Project Sword heißt jetzt Infinity Blade

iOS
Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13733 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

3. November 2010 - 10:19

Das bisher unter dem Namen Project Sword bekannte Action-Rollenspiel, mit dem die Unreal-3-Engine Einzug auf den iOS-Geräten erhalten soll, hat jetzt einen offiziellen Namen: Infinity Blade. Einen festen Termin gibt es zwar noch nicht, aber Epic Games rechnet fest mit einer Veröffentlichung rund um Weihnachten. Bei Infinity Blade kämpft ihr euch mit eurem Schwert durch eine mittelalterlich angehauchte Spielwelt. Auch ein Multiplayer-Modus über Apples Game Center soll integriert werden. Beeindruckend ist hierbei vor allem die Grafikpower, die neue Maßstäbe im Bereich des mobilen Gamings setzen dürfte. Einen ungefähren Eindruck der angestrebten Grafikpracht des Spiels könnt ihr euch über die bereits im Sommer veröffentlichte, kostenlose Techdemo Epic Citadel verschaffen. Für alle, die kein iPhone besitzen, haben wir euch noch den Ausschnitt von der Präsentation der App im Rahmen von Apples Keynote im Sommer eingebunden.

Video:

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3314 - 3. November 2010 - 10:36 #

Da werden viele auf eine Umsetzung für Android hoffen, könnte ich mir vorstellen. :)

Suzume 14 Komm-Experte - 1934 - 3. November 2010 - 11:15 #

Wird es wohl geben. Ein Indie-Team entwickelt mit dem UDK bereits für iOS und hat auch einen Tegra mit Android im Testlauf.

Anonymous (unregistriert) 3. November 2010 - 15:51 #

Und Raider heißt jetzt Twix.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit