Super Mario 3D World: Kommt ohne DLCs aus

WiiU
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 143357 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

4. November 2013 - 11:03 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Super Mario 3D World ab 56,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Super Mario 3D World ab 28,50 € bei Amazon.de kaufen.

In weniger als vier Wochen erscheint mit Super Mario 3D World das erste WiiU-Mario in der dritten Dimension. In einem Interview mit der französischen Website Gamekult äußerte sich nun Produzent Yoshiaki Koizumi zu einigen Aspekten des Spiels. So gab er unter anderem bekannt, dass für den Titel keine DLC-Pläne vorhanden seien. Ganz ausgeschlossen war die spätere Veröffentlichung von Downloadinhalten bisher nicht, schließlich veröffentlichte Nintendo mit New Super Luigi U auch einen DLC für New Super Mario Bros. U (GG-Test: 8.5).

Anders als der 2D-Ableger für die WiiU soll sich Super Mario 3D World die Fähigkeiten des Tabletcontrollers zu Nutzen machen. Laut Koizumi soll es ganze Abschnitte geben, in denen das Gamepad sinnvoll eingesetzt wird – etwa ein neues Minispiel mit Toad. Genauer auf das Thema konnte er aber noch nicht eingehen. Angesprochen auf ein echtes Open-World-Mario wollte er dieses für die Zukunft nicht ausschließen. Man werde sich aber erst dann darüber Gedanken machen, wenn es von genügend Spielern gewünscht würde.

Auf der Gamescom im August konnten wir bereits mehrere Levels von Super Mario 3D World anspielen (GG-Angespielt). Positiv überrascht waren wir vor allem vom Multiplayer-Modus, der deutlich weniger chaotisch als in den 2D-Teilen abläuft. Aber auch die unterschiedlichen Fähigkeiten der Charaktere sowie das neue Katzenkostüm haben es uns angetan. Der Plattformer erscheint am 29. November.

Just my two cents 16 Übertalent - 4928 - 4. November 2013 - 11:19 #

"In weniger als vier Wochen erscheint für die WiiU mit Super Mario 3D World das erste Mario-Jump-and-run in der dritten Dimension."

Und was ist mit Super Mario Galaxy? Ich bin mir ziemlich sicher, da ein 3D Jump-and-run gespielt zu haben, das läuft sogar noch auf der WiiU.

Christoph Vent Redakteur - P - 143357 - 4. November 2013 - 11:28 #

Es ist natürlich das erste 3D-Mario speziell für die WiiU gemeint. Dass die Konsole auch Wii-Titel abspielt, vergisst man auch gerne mal, schließlich ist Abwärtskompatibilität heutzutage nicht selbstverständlich. ;-)

Lipo 14 Komm-Experte - 2126 - 4. November 2013 - 11:22 #

Schon wieder ein Galaxy ?

Biohazard (unregistriert) 4. November 2013 - 11:25 #

Das Spiel ist auch ohne DLCs umfangreich genug, ich habe es gestern durchgespielt.

Nachdem ich gemerkt hatte, dass ich die letzte freigeschaltete Welt noch gar nicht gemacht hatte, habe ich dies nun noch erledigt. Über weite Strecken ist das Spiel nicht allzu schwer. Wirklich ALLES rauszuspielen, ist imo aber schon recht anspruchsvoll. Ohne Spoiler hau ich hier einfach mal die zwei Levelnamen: "Der Weg der Champions" und "Marathon im Rätselhaus" raus. Die haben mich echt gefordert und ich habe dort vermutlich noch mal so viele Leben gelassen wie im ganzen übrigen Spiel zuvor.

Mit konkreten Zahlen muss ich mich vermutlich noch zurückhalten, aber es gibt mehr Welten und deutlich(!) mehr Sterne, als man vermutet.

Kann nur noch mal bestätigen, dass es für mich das bisher beste Wii-U-Spiel ist. Auch wenn ich’s aufgrund der bescheidenen Akkuleistung des Gamepads überwiegend mit dem Pro-Controller gespielt habe. Es nutzt die individuellen Features der Wii U also (fast) gar nicht und hätte im Grunde so auch für Wii (oder mit ein paar Abstrichen auch schon für den GameCube...) erscheinen können...

blobblond 19 Megatalent - 18595 - 4. November 2013 - 11:40 #

Ist klar....
Hab gestern Star Citizen durchgespielt,mehr als eine Grafikdemo ist es nicht!
Kämpfe zu leicht,die Fische im Aquarium sterben immer,ständig fliegt man gegen die Levelbegrenzung usw.

Biohazard (unregistriert) 4. November 2013 - 12:12 #

Star Citizen ist schon Gold, erscheint diesen Monat und es wurden bereits Ende Oktober die Testmuster verschickt? Cool story, bro.

Thomas Barth 21 Motivator - 28290 - 4. November 2013 - 12:41 #

Also ich kenne schon einige Leute die Testmuster zu dem Spiel bekommen und es auch ausgiebig testen, um den Test zu veröffentlichen wenn das Embargo vorbei ist. Alle Aussagen über das Spiel decken sich soweit, aber auch dass es nur ein verbessertes Super Mario 3D Land in HD ist. Obwohl es richtig Spaß macht und das beste Wii U Spiel sein soll, sagen fast alle das 60€ ein stolzer Preis für ein Gamecube-Spiel in HD ist.

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 4. November 2013 - 13:44 #

Na ja, das GameCube-Argument finde ich aber nicht ganz fair. Gibt auch auf der Xbox360 und PS3 genügend Spiele, die man mit ein paar Abstrichen bei der Grafik auch schon für die Vorgängerkonsolen hätte veröffentlichen können und wo es auch niemanden gestört hat. Von daher, wenn bei SM3DW der Umfang stimmt und es Spaß macht, dann ist der Preis auch gerechtfertigt. Gerade wenn es angeblich das beste WiiU-Spiel sein soll.

Thomas Barth 21 Motivator - 28290 - 4. November 2013 - 13:57 #

Sicherlich gab es auch auf der PS360 genügend Spiele, die man auch auf der PS2 und Xbox hätte realisieren können, nur profitierten die meisten von der neuen HD-Optik und die Konsolen haben durch die Internetkonnektivität, mit dem Online-Multiplayer und Erweiterbarkeit durch DLC, einen deutlichen Mehrwert gegenüber den alten Konsolen geboten. Super Mario 3D World kann man nicht im Multiplayer spielen, es profitiert nicht vom Tablet, es bietet keine DLC und es würde auf dem Gamecube ähnlich gut spielbar sein.

Verstehe mich nicht falsch, ich liebe Super Mario 3D Land und ich werde auch Super Mario 3D World lieben, weil beides einfach klasse Spiele sind, aber nicht für 60€ sondern für höchstens 20€, wenn Super Mario 3D World 2 rauskommt.

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 4. November 2013 - 15:13 #

Ich verstehe schon was du meinst. Für mich beißen sich nur die Aussagen, dass es das bis dato beste WiiU-Spiel sein soll und dass es keine 60,- € wert ist. Außer man ist der Meinung, dass keines der bisher erschienenen WiiU-Spiel den Vollpreis wert ist. Aber gut, wenn du es so erklärst, dass für dich DLC, Multiplayer & Co. wichtig sind, dann akzeptiere ich das und ist für mich auch eine ausreichende Begründung. :) Jeder hat eben seine eigenen Vorlieben.

Für mich persönlich ist es ein absoluter Pluspunkt, dass SM3DW keine DLCs unterstützt. Zumindest auf so Kleinzeugs mit ein paar Levels kann ich gerne verzichten. Ein großes AddOn, ähnlich wie NSLU wäre allerdings nett gewesen, aber wahrscheinlich kann man dann gleich ein SM3DW2 machen. Zumindest bleibt das Gefühl, dass man von Anfang an ein komplett vollständiges Spiel bekommt. Ich sehe da nämlich immer die Gefahr, dass es irgendwann mal soweit kommen könnte, dass freischaltbare Welten oder Extras nicht mehr von Haus aus integriert sind, sondern als DLCs angeboten werden. Wobei ich das Gefühl bei zahlreichen Xbox360- und PS3-Spielen ohnehin schon länger habe, wenn man sieht, dass so Sachen wie Kostüme und ähnlicher Schmu als kostenpflichtiger Download angeboten werden.

Green Yoshi 21 Motivator - 25529 - 4. November 2013 - 17:49 #

Auf Preissenkungen bei Mario Spielen kann man lange warten, Super Mario 64 DS kostet nach neun Jahren immer noch 40 Euro. ^^

Und warum sollte es keine 60 Euro wert sein wenn Qualität und Umfang stimmen? 3D-Jump'n Runs sind die Königsdisziplin der Spieleentwicklung, es gibt nur sehr wenige Studios die das drauf haben.

Und natürlich hat Super Mario 3D World einen Multiplayer-Modus, hast Du die Trailer nicht gesehen?

Thomas Barth 21 Motivator - 28290 - 4. November 2013 - 18:25 #

Keinen Online-Multiplayer-Modus. Super Mario 64 DS bekommt man gebraucht, im sehr guten Zustand, für unter 20€, New Super Mario Bros U bekommt man mittlerweile für circa 30€, Pikmin 3 genauso für circa 30€. Der Gebrauchtmarkt florierte bei Spielen von Nintendo schon immer, insbesondere bei den Hauptserien Mario und Zelda, die von vielen nur einmal durchgespielt und sofort wieder verkauft werden.

Für mein Super Mario 64 DS habe ich auf dem Flohmarkt 10€ bezahlt, für Super Mario Galaxy 2 16€.

Thomas Barth 21 Motivator - 28290 - 4. November 2013 - 11:29 #

Oder auch auf dem 3DS, wenn ich mir Super Mario 3D Land so angucke.

Thomas Barth 21 Motivator - 28290 - 4. November 2013 - 11:27 #

Ein Online-Multiplayer-DLC wäre mal eine nette Sache.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 4. November 2013 - 11:46 #

Jetzt nicht ernst oder? Und sowas ist ne News wert.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 4. November 2013 - 12:57 #

warum nicht geht voll gegen den trend von anderen publishern^^

Tr1nity 28 Endgamer - 101382 - 4. November 2013 - 13:06 #

Ja ist es.

andreas1806 16 Übertalent - P - 5360 - 4. November 2013 - 12:20 #

Schön zu sehen, dass Nintendo hier nicht "mitmelken" möchte.

. 21 Motivator - 27828 - 4. November 2013 - 12:56 #

Ein Spiel ohne DLC und Seasonpass, dass ich das nochmals erleben darf. *Schnief*

Thomas Barth 21 Motivator - 28290 - 4. November 2013 - 13:03 #

Also ich hätte gerne etwas Geld für neue Level in Super Mario 3D Land ausgegeben, so wie ich auch gerne Geld für neue Strecken bei Mario Kart 7 ausgegeben hätte und Super Luigi U auch seine 20€ wert ist. Von daher sehe ich es eher als Einschränkung und nicht als Grund zum feiern.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 4. November 2013 - 13:06 #

bei dlc denkt nur jeder 3 mp maps für 15 euro^^

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11618 - 4. November 2013 - 23:46 #

Die Kurse bei Mario2 für den 3DS waren die Kohle jedenfalls nicht wert :|

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1608 - 4. November 2013 - 13:15 #

"soll es ganze Abschnitte geben, in denen das Gamepad sinnvoll eingesetzt wird – etwa ein neues Minispiel"
LOL, ganze Abschnitte in Form eines Minispiels sogar! Wow!

Ganon 23 Langzeituser - P - 40413 - 4. November 2013 - 13:31 #

Ja, klingt schon eher nach "Wir wussten nicht, wie wir das Gamepad sinnvoll in einem Jump'n'Run nutzen sollten, also haben wir Minispiele eingebaut."
Wenn schon Nintendo selbst nichts besseres einfällt...

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1608 - 4. November 2013 - 13:40 #

Was für ein MOST EPIC FAIL!

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 4. November 2013 - 13:52 #

Immer noch besser als das Spiel mit sinnlosen Gamepad-Features vollzumüllen. "Super Mario 3D Land" hat schließlich auch keinen großen Gebrauch vom zweiten Screen des 3DS gemacht. Bei manchen Titeln bzw. Genres fällt es eben leichter solche Features einzubauen, bei anderen lässt man sie lieber größtenteils weg. Ich wette bei der XBone wird sich niemand aufregen, wenn viele Spiele Kinect nur für irgendwelche Gimmicks verwenden und nicht zwangsweise benötigt wird, weil man z.B. zum Steuern der Spielfigur einen auf Hampelmann machen muss. ;)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22343 - 6. November 2013 - 12:11 #

Seh ich ganz genauso. Es gibt Spiele die profitieren ungemein vom Gamepad (wie auch von Kinect), wobei es in andere Genres nur bedingt sinnvoll ist. Bin froh das man nicht auf Teufel komm raus irgendwie zweifelhaften Sachen einzubauen versucht. (Wenn ich bedenke wie nervig z.B. einige der neuen Features im Uncharted-Vita waren...)

oojope 15 Kenner - 3081 - 4. November 2013 - 14:25 #

Finde ich sehr gut! Zwar hat Nintendo mit ihren ersten auf dem 3DS veröffentlichten DLCs einen Fehlgriff gehabt (New Super Mario Bros. 2, Pokemon Mystery Dungeon), aber sie scheinen wenigstens noch zu verstehen, dass man auch einfach mal ein komplett fertiges Spiel auf den Markt werfen kann. Vorbildlich!

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 107006 - 5. November 2013 - 5:21 #

Wird ein Hit!

WizKid 14 Komm-Experte - 2686 - 5. November 2013 - 15:18 #

Ich vermute mal, daß die Spieler bisher kaum DLCs bei Nintendo gekauft haben, folglich hat Nintendo die Botschaft verstanden.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2670 - 5. November 2013 - 20:54 #

Im Gegenteil, die DLC bei Spielen wie "New Super Mario Bros. 2", "Fire Emblem: Awakening" und auch bei der 3DS-internen "Mii Lobby" sollen sich blendend verkauft haben.

Und wenn das nicht der Fall wäre, würde man es bei Pikmin 3 nicht auch anbieten.

Ich denke, ein 3D-Mario ist da eher weniger lohnenswert. Bei Mario Bros., Fire Emblem und Pikmin sind ja alle Level/Karten etc. eher wie Missionen aufgebaut. Ein Level in 3D World ist dann schon vom Aufbau her anders als eines bei Mario Bros. 2 für den 3DS, wo es primär um den Coin Rush ging.

Thomas Barth 21 Motivator - 28290 - 5. November 2013 - 22:18 #

Man könnte auch einfach eine komplette Welt inkl. Schattenwelt für 10€ anbieten. Hat mich schon bei Super Mario 3D Land gestört, dass es einfach nichts mehr gab und nie mehr geben wird, nachdem man erstmal alle Sternenmünzen hat. Ich will ja nicht meckern, aber laut Aktivitätslog habe ich das Spiel 17 Stunden gespielt und habe wirklich alles gesehen was das Spiel zu bieten hat und es ist somit mein kürzester Vollpreistitel auf dem 3DS.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2670 - 5. November 2013 - 22:35 #

Mit 17 Stunden ist es schon weiter als so viele andere Spiele der heutigen Zeit. Und wir reden hier immer noch von einem Handheld-Spiel, welches nicht zwingend diesen Umfang haben muss (aber kann). Sollte es in Zukunft wieder ein 3D-Mario im Galaxy/Sunshine/Mario 64-Stil geben, dann wirst du sicherlich genügend Schattenwelten etc. bekommen, in denen du dich austoben kannst ;)

Ein Spiel sollte irgendwann ein Ende haben. Lediglich bei Mario Kart teile ich deine Meinung - neue Strecken gegen wenige Euro fände ich interessant und bin gespannt, ob man das nicht vielleicht sogar schon bei Mario Kart 8 umsetzt. Wenn nicht, bin ich für ein F-Zero mit DLC-Strecken ;)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22343 - 6. November 2013 - 12:08 #

Kann ich teilweise nachvollziehen. Auch wenn ich generell froh bin, wenn Spiele komplett released werden.

Hätte bei 3D Land eine neue Welt auch göttlich gefunden, andererseits war das Spiel auch so schon extrem toll. Und das "Goldene Kronen - Level" z.B. auch knackig schwer :)

Thomas Barth 21 Motivator - 28290 - 6. November 2013 - 13:33 #

Gott habe ich bei dem Level geflucht!
Gespielt, Leben verloren, 3DS voller Wut zugeklappt, 2 Minuten später wieder gespielt...

Dennoch ist es, subjektiv gesehen, das kürzeste und glaub ich auch einfachste 3D Mario aller Zeiten und deswegen bin ich auch immer noch skeptisch gegenüber SM3DW.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)