Binary Domain: Das Konsequenzen-System im Video

360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137345 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

7. Oktober 2011 - 15:48 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Binary Domain ab 6,88 € bei Amazon.de kaufen.

Voraussichtlich ab Mitte Februar 2012 werdet ihr mit Binary Domain in eine weitere Science-Fiction-Welt eintauchen können, in der ihr mit euren NPC-Mitstreitern im Tokio des Jahres 2080 gegen die verschiedensten Roboter-Gegner antreten werden müsst. Bereits zur Ankündigung des Titels Ende April dieses Jahres, wies Entwickler und Publisher Sega explizit darauf hin, dass die Protagonisten ihre Entscheidungen im Verlauf des Spiels auch infrage stellen können (wir berichteten).

Sega veröffentlichte nun ein neues Video, in dem das sogenannte Konsequenzen-System erläutert und anhand von zahlreichen Gameplay-Szenen vorgestellt wird. Auf diese Weise erhaltet ihr einen ersten Eindruck davon, wie sich eure Gruppenmitglieder in entsprechenden Situationen tatsächlich verhalten beziehungsweise wie sie auf eure Anweisungen reagieren (können). Darüber hinaus sollen sich die Eindrücke der NPCs sowie deren Verhalten auch auf den Verlauf der Story auswirken.

Das über vier Minuten lange Video präsentiert euch unter anderem eine Situation, in der geringes Vertrauen innerhalb der Gruppe herrscht und in der Folge eine Anweisung des Hauptcharakter ignoriert wird. Dennoch spricht dieser ein Lob aus, was den weiblichen Begleiter dazu veranlasst zu fragen, wieso er ihr schmeichelt – den Erläuterungen im Video zufolge erkannte der NPC, dass das Lob keinen Sinn gemacht hat. Auf die darauf folgende Gefechtssituation hat genau das Auswirkungen: Der Spielcharakter fordert Deckung, die beiden NPCs reagieren jedoch mit einem klaren „Nein!“ und kämpfen unkoordiniert für sich selbst.

Besteht unter den Mitgliedern eurer Gruppe allerdings hohes Vertrauen, verläuft die gleiche Szene anders. Die Kämpferin bietet nun einerseits von sich aus an, den gegnerischen Scharfschützen auszuschalten, folgt aber andererseits auch ohne zu Murren der Anweisung, dem Hauptprotagonisten Deckung zu geben.

Video:

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 7. Oktober 2011 - 12:38 #

Sofern die Reaktionen der Squadmitglieder wirklich logisch nachvollziehbar sind, wäre das durchaus nen interessantes Gameplaylelement. Wenn nicht, wirds wohl schnell nervig.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 7. Oktober 2011 - 16:02 #

Man müsste das wirklich mal im Gameflow erleben. Klingt aber ganz interessant.

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 7. Oktober 2011 - 20:28 #

Oha, als ich den ersten Trailer gesehen hab dacht ich noch 'meh' aber das klingt doch mal interessant. Ist natürlich die Frage wie gut das letzten Endes umgesetzt wird.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55817 - 8. Oktober 2011 - 11:18 #

Erinnert mich stark an Mass Effect. Sieht auf jeden Fall sehr interessant aus. Jetzt muß das nur noch auf dem PC erscheinen. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
3D-Action
ab 16 freigegeben
18
Sega
Sega
28.02.2012
Link
7.0
7.7
PCPS3360
Amazon (€): 6,88 (PS3), 11,00 (360), 29,95 (PC)
Gamesrocket (€): 15.95 (Download) 14.36 (GG-Premium)