Watch Dogs 2: Release 2016 offiziell bestätigt // Neues AAA-Spiel von Ubisoft auf der E3

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280877 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

12. Mai 2016 - 21:03 — vor 29 Wochen zuletzt aktualisiert
Watch Dogs 2 ab 42,90 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaser-Bild stammt aus dem ersten Teil von Watch Dogs.

Bislang war es nur ein Gerücht, dass ein Nachfolger zum im Mai 2014 veröffentlichten Open-World-Actionspiel Watch Dogs (Test: Note 9.0) noch in diesem Jahr erscheinen könnte. Nun sind sowohl die bislang nicht offizielle Entwicklung von Watch Dogs 2, sondern auch ein Release bis zum 31. Dezember 2016 bestätigt. Die Bestätigung im Zusammenhang mit einer Investorenkonferenz von Ubisoft stammt vom CEO des französischen Publishers, Yves Guillemot. Er sagte aus, dass das Spiel bis zum Ende des vierten Quartals des laufenden Geschäftsjahres, das dem 31. Dezember entspricht, den Handel erreichen soll.

Für die Fortsetzung versprach er weitere innovative Hacking-Fähigkeiten, die im Vorgänger bereits eine zentrale Rolle spielten. Weitergehende Infos zu Watch Dogs 2 blieben er und Ubisoft allerdings schuldig. So bleibt etwa unklar, ob Aiden Pearce, der Protagonist aus dem ersten Teil, erneut die Hauptrolle spielen wird. Auch der Schauplatz von Watch Dogs 2 ist unbekannt. Es ist allerdings sehr unwahrscheinlich, dass dafür erneut die Stadt Chicago herhalten wird.

Ubisoft-Geschäftsführer Guillemot bestätigte ferner, dass Ubisoft noch ein weiteres Triple-A-Spiel auf der E3 enthüllen wird, das ebenfalls noch bis zum 31. Dezember veröffentlicht werden soll. Dazu ist bislang noch gar nichts bekannt. Spekulieren könnte man etwa auf den lange in der Entwicklung befindlichen Nachfolger zu Beyond Good & Evil, von dem Ubisoft bislang immer nur bekräftigte, dass weiter daran gearbeitet würde. Letzte Gerüchte besagten allerdings, dass Nintendo die Finanzierung von Beyond Good & Evil 2 übernehmen würde und das Spiel exklusiv für die neue Nintendo-Plattform NX erscheinen soll, die der japanische Publisher erst für den kommenden März in Aussicht stellte.

Völlig überraschend kommt die geplante Veröffentlichung von Watch Dogs 2 bereits in diesem Jahr nicht: Immerhin verzichtet Ubisoft in diesem Weihnachtsgeschäft erstmals seit Assassin's Creed 2 auf einen neuen Teil der Reihe.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 12. Mai 2016 - 21:09 #

"Für das Sequel versprach er ferner innovativen Hacking-Fähigkeiten, die im Vorgänger bereits eine zentrale Rolle spielten. "

Lösen nun wahrscheinlich komplett automatisch aus ^^

Olphas 24 Trolljäger - - 46958 - 12. Mai 2016 - 21:14 #

Watch Dogs war nicht perfekt, aber mir hat vieles daran tatsächlich gut gefallen. Größter Schwachpunkt für mich war eigentlich Aidan. Kann mir auch nicht vorstellen, dass sie ihn weiter behalten. Der ist glaube ich nirgendwo wirklich gut angekommen.

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2657 - 12. Mai 2016 - 21:15 #

Ich fand ihn gut :).

Halt ein bisschen paranoid und stellte damit seiner Schwester nach. Aber solche Leute gibt es halt :) Fand ich immer nachvollziehbar.

Noodles 21 Motivator - P - 30130 - 12. Mai 2016 - 21:17 #

Er war jetzt zwar kein super Protagonist, aber so schlimm, wie er von vielen immer dargestellt wird, fand ich Aiden auch wieder nicht. Der Charakter aus dem DLC war aber dennoch interessanter.

euph 23 Langzeituser - P - 38595 - 13. Mai 2016 - 5:16 #

Ich fand Aiden jetzt auch nicht so schlimm und Watch Dogs ein recht spaßiges Spiel. Werde ich mir auf jeden Fall irgendwann mal kaufen, muss aber kein Day One sein.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15074 - 13. Mai 2016 - 7:07 #

Ich fand es auch ok, habe es irgendwann mal ein paar Stunden angespielt und dann aber einfach schlichtweg vergessen weiter zu zocken.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 13. Mai 2016 - 7:44 #

Was ja auch nicht gerade für das Spiel spricht ;)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15074 - 13. Mai 2016 - 9:38 #

Oder nicht für mein Gedächtnis ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 26036 - 13. Mai 2016 - 10:43 #

Ich fand den Eden Piece äh Aiden Pearce auch absolut furchtbar als Hauptcharakter.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6525 - 12. Mai 2016 - 21:15 #

Bei "innovativ" bin ich per se vorsichtig, aber vielleicht wird der zweite Teil von Watch Dogs so wie der bei Assassin's Creed, der auch das interessante, aber noch eher langweilige Konzept des ersten Teiles verbesserte und mit einer tollen Story versah. Dass ein WD 2 dieses Jahr erscheint, was ja zu erwarten, nachdem man mit Assassin's Creed pausiert. Ich bin gespannt, das Jahr ist auf jeden Fall ein recht gutes Spielejahr. Wobei mir aktuell mit Unravel ein Titel Spaß macht, der bislang alle großen in den Schatten stellt.

Noodles 21 Motivator - P - 30130 - 12. Mai 2016 - 21:16 #

Gestern hab ich noch vermutet, dass im Weihnachtsgeschäft 2016 ein Watch Dogs 2 kommen könnte, da wirds bestätigt. Ich freu mich drauf, hatte mit dem ersten Teil ne Menge Spaß. :) Mal sehen, ob sich San Francisco als Schauplatz bewahrheitet. Und mal schauen, was das unangekündigte AAA-Spiel wird. Wahrscheinlich was mit Multiplayer.

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62817 - 12. Mai 2016 - 21:19 #

Habe bei Watchdogs nie die Motivation zum Weiterspielen gefunden. Nach 2-3 Stunden war für mich da die Luft raus.

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 13. Mai 2016 - 7:26 #

Für mich liegt das wie bei vielen dieser Games an der völlig belanglosen Welt mit den immer gleichen Nebenaufgaben. Von daher hab ich es bei Watch Dogs auch nie weit geschafft.

kurosawa 09 Triple-Talent - 240 - 13. Mai 2016 - 10:05 #

...und bei mir war es eines der wenigen spiele (ich glaube das einzige seit jahren) das ich durchgespielt habe.
von daher freut mich die ankündigung zu watch dogs 2 ungemein.
mir hat aiden pearce als charakter sehr gut gefallen. kein muskelbepackter macho-proll der bei jedem kill einen coolen spruch auf den lippen hat.
allerdings hatte WD keine wohlfühlgeschichte und pearce war auch kein held. ich denke das hat einigen spielern zu schaffen gemacht.

evtl. sehen wir ja einen nerdigen (ein bild kursiert ja bereits) Jackson Kent Pearce. also aidens neffen aus dem ersten teil als protagonist für WD2. traumatisiert genug dürfte er ja sein. diese eine mission in der er aiden über monitore bei seinen taten beobachten konnte...:-(

wenn nun also das hacken noch verfeinert wird, ist das für mich ein pflichtkauf.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 12. Mai 2016 - 22:45 #

2008 gab es kein Assassin's Creed im Weihnachtsgeschäft.

Beyond Good & Evil 2 wäre natürlich großartig, aber ich erwarte Always-Online-Kram. Man kann auch zu viel davon veröffentlichen...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 12. Mai 2016 - 21:35 #

Oh Wunder und ich hatte schon gehofft dieses Jahr wäre es mal Still um diese beiden ungeliebten Kinder.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70262 - 12. Mai 2016 - 22:00 #

"Er sagte aus, dass das Spiel bis zum Ende des vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres, das dem 31. Dezember entspricht, den Handel erreichen soll."
Deren Geschäftsjahr endet aber Ende März.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 12. Mai 2016 - 22:18 #

Also wenn es jetzt schon bestätigt wird und dieses Jahr kein AC kommt, lassen die sich das zum Weihnachtsgeschäft nicht entgehen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70262 - 12. Mai 2016 - 22:50 #

Mag ja sein, aber offiziell bestätigt ist das entgegen der News mitnichten.

Ich weiß auch nicht, wieso nicht einfach die Originalquelle genommen wurde, aber wenn man sich oben durchklickt gibt diese auch keine Bestätigung für 2016 her. Es heißt bis zum Ende des Fiskaljahrs und das endet nunmal am 31.3.2017.

Auf der HP von Ubisoft findet man zudem den kompletten Geschäftsbericht samt Präsentation: https://www.ubisoft.com/en-US/company/investor_center/index.aspx

furzklemmer 15 Kenner - 3106 - 12. Mai 2016 - 23:53 #

Weiß nicht, ob man da schon von einem Trend reden kann, aber ich finde es gut, Spiele erst kurz vor Release anzukündigen.

Ich fand Watch Dogs sehr gelungen. Aiden ist nicht so unsympatisch, wie viele sagen. Und in Sachen Gameplay endlich mal ein Spiel, in dem ich variabel schießen und/oder schleichen kann. Ohne, dass mich das Spiel für letzteres mehr belohnt. Herrlich befreiend und dynamisch. Im Gegensatz z.B. zum letzten Splinter Cell, wo ich am Ende dann doch immer alles sneaky-gewaltlos löse, weil es so die meisten Belohnungen gibt.

Noodles 21 Motivator - P - 30130 - 13. Mai 2016 - 0:24 #

Ja, das fand ich auch super. Manche Missionen hab ich durch reines Hacken gelöst, ab und zu bin ich schleichend und mit schallgedämpfter Pistole unterwegs gewesen und dann wiederum hatte ich einfach mal Bock,
mich wild durchzuballern. Und alles hat funktioniert und Spaß gemacht.

Aber in Splinter Cell, da liegts gar nicht an den Extra-Punkten, dass ich nur schleiche, da ist es mein eigener Anspruch, alle Missionen ungesehen und ohne zu töten zu schaffen, da ích es von Teil 1 an schon immer so gemacht hab. ;)

Berthold 15 Kenner - - 2818 - 13. Mai 2016 - 12:00 #

Jup! Das ist auch genau meine Herangehensweise bei Splinter Cell! Ich hatte mit den beiden letzten Splinter Cell Teilen einen Riesen-Spaß, ich wollte da jeden Level ohne Kills und ungesehen schaffen! Auch bei den Deus Ex Spielen oder Thief will ich das so spielen!
Sehe ich ganz genau wie du! Und dann kommt auch das Leveldesign ganz amders zur Geltung (das ja bei diesen Spielen nicht auf nur Ballern ausgelegt ist)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11643 - 13. Mai 2016 - 12:12 #

Bei watch dogs war das schleichen aber größtenteils viel schwerer als die gewalt Lösung und am ende hat man nichts davon.

Noodles 21 Motivator - P - 30130 - 13. Mai 2016 - 13:41 #

Doch, man hatte Spaß am Schleichen. Muss immer alles ne direkte Belohnung bringen? Man kann ja auch mal was aus eigenem Antrieb machen. Ich hab die Missionen, wo man die Wahl hatte, wie man vorgeht, jedenfalls immer so gemacht, wie ich halt grad Lust hatte.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11643 - 13. Mai 2016 - 13:46 #

Spiele auch gerne Stealth und habe es eigentlich immer so angefangen, aber dann geht doch mal was schief und man "improvisiert" halt und merkt, dass es mit ballern viel leichter geht. Es muss nicht eine direkte Belohnung sein, aber zum Beispiel in Splinter Cell geht einem schön der Arsch auf Grundeis, wenn man auffliegt; kann es zwar noch retten, aber einfach alles niedermähen ist auch nicht. Wäre mir halt lieber, wenn beide Varianten ihre Vor- und Nachteile haben.

Noodles 21 Motivator - P - 30130 - 13. Mai 2016 - 13:52 #

Wenn ich entdeckt werde, niete ich alles um und lade dann den letzten Spielstand. Mit Situation retten ist da nix mehr. Denn bei mir bedeutet entdeckt = versaut. :D

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11643 - 13. Mai 2016 - 13:57 #

Nee, manuell neuladen ist nicht, wenn schon, dann muss ich draufgehen und das passiert halt bei WD einfach fast nie. Jedenfalls nicht wegen Entdeckung. Muss aber zugeben, dass es mir viel Spaß gemacht hat, die ganzen Lager ungesehen zu infliltrieren und die Zielperson umzuhauen. Aber es wäre halt mehr Thrill, wenn eine Entdeckung bösere Folgen hätte (Schwierigkeit oder eben XP-Verlust, da wurde man ja eher fürs Schleichen bestraft, weil einem die XP fürs Gegner umlegen entgehen).

Noodles 21 Motivator - P - 30130 - 13. Mai 2016 - 14:08 #

Ja, bei Watch Dogs hab ich oft dann einfach ballernd weitergemacht, wenn ich entdeckt wurde, aber bei richtigen Stealth-Titeln lade ich neu. Ich will solche Spiele ja komplett unentdeckt und ohne Kill schaffen, da könnte ich also nicht einfach weitermachen, bis ich vielleicht mal sterbe.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11643 - 13. Mai 2016 - 14:15 #

Ohne Kill? Nee, Stealth-Kills sind doch das Tollste an solchen Spielen^^

Noodles 21 Motivator - P - 30130 - 13. Mai 2016 - 14:34 #

Ne, man kann Gegner ja auch ausschalten, ohne sie gleich zu töten. K.O. hauen oder Betäubungsgeschosse usw. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11643 - 13. Mai 2016 - 15:09 #

Konnte mich nicht überwinden, auch nur einen gegner in splinter cell bkacklist nur ko zu schlagen. Oder diese gummigeschosse, nee, man spielt doch einen amerikaner :D

Noodles 21 Motivator - P - 30130 - 13. Mai 2016 - 15:12 #

Aber das sind doch alles arme unschuldige Menschen mit Familie, die nicht wissen, für was für böse Organisationen sie arbeiten. Die kannst du doch nicht einfach eiskalt töten. :D

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11643 - 13. Mai 2016 - 15:32 #

Muss ich gleich an eine Szene aus Austin Powers denken^^
https://www.youtube.com/watch?v=Ag_AFraxj-4

furzklemmer 15 Kenner - 3106 - 13. Mai 2016 - 23:56 #

Exakt so spiele ich Splinten Cell auch. Allerdings gibt es dann doch hin und wieder mal den einen Typen, der den Tod verdient hätte oder eine Situation, wo der Einsatz tödlicher Gewalt mehr Sinn oder … hust … Spaß macht. Ich bleibe dann aber meist doch sneaky-gewaltlos, einfach um meinen Score nicht zu ruinieren. Und genau dieses Druckgefühl verspüre ich bei Watch Dogs nicht.

Marulez 15 Kenner - 2734 - 13. Mai 2016 - 7:16 #

Wird auf jeden Fall gekauft.
Fand den ersten Teil auf jeden Fall klasse, auch wenn viele Ihn schlecht fanden

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 13. Mai 2016 - 8:14 #

Hab WD 4-5 Stunden gespielt und dann wieder von der Platte geschmissen. Von Story, über Charaktere bis zum Fahrverhalten hat mich da nichts begeistert.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11643 - 13. Mai 2016 - 8:43 #

Fand den ersten richtig gut, vor allem der dlc war toll gemacht. Freue mich auf einen nachfolger.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20618 - 13. Mai 2016 - 9:14 #

Sehr schön, den ersten Teil fand ich schon ganz gelungen und auch Aiden war nicht so doof, wie ihn viele finden.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11643 - 13. Mai 2016 - 11:42 #

Fand ihn sogar richtig cool. Erinnert mich an Rorschach aus watchmen.

Berthold 15 Kenner - - 2818 - 13. Mai 2016 - 12:02 #

Genau! Den gleichen Gedanken hatte ich auch beim Spielen! :-)
Ich fand ihn auch cool :-)

Toxe 21 Motivator - P - 26036 - 13. Mai 2016 - 10:47 #

Hmm, den ersten Teil fand ich im Nachhinein schon etwas enttäuschend aber für eine neue IP haben sie da schon eine ganz okay'e Basis geliefert.

Naja, ich warte dann einfach mal ab, ob ich den zweiten Teil nicht auch einfach wider bei GG gewinnen kann – Ubisoft-Spiele scheinen mir ja Glück zu bringen. ;-)

PierreFM 12 Trollwächter - 925 - 13. Mai 2016 - 23:35 #

Watch Dogs war nicht perfekt, hat aber spaß gemacht. Ich freue mich auf Teil 2 und bin gespannt ob Ubisoft eine Schippe drauflegt. Siehe AC1 -> AC2 :)

amenon 15 Kenner - P - 2986 - 15. Mai 2016 - 9:54 #

Ich habe Teil eins gern durchgespielt. Speziell die Auktion fand ich so widerlich, dass es mich emotional berührt hat.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Jörg Langereuph
News-Vorschlag: