Rage: Tool Kit veröffentlicht

PC
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

11. Februar 2013 - 17:02 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Rage ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Rage Tool Kit ist ab sofort kostenlos bei Valves Vertriebsplattform Steam zum Download verfügbar. Es kann dort im Tools-Bereich heruntergeladen werden und bietet Interessierten alles Notwendige um Mods für den Shooter Rage, bei dem erstmals die idTech 5 verwendet wurde, zu erstellen. Enthalten ist beispielsweise "idStudio" mit dessen Hilfe die Spielwelt gebaut wird, sowie Karten und andere hilfreiche Inhalte verwirklicht werden können. Außerdem gibt es eine Sektion mit Tutorials, um den Einstieg zu erleichtern. Der Download des Kits bringt zwischen 35 und 43 Gigabyte auf die Waage, je nach dem ob ihr den "buildAssets.cfg" genannten Inhalt nutzen wollt oder darauf verzichten könnt.

Der Entwickler id Software erschuf mit diesem Tool Kit sowohl das Hauptspiel selbst als auch dessen DLC The Scorchers. Mit seinem enormen Umfang und der damit einhergehenden Komplexität richtet es sich laut Entwicklerangaben hauptsächlich an "technisch versierte und experimentierfreudige" Nutzer. Des Weiteren wird empfohlen die beiden Einführungsdokumente - die ihr auch in den Quellen verlinkt findet - vor dem Download zu lesen. Diese sind aktuell nur auf englisch verfügbar, aber eine Übersetzung soll demnächst folgen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 11. Februar 2013 - 17:07 #

12 GB RAM sollte man haben um eine Map in einer Stunde zu laden. Wenn ihr die Map erstellt sollte man mehrere Stunden einplanen ^^

Sollte doch mal auf 32 GB aufrüsten. Wird Zeit...

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 11. Februar 2013 - 17:10 #

35 GB ... doofe Trafficbegrenzung im Wohnheim - würd´ da gerne mal reinschauen.

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 11. Februar 2013 - 18:06 #

Also die Datenmenge ist schon sehr beachtlich, vorallem wenn ich daran zurückdenke wie Scheiße Rage aussah (nicht die Polygone sondern die Texturen). Also ich bezweifle das mit der Engine noch irgendwelche Spiele kommen.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 11. Februar 2013 - 19:11 #

Also ich fand nicht, dass Rage scheisse aussah.
Die Texturen waren teils matschig, aber dafür sehr abwechslungsreich.

bersi (unregistriert) 11. Februar 2013 - 20:05 #

Matsch ist Matsch. Mich hat das Spiel enttäuscht :/

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9607 - 11. Februar 2013 - 20:12 #

Fand ich auch nicht. Zwar wurde es schon sehr häßlich, wenn man nah an bestimmte Objekte ran ist, aber insgesamt sahen die Städte und auch die Außenbereiche sehr stimmungsvoll aus und waren richtig gut gemacht.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 12. Februar 2013 - 8:07 #

also ich fand rage richtig klasse, bis auf den schluss, hab auch den dlc gespielt den ich auch klasse fand und ich hoffe das jetzt dank der mod tools noch paar gute mods hinzukommen.

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 13. Februar 2013 - 11:31 #

Naja, es sah von Nahem schon verdächtig nach Half-Life 1 aus. Von weitem wars aber sehr schön. Wenn da die sehr starken Grafikbugs der PC-Version nicht gewesen wären.
Ich vermute aber, dass die Engine gerade im Hinblick auf Next Gen mit mehr RAM und schnellerer Rechenleistung sehr viel bessere Ergebnisse zaubern kann. Texturauflösung verdoppeln und bei Innenräumen verfierfachen -> Problem gelößt. :-)

Enttäuscht bin ich aber dennoch: Und zwar von ID Software, einem traditionellen PC Entwickler, die einfach mal eine miese PC-Version raushauen. Es gibt sicherlich für alles Gründe (Treiberproblematik etc.), aber das hätte nicht passieren düfen.

FPS-Player (unregistriert) 14. Februar 2013 - 14:24 #

ID ist ja leider schon lange nicht mehr eigenständig. Ich denke, hier hat Bethesda den Daumen drauf gehabt und wollten ein möglichst schnelles Release.

FPS-Player (unregistriert) 12. Februar 2013 - 6:44 #

Na, Scheiße sah es nicht aus, es war nur Stinklangweilig. id war/ist aber auch selber schuld, bei dem Setting mußten sie sich Vergleiche zu Borderlands nun mal gefallen lassen und das spielte sich um mehrere Klassen besser. Hätten ihre gesamte Energie lieber in einen neuen DOOM- oder Quake-Teil stecken sollen, anstatt zu versuchen, eine neue IP mit Krampf auf den Markt zu werfen. Ich hoffe, sie haben draus gelernt und besinnen sich wieder auf das, was sie am Besten können.

Namer (unregistriert) 12. Februar 2013 - 9:36 #

Die Entwicklung von Borderlands begann tatsächlich erst nachdem das Setting von RAGE schon bekannt war. So gesehen konnte id nichts für die thematische Überschneidung.
Das einzige, was sie verbockt haben, ist die lange Entwicklungszeit. Durch den späten Release mussten sie ja erst mit Borderlands konkurrieren.

FPS-Player (unregistriert) 12. Februar 2013 - 9:48 #

So oder so, meine Kernaussage(n) bleiben bestehen.

kukulcan 10 Kommunikator - 377 - 11. Februar 2013 - 18:23 #

Kann aber nichts neues sein wie mir am 09. und 10. im Forum mitgeteilt wurde.
http://www.gamersglobal.de/forum/64351/haette-gerne-eine-user-news-erstellt

Pepper 10 Kommunikator - 549 - 11. Februar 2013 - 22:37 #

35 GB?! Ich würde ja gerne, aber meine Leitung zuhause gibt das nicht her. Es sei denn es sind mehrere parts, gibt es diese Möglichkeit?

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9607 - 11. Februar 2013 - 22:40 #

Bei Steam kann man Downloads eig. immer pausieren und später fortsetzen.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 11. Februar 2013 - 23:06 #

Genau. Ich denke das müsste in diesem Fall genauso funktionieren.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 12. Februar 2013 - 12:11 #

35 GB ... na, aus Langeweile kann man das mal laden. Aber ich würde wohl eh nichts vernünftiges umgesetzt bekommen, die 35 GB daher wieder löschen x) Dann arbeite ich mich doch lieber mehr in Blender ein, da hab ich mehr von ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisLLabrador Nelson
News-Vorschlag: