PlayStation 4 Event (OtaQs Vlog)

Bild von OtaQ
OtaQ 4368 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,C9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

1. März 2013 - 20:56
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Vor einigen Tagen veranstaltete Sony in New York ein Event, auf dem die PlayStation 4 offiziell angekündigt und vorgestellt wurde. In Form eines Videologs, liefert unser User OtaQ eine Zusammenfassung des Events, spricht über sämtliche Informationen und schildert in satten 35 Minuten seine Eindrücke zur ersten wahren Next-Gen-Konsole. Viel Spaß beim Anschauen!
Pepper 10 Kommunikator - 549 - 1. März 2013 - 21:15 #

Das mit dem Grafikkartenspeicher erinnert mich an die Bit-Wars aus den 80ern^^, dass liegt aber mehr daran, dass ich nicht richtig zugehört hab.
Das Controllerdesign finde ich nicht gelungen, denn ich kenne Niemanden, der diesen Sharebutton braucht, und das Touchpad hätte vielleicht ein wenig zugänglicher designt werden müssen(auf der Rückseite o.Ä.).
Das Live-Streaming/Sharing ist wohl mehr für Let's player oder Redakteure gedacht.
Ansonsten gutes Video. Nette Aufbereitung der Informationen.

PS: höhö Erster :D

estevan2 14 Komm-Experte - 2006 - 1. März 2013 - 21:46 #

Ich kann mir diese, share, bzw. Stream Funktionen ganz gut vorstellen. Mir das live gaming eines Freundes anzuschauen, und mich ggf. mit einklinken zu können würde ich für ne echt feine Sache halten.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 1. März 2013 - 22:25 #

Zur Hardware.
Wenn man die PS4 mit der Titan vergleicht, muss man aber auch die TFlops vergleichen ;) ( über 4,5!!!) Und die 8GB sind für CPU und GPU wobei es für eine CPU unnormal ist GDDR5 zu haben für die GPU "normal". Da die PS4 Massiv die CPU Kerne zur GPU Unterstützung brauchen wird, muss der Ram so schnell sein um die PS4 nicht aus zu bremsen. Die CPU soll ja nicht als "Notfall Helfer" einspringen, sondern scheint mir von Anfang an Fest ins Konzept bei der Programmierung eingebunden zu werden.

Beim Controller finde ich es Schade, das man eigentlich 0 Info hat wieso weshalb warum, bis auf den Share Button. Das Touchpad wurde einfach nur genannt, ohne weitere Infos.

OtaQ 16 Übertalent - 4368 - 1. März 2013 - 22:57 #

Danke für deine Ergänzungen bezüglich der Hardware.
Bin auch gespannt wofür das Touchpad genau genutzt werden wird. Ich schätze mal, das gehört ebenfalls zu den Dingen die wir zur E3 erfahren werden. Grundsätzlich könnte ich mir vorstellen, dass es auch der erweiterten Menüsteuerung dienen könnte, aber das ist jetzt nur Spekulation.

Jetzt wo das gerade das Touchpad erwähnst, ist es schon krass wie wenig man eigentlich weiß bzw. wie wenig gezeigt wurde ^^

Janno 15 Kenner - 3472 - 1. März 2013 - 23:28 #

Das Touchpad ist u.a. auch für die Menuführung, ja.
Das wurde, soweit ich weiß, in der Late Night Show von Jimmy Fallon gesagt, wo auch nochmal Killzone gespielt wurde.
Aber ich denke auch, das sie die größten Knaller erst auf der E3 zeigen werden. Die erste Präsentation war sicherlich nur zum Anheizen, bevor das Feuer im Juni so richtig entfacht wird.

OtaQ 16 Übertalent - 4368 - 2. März 2013 - 0:56 #

Jo, sagte ich ja auch im Video.

rAmbAzAmbA hat es wohl aber generell gestört, dass Sony keine weiteren Details zum Pad nannte oder eben zum Touchpad.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 2. März 2013 - 3:31 #

Genau :) Das mit dem Menü hatte ich auch gelesen, aber ob es jetzt dafür ein Touchpad hätte sein müssen? Sony muss doch einen guten Grund haben das ein zu bauen, der erschließt sich mir bisher nicht, außer evtl damit einer am Bildschirm zockt und andere Cross Gaming auf dem Tab/Handy/Vita die ja durch die Bank weg Touchscreens haben. Wobei ich schon befürchte, das es zu einer riesigen QTE Welle in den Games führt.

OtaQ 16 Übertalent - 4368 - 2. März 2013 - 3:42 #

Hoffen wir es wird nicht wahr... als Wisch-Wasch-Steuerungsmöglichkeit in den Menüs könnte es praktisch sein, oder beim surfen oder sowas. QTEs werden hoffentlich nicht darauf basieren ;)

Jadiger 16 Übertalent - 5188 - 2. März 2013 - 1:28 #

Du als Lets Player musst doch wissen wie viel Speicher Videos fressen, das wird der Grund sein warum es GDDR5 sind. Die Konsole soll ja X Minuten ständig aufzeichnen das dürfte sehr viel des RAM fressen dazu kommt noch das man mit DDR3 mit der Bandbreite Schwierigkeiten bekommen hätte. Auf Festplatte auslagern würde die Ladezeiten sehr verschlechtern und ständiges Festplatten rattern auch noch auslösen.
Der Speicher ist wenn man das bedenkt nicht riesig gehe mal davon aus das die CPU 4GB verwendet für Spiele was mehr als genug ist, 2GB für das Streaming ist sogar wenig oder was meinst du? Grafik Speicher 2GB würde auch gut passen so hätte man eine logische Verwendung des Speichers und würde eben 8GB RAM sehr gut erklären. Eine 7850 wäre wohl kaum in der Lage mit 8GB Texturen flüssig Bilder zuproduzieren.
Nicht mal die Titan hat 8GB und die ist 3 mal so schnell und hat fast 300Gb/s Durchsatz und ich denke sogar die würde bei 6GB oder weniger schon einbrechen. Glaub du verstehst was ich meine man kann einfach nicht auf eine 560ti 8GB RAM drauf hauen und dann sagen die packt das schon. Natürlich kann man was optimieren aber nicht in den ausmassen und Teraflops ist halt auch so eine Angabe die nichts mit Spiele Leistung zu tun hat. AMD hat viel mehr Teraflop Leistung wie Nvidia was an der ganze anderen Architektur liegt und Nvidia Optimierungen der 6er Generation auf Spiele liegt.
Die AMD Jaguar Technik hat ja wie alle CPUs einen RAM Controller der ja auf DDR3 RAM ausgelegt ist und AMD wird kaum auf GDDR5 umbauen können, besonderes da es ja eine Mobil Stromspar CPU ist. Die 7850 ist eine gute Wahl für eine Konsole was ich nicht verstehe alles waren 720p Spiele. Hoffe stark das sich das noch ändert, das wär ja mal ein Witz sollte es weiter gehen mit low HD.
Der Share Button wird uns sehr viele unbearbeitet Spiel Ausschnitte bescheren ob das gut ist glaube eher nicht, ich glaub sogar das wird richtig nerven.

Ich finde die ganze Show war so in der art, wir zeigen euch eigentlich gar nichts und erzählen euch wie toll Streaming ist. Nur gut das der Stream ein paar mal abgeschmiert ist bei 500k zuschauer! Das ganze noch in 480p zeigt wie hochwertig das System aktuell ist. Gaikai auf dem PC war erst ab DSL 6000 gerade mal so zum starten, wollte man richtig Spielen(720p) musste man schon DSL 16000 haben. Schnelle Spiele gingen eben nicht wirklich die Latenz ist einfach zu hoch außerdem sahen die Spiele um einiges schlechter aus wie wenn man lokal gespielt hätte. Finde das System ist 10 Jahre zu früh dran und das Risiko ist groß das nach der PS4 ein Versuch kommt nur noch alles über Streaming zu machen ohne Konsole.

Was mich sauer macht sind man sieht sich das ganze an, sieht keine Konsole nur einen Pad sonst nichts nicht mal live Gameplay. Ich glaub auch das es zu dem Zeitpunkt keine PS4 gab und alles einfach ein PC war. Richtiges Gameplay war ja nur Watch Dogs auf dem PC, mit Playstation Buttons was einfach merkwürdig ist. Dann Killzone sieht toll aus, zumindest was man da gesehen hat in der Qualität. Aber zu behaupt wie viele das sieht viel besser aus wie Crysis 3 auf dem PC sagt mir die kennen nur die Konsolen Version. Weil würde Crysis 3 statt Killzone dort vorgestellt würde jeder sagen das sieht viel besser aus wie Killzone auf dem PC. Das Crysis 3 schon next Gen ist das will keiner sehen oder zugeben das es vieleicht sogar besser aussieht. Einige dachten sogar Render Grafik ist die Spiele Grafik oder Techdemos sind Spiele Grafik.
Ich habe erwartet das sich einer hinstellt und auf der Live spielt, das man sieht wie es wirklich aussieht und was das Touchpad genau macht usw. Render Grafik und in Game Cut sind heute schon unglaublich gut und dienen nur um Leute zuhypen. Genau das wollten sie erreichen Aufmerksamkeit der Welt zu erregen und das ist ihnen sehr gut gelungen.
Die PS4 versucht viel zu sehr ein PC zu sein und endlich mal auf zuschließen. Hintergrund download solche Sachen sollten normal sein oder Spielen unterm download gibt es auch schon recht lange. Eigentlich könnten sie gleich einen PC hinstellen und darauf entwickeln oh wart einmal genau das haben sie ja gemacht. Und ich weiss noch wie sie damals behauptet haben wie viel besser ihre PS3 doch sei. Weil sie eben eine eigen Entwicklung war und die Xbox und PCs weit hinter sich lassen würde. Bis heute war da aber nicht viel davon zusehen und heute drehen sie es genau um, wie viel besser doch die x86 Plattform sei.
Ich hätte mir viel mehr erwartet von der PS4 irgendwas da ich gesagt hätte das muss ich haben. Da lohnt sich der kauf zum Release aber nichts der gleichen kam. Sie haben weder die Hardware Final gemacht noch gezeigt warum man sich eine PS4 kaufen sollte. Exclusiv war ja bis auf Killzone nichts, alles war ja Multi was genauso für XBox dreh dich 2 mal im Kreis oder PC nicht auch kommt. Für einen Release kauf müssen sie schon viele gute Spiele bieten die Exclusiv sind.

Ehrliches Review ohne wie fast alle auf den Hype Zug auf zuspringen und das ganze auch realistisch zu betrachten. Alle Achtung sehr gut gemacht!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 2. März 2013 - 3:46 #

So richtig hat die PS4 aber auch nicht gezündet, das Event ist jetzt paar Tage her, und all zu viel ließt man nicht. Allein das Fehlen einer Konsole bzw deren Design, ist doch schon ein Fail. Was wollen die Medien zeigen? Über das Design hätte man mit jedem Spekulieren und diskutieren können. Einzig die HW Fakten bleiben im Kopf, und da diskutieren ein paar "Freaks" jetzt drüber. Der "normale" Konsoloero der will das doch gar nicht wissen, sonst hätte er nen PC ;) Bei einer Konsole will ich wissen

- Wie sieht sie aus
- Was kostet sie
- Was kosten die Spiele
- Welche Spiele kommen
- Wann kommt sie

Die PK hätten sie auch auf nen DinA4 Blatt die Daten der HW drucken können und das Event in 1min beenden können, mal ganz salopp gesagt. Ne CD dabei mit den 5 Trailern und gut wärs :) Mehr wüsste man da auch nicht.

War irgendwie wie ne VW Golf Präsentation, und als Info bekommt man wir haben nen Rundes Lenkrad und der Motor hat 200PS den Rest sagen und zeigen wir dann irgendwann Ende des Jahres.

blobblond 19 Megatalent - 18300 - 5. März 2013 - 20:58 #

"Du als Lets Player musst doch wissen wie viel Speicher Videos fressen, das wird der Grund sein warum es GDDR5 sind. Die Konsole soll ja X Minuten ständig aufzeichnen das dürfte sehr viel des RAM fressen dazu kommt noch das man mit DDR3 mit der Bandbreite Schwierigkeiten bekommen hätte. Auf Festplatte auslagern würde die Ladezeiten sehr verschlechtern und ständiges Festplatten rattern auch noch auslösen."

So richtig ahnung hast du auch nicht,wirfs es den anderen aber immer vor...
Wie sieht es den mit Fraps aus,werden da auch immer XXX minuten im Hauptspeicher ablegt oder sofort auf Festplatte geschrieben?
Und das sich die Ladezeiten bei benutzung von Fraps verlängern oder das die Framerate einbricht konnte ich in all den Jahren in den ich mit Fraps Spiele aufzeichne nie feststellen ,warum soll es jetzt auf der PS4 anders sein?
Erklär das mal bitte.
Aber versteh schon,Konsolen scheisse,PC endgeil....

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11467 - 2. März 2013 - 8:56 #

Schöne Zusammenfassung! Aber Sony sprach davon, dass die letzten 15 Minuten aufgezeichnet werden, nicht die letzte Stunde, oder?
Ich denke schon, dass Sony sich mit der Präsentation einen Gefallen getan hat. Seit dem ist die PS4 überall im Gespräch und wenn sie es schaffen, immer neue Infos bis zum Release zu streuen (Aussehen der Konsole, Preis, neue Games) bleiben sie im Gespräch.
Es wäre doch geradezu dämlich gewesen, sämtliches Pulver gleich auf der ersten Präsentation zu verschiessen und samtliche Neugierde zu stillen und damit abzuwürgen.

Jadiger 16 Übertalent - 5188 - 2. März 2013 - 19:20 #

Ich kann dir sagen das 15 Min aufnehmen in Full HD und gescheiter Quali da 2GB sogar richtig wenig sind. Leistung kostet das ganze auch noch aber relativ wenig an meinem PC.
Sicher wollen sie im Gespräch bleiben aber halt gar nichts zusagen ist doch ein bisschen daneben. Wenn es nicht mal eine Version der PS4 gab dann wird das Gerät sehr rar sein zum start. Der natürlich Japan und USA bevorzugt obwohl Europa am wichtigsten für PS4 wäre. Weil sie dort eben sehr beliebt ist aber US Mart eben riesig ist Dort werden sie aber nie Fuss fassen genauso wie die Xbox nicht in Japan..

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 2. März 2013 - 11:02 #

Ja genau beim PC sieht man ja wie schnell neue Sachen genutzt werden.
Ist DirectX 11 eigentlich schon standard?
Nutzen alle PC Spiele ab diesen Jahr DirectX 11.1 und PhysX oder können es alle Grafikkarten von 2009? Bei der WiiU wurde mall gesagt das sie seit 2008 in der entwicklung war, deswegen können Konsolen nun mal nicht alle Features unterstützen weil sie auf Hardware läuft die völlig überdimensioniert für Spiele ist wie PCs.
Brauchen wir wirklich alle features die Konsolen immer wieder bieten, ich weiß es noch nicht, erst mal ausprobieren, wenn man sich aber den PC ansieht da hat sich seid den 80ern nicht viel getan, bei M/T ist das etwa Fortschitt, gut ich euch schon dann eben die nächsten 30 Jahre M/T.
Und die Presentation war umfangreicher wie die zur Titan von nVidia, kannst du dazu vielleicht noch ein Video machen?

Jadiger 16 Übertalent - 5188 - 2. März 2013 - 19:08 #

Beim PC hat sich seit den 80er nicht viel getan. Sag mal hast du überhaupt eine Ahnung von dem was du da von dir gibst. Ich glaub einen dümmeren Komentar kann man einfach nicht schreiben. Der PC Markt ist der Markt der sich am schnellst entwickelt überhaupt und die Titan ist einfach eine Grafikkarte für 5% der User. Es gibt nie groß artige Events zu Grafikkarten aber eines gibt es dort genaue Bezeichnungen eben Fakten.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 3. März 2013 - 17:15 #

Um den PC kümmert sich keiner, jeder will nur Geld damit verdienen. Ob die Konsumenten es brauchen oder nicht ist zweitrangig, Grafikkarten bekommen schon mal ein neues Label.
Wenn man kein Geld mehr am PC verdienen kann zieht man weiter (IBM, Western Digital) oder geht pleite was bei vielen Grafikkarten Hersteller auch schon so war.
Oh dann erzahl doch mal die Fakten zur Titan, warum man sie für 900€ kaufen muss oder wie sieht es in einm bis 2 Jahren aus bekomme ich da mehr leistung für weniger Geld und kann ich dann einige Spiele dann nicht mehr Spielen?
Mit der PS4 kann ich jedes Spiel bis 2018 auf jedenfall Spielen, was für die PS4 rauskommt, wie sieht es da bei der Titan aus mit den Fakten?

Jadiger 16 Übertalent - 5188 - 3. März 2013 - 22:33 #

Mit der PS4 kannst du jedes Spiel bis 2018 Spielen, vorausgesetzt die lebt mal 5 Jahre sehr unwahrscheinlich. Wenn man mal bedenkt wie viele Konsolen der ersten Generation noch laufen.
Um den PC kann sich auch keiner kümmern es ist eine offen Plattform der einzige große Konzern der was macht ist Nvidia. Dafür bekommt man Spiele praktisch hinterher geschmissen weil eben kein Konzern wie Sony da ist der Lizenzen verlangt.
Warum sollte man sich eine Titan kaufen? Da gibt es genau einen Grund weil man es kann und dann am besten 2. Sonst kauft man sich die 690 die schneller ist wie die Titan und billiger! Oder kauft sich einfach nur eine 670 die es schon für 330 Euro gibt damit Spielt man alles ohne Probleme auf max selbst ein Crysis 3. Das als Ausnahme läuft alles auf 3 Jahre alten Karten dank den Konsolen. Ich würde sogar behaupten wenn man auf 720p Spielt was keiner machen würde könnten sogar richtig alte Karten noch ohne Probleme spielbar FPS liefern.

PC Hardware ist im Endeffekt gar nicht Teuer hat man erstmal einen Spiele PC gehabt hat muss man meist nur die Grafikkarte aufrüsten alles andere hält sehr sehr lange. Man könnte sogar sagen wenn man viel Spielt ist der PC durch billige Spiele Preise wahrscheinlich sogar billiger. Ich hab meine 3te Xbox soviel mal zu den Konsolen wie lange diese halten. Ich würde mir nie wieder eine Konsole zum Release kaufen erstmal will ich sehen ob das keine Ring of Death oder ähnliches kommen. Besonderes da ich weiß das AMD Technik dort drin steckt AMD=heiß und laut! Kannst dir mal eine 7970 unter last anhören und die steckt in einem PC Gehäuse in einer Konsole könnte sogar die 7850 richtig laut und heiß werden.

Ich kann dir versichern das die Titan in 2 Jahren veraltet ist weil eben dort dann die Maxwell Architektur kommt. Aber diese Karte stellt aktuell das Technisch machbare dar und ist auch nicht gemacht worden für Full HD. So ab 1600p hat da teil erst mal seinen nutzten und sollte sowieso dann nur im SLI verwendet werden wegen der 690 billiger und schneller ist aber Dual GPU.

Das mit Western Digital versteh ich nicht ist ein Festplatten Hersteller und IBM unter lag einfach der Konkurrenz. AMD und Intel war IBM nicht gewachsen selbst Appel hat sich ja von IBM abgewandt und Intel CPUs eingesetzt. Was soll heißen Grafikkarten bekommen ein neues Label was meinst damit, das AMD Ati mal auf gekauft hat und jetzt AMD drauf steht. Oder das Nvidia 3DFX mal aufgekauft hat? Wird doch ständig irgend wer auf gekauft vielleicht steht bald auf Sony Microsoft oder Intel oder McDonalds.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 4. März 2013 - 1:33 #

Stimmt ja auch wieder PC Hardware ist ja auch so fehleranfählig da kann man nicht von 5 Jahren Lebensdauer ausgehen, man liest ja auch nur negatives zu OCZ mit ihren SSDs.
Mein Samsung PC Monitor hat auch keine 5 Jahre geschaft, nach 4 Jahren soll 22% der Desktop und Notebooks kaputt gehen.
http://www.heise.de/ct/meldung/Studie-PC-Hardware-Defektrate-sinkt-136399.html
Ist das so das AMD Grafikkarten zu laut sind, ein kleiner Tip man kann auch passive Kühler bekommen oder einen leiseren Lüfter einbauen, ist aber nur was für leute die auch gerne selber am PC rumschrauben, für die anderen wird es auch wieder teurer.

PCs sind ja dann richtige Stromspar wunder wenn sich nur dual, SLI oder CrossFire lösungen für Spiele lohnen, bei hohen Auflösungen. Aber wirklich bescheid weiß man auf dem PC auch nicht, einmal schreibst du das man die Hardware lange nutzen kann dank der Konsolen und dann schreibst du das die Titan schon bald wieder veraltet ist.
Ist ja schlimm das die Konsolen Hersteller was an der Software mitverdienen wollen, dafür muss ich aber auch nicht alle 2 Jahre überlegen ob ich ein neues Betriebssystem kaufe so wie bei Windows oder mir regelmäßig die Virensoftware zu besorgen oder auch mehrere Spieleclients aufzuspielen, vielleicht muß man auch noch für Steam mal Linux installieren.
Wenn man sich PC foren anschaut wird auch immer über AMD Grafikkarten Treiber und viele andere Treiber gemeckert.
Beim PC kannst du dich aber nie darauf verlassen das du immer gute Hardware bekommst, es kommen immer mehr günstige Firmen aus Asien (China und Korea), günstig muss aber nicht besser sein was man an 1:1 Konsolenports bei Spielen für den PC auch gut sehen kann.
Sollte nicht auch Diablo 3 60€ kosten und auf Steam ist es auch schwieriger Spiele aus England zu kaufen, da hat man auf Konsolen kein Problem mit.

Jadiger 16 Übertalent - 5188 - 5. März 2013 - 8:55 #

Schon mal eine 7970 passive Gekühlt? Das einzige was da machen kannst entweder eine Wasserkühlung oder eine Nvidia Karte kaufen.
Was soll das mit Stromspar wunder du schreibst echt nur mist. Crossfire schaltet Gpus die nicht gebraucht werden ab nur als Beispiel. Und von Auflösungen ab 1600p brauchst nun mal potente Hardware.
Hardeware Veralte immer schnell das heist aber nicht das sie dann nicht mehr zum Spielen reicht. Es ist bloß nicht mehr High End oder was meinst du was man in Full HD für die Konsolen Ports braucht? Bestimmt keine Titan so mit GTX460 kannst alles ohne Probleme Spielen.
Warum sollte man sich ein neues Betriebssystem kaufen? Und wenn dann kostet unglaubliche 30 Euro. Virenkiller bekommt man Gratis!! Warum sollte man Linux installieren oder mehrere Versionen? Wie kommst du auf so etwas? Gibt auch eine Steam Mac Version muss man sich deswegen das drauf machen nein.
Ja AMD hat Probleme mit ihren Karten und Cpus und genau das steckt auch in der PS4 das hast du richtig erkannt.
Man geht auch nicht ein Geschäft und kauft einfach eine Grafikkarte oder SSD. Man liest Test wo der unterschied liegt, macht man doch auch wenn man einen Fernseher kauft oder ein Smartphone.

Du hast echt keine Ahnung von dem Bereich. Und scheinst wirklich ein riesiger Konsolen Fan zu sein. Und egal was es ist gut zu heißen. Selbst das man doppelt soviel für das gleiche Spiel bezahlen muss findest du ok. Und ich habe PS3, Xbox360, PC und seit 3 Jahren oder mehr kamm nicht ein Port der auf Konsolen besser ist. Seit einem Jahr ist der unterschied mehr als deutlich. Also man zahlt viel mehr fürs gleiche Spiel bei schlechterer Qualität ist das gut? Skyrim ohne Mods würde nicht mal halb soviel Spaß machen und ist kein Vergleich zur Konsolen Fassung.
Blizzard Spiele kosten immer Verhältnis massig viel dafür gab es aber auch Diablo 3 für WoW Spieler umsonst. Das was du meinst mit Steam kann man umgehen wenn man Spiele will die in Deutschland nicht raus kommen. Sniper V2 als Beispiel geht ohne Probleme wenn man weiß wie.

Konsolen haben ganz andere Probleme Tonspuren, keine Mods, keine Maus. Alleine der weg Fall der Maus macht es unmöglich Shooter und RTS gescheit zu Spielen. Einige Gernes gibt es dort einfach mal gar nicht.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 5. März 2013 - 14:37 #

Wenn hier einer Fanboy ist dann ja wohl du.
Deine Kommentare mit den 8GB Grafikspeicher ist nur Fanboy gelaber.
Ersten es gibt auch PC Grafikkarten mit mehr als 8GB Speicher, was selbst Herr Ziesecke bestätigte.
Dann noch soviel dazu, es werden in Open World Spielen immer Daten nachgeladen, das dürfte nach deiner behauptung auch nicht gehen.
Du hast auch überhaupt keinen Ahnung wie groß ein Bild überhaupt ist, es sind nur ein paar MB, bei 1600*1200 sind es bei 24bit Farbtiefe gerademal 5.760.000 Byte, das sind nur 5MB.
Bei 8GB passt dann schon eine menge Bildinhalte rein.
Dann wird die PS4 auch nie den Shared Speicher nur für Texturen nutzen können.

Dann kommt auch schon wieder der Fanboy bei der Grafikkarte durch, es gibt auch M Modele bei 78xx und 79xx Modelen und Sony bekommt keine GPU von der Stange und ist für die Kühlung selber zuständig.
Ja genau Steam investiert viel Geld für Linux und es bleibt optional, irgendwann werden auch exclusiv Linux Titel kommen sonst macht das keinen Sinn.
Die Konsolen haben Treiber für M/T es wird nur in Spielen nicht genutzt.
Man muss also Tests zur Hardware lesen und was ist da dann soviel anders als bei den Konsolen?
Auf dem PC machen Multiplayer mit mehrern M/T auch keinen Sinn und viele Spiele gibt es da auch nicht die es auf Konsole gibt. RTS, Manager und noch einige Genres gab es auch schon auf Konsolen, Flugsimulationen würde sich aber bei den paar Fans auch nicht lohnen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 3. März 2013 - 4:35 #

Die PK war länger, aber da hat man wenigstens die HW gesehen ;) Inhaltlich gab es bei Sony in meinen Augen weniger und die Karte kann ich jetzt schon kaufen ;)

Standard ist es nicht, weil die Konsolen es nicht können/konnten.
TressFX wird Standard, weil es auf PC ( Nvidia und ATI ) und auf PS4 und NextBox wohl auch möglich ist. AMD will noch weitere Features raus bringen, und dank der "PC" Konsolen wird es sich auch durchsetzen können (nicht müssen).

Rb3000 (unregistriert) 3. März 2013 - 13:14 #

Die Ps4 ist das modernere Spielesystem mit exclusiven Content.

1) Die Ps4 ist dem Pc von der Architektur überlegen , bedingt durch das HSA Design , Cpu und Gpu sind auf einem SOC (system on a chip) untergebracht und können direkt miteinander kommunizieren und sind nicht durch einen Flaschenhals getrennt. Dadurch ergeben sich ganz andere Möglichkeiten und Potenziale als am Pc , bedingt durch die Hsa/Soc/Uma Architektur entfällt das lässtige umkopieren der Daten im gegensatz zur klassischen Pc , das spart Zeit und Resourcen , im beyond3d Forum gab es einen Artikel zu dem Thema von einem Spielentwickler der damit schon experimentiert hat und das Ergebnis war das das Laden und zugreifen auf Texturen deutlich schneller erfolgte als beim Pc mit getrennten Speicherpole und getrennte Prozessoren ( cpu/gpu) . Die neuen Konsolen sind in dieser Beziehung schon ein Schritt weiter und bietet somit mehr Luft nach oben wo der Pc nicht die Resourcen dafür hat.

2) Dieser SOC wurde nochmal für Sony modifiziert , die Vectoreinheiten
der Cpu wurden erweitert und die Shadereinheiten der Gpu Elemente verändert die jetzt auf einen Ringbuffer zugreifen können. Es ist also keine Standard Jaguar Cpu/Gpu kombination , Custom also. Die Grafikeinheit ist keine Standard Desktop Gpu sondern scheint vom Featureset in Richtung gcn2.0 zu gehen Orbis GPU - Compute and pipelines -

3) Gibt Sony den Spieleentwickler die Möglichkeit direkt auf die Hardware zuzugreifen um das Optimum herauszuholen um ein Maximum an
programmiertechnischen Ideen zu ermöglichen. Das geht am Pc nicht bedingt das man Abwärtskompatibel programmieren muß und mit einem fetten API overlay zu kämpfen hat.

4) Wird jede Konsole mit 8 Gbyte Ram ausgeliefert davon sind 0.5 bis 1
Gbyte Ram für das OS und Multitaskinganwendungen reserviert ca 7 Gbyte
Ram für das eigentliche Spiel. Es gibt keine Ps4 mit nur 4 oder 2 Gbyte Ram vondaher können die Spieleentwickler das Vorhandene voll umsetzen weil man hier nicht auf eine niedrige Ramausstattung rücksicht nehmen muß.

5) Ist in der Ps4 zusatzlich ein Customchip eigebaut der die Cpu
bei Backgroundprozessen (streaming, internetbrowser etc) entlastet. Das gleiche gilt auch auch für die Soundausgabe dies wird von einem Dsp bewerkstelligt im Gegensatz zur Ps3 wo für hier entweder der Cell oder die Rsx Gpu herhalten mußte.

6) Können die Spieleentwickler die Erfahrungen aus der jetzigen Konsolengeneration und das Umgehen von Hardwareschranken auch auf die neue Generation anwenden. Deferred Rendering und Tiling per Software um Bandbreite einzusparen um das Bussystem zu entlasten , dynamische variable Auflösung um 60 Bilder/s halten zu können ( siehe WipeoutHD), Megameshes und Tesselation für komplexere Landschaften und Oberflächenstrukturen etc..

7) Ist bei Spielekonsolen nicht in erster Linie die Rohleistung
entscheident sondern wie die einzelnen Komponenten untereinander
ausbalanciert sind , da es sich hier um geschlossene Systeme handelt
können die Konsolenhersteller das besser bewerkstelligen als der Laie
mit seinem Pc Baukasten.

8) Der Vergleich mit dem 600 € Pc hinkt und ist dort von dem Journalisten schlecht recherchiert. Das würde nur dann stimmen wenn man die Rohleistung von Standardkomponenten annimmt und andere Faktoren außer acht lässt :
- das die Ps4 eine modernere , effizientere Hardwarearchitektur besitzt ( HSA/Soc)
- man am Pc nur ca 60 Prozent der vorhandenen Leistung nutzen kann
- für high end Pc Komponenten “nativ” kein Content entwickelt wird
- die Mehrheit der Spieleentwickler eine stabile Hardwareplattform
gegebüber einem schlecht optimierten PC bevorzugen.
- Top end Gpus am Pc am Limit laufen speziell wenn man sich den Stromverbrauch anschaut 200 – 300 Watt alleine für eine Grafikkarte sind nicht aktzeptabel.

Ich denke mal das Sony diesmal recht gute Entscheidungen bezüglich Stromverbrauch/Leistung und der Auswahl bei den Hardwarekomponenten getroffen hat. Das scheint ein richtig guter Wurf zu werden.
Gespannt bin ich auf das finale Design der Konsole das wohl Sony auf der E3 präsentieren wird.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 3. März 2013 - 17:11 #

Versteh mich nicht falsch, ich hab keine genaue Ahnung, wie gut die PS4 ist, aber das haben auch die Leute nicht, die sie als "High End" einstufen. Ich betrachte das ganze nur weniger gehypte. Mir fehlten die sichtbaren Fakten ( Spiele) auf der PK. Watch Dogs wurde am PC gezeigt z.B. und warum? Unreal Engine 4 "Demo" fand ich jetzt am PC schon eher gähn, was ist aus der Samaritan Demo geworden? Momentan kann weder ich beweisen, dass die PS4 "Mittelklasse" ist, noch können die anderen Beweisen, dass sie High End ist. Wir spekulieren nur aufgrund von Erfahrungen und einigen Rohdaten. Ich geb dir auch mit vielen deiner Punkte recht, aber wieso wurde davon in meinen Augen nichts gezeigt? Daher bleibe ich erst mal skeptisch. Die PS3 war bei Ankündigung auch so "High End" und die "Videos" der Spiele super, darum warte ich erst mal ab :)

Jadiger 16 Übertalent - 5188 - 5. März 2013 - 10:30 #

Dir schon klar das alle Grafikkarten ab der 2000er Reihe von AMD programmierbar sind. Das ist ein sehr alter Hut aber eben neu in einer Konsole. Ich kann genauso aktuell argumentieren das Crytek gesagt hat die Konsolen werden nie den PC einholen. Man wird sehen was die Konsolen können wenn Watch Dogs kommt was übrigens PC Lead ist. Das Heist wohl das die PS4 einen PC Port bekommt auch viele Unreal 4 Spiele sind Lead auf PC.
Die PS4 hat nun mal 1024 Shader da kannst du auch noch soviel optimieren wenn der PC 2048 hat wirst du kaum daran kommen. GCN 2.0 bringt gering etwas mehr im Stromsparmodus bereich es handelt sich ja nicht um eine neue GPU sondern um ein Refresh. Die Jaguar CPU wurde zur 8 Kern gemacht damit sie überhaupt die 7850 mit genug Daten beliefern kann. Die hat nun mal 1,6 Ghz und keine 4 Ghz und ist eine Stromsparr CPU für Mobile Geräte. Das Streaming wird nicht 500 MB brauchen wenn das ding mal 15 Minuten aufzeichnet. Nimm mal ein Lets Play in Full HD auf bei 15 Minuten und dann schau was das Speicher braucht.
Auch das Sony die GPUs verändert glaubst du das wirklich AMD wird ihnen zeigen wie alles funktioniert damit sie auch gleich in den Markt einsteigen können sicher. Sony kann da nur sagen könnt ihr vielleicht das und das.
Wie soll ein PC heut zutage schlecht optimiert sein? Es gibt einen Standard der Heist DirectX.
Für high-End PC wird kein Content entwickelt, jein es gibt Mods. Es gibt Crysis3 man kann normale Spiele mit Supersampling Downsampling und massiven AA Methonen gewaltig auf hübschen. Wer mal so etwas gesehen hat der weiß was das ausmachen kann.

Das was du dort schreibst über PC Technik ist sehr alt. Pcs müssen nichts hin und her kopieren woher hast du so etwas? Der einzige Flaschenhals am PC sind aktuell die Laufwerke PCI-E ist noch weit entfernt vom Flaschenhals. Besonders da gerade 3.0 raus gekommen ist besonderes deine Vermutung das der PC nur 60% seiner Leitung verwenden kann ist totaler Unfug.

Warum aktuell nichts High-End massiges Raus kommt sind Multi Plattform Titel. Und die Engine diese müssen immer auf den Konsolen laufen selbst Crysis3 ist davon betroffen. Und es werden am Anfang auch PS4 Spiele davon betroffen sein das sie auf der PS3 auch laufen müssen. Weil nunmal dort das Geld steckt und ich bezweifle das sich eine Konsole für 500 Euro so schnell verkaufen wird.

Warum CPU und GPU auf einem Die sind ist klar hat nichts mit Leitung zutun sondern mit kosten. Eine GPU rechnet unabhängig von der CPU die CPU muss nur Daten zum Speicher dieser liefern vom Datenträger. Ein Beispiel die erste Xbox360 war alles einzelne Chips inzwischen ist alles auf einem Die. Leistung bringt das nichts nur eben kosten sind viel geringer oder läuft eine neue Xbox flüssiger wie eine alte?

Bis jetzt hat Sony absolut gar nichts gesagt weder den Takt der GPU noch irgend etwas Spiele massiges gezeigt. Damit mein ich keine Videos die ein PC abspielt oder Watch Dogs das mit PS Buttons am PC gezeigt wird.
Man kann aktuell also noch gar nichts sagen von der Grafik der PS4. Nur das bis jetzt alles gezeigte in 720p war und Sony der Konzern ist der am meisten redet wie toll doch alles ist.
PS3 soll ja angeblich der Xbox360 Haus hoch überlegen sein nur hat das bis heute keiner gesehen. Deswegen würde ich sehr vorsichtig sein mit dem Thema. Besonderes da AMD bestimmt nicht dumm ist und versucht hat das beste aus ihrer Gpu raus zu holen.
Natürlich will Sony im Gespräch bleiben aber selber können sie nichts an AMD Hardware ändern. Es bleibt nun mal eine AMD Gpu und keine PC GPU braucht 300 Watt. So 250 Watt ist das max bei einer Singel GPU Lösung.
Noch etwas warum glaubst du haben Highen-End Gpus am PC nur 3 GB Ram wie die 7970 die 2048 Shader und 260 Gb/s hat die ist mehr als doppelt so schnell wie die ihn der PS4. Warum hat die keine 8GB Ram was meinst du?

Rb3000 (unregistriert) 17. März 2013 - 21:32 #

Jadiger du hast dich nicht wirklich über technische Zusammenhänge informiert . Die Ps4 wird in der endgültigen Fassung mit 2 ghz getaktet sein die Cpu ist zudem keine Standard Jaguar Variante sondern hat für Spiele verbesserte Vektoreinheiten , die Gpu hat 1152 Shaderunits eingegliedert in 18 CU's die sich effizienter ausnutzen
lassen als die Recheneinheiten bei standard Pc Gpus . Die Grafikeinheit der Ps4 hat zudem ein moderneres Featureset mit 64 Ringbuffer während man am Pc bei den Gpus in der Regel nur 2-4 zur Verfügung hat. Cpu und Gpu können den gemeinsamen Adressraum nutzen das umkopieren der Daten vom Hauptspeicher zum Videospeicher wie am Pc entfällt hier komplett , das sollte man nicht unterschätzen. Mit softwareseitiges Deferred Rendering kann man die 2 bis 3 fache Bandbreite herausholen ich denke daher nicht das es bei der Ps4 am Speicherinterface zu Bandbreitenprobleme kommt. Die 260 Gbyte/s bei der 7970 brauch man für Auflösungen jenseits von Fullhd(1080p) , aber wer brauch 2,5k oder 4k Auflösung das ist reine Resourceverschwendung , 720p o. 1080p mit guter Kantenglättung reichen vollkommen aus und man sitz am TV ja nicht so dicht an der Scheibe wie
am Pc Monitor. Die gezeigten Spiele wie Killzone liefen in FullHD und nicht mit 720p. Spiele die für die Ps4 programmiert werden müssen eben nicht auf der Ps3 laufen das ist ja eben der Unterschied zum PC und die neue
Unreal Demo nutz die Ps4 noch kaum aus laut einem insider im Beyond3d Forum:
@ MikeR

"Honestly you have no clue on what you are talking about. This demo was created/running on approximation hardware - not final dev/PS4 silicon. Also, the demo was created within a constrained timeframe for showing. Just for sh**s and giggles, the demo only used 27-29% of the AH resources - unoptimized. Before you ask, there is no link, I am the link."

Crysis 3 sieht am Pc besser aus als auf der Xbox360 , das ist auch keine Kunst schließlich ist die Konsole nun bald
8 Jahre alt , dennoch macht die Konsolenversion eine recht gute Figur. So und Xbox360 hat ja nur 48 Shaderunits und 512 mb Ram . Wie würde so ein Spiel auf der Ps4 aussehen die 1152 Shaderunits und 8 Gbyte Ram hat? Nicht auszudenken.

Du kannst am Pc nicht in dem Maße die Hardware ansprechen wie das in einer geschlossenen Konsolenumgebung möglich ist das ist definitiv nicht das gleiche . Würde man das am Pc machen würden die Spiele nicht mehr Kompatibel zu anderen Rechnerkonfigurationen sein. Die Spiele würden dann nur am
Entwicklersystem laufen. Die Pc Architektur ist ineffizient , warum soll man sein Rechner permanent aufrüsten
wenn nur ein Bruchteil von den Möglichkeiten ausgenutzt wird , Gpus und Cpus werden von der Architektur immer
Komplexer. Wo sehen aktuelle PC Spiele dramatisch besser aus als auf der Xbox 360? Vielleicht höhere Auflösung, bessere Kantenglättung etc. aber kein Quantensprung mit Wow Faktor und Bildraten jenseits (über) von 60 Frames/s sind nicht mehr vernünftig spielbar insbesondere wenn die Bildrate nicht gelockt bzw. konstant ist.

"TIMOTHY LOTTES (creator of FXAA): As a PC guy who knows hardware to the metal, I spend most of my days in frustration knowing damn well what I could do with the hardware, but what I cannot do because Microsoft and IHVs wont provide low-level GPU access in PC APIs. One simple example, drawcalls on PC have easily 10x to 100x the overhead of a console with a libGCM style API."

Was ich damit sagen will ist das der Pc zwar von der Hardware her eine höhere Rohleistung haben kann aber er kann das Softwareseitig nicht in dem Maße umsetzen wie bei einer Konsole.

Die Ps4 ist also das modernere Spielesystem mit einer moderneren Architektur die effizienter arbeitet als die
klassische Pc Architektur und bedingt durch die geschlossene Umgebung mit der Möglichkeit die Hardware direkt
anzusprechen kann man dort ganz andere Potenziale erreichen.

Avalanche CTO and co-founder Linus Blomberg
"Absolutely. The hardware as such is great, and will outperform most PC's for many years to come. But the true greatness lies in the accessibility and ecosystem supporting it in terms of social connectivity and cloud services."

Rebellion CTO Chris Kingsley
"The PlayStation 4 is a great piece of hardware that more than meets our expectations. To use a bingo analogy, it has the two fat ladies - eight cores and 8GB of RAM. That’s a lot of cores and a lot of RAM which we’ll quite happily find plenty of uses for. And of course we all know that AMD makes great GPUs.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)