Assassin's Creed Unity: Nur 900p und 30 FPS auf PS4 und X1

XOne PS4
Bild von joker0222
joker0222 99341 EXP - 28 Endgamer,R10,S1,A10,J5
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

7. Oktober 2014 - 9:00 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed Unity ab 8,90 € bei Amazon.de kaufen.

Bei Multiplattform-Titeln schneidet die PS4 in der Regel bei der Auflösung aufgrund ihrer etwas leistungsstärkeren Hardware besser ab als die Xbox One. Beim kommenden Assassin's Creed Unity (GG-Preview) werden beide Konsolen aber das gleiche Bild bieten, allerdings wohl zur Enttäuschung einiger Fans nur mit 900p und 30 FPS. Senior Producer Vincent Pontbriand erläutert das wie folgt:

Wir entschieden uns dazu sie [die Versionen für PS4 und Xbox One] mit denselben Spezifikationen auszustatten, um sämtliche Diskussionen [über Auflösung und Framerate] zu vermeiden. (...) Die GPUs sind wirklich stark und die Grafik sieht sehr gut aus, aber die CPU muss die KI berechnen. Die Anzahl der NPCs auf dem Bildschirm, all diese Dinge laufen parallel ab. Hier tat sich schnell ein Flaschenhals auf und das war etwas frustrierend, denn wir rechneten mit einer zehnfachen Verbesserung [auf den neuen Konsolen] bei allem was die KI angeht. Aber wir mussten feststellen, dass es sehr schwierig würde. Es ist nicht die Anzahl der Polygone, die die Framerate bestimmt. Wir könnten das Spiel mit 100fps laufen lassen, wenn es nur um die Grafik ginge, aber wegen der KI sind wir immer noch auf 30fps limitiert.

Der Vorgänger Assassin's Creed 4 - Black Flag erschien zunächst auch mit 900p / 30 fps, wurde auf der PS4 mittels eines Patches später aber auf 1080p erhöht. Angesichts Pontbriands Ausführungen scheint das auch für Unity denkbar hinsichtlich der Auflösung, aber eher unwahrscheinlich, dass auch die Framerate später noch angehoben werden könnte. Assassin's Creed Unity soll am 13. November für PS4, Xbox One und den PC erscheinen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 7. Oktober 2014 - 6:55 #

Auf gut deutsch; wir haben die PS4 Version beschnitten damit die Xbox One besitzer und Microsoft nicht enttäuscht sind. Na das ist aber toll, die PS4 Version sieht schlechter aus als sie sein könnte, aber dafür haben sich dann alle lieb

euph 23 Langzeituser - P - 42446 - 7. Oktober 2014 - 7:02 #

Stimmt, so klingt das Statement. Aber vielleicht kommt der Patch für die PS4 ja doch noch.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 221196 - 7. Oktober 2014 - 8:29 #

Ich rechne fest damit, dass wie beim Vorgänger ein Auflösungspatch nachgereicht wird.

euph 23 Langzeituser - P - 42446 - 7. Oktober 2014 - 8:41 #

Dann wird es den ja geben, bis ich Unity tatsächlich spielen werde.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21312 - 7. Oktober 2014 - 7:09 #

Wobei er ja explizit von CPU Leistung spricht und da ist die Box mit 1,75 zu 1,6GHz doch sogar leicht vorne...

joker0222 28 Endgamer - P - 99341 - 7. Oktober 2014 - 7:23 #

Für mich klingt das so, 1080p wären auf der PS4 locker drin, aber mehr als 30fps eher schwierig.

Thysbe 15 Kenner - P - 2707 - 7. Oktober 2014 - 7:25 #

Das entspricht aber nicht den Erwartungen, das die PS4 besser sein muss. Um die größere Anzahl der PS4-Besitzer nicht zu enttäuschen, sollten wir also - wie oben vorgeschlagen - davon sprechen.

Starlord (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 10:07 #

Browser-Benchmarks sprechen da aber eine andere Sprache. Es kommt ja nicht nur auf die Taktrate an, sondern auch auf die Größe des L1-L3 Speicher und die Bandbreite der Konsole.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 9:08 #

Im beschneiden ist Ubisoft ja Weltmeister. Watch_Dogs hat den Spaß ja auch abbekommen, damit die PC-Version ja nicht besser aussieht und Gerüchten zufolge bekommt auch The Division diese Behandlung.

Und in der Zwischenzeit pimpt Kojima die Grafik bei Ground Zeroes für den PC nochmal ordentlich auf.

EvilMonkey 08 Versteher - 218 - 7. Oktober 2014 - 7:38 #

Ich bin XB1 Gamer und werde mir im Winter für Exklusivtitel eine PS4 zulegen. Beide Konsolen haben ihre guten und weniger guten Seiten. Es gibt verschiedene Punkte weshalb ich trotz der potentiell schlechteren Auflösung/Grafik lieber auf der XB1 spiele und trotzdem empfinde ich die Entscheidung von Ubisoft als absoluten Blödsinn. Wenn die PS4 tatsächlich 1080p kann, dann gebt den PS4-Zockern auch die 1080p! Alle anderen Spiele machen das genauso und bis auf ein paar 12jährige macht sich doch da keiner nen grossen Kopf drum. Ich hatte bisher trotz stellenweise 720p oder 900p einen riesen Spass mit allen Spielen die ich auf der XB1 gezockt habe. Schlimm das sich ein so grosses Studio diesem Kindergarten-Fanboy-Schrott ergibt...

Drosan 15 Kenner - 2885 - 7. Oktober 2014 - 8:49 #

Guter Kommentar! +1

Punisher 19 Megatalent - P - 15759 - 7. Oktober 2014 - 9:15 #

Letztlich traut sich KEINER der Entwickler auszusprechen, dass BEIDE Konsolen bereits zum Erscheinen unterdimensioniert sind, um die Erwartungen der Spieler zu erfüllen. Es hat einen Grund, warum auch grafisch anspruchsvolle PS4-Exklusivtitel (The Order) an der Auflösung sparen, hier halt mit dem "Kunstgriff" der Cinemascope-Balken.

Die "starke" GPU der PS4 wird ja gern mit der Radeon 7870 verglichen - wenn man sich deren Benchmarks anschaut sind hier bei einigermaßen aktuellen Spielen wie Crysis 3 in FullHD je nach Test zwischen 20 und 35 FPS drin, mit DirectX-11-Features. Jetzt darf man den Single Hardware-Faktor bei Konsolen nicht vergessen, das ist eh klar. Aber auch nicht, das Crysis 3 selbst schon bald 2 Jahre auf dem Buckel hat, dann kann man sich überlegen, welche Auflösungen die Spiele auf der CurrentGen in 2 Jahren bei anspruchsvoller werdenden Engines fahren werden (oder wie groß die Cinemascope-Balken dann sind).

Ich weiss, der Vergleich zwischen PC und Konsole passt nie zu 100% - wenn man die Vergleichsleistungen von in etwa vergleichbar performanten PC-Komponenten anschaut sollte man vielleicht trotzdem die Erwartungen auch an die PS4 für die nächsten Jahre nicht zu hoch legen; die vier Jahre Produktzyklus, die Jörg damals in dem Interview mit dem Sony-Obermokel theoretisiert hat klangen mir damals lachhaft kurz, inzwischen halte ich sie für realistisch.

Im übrigen gehts mit ähnlich wie dir, ich hab auch beide Konsolen, wenn ich die Wahl habe werd ich aber unabhängig von der Auflösung der Xbox One den Vorzug geben. Die Auflösung künstlich runter zu drehen ist vollkommen albern, wobei ich hier nicht überzeugt bin, dass das ganze "künstlich" und nicht "notwendig" war. Die Grafik und auch die Welt ist um einiges besser und komplexer als bei Black Flag (das ja eher nach LastGen aussah).

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5587 - 7. Oktober 2014 - 8:23 #

Hm... die Renderengine schafft 100fps, aber man geht trotzdem auf 900p? Die Auflösung ist rein GPU-lastig und komplett unabhängig von der CPU! Und warum soll die KI die Framerate limitieren? KI muss nichtt 100x pro Sekunde berechnet werden, das ist i.d.R. sowieso entkoppelt von der Renderframerate. Und warum soll sich ein erfahrener Entwickler nach all dem dämlichen Auflösungsgeflame so kontrovers öffentlich äußern? Ihm ist doch klar, dass das negativ auf sein Produkt zurückfällt.

Ich bin sehr skeptisch, ob das Zitat so korrekt ist. Da stimmt zuviel nicht.

Punisher 19 Megatalent - P - 15759 - 7. Oktober 2014 - 9:20 #

Auch wenn ich das gern tu, zumindest an der Übersetzung kann ich diesmal nichts aussetzen... die Aussage "if it were just graphics" ist allerdings mMn auch seltsam - es ist NIE "nur Grafik" in einem Videospiel.

Wenns nur Grafik ist wäre es ein Film und der kann gern in 100 fps laufen. Ich glaub ihm da einfach schon die Kernaussage nicht. Unity sieht wesentlich besser aus als Blag Flag, soweit ich das bisher beurteilen kann (Black Flag war echt kein Fest für die Augen) und ist was Anzahl der Charaktere und NPCs sowie die Geometrie angeht wesentlich umfangreicher. Schon bei Blag Flag hatten sie Probleme mit der höheren Auflösung. Ich glaubs ihnen einfach nicht, dass sie das nur um des lieben Friedens willen machen.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 7. Oktober 2014 - 8:24 #

Euhm... okay...

Sciron 19 Megatalent - P - 17062 - 7. Oktober 2014 - 8:38 #

Wow, unter den Umständen würde es ja sogar auf der WiiU laufen, sofern man die Texturen ausblendet.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 7. Oktober 2014 - 8:41 #

1:1 Maßstab von Paris? Ich denke nicht

. 21 Motivator - 27826 - 7. Oktober 2014 - 14:49 #

Der Stachel Bayonetta 2 muss aber tief sitzen - oh mein...

Sciron 19 Megatalent - P - 17062 - 7. Oktober 2014 - 16:38 #

Lol, alleine dein Kommentar zeigt schon bei wem irgendwo der Stachel sitzt. Bloss nicht ärgern lassen Atha, sonst wirst du noch das letzte Einhorn von GG *tätschel*.

Und nur so Nebenbei: http://www.gamespot.com/articles/ubisoft-explains-why-assassins-creed-unity-is-skip/1100-6422777/

-According to creative director Alex Amancio, the Wii U is not powerful enough a console to handle Ubisoft's full vision for the game, and it refused to compromise.

"It couldn't, it really couldn't," Amancio told Red Bull's video game blog. "I mean this is why from the beginning, this was going to be a new-gen-only title, because the crowds aren't aesthetic, they actually have impact. If we did anything to hinder that or to reduce that it would have a detrimental impact, it wouldn't be the same experience."-

. 21 Motivator - 27826 - 7. Oktober 2014 - 17:18 #

Alles klar. Ich bin verärgert. :)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10799 - 7. Oktober 2014 - 8:45 #

Köstlich. Ich finde es super :) Ich werde mal Popcorn machen. Das könnte hier interessant werden.

Goldfinger72 15 Kenner - 3136 - 7. Oktober 2014 - 9:24 #

Geht mir ähnlich. Sobald es hier mal wieder eine extrem interessante News über Pixelanzahlen in Spielen gibt, entwickelt sich das hier immer zum IKEA-Kinderland... :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 221196 - 7. Oktober 2014 - 9:59 #

Und zur Top-News. ^^

McSpain 21 Motivator - 27487 - 7. Oktober 2014 - 10:16 #

Das ist eine Symbiose. ;-)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15297 - 7. Oktober 2014 - 13:18 #

Oder der Aufguss einer alten Socke in einer lauwarmen Sauna.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3214 - 7. Oktober 2014 - 9:02 #

Mir ist das egal, solange das Spiel mir Spaß macht...

Wummhelm 13 Koop-Gamer - P - 1577 - 7. Oktober 2014 - 9:04 #

Das find ich echt mal derb Ok ich werd es eh nicht Spielen Asassins Creed hat mir nahc teil 1 und 2 nicht mehr zugesagt.

Namaste (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 9:05 #

Das - meine lieben Freunde - ist ein schönes Beispiel dafür, wie Microsoft die Qualität vorschreiben kann. $$$ machens möglich.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10799 - 7. Oktober 2014 - 9:08 #

Gibt es dafür Beweise? Oder stellst du immer nur Vermutungen an?

Starlord (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 10:02 #

Der Verdacht liegt einfach auf der Hand und gehört keinesfalls in das Reich der Aluhüte, so wie es hier von manchen dargestellt wird.

Microsoft muss aufholen, wozu sie mit ihrem Moneyhat dafür bereit sind, zeigt der TR-Exklusivdeal, die Indie-Parity-Clause schlägt wenn auch nicht technisch gelagert in eine ähnliche Kerbe, dass man keinesfalls schlechter als die Konkurrenz stehen will. Und das Fehlen der technischen Parität ist bei MS ein Riesenthema, was ja kürzlich die Entwickleraussagen von Blizzard im Zuge der DiabloIII-Entwicklung sehr deutlich gemacht haben: This is unacceptable!
Über den Vermarktungsdeal ist der Geldhut halt schon in der Tür, und sonderlich zweideutig waren die Entwickleraussagen nun mal nicht.
Neues SDK hin oder her, man kann da auch schnell von der Schlussfolgerung, sind sie zu schnell bist du zu langsam, zu einem bist du zu langsam, sind die anderen zu schnell, kommen.

Rein aus MS Perspektive macht so eine Strategie derart Sinn, dass man diese schon lange im Vorfeld befürchtet hatte, zumal MS auch die Möglichkeiten dazu hat sowas durchzudrücken. Ich fand es dann eher erstaunlich wie unverblümt manche Studios die Mehrleistung der PS4 zur Schau trugen. Das ist ein Riesenproblem für Microsoft, und sie wären dumm, wenn sie nicht versuchen würden es zu lösen. Nur kommt da Technik halt irgendwann an ihre Grenzen.

euph 23 Langzeituser - P - 42446 - 7. Oktober 2014 - 9:10 #

Was sollte MS das bringen? "Oh, AC Unity läuft auf XboxOne in der selben Auflösung wie auf PS4, dann verkauf ich meine PS4 besser mal"?

.xaan (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 10:36 #

Ein paar Unentschiedene, die noch auf der Kippe stehen, werden nicht durch "aber auf der PS4 sieht's besser aus" Argumente in die "falsche" Richtung geschubst. Ist im kommenden Weihnachtsgeschäft nicht unerheblich.

Und ja, Ubisoft hat tatsächlich eine lange Tradition, seine Spiele für bestimmte Hardware zu beschneiden, um einen Geschäftspartner zufrieden zu stellen. Erinnert sich noch jemand, wie aus Assassins Creed 1 DX10.1 rausgepatcht wurde - etwas das damals nur ATI Karten konnten - nachdem es Berichte gab, wie viel besser das Spiel damit laufen würde? Ups, AC1 war ein "the way it's meant to be played" spiel. Das durfte wohl auf ATI Karten nicht besser laufen...

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100933 - 7. Oktober 2014 - 9:39 #

Ach schau, der Microsoft-Hater ist zurück. Such dir doch dafür bitte eine andere Website oder logge dich wenigstens ein.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10799 - 7. Oktober 2014 - 9:40 #

Du musst das " Trolle bitte nicht füttern" Schild eher aufstellen ;-)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100933 - 7. Oktober 2014 - 9:58 #

Sorry, ich war beschäftigt :).

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6943 - 7. Oktober 2014 - 9:14 #

Ich denke ja immer noch, das könnte so gemeint sein:
Um alle Diskusionen vorweg auszuschließen: Es ist auf beiden Konsolen gleich!
Also nur als Einleitungssatz sozusagen und nicht Gleichheit als Grund um Diskussionen auszuschließen.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 7. Oktober 2014 - 9:14 #

Hmm, also wegen Unity kaufe ich mir jetzt aber nicht extra einen kleinen Fernseher zusätzlich, damit mich die Auflösung und die Framerate nicht stört (bevor jemand fragt: niedrige Frameraten stören auf kleineren Monitoren wirklich deutlich weniger, weil das "ruckeln" dann kaum sichtbar ist z.b. bei Kameraschwenks, denn die Strecke, die ein Objekt beim Schwenks von Frame zu Frame zurücklegt, ist dann einfach kürzer). Aber mal im Ernst. Die Aussage ist in mehrfacher Hinsicht merkwürdig. Wenn die Grafik angeblich mit 100 FPS laufen könnte und nur durch die "KI" gebremst wird, wieso dann die Auflösung runterschrauben, die ja eher durch die Grafikeinheit als die reine Rechenleistung gebremst wird. Die Firmen sollten weniger Interviews geben, denn mich hat das jetzt stark verunsichert und auch enttäuscht. Vorbestellt wird das Spiel jetzt nicht mehr. Ich müsste mir das erst einmal ansehen, ob es mich stört bzw. Tests abwarten.

Goldfinger72 15 Kenner - 3136 - 7. Oktober 2014 - 9:19 #

Das Spiele-Magazin für Erwachsene.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9825 - 7. Oktober 2014 - 9:46 #

Als dürften Erwachsene so eine Diskussion nicht führen...

Detractor 13 Koop-Gamer - 1291 - 7. Oktober 2014 - 10:01 #

NATÜRLICH dürfen sie das !..... Wenn es so wichtig erscheint darüber eine Diskussion zu führen. Es gibt ja sonst keine interessanten Themen über die man reden "Diskutieren" könnte ;).
Mich als Xbox One Besitzer interessiert es auch ausschließlich WARUM ich eigentlich das Produkt das ich erworben habe für mich so gut finde xD.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9825 - 7. Oktober 2014 - 11:27 #

Nö, man könnte auch einfach die Spiele spielen. Aber da das hier eine Seite zum Diskutieren ist und man selten über Inhalte reden kann (SPOILERALAARRRRM!), geht es nunmal eher um das Drumherum.

Manchen ist so ein Thema hier egal, anderen ist das wichtig. Manche wollen einfach nur die Spiele spielen, andere interessieren sich auch für die technischen Details.

Dieses Hobby bietet halt auch viele Facetten. Wenn man nichts dazu sagen kann, dann sollte man es einfach auch lassen, anstatt den Besserwisser, bzw. den "Erwachsenen" raushängen zu lassen.

Detractor 13 Koop-Gamer - 1291 - 7. Oktober 2014 - 11:44 #

^^ Dann sind wir uns einig denke ich :).
Entschuldige wenn es falsch rüber kam aber es sollte Sarkastisch sein was ich geschrieben habe. Aber habe gesehen das meine Emoji nicht (vom Iphone ) nicht enthalten sind :D

Goldfinger72 15 Kenner - 3136 - 7. Oktober 2014 - 13:42 #

Wenn hier wenigstens mal diskutiert würde. In 90% der Postings (um welches Spiel es gerade geht ist eigentlich belanglos) lese ich ausschließlich wissenschaftliche Analysen, warum Konsolen bereits seit 87 Jahren tot sind, dass der PC die geilere Grafik hat obwohl er nur 7,95 Euro kostet und dass 1080 mehr als 900 ist. Mehr konnte ich diesen "Diskussionen" noch nie entnehmen. Aber du hast recht, dass man sie eigentlich erst gar nicht verfolgen sollte, wenn es einen nicht interessiert. Da bekenne ich mich schuldig. :-)

Aex 08 Versteher - 156 - 8. Oktober 2014 - 10:03 #

Na ja. Umgekehrt sind Konsolisten ebenso schlimm. Der PC wurde doch jahrelang als tot verschrieben. Und grad als X1 und PS4 rauskamen bildeten sich so einige auf die überlegene Hardware was ein. Ein Jahr später liest man dauernd von 720p oder 30fps... Ich denke der Bumerang den man Richtung PC Gamer geworfen hat kommt halt jetzt zurück geflogen. Der PC ist wie ein Phoenix wiederauferstanden und sackt eine Konsolen Serie nach der anderen ein, und bietet derweil noch unschlagbare Angebote. Da kann schon alter Neid wieder aufkeimen. Grad im MGS Thread schreien ja einige Sonyanhanger... MGS müsse wieder exklusiv werden. Ich finde das ganz köstlichen Käse zum whine. ;-)

memphis 12 Trollwächter - 967 - 7. Oktober 2014 - 9:28 #

witzig wirds doch erst wenn wir wieder sehen, dass die KI trotzdem lachhaft ist :D

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 7. Oktober 2014 - 9:34 #

Also wenn ich mir die Reaktionen in den Spieleforen so durchlese. Mit dieser Aussage hat man mehr Diskussionen ausgelöst, als es eine "1080p auf PS4, 900p auf X1"-Meldung je geschafft hätte.

Wobei es natürlich auch sein kann, dass 1080p für die PS4 nie geplant war und sie auf der Kosten der Framerate bei der X1 von 792p (Watch Dogs Auflösung) auf 900p hochgegangen sind.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10799 - 7. Oktober 2014 - 9:37 #

Mal eine andere Art PR zu machen ;-)

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 9:39 #

Immer wenn ich sowas lese frage ich mich jedesmal aufs neue: Wieso noch eine der neuen Konsolen holen? Es ist 2014 und weder schaffen die Titel 1080p noch konstante 30fps. Von 60fps kann man auf PS4 und Xbox 720p nichtmal träumen. Irgendwo muss da doch die Hardware auf der Strecke geblieben sein, wenn mein 6 Jahre alter PC das besser hinbekommt. Der schafft immerhin 1080p@30.

Ich mein klar: Grafik ist nicht alles undsoweiter, aber wenn man sich mal ansieht wie viele der Titel auf den neuen Konsolen sowieso Multiplatform sind ist der Nutzen einer der neuen Konsolen doch schon sehr fragwürdig. Erst recht, wenn ich für das gleiche Geld bis minimal mehr einen besseren PC kaufen kann. Und bei dem holt man das Geld eh über die viel günstigeren Spiele wieder rein.

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6943 - 7. Oktober 2014 - 9:56 #

Aus deiner Perspektive ganz klar so...Aber es gibt ja 1000 andere Lebensituationen. Keine Lust auf Rechnerkonfiguration und Pflege, Kinder und keinen Platz für nen Desktop PC usw.
Es gibt auch genauso Gründe für eine Konsole und gegen den PC...

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 10:03 #

Und wo nimmt ein PC mehr PLatz weg als eine Konsole? :hmm: Rechnerkonfiguration... muss man sich eigentlich auch nicht drum kümmern. Beim Händler zusammenbauen lassen kostet halt etwas mehr, wenn mans nicht selbst machen will. Konsole muss man genauso pflegen. Und wenn die Konsole mal breit ist muss man sie einsenden. Beim PC kann mans auch selbst machen. Das bei der Konsole versuchen? Tja: Garantie Pfutsch.

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6943 - 7. Oktober 2014 - 10:31 #

Das ist ja missionarischer Eifer, den du an den Tag legst ;)
Letztendlich sind es Konsumgüter und der Käuferwille lenkt. Und viele Menschen legen da scheinbar einen anderen Schwerpunkt als du.

Mit Pflege meinte ich Systempflege und mit Platz meine ich: Der Fernseher ist eh im Wohnzimmer. Da stellt man ne Konsole neben die Stereoanlage. Aber du willst nicht meine Schwägerin erleben, wenn mein Schwager nen PC Setup neben die Couch stellt.

Ich verstehe deine Sichtweise, denn sie ist eine von vielen Möglichen nur manchmal habe ich das Gefühl, du sprichst den anderen die Berechtigung ab.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 10:33 #

Jetzt gehst du aber schon davon aus, dass man zwangsläufig einen Fernseher hat. ;) Und ich sehe den Unterschied nicht ob man neben den Fernseher nun eine Konsole oder einen PC stellt. Bei Bedarf passt beides in die selbe Gehäusegröße.

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6943 - 7. Oktober 2014 - 10:36 #

Siehst du, ich bin halt noch so sozialisiert, dass der PC einen eigenen Tisch und Monitor hat. ;) Viel zu viele Variablen in dieser Diskussion.

Im Grunde bin ich deiner Sichtweise sehr nahestehend. Nur vielleicht nicht so..."fundamentalistisch" ;)

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 10:46 #

Ich bin persönlich ja nichtmal gegen Konsolen, aber was Sony und Microsoft hier mit der aktuellsten Generation abgeliefert haben ist einfach nur lächerlich.Bei PS3 und Xbox konnte man zu Release ja noch sagen, dass sie auf dem aktuellem Stand waren. Exklusivtitel gibts da mittlerweile auch mehr als genug, auch wenn die Zahl durch erst kürzlich angekündigte PC-Portierungen aktuell sinkt.

PS4 und Xbone hingegen waren bereits zu Release veraltet. Und selbst jetzt, 1 Jahr nach Markteinführung, gibt es nur eine Hand voll nennenswerter Exklusivtitel.

Warwick 17 Shapeshifter - 6480 - 7. Oktober 2014 - 15:50 #

Also wenn ich zB aktuell Forza Horizon 2 anschmeiße, dann sehe ich sehr wohl einen ordentlichen Grafiksprung zur letzten Generation und ich fühle den Generationswechsel auch bei der Physik im Spiel - da ist überhaupt nichts lächerliches dran.

Die technische Spielequalität der neuen Generation wird von vielen aber leider und lächerlicherweise mit Scheuklappen auf 900p vs. 1080p runtergedummt und die aktuellen Konsolen werden schon totgeredet, bevor sie überhaupt erst mal richtig Fahrt aufgenommen haben.

Soviel noch zum Thema Auflösung: als ich auf dem PC anno 2009 bereits alles in Full HD oder höher gespielt habe, erschien Uncharted 2 für die PS3, und trotz 720p war es für lange Zeit für mich das grafisch schönste Spiel über alle Plattformen verteilt.

Sciron 19 Megatalent - P - 17062 - 7. Oktober 2014 - 9:56 #

"Wieso noch eine der neuen Konsolen holen?"

Weil ich Bloodborne, Silent Hills und (ein komplettes) WWE 2K15 nicht für die Alten bekomme.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 10:04 #

Für Exklusivtitel? Ja. Aber die Frage ist, wie lange die wirklich Exklusiv bleiben werden. Wenn ich sehe was derzeit alles von den Konsolen auf den PC kommt...

Aex 08 Versteher - 156 - 8. Oktober 2014 - 10:06 #

Zumal vieles erstmal den hype gerecht werden muss. Destiny ist ja nun ebenso wenig ein Kaufgrund wie Driveclub. Bis zum Release ist keins der angekündigten Spiele ein Kaufgrund.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 7. Oktober 2014 - 9:57 #

Wer auf die beste Technik wert legt, kauft sowieso einen PC. Als Konsolenspieler bin ich mir bewusst, dass es technisch sicher besser gehen würde. Aber ich schätze halt die anderen Vorteile von Konsolen (Spiele ausleihbar in der Videothek, kann diese mit zu Freunden nehmen, optimiert auf meine Hardware und mein Gamepad, Exklusivspiele vom Hardware-Hersteller). Den PC nutze ich hauptsächlich zum Arbeiten und zum Surfen im Internet.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 10:12 #

Gamepad kann man auch am PC benutzen. Für Ausleihen gibts seit neuestem Steam Familysharing, was sehr gut funktioniert. Und da fast alle PC-Spiele mittlerweile auch Steam als Plattform nutzen ist zu Freunden nehmen absolut kein Problem. Imschlimmsten Fall loggt man sich bei der jeweiligen Plattform beim Freund ein und läd es runter. Optimiert auf die Hardware ist ziemlich weit ausgeholt. Wenns auf dem PC läuft, dann läufts. Und ich weiß nicht wie man von optimiert sprechen kann, wenn man, wie schon gesagt, selbst heutzutage nicht wenigstens 1080p@30 hinbekommt. Von den Framerateeinbrüchen die manche Spiele dann noch zu verbuchen haben ganz zu schweigen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 7. Oktober 2014 - 10:26 #

Mich nerven einfach die technischen Probleme. Meine letzten drei Käufe (alles Budget-Titel) waren Far Cry: Blood Dragon, Call of Juarez: Gunslinger und Bioshock.

Bei Far Cry: Blood Dragon wird das Update nichr richig installiert und ich kann nur mit Version 1.00 spielen. Bei Call of Juarez sind mir die Balken zu dick, alle Vorschläge aus dem Internet ausprobiert, aber es ändert sich nix. Und bei Bioshock hab ich keinen Ton, verträgt sich nicht mit Windows 7. Angeblich muss man bei den Soundeinstellungen unter Windows was ändern, aber den "Stereomix" gibt es bei mir gar nicht. Mein Gamepad wird nur von einem Teil der Spiele unterstützt. Von meinem Ärger mit Windows Vista vor einigen Jahren will ich gar nicht erst anfangen. Mir ist meine Freizeit einfach zu schade, um sie mit Gefriemel zu verbringen.

.xaan (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 10:43 #

Alle drei sind Konsolenports. Zwei davon von Ubisoft. Das solltest du nicht pauschal auf alle PC Spiele übertragen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 7. Oktober 2014 - 10:54 #

Mach ich auch nicht, war jetzt nur exemplarisch. Am Besten ist es wenn man weder Steam, uPlay oder Origin braucht, leider gilt das meist nur für Indie-Titel.

Name (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 10:46 #

steam und co sind der grund warum ich nicht mehr am pc spiele

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 10:46 #

Und wieso? Gibt es da echte Gründe für, weswegen Steam so schlecht ist, oder ist das hier nur eine Religionsfrage?

.xaan (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 10:54 #

Vor Steam wegzurennen und sich stattdessen lieber in die Arme komplett von PSN oder Xbox Live sowie komplett geschlossener Hardware zu begeben ist ein bisschen bigott, findeste nicht?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 7. Oktober 2014 - 10:58 #

Bei Steam sind alle Spiele an einen Account gebunden, bei PSN und Xbox Live sind die Spiele noch zusätzlich an die Hardware gebunden. Sie laufen also auch offline (der Steam Offline-Modus ist hingegen ein Witz)

Außerdem kann man die meisten Games für PS4 und X1 ja auch im Handel kaufen, wenn einen die Accoutbindung stört.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 11:01 #

Der Steam Offlinemodus funktioniert doch. Früher musste man ihn uasi nur einmal aktivieren während man Onlineverbindung hatte. Dann lief er aber immer. Ich weiß nicht, ob das immer noch so ist.

Und hatte die Xbone jetzt nicht auch die Retail gekauften Versionen an die Konsole gebunden?

.xaan (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 11:04 #

Ist nicht mehr so. Wird Steam jetzt ohne Internet gestartet, sagt es direkt "kann mich nicht anmelden, willst du in den Offlinemodus?". Das ging früher tatsächlich nicht.

.xaan (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 11:01 #

Die Accountbindung auf Konsolen wird dann über sogenannte "Bonus" bzw. first day - DLCs hintenrum erreicht. Auf jeden Fall wird damit der Gebraucht(ver)kauf ganz deutlich entwertet und unattraktiv gemacht.
Der Offlinemodus von Steam ist schon lange kein Witz mehr. Was du eventuell nicht mitbekommen hast, da du es ja gar nicht nutzt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 7. Oktober 2014 - 11:19 #

Wie funktioniert er denn? Als ich letztens kein Internet hatte und Steam starten wollte, kam nur eine Fehlermeldung.

.xaan (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 11:28 #

Jetzt kommt einfach eine Auswahl zwischen "beenden" und "offline starten" Was du beschreibst ist schon ca 1 - 1.5 Jahre nicht mehr der Fall.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 7. Oktober 2014 - 11:41 #

Also bei kam nur was von wegen "Konnte keine Verbindung zu den Steam-Servern herstellen". Ist vielleicht drei Wochen her. Und ja, Steam ist auf dem neuesten Stand (also alles blau ^^).

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100933 - 7. Oktober 2014 - 11:44 #

Probier mal, wenn Steam läuft, manuell mal oben übers Menü in den Offline-Modus zu gehen, danach einfach wieder online gehen. Kann sein, daß du Steam so "anstubsen" mußt, damit du die Auswahl beim nächsten Mal hast.

.xaan (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 12:05 #

Dann ist was mit der SOftware auf deinem PC nicht in Ordnung. So sieht das aus, wenn ich bei mir das Netzkabel rausziehe und dann Steam starte: goo.gl/L3dUHd

rammmses 18 Doppel-Voter - 12814 - 7. Oktober 2014 - 9:57 #

Nicht immer verallgemeinern, Tomb Raider läuft z.B. in 1080p/60 FPS, Infamous Second Son meist mit 60 FPS und 1080p. Alles eine Frage der Engine und Optimierung. Gehe auch davon aus, dass dein 6 Jahre alter PC mit Sicherheit nicht Assassins Creed Unity in 900p/30 FPS darstellt, vermutlich wird er das Spiel nicht einmal starten...

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 10:09 #

Infamous:SS hat 1080p@30. 60fps siehst du da nicht. Tomb Raider mag zwar stimmen... dafür ist die Texturqualität der "Definitive Edition" aber auch kein Geheimnis. Und doch: Eine Verallgemeinerung ist hier angebracht, weil man 2014 wenigstens 1080p immer erwarten kann, oder wenn das nicht geht, dann 60fps. Die paar Ausnahmen lösen das Problem nicht.

Und mein 6 Jahre alter PC hatte schon mit Shadow of Mordor keine Probleme. Das einzige Problem könnte bei Ubisoftspielen sein, dass die kein Optimierungsmeisterwerk sind... ganz im Gegenteil: Ubisoft scheint sich überhaupt nicht für Optimierung zu interessieren. Aber dann wiederum würde mich Unity eh kaum interessieren, weil ich genug hab von den Ubisoftfließbandproduktionen.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12814 - 7. Oktober 2014 - 10:16 #

Die Framerate von Infamous kann man optional auf 30 locken, wenn man das nicht tut, hat es wesentlich mehr, je nach Gegneraufkommen, oft an die 60. Und das ist das grafisch aufwendigste Spiel derzeit (überhaupt). Es geht also schon. Bei Ubisofts Optimierungsproblem stimme ich zu. Watch Dogs ist etwa technisch sehr viel weniger aufwändig als das vom Prinzip vergleichbare Infamous (das zudem wesentlich schneller ist) und läuft trotzdem mit deutlich weniger FPS und auch nur 900p. Das hat aber eben auch auf PCs horrende Anforderungen, also ist es nicht korrekt, es auf die Konsolen zu schieben.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 10:26 #

Grafikmäßig aufwendig? https://i.imgur.com/eHuUQAd.jpg

Leere Straßen, Bitmapfenster und diese fantastischen Schild und Straßentexturen... Also unter Grafikmäßig aufwendig verstehe ich was anderes. Von das grafikmäßig aufwendigste überhaupt kann hier gar keine Rede sein.

Punisher 19 Megatalent - P - 15759 - 7. Oktober 2014 - 10:29 #

Also, auch wenns viele Schwächen hat - in Bewegung sieht Infamous schon sehr gut aus. Es verliert an vielen anderen STellen, aber die Optik ist imho keine davon. Vieles was an Standbildern störend ins Auge fällt ist in Bewegung wiederum nicht mehr zu sehen. Das ist ja eigentlich überall so.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 10:34 #

Naja. Texturen und leere Straßen wie die auf dem Bild würde ich überall noch erkennen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15759 - 7. Oktober 2014 - 10:41 #

Hast dus denn gespielt oder ist das eine theoretische Aussage? Klar, wenn du dich entsprechend positionierst und deine Umgebung zu analysieren anfängst wird dir sowas auffallen. Mache ich in der Regel selten, weil ich beim Zocken nicht absichtlich nach Negativpunkten suche. Wobei ich auch sagen muss, so leere Straßen wie auf dem Screen sind mir noch nicht wirklich (bewusst) über den Weg gelaufen - unter normalen Umständen ist da schon was los, in den Straßen. Wobei ich auch nicht ausschließen kann, dass die Passanten ab einer gewissen Distanz einfach nicht mehr gerendert werden, weil ich da nicht wirklich drauf achte.

Alles was ich dazu sagen kann ist, dass infamous in Bewegung schon ziemlich gut aussieht (für CurrentGen-Verhältnisse) - auch wenn hoffentlich noch Luft nach oben ist.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 11:06 #

Es gibt hier einfach einen Unterschied zwischen "Das ist so" und "Das fällt nicht auf." Letzteres kann man überall als Totschlagargument anbringen. "Ja mir fällts halt nicht auf, also ist alles andere egal!". Das ist einfach nur hochgradig subjektiv. Deshalb rede ich eindeutig von den Punkten, die man auch mit Argumenten untermauern kann.

Und was ich so von Second Son gesehen habe sieht das nicht wirklich besser aus als noch infamous 2.

Punisher 19 Megatalent - P - 15759 - 7. Oktober 2014 - 11:31 #

Sag mal, du trollst doch nur, oder? Ohne den letzten Satz wäre das halbwegs eine Diskussionsgrundlage, aber 1) kennst du das Spiel nichtmal und 2) bist du der meinung, dein "das ist so" wäre eine unumstößliche Wahrheit, was jede Diskussion ad absurdum führt.

Versuchs mal mit dem Video hier in HD:
https://www.youtube.com/watch?v=f2GgmXt2d1M

Kein Unterschied zwischen 2 & 3?

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 11:44 #

Ich sehe da bei allen nur Aliasing und einfarbige Texturen. Wobei man natürlich auch sagen muss, dass die Szene bei SS recht unpassend gewählt ist. Während 1 und 2 eine Szene auf einem Dach vor blauem Himmel zeigt, zeigt SS eine mit noch schön vielen Objekten im Hintergrund. Dass da alles, im gegensatz zu 1 und 2, noch extrem steril aussieht hilft der Grafik aber nicht gerade wirklich. Ich mein: Soll das ein Hafengebiet sein? Ist dort gerade jemand mit der Bonermaschine durchgefahren?

Sehr viel verbesserung zu SS kann ich hier wirklich nirgendwo erkennen. Um genau zu sein finde ich jetzt sogar, dass SS schlechter aussieht als 1 und 2, weil in SS alles fein säuberlich aufgeräumt und poliert aussieht. Paar hübsche Raucheffekte machens dann auch nicht mehr fett. Das Wasser schaut auch bei allen 3 Teilen irgendwie identisch aus.

Wo du hier grafische Verbesserung erkennen willst ist mir wirklich ein Rätsel. Wie gesagt: Maximal die Raucheffekte. Aber ansonsten ist es eher ein Rückschritt.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12814 - 7. Oktober 2014 - 10:45 #

Man kann von jedem Spiel einen unrepräsentativen Screenshot machen. Du hast es definitiv nicht selbst gespielt. Oder lies wenigstens irgendein seriöses Review zu dem Spiel. Aber ich glaube, du hast eh deine festgefahrene Meinung und weißt alles besser ;)

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. Oktober 2014 - 11:44 #

Und die geschönten Regenscreenshots sind dann repräsentativ?

Sancta 15 Kenner - 3168 - 7. Oktober 2014 - 12:51 #

Was soll eigentlich dieser ganze Thread? Das erinnert an einen Autoverkäufer, der mir erklärt, dass eine Mercedes S-Klasse das beste Auto von der Welt ist. So what. Trotzdem will nicht jeder eine S-Klasse oder kann sie sich leisten. Genieße deinen PC und schweige. Deine Aussagen zu Konsolen sind auf so vielen Ebenen nicht korrekt, dass ich noch nicht einmal anfange will, hier zu argumentieren. Fakt ist: Ja, ein PC "kann" besser sein als Konsole, wer Geld und/oder Zeit investiert wird sogar eine super Maschine haben. So what. Trotzdem fahren viele Leute in einem Kleinwagen rum und sind super zufrieden damit.
Ich selbst habe inzwischen sogar einen Mid- bis High-End Spiele PC und willst du mal lachen: Ich spiele trotzdem 90% auf der PS4. Geht nicht wenigen so. Lass sie/uns doch. Dein PC wird doch nicht schlechter dadurch.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35242 - 7. Oktober 2014 - 13:10 #

Hehe, geht mir ähnlich.

Spiele auch fast nur noch auf der PS4. Auf meinem PC laufen fast ausschließlich Payday 2 oder ArchAge und beide Spiele unterfordern ihn mehr als nur ein bisschen ;-D

Detractor 13 Koop-Gamer - 1291 - 7. Oktober 2014 - 9:56 #

Jeder regt sich über die Diskussion auf (Auflösung XboxOne/PS4 aber es springt auch jeder darauf an :D.
Irgendwann haben wir ein Spiel das in 4K auflöst und 0% Handlung/Gameplay hat ^^ dann sind hoffentlich alles zufrieden.

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6943 - 7. Oktober 2014 - 9:56 #

Ryse für den PC kommt doch bald ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 221196 - 7. Oktober 2014 - 10:02 #

Hui, das ist aber böse. ^^

Just my two cents 16 Übertalent - 4717 - 7. Oktober 2014 - 10:00 #

Alle die schreiben, dass es am Ende nicht auf 900p, 792p oder 1080p ankommt sollten sich in Erinnerung rufen, dass 1080p nicht irgendeine willkürliche Größe ist, sondern "der goldene Schnitt" der Fernsehtechnik und DER Standard für praktisch alle Fernseher und dort die beste Bildqualität möglich ist da es die native Auflösung ist und alles andere nur interpoliert wird.
Das die Entwickler schon kurz nach Einführung der neuen Konsolengeneration an diese Grenze stoßenzeigt, dass man bei (Sony und) Microsoft bei der Grundkonzeption was falsch gemacht hat.

Entwickler werden vermutlich ihre Konsequenzen draus ziehen und wieder mehrere Schritte von ihren ambitionierten Zielen für die "NextGen" zurücktreten. Menschenmassen? Nicht machbar. Aufwendigere CPU Berechnungen? Nicht möglich. Und hier haben wir keine komplizierte Cell Architektur wie bei der PS3 - wir haben im generellen bekannte x86 Architekur die allen Entwicklern soweit im Grunde vertraut sein sollte. Damit steht der Standard für die nächsten 5-6 Jahre und wir warten auf den echten Sprung in den Spielen in der nächsten Generation. Schade, gerade als PC Spieler hatte ich mir von den neuen Konsolen mehr erhofft. Denn am Ende sind sie es und die dort erzielten Umsätze, die am Ende auch den generell leistungsfähigeren PC limitieren.

Grafikblender wie Ryse sind anscheinend möglich, aber kein echter Fortschritt...

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 7. Oktober 2014 - 10:10 #

Was nicht vergessen werden darf: Hier geht es nicht um Auflösung. Wenn das Spiel nicht mehr hergibt als 900p und 30FPS, weil die Leistung der Konsolen am Limit ist, dann ist das völlig okay so.

Hier geht es darum, dass eine Konsole auf Grund von "Gleichheit" beschnitten wird. Das darf keine Schule machen. Jedem Entwickler sollte es am Herzen liegen, auf jeder Plattform das Maximum aus seinem Spiel herauszuholen.

Azzi (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 10:21 #

Vielleicht läuft aber auch auf der PS4 kein 1080p, das weiss nur der Entwickler und der Rest ist Spekulation. Im offiziellen Statement steht was von nicht ausreichender CPU Leistung, und die ist ja bei beiden Konsolen gleich lahm.

thoros 11 Forenversteher - 588 - 7. Oktober 2014 - 10:24 #

Ich habe sowohl Xbox One als auch PS4. Primär natürlich wegen der Exklusivspiele aber sekundär auch deshalb weil ich mir so immer aussuchen kann welche Version eines Spiels ich kaufe. Deshalb finde ich dass jede Platform bestmöglich ausgereizt werden sollte. Wobei ich bei so einer Sache wie 900p zu 1080p trotzdem immer zur Xbox One Version tendieren würde, ganz einfach deshalb weil die Konsole wesentlich leiser, der Controller wesentlich angenehmer und der Controller-Akku wesentlich ausdauernder ist und mir diese Dinge wichtiger sind als ein Unterschied von 180p (den man nichtmal sieht). Wenn es jetzt einen Unterschied von 30fps zu 60fps geben würde oder 720p zu 1080p wäre das wieder was anderes.

TBrain 08 Versteher - 174 - 7. Oktober 2014 - 11:48 #

DANKE!!! Ich habe ein knappes Jahr lang "Mimimimimi" zur ONE gemacht. Mich dann, nach intensiver NextG Testphase, doch für MS entschieden. Genau aus den Gründen, die du anführst. (Leise>Controller>Akku) Zudem durfte ich, als viel Koop Spieler, erleben wie oft dann doch PSN versagt. Nach zusätzlichen Gesprächen mit einem IT Experten, der seine Diplom Arbeit über die Auflösungsproblematik geschrieben hat, hier seine Worte: 720P vs. 1080P ist für ein geschultes Auge sehbar, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Sichttdiagonale größer 60 Zoll, STEHENDES Bild, betrachtet bei 20cm Abstand.

Just my two cents 16 Übertalent - 4717 - 7. Oktober 2014 - 12:05 #

"720P vs. 1080P ist für ein geschultes Auge sehbar, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Sichttdiagonale größer 60 Zoll, STEHENDES Bild, betrachtet bei 20cm Abstand."

Gut. Hast du einen FullHD Bildschirm? Dann geh mal zu Youtube, z.b. dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=0JEh8-py4WA

Und nun spiele mal unten rechts mit dem Regler und schalte mal von 720p auf 1080p und zurück. Wenn du mir nun sagst, dass du keinen Unterschied siehst, dann besorge dir einen Termin beim Optiker...

McSpain 21 Motivator - 27487 - 7. Oktober 2014 - 12:17 #

Nur schalten Spiele selten während des Spielablaufs von einer Auflösung zu nächsten. Es geht bei Spielen mMn eher darum ob ich den Unterschied bemerke wenn ich ein Spiel spiele und mir vorher die Presse nicht sagt welche Auflösung es hat.

Framerate und Auflösung sind Dinge die ich maximal in den ersten 2 Minuten bei einem Spiel wahrnehme und danach mich nicht kratzen. Framerateeinbrüche bemerkt man weil sich da der Unterschied eben bemerkbar macht. Bei Retrospielen nehme ich auch die Grafik nach einiger Zeit nicht mehr störend wahr.

Für mich greift das gleiche wie beim 3D-Effektkino. Wenn ich nach 30 Minuten immer noch Gedanken über die Effekte und Grafik mache, macht das Spiel etwas falsch.

thoros 11 Forenversteher - 588 - 7. Oktober 2014 - 12:20 #

Gut auf den Konsolen kommen allerdings genau für diesen Zweck entwickelte und optimierte Upscaler zum Einsatz. Die bleiben bei deinem Beispiel natürlich aussen vor. Hier geschieht das Upscaling alleine durch das Display und die Komprimierung durch den Stream spielt sicher auch noch eine Rolle, die gibt es auf den Konsolen auch nicht.

Sicher sieht man ganz generell einen Unterschied bei einem nativen Vergleich 720/1080 und auch 900/1080. Aber bei einer hochskalierten Ausgabe (man guckt in jedem Fall auf 1920*1080 physische Pixel) und laufendem Gameplay wäre mir persönlich für eine gute Spielerfahrung immer die leise Konsole + besserer Controller WESENTLICH wichtiger.

Just my two cents 16 Übertalent - 4717 - 7. Oktober 2014 - 12:47 #

Nur war die Aussage klar und die enthielt keine Details wie in Bewegung, Komprimierung oder Upscaling.

Man sieht einen Unterschied wenn man den Vergleich hat. Das macht das Spiel natürlich nicht schlechter, die Grafik aber schon.
Ich spiele mit einem PC mit einem 46 Zoll Fernseher als Monitor auf dem Schreibtisch - Sitzabstand ungefähr 60 cm. Wenn mir jetzt jemand erzählen würde, dass man einen Unterschied von 1080p und 720p ohnehin nur ab 60 Zoll und bei 20cm sieht falle ich lachend vom Stuhl. Entweder hat derjenige keine Ahnung oder ist halbblind... Vermutlich würde so jemand auch sagen, dass der Unterschied von DVD zu Blu-Ray auch kaum zu merken ist...

McSpain 21 Motivator - 27487 - 7. Oktober 2014 - 13:06 #

Du würdest lachen, wenn ich dir sage ich kenne Menschen die den Unterschied zwischen einer VHS und einer Blu-Ray nicht merken.

Aber wie oben gesagt: Den direkten Vergleich hast du selten. Und ob du Anhand eines einzelnen Bildes oder eines Films bennen kannst ob er auf 1080p/720p läuft wird sich zeigen. Wenn die obrige Aussage wissenschaftlich analysiert ist gehe ich davon aus, dass ausreichend Personen unterschiedlicher Vorraussetzungen getestet wurden.

Just my two cents 16 Übertalent - 4717 - 7. Oktober 2014 - 13:42 #

Nö, anhand eines einzelnen Bildchen mit Sicherheit nicht, da man auch nie weiß, wie das Ursprungsmaterial aussieht. Im Vergleich kann ich es Dir aber sagen...
Im Ende ist es nicht entscheidend, da das das Spiel selbst weder besser noch schlechter macht, aber ich spiele (PC sei Dank) grundsätzlich in der nativen Auflösung. Ich stelle eher an den anderen Detailreglern als an der Auflösung um die Performance zu verbessern.
Und die Entscheidung von Ubisoft, sofern ohne technische Notwendigkeit getroffen, auch die PS4 Version zu beschneiden ist falsch.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 34497 - 7. Oktober 2014 - 14:33 #

Wenn ich vorher nicht weiß, ob die DVD oder die BluRay drin ist, merke ich beim normalen Sehen keinen Unterschied (und ja: ich habe es tatsächlich nicht gewusst - mein Sohn hat mal aus einem DVD/BluRay-Paket von Hugo Cabret die DVD eingelegt und ich habe es erst beim Abspann gemerkt).
Wenn ich nah an den Fernseher rangehe, schon - aber auf dem Boden ist es so unbequem...

Sciron 19 Megatalent - P - 17062 - 7. Oktober 2014 - 13:03 #

Die Frage ist doch weniger, ob man den Unterschied sieht oder ob einen der sichtbare Unterschied wirklich stört, welcher ja - wie bereits erwähnt - eh nur im direkten Vergleich auffällt. Der ganze Auflösungsquatsch gehört doch heutzutage zu den überbewertetesten "Problemen" der ganzen Spielelandschaft. Eine hässliche Textur bleibt hässlich, egal ob ich sie mir in 640*480, 720p oder 4K ansehe. Da sollte man seine visuellen Prioritäten setzen. Wir leben nicht mehr in Zeiten von VGA und SVGA, in denen sich beim runterschalten alles in grobem Pixelmatsch auflöst.

TBrain 08 Versteher - 174 - 7. Oktober 2014 - 13:04 #

Ich dachte wir reden hier von Games? Durfte letztens eine 4K Vorführung erleben, die war beeindruckend. Aber diese PS4/One Auflösungsdebatte ist und bleibt in meinen Augen eine "überhypte". 90% der User würden den Unterschied nicht merken oder rein subjektiv bewerten. Ich persönlich empfinde das ONE Bild, im Vergleich zur Playsi, z.B. als "schöner", da ich Farben + Kontrast als satter empfinde! (Ja und beide HDMI Eingänge mit identischen Werten eingestellt!)

Warwick 17 Shapeshifter - 6480 - 7. Oktober 2014 - 10:33 #

Ich verstehe die Aufregung nicht. In der letzten Konsolengeneration war die Xbox360 der limitierende Faktor und dementsprechend wurden alle Multiplattformtitel daran angepasst - es war sogar noch schlimmer: die PS3 hat dank der anderen Architektur sogar darunter gelitten, einige MP-Titel sahen dort deutlich schlechter aus und/oder liefen weniger flüssig.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 7. Oktober 2014 - 10:49 #

Die PS3 war einfach schlecht designt und nicht besonders entwicklerfreundlich. Auch der vielbeschworene Cell-Chip war für Spiele nicht optimal.

Selbst Spiele, die anfangs nur für die PS3 angeküdigt waren, wie Assassin's Creed 1 liefen auf der Xbox 360 wesentlich besser. Aber auch bei späteren Spielen wie Red Dead Redemption und Bayonetta war ein deutlicher Unterschied feststellbar.

. 21 Motivator - 27826 - 7. Oktober 2014 - 10:34 #

Opium fürs Volk :)

Detractor 13 Koop-Gamer - 1291 - 7. Oktober 2014 - 10:46 #

Leider lässt sich nicht alles mit Opium lösen ^^

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10799 - 7. Oktober 2014 - 10:50 #

Dann lasst uns eben trinken ;)

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31543 - 7. Oktober 2014 - 10:58 #

Ich kann es langsam nicht mehr lesen.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14316 - 7. Oktober 2014 - 11:05 #

Der Trend in dieser Generation ständig über die Auflösung zu reden ist schon komisch. Die Gesamtgrafik zählt doch und nicht die dumme Auflösung. Ein Spiel was wie WoW aussieht wird doch nicht besser nur weil es in 4k läuft. Beim PC ist es noch leicht was anderes, weil ich da nur 30 bis 50cm vom Bildschirm wegsetze.

Just my two cents 16 Übertalent - 4717 - 7. Oktober 2014 - 11:29 #

Es sieht aber besser aus - Downsampling lässt grüßen. ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63878 - 7. Oktober 2014 - 11:13 #

Nicht schon wieder eine Diskussion um dieses langsam echt nervige Thema. Es ist doch völlig Latte, ob nun 900 oder 1080. :(

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100933 - 7. Oktober 2014 - 11:23 #

Nicht für die "echten" Gamer ^^.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 7. Oktober 2014 - 11:25 #

Der "echte" Gamer hat diese News doch noch gar nicht kommentiert. ^^

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2391 - 7. Oktober 2014 - 21:55 #

hihi, ja, so mag ich meine mods. nachtreten, wos nur geht. ;)

Aex 08 Versteher - 156 - 7. Oktober 2014 - 11:24 #

Ja ist es. Aber 30fps? Das ist keine Nexgen, das ist eine Lachnummer...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 7. Oktober 2014 - 11:27 #

(Stabile) 30 fps sind für ein Assassins Creed doch absolut ausreichend.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10799 - 7. Oktober 2014 - 11:28 #

Wie kannst du nur? Unter 60fps macht es der "echte Gamer" doch nicht mehr ;)

Azzi (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 12:02 #

Naja zum Beispiel First Person Shooter oder Rennspiele mit unter 50 FPS kann mir keiner erzählen dass das irgendwie flüssig und spassig ist. Bei Assasins Creed dürften die 30 FPS am Fernseher schon ausreichen, optimal ist das aber auch nicht.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9825 - 7. Oktober 2014 - 12:52 #

Solange man keinen Vergleich hat, ist es das durchaus spaßig und flüssig. Der große Unterschied kommt dann, wenn die fps schwanken.

Das tolle Video der PC Games ist dazu übrigends sehr interessant:

http://www.pcgames.de/F1-2013-PC-257655/News/Fluessiges-Spielen-FPS-Unterschiede-in-der-Video-Analyse-1092855/

Ja, es macht einen Unterschied. Aber selbst mit 20 fps ist das Spiel noch ohne Probleme spielbar.

Aex 08 Versteher - 156 - 7. Oktober 2014 - 12:28 #

Der echte Gamer bräuchte keine Next Generation Konsole. ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63878 - 7. Oktober 2014 - 23:47 #

Der "echte" Gamer ist meines Erachtens ein weltfremder Dummbeutel, und ausserstande über seinen kleinen Tellerrand zu schauen.
Er kann stundenlang drüber debattieren das etweder Ms oder Sony Scheisse sind, der Pc sowieso die bessere Plattform ist oder tot, und dass ohne 1080p die Welt untergeht.
Des weiteren sind alle die ein wenig intelligenter über dieses denken, natürlich totale Vollspacken, die höchstens Casual Games "spielen".
Bitte lieber "echter" Gamer, verschon uns doch einfach mit deinen Weisheiten.
So ich habe fertig, und die zu diesem Text paasende Jacke kann sich anziehen wer will.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35838 - 7. Oktober 2014 - 23:56 #

Ich hätte gerne einmal die PC-Jacke. :)

Mad Squ 11 Forenversteher - 677 - 7. Oktober 2014 - 11:36 #

Völlig egal! Hauptsache die kriegen eine vernünftige PC- Version hin.

Right Brother (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 11:47 #

Ich mach mir da keine Hoffnungen. Die PC-Version wird in Kiew entwickelt und ist nur ein Port der Konsolenversion.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35838 - 7. Oktober 2014 - 16:22 #

Nach Watch Dogs hab ich da so meine Zweifel.

. 21 Motivator - 27826 - 7. Oktober 2014 - 12:21 #

Etwas zur Auflockerung

http://youtu.be/jnk15Wf6xMU

Die sind ja so süss.

Mandarine (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 12:26 #

Konsequenterweise sollte man die PS4 Version dieses Spiels dann leicht abwerten.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100933 - 7. Oktober 2014 - 12:31 #

Das ist kein Grund für "Abstrafungen".

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11362 - 7. Oktober 2014 - 13:28 #

nach der logik kannste auch die x1 version abwerten ;)

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6943 - 7. Oktober 2014 - 12:40 #

Vielleicht sollte man das "nur" in der Überschrift streichen.

furzklemmer 15 Kenner - 3173 - 7. Oktober 2014 - 13:02 #

Das mit dem Diskussionen vermeiden ist Ubi ja hervorragend gelungen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63810 - 7. Oktober 2014 - 13:27 #

Schon wieder dieses langweilige Thema *gähn* Man könnte fast meinen es gibts nichts wichtigeres mehr, seit es die neuen Konsolen gibt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11362 - 7. Oktober 2014 - 13:30 #

das wird vermute ich auch die ganze gen anhalten. bis es dann mal irgendwann konsolen gibt, die leistungstechnisch nicht schon zum release überholt sind.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 7. Oktober 2014 - 14:47 #

Das legt sich ab dem Moment wo es richtig gute Spiele auf der Generation gibt... Bin gespannt wann das passiert. ^^

DomKing 18 Doppel-Voter - 9825 - 7. Oktober 2014 - 14:50 #

Das ist eher das Problem. Denn auch abseits der Grafik sind die jetzigen Spiele alle Durchschnittskost. Innovative Gameplay-Elemente oder Story? Nicht zu sehen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35242 - 7. Oktober 2014 - 14:54 #

Das wird nie passieren, da selbst der NES damals rein von der Hardware schon längst überholt war, als er auf den Markt kam. Der Fehler liegt wohl eher in den Spielern, die glauben, dass eine 400 € Konsole das darstellen können soll, was ein 1500 € PC momentan darstellen "könnte".

Trotzdem habe ich schon verdammt schöne Grafik auf der PS4 gesehen, die ich so noch nicht auf dem PC sehen konnte, weil es die Spiele schlicht nicht für den PC gibt oder bis dahin nicht gab.

Ich warte jetzt mal auf Naughty Dog und Uncharted, dann bilde ich mir meine Meinung über die Grafikqualität der Current Gen ;-)

Misaki-chan 16 Übertalent - 4500 - 7. Oktober 2014 - 13:49 #

30 FPS wären mir zu wenig.
Von mir aus könnten sie die Auflösung noch weiter runter stellen und auf ein paar Grafikeffekte verzichten, wenn dann wenigstens die Framerate höher wäre.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21726 - 7. Oktober 2014 - 14:36 #

Erinnert irgendwie an das republikanische Bildungssystem: "Wir lassen auch das doefste Kind nicht haengen!" Man orientiert sich am schwaechsten Glied und erhaelt am Ende komischerweise nur magerstes Mittelmass aller Beteiligten. - Ubisoft, YOU are the weakest link!

KeinName (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 20:55 #

Witzig, wenn man die optische Pracht von Unity (Es sieht einfach nur grandios aus) als Mittelmass bezeichnet. Kleiner Tipp, das Spiel würde nicht besser aussehen mit mehr Pixeln.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21726 - 7. Oktober 2014 - 21:13 #

Besser nicht, aber schaerfer. Ich lese auch lieber mit meinen Kontaktlinsen im Kopf.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. Oktober 2014 - 21:27 #

Ja selten so grandioses Aliasing gesehen:
http://i5.minus.com/iG6b84PyeeKOj.png

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. Oktober 2014 - 15:22 #

Man wollte also einer Diskussion entgehen und beschneidet deswegen die Plattform mit der deutlich grösseren Zielgruppe.
Und in dieser Firma gab es jemanden, der das für ne gute Idee gehalten und abgesegnet hat?!
Na dann.....
http://imgur.com/DKelK6M

McSpain 21 Motivator - 27487 - 7. Oktober 2014 - 15:34 #

Die Diskussion die man vermeiden wollte war die mit den Leuten von MS. Nachher verliert man noch die Lizenz für zukünftige Ubi-Spiele auf der One wenn man dort nix verkauft weil alle lieber auf anderen Systemen spielen.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. Oktober 2014 - 15:39 #

Ja, aber den grösseren Kundenkreis zu verprellen um den kleineren zu schonen ist keine clevere Idee, normalerweise.
Anscheinend hat das jetzt auch jemand bei Ubi gemerkt und den Befehl zum rudern gegeben:
"Ubisoft has told Eurogamer that Assassin's Creed Unity's final technical specifications for PlayStation 4 and Xbox One are actually still to be locked down."
http://www.eurogamer.net/articles/2014-10-07-ubisoft-defends-assassins-creed-unity-graphics-lock-for-parity-on-ps4-xbox-one

McSpain 21 Motivator - 27487 - 7. Oktober 2014 - 15:49 #

Hehe. Rudern will gelernt sein.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 7. Oktober 2014 - 17:09 #

Ich glaube Microsoft ist derzeit nicht in der Position, um es sich leisten zu können namhafte Marken von ihrer Konsole auszuschließen. ^^

McSpain 21 Motivator - 27487 - 7. Oktober 2014 - 17:23 #

Aber meckern können sie. Meckern kann man immer. ^^

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 97810 - 7. Oktober 2014 - 20:22 #

Ach Gott, wie erbärmlich! :)

KeinName (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 20:53 #

Ja schluchz, 180 Pixel in der Höhe weniger, heul. Und vor allem sieht man bei Fernsehern mit perfekter Hochskalierung auch so große Unterschiede - allein schon von 720p auf 1080 (not). Schlimm das alles.

Einfach nur traurig, das derzeitige 1080p und 60 frames Gelabere. Genau das hat die Auswirkung, dass wieder nicht weiter an guter Grafik gearbeitet wird, sondern nur an solch lächerlichen technischem Scheiss. In Zukunft muss dann alles auch noch in 4K geliefert werden - sieht zwar nichts besser dadurch aus (schärfere Texturen halt), aber egal, die Power muss natürlich wieder nur dafür verschwendet werden - anstatt sich mal mit guten Animationen, Physik, AI u.ä. zu befassen.

Soulman 15 Kenner - 2903 - 7. Oktober 2014 - 21:48 #

Wer weiß denn schon, ob Ubi nicht noch andere Kompromisse eingegangen ist, um diese Gleichheit der Versionen zu erreichen. Vielleicht ist die niedrigere Auflösung nur die Spitze des Eisbergs.

Ich finde es jedenfalls eine Frechheit, dass ich als PS4-Besitzer keine an das System meiner Wahl angepasste und optimierte Version bekomme. Und warum? Weil MS bei der Planung der XB1 an der Hardware gespart hat?
Wird das jetzt Schule machen und in Zukunft werden alle Multiplattform-Titel sich an der schwächsten Hardware orientieren? Na dann Prost Mahlzeit!

Imhotep 12 Trollwächter - 1035 - 7. Oktober 2014 - 23:14 #

Naja, dann wirds halt die PC Version ... da gibts dann vll nen Patch wie bei Watch_Dogs und fertig ... aber schon irgendwie traurig von Ubisoft wobei man es gerade bei denen ja auch irgendwie schon fast gewohnt ist ... )

Fairfax 11 Forenversteher - 703 - 7. Oktober 2014 - 23:42 #

Hm eher peinlich, dass die aktuellen Konsolen schon bei erscheinen veraltet waren und mit FullHD Probleme haben.

Ich hoffe nur, dass für diese Generation nicht die X1 zum unteren "Flaschenhals" wird, an dem man sich orientiert obwohl PS4 oder gar der PC deutlich besseres zeigen könnten...

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6943 - 8. Oktober 2014 - 5:40 #

So weit ist die X1 jetzt auch nicht weg von der PS4. Der gut ausgerüstete PC spielt da eher in einer anderen Liga.

Namenloser (unregistriert) 8. Oktober 2014 - 9:25 #

Die 8 GB GDDR-5 RAM der PS4 sind schon was feines, da kann kein aktueller PC mithalten. Problematisch ist bei beiden Konsolen die CPU und die deutlich lahmere GPU der Xbox One.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63878 - 8. Oktober 2014 - 11:32 #

"Die 8 GB GDDR-5 RAM der PS4 sind schon was feines, da kann kein aktueller PC mithalten. "

Lol, mehr sag ich dazu nicht.

Goldfinger72 15 Kenner - 3136 - 9. Oktober 2014 - 9:39 #

Ich wünsche mir sehr, dass die Xbox One der technische Maßstab für sämtliche Spiele wird! Es gibt nämlich nichts Unterhaltsameres als solche Threads hier! (Da kommt selbst GTA V nicht mehr mit)

Joackey 02 Sammler - 5 - 8. Oktober 2014 - 10:29 #

Peinlich finde ich, dass die Presseverlautbarungen von Ubisoft in dieser Sache entweder dumm oder mißverständlich formuliert sind. Absichtlich? Reine PR?

Aex 08 Versteher - 156 - 8. Oktober 2014 - 11:14 #

Auch die schlechtste Werbung bleibt am Ende Werbung. Bei einer Serie die primär von Assassinen Fanboys lebt, vielleicht nicht die schlechteste Idee so zu agieren. Hauptsache man bleibt im Gespräch...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)