ARMS: Nintendo kündigt Update 3.2 an / Neuer Charakter angeteasert

Switch
Bild von Denis Michel
Denis Michel 159814 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

9. Oktober 2017 - 2:15 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert
ARMS ab 47,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nintendo hat ein neues Update in der Version 3.2 für sein im Juni erschienenes Prügelspiel ARMS (Testnote. 7.5) angekündigt. Passend dazu wurde auch ein Trailer auf YouTube veröffentlicht, der verrät, dass mit der kommenden Aktualisierung ein Abzeichen-System ins Spiel implementiert wird. Dieses soll im Grunde wie herkömmliche Achievements funktionieren.

Der Trailer teasert gegen Ende darüber hinaus einen neuen Charakter an, der offenbar mit dem Update im Spiel verfügbar sein wird. Dieser sieht aus wie eine etwas bösere Version vom Spring Man, hat glühende Augen und ist von einer bedrohlichen Flammenaura umgeben. Details zu dem Charakter oder einen Release-Termin gibt es bisher noch keine.

Video:

Pro4you 19 Megatalent - 13006 - 9. Oktober 2017 - 4:44 #

Habe gerade dieses Wochenende ARMS eine Chance gegeben und bin positiv überrascht. Es ist dieses typische Easy to Lean Hard to Master Prinzip. Zudem funktioniert die Bewegungssteuerung hervorragend und gibt dem Spiel allein dadurch eine eigene Persönlichkeit. Es ist eben nicht das typische hau drauf Spiel sondern etwas ganz eigenes. Es fühlt sich wie ein Overwatch in seiner eigenen Kategorie an. Selbst Splatoon 2 hat auf mich nicht so eine Sogwirkung wie ARMS. Definitv die Überraschung des Jahres, neben Breath of the Wild und Resident Evil 7, für mich.

Aladan 23 Langzeituser - - 39674 - 9. Oktober 2017 - 8:00 #

Für ne Runde ist es (wie jedes andere Prügel-Spiel) immer wieder gut. Der letzte Charakter hatte auch schon paar nette neue Fähigkeiten. Mal schauen, was der oder die neuen können. ;-)

Jabberwocky 14 Komm-Experte - 2193 - 9. Oktober 2017 - 17:14 #

Ich muss mich auch mal wieder ein bisschen mehr ARMS widmen, seit Splatoon 2 hat das bei mir ganz schön gelitten. Als Lola Pop raus kam, habe ich's wieder seit Längerem angespielt und ganz gut auf's Maul bekommen. Kann nicht angehen.
Splatoon 2 zeigt zwar langsam Abnutzungserscheinungen, aber "leider" kann man das besser am Stück zocken als ARMS. Soll heißen, eine Stunde Splatoon 2 ist eher drin als eine halbe Stunde ARMS mit Bewegungssteuerung. Jetzt, wo es nicht mehr so abartig heiß ist und man unschwitziger abzappeln kann, sollte ich den Pro Controller mal wieder gegen Joy-Cons tauschen.

Ich bin gespannt, wie ARMS sich auf der EVO Japan behaupten wird. Dass es eine Nische einnimmt wie Smash Bros., glaube ich nicht so ganz, aber ob es die klassischeren Fightingfans abholt?

Uisel 16 Übertalent - P - 4008 - 9. Oktober 2017 - 16:28 #

das fehlt mir jetzt noch als switch-neuling. und mit marion in den startlöchern kann ich mich nicht über eine spielewüste auf der switch beklagen. und ich hab zelda bereits auf der wiiu gespielt, bevor die switch ins haus kam...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Sport
Fun-Sportspiel
12
Nintendo
Nintendo
16.06.2017
Link
7.5
8.5
Switch
Amazon (€): 47,99 (nintendo_switch)
Artikel