Mighty No. 9 erneut wegen Netzwerk-Bugs verschoben

PC 360 XOne PS3 PS4 WiiU 3DS PSVita Linux MacOS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 112123 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

25. Januar 2016 - 13:55 — vor 26 Wochen zuletzt aktualisiert

Zweimal wurde es bereits verschoben, aber aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei. Wie der Mega Man-Schöpfer Keiji Inafune via Kickstarter bekannt gab, wurde der Release von Mighty No. 9 nun vom ursprünglich geplanten 9. Februar auf den Frühling dieses Jahres verlegt. Wie schon im Sommer des letzten Jahres (siehe auch GC15: Mighty No. 9 offiziell wegen zahlreicher Bugs verschoben) gebe es Probleme beim Netzcode.

Der Grund für die Verzögerung sind Bugs im Netzwerkcode, speziell beim Matchmaking. Eine der Ursachen sind die vielen Plattformen, die wir unterstützen, eine andere ist die Tatsache, dass die von uns verwendete Engine nicht mehr aktualisiert wird [...].

Inafune bittet die Fans in dem Schreiben auf Kickstarter mehrmals um Entschuldigung. Der Release sei definitiv in Sichtweite, ein genaues Datum wolle man aktuell aber nicht nennen. Aktuellen Schätzungen zufolge steht Mighty No. 9 im Frühling dieses Jahres bereit.

Mighty No. 9 wurde im September 2013 via Kickstarter finanziert. Anvisiert war eine Spendensumme von 900.000 US-Dollar, am Ende waren es alleine auf der Crowdfunding-Plattform 3,8 Millionen US-Dollar.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 21824 EXP - 25. Januar 2016 - 14:08 #

Irgendwie wird es peinlich! Klappt wohl nicht soviel im technischen Projektmanagement

Specter 15 Kenner - Premium - 3832 EXP - 25. Januar 2016 - 14:10 #

In diesem Fall sind wohl alle schlechten (!) Dinge drei... Sehr sehr schade. Ich mag ja Old-School-Spiele, die in unsere Zeit übertragen werden. Genau das erhoffe ich mir von MN9: Ein MegaMan im Jahr 2016!

SaRaHk 16 Übertalent - 4187 EXP - 25. Januar 2016 - 14:18 #

Wurscht. Hauptsache, es wird gut & möglichst bug-frei. Lieber ein paar Verschiebungen als noch so ein fehlerhafter Schnellschuss; davon gibt's momentan eh genug.

EbonySoul 16 Übertalent - Premium - 4427 EXP - 25. Januar 2016 - 14:45 #

Und wie viele Verschiebungen kann sich Inafune noch leisten, bis ihm das Geld ausgeht?

Richard Garriott muß jetzt bei den Features den Rotstift ansetzen nachdem er seinen geplanten Releasetermin schon um 15 Monate hinterherhinkt:

http://www.gamestar.de/spiele/shroud-of-the-avatar-forsaken-virtues/news/shroud_of_the_avatar,49267,3242528.html

CBR 19 Megatalent - Premium - 19600 EXP - 25. Januar 2016 - 17:08 #

Oh, das Spiel gibt es tatsächlich noch. Manchmal täte etwas mehr agile Entwicklung besser.

SaRaHk 16 Übertalent - 4187 EXP - 25. Januar 2016 - 17:20 #

"Und wie viele Verschiebungen kann sich Inafune noch leisten, bis ihm das Geld ausgeht?"
Weiß ich nicht. Da musst du sie schon selbst fragen. :-P Spekulationen? Ich spekulatius einfach mal, dass es hier nur noch um Details geht, wie eben diesen Multiplayer-Teil; und das Spiel ansonsten schon fertig ist.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 22231 EXP - 25. Januar 2016 - 21:02 #

Arbeitet Inafune nicht für Microsoft an Re:Core? Die werden schon dafür sorgen, dass er nicht pleite geht.

Baumkuchen 14 Komm-Experte - 2318 EXP - 26. Januar 2016 - 12:31 #

Inafune arbeitet nicht nur an Mighty No. 9. Wie erwähnt arbeitet er auch noch für Armature Studio an ReCore und darüber hinaus auch an einem Projekt namens Red Ash.

Red Ash sollte ein Crossover-Projekt mit dem Zeichenstudio Studio 4°C werden. Inafunes Studio würde eine Videospiel-Umsetzung entwickeln, einen spirituellen Nachfolger zu MegaMan: Legends - Wohingegen Studio 4°C eine Anime-Adaption liefert. Die Kickstarter-Kampagne ist indes jedoch letztes Jahr mit rund 500k von 800k $ gescheitert. Jedoch hat ein chinesisches Unternehmen namens Fuze Entertainment laut der Kickstarter Projektseite die Finanzierung übernommen.

Insgesamt sitzt Inafune also nun schon an mindestens 3 Projekten...

Seraph_87 (unregistriert) 25. Januar 2016 - 15:57 #

Verschiebungen bedeuten nicht immer automatisch was Gutes, vor allem wenn es wie hier immer sehr kurzfristig vor dem angekündigten Releasetermin passiert. Das zeugt eher von miserabler Planung und anderen Problemen.

SaRaHk 16 Übertalent - 4187 EXP - 25. Januar 2016 - 17:25 #

Na klar zeugt das von Problemen. Nämlich auf welche, auf die man noch gestoßen ist und überwinden will, virm rekease. Jetzt könnte man's natürlich auch einfach raushauen und später nachpatchen. Aber warum nicht auch zur Abwechslung mal "polished"? GTA 5 auf dem PC war auch die lange Wartezeit wert.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 21824 EXP - 25. Januar 2016 - 18:57 #

Dann wäre das ein Versagen von QM/Testmanagement

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9001 EXP - 25. Januar 2016 - 14:20 #

wusste ja gar nicht, dass das spiel einen multiplayer-modus hat. wie soll das denn aussehen?

Specter 15 Kenner - Premium - 3832 EXP - 25. Januar 2016 - 14:28 #

Das Stretchgoal bei 4.000.000 USD lautete Online Battle Race Mode, bei 2.750.000 USD gabs den Online Co-Op Challange Mode. https://www.kickstarter.com/projects/mightyno9/mighty-no-9/description

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9001 EXP - 25. Januar 2016 - 15:04 #

oh cool. hatte es nicht ganz im detail verfolgt, aber Mega Man war ja auch immer ein beliebtes speedrunner-game.

Aladan 19 Megatalent - - 14664 EXP - 25. Januar 2016 - 14:46 #

Schade, Schade. Dabei hab ich von den Multiplayer-Modi nicht einmal was ;-)

Ernie76 12 Trollwächter - 908 EXP - 25. Januar 2016 - 16:38 #

Würde mich nicht wundern wenn die die Acknex Engine benutzen, da hat der Hersteller über nacht von BESTER SUPPORT EVER, auf LECKT UNS AM AR... umgeschaltet.

Desotho 15 Kenner - 2752 EXP - 26. Januar 2016 - 8:23 #

Laut FAQ auf der Website und Wikipedia: Unreal Engine 3.

doom-o-matic 15 Kenner - Premium - 3156 EXP - 25. Januar 2016 - 16:47 #

Und das alles fuer ein Onlinefeature dass (wenn man den Kommentaren auf Kickstarter glauben schenken will) eh niemand haben will...

Haettens das einfach bleiben lassen, sich zu 100% auf Singleplayer konzentriert und gut waer.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - Premium - 2117 EXP - 25. Januar 2016 - 22:09 #

Gilt das nicht fuer alles Spiele die unbedingt einen Multiplayer brauchen damit sie bei den Wertungen und den Spielern nicht abgestraft werden ? ;)

doom-o-matic 15 Kenner - Premium - 3156 EXP - 25. Januar 2016 - 22:20 #

Tjo, bin wohl zu alt fuer diese moderne Spielekultur ;-D

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - Premium - 2117 EXP - 25. Januar 2016 - 23:53 #

Nicht nur Du *C64 anschalt*

Red Dox 16 Übertalent - 4002 EXP - 25. Januar 2016 - 19:22 #

Vor einem halben Jahr...
http://www.nerfnow.com/comic/1615

Thomas Barth 21 Motivator - Premium - 26486 EXP - 25. Januar 2016 - 20:54 #

Erinnert mich an Shantae: Half-Genie Hero, das soll nun im Winter 2016, 2 Jahre nach dem eigentlich veranschlagten Release, erscheinen.

Desotho 15 Kenner - 2752 EXP - 26. Januar 2016 - 8:27 #

Jup, aber ein Kickstarter-Projekt das seinen Termin nicht überzieht scheint eher die Ausnahme zu sein.
No One But You (VN, Sekai Project) ist letztens tatsächlich mal mit nur einen Monat Verspätung (dafür ohne Synchro) rausgekommen.

Bei Wayforward habe ich aber insofern Vertrauen da sie ja schon lange im Geschäft sind und Shantae ihr Baby ist. Und die Demo war ja durchaus positiv.

CBR 19 Megatalent - Premium - 19600 EXP - 26. Januar 2016 - 14:03 #

King Art hat immer pünktlich geliefert.

Just my two cents 16 Übertalent - 4025 EXP - 26. Januar 2016 - 13:42 #

"eine andere ist die Tatsache, dass die von uns verwendete Engine nicht mehr aktualisiert wird"

Warum verwendet man dann eine solche Engine? Und selbst wenn es eine alte Version ist, sollte man dann nicht eine Engine verwenden, die solche Fehler nicht hat?

g3rr0r 13 Koop-Gamer - Premium - 1423 EXP - 26. Januar 2016 - 13:43 #

Jo hab damit auch kein Problem. Lieber ein relativ bugfreies spiel später als ein totales Bugdesaster jetzt ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Maverick
News-Vorschlag: