The Chinese Room: Everybody's Gone to the Rapture für Windows bestätigt // Neues PC-Spiel in Entwicklung

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 146663 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

2. April 2016 - 3:11 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Everybody's Gone to the Rapture ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem das Adventure Everybody's Gone to the Rapture (PS4-Test, Note: 6.5) im August vergangenen Jahres zunächst exklusiv für Sonys aktuelle Konsole veröffentlicht wurde, hat das verantwortliche Studio The Chinese Room (Dear Esther, Amnesia - A Machine for Pigs) nun auch eine PC-Umsetzung offiziell bestätigt. In dem kurzem Tweet heißt es dazu:

Es war das am schlechtesten gehütete Geheimnis, aber nun ist es offiziell ... Rapture wird für den PC erscheinen! Ein Release-Termin steht zwar noch nicht fest, aber wir werden euch auf dem Laufenden halten!

Wie das Team in mehreren Tweets versicherte, handle es sich bei der Meldung um keinen Aprilscherz. Als Publisher wird wieder Sony fungieren. Pläne für eine Mac- oder Linux-Fassung gibt es derzeit keine und auch VR-Support sei laut dem Studio aktuell nicht geplant.

Wie der Studioleiter Dan Pinchbeck gegenüber Rock Paper Shotgun angab, werkelt das Team schon seit September an der Windows-Umsetzung. Wie er zudem anmerkte, stecke man bereits tief in der Entwicklung eines neuen Titels, der direkt für den PC erschaffen und Total Dark heißen wird. Dabei handle es sich um ein isometrisches Adventure mit Rollenspiel-Elementen, das laut Pinchbeck eine ziemliche Abkehr von den bisherigen Spielen des Studios darstellt und ursprünglich als ein Tabletop-RPG-Prototyp begann. Als Inspirationsquellen nennt er Spiele wie Traveller, Paranoia und Twilight 2000. Er schloss nicht aus, dass es später auch eine Tabletop-Version von Total Dark geben könnte.

Der Titel soll einen insgesamt helleren Ton als die bisherigen Projekte des Teams haben. „Es ist nicht weniger schräg, aber nicht ganz so düster“, so Pinchbeck. Bis Ende April will das Studio eine erste intern spielbare PC-Version auf die Beine stellen.

Junkfoot 13 Koop-Gamer - 1533 - 2. April 2016 - 8:40 #

Immer diese Spaziergehdinger.... mehr als "ganz nett" konnte mir dieses Spiel hier nicht entlocken... da passiert mir dann letztlich doch zuwenig. Das war allerdings auch schon bei der Mutter aller Spaziergehsimulatoren so. Ich weiß nicht mehr, wie es hieß. Hat auf einer Hebrideninsel gespielt, oder so.

EvilNobody 14 Komm-Experte - 1846 - 2. April 2016 - 9:40 #

Du meinst wahrscheinlich "Dear Esther".

contraspirit 11 Forenversteher - 653 - 2. April 2016 - 8:59 #

Hui, das freut mich aber sehr. Endich lerne ich das Spiel zu diesem fantastischen Soundtrack kennen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 2. April 2016 - 12:20 #

Der Soundtrack ist leider mit das Beste am Spiel.

Das Spiel an sich ist schon OK, aber wirkt leider nicht wirklich rund. V.a. die sehr niedrige Laufgeschwindigkeit (auch mit der seltsamen Renn-Taste) versaut einem vieles und das in einem Spiel, wo Erkundung wichtig ist, da man sonst die Story kaum verstehen kann.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 2. April 2016 - 9:25 #

Ein Spiel, dass weniger düster als die bisherigen sein soll, aber Total Dark heißt. Sehr faszinierend...

Denis Michel Freier Redakteur - 146663 - 2. April 2016 - 13:46 #

Wieso auch nicht? Es könnte sich um ein Ereignis im Spiel handeln, der das Ende der Menschheit einläutet oder was weiß ich (die totale Finsternis bla bla). Das heißt ja nicht, dass das Spiel nicht einen etwas helleren Ton haben kann. Abwarten, was die Story bringt. :)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 2. April 2016 - 14:32 #

Stromausfall?^^

Denis Michel Freier Redakteur - 146663 - 2. April 2016 - 15:27 #

Ja vielleicht hat der Protagonist einfach die Rechnung nicht bezahlt. :)

bsinned 17 Shapeshifter - 7138 - 2. April 2016 - 9:48 #

Chinese Room und ich haben eine doch sehr unterschiedliche Ansicht über gute Unterhaltung.
Für Interessenten freut es mich aber.

Golmo 16 Übertalent - 4576 - 2. April 2016 - 10:10 #

Herzliches Beileid an alle PC Spieler die diesen unbekömmlichen Happen nun auch noch aufgetischt bekommen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 4. April 2016 - 14:09 #

Herzlichen Glückwunsch an alle PC-Spieler, die dieses Kleinod auch noch serviert bekommen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12745 - 2. April 2016 - 11:09 #

Nun ich hoffe das neue Spiel ist kreativer als der Name des Spiels.

monthy19 07 Dual-Talent - 102 - 2. April 2016 - 11:33 #

Ich hatte durchaus Spaß mit dem Spiel.
Allerdings ist es bei diesen Spielen einfach Geschmacksache.
Die Grafik ist einfach super und die Geschichte die erzählt wird fand ich auch durchaus interessant.
Wenn es nicht zu teuer wird, dann würde ich eine kaufempfehlung aussprechen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5645 - 2. April 2016 - 12:26 #

Ich fand's auch für Walking-Simulator-Fans (zähle mich selbst dazu) nicht ganz ideal. Ich frage mich bis heute, was sie sich bei der Laufgeschwindigkeit gedacht haben, die macht so vieles kaputt. Das Genre lebt ja davon, dass man sich die Gegend ansieht und das wird einem bei EGTTR wirklich arg schwer gemacht.

monthy19 07 Dual-Talent - 102 - 2. April 2016 - 21:52 #

Der Protagonist hat Stahlschuhe getragen.
Offizielle Bestätigung finde ich momentan nicht ;-)

Hedeltrollo 17 Shapeshifter - P - 8840 - 3. April 2016 - 18:20 #

Das wäre doch etwas für eine Gerüchtenews.

Despair 16 Übertalent - 4872 - 2. April 2016 - 11:36 #

Sehr schön. Wird bei einem Sale sicherlich mal eingetütet.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36179 - 2. April 2016 - 13:19 #

Schön, dass doch noch eine PC-Version kommt, aber nach dem, was ich bisher so von dem Spiel gesehen hab, reizt es mich nicht so wirklich. Grundsätzlich mag ich jedoch ab und zu mal solche "Walking-Simulatoren".

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1736 - 2. April 2016 - 13:35 #

Ganz ehrlich? Riecht für mich immernoch nach Aprilscherz. Selbst die Verleugnung kann Teil des Scherzes sein. Mal davon ab stehen mehr Namen in den Credits von Sony, als vom eigentlichen Entwickler. Sollte es doch kommen, free ich mich für die PCler. In 4K und mit VR wäre das Spiel ein Traum...

Qualimiox 13 Koop-Gamer - 1722 - 2. April 2016 - 15:39 #

Mh, für mich war das Spiel einer der Gründe mir eine PS4 zu kaufen. Aber so konnte ich es immerhin schon spielen und Bloodborne und die ganzen PS+ Spiele gibt's ja auch noch.

Mir hat's gefallen und der Soundtrack ist wohl wirklich der am Meisten unterschätzte letztes Jahr, auf jeden Fall mal reinhören!

EvilNobody 14 Komm-Experte - 1846 - 2. April 2016 - 19:22 #

EgttR ist so ein typisches Spiel, bei dem es reicht sich ein Let´s Play anzusehen.

Despair 16 Übertalent - 4872 - 2. April 2016 - 22:37 #

Da behaupte ich glatt das Gegenteil. Wenn ich in einem Spiel dieser Art nichtmal selbst entscheiden kann, wo ich hingehe - ich würde spätestens nach 10 Minuten wegdämmern.

monokit 14 Komm-Experte - 2212 - 2. April 2016 - 23:03 #

Nö, selber spielen ist immer besser.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39303 - 2. April 2016 - 23:41 #

Nach eigener Erfahrung bestreite ich das. Z.B. Beyond: Two Souls schmerzt mich noch heute in allen belangen. ;)

EvilNobody 14 Komm-Experte - 1846 - 3. April 2016 - 0:29 #

Geld sparen ist besserer, als selber spielen. :D
Jeder erlebt doch das Gleiche, bei dieser Art von Spielen gibt es selten Abzweigungen oder Secrets. Und bei diesem Spiel hier hat man ja nichtmal Schockmomente oder eine intensive Horroratmosphäre, die man selber erleben muss. Layers of Fear zum Beispiel würde ich mir nie verderben, indem ich ein Let´s Play schaue. Das musste ich selber "erfühlen". Aber bei so Schnarchspielen wie EgttR ist mir das Einerlei.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12868 - 3. April 2016 - 2:04 #

Tolles Erlebnis, kann ich nur allen empfehlen, die es auf ps4 verpasst haben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: