Test: id Software kann es noch

Rage Test

Das letzte eigene (und als Remake nicht wirklich neue) Spiel von id Software war das hübsche, altbackene Doom 3. Danach wurde es bis auf einige Koproduktionen ruhig um die Erfinder des 3D-Shooters. Bis jetzt: Mit dem ersten Spiel auf Basis von John Carmacks id-Tech-5-Engine feiern die Texaner ein fulminantes Comeback.
Bernd Wener 4. Oktober 2011 - 9:51 — vor 3 Jahren aktualisiert
Rage ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots wurden von uns selbst erstellt.

Vor rund sieben Jahren erschien mit dem grafisch schicken Ego-Shooter Doom 3 der letzte hausintern entwickelte Titel von id Software. Das texanische Studio gilt als Erfinder des 3D-Shooter-Genres und ersann mit der Doom- und Quake-Reihe Meilensteine der Spielegeschichte. Doch schon der dritte Teil der düsteren, klaustrophobischen Ballerei auf einer Mars-Forschungsstation verlor spielerisch und auch storytechnisch den Anschluss an die Konkurrenz aus Half-Life 2 und Far Cry. Mit Crysis eroberte der deutsche Entwickler Crytek dann endgültig die Grafikkrone. Das Team rund um Mastermind und Programmier-Ikone John Carmack war in dieser Zeit aber alles andere als untätig gewesen. Neben dem beeindruckenden technischen Grundgerüst id Tech 5 entwickelte id Software auch den darauf basierten Mix aus Shooter, Fun Racer und einer ordentlichen Portion Rollenspiel: Rage.

Während der Engine-Vorgänger in Doom 3 seine liebe Mühe mit Außenarealen hatte, ist Rage auf weitläufige Umgebungen hin optimiert. Dank Megatexture-Technologie – statt vielen kleinen wird eine einzelne, riesengroße Textur verwendet – zaubert das Spiel extrem detailreiche und organisch wirkende Schluchten und postapokalyptische Städteruinen auf den Bildschirm. Auch auf Konsole. Doch nicht nur optisch ist Rage eine Augenweide, auch Gameplay und Story sind dem damaligen Oldschool-Geballer und vielen modernen "Edel-Moorhühnern" haushoch überlegen.
http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/userupload/user1886/Rage/Environment_910hd.jpg
Das Grafikgerüst id Tech 5 zaubert im Vergleich zum Vorgänger herrliche, weitläufige Umgebungen auf den Bildschirm. (PC)

Unerwarteter EinstiegBereits das Intro von Rage lässt uns staunen: Mit epischer Musikuntermalung (und seltsamerweise an Szenen aus dem neuen Lars-von-Trier-Film Melancholia erinnernd) erleben wir den Untergang der Welt, wie wir sie kennen. Während in hektischer Geschäftigkeit die letzten Handgriffe für Projekt Eden stattfinden, rast ein gewaltiger Asteroid auf unseren Planeten zu, touchiert kurz den Mond und kracht danach mit verheerender Wirkung auf die Erde. Doch die Menschheit ist seit langem vorgewarnt: Kurz vor der drohenden Auslöschung allen Lebens werden die Auserwählten des Projekt Eden in zahlreichen "Archen" und dann noch mal einzeln in Schutzkapseln in einen 100 Jahre währenden Kälte-Tiefschlaf versetzt – tief unter der Erde sollen sie die Katastrophe überstehen und den Fortbestand der Menschheit sichern. Unser namenloses Alter Ego in Rage ist einer dieser Erwählten.

Auf der Suche nach Fahrzeugteilen für unseren ersten Buggy ballern wir uns durch den Unterschlupf der Banditen (PC)
Aber erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Nach dem Ende des Kryo-Schlafs stellen wir zunächst fest, dass alle Mitreisenden um uns herum nur noch dafür gut sind, bei Germany's Next Supermumie mitzuwirken. Außerdem hat das mit den 100 Jahren nicht ganz geklappt, es ist wesentlich mehr Zeit vergangen, als geplant. Als einziger Überlebender dieser Arche stolpern wir von einem Schock in den nächsten: Was wir vor der Rettungskapsel erblicken, ist zwar in grafisch-technischer Sicht wunderschön, zeigt uns aber deutlich das Ausmaß des Asteroideinschlags auf: Unter strahlend blauem Himmel erstreckt sich vor uns ein Bild der Verwüstung. Im Hintergrund
Anzeige
erkennen wir die Überreste eines Damms, während vor uns eine Art Raffinerie ihr rostendes Dasein fristet.

Nach den ersten Schritten werden wir von zwei Mutanten angegriffen und überleben nur, weil uns der knorrige, aber liebenswerte Dan Hagar die Haut rettet. In seinem Wüstenbuggy nimmt er uns mit in eine kleine Ansiedlung, wo wir die ersten kleinen Krumen der Hintergrundgeschichte erfahren und für Hagar und seine Leute die ersten Aufträge erfüllen. Aufträge, die ihr oft auch ablehnen oder verzögern könnt – id hat quasi Shooter, Open World und Rennspiel miteinander verknüpft. Die Spielwelt besteht aus einigen von (mehr oder weniger) "guten" Menschen gehaltenen Siedlungen, die im Dauerclinch mit den Banditen und Mutanten der Ruinen und Ödlande dazwischen liegen. Die von der Bevölkerung wenig geliebte Regierung hat zwar hochwertige Technik wie beispielsweise Überwachungsdrohnen zur Verfügung, dennoch ist ihr Einfluss offenbar nicht übermäßig groß. Das Machtgefüge erinnert an die Zeit des Wilden Westens: Das Städtchen Wellsprings – fürs halbe Spiel eure Basis – wird selbstredend von Bürgermeister Clayton und Sheriff Black verwaltet.
Ein bisschen wie im Wilden Westen: Bürgermeister Clayton (Bild) und Sheriff Black führen Wellspring nach ihrem Gusto. (PC)
McGressive 19 Megatalent - 13786 - 4. Oktober 2011 - 15:08 #

In jedem anderen Monat dieses Jahres (vllt abgesehen vom November ;)) wäre RAGE ein Instant-Buy für mich, aber im Moment muss es sich hinter FIFA, ICO/SotC, Dark Souls, NBA 2K12 und Batman AC einreihen...
Zu viele gute Spiele, zu wenig Zeit und Geld. :(
Wird aber mit Sicherheit nachgeholt!

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1865 - 5. Oktober 2011 - 10:48 #

das hätte das game sein können, das sommerloch zu stopfen. dieser spieleherbst ist mal zu voll von guten titeln... grml

KDThunderUp (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 14:06 #

Es kommt in Deutschland am gleichen Tag wie NBA2K12, dass ist das dümmste Releasedatum das man hätte wählen können.
Warum nicht gleich gegen Diablo III oder Star Wars - The Old Republic releasen.
Das Game hätte im Sommerloch released werden müssen um erfolgreich zu sein.

Die Grafik sieht auch sehr enttäuschend aus, nachdem sie mit ihrem angeblichen neuen Mega-Technik angegeben haben, hätte ich viel viel mehr erwartet.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 14:09 #

es geht hier auch gar nicht so sehr um den realitätsgrad und die neuesten effekte, sondern vor allem um die fülle an unterschiedlicher architektur, detailgrad und variantenreichtum.
dankt der engine mit den megatexturen gibt es praktisch keine wiederholungen in den levels wie in anderen spielen. alles sieht einzigartig aus.
von dem artdesign können da wirklich wenige spiele mithalen.

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 4. Oktober 2011 - 14:12 #

Außerdem erleichtert es den Designern und Artists die Arbeit.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 4. Oktober 2011 - 14:18 #

"Die Grafik sieht auch sehr enttäuschend aus"
Wenn ich den Test richtig deute, sind die Bilder aus der XBox Version und dafür sehr beeindruckend.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 4. Oktober 2011 - 15:03 #

sry, aber wie große ist bitte die Schnittmenge zwischen einem Ego-Shooter (Rage) und einem Sportspiel (NBAwxyz)? Und der Vergleich mit Diablo und TOR hinkt, weil beides (Online-)Rollenspiele sind.

KDThunderUp (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 15:52 #

Ahja, jeder der also auf Shooter steht spielt NIE Hack'N'Slack/MMOs oder Sportspiele? Die meisten Menschen spielen nicht nur ein Genre, sondern eine vielzahl!
Wenn ich 40EUR habe und die Wahl zwischen NBA2K12 und Rage oder einen zukünftigen Spiel ala Skyrim hab, dann hat Rage absolut keine Chance.

Desweiteren gibts noch PES2012 und FIFA12 was man aktuell zocken kann und wenn man mit einem Spiel ausgelastet ist schmeißt man sicher kein Geld für ein 08/15 Shooter raus.

Marketingtechnisch ist der Release wirklich mehr als schelcht gewählt. Oktober 2011 - Januar 2012 sind mit deutlich besseren Toptiteln nur so gepflastert, da hat ein 08/15 Shooter eben keine Chance. Ich weiß noch wie langweilig mir vor 1-3 Monaten war - im Sommerloch hätte das Game sicher viele angezogen.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 16:14 #

schön das du deine meinung dazu hast, nur würd ich die nicht unbedingt als allgemeingültig erklären. für spieler die nicht hinter dem mond leben ist eine hauseigene id produktion mit neuer engine alles andere als 08/15.

Anonymous 2 (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 20:03 #

Dennoch ist es nur ein Shooter, zumindest Konsoleros hatten da gerade erst GoW 3 bzw Resistance 3. Ich jedenfalls werde es mir auch erst später irgendwann mal holen, id Produktion hin oder her.

wolf2109 10 Kommunikator - 360 - 5. Oktober 2011 - 9:58 #

Sehe ich auch so.
Nach Jahren endlich wieder ein eigenständiger ID Titel. Das istt für mich eines der Highlights des Jahres. Mal abgesehen davon das mich weder Fifa noch PES interessieren.

as (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 23:57 #

"sind mit deutlich besseren Toptiteln nur so gepflastert"

Schön das du schon weisst wie gut Spiele die noch nicht draussen sind werden, Gratulation an deine Glaskugel.

Was du hier von wegen "08/15 Shooter" ablässt ignorier ich einfach mal gnädig.

tommilein (unregistriert) 6. Oktober 2011 - 0:07 #

Das sehe ich genauso wie du und die Spielepresse prangert das auch schon seit Jahren an.
Mich nervt es auch das sich die Toptitel gegenseitig das Wasser abgraben. Wenn ich nur ein bestimmtes Zeit- oder Geld Kontingent zur Verfügung habe, muss ich aussortieren. Wären die Veröffentlichungen von Rage, oder auch anderer vermeintlichen Knaller Titel wie Skyrim besser über das Jahr verteilt gewesen, wäre die Chance größer das ich auch mehrere Titel kaufe.
Wenn im Herbst 10 geile Titel rauskommen, wovon mich die meisten auch wirklich interessieren, muss ich mich entscheiden welches ich davon spiele und kaufe 1 , maximal 2.
Gute Spiele werden auch im Sommer gekauft.
Die wenigsten werden die Zeit und das Geld haben mehrere Titel gleichzeitig zu spielen.

Anonymous (unregistriert) 21. Oktober 2011 - 1:57 #

meine güte! spiel das spiel, anstatt hier den marketing manager raushängen zu lassen!

obwohl...08/15 shooter? spiel doch besser dein "nba-spiel", du bist rage nicht würdig.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 15:53 #

NBA 2K spielt in Deutschland keine Rolle, hier ist eher FIFA Land.
Ich glaub eher dass Battlefield 3, das auch im Oktober erscheint, dafür sorgen wird, dass Rage ein finanzieller Flop wird.

KDThunderUp (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 17:16 #

NBA2K ist ja nur mit Abstand die beste Sportserie aller Zeiten, davon kann FIFA nur träumen. NBA 2K11 wurde ja nur 5,5 Millionen mal verkauft. ;)

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 4. Oktober 2011 - 17:24 #

Das ist dieses Spiel mit den Körben oder? Nie gezockt.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 18:35 #

Hä?? Fifa 11 wurde weltweit über 8 Millionen mal verkauft...

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 19:41 #

Das macht es aber nicht besser.

Die NBA2K-Serie ist in Sportspiel-Simulationen absolute Referenz.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 4. Oktober 2011 - 22:33 #

Bleib mal auf dem Teppich, es gleich als Non Plus Ultra "aller" Sportspiele auf den Olymp zu stellen. Die Serie mag die beste aller Basketball-Spiele sein, aber über alles erhaben im Genre Sportpiele ist sie nun auch wieder nicht.

Sebastian Horst 18 Doppel-Voter - 5648 - 5. Oktober 2011 - 7:12 #

Da hat er aber Recht. Es hat zwar nichts mit Rage zu tun, aber die NB2k-Titel sind seit einigen Jahren eindeutig die besten Sportspiele auf dem Markt, obwohl man natürlich verschiedene Sportarten schlecht miteinander vergleichen kann ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9242 - 8. Oktober 2011 - 14:31 #

Ich glaube, was hier immer gesagt werden will ist, dass für jeden Einzelnen es eine eigene Referenz gibt. Für mich z.B. ist FIFA besser als NB2k, einfach weil ich Basketball scheiße finde...

Und in den Verkäufen ist es scheinbar ja nicht das meistverkaufte Sportspiel. Wertungen dagegen sind alle letztendlich subjektiv, von daher muss da jeder selber wissen.

toji 14 Komm-Experte - P - 2232 - 10. Oktober 2011 - 14:54 #

boaaah man o man, das mit nba2k geht mir aufm geist !!!!

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 5. Oktober 2011 - 10:28 #

Seit wann ist Basketball ein Sport? ^^

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 5. Oktober 2011 - 14:37 #

Der war gut! B-)

Anonymous (unregistriert) 10. Oktober 2011 - 16:02 #

Warum sollte ich mir jetzt NBA 2k12 kaufen, habe ich mir doch erst vor ein paar Tagen für 15 Euro NBA 2k10 gekauft !
Das mache ich mit allen Sportspielen und Rennspielen so!

Wenn diese Woche überhaupt ein Vollpreistitel, dann Rage ...

rkunit 13 11 Forenversteher - 591 - 10. Oktober 2011 - 16:42 #

RAGE mit NBA2K12 ....zwei verschiedene Zielgruppen du Nase..mehr erwartet ...du bist dann einer von denen die dann rumheulen das das nicht auf deinem Rechner läuft ...und wenn du Xbox , PS3 User bist gott ,mehr ist halt auf den alten Konsolen nicht mehr möglich .. Jörg kann mann nicht unregistrierte verweigern , denn so wissen wir nicht wo solche Menschen wohnen hehehe ;) sorry Thunder down , du bist raus!

pallinio 11 Forenversteher - 716 - 4. Oktober 2011 - 14:08 #

Das ganze Spiel hört sich an, wie eine Mischung als Bordelands und Fallout 3.

Bin mal gespannt...Aber erst, wenn es günstiger wird...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 4. Oktober 2011 - 15:44 #

Nein, das glaube ich überhaupt nicht. Borderlands und Fallout 3 waren beiden viel zu langsam für einen Shooter und versuchten eher ein RPG zu sein, während Rage unbedingt ein Shooter bleiben will. Das wird sich auch spielerisch für einen Shooter-Fan intensiver anfühlen. Bald wissen wir es genau.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 4. Oktober 2011 - 17:33 #

Borderlands und RPG? Ha, das ich nicht lache. Die einzigen Aufgaben die man bekommt bestehen darin rum zu ballern. Wenn das mal kein Shooter ist weis ich auch nicht.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 4. Oktober 2011 - 20:02 #

Ich habe es gespielt, es ist nicht wirklich ein Shooter, zumindest nicht für mich als Old-School Gamer. Es ist zu langsam, ich kann Gegnern nicht ausweichen, muss also aus Deckungen schießen, ich kann auch nicht sehr schnell laufen. Ich habe die meiste Zeit mit irgendwelchen starken Sniper-Waffen aus Entfernungen geballert, ich bin fast eingeschlafen, habe es später gelöscht.

Und dann spiele mal Hard Reset, Unreal, Doom oder Quake. Der Unterschied ist gewaltig, wenn man das pure Gameplay und den Adrenalin-Kick dabei beachtet.

Anonymous 2 (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 20:14 #

Dein Fehler war, es als Sniper zu spielen. Logisch, das es dann langsam und nur 'aus der Deckung' heraus war. Einfach mal mit ner Shotgun gegen ne Horde Skags oder mit ner auf Phoenix geskillten Siren gegen 20 Sturm laufende Zombies antreten, also mir war das definitiv schnell genug ;)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 4. Oktober 2011 - 22:56 #

Zum Glück sind Geschmäcker unterschiedlich. Da ich ja parallel nach wie vor regelmäßig Unreal spiele, erwarte ich doch ein anderes Geschwindigkeitsgefühl, was die Bewegungsfreiheit meiner Figur angeht. So etwas habe ich seit sehr langer Zeit das erste mal wieder in Hard Reset erlebt. Borderland zählt mit Sicherheit nicht dazu.

wolf2109 10 Kommunikator - 360 - 5. Oktober 2011 - 10:03 #

Also mich erinnert es auch stark an Far Cry 2, Obwohl es ein anders Szenario hat. Rage macht wohl alles besser was Far Cry 2 vermissen lies und damals total verkorkst hat.

Anonymous (unregistriert) 6. Oktober 2011 - 16:26 #

so ziemlich jedes spiel mit einer durchscnittswertung von über 50% macht alles besser als ein far cry 2.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 6. Oktober 2011 - 17:12 #

Farcry 2 war einer der Gründe warum sich Leute eine Ps3 gekauft haben. Das Spiel ist gut aber zum Durchspielen bin ich auch nicht gekommen, irgendwann war Luft raus. Die Bremsen des Fahrzeugs bei Farcry 2 sind übrigens identisch mit Rage ^^

Avrii (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 14:13 #

Ich glaub nicht das, dass Game ein finanzieller Erfolg wird.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 4. Oktober 2011 - 14:16 #

Freu mich schon auf das Spiel, auch wenn ich 15 Stunden für ein OP Spiel etwas wenig finde.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 6. Oktober 2011 - 17:09 #

Welches Nicht-Rpg schafft denn mehr als 15 Stunden im Solo? Je nachdem wie gut das Spiel beherrschst umso schneller kommst du durch. Wenn du ein totaler Versager bist, schaffste das Spiel nichtmal durch zum release von Skyrim.

Wenn du ein Pro bist, schaffste das Spiel sicherlich auch in 5 Stunden, musst nur die Videosequenzen fleissig skippen und bloß keine Zeit verschwenden mit Wolken anstarren^^

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 9. Oktober 2011 - 23:53 #

Welches Nicht-RPG? Schonmal ein Aufbauspiel, ein anständiges Strategiespiel oder eine WiSim gespielt? ;D

Severances 08 Versteher - 222 - 4. Oktober 2011 - 14:28 #

Wobei ich eben erst gelesen habe, dass die Texturen auf dem PC dieselben sein sollen!

sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 4. Oktober 2011 - 14:31 #

http://www.youtube.com/watch?v=mLuOtGwLnzQ hat mir geholfen Geld zu sparen...

Rathgar 08 Versteher - 159 - 4. Oktober 2011 - 15:20 #

Das ist wohl das heftigste was ich je gesehen habe, das frage ich mich wozu man 4GB Ram hat...

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 4. Oktober 2011 - 15:27 #

Das ist zwar erschreckend, ich kann aber beim besten Willen nicht glauben, dass das normal ist. Ich könnte mir gut vorstellen, dass hier ein kleines Problem mit der Hardware vorliegt, das mit der nächsten Catalyst-Version beseitigt wird.

Ich meine, wie lange soll das Laden der Texturen dann erst auf den Konsolen dauern?

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 4. Oktober 2011 - 15:32 #

kein Einzelfall

http://www.youtube.com/watch?v=-I91AG2BhcI

Auf YT gibts schon dutzende solcher Videos und in diversen Foren melden sich v.a. Radeon-Besitzer das es nicht richtig läuft.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 4. Oktober 2011 - 15:38 #

Hmm, erinnert an dsa GTA4-Radeon-Debakel...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 4. Oktober 2011 - 15:40 #

Und ich seh schon, wie bei GTA 4, man wird es wieder auf das Spiel schieben (miese PC-Portierung bla bla bla), obwohl vermutlich nur der Treiber fehlerhaft o.ä. ist :).

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 4. Oktober 2011 - 15:36 #

Die PC-Version kenne ich (noch) nicht, aber soviel kann ich sagen: Ich tippe da auch schwer auf einen Fehler im Treiber oder ähnliches. Auf der Xbox war das bei weitem nicht so extrem. Klar, man merkt es hin und wieder, aber das in dem Video ist ja übelst. Wie gesagt, ich tippe auf ein Hardware-Problem.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 4. Oktober 2011 - 20:15 #

Ja, das scheint ein Problem mit ATI und deren Treibern zu sein. Angeblich wird ein VRAM von Null angezeigt und das Spiel muss ständig alles neu laden.

Roherfisch 12 Trollwächter - P - 1069 - 6. Oktober 2011 - 17:56 #

Also das nachladen der Texturen dauert auch auf der Konsole (PS3) etwas, aber das sieht bei weitem nicht so wie in dem Video aus.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 4. Oktober 2011 - 15:31 #

Autsch, das sieht echt übel aus :-(
Nachdem ich selbst eine Radeon 6870 hab wart ich lieber auf ein paar Patches. Zum Glück konnte ich heut meine Vorbestellung noch kündigen.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 16:18 #

vorbestellung gekündigt, weil ein youtube video szenen einer geleakten und alten spielversion mit nem fehler zeigt? top...

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 4. Oktober 2011 - 16:21 #

http://www.rockpapershotgun.com/2011/10/04/raging-about-rage-pc/

In NA ist es schon raus. Sorry, aber wenn ich Vollpreis für ein Spiel hinlege will ich es auch vom ersten Tag an sinnvoll nutzen können.

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 4. Oktober 2011 - 16:30 #

So sieht's aus. Ich werde meine Bestellung jetzt wohl auch erstmal canceln. Dieses und einige andere Grafik-Probleme scheinen bei der PC-Version tatsächlich fast die Regel zu sein... :(

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 4. Oktober 2011 - 16:47 #

@CatalystCreator hat gerade Folgendes getweetet: All - don't use the current Rage performance driver - package includes very old OGL files, that's why you're seeing corruption etc.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. Oktober 2011 - 14:37 #

YAGLSTICPSAG
Yet another good looking Shooter, that i ganz play Someday as GotY

OtaQ 16 Übertalent - 4359 - 4. Oktober 2011 - 14:44 #

Freue mich wie blöde auf dieses Spiel :) Shooter mit guter KI? Gab es viel zu lange nicht mehr...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 4. Oktober 2011 - 15:45 #

Geht mir genauso :)

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 4. Oktober 2011 - 14:53 #

Na fein, hatte schon irgendwie einen Grafikblender Richtung 7.0 oder sowas befürchtet. Bei 'ner 9.0 wird dann zugeschlagen. Aber warum muss das Ende enttäuschend sein, bzw. abflachen. Sowas ist nach so langer Entwicklungszeit nicht nachvollziehbar.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 4. Oktober 2011 - 14:53 #

Konsolenshooter der mir für Vollpreis nicht ins Haus kommt.

Kurzzug 14 Komm-Experte - 1896 - 4. Oktober 2011 - 15:10 #

Nicht schlecht.

Guter Test, macht direkt Laune auf das Spiel, mal schauen wann ich das durchspielen kann.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 4. Oktober 2011 - 15:18 #

Bin ich eigentlich der Einzige, der mit Rage nicht so recht warm wird (obwohl er das gern würde)? Das Szenario finde ich im Grunde ja spannend aber nicht so wie es von id präsentiert wird. Die gezeigten Waffen sehen allesamt sonderbar und klobig aus und auch den menschlichen Gegnern kann ich nichts abgewinnen. Hoffentlich ändert sich mein Eindruck, wenn ich es mal selbst anspiele.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 4. Oktober 2011 - 18:47 #

Nö, bist du leider nicht. Ich versuche schon die ganze Zeit, mich irgendwie dafür zu begeistern, weil ich ID-Spiele wirklich stets geliebt habe... mich schreckt allerdings eher der leichte Genre-Mix (Shooter/OpenWorld/Racer) etwas ab. Sowas kann ich leider gar nicht leiden.

frost 12 Trollwächter - 1032 - 4. Oktober 2011 - 20:32 #

mir geht's da ganz genauso. so sehr ich die id-games liebe, bin mit ihnen quasi groß geworden, so läßt mich rage völlig kalt. das design (gegner, waffen) wirkt völlig misslungen (steampunk *gähn*), das gameplay klingt nach vollendeter langeweile, der genremix hängt zwischen allen stühlen. ich gönne allen möglichst viel spaß damit, meins scheint's absolut nicht zu sein. technisch allerdings wirkt es sehr beeindruckend, was aber kein kaufargument für mich darstellt.

antares 11 Forenversteher - P - 604 - 7. Oktober 2011 - 12:24 #

Der Begriff Steampunk ist in Zusammenhang mit Rage irreführend. Ich hab es jetzt nicht selbst gespielt, aber ich glaube nicht, dass dampf- und zahnradgetriebene Mechanik in Verbindung mit viktorianischem Kleidungsstil in Rage eine Rolle spielen. ;)

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 4. Oktober 2011 - 15:34 #

Das Game hat mir seit der Ankündigung nicht wirklich gefallen und der Test bestätigt mein Gefühl. Ich mag keinen Borderlands/Fallout/3D-Shooter-Hybriden. Andererseits kann ich ID auch verstehen wenn sie eben was Konsoliges abliefern. Die Leute müssen auch von was leben und mit oldsk00l-shootern ohne autoheal, Deckungsmist und autosave faggotry kann man leider kein Geld mehr machen auch wenn ID seinen Nimbus dadurch verliert. Seit obigen Kritikpunkten sind für mich 3D-Shooter eh gestorben.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 15:35 #

Vorsicht, dieses Spiel benötigt die Bevormundungs- und Überwachungssoftware Steam. Jedem mündigen Bürger sei daher abgeraten es käuflich zu erwerben. Sobald diese Technologie verwendet wird spielt es eigentlich keine Rolle mehr, was für ein Spiel dahinter steckt, ob gut oder schlecht. Steam gehört schlichtweg verboten.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 4. Oktober 2011 - 15:42 #

Findest du?

Steam auf der Xbox360? Cool.

Tobacco (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 15:44 #

Ich glaub er meint die PC-Version. ^^
Dass id von Valve abhängig ist, das hätte vor zehn Jahren niemand für möglich gehalten.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 15:45 #

Danke für die Info, hatte im Text beim Überfliegen nichts davon gelesen.
Schade um das schöne Spiel

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 4. Oktober 2011 - 15:48 #

Solche Hater-Posts von Anonymen gehören eigentlich eher verboten.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 4. Oktober 2011 - 16:06 #

Freie Meinungsäußerung, es gibt auch genug nicht-anonyme die Steam aus Prinzip ablehnen. Bleibt deren gutes Recht auch wenn ich es nicht wirklich nachvollziehen kann.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 4. Oktober 2011 - 16:14 #

Das ist kein Hater-Post, die sehen anders aus. Er hat sachlich seine Meinung gegenüber Steam geäußert. Andere haben z.B. mit GfWL, Origin, Ubisoft-Launcher (Always On) ein Problem und die gehören doch im Grunde auch verboten :).

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 16:22 #

natürlich ist es ein haterpost. steam bevormundet und überwacht spieler nicht. da müssten mal argumente kommen, damit man es als meinung durchgehen lassen kann.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 4. Oktober 2011 - 16:27 #

Bevormundung kann man sagen, da aufgrund des DRM ein Wiederkauf nicht möglich ist (Account-Bindung). Überwachung geb ich dir recht, das ist zwar übertrieben, dennoch kommen typische Hater-Kommentare anders daher.

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 4. Oktober 2011 - 18:09 #

Der Hater-Spruch kommt doch aus dem Lehrbuch.^^

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 5. Oktober 2011 - 8:46 #

Es gibt ein Hater-Lehrbuch? ^^a

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 8. Oktober 2011 - 11:11 #

"Steam gehört schlichtweg verboten" ist kein Hater-Spruch? ;-)
Solange mir keiner kriminelle Machenschaften seitens Valve beweisen kann, kann ich darin nichts anderes sehen. Aber ich verlange jetzt keine Löschung oder so, der Spruch stört mich nicht weiter. Man kann es netter ausdrücken, dass man Steam nicht mag, aber es gab auch schon schlimmere Posts, das stimmt.

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 4. Oktober 2011 - 17:42 #

Steam ist großartig und ich begrüße nach anfänglicher Abneigung (weil Zwang) inzwischen jedes Spiel, welches diese Plattform nutzt. Da GFWL für PC ja wirklich nichts taugt ist Steam richtig gut in Sachen Spieler für MP Sessions verbinden und auch die Archievements sowie die automatischen Patches machen Freude.

Klar nicht jedermanns Sache.

Zu Rage an sich kann ich nichts sagen...wurde heute verschickt aber das klingt alles nicht so prickelnd bisher in den Tests.

Das letzte was ich von ID erwartet hätte ist technische Schlamperei wie diese aufpoppenden Texturen. Patch?

MasterBlaster 09 Triple-Talent - 299 - 4. Oktober 2011 - 18:51 #

Steam gehört sicher nicht verboten, da es als Plattform ja offenbar vieles richtig macht. Sonst hätte es nicht so viele Verfechter. Was verboten gehört ist der Steam-Zwang. Den kann man aber leider nicht verbieten, also bleibt nur der Boykott.

Im Falle von Rage bedeutet das für mich: Wird vielleicht irgendwann mal gebraucht für Konsole gekauft. Obwohl ich diese Art von Spiel viel lieber auf einem PC mit anständiger M+T-Steuerung zocken würde. Schade, aber mit Steam, ohne mich.

Tobacco (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 15:42 #

"Gut 15 Stunden Solo-Zeit"

Wie passt das zum Joystiq Test?

"There's just not a lot of "there" there - my first playthrough, which included every side-mission and several job board assignments, took me 9 hours and 15 minutes. My second, where I completed every side-mission, every job board assignment, every courier mission, and most of the races, took eight hours and 50 minutes. RAGE ends so abruptly that I didn't realize it was over until the final cutscene began. I was left wondering what had happened."

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 4. Oktober 2011 - 16:02 #

Zitat Joystiq-Reviewer: http://twitter.com/#!/aegies/status/121077327579983872

bam 15 Kenner - 2757 - 4. Oktober 2011 - 16:59 #

Klingt eher so als ob da jemand durch das Spiel rusht und eventuell sogar den leichtesten Schwierigkeitsgrad nutzt. Nicht grad ein gutes Anzeichen für einen ordentlichen Test. Sich damit zu brüsten Spiele schnell durchzuspielen ist etwas fragwürdig, wenn man über Spiele schreibt.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 4. Oktober 2011 - 17:26 #

Das erklärt einige Tests die ich auf Joystiq so gelesen hab, wo ich mich gefragt hab ob der entsprechende Tester ein anderes Spiel spielt als alle anderen.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 4. Oktober 2011 - 20:26 #

Der Gamestar-Tester meinte, es dauert 15-18 Stunden.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 5. Oktober 2011 - 11:52 #

Vielleicht hat er ja seine 2 Stündigen Kaffee und Laber Pausen bei Gamestar mit eingerechnet die nach jedem Abschnitt erfolgen ^^

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 4. Oktober 2011 - 15:56 #

Ich denke wenn es billiger wird werd ich es mir auch mal angucken.

ganga Community-Moderator - P - 15586 - 4. Oktober 2011 - 16:10 #

Sehr schön! Toller Test, freue mich noch auf die SdK. Rage hab ich seit dem ersten Preview auf dem Schirm, aber die letzten News (und vor allem auch das letzte GS Preview) ließen eher vermuten, dass es eine 8.0 o.ä. wird. Ich bin positiv überrascht und werde bei nem guten Angebot zuschlagen - sofern sich die Radeon Probleme bis dahin beruhigt haben....

Syrus (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 16:20 #

wusste ich von anfang an dass das Spiel total überschätzt ist!

wer sich schon mit einem Fallout 3 vergleichen will kann nur verlieren!

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 4. Oktober 2011 - 16:35 #

Eh epic fail? Rage = Ego Shooter Fallout = RPG. id hat nie ein RPG in der Mache gehabt, wäre auch blöd von Bethesda eigene Konkurrenz zu entwickeln. Dürfte auch erklären warum id in diesem Fall keinen klassischen MP Modus hat, stattdessen nur Koop und Auto-War Sachen. Brink kommt ja auch aus dem Hause Bethesda.

Und überschätzt und eine Wertung von 9?

ganga Community-Moderator - P - 15586 - 4. Oktober 2011 - 16:36 #

Eine 9.0 ist also total überschätzt. Aha aha. Du scheinst es ja zu wissen. Keks?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 4. Oktober 2011 - 17:55 #

Ich find's ja immer wieder putzig, wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht, die Weisheit anscheinend mit Löffeln gefressen hat und noch meint, es als Überschätzung deklarieren zu müssen. Meine Kekse sind grad aus, magst dafür ne Zitrone zum reinbeißen? ;)

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 4. Oktober 2011 - 16:48 #

Euro-Version ohne Englisch? WARUM?????

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 4. Oktober 2011 - 17:22 #

Kann ich auch nicht verstehen. Welche Leute fabrizieren denn so was?
Oder gilt das nur für die Xbox 360 Version und Pc und Ps3 erhalten optional englische Sprachausgabe.

anonymer Onkel (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 21:43 #

Da die PC-Version zwangsweise an Steam gebunden wird, sollte den englischen Sprachdateien nichts im Wege stehen.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 17:19 #

Also nach Eurem Test und dem Video, was ich mir bei einem Eurer Mitbewerber gesehen habe, bestätigt es meine Meinung, dass das ein richtig unterhaltsames Spiel ist. Ich hab schon seit dem ersten Teaser oder Video, wo der Riesenmutant auftauchte, mit Spannung alles Weitere mit Argusaugen beobachtet. Seit Doom habe ich die id Spiele eigentlich alle gern gespielt, wenn auch bevorzugt Single-Player. Das war mir wichtig bei Rage und jetzt hab ich es mit VIEL Vorfreude vorbestellt.....aber in good old England, wo es wesentlich günstiger ist.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 4. Oktober 2011 - 17:46 #

Ui, doch bestellt! Danke für den tollen Test, freue mich nun aufs Wochenende, hoffentlich ist es Samstag da ;). =)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 4. Oktober 2011 - 18:13 #

Wie schlagen sich denn nun die PS3-Texturen im Vergleich zu den Texturen auf der Xbox 360?

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 4. Oktober 2011 - 19:56 #

Identisch? Soll es unterschiedliche geben?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 5. Oktober 2011 - 13:22 #

Laut dieser News ja.
http://www.gamersglobal.de/news/43169/rage-xbox-version-auf-drei-discs-ps3-texturen-besser

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 5. Oktober 2011 - 14:13 #

Nach dem Update des Tests werden wir es genau wissen.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 4. Oktober 2011 - 18:23 #

Danke für den tollen Test. Auf PC/PS3 Version wird morgen noch eingegangen, oder? Bitte folgende Punkte dort noch mal ansprechen/abchecken:

- Auch dort nur deutsche Version enthalten?
- Ist das Game wirklich Uncut nach Eurem Empfinden?

Wäre super!

Sesharim (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 19:07 #

Tja also im Steam Forum für Rage geht mittlerweile die Welt unter... enorme Texturfehler bei ziemlich vielen,meistens wohl bei AMD Grafikkarten auch vereinzelt wohl auch bei Nvidia, fals es den überhaupt startet. Id hat damit ..zumindest am pc... wohl ein ziemlichen bock geschossen.

Diverse Youtube Videos zeigen die Mängel deutlich und es ist für ein Spiel dieses Kalibers schon ziemlich traurig anzusehn.

Ich hab meine Vorbestellung derweil vorsichtshalber mal rückgangig gemacht und rate allen zu selbigem.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 4. Oktober 2011 - 19:55 #

Danke für den Test. Ich freue mich auf meine Anarchy Edition. Super Zeitvertreib bis Halo Anny kommt. Brauche keinen Ego-Shooter mit einer 3 im Titel.

Vaedian (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 20:45 #

Schöner Test, mit wie GG-üblich völlig überzogener Wertung.

http://arstechnica.com/gaming/2011/10/rage-is-the-gamiest-game-that-ever-gamed.ars

- No story to speak of
- No characters that make an impression
- Linear
- Broken save system
- Dull mechanics
- Tedious quests
- Weak shooting
- Stock weapons
- Racing is fun
- Minigames are enjoyable
- Very pretty

"Imagine Borderlands with the fun stripped out, or Fallout without actual choice, characters, or consequences. None of the game's ideas are thought out or fully explored, so the game feels like a series of dead ends in a world that is hard to care about, in which you play a bland character doing boring things against stock enemies using weak guns. I only finished RAGE because I was paid to do so, and the process was a struggle; the game never presented me with a hook to continue playing,"

Ich versteh ja die Leute die sagen, Rage ist ein Shooter und kein RPG. Aber wie kann man heutzutage einem strunzdummen Shooter noch zujubeln?

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 4. Oktober 2011 - 23:05 #

Dazu müsstest Du den Spielspaß in Shootern verstehen, um zu wissen, warum man einfachen (strunzdummen) Shootern in der Tat zujubeln könnte. Wenn es mich bei Hard Reset gepackt hat, das Spiel 6 mal durchzuspielen, nur wegen der Mechanik, der Action, des rasanten Ausweichens, der Effekte, der Geschwindigkeit, des Adrenalins - ohne mich auch nur ansatzweise um die Story zu kümmern, denn diese unterbricht diesen Adrenalinkick ja ständig, dann muss das an einer einzigen Sache liegen: am Gameplay. Wenn das funktioniert, gut ausbalanciert ist und dadurch Spaß macht, ist es mir z.B. sehr viel mehr Wert, als eine tolle Story, wo ich mich von Cutscene zu Cutscene mit einem gruseligen Gameplay quäle.

Ich kann das selbst bei Rage nicht beurteilen, weil ich es noch nicht gespielt habe, aber es soll mal ganz allgemein erklären, warum viele Spiele sehr spaßig sein können, ohne ausgefeilte Geschichten zu haben und deswegen nicht mit RPG-Titeln verglichen werden müssen, wie dieser Tester in astechnica gemacht hat, was ich für einen Beweis seiner Inkompetenz halte.

bam 15 Kenner - 2757 - 4. Oktober 2011 - 23:12 #

Und weil dieser eine Reviewer das Spiel nicht mag, ist die Wertung von GG überzogen? Damit hast du zwei Meinungen verglichen, stimmts der einen vollkommen unkritisch zu und der anderen nicht.

Das Review auf arstechnica ist mangelhaft. Das müsste einem nach dem Lesen auch wirklich auffallen. Dort werden kleine Dinge aufgebauscht, die Hauptpunkte eines Spiels aber nur in einem kleinen Absatz abehandelt und ohne jegliche Begründung als negativ dargestellt.

Z.B.: "There isn't much reason to explore, so the driving sections feel like filler, something to break up the unsatisfying gunfights."

Zu keinem Zeitpunkt wird begründet was an der Shootermechanik schlecht ist. Sie wird gar nicht vorgestellt, sondern nur in diesem Nebensatz als unbefriedigend bezeichnet. Das Spiel ist hauptsächlich ein Shooter, von einem Test erwarte ich, dass ein großer Teil darauf auch eingeht.

Da entsteht der Eindruck (wie übrigens bei vielen anderen Tests) dass der Tester hier unverständlicherweise ein RPG ala Fallout 3 oder Borderlands erwartet hat; und folglich das Spiel nach diesen falschen Erwartungen bewertet hat. Allerdings war von vornherein klar, dass Rage hauptsächlich ein Shooter ist.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 5. Oktober 2011 - 13:09 #

Der gute Herr Kuchera von arstechnica hat mich schon mit seinem indiskutablen und vor Falschinformationen strotzenden Duke Nukem Forever-Test gelehrt, was ich von seinen Artikeln zu halten habe. Das ist sehr mit Vorsicht zu genießen. Ich habe mich damals hier schon mal ein wenig ausführlicher zu seinem Test geäußert: http://tinyurl.com/62szvgs

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 5. Oktober 2011 - 13:26 #

Indiskutable Duke Nukem Forever Tests? Da war doch was...
Habs mir letzte Woche für 9 Euro gekauft (Neueröffnung des Saturn Hansarings), sicher ein Kultspiel, aber nicht aufgrund seiner dürftigen spielerischen Qualitäten, sondern der langen Entwicklungszeit.

Yoga Flame (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 22:24 #

Bei euch bekommt doch nahezu jedes gute Spiel die Wertung eines Must-have Titels, oder?
Finde die gamestar Wertungen viel glaubwürdiger.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 4. Oktober 2011 - 23:12 #

So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich war mit so vielen Gamestar-Testberichten unzufrieden (Gothic 3 überbewertet, Witcher 1 unterbewertet, DNF total zerrissen, Alice zerrissen, usw.). Da habe ich mich immer sehr viel wohler bei Gamersglobal aufgehoben gefühlt. Außerdem finde ich die Berichte hier erwachsener.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 5. Oktober 2011 - 11:58 #

Einfacher Punkt:

Es geht bei GG nicht so ums Geld wie bei anderen Zeitschriften. Und dadurch das es eine Mitmach Seite ist, ist sie viel authentischer sowie auch die Tests.

Es muss sich niemand aufspielen, von daher sind die Tests ehrlicher.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2085 - 7. Oktober 2011 - 10:00 #

Es geht nicht so ums Geld wie bei anderen Zeitschriften? Hm, warum wurde wohl GG ins Leben gerufen - ich wette, ein Grund war Geld zu verdienen. ;) Und wieso andere Zeitschriften? Gibts GG schon im örtlichen Zeitschriftenhandel?

Herr Hartz 11 Forenversteher - 789 - 5. Oktober 2011 - 17:30 #

Dem kann ich mich nur anschließen. Wenn ich mir Tests bei anderen Onlinemagazinen durchlese, kommt für mich immer eine extrem negative Einstellung zu neuen Spielen rüber. Hier merkt man, dass die Redakteure noch Spaß am testen (spielen) haben, und sich nicht an jeder kleinen Macke des Spiels aufhängen.

Der Test von GamersGlobal hat bei mir immer eine sehr hohe Priorität. Ich hoffe nur bei zukünftigen Tests sind wieder die tollen Testvideos dabei.

Yoga Flame (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 22:28 #

Es geht nicht darum sich an Kleinigkeitren aufzuhängen, sondern die Spiele objektiv und kritisch zu betrachten. 4players.de hat auch nur 83 Punkte vergeben für Rage. Natürlich kann man auch an 80er Titeln Spaß haben, aber die Wertung muss trotzdem derOrientierung dienen und das schaffen die GG Wertungen nicht. Rage ist ein gutes Spiel, aber sicher kein Must Have.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58789 - 6. Oktober 2011 - 0:50 #

Du sagst ja selbst, dass man sich nicht an Kleinigkeiten aufhänge sollte. Aber warum hängst du dich dann an der größten Kleinigkeit des Tests, nämlich der Wertung, auf? Es ist doch egal, was da am Ende für eine Zahl drunter steht. Ob das Spiel gut ist oder nicht sagt dir der Text, und das hier auf GG wie gewohnt kritisch und ausführlich. Und da ist es echt egal, ob andere Magazine nun eine 8/10 oder eine 83/100 oder 50 von 60 bunten Sternchen drunter klatschen...

Yoga Flame (unregistriert) 6. Oktober 2011 - 12:32 #

Wenn man es so betrachtet kann man ja gleich die Wertungen weg lassen und jeder liest sich den Text durch.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 6. Oktober 2011 - 17:05 #

Text + Wertung ist noch praktischer. Du kannst dir ja die Augen zuhalten wenn du ein Wertungsfenster erblickst ^^

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58789 - 6. Oktober 2011 - 17:46 #

Stimmt, das ist genau meine Meinung. Leider ist das aber kein Konsens, und ich mache mir auch keine Hoffnungen, dass sich das bald ändern wird.

estevan2 14 Komm-Experte - 1939 - 6. Oktober 2011 - 13:23 #

Dann last die Wertungen doch bitte weg - Sie funktionieren nicht

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2085 - 7. Oktober 2011 - 10:09 #

Das wäre das mMn Sinnvollste bei Spieletests. Aus gutem Grund gibt z.B. die c't auch keine Wertungen bei ihren Tests, sondern nur ein Fazit und nennt Für- und Gegenargumente zum Einsatz der getesteten Produkte.

Allerdings scheint wohl der Großteil der Leser eine Wertung vorgekaut bekommen zu wollen, ist schliesslich schneller und einfach auf eine Zahl zu blicken, statt einen Text _richtig_ zu lesen und auch zu interpretieren und sich daraus eine Meinung zu bilden. Anders kann ich mir nicht erklären, dass man noch immer bei Spieletests so sehr darauf fixiert ist, etwas in einem Zahlensystem festzulegen.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 7. Oktober 2011 - 20:25 #

Muss man andere Meinungen immer gleicht so aufs schärfste versuchen ins negative zu ziehen?
Ich lese mir Tests durch und schaue mir genau an, was wie wo kritisiert wird. Die Wertung ist aber eine interessante Zusatzmöglichkeit der Einordnung. Hier muss der Testautor/die Redaktion nämlich Farbe bekennen. Ist es ein Topspiel oder ist es keins. Ist es womöglich besser oder schlechter als der Vorgänger/der unmittelbare Konkurent? Natürlich kann es durch die persönliche Gewichtung vorkommen, dass ich über Fehler hinwegsehen und "meine Wertung" deutlich höher ausfällt (oder niedriger) als die aller Spieltester Deutschlands. Aber dafür hab ich ja den Text.

Anonymous (unregistriert) 12. Oktober 2011 - 11:08 #

Wenn man ein Spiel objektiv betrachten will, misst man die Texeldichte und listet sie auf. Wie alt sind solche Leute eigentlich die ständig rumscheissen wegen "objektiven" Tests? Erwachsen hoffentlich nicht, weil das totaler bullshit ist und es nervt so ein Schwachsinn unter JEDER Wertung zu lesen. Ich fand Fallout 3 totaler Müll und kann dir auch lang eine Liste aufzählen warum und was das Spiel so schlecht macht, trotzdem kack ich nicht unter jeden Fallout Test rum.

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 5. Oktober 2011 - 20:04 #

Wenn ein Spiel hohen Unterhaltungswert hat, dann kann auch die Wertung entsprechend ausfallen. Würde ich nur Sachen zocken die technisch perfekt sind, dann wäre die Auswahl wirklich sehr gering.

Habe Rage heute in der Post gehabt, kann aber erst am Freitag loslegen. Kein Problem, da ich genug andere Games habe aber bin schon mal gespannt, ob mir das neue Quake Spaß macht.

Sciron 19 Megatalent - P - 15779 - 5. Oktober 2011 - 0:51 #

Irgendwie hatte ich mir von ID doch etwas mehr erwartet. Rage scheint ja ein gutes Spiel zu sein, aber dieser Funke von Carmack-Genialität fehlt mir da trotzdem. In diesem "Goldenen Oktober" hat es bei mir damit einfach keine Chance. Da haben Arkham City, Dark Souls und Torchlight II einfach vorrang.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 5. Oktober 2011 - 7:51 #

Oje, die lieben Wertungsdiskussionen. Die Welt könnte so schön sein ohne Wertungen, leider verkaufen sich die Tests ohne Wertungen nicht (GEE), weil die Spieler brauchen ja was zu streiten.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 5. Oktober 2011 - 8:36 #

Soweit ich das hier gelesen habe, diskutieren die wenigsten über die Wertung, die meisten reden über ihren Geschmack, ihr Budget, erklären, warum sie es nicht oder erst als Budgetversion kaufen wollen, erwähnen die Alternativen oder technische Probleme beim Streaming. Einige bashen das Genre, die Spielmechanik, das Setting.

Natürlich tauchen immer wieder Diskussionen über die Wertung, Vergleiche mit anderen Wertungen und das übliche Bashing von Steam statt, aber das ist hier zum Glück eher die Minderheit.

Im Großen und Ganzen sind solche Diskussionen immer sehr subjektive Ich-bezogene Ausführungen eigener Geschmacklichkeiten. Selten wird versucht, objektiv eine übergreifende Diskussion zu führen, die es ja beim Vergleich von Wertungen u.a. benötigen würde.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 5. Oktober 2011 - 12:43 #

Aber Tests sind doch immer subjektiv? Ich kann mir kein objektives Wertungssystem vorstellen. Sonst kommt so ein Murks raus, wie früher bei der Gamepro, wo man regelmässig den Eindruck hatte, dass die Einzelwertungen so zurecht gebogen wurden, dass am Ende das Total stimmte.
Ich lese lieber für mich einige Vorschauen/Angespielt Artikel zum Spiel und danach den ganzen Test und dann weiss ich auch ohne Zahl am Ende, ob mir das Spiel Spass macht oder halt nicht.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 6. Oktober 2011 - 17:02 #

Wenn ein Magazin wie GG 9.0 gibt, dann ist das Spiel entweder 9.0 oder bissl drunter bissl drüber. Aber auf jedenfall eine Kauf empfehlung, viel kann man da nicht falsch machen.

Das zeigt dir eine dicke 9.0

GG hat sich nur 1mal geirrt und das war eine 10.0 bei Mario galaxy die absoluter Quatsch ist. Eine 9.5 hätte es auch getan ;)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2085 - 7. Oktober 2011 - 10:15 #

Hört Hört! Herr Spengler weiß, dass sich GG nur einmal geirrt hat, da seine Einschätzung und Wertung unfehlbar sind und er jeden Titel, den GG je getestet und bewertet hat, selbst einer Prüfung nach strengen Kriterien unterzogen hat!

Bei einer 9.0 kann man übrigens noch immer eine Menge falsch machen, denn GG irrt sich bei seinen Wertungen vermutlich genauso oft wie andere Magazine und Webseiten, mal nach oben, mal nach unten, zumal ein Spieletest IMMER subjektiv sein wird, Da ich das aber nicht wirklich beobachte sondern Titel nach Gefühl und Geschmack kaufe - d. h. die Wertung interessiert mich nicht - kann ich das nicht mit Fakten unterlegen. Wie ich eben schrieb: vermutlich...

pallinio 11 Forenversteher - 716 - 5. Oktober 2011 - 7:57 #

Verstehe ich das jetzt richtig und man kann das Spiel nicht im Koop durchspielen?

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 5. Oktober 2011 - 8:02 #

Korrekt.

pallinio 11 Forenversteher - 716 - 5. Oktober 2011 - 8:05 #

Mhh, schade... das wäre DAS Feature gewesen. Dann bleibt mein Exemplar wohl doch noch eine Weile im Laden stehen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 5. Oktober 2011 - 12:00 #

Wenn es als Einzelspieler angelegt ist kann man drauf verzichten. Auch wenn es schön wäre.

Oblivion oder Morrowind mit Offline Coop wäre Godlike. Da müsste dann Baldurs Gate 2 wenigstens einen Stück vom Gral abgeben.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 5. Oktober 2011 - 11:32 #

Ich glaube für mich ist das Spiel erstmal auch nichts.Eine vernünftige Inszenierung, eine zumindest passable Geschichte und Identifikation sind mir schon sehr wichtig. Und da scheint Rage zu patzen. Aber reinschauen um die tolle Grafik zu erleben, werde ich sicherlich mal irgendwann.

wolf2109 10 Kommunikator - 360 - 5. Oktober 2011 - 13:09 #

Steam ist echt das letzte. Hab das Spiel vor mir liegen und kann es wohl erst am 07.10. aktivieren :(

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 5. Oktober 2011 - 13:20 #

Übel. Noch ist es zum Glück auf Konsole noch nicht soweit. Habe soeben das erste Banditennest ausgehoben.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 5. Oktober 2011 - 13:33 #

Gib nicht Steam die Schuld, die den VÖ einhalten, sondern deinem Händler, der das Spiel zu früh verschickt/verkauft hat.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 5. Oktober 2011 - 17:44 #

Das sehe ich genauso, wenn der Publisher einen Termin vorgibt und sich Steam an den Termin hält, ist das nicht deren Schuld. Warum der Publisher andere Termine in Amerika und Europa vorgibt, ist mir auch ein Rätsel. Wie ich mal gelesen habe, gibt es Leute, die das mit Fake-IPs auch in Europa übergehen, aber auf die paar Tage kommt es jetzt auch nicht mehr an.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 5. Oktober 2011 - 13:38 #

Das Problem hat ich bei Starcraft II, Amazon hats mir am Samstag geschickt, aber aktivierbar war es erst am Dienstag.

Es ist verständlich, dass die Multiplayer Server erst bei Release online gehen, aber ehrlichen Kunden das gesamte Spiel zu sperren, während Kopierer schon fröhlich daddeln, ist Kundengängelung par excellence.
Früher hat man ein Spiel noch besessen, jetzt besitzt man nur noch die Lizenz es zu spielen.

wolf2109 10 Kommunikator - 360 - 5. Oktober 2011 - 14:12 #

Sehe ich ganz genau so. Nicht nur das ich es nicht mehr gebraucht verkaufen kann. Ich muss auch noch warten bis man mir die Erlaubnis gibt zu spielen.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 5. Oktober 2011 - 17:13 #

Schöne Bilder von der PC Version!!! Vor allem die Fäuste des Zorns;-)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 5. Oktober 2011 - 17:11 #

na toll, hab grad die meldung bekommen, Rage kann nicht installiert werden da es noch nicht veröffentlicht wurde...........

tztztz, sowas iss mir auch noch nie passiert.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 5. Oktober 2011 - 17:13 #

Der VÖ hierzulande ist auch erst am 7.10.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 5. Oktober 2011 - 17:16 #

Vorausladen bei Steam geht aber schon ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 5. Oktober 2011 - 17:17 #

Yup.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 5. Oktober 2011 - 18:27 #

Hm, nach dem PC-Update des Tests bin ich nicht viel schlauer, außer das man wohl noch eine Zeitlang mit Kauf warten kann. Wie läuft das Spiel auf verschieden starken Rechnern? Tearing nur bei der 460GTX? Oder allen Nvidias?

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 5. Oktober 2011 - 19:52 #

Also wenn ich das bisher richtig verstanden habe, kann man beim PC so gut wie keine Einstellungen selbst vornehmen. Das Spiel regelt die Optik selbst herunter, um mit aller Gewalt bzw. soweit möglich diese unsinnigen 60 Frames zu halten, oder was? Mir persönlich reichen 30 Bilder pro Sekunde völlig aus und ich kenne Menschen, die bei 20 Bildern noch immer nicht merken dass es ruckelt.

Wenn die Engine die Framerate einfach möglichst stabil bei 30 zu halten versuchen würde, wäre das wohl viel sinnvoller. So gut wie niemand dürfte einen Unterschied zwischen 40 und 60 Frames bemerken. Mir kam diese ständige Framerate-Argumentation vorab schon äußerst seltsam vor.

Mangelnde Einstellungsmöglichkeiten bei der Grafik von PC-Spielen waren leider schon immer ein Symptom billiger Konsolen-Ports. Ich bin ja mal gespannt... :-/

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 5. Oktober 2011 - 20:14 #

Mit den Konsolenports wirst Du Recht haben. Dass aber das Spiel die Optik mit Gewalt runterregelt, wird eher nicht den Tatsachen entsprechen. Das Streaming hat seine Grenzen und eine riesige einzigartige Textur für alles hat seine Grenzen. Genau diese Grenzen erleben wir jetzt. Wollten wir jetzt also doppelt so hohe Auflösung, müssten wir 4 mal so viele Daten speichern und transportieren.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich die Grafikkarte bei dem Spiel langweilt, weil die Texturen gar nicht schnell genug vom System nachgestreamt werden können.

Was mich allerdings wundert: Warum werden keine Detailtexturen über die vorhandenen gekachelt? Das braucht kaum Speicher und sollte eine Graka auf dem PC locker stemmen. Aus irgend einem Grund, wurde dem PC-Port nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt.

Anonymous (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 20:11 #

Hab heute mit meinem Schwager Johnny Carmack gesprochen.

Er sagt Probleme werden noch weggepatcht, es war leider am Ende doch etwas kurzfristig für die Pc -Optimierung Bethesda wollte wohl jetzt doch raus mit dem Produkt,daher der "Rush" am Abschluss und die Treiberprobleme. Immer diese Kapitalisten..schränken Künstler ein und forcieren fehlerhafte Produkte.

Auch meinte Johnny vielleicht werden die Texturen in den nächsten 3 Monaten wie von zauberhand hübscher auf unseren PCs ;-)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 5. Oktober 2011 - 20:18 #

Das freut mich, dass Du diese familiäre Information mit uns teilst, danke! ;)

Aber im Ernst, ich glaube auch, dass der John gerade wutschnaubend vor seinem Rechner sitzt, brummelt, dass man alles alleine machen müsse und sich in seinem Ego total angekratzt fühlt, während er an einem genialen Patch nach dem Motto: "Jetzt erst recht, mit oder ohne Bethesda" arbeitet.

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 5. Oktober 2011 - 21:04 #

Hoffentlich! Die Vorstellung gefällt mir jedenfalls. :)

Niemand (unregistriert) 6. Oktober 2011 - 0:09 #

Wie man einem Spiel auf dem PC bei dem bei jeder Drehung die Texturen erst nachgeladen werden müssen, 9/10 Punkten geben kann ist mir absolut unverständlich. Genauso unverständlich wie das man ein Spiele welches auf Streaming setzt anscheinend ohne jegliche Form von Texture Caching auf den Markt wirft.

Das teilweise Texturen verwendet werden für die sich sogar das erste Half-Life geschämt hätte, kommt noch hinzu.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 6. Oktober 2011 - 10:49 #

Die Frage stellt sich, ob Du jetzt eine Technikbewertung oder einen Spieletest lesen wolltest. Ich verstehe die Kritik an der Technik, die ist doch aber ein Teil des Spiels, das da besteht aus, Artdesign, Spielmechanik, Sound, Animationen usw..

Ich würde jetzt wirklich nicht ein Gesamtwerk auf die Ladegeschwindigkeit der Texturen reduzieren. Und ich habe diverse Testvideos auf diversen Online-Magazinen gesehen, bei denen das Problem visuell kaum festzustellen war.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 6. Oktober 2011 - 16:51 #

Ist auch komplett irrelevant. Die Grafik ist gut genug. Nur es gibt immer Leute, die MEHR wollen ^^

Auch sehr beliebt:

"Total geiles Spiel, gefällt mir total, man kann sooo viel machen, sooo kreativ und sooooo spannend, ABER weil es einen Ubisoft launcher benutzt kommt es für mich nicht in frage !"

Einer meiner Lieblingssprüche der Wichtigmacher ^^

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2085 - 7. Oktober 2011 - 10:20 #

Vieleicht auch nur konsequent, weil man den UBI-Launcher so nicht akzeptiert und mit der Möglichkeit dies dem Publisher signalisiert, die einem als möglicher Konsument bleibt: nicht kaufen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 7. Oktober 2011 - 13:35 #

Ich kaufe keine Ubisoft Spiele für den PC seit der dumme Ubilauncher seinen Dienst versieht. Wenn das Spiel dann unter 10€ gefallen ist seh ich es mir dann ev. an. Allerdings als PS3 version, da man als PC Spieler ein übler Raubkopierer ist aber als PS3 Spieler eine engelsgleiche Gestalt. :)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 6. Oktober 2011 - 8:43 #

Bitte auch noch an das PS3 Update denken, wie angekündigt!

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 6. Oktober 2011 - 8:47 #

WOW, gerade gelesen:
"Dafür dürfen sie -- wie alle PC- und PS3-Besitzer und im Gegensatz zu den Microsoft-Jüngern -- sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch loslegen."

kann das bitte noch mal jemand explizit bestätigen? Meine deutsche PS3 Fassung kann ich komplett auf Englisch umstellen?

Das wäre ein Traum und ich würde es glatt zwei Mal durchzocken.

Major_Panno 15 Kenner - 2934 - 6. Oktober 2011 - 14:01 #

Ich weiß zwar nicht, ob es in Rage selbst eine Option gibt, aber wenn du deine PS3 in den Systemeinstellungen bei Systemsprache auf Englisch stellst, dann sollten alle Spiele standardmäßig auf englisch sein. Allerdings ist dann auch dein ganzes Menü auf englisch.
So hat es bei mir bisher bei jedem Spiel geklappt. Probiers doch einfach mal aus.

DracoCW 12 Trollwächter - P - 860 - 6. Oktober 2011 - 20:03 #

Also, wenn man sich das Spiel aus Deutschland in Steam kauft, dann gibts laut Steam Support nur Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Ich hab extra nachgefragt, als auf Gamestar.de die Meldung kam, dass selbst über Steam die PC Version keine englische Tonspur hat. Und wie gesagt, heute kam vom Steam Support die Bestätigung. Habe meine Steam Vorbestellung damit gekündigt. Ich finde es einfach zum kotzen, bei Skyrim wird so ein Mist bestimmt auch abgezogen. Nunja... aus Fehlern lernt man, einfach die UK Retailversion vorbestellen...

Zur PS3 Version kann ich leider nix sagen.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 6. Oktober 2011 - 20:32 #

So, hab meine PS3 Version jetzt da. Leider klappt es nicht, das Game auf englisch umzustellen. Wenn ich die Systemsprache auf englisch stelle, läuft Rage komplett in französisch. Stell ich das System auf französisch, dann auch. Schade!
Woher kommt also die Aussage oben aus dem Test, das Game wäre auf der PS3 und dem PC auch auf englisch zu spielen?
Gamersglobal, erklären Se sich!

Benjamin Braun Redakteur - 281950 - 7. Oktober 2011 - 9:42 #

Ich vertraue Dir da einfach mal und habe es rausgenommen. Tim Willits von id Software hatte das vor einigen Wochen auf einem Event gesagt. Alle deutschen Fassungen würden ungeschnitten erschienen, PC- und PS3-Version multilingual.

Uns liegt die PS3-Fassung als einzige aufgrund eines Fehlers beim Versand noch nicht vor. Deshalb gab es ja auch noch nicht den Vergleich der beiden Konsolenversionen.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 7. Oktober 2011 - 12:34 #

Ich habs gestern mehrfach ohne Erfolg versucht. Und mit "multilingual" hat der Hr. Willits ja nun nicht unrecht, französisch, spanisch und italienisch sind ja wohl drauf, aber eben leider kein englisch. Schade!

Mein Comment ist ja auch nicht böse gemeint, ich hatte mich nur so drauf gefreut, dass Game in beiden Sprachen genießen zu können.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6324 - 7. Oktober 2011 - 13:36 #

Ich habe die deutsche PC Version (DVD). Auf deutsch installiert, dann in Steam unter Sprache auf Englisch umgestellt, hat ca. 320 MB runter geladen und ich hab jetzt komplett englische Version.

Daddelkopp 10 Kommunikator - 417 - 7. Oktober 2011 - 6:56 #

Der Test ist zutreffend und die Wertung absolut Gerechtfertigt.Die Atmosphäre ist einfach Umwerfend,die Gegner total Crazy,super coole Animationen,einfach alles an diesem Shooter hatt mich sofort begeistert und in seinen Bann gezogen,und das obwohl ich eigentlich mehr der RPGler bin.

Herr Hartz 11 Forenversteher - 789 - 7. Oktober 2011 - 13:16 #

Also ein Blick bei Steam zeigt mir folgende Angaben:

"Sprachen: Englisch, Tschechisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Polnisch, Russisch, Spanisch

.....da sollte doch dann eigentlich auch die englische Sprachversion dabei sein, oder?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6324 - 7. Oktober 2011 - 13:33 #

Ich habe die deutsche amazon.de Version. Auf den DVDs ist zwar kein englische Version drauf, aber man kann die deutsche PC-Version ohne Probleme in Steam auf Englisch stellen, dann lädt der ca. 320 MB runter und das Spiel ist komplett Englisch.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10952 - 7. Oktober 2011 - 15:34 #

Schade, dass es so viele technischen Probleme mit dem Spiel gibt. Das Steam-Forum quillt über vor Problem-Threads - viele bekommen das Spiel noch nicht mal ans laufen, mich eingeschlossen.

Steam startet das Spiel und es passiert - nichts. Viele Probleme lassen sich wohl mit neuen Treiber-Updates lösen, leider akzeptiert meine Radeon nur den Treiber, der bei der Auslieferung damals auf der CD dabei war. Manuelles Treiber-Update: Graka wird nicht erkannt. Automatisches Update durch ein Tool von AMD: Es werden passende Treiber gefunden => Graka wird nach der Installation nicht erkannt. Neues automatisches Treiber-Update durch Steam: Es werden passende Treiber gefunden => Graka wird nach der Installation nicht erkannt."dance".

Kann mich nicht erinnern, dass in den letzten Monaten ein anderes Spiel so viel Ärger gemacht hat. Ich hoffe jetzt alles auf meine neue Grafikkarte, die morgen/Montag hier eintrudeln dürfte...hoffentlich akzeptiert diese normale Treiber-Updates des Herstellers....

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6324 - 7. Oktober 2011 - 16:55 #

Was ich sehr komisch finde:

Ich habe den aktuellen nvidia Treiber 280.26 (WHQL), beim Start kommt ein Fenster und sagt "Dein Treiber ist veraltet und kann Probleme verursachen, klicke hier für neuen Treiber". Dann lande ich auf der nvidia Seite, wo mir der 280.26 als aktueller (WHQL) Treiber angeboten wird.

Neue Treiber gibt es nur in beta Version und beta Software sollten Endanwender normalerweise gar nicht benutzen.

Und wenn Rage einen Treiber braucht, denn es noch gar nicht gibt, mit welchem Treiber hat id das dann die letzten 5 Jahre gespielt?

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 9. Oktober 2011 - 12:47 #

Diese Meldung kam bei mir auch. Habe mir dann aber den aktuellen Betatreiber 285.38 runtergeladen. Läuft bis jetzt alles tadellos, in Rage laden die Texturen wesentlich schneller nach, man sieht es kaum noch oder bei sehr schnellen Schwenks! :)

Kamuel 12 Trollwächter - 1162 - 7. Oktober 2011 - 17:45 #

der beta-treiber hat bei mir noch schlechtere performance gegeben , hab dann google und
http://www.pcgameshardware.de/aid,848151/Rage-im-Tuning-Test-Tipps-fuer-bessere-Grafik-Update-Bessere-Kantenglaettung-Cache-Ordner-von-Hand-anlegen-Tipps-des-Tages/Action-Spiel/Test/
die vorgehensweisen funzen einwandfrei.. keine texturefehler mehr, keine streifen im bild, alles scharf, kein texturlags etc

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6324 - 7. Oktober 2011 - 20:52 #

Das mit den Tuning-Tips kann ich bestätigen!
Habe den Cache-Ordner angelegt, die rageconfig von pcgh herunter geladen, sowie Vsync ON im Treiber (kein beta) erzwungen.

Läuft superflüssig, sieht fantastisch aus und es gibt praktisch keine Grafikfehler mehr. Texturelags nur noch ganz selten und extrem kurz beim 1. betreten eines neuen Gebietes.

Ulrich Beck (unregistriert) 7. Oktober 2011 - 18:14 #

Ob die Kritiker-Stunde wohl ausnahmsweise zum anvisierten Termin angeschaut werden kann?

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 7. Oktober 2011 - 20:12 #

21Uhr. Wann kommt denn nun die SdK??????????

IsiPrimax 10 Kommunikator - 461 - 7. Oktober 2011 - 21:38 #

Das Spiel schreit nach einem Patch, hab nun 3 1/2 Std gespielt (reine Spielzeit, mit rumdoctern an der cfg usw... muss man 2 Std dazurechnen). Trotzdem ist Vsync off, habe eine Nvidia 460 GTX 1GB und nutze die Treiber 285.38. In den Treibern habe ich "Vertikale Synchronisierung" auf "Automatisch ein" gestellt. Habe immer noch massives Tearing. Habe auch schon die CFG Datein aus dem Steamforum getestet ohne Erfolg.

Die Story find ich gut und das Rumballern macht viel spass, leider läuft das Grafiksystem noch nicht rund.

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 8. Oktober 2011 - 9:02 #

Ich habe es gestern einige Stündchen angespielt (Xbox Version mit Komplettinstallation auf HD) und die grafische Qualität hat mich wirklich umgehauen. Das Spiel sieht in Full HD einfach nur atemberaubend schön aus - meiner Meinung nach. Aber abgesehen von der Technik macht auch das Spiel bisher viel Laune und erinnert mich oftmals an Borderlands. Bisher kann ich dem Review hier voll zustimmen!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 8. Oktober 2011 - 11:22 #

Ich finde ja schon, dass die PC-Fassung auf den Screenshots deutlich besser aussieht, die Farben und Texturen sind einfach knackiger (wenn auch stellenweise immer noch etwas verwaschen). Aber wenn man hier von den Problemen mit dieversen Grafiktreibern liest, sollte man mit dme Kauf wohl noch etwas warten. Gibt ja auch genug andere Spiele. :-)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 8. Oktober 2011 - 19:17 #

also ich find's klasse

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 8. Oktober 2011 - 11:24 #

Seufz
Das sieht ja nicht übel aus,aber vom Szenario her und vom Spielerlebnis wohl nichts sagenhaft neues.Eher wie ein schmackiger Eintopf aus bekannten Zutaten.Ich hatte mir etwas mehr Open-World-Elemente erhofft.
Werde wohl eher warten bis ich es Preisreduziert bekomme und die volle Kohle für Batman ausgeben.Trotzdem finde ich es lobenswert,daß ID mal langsam wieder anfangen außerhalb der Box zu denken.Als nächstes hätte ich dann gerne "Commander Keen 3D"

mon2908 11 Forenversteher - 594 - 8. Oktober 2011 - 16:50 #

Seht euch mal die Bewertungen bei Amazon an. Die PC Version hat hier wohl mal total verkackt. Keine SLI Unterstützung und Grafikkarten von einem anderen Hersteller außer von nVidia sind so gut wie nicht unterstützt. Hätten sich die Entwickler mal die Zeit genommen und den Linux Support gewährleistet, dann wären viele Bugs im Vorfeld aufgefallen und sicherlich noch in der Betatestphase noch bekannt geworden. Was juckt einem ein nobler Egoshooter wenn er Dank veralteter Konsolen trotzdem altbacken wirkt.

Fazit: Auf dem PC so gut wie unspielbar auf der Konsole stinkt das Spiel dank Controller Steuerung und verwaschener Grafik auch ab. Ich mag zwar gemein sein aber heimlich freut mich der Flopp dieses Spiels. Steam Zwang. Aktivierungsgängelung. Hoffentlich fällt da mal einer von seinem hohem Ross.

Anonymous (unregistriert) 8. Oktober 2011 - 19:06 #

vlt lieste mal in foren anstatt unsinnige amazon-bewertungen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 8. Oktober 2011 - 19:09 #

Naja, auf die Amazon-Rezensionen gebe ich gerade bei Spielen rein gar nichts und sind zu 95% nicht aussagekräftig. Da gibt's schon 1-Stern-Bewertungen, weil ein USK-Aufkleber auf der Hülle zu sehen ist oder 5-Sterne-Bewertungen 6 Monate vor Release, nur weil man sich auf das Spiel freut.

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 8. Oktober 2011 - 20:48 #

Verwaschene Grafik ?
Hehe,man sieht ja was man als PC-Spieler für Vorteile hat.
Zwei bis drei Monate nach erscheinen wird dann das Spiel nach dem dritten Patch so langsam lauffähig.
Natürlich nur auf sauteuren,hochgezüchteten Kisten.
Früher bin ich auch wie ein kleiner Hamster immer weiter im perversen Aufrüst-Laufrad mitgerann.Heute nehme ich gerne etwas unschärfere Texturen (verwaschen Grafik halte ich für maßlos übertrieben) in Kauf,wenn ich das Spiel tatsächlich am Erscheinugstag bequem auf dem Sofa auf dem schönen großen Flachbildschirm zocken kann.
Ach ja,das mit den Controllern ist einfach Übungs- bzw. Gewöhnungssache.

CptHausschuh 12 Trollwächter - P - 841 - 8. Oktober 2011 - 21:22 #

Scahde dass der richtige Quantensprung in Sachen Grafik auf dem PC ausbleibt und das Potential der Engine (noch) nicht richtig ausgereizt wird. Das einzig richtig positive an der Engine sind die schönen Canyons und die flüssigen Animationen in Verbindung mit der hohen Framerate auch in sehr hohen Auflösungen.

Ein Fallout New Vegas sieht aber für meine Augen subjektiv leider immer noch schöner aus, und das mit der alten Oblivion Engine. Und gegen den hochdetaillieren Look eines Battlefield 3 oder eines Metro 2033 auf höchsten Detailstufen hat Rage nichts zu melden.

Schade auch dass die Rennen und Fahrmissionen nicht organischer in die Spielwelt eingebettet sind, ich wäre gerne zu den Rennstrecken bzw. an den Start gefahren. Auch hatte ich nach den ersten Ankündigungen mit einer Welt an einem Guß ganz ohne Nachladebildschirme gerechnet, leider wahrscheinlich ein weiteres Zugeständnis an die Konsolen.

Ich hoffe dass id Software hier in den nächsten Monaten noch das ein oder andere Schmankerl für PC Gamer nachlegt und an der Texturqualität und am Polycount schraubt.

Immerhin bekommt man auch jetzt schon fürs Geld einen Oldschool-Benzinshooter der Extraklasse, der mit tollen Missionen bis zum Schluss motiviert und enorm viel Spaß macht. Irgendwie das Gegenteil von Doom3 damals. Das Gameplay ist top - technisch ist es zum jetzigen Zeitpunkt aber eine Enttäuschung da es trotz allem angedeuteten Potential und Neuartigkeit in entscheidenen Bereichen auf dem PC irgendwie nicht so ganz zeitgemäß wirkt.

Harald Goosup (unregistriert) 9. Oktober 2011 - 19:13 #

Also was bei euch Schiefgegangen ist kann wohl niemand sagen. Was ihr für nen Stuss in den Test reinschreibt ist einfach nur zum erbrechen.
Grafisch ist Rage die reinste Katastrophe.
Stellenweise sieht es hammer aus, das aber auch nur wenn man entweder weit genug weg ist oder man in Bewegung ist. Geht man nur einen Schritt zu nah ran ists vorbei mit schöner Grafik.
Vom Statischen Himmelsbild will ich gar nicht anfangen zu reden.

Bei älteren Spielen schon besseres gesehen.

"knackscharfe, oft extrem detailreiche Texturen"

Und wo ihr Scharfe Texturen gesehen haben wollt, da scheiden sich ebenfalls die Götter. Bei der PC Version jedenfalls nicht, und bei der Konsolen Fassung schon mal garnicht!

Nicht mal mit getunter config sieht es bombastisch aus so wie ihr es dalegt.

Geht mal zum Augenarzt oder schreibt die Wahrheit und keine Märchengeschichten!

Animationen sind Ausgezeichnet.
Und beim Sound kann man nicht allzu viel falsch machen, hätte man aber auch mehr rausholen können.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 9. Oktober 2011 - 22:27 #

Ich muss mich meinem Vorredner leider anschliessen.
Technisch gesehen ist Rage wohl gelinde gesagt ein Schuss in den Ofen.
Die Megatexturen lassen jegliches Objektdetail in absoluten Matsch abdriften. Soetwas kann man heute einfach nicht mehr rausbringen.. weder auf den Konsolen und schon gar nicht auf High end Pcs.
Man kann sogar sagen das selbst einige der DOOM 3 Texturen wesentlich schärfer und hochauflösender sind als Megatextures von RAGe.
Man hätte lieber dieses Experiment sein lassen sollen und die Gebäude und Objekte klassisch einzeln texturiert. Dann hätte man sie auch physikalisch korrekt ins Spiel einbinden können und sie nicht, dadurch das sie in der Megatextur einbetoniert sind, so statisch in die Levels integrieren müssen. Wie gesagt die "knackscharfen und detailreichen Texturen" sind ein Mythos den ihr hier verbreitet. Der Himmel ist tatsächlich ebenfalls statisch und sogar viele der Schatten sind nur Platt auf der riesigen Textur um Rechenzeit zu sparen. Fast schon ironisch ist das ihr das Texturpopping auf der Xbox 360 negtiv bewertet habt. Auf dem PC lässt sich selbst nach dem Patch noch keine einweindfreie Darstellung ermöglichen. Ich bin immernoch schockiert auf welches Risiko sich ID bei so einer Optik eingelassen hat. Megatexturen um jeden Preis? Aufjedenfall ist die Detailoptik dabei draufgegangen.
Ich hoffe der PC bekommt noch ein Texturenpack oder ähnliches...
Spielerisch ist RAGE sehr unterhaltsam und überzeugt mit seinem Setting auch was die Atmosphäre angeht.

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 10. Oktober 2011 - 14:51 #

Falls Du auch mit dem Patch noch Probleme hast dann schau mal hier: http://www.rage3d.com/board/showthread.php?t=33898136&page=46

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 10. Oktober 2011 - 14:50 #

Also ich habe mit Patch und neusten AMD Treibern auf meiner RADEON 6850 keinerlei Probleme und kann es sogar mit 8xFSAA und vollen AF bei 1080p zocken (QuadCore AMD CPU).

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 10. Oktober 2011 - 15:05 #

Um das Gejammer mal etwas zu relativieren. Ich spiele es bereits 12 Stunden, bin gerade in die U-Bahn-Stadt gekommen und muss sagen, es ist der bisher beste Shooter, den ich je gespielt habe. Ich finde die Welt sehr viel glaubwürdiger als bei anderen Endzeitspielen, das Waffen- und Körpergefühl ist perfekt, die Rennen etwas einfach, aber machen Spaß und das Fahren zu den Missionsgebieten macht ebenfalls Spaß, da ich jedesmal Banditen suche, um sie zu zerlegen, um Rennscheine zu gewinnen.

Nach dem Patch ist das Nachladen der Texturen zumindest auf meinem System nicht mehr sichtbar, außer wenn ich eine neue Region das erste mal nach dem Laden betrete für eine halbe Sekunde. Tearing ist ebenfalls weg.

Natürlich kann man sich über die Schärfe der Texturen aus der Nähe streiten. Aber ich habe mit nichts anderem gerechnet. Wer nur etwas Ahnung von der Materie hat, weiß, dass man mit gekachelten Texturen immer viel hochaufgelöster arbeiten kann als mit vorberechneten und nicht gekachelten Texturen. Das hat man sogar in Fallout3 bereits gesehen, wo das Ambient Occlusion in die Texturen gerechnet wurde, was meiner Meinung nach schrecklich aussah, weil es sonst keine Schatten gab und alles sehr viel statischer wirkte als in Rage.

Der Verlust der Schärfe wird aber mit der Freiheit gewonnen, sehr viel flexibler zu malen und genau das wurde extensiv bei Rage gemacht. In jeder neuen Mission bewundere ich einfach nur die Details an den Wänden, die Zeichnungen, Kritzeleien, Symbole, Dreck, Wasserspuren uvm.
Auf dem Boden sieht man teilweise Fußabdrücke (also kann es so matschig nicht sein, wie hier behauptet), außen sind überall andere Reifenspuren. Die Krater sind beeindruckend.

Also als Kunstwerk ist es ein Meilenstein. Wer sich natürlich an purer Technik aufgeilt, ist bei Rage falsch, der sollte eher auf dem PC Hard Reset spielen, wo mehr Echtzeiteffekte und extrem scharfe Texturen zu finden sind. Und ja, auch das macht Spaß. Manchmal sollte man offen für verschiedene Sachen sein.

Anonymous (unregistriert) 10. Oktober 2011 - 16:13 #

Im PCG-Podcast würde wunderschön über Rage gelästert, auch
wenn die es für ein gutes Spiel halten:

* anonyme Hauptfigur (Telefondesinfizierer auf Kriegsfuß?)
* wieso böse Regierung? ( Sieht nach steuerfreiem Paradies aus! )
* wieso alle töten? Ich bin doch nicht Anakin auf Rachefeldzug ...

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 10. Oktober 2011 - 16:27 #

Danke für den Grafikvergleich bei den Konsolen. Beim Screenshot fällt es schon deutlich auf das die PS3-Version besser als die von der XBox360. Und typisch id, die bekommen keine gescheite Story hin :D auch gehen die Meinungen bei den Spielern sehr weit auseinander. Aber macht nix, spätestens zum Schnäppchen-/Budgetpreis werde ich mir Rage für die PS3 kaufen.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 10. Oktober 2011 - 16:42 #

Mach Dir wegen der Story mal keine Sorgen, die meisten übertreiben die Kritik da. Für einen Shooter ist es eine super Story, die eben aus der Ich-Perspektive wie in HL2 oder Duke Nukem Forever erzählt wird. Man wird also nie rausgerissen durch irgendwelche Cut-Scenes. Das verstärkt die Immersion sehr.

Vom Umfang und vom Aufwand der Artworks ist das Spiel weitaus mehr als einen Budgetpreis wert. Das Shooting-Gameplay ist für einen Singleplayer-Shooter eh jeder Konkurrenz voraus mit den tollen Waffen, Gadgets und dem Impact, den sie bei Gegnern hinterlassen. Auch die Gegner selbst sind einzigartig, weichen aus, springen an Wände, Decken, durcken sich im vollen Lauf bei Beschuss, ziehen sich zurück, suchen Deckung oder werfen Granaten, Wingsticks usw.

Wir reden hier vermutlich vom besten Singleplayer-Shooter derzeit, weshalb er auch so gute Kritiken eingesammelt hat.

Swiftfinger (unregistriert) 10. Oktober 2011 - 17:05 #

Über die Grafik in Rage wurde bereits genügend geschrieben. Was mich bei Rage eher in "Rage" bringt, ist das angebliche Open-World-Szenario. Pustekuchen...Da steht man in den Städten vor Türen mut einem Warndreieck mit Ausrufezeichen und kommt bis zum Schluss nicht rein. Wahrscheinlich irgendwann in einem überteuerten DLC.. Der Vergleich mit Borderlands wurde schon angestellt...Meines Erachtens ist Rage zu kurz geraten, man hätte für das Geld mehr erwarten können und es nervt so langsam, wenn man jedesmal erst wieder nen Patch braucht, damit das Spiel so läuft wie es soll.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 10. Oktober 2011 - 19:17 #

Zum "angeblichen" Open World Szenario:
id hat immer wieder betont und alle Medien haben es wiederholt, dass Rage kein RPG wird und kein reines Open-World Spiel. Es sollte ein Shooter bleiben, halbwegs linear, ohne Suchereien. Das macht es sogar perfekt. Ich muss nichtmal nach einer Mission den Weg zurück laufen. Oft gibt es eine Abkürzung zum Ausgang (z.B. Fahrstuhl, Seilbahn usw.)

Geschlossene Türen:
Es gibt doch recht viele Türen in jeder Stadt und jedem Missionsgebiet. Es wäre irre, wenn jede sich öffnen lassen würde.

Spiellänge:
Rage ist zu kurz? Das ist doch Unfung. Ich bin gerade in die 2. Stadt in der U-Bahn-Station zum Widerstand umgezogen und habe bereits 12 Stunden mit Rage verbracht. Ich habe auch von anderen gelesen, die 15 Stunden dafür gebraucht haben. Das ist für einen linearen Shooter unglaublich viel an Leveln und Missionsgebieten, die vor allen Dingen sehr abwechslungsreich gestaltet wurden.

Die Sache mit dem Patch mag für einige ärgerlich sein, das gebe ich zu, auch wenn ich selbst von Problemen kaum betroffen war.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 10. Oktober 2011 - 19:04 #

@ DarkVamp

Ich benutz schon die per Config maximal einstellbare Texturgrösse.
Das "Popping" was noch übrig ist, ist normal. Es gab sogar mal schlimmere Probleme mit Texturpopping in einem Spiel als bei RAGE.
Stichwort Singularity. Es dauert halt einen moment bis die Texturen im Speicher sind, danach bleiben sie meist auch auf dem Detaillevel und poppen nicht mehr auf. Einziges Level wo es noch Probleme gab war die "tote Stadt" und die Hochhäuser im Hintergrund.

@ MachineryJoe

Also wenn man Radeon Besitzer ist und selbst nach einem Treiberwechsel und Patch werweisswass für Aussetzer hat, ist der Unmut scho nachvollziehbar und kein "Jammern" so wie du es nennst.

Ausserdem hast du recht es sieht stellenweise total hübsch aus und strahlt mit seinem Stil und seinem Gameplay eine ganz eigene Atmosphäre aus. Ich finde das Spiel als reines Spielerlebnis auch "gut" und würde locker eine "2-" für das Gesamtwerk geben.

Aber da du den "Technikaspekt" etwas runtergreredet hast.
Es ist und bleibt ein Titel von ID. Da hat man einfach als Pcler mehr erwartet als Texturen für die sich selbst Half Life 2 schämen müsste.
Ich weiss zudem nicht auf was für Texturen du in deinem Post anspielst.

http://images.idgentertainment.de/images/idgwpgsgp/bdb/2253673/944x531.jpg

http://www.gamestar.de/_misc/images/original.cfm?pk=2253675

Aber solche Detailtexturen sind nicht mehr zeitgemäß.
Das ist einfach ein Fakt.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 10. Oktober 2011 - 19:22 #

Dieser "Fakt" ist aber nur ein Teil des Ganzen und mindert evtl. den Genuss des Kunstwerkes bei einigen, dennoch hinterlässt das Kunstwerk Staunen bei anderen. Und dieses Staunen konnte vor allen Dingen gerade nur mit dieser Technik erreicht werden. Die geringe Auflösung ist der Preis, den man dafür zahlen musste. Und ich finde es mutig, dass id es trotzdem gewagt hat.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 11. Oktober 2011 - 0:04 #

Ich vermisse in der Review ein wenig mehr Hintergrundinformationen, gerade zum Szenario hätte man ein, zwei Absätze schreiben können, auch die vielen subtilen Anspielungen wären erwähnenswert gewesen. So ist es leider wieder nicht mehr als eine typische Spiele-TÜV-Funktionsbeschreibung.

An Fazit & Wertung gibt es allerdings nichts zu Meckern, ich bin absolut begeistert. Der Soundtrack gefällt mir sogar noch deutlich besser als dem Reviewer, selten blieb bei Actionsoundtracks so viel hängen wie bei dem von Rage.

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 10. August 2012 - 2:25 #

Das Problem ist, dass das Szenario in diesem Fall wirklich kaum einen Hintergrund hat. Ganz anders als zum Beispiel in Fallout.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 11. Oktober 2011 - 15:05 #

Wieso wird als Negativpunkt "Automatikspeicherpunkte weit auseinander" aufgeführt, wenn man frei Speichern kann!? Etwas unsinnig, oder!?

Oder soll der Entwickler jetzt für die faulen Spieler mitdenken, die vergessen zu Speichern!?

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 13. Oktober 2011 - 2:15 #

Schwierig, ich denke der Kritikpunkt ist angemessen, jedoch ist es nicht für jeden ein Negativpunkt. Ich z.B. speichere andauernd, weil es nunmal möglich ist ;) (PC).

eXecution 10 Kommunikator - 351 - 11. Oktober 2011 - 20:41 #

Dietrich trägt ein eisernes kreuz kooool :D

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 12. Oktober 2011 - 21:54 #

Ich kann den Test nur unterschreiben. Auch mir macht Rage bisher sehr viel Spaß! Diese Mischung aus Fallout und Borderlands mit einem Schuss Endzeit-Forza ist wirklich sehr gut gelungen und sieht zudem noch exzellent aus. Auch wenn die Texturen auf der Xbox und hier da etwas schneller nachladen könnten. Aber vielleicht kommt da ja noch ein Patch.

In meinen Augen haben die Jungs von id ein tolles Comeback hingelegt.

senzeo 10 Kommunikator - 452 - 16. Oktober 2011 - 16:27 #

"Ob das vielleicht eine bewusste Belohnung seitens der Programmierer ist? Akustische Ruhe?"
Das habe ich mir auch gedacht als ich das Game bei nem Kumpel angezockt habe! Ist manchmal richtig motivierend für ECHTE Ruhe zu sorgen ;D

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 17. Oktober 2011 - 14:11 #

Gilt die 9.0 eigentlich auch für die PC-Version?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 17. Oktober 2011 - 14:29 #

Ja. Sollte es Unterschiede in der Benotung der Plattformen geben, wird das am Ende vom Test unter Wertungsinfo erwähnt, wie z.B. beim Duke Nukem Forever-Test.

MoGas 09 Triple-Talent - 306 - 23. Oktober 2011 - 8:59 #

Iss unterm Strich nicht episch genug. War aber sein Geld Wert. Ich hätte dem 7.5 gegeben.

Anonymous (unregistriert) 23. Oktober 2011 - 12:05 #

Rage hat nie im Leben eine 9.0 verdient. Denn abgesehen von der furchtbaren Technik schafft es das Spiel zu keiner Sekunde, auch nur einen Hauch von Atmosphäre aufzubauen. Sämtliche Charaktere sind billige Abziehbilder, die Dialoge sind grottig, das Fahrgefühl der lachhaften Buggys ist mies, eine Story ist nicht vorhanden. Das Beste an Rage sind die Gegner-Animationen und die Kämpfe, aber nicht einmal die sind wirklich packend: In den viel zu hellen Leveln kommt einfach keine Spannung auf.
OK. Rage hat eine tolle Weitsicht und sieht auf den ersten Blick fantastisch aus. Auf den zweiten Blick bemerkt man, dass das meiste davon Blendwerk ist. Ein Beispiel: Die Skybox statisch ist, die Wolken bewegen sich keinen Millimeter. Zweites Beispiel: Je näher man einer Textur kommt, desto mehr pixelt sie auf, bis am Ende nur ein verwaschener Brei übrigbleibt. Doom 3 hatte bessere Texturen. Half-Life 1 hatte bessere Texturen. Bei schnellen Bewegungen blickt man zunächst auf untexturierte Polygone, bis einige Millisekunden später die Texturen geladen werden. id-Softwares neue Technik, die sich der sogenannten "Megatextures" bedient, ist schlichtweg unausgereift. Das Spiel hätte in dieser Form nicht veröffentlicht werden dürfen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 23. Oktober 2011 - 12:26 #

Hast du den Test auch gelesen oder nur die Zahl drunter angekuckt?

Anonymous (unregistriert) 23. Oktober 2011 - 14:46 #

Ich vergaß, wer eine Wertung kritisiert, hat den Test nicht gelesen. Eine unausgesprochene Wahrheit.
Und natürlich hab ich den Test gelesen, wobei der die hohe Wertung nicht relativiert (wäre ja auch komisch, wenn doch).
Warum mir das Spiel nicht gefallen hat, hab ich ja geschrieben.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 23. Oktober 2011 - 17:14 #

Nun ich bezweifle es deswegen, daß du ihn gelesen hast, weil einige Punkte, die du bemängelst, eben auch im Test bemängelt werden. Für dich haben diese dann wohl mehr Gewicht und deswegen gefällt dir wie du schreibst gleich das ganze Spiel nicht.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 24. Oktober 2011 - 8:42 #

Für was ist bitte die dritte Disk? Habe diese nicht einlegen müssen und das game nach 15 Stunden durch! Xbox. Das Ende ist auch so ziemlich das schlimmste was ich jemals erlebt habe.

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 10. August 2012 - 2:23 #

Dito. Die dritte Disk ist für den Multiplayer. Hab sie auch umsonst installiert. immerhin wurde so bei mir die Hoffnung aufrecht erhalten, dass ein Drittel des Spieles noch aus steht. Als ich dann die Hoffnung hatte, dass die Story endlich in Fahrt kommt, war's auch schon vorbei. Ein grottiges Ende.

Kaihessen 04 Talent - 22 - 28. Oktober 2011 - 1:26 #

Ich habe jetzt auch endlich Rage und es ist einfach toll! Okay, es ist ein Blender mit grandioser Grafik, auch wenn nahe Texturen nachgeladen werden. Aber es sieht super aus! Die englische Tonspur passt klasse rein. Aber was mir besonders gut gefällt, ist das Spielkonzept, die Abwechslung und die gelungenen Schauplätze! Klar stand hier einwandfrei Mad Max und Co. Pate, aber besser gut geklaut, als selber schlecht gemacht! ;-) Und wer sich hier über eine dünne Story beschwert....wo war denn die Story bei Doom, Quake? Dagegen ist ja Rage schon ein Storyschwergewicht! Es ist ein Spiel was mir Spaß macht und das ich gerne spiele. Was kann man mehr verlangen? So, ab geht's wieder nach Well Springs...Dead City wartet auf mich!

alberth 09 Triple-Talent - 287 - 4. November 2011 - 13:36 #

Hammer Spiel mit Hammer Grafik :D Lang nicht mehr so gern ein Shooter gespielt, mir wird auch nie Langweilig, eines meiner Lieblinge neben Dead Island. Komme zurzeit nicht vorm notebook weg....

Sebastian Bisping 08 Versteher - 180 - 8. November 2011 - 20:03 #

hast mich überzeugt das Spiel auch zu kaufen!!!

cartman1996 09 Triple-Talent - 274 - 9. November 2011 - 18:03 #

die bewrtung 9.0 is meiner meinung nach nicht gerechtfertigt zumindest bei der pc version, da alle texturen 15 sekunden zum laden brauchen, der umfang des spiels lächerlich ist, man nach 20 stunden mit der story und allen nebenmissionen fertig ist und die rennen um seinen wagen zu verbessern unnötig sind da man in den außengebieten allen gegnern erhaben war.
was allerdings spaß gemacht hat waren die ganz normalen shooter parts die ausgesprochen gut waren.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 16. Februar 2012 - 14:56 #

Gerade fertig mit RAGE. Also: Wenn man es installiert und trotz ATI Graka zum laufen gebracht hat, ist es ein wirklich sehr guter Shooter mit einem furchtbar öden Ende.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 27. November 2012 - 20:51 #

Habs mir geholt für 5 Euro.

Bis jetzt der Hammer...!

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 1. Januar 2013 - 22:10 #

Gerade wieder auf Steam... Ich bin am überlegen...

Henke 15 Kenner - 3636 - 14. August 2013 - 19:22 #

Schade! Nach den bisher gespielten 6 Stunden ist für mich jetzt schon aus Rage die Luft raus: Schlauchlevels, die sich mit öden Rennpassagen abwechseln, Charaktere, die zweidimensional herüberkommen und die Krone setzt dem ganzen das Defibrilator-Minispielchen auf! Ey sorry, aber Gearbox hat es mit dem charmanten Borderlands (bis auf die Fahrzeugsteuerung) in allen Punkten besser gemacht!

Rage ist ein mMn generischer Shooter, dessen eingestreute Minispielchen und Fahrzeugpassagen nicht über das eigentliche Mittelmaß hinwegtäuschen können. Eine 9.0 eines Bernd Wener halte ich daher für masslos überbewertet!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)