Terraria - Otherworld: Spin-Off zum Sandboxtitel angekündigt

XOne PS4 iOS Android
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

18. Februar 2015 - 13:30 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Die Independent-Spieleschmiede Re-Logic hat mit dem Pixelgrafik-Titel Terraria viele Spielerherzen für sich gewonnen. Der Nachfolger Terraria 2 wurde bereits im Oktober 2013 angekündigt (wir berichteten), bevor dieser erscheint, wird das Studio aber zunächst Terraria - Otherworld (offizielle Website) auf den Weg bringen. Dabei handelt es sich nicht um eine Fortsetzung im eigentlichen  Sinne, sondern um eine Art Spin-Off, die Euch in einen alternativen Teil der Spielwelt des ersten Teils bringen soll. Gemessen am Trailer, fällt die Spielwelt etwas düsterer aus als das erste Terraria, bleibt aber im Wesentlichen dem Fantasy-Ansatz treu. Die Beschreibung des Trailers bei YouTube legt allerdings nahe, dass das Setting durch Science-Fiction-Elemente abgerundet werden soll.

Was sich aus spielerischer Sicht tun wird, ist noch nicht bekannt. Auf der GDC, die vom 2. bis 6. März in San Francisco stattfinden wird, soll es mehr Informationen dazu geben. In Terraria erkundet ihr mit großen Freiheiten zufallsgenerierte Levels, die ihr umfassend verändern könnt. Vor allem seid ihr in der Welt, die einen fließenden Tag-Nacht-Wechsel bietet, mit dem Sammeln von Ressourcen beschäftigt. Damit verbessert ihr eure Ausrüstung, um für den Kampf gegen normale Gegner und fiese Bosse gewappnet zu sein. Terraria erschien ursprünglich nur für PC, wurde später aber auch für verschiedene Konsolen umgesetzt.

Video:

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 18. Februar 2015 - 14:37 #

Da warte ich lieber auf das Minecraft - Spinoff "Netherworld".

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 18. Februar 2015 - 15:14 #

Da sind die Geschmäcker zum Glück unterschiedlich, ich kann mit Minecraft nichts anfangen und habe lieber in Terraria hunderte Stunden versenkt :)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 18. Februar 2015 - 18:57 #

Schnell einen Blick nach Starbound und alle wissen bescheid ^^

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 18. Februar 2015 - 19:53 #

Ich finde den Trailer jetzt nicht so schön, um ehrlich zu sein.
Also als Neuling nietet er jetzt nicht wirklich was das zum Kaufen anregen würde.
Da war der Winterupdate Trailer von Starbound besser. (Wegen der Texteinblendungen was neu ist und so)

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 19. Februar 2015 - 11:13 #

Terraria hat sein Potential. Man muss sich nur etewas rein fuchsen und schon hat machen einen heiden spass. Ich werde mir beide Teile zulegen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Admiral AngerBad Wolf
News-Vorschlag:
Strategie
Lebens-/Welt-Simulation
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Re-Logic
Engine Software
2016
Link
0.0
MacOSPC