Xbox: MS bleibt Marke treu // Games with Gold soll besser werden

Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24253 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

10. März 2014 - 12:07

Nachdem die Gerüchte lauter wurden, dass Microsoft womöglich ihre Konsolen-Sparte aufgrund der Wechsel in der Führungsriege abstoßen würde, bekennt sich nun Phil Spencer auf der SXSW Gaming zur Xbox. Der Boss der Microsoft Game Studios sei zwar nicht so stark involviert in die Entscheidungen der Führungsebene, aber er erhalte stets Unterstützung vom Microsoft-Management. Der neue Microsoft-CEO Satya Nadella und der neue Chef der Xbox-Abteilung Stephen Elop sollen die Konsole als eine der beliebtesten Marken des Unternehmens auffassen, da sie ins Bild der Firma passe.

Ich hatte positive Gespräche mit [Satya Nadella und Stephen Elop] über Microsofts Verpflichtung zur Xbox. [...] Die Xbox ist für uns als Unternehmen eine entscheidende Marke; Wenn man die Kunden fragt, was sie am meisten am Unternehmen lieben, dann ist die Xbox eine unserer beliebtesten Marken. Wir stecken im Konsolenbereich mitten im Kampf mit der Playstation – für die Industrie ist das großartig.

Darüber hinaus verlor Spencer in einer Fragerunde nach seinem Auftritt auf der SXSW einige Worte zum Microsoft-Programm "Games with Gold", das im Vergleich zum Sony-Pendant Playstation Plus häufig nur deutlich ältere Spiele anbietet.

Ein Unterschied zu dem System, mit dem wir verglichen werden, ist die Tatsache, dass man mit Games with Gold das Spiel behalten darf, unabhängig davon, ob man weiterhin das Programm abonniert. Das Geschäft um Games with Gold ist für uns fundamental anders im Vergleich zu anderen Programmen.

Spencer verspricht trotz der Tatsache, dass er nicht direkt für die Auswahl der Spiele verantwortlich ist, Verbesserung:

Ich sitze inzwischen monatlich mit dem Team zusammen und spiele eine deutlich aktivere Rolle in der Auswahl der Marken, die in Games with Gold erscheinen. [...] Games with Gold wird näher an dem sein, wie ich es mir trotz der Einschränkungen vorstelle.

Dabei verriet er nichts zu den genauen Plänen zur Xbox One – Games with Gold ist bislang auf die Xbox 360 beschränkt. Allerdings twitterte er vor einem Monat, dass das Programm "ziemlich bald" auf der Nextgen-Konsole erscheinen soll.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 10. März 2014 - 12:23 #

Lieber 1 Jahr ein Recht neues Spiel geliehen, wie 4 Jahre alte Gurken geschenkt ;)Oft ist es für die Hersteller auch nur Werbung, wenn Teil 2 erscheint (was ja oft nach 1 Jahr der Fall ist). Von den 20 Spielen gefallen einem vielleicht 3-4, die kann man sich ja falls Interesse besteht günstig kaufen.

Lorin 16 Übertalent - P - 4183 - 10. März 2014 - 13:09 #

Dem kann ich nur zustimmen. Es ist mir egal, im Zweifel kauf ich mir meine Lieblingstitel dann im Sale wenn das Abo ausläuft.
PS+ ist wirklich ein toller Service mit wirklich vielen guten Spielen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67703 - 10. März 2014 - 14:02 #

Du musst andere Spiele gesehen haben. Ich persönlich konnte bisher nichts als Gurke bezeichnen. Aber ok, wenn alt = Gurke heißt... Was machste denn wenn du das geliehene Spiel in 3 Jahren mal wieder zocken willst ? Sony höflich fragen, ob du nochmal darfst ?

buddler 13 Koop-Gamer - 1641 - 10. März 2014 - 14:48 #

Einfach PS Plus erneut abonnieren. Es reicht eine einmonatige Mitgliedschaft um alle irgendwann erworbenen Titel erneut spielen zu dürfen.

Sollte man in drei Jahren immer noch Plus Mitglied sein, da
nn erübrigt sich die Frage.

Larnak 21 Motivator - P - 26252 - 10. März 2014 - 15:11 #

Das will er nicht, weil es dann längst eine Gurke ist :p

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 10. März 2014 - 18:33 #

Wie spielst du den mit deinem Spiel den Multiplayer auf der 360, wenn du kein X-Box live mehr hast?

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67703 - 10. März 2014 - 18:47 #

Gar nicht, da 80 Prozent meiner Games keinen haben, bzw er mich null interessiert. Beim Rest ist der Multi meistgenau wie auf der Ps 3 nach wenigen Monaten eh tot, wenn die Karawane weitergezogen ist. Auf der Box spiel ich fast ausschliesslich SP ;)

Pro4you 19 Megatalent - 13153 - 10. März 2014 - 12:33 #

Die Spiele die sie schenken können sie gerne behalten. Sony hat einfach den besseren Service.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 10. März 2014 - 12:42 #

Immerhin ist es eine schöne Dreingabe für Gold-Nutzer. Auch wenn sie natürlich unter Zugzwang gesetzt wurden. Mir gefällt der Sony-Service, trotz des Leihens, auch besser.

Pro4you 19 Megatalent - 13153 - 10. März 2014 - 12:59 #

Es wäre von Microsoft nett wenn die Qualität stimmen würde. Aber die Spielen stinken im Vergleich zu den Leihgaben von Sony soo ab.

justFaked 16 Übertalent - 4454 - 10. März 2014 - 13:06 #

Geschmackssache.

Sciron 19 Megatalent - P - 17952 - 10. März 2014 - 13:36 #

Um dich mal aus einer News zur gleichen Thematik zu zitieren:
"Ich finde es Absurd wenn die Fanboys wieder ihren standpunkt krampfhaft verteidigen müssen und ihre Meinung über derer der anderen stellen."

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15788 - 10. März 2014 - 14:05 #

Herrlich, Danke ;)

Pro4you 19 Megatalent - 13153 - 10. März 2014 - 14:39 #

Wo stell ich denn meine Meinung über derer anderer? Hier gehts um die gleiche Thematik wie in einer anderen News und ich sage nur aus, dass ich persönlich den Sony Service besser finde als den von Microsoft. Hier gehts ja nicht um die Marke Sony sondern um das Angebot.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 10. März 2014 - 17:07 #

Das ist leider so ein Reflex, Ohh Ms News muss dazu was schreiben egal ob es Sinn macht oder nicht.

Pro4you 19 Megatalent - 13153 - 10. März 2014 - 19:07 #

Okay, für eure Reflexe kann ich nichts. Hier gehts doch nicht um Microsoft sondern ums Angebot.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 11. März 2014 - 7:24 #

Deswegen erwähnst du auch gleich im ersten Post wie super Sony ist, hat natürlich nichts mit MS zutun.

Ich könnte mir jetzt mal die Mühe machen und die ältern GwG News angucken, da finde ich garantiert inhaltlich die selben Kommentare von dir. Ist nämlich immer die selbe Nummer mit dir: PS+ super, XBL bzw. GwG schlecht. Jeder der diese News liest hat es verstanden. Deswegen glaube ich langsam entweder: du hast Spaß dran zu provozieren oder aber du trollst gerne rum. Beides disqualifiziert dich, zumindest in diesem Rahmen als gescheiten Diskussionspartner.

Pro4you 19 Megatalent - 13153 - 11. März 2014 - 15:40 #

Erst einmal finde ich es schon fast ehrend, dass du dich mit mir so beschäftigst, aber leider bringst du eine Emotionale-Komponente rein, die sich in meiner Sichtweise nicht wieder spiegelt. Mir tut es wirklich leid, dass die Firmen um die es geht Sony und Microsoft heißen und beide einen Service anbieten die sich um Spiele drehen und natürlich tut es mir auch leid, dass mehre News sich eben mit diesem Thema beschäftigen. Natürlich kommt es dann auch vor, dass Themen immer wieder neu diskutiert werden. Also wenns dich stört, dass unter dieser News so ein Konsens entsteht oder du gar beim Wort Sony Pickel bekommst, dann rate ich dir, diese ganzen News im Bezug auf Sony oder PS+ / XboxLive entweder erst gar nicht zu lesen oder zumindest den Kommentarbereich zu meiden.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 11. März 2014 - 17:23 #

Du verstehst es nicht wirklich oder? Es geht einfach darum das du unter jeder News zu dem Thema den selben Senf dazu gibst. Aber das ist zum Glück nicht nur mir aufgefallen. Und glaub mal Pickel bekomme ich nur von so Kommentaren wie deinen.

Pro4you 19 Megatalent - 13153 - 11. März 2014 - 18:13 #

Dann ignoriere es doch einfach, so ne Feindseligkeit gegenüber mir oder meinen Kommentaren ist echt übertrieben. Kanns nicht so ernst nehmen sorry.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 11. März 2014 - 7:26 #

Super ;-)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67703 - 10. März 2014 - 13:58 #

Immer wieder diesselben Sprüche. Sony ist der Heilbringer, gähn...

knallfix 14 Komm-Experte - 1861 - 10. März 2014 - 13:20 #

"... der neue Chef der Xbox-Abteilung Stephen Elop ..."
Komm ich immer noch nicht ganz mit klar.
Derjenige der damit geworben hat die Xbox Sparte zu verkaufen, sollte er CEO werden, wird zum Chef eben derer gemacht.

Marko B.L. 14 Komm-Experte - 2657 - 10. März 2014 - 14:07 #

Und findet auf einmal alles total toll und knuffig...

Manche Dinge muss man wirklich nicht verstehen.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 11. März 2014 - 7:28 #

Der wird schon die passenden Dollers bekommen damit er das gut findet ;-).

. 21 Motivator - 27828 - 10. März 2014 - 13:45 #

Ich finde es absurd, wenn man sich über etwas beschwert was man umsonst kriegt. Noch absurder wirds wenn man es mit etwas vergleicht, dass nicht das Gleiche ist. Man kann ja die Gold Games ignorieren, wenn man sie nicht will, habe ich auch schon gemacht.
Aber man meckert halt gerne. ;-)

Horschtele 16 Übertalent - P - 5485 - 10. März 2014 - 18:51 #

Ist Games with Gold denn umsonst nutzbar?

Retro72 14 Komm-Experte - P - 1817 - 10. März 2014 - 13:56 #

Ob das so ein guter CEO wird? Nokia war mal Weltspitze, also nehme man ein Top Manager der den Laden runter gerieten hat. Wird Chef von einer MS Sparte wo er mit Erfahrung glänzt.
MS ist wie Nokia auf Weg zum Abstieg.. ich sage nur Windows 8. Mir geht das mit den Apps usw. so auf Zeiger! MS = Software gegen User wird zeit das Steam sein OS auf Markt bekommt, damit ich den letzten MS OS kram von der Platte bekomme.

. 21 Motivator - 27828 - 10. März 2014 - 14:01 #

Elop kam erst zu Nokia als die schon nicht mehr Spitze waren. Den Absturz haben die Finnen ohne den früheren und jetzt wieder MS-Manager geschafft.

Punisher 19 Megatalent - P - 16311 - 10. März 2014 - 14:11 #

Microsoft ist was? Auf dem Weg zum Abstieg?! Wie Nokia?!

http://chartserver.net/Microsoft-Aktienchart-837eb7768291114893d753d3f9fc069e.png

http://chartserver.net/Nokia-Aktienchart-e37d791af3e062ca9527b0952f79b837.png

Mach dir mal den Spaß und vergleiche die Aktienkurse der letzten 5 Jahre - und dann erklär mal, woran du die Aussage festmachst, Microsoft wäre "auf dem Weg zum Abstieg".

Larnak 21 Motivator - P - 26252 - 10. März 2014 - 15:17 #

Naja, auf seinem persönlichen Feldzug gegen Windows 8, die Ausgeburt des Bösen, kann man schon mal unter selektiver Wahrnehmung leiden und seine eigene Meinung für allgemeingültig halten ^^

Punisher 19 Megatalent - P - 16311 - 10. März 2014 - 15:41 #

Hey exakt den letzten Teil mit der eigenen Meinung hatte ich auch in meiner Antwort, nur war meine Formulierung der Wahl "Sich zu der Torheit versteigen" statt "unter selektiver Wahrnehmung leiden". Musste aber der neutralen Version weichen. ;-)

Larnak 21 Motivator - P - 26252 - 10. März 2014 - 15:52 #

Hervorragend outgesourct :)

. 21 Motivator - 27828 - 10. März 2014 - 16:04 #

Unglaublich. Jetzt werden schon Kommentare ausgelagert. Mods! ;-)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19432 - 10. März 2014 - 19:17 #

Na Win8 ist in seiner Form für PC auch die Ausgeburt des Teufels persöhnlich ^^ (die mobile Variante lass ich mal aussen vor weil die mag ich ^^) aber schlimmer als das Vista Debakel ist es auch nicht und von daher ...
Ja die Firma wird und muss daran zugrunde gehen, genau wie an ihrem iPod Dings Zoom etwas :-D.

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 10. März 2014 - 20:54 #

Weiß bis heute nicht, was bei Vista so schlecht gewesen sein soll... eigentlich doch nur die Geschwindigkeit ohne Registry-Tweaks.
Neuheiten bei Vista wie die neuerlangte Stabilität oder auch optional die Taskleiste in Kreisform rund um den Mauszeiger zu benutzen fand ich ehrlich gesagt sehr bequem, weil man eben direkt überall das Startmenü und quasi die angehefteten Programme ausführen konnte und man dafür nicht erst zum Bildschirmrand musste, wo man diese Leiste hingepackt hatte.
Auch fand ich diese Benutzerkontrollsteuerung eigentlich gar nicht so schlimm. Erhöhte halt extrem die Sicherheit und bei Linux kann man ohne Superuser auch nicht mehr machen. Eigentlich schränkt Linux meines Wissens doch viel mehr für den normalen Administrator ein als Vista in Version 1.0.

Windows 7 war da für mich ein bisschen zu traditionell... Windows 8 war im Gegensatz dazu aber zu radikal in seinen Änderungen mit der neuen Oberfläche. Da hilft auch der nachträglich eingefügte Desktopmodus wenig, weil ja vieles trotzdem noch über Metro gemacht werden muss, was aus meiner Sicht auch etwas unübersichtlich ist.

Die einzige Katastrophe ist für mich immer noch Windows ME. Denn im Gegensatz zu Vista machte es überhaupt nichts besser als Windows 98SE oder in Konkurrenz zu Windows 2000. Vista war immerhin auch stabiler als XP. Das der Name von 2000 einen 98SE Nachfolger suggierert hat war glaube ich sowieso kein Zufall. Denn das verband eigentlich schon das beste aus der 9X und NT Linie und an Spielfähigkeit mangelte es 2000 ja auch nicht.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 11. März 2014 - 7:30 #

Ohh Win2000 für mich immer noch eins der bestem OS was aus Redmond gekommen ist.

Larnak 21 Motivator - P - 26252 - 10. März 2014 - 21:04 #

Wüsste nicht warum. Ich arbeite seit fast einem Jahr damit und kann für mich keine großen Probleme feststellen. Jedenfalls nichts, was über die üblichen Windows-Probleme hinaus ginge

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67703 - 11. März 2014 - 15:00 #

Dem kann ich nur zustimmen. Ich nutze Win 8 seit Veröffentlichung, und empfinde es fast als bestes OS seit ich Pcs nutze. Am lächerlichsten ist meiner Meinung nach immer die Aussage von vielen, das man mit der Maus unter Win 8 nicht klarkommt. So ein Bullshit !

v3to (unregistriert) 11. März 2014 - 17:26 #

für mein empfinden sind zwei dinge bei win8 misslungen. zum einen das zusammenspiel von stylus und touch, sowie das handling mit verknüpfungen, bzw insbesondere der umgang mit der ordnerstruktur der programmverknüpfungen.

ersteres ist ernsthaft schlecht. wenn man wie ich nutzer von wacom tablets bzw seit ner weile surface pro ist, kommt einen immer dieser minimal-abstand zwischen stylus und bildschirm in die quere. entfernt man sich etwa einen cm vom bildschirm schaltet das system automatisch auf touch um, was in der situation normal 'handballen' bedeutet. grafikanwendungen werden unter diesen umständen alleine von der bedienung her anstrengend. ein temporäres abschalten der touch-funktion wäre hilfreich, nur geht das bislang nicht.

hinsichtlich verknüpfungen ist es schon erstaunlich, wieso man nicht mehr den direkten start-menüzugriff brauchen soll, um wenigstens sich auf die schnelle kleine menüs zu basteln - nichts ist im desktop direkter als schnellstart-menus. metro ist da nicht das maß der dinge, weil da so einige verknüpfungsarten (steam anyone?) und programme ohne installation oft ins hintertreffen geraten. auch die suche ist da keine echte alternative, insbesondere dann nicht, wenn man im tablet-mode arbeitet.

Hohlfrucht 15 Kenner - 3028 - 10. März 2014 - 13:58 #

Viel wichtiger ist doch die Frage, warum das Logo grün ist.

v3to (unregistriert) 10. März 2014 - 14:46 #

sofa, popcorn... da hör ich mir als xbox360-besitzer das geseiere aus dem ps-lager an und freu mich mangels vergleich einfach weiter darüber, dass ich regelmäßig vollversionen zusammen mit dem gold account bekomme.

hoffentlich ist nur mit 'besser werden' nicht ms-typisch wieder nur irgendwelche multiplayer-shooter gemeint. bislang fand ich die auswahl der bisherigen spiele an sich sehr gelungen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67703 - 10. März 2014 - 14:59 #

100 % Zustimmung !!!

Elton1977 19 Megatalent - P - 15675 - 11. März 2014 - 18:20 #

Machen wir 101% daraus ;-)

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 10. März 2014 - 16:37 #

Ich finde Games for Gold jetzt eigentlich per sé gar nicht so schlecht. Auch weil man eben ältere Titel nachholen könnte. Ein Halo Wars ist Beispielsweise ein sehr gutes Spiel, war aber nicht so populär. Seitdem es bei G4G war, kann man es zumindest wieder vernünftig Online spielen.

Auch das aktuelle Civilization Revolution finde ich doch überraschend gut.

Würde mir von Sony ehrlich gesagt auch öfter ältere Spiele wünschen, in letzter Zeit war da doch gerade für die PS3 zu viel Multiplattform. So ein Heavy Rain, Ucharted 1 & 2 oder auch diverse HD-Remakes könnte man durchaus gerne mal (wieder) ins PS+ bringen (auch wenn ich diese schon habe), weil die PS3 Verkäufe zum PS4 Release ja noch einmal angezogen haben. Da war das Timing von MS vielleicht besser, die hatten G4G erst gestartet als die X-Box One quasi am Horizont auftauchte und damit auch die 360 Verkäufe nochmal nen Schub mit den Nachzüglern bekamen, die eben auch ältere Spiele gerne annehmen :).

Wichtiger ist doch eigentlich die Qualität der Spiele und nicht das Alter. Ich hätte tausend mal lieber Tomb Raider Underworld angenommen als dieser Namensmüll von 2013 ^^.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 10. März 2014 - 16:44 #

Also ich spiele gerade das 2013er Tomb Raider und halb begeistert. Macht mir mehr Spaß als damals Teil 1 oder 2. Nur halb, weil ich gerade die Flucht aus dem Palast hatte und es plötzlich arg kampflastig wurde. Und der GG-Test deutet auf eine zunehmende Kampflastigkeit hin :-/

v3to (unregistriert) 10. März 2014 - 16:55 #

mir gefällt auch tr2013 ziemlich gut - trotz der regelmäßigen übermäßigen action. imo hätte man die zahl der gegner halbieren, das autohealing über den haufen werfen und dafür die zahl der versteckten höhlen verdoppeln sollen. aber dummerweise haben heutzutage marketingfuzzies bei solchen dingen zu viel mitspracherecht...

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 10. März 2014 - 17:09 #

Das ist nach gut der Hälfte des Spiels auch mein Eindruck, wobei bis kurz vor der Hälfte des Spiels (dann kam der Palast...) die Mischung stimmte.

Zwar gibt es nicht ganz so viele Tombs, aber als Klettermaxe kann man sich in den Lokalitäten schon ganz gut austoben, wobei man in manche Gebiete auch erst später kommt (mit z.B. Seilpfeil oder Shotgun). Die Geocaches nerven mich und die hätte es nicht gebraucht ;-D

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 11. März 2014 - 1:08 #

Für die nächsten 10 Jahre glaube ich das durchaus. Danach wird man sowieso keine neue Generation mehr sehen. Weder von Microsoft noch von Sony.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 11. März 2014 - 2:27 #

Das wird sich erst noch zeigen. Vor etwa fünf Jahren gab es schonmal die Mutmaßung, dass PS3 und Xbox360 die letzten konventionellen Spielekonsolen sein würden. Jetzt haben wir von beiden Konzernen die Nachfolge-Modelle und sie verkaufen sich beide besser als es je zuvor eine ihrer Generationen tat.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 11. März 2014 - 3:17 #

Jetzt war auch noch nicht die Zeit dafür. Aber guck mal wie lange sich die letzte Generation hielt. Und schau welchen technologischen Sprung wir in dieser Zeit gemacht haben.

Und dann versuch mal Dir vorzustellen, welchen Sprung im gleichen Zeitraum wir in der Zukunft machen werden. Und vor allem: Die neue Konsolen-Generation hängt jetzt schon technisch hinterher.

In 10 Jahren wird jedes Smartphone und Tablet um ein vielfaches potenter sein als die aktuelle Konsolengeneration. Und bereits jetzt sind diese Plattformen stark bevölkert.

In 10 Jahren wird man einfach nahtlos zu Hause das Smartphone mit dem Fernseher verbinden und das selbe Spiel auf dem dicken Fernseher in toller Qualität spielen, welches man gerade noch in der Bahn gestartet hatte.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 11. März 2014 - 8:12 #

Deine Zukunftsvision hat durchaus ihren Reiz, keine Frage. Trotzdem bin ich der Meinung, dass da noch nicht das letzte Wort gesprochen ist. 10 Jahre sind eine lange Zeit, in der viel passieren kann. In zehn Jahren sind Smartphones und Tablets natürlich leistungsfähiger als die aktuelle Konsolengeneration, aber die technische Entwicklung geht ja auch für die Konsolen voran. Im Moment hinken die Konsolen nur dem PC hinterher und das wird denke ich auch so bleiben. Die Konsolen von heute sind nunmal "Mittelklasse-PCs" zum vernünftigen Preis, ohne sich um die neuesten Treiber oder sonstige Kompatibilitäten Gedanken machen zu müssen. Und genau da liegt eben auch ihre Daseinsberechtigung, sie bedienen ein anderes Klientel als die PCs.

Wie genau die nächste Generation konzipiert sein wird, ist eine andere Frage. Möglicherweise sind das tatsächlich nur noch Streamingboxen, Sony unternimmt ja bereits erste Schritte in die Richtung. Ob man das dann noch Konsole nennen kann, weiß ich nicht.
Aber sowohl Sony als auch Microsoft als auch Nintendo (wenn die mal etwas mehr mit der Zeit gehen) werden sich am Markt halten.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 12. März 2014 - 4:42 #

Ich denke vor allem im Bereich Streaming, sowohl In-House als auch Cloud, ist in der Tat ein großer interessanter Faktor. Ich werde mir wohl in den nächsten Monaten auch mal irgend einen sehr feinen kleinen Thin Client basteln und dann via Steam Streaming meine PC Spiele auf dem TV genießen

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 11. März 2014 - 2:23 #

Ich bin zufriedener Pluskunde und für mich persönlich ist es auch das deutlich bessere Angebot. Warum? Weil ich ohnehin Dauerkunde bin und mir die Leihgabe der Spiele daher vollkommen egal sein kann. Der einzige Nachteil für mich ist, dass mein Backlog unaufhörlich anschwillt.

Wenn die Xbox-Besitzer mit dem G4G-Programm zufrieden sind, finde ich es trotzdem in Ordnung. In der Gamer-Community sollte genug Platz für beide Parteien sein.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 11. März 2014 - 7:16 #

Einer der wenigen gescheiten Kommentare zu der ganzen Thematik. Danke. Ich habe Xbox Live Gold seit der Einführungen der XBox 360, natürlich damals vorallem um damit online spielen zu können. Ich hab nie, trotz das ich auch PS+ habe, gedacht: Verdammt ich brauche Gratis oder Leispiele. Als MS damit letztes Jahr angefangen hat im Rahmen des Xbox One Launch, habe ich gern die Spiele mitgenommen, warum auch nicht? Ja sie sind nicht aktuell, trotzdem sind da sehr schöne Spiele bei.

Ich finde beide Programme gut, wobei sie innerhalb des jeweiligen Angebots einen unterschiedlichen Stand haben, die Leihspiele sind ein elementarer Bestandteil des PS+ Paket, während GwG einfach als zeitlich begrenzter Bonus gedacht war. Der jetzt jawohl dauerhaft ist uns wohl besser wird.

Aber Sven hat recht wir sollten uns über beide Programme freuen.

McSpain 21 Motivator - 27820 - 11. März 2014 - 11:40 #

Das ganze ist einfach auch psychologisch Cleverer von Sony: Leihspiele der Extraklasse und alle freuen sich. So regt sich jetzt niemand darüber auf das auf der PS4 die Onlinefunktionen nicht mehr gratis sind. Ist ja wurscht, weil man ja schon PS+ wegen der Gratisspiele hat.

MS hat es genau andersrum gemacht: Erst die Leute für Onlinefunktionen zur Kasse gebeten und dann gibt man diesen Kunden zusätzlich ein paar Spiele dazu und alles regt sich auf. ^^

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67703 - 11. März 2014 - 14:58 #

Ach Sven, wenn nur jeder hier so denken würde, wäre dies wahrscheinlich endlich wirklich das Spielemagazin für Erwachsene ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25161 - 11. März 2014 - 15:33 #

Da erwartest Du zuviel. Haten und Flamen macht doch so'n Spaß^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit