Steam: Mac-Beta-Anmeldung möglich

Bild von Carsten
Carsten 12133 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S10,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegt

30. März 2010 - 18:46 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Erst war es nur ein Gerücht, kurz darauf offiziell bestätigt: Die Download-Plattform Steam wird für Macs umgesetzt. Im Zuge dessen plant Valve, alle Spiele aus dem eigenen Hause für den Apple-Heimcomputer anzupassen, angefangen mit Left 4 Dead und Left 4 Dead 2. Kurz darauf sollen die Half-Life-Serie und die Multiplayer-Klassiker Counter-Strike und Team Fortress 2 folgen. Auch zukünftige Valve-Titel erscheinen nun mit Mac-Unterstützung. Der erste ist Portal 2, der Ende des Jahres erscheint. Außerdem ermöglicht das neue Steam Play-System, dass Spiele, die es unterstützen, auf Windows-PCs und Macs spielbar sind, nachdem ihr sie gekauft habt.

Doch da man solche Portierungen nicht einfach so mir-nichts-dir-nichts ungetestet veröffentlicht, plant der Entwickler einen Beta-Test, für den sich Interessierte ab sofort auf der Steam-Seite anmelden können. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist euch mit euren Steam-Logindaten anzumelden, einen kurzen Fragebogen auszufüllen und die System-Informationen eures Macs hochzuladen. Wann die Beta startet, ist bisher allerdings nicht bekannt.

TheWitcher (unregistriert) 28. März 2010 - 10:19 #

Echt feiner Zug von Valve. Anfangs mochte ich Steam nicht, aber im Laufe der Zeit habe ich mir doch schon einige Spiele über Steam gekauft.
Und wenn ich jetzt die Spiele noch auf meinem Mac zocken kann... genial!

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1693 - 28. März 2010 - 12:30 #

Langsam darf der PC komplett einpacken... Nur mal so grob in einem Satz gesagt :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29727 - 28. März 2010 - 12:48 #

Wieso? Weils so viele Spiele für Mac gibt? Oder weil der Mac auch nur ein PC mit Intel-Hardware ist? ;)

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9412 - 29. März 2010 - 11:40 #

Ja und weil der Mac so gut erweiterbar ist, und preislich für soviele verfügbar... halt sorry das war der PC. Aber bei einem Bullshit ala "Westcoast is da best" und "Mac is da best" kann ich mich einfach nicht zurück halten.

Im Sinne der freien Meinungsäußerung hier noch eine überspitze Formulierung dazu: Apple produziert nur überteuerten schicki micki Scheisskram. Man darf das Scheisskram gerne streichen, aber der Rest ist unabstreitbar ;)

Horselover Fat 09 Triple-Talent - 312 - 29. März 2010 - 12:03 #

Wo hat hier jemand "Mac is da best" gerufen? Und was kümmert's dich, was es für OS X gibt? Oder was andere kaufen und dafür bezahlen?
Ich bin von deiner freien Meinungsäußerung nicht unbedingt weit entfernt, aber als Mac-User höchst zufrieden.

der-fisch 04 Talent - 27 - 29. März 2010 - 15:46 #

wer sich nicht damit beschäftigt, der kommt recht schnell zu diesem Schluss.

Ich, als Mac OS X Nutzer muss sagen : ich habe mit meinem Hackintosh gerade mal knapp 900 € für ein Notebooks ausgebeben, das leistungstechnisch ein Macbook Pro für 1500 € ist und somit kann ich deine Aussage bedenkenlos als "nicht zutreffend" bezeichnen. Gut erweiterbar ist mein Notebook übrigens auch, da es dafür eine recht große Community mit einigen Treiber-Programmierern gibt.

Ich bin ehrlich gesagt kein Freund der Preise von Macbooks etc. aber das Betriebssystem ist für mich perfekt, zumal Windows nach langjähriger Benutzung für mich keine Alternative mehr ist. Ich benutze mein Notebook auch auf Lan-Partys und habe keine Probleme, mitzuspielen.

Ich will das hier auch nicht in einem Aufsatz länger ausführen, aber @ Topic : die Native-Mac Versionen werden dann wahrscheinlich das Porten ablösen.

PS : Ein Hackintosh ist ein "normaler" PC/Laptop mit Mac OS darauf. Dies ist noch nicht einmal illegal, da Apple in den AGBs nicht ausschließt, das Betriebssystem auf Nicht-Apple-Rechnern zu installieren und dies auch ohne weiteres möglich ist.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9412 - 29. März 2010 - 16:03 #

Ich wollte eigentlich keine Pro/Contra Pc/Mac Diskussion provozieren. Ich persönlich bin auch kein Freund des Kitschigen Mac OS X. Da nehm ich lieber ein Linux. Aber das ist Geschmackssache. Mir gings eigentlich nur um Preisleistung und dass viele das Zeug kaufen weils Schick aussieht und nichtmal nachfragen was es kann.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 28. März 2010 - 12:45 #

Wie komme ich den zu diesem Fragebogen?:/ habe mich grade regestriert komme aber nicht weiter.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 28. März 2010 - 13:21 #

habs geschafft xD

Sriker 09 Triple-Talent - 291 - 28. März 2010 - 14:03 #

Nach mehreren Versuchen bin ich auch durchgekommen, bin mal gespannt ob ich ins Beta-Programm aufgenommen werd^^

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 29. März 2010 - 13:42 #

Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass der Mac zur Gamingplattform wird, solange Apple da nicht mitspielt und ordentliche Grafikleistungen preislich fair anbietet.

Auf jeden Fall eine interessante Entwicklung. Können Mac-User dann auch mit/gegen Windowsuser online spielen? Ich sehe schon eine neue Welle an Ingame-Chat-Flamewars anrauschen, auf welcher Plattform das Spiel denn jetzt besser läuft ;-)

kj

der-fisch 04 Talent - 27 - 29. März 2010 - 15:47 #

ja, Mac und Windows Benutzer werden auf die selben Server geleitet und können miteinander/gegeneinander spielen

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)