Borderlands 2: Speicherstände korrumpiert (Xbox 360)

PC 360 PS3
Bild von Dennis Kemna
Dennis Kemna 3850 EXP - 15 Kenner,R6,S1,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient

24. Oktober 2012 - 19:21 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Borderlands 2 ab 7,99 € bei Amazon.de kaufen.

Xbox-360-Spieler von Borderlands 2 sollten dringend ihre Spielstände und Charaktere auf einen USB-Stick oder in die Xbox-Live-Cloud sichern. Community-Manager ChrisF von Gearbox Software bestätigte die Gerüchte, wonach Hacker das Speichersystem von Borderlands 2 korrumpiert haben sollen. Das Problem soll seinen Anfang bei Benutzern genommen haben, die ihre Speicherstände vom PC auf die Xbox 360 konvertiert haben.

Wie die Webseite Better Gaming Buero berichtet, erzeugt diese Konvertierung einen Fehler, der sich durch Spielen mit anderen infizierten Spielern verbreitet. Der Fehler bewirkt, dass ein getöteter Spieler nicht wieder ins Spiel zurückkehren kann, sondern im Startbildschirm landet. Dabei wird der Speicherstand des Charakters korrumpiert und in eine Graveyard.sav-Datei umgewandelt. Habt ihr eine solche auf der Xbox 360, könnt ihr diese aktuell nur noch löschen und von vorn beginnen. Theoretisch wäre es auch möglich, ein korrumpiertes Savegame von Moddern reparieren zu lassen. Es wird aber im Hinblick auf die eigene Datensicherheit davon abgeraten. Gearbox warnt daher davor, mit Leuten zusammen zu spielen, die ihr nicht kennt. Weiterhin wird empfohlen, nur private Sessions zu nutzen.

Gearbox Software arbeitet bereits an dem Problem. PC- und Playstation-3-Spieler sind angeblich nicht davon betroffen. Es wird trotzdem jedem Spieler von Borderlands 2 geraten, regelmäßig eine Sicherung der Spielstände und Charaktere anzulegen.

LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 - 23. Oktober 2012 - 15:00 #

Ich kann nicht über Probleme berichten (Xbox)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10754 - 23. Oktober 2012 - 15:10 #

Dann würde ich - nach der Bekanntmachung zu gehen - froh sein und die Hinweise befolgen ;-)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 23. Oktober 2012 - 15:12 #

Zocke zwar auf der PS3, aber jetzt bekomme ich auch Schiss.
Ich suche mal lieber meinen USB-Stick raus...

Enix 17 Shapeshifter - 8221 - 23. Oktober 2012 - 15:51 #

Vorraus schauen ist immer gut

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9223 - 23. Oktober 2012 - 15:14 #

Das die Hackboys nicht einmal die Füße stillhalten können ~~

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73859 - 23. Oktober 2012 - 15:30 #

Allein oder mit Freunden, anders spiele ich Borderlands 2 nicht.

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 23. Oktober 2012 - 15:52 #

Dann solltest Du sicher sein.
Ich rate dir dennoch eine Kopie zu ziehen. Kostet nichts und Datensicherungen sind immer gut. ^^

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11251 - 23. Oktober 2012 - 17:14 #

Du bist mit deiner PC-Version sowieso nicht davon betroffen - zumindest laut Newstext. :)

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 23. Oktober 2012 - 16:05 #

Eine der Sachen, die mich am meisten an dieser Konsolengeneration nervt, ist, dass man nicht mehr wie früher manuell mehrere Spielstände erzeugen kann, sondern es vermehrt nur noch einen Save pro Profil gibt (und das dann oft auch noch ein Autosave ist). Und das trotz riesiger HDDs, total absurd.

Sicherheitshalber kopiere ich meine Saves aber eh in die Cloud und auf diverse Unterkonten. Trotzdem, hoffentlich gibt's das Problem nicht irgendwann auch auf der PS3 :-/

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 23. Oktober 2012 - 16:25 #

Man könnte noch den Tipp aus dem ersten Link vom Community Manager in die News mit aufnehmen:

"We also advise that before ceasing play, users always select "Save and Quit" from within the pause menu while their character is alive.

If after the death of their character players find themselves at the main menu of Borderlands 2 instead of respawning in-game, be sure to immediately select "Continue" to resume playing as that character."

Klingt so, als könne man das Entstehen eines korrumpierten Savegames zumindest teilweise selbst verhindern.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8316 - 23. Oktober 2012 - 16:59 #

Sicher jeden Tag eigentlich, will die 100 Stunden net umsonst gespielt haben.

Latanael 11 Forenversteher - 670 - 23. Oktober 2012 - 17:08 #

Auf dem PC habe ich ein paar Male das Problem mit der Steamcloud gehabt.
Zur Auswahl steht dann entweder vom PC in die Cloud kopieren oder von der Cloud auf dem PC. Wenn man sich da falsch entscheidet hat man nen falschen Speicherstand....

Hat sonst noch wer das Problem damit? Würd mich mal interessieren...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8316 - 23. Oktober 2012 - 19:49 #

Ja hatte daher mal meinen Save verloren und nen alten daher ist die Cloud aus bei Borderlands 2.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12386 - 23. Oktober 2012 - 17:29 #

Finde DAS könnte man mal zur Topnews machen, ist für Spieler ne doch wichtigere Meldung

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11251 - 23. Oktober 2012 - 18:32 #

Ach, die paar Xbox360-Spieler...^^

Spaß beiseite, sehe ich auch so.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 24. Oktober 2012 - 9:03 #

Das ist in der Tat ein ärgerlicher Fehler. Würde nicht Schaden wenn es in den Topnews stehen würde. Bisher auf dem PC nur das Problem einmal mit der Steamcloud gehabt, welche jetzt bei mir auch bei BL2 deaktiviert ist.

Geistertanz 08 Versteher - 219 - 24. Oktober 2012 - 10:10 #

Erinnert mich wirklich immer mehr an das gute alte PSO,
wo man seinen Char auch beim Speichern killen konnte und ständig
Cheater unterwegs waren...
Kann ich den Spielstand einfach auf den Usb Stick sichern und dann wieder auf Festplatte umstellen oder wie läuft das ?
Muss ich den Usb Stick danach entfernen ?

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 24. Oktober 2012 - 11:22 #

Wahrscheinlich ist ein Backup gemeint. Kann mich aber auch täuschen.

Geistertanz 08 Versteher - 219 - 24. Oktober 2012 - 11:38 #

Hmm,
weißt ja ist nicht so meine Themenwelt. Wollte den einen Tag mal wissen was du für einen Usb Stick hast.
Hatte einen neuen gekauft, wobei mir die Box aber gesagt hat: Gerät bereit aber nicht sicher ? Oo
Und lass mal endlich ne Runde drehen, du weißt ja nicht was du verpasst , hehe...

Ghostwriter (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 13:08 #

Du kannst in der Speicherverwaltung der Xbox das Savegame einfach auf nen USB Stick kopieren. Welchen Speicher du dann im Spiel verwendest ist dir überlassen.
So stellst du sicher, dass du wenigstens auf ein altes Savegame zurückgreifen kannst falls dein aktuelles gehackt wird. (Oder aber du kopierst nach jeder Session das neue Savegame...)

Geistertanz 08 Versteher - 219 - 25. Oktober 2012 - 11:20 #

Ja danke euch,
hab gestern noch alle Borderland 2 Spielstände kopiert. Werd dann immer den Char mit dem ich gespielt haben "Updaten". Das sollte sicher sein.

memphis 12 Trollwächter - 867 - 24. Oktober 2012 - 16:18 #

immer wieder neue Probleme. Badass Rank Bug gibt es auch seit release und nichts passiert (auf xbox).
Dagegen hilft nicht mal Spielstand sichern.

1000dinge 15 Kenner - P - 2882 - 24. Oktober 2012 - 16:39 #

War es nicht so, dass man das Profil auf einen USB-Stick verschieben(!) konnte (zum Spielen beim Kumpel) und nicht kopieren?!

Oder habe ich veraltete/falsche Infos?

Die Frage ist: wie sichere ich mein Profil/Spielstände ohne die Cloud zu benutzen?

Ghostwriter (unregistriert) 25. Oktober 2012 - 7:54 #

Das Profil kannst du nur verschieben, richtig. Aber Savegames an sich kannst du kopieren. Von daher Spielstände einfach von HDD auf USB Stick (wenn du die Cloud nicht nutzen möchtest) kopieren und gut.

Nelson (unregistriert) 24. Oktober 2012 - 16:52 #

HA, HA

memphis 12 Trollwächter - 867 - 24. Oktober 2012 - 17:39 #

Du kannst das Profil verschieben aber nicht kopieren. Also auch nicht sichern.
Es gibt tools, damit kann man es sichern aber die darf man normalerweise nicht benutzen. Keine Ahnung ob sowas ein Ban nach sich ziehen kann. Will es auch nicht versuchen :D

Ich spiel einfach erst mal kein Borderlands 2 mehr :(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
FLOGGERChrisLZilleAdmiral AngerTr1nity
News-Vorschlag: