und nicht wie bei macnotes geschrieben dem A9), welchen es schon lange gibt und den auch andere Firmen einsetzen. Dazu eine Grafiklösung, die auch schon länger zum Einsatz kommt (ein Vorgänger davon ist die damals sehr bekannt gewesene Kyro II) und ihre Entwicklungskosten wie auch der Cortex lange auf anderem Wege eingespielt hat. 256 MB DDR-RAM, nun war sicher mal teuer in der Entwicklung. Aber nicht für Apple. Alles zusammenpappen - hat was gekostet, sicher. Aber keine Milliarde. Sicher ist es teuer, ein individuelles Design zu entwickeln. Aber das ist es auch bei den CPUs für iPhone und iPod gewesen, darf man nicht vergessen.

Die 150 Euro pro Chip sind IMO auch etwas sehr hoch gegriffen. Angeblich soll doch das gesamte iPad nur 250 Dollar in der Produktion kosten - und davon sollen 40% aufs Display entfallen. Da bleiben irgendwie keine 150 mehr für die CPU.

Aber ok, es wurde im Vorfelde sehr viel Unfug über das iPad geschrieben, es wird auch jetzt viel falsches berichtet. Habe gerade erst gelesen, dass Apple angeblich mit dem A4 bei ARM und Samsung geklaut haben soll. Ja, nee, ist klar. ARM bekommt Geld dafür (die lizensieren ihre Cores nämlich) und Samsung ist der Hersteller vom A4..

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL