Elex: Keine Mod-Tools für Piranha-Bytes' RPG geplant

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 361186 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

12. September 2017 - 16:29 — vor 12 Wochen zuletzt aktualisiert
Elex ab 49,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Elex ab 43,99 € bei Amazon.de kaufen.

In etwas mehr als einem Monat soll Elex (Preview), das neue Rollenspiel von Gothic- und Risen-Macher Piranha Bytes, für PC, PS4 und Xbox One im Handel stehen. Wie Entwicklungsleiter Björn Pankratz im Gespräch mit der PC Games bestätigte, werden die Essener nach aktuellem Stand keine Mod-Tools bereitstellen, mit denen Fans in der Lage wären, ihre eigenen Abenteuer zu erstellen oder das Spiel an bestimmten Punkten anzupassen.

Grund dafür sind laut Pankratz die fehlenden Ressourcen des Teams, um solche Mod-Tools umzusetzen. Für Piranha Bytes wäre es allein mit der Veröffentlichung solcher Tools zudem nicht getan. Zusammen mit der Erstellung von Anleitungen und dem Support in Form sonstiger Hilfestellungen für die Modder wäre ein hoher Aufwand daran geknüpft, den das mit knapp 30 Mitarbeitern vergleichsweise kleine Entwicklerteam nicht stemmen könnte. Denn wenn man Mod-Support bieten würde, "dann wäre unser Anspruch, es richtig zu tun", so Pankratz gegenüber der PC Games.

Für Gothic 1 und 2 hatte Piranha Bytes damals Modifikationen möglich gemacht, wobei die Mod-Kits laut Pankratz im Rahmen des privaten Zusatzengagements eines einzelnen Programmierers entstanden sind. Übermäßig benutzerfreundlich fielen diese am Ende entsprechend nicht aus und "solche halbgaren Sachen" könnte man sich heutzutage laut Pankratz nicht leisten. Zu Gothic 1 und 2 entstanden durch die Mod-Kits diverse größere und kleinere Modifikationen, die teils auch komplett neu erstellte Spielwelten, neue Storys und bisweilen sogar von den Erstellern selbst vertonte Dialoge enthielten.

Elex erscheint am 17. Oktober für PC und Konsole. Nach den je drei Gothic-Teilen (plus das Add-in Die Nacht des Raben) und Risen-Abenteuern handelt es sich um das siebte Spiel des Studios aus dem Ruhrpott. Diesmal allerdings entführt euch das Rollenspiel nicht in ein Mittelalter-Fantasy- oder Piratensetting, sondern in ein postapokalyptisches Science-Fantasy-Szenario.

ReD_AvEnGeR 13 Koop-Gamer - P - 1472 - 12. September 2017 - 17:06 #

Wow das wird dann wohl ein bugfest ohne Hoffnung auf Besserung

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11499 - 12. September 2017 - 17:13 #

Gab es doch für die Risen-Teile auch nicht und ein wirkliches Bugfest war keines der Spiele.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - P - 11602 - 12. September 2017 - 17:21 #

Gothic 3 war kein Bugfest? Hast Du die Release Day Version gespielt?

NathCim 11 Forenversteher - P - 804 - 12. September 2017 - 17:21 #

Ich glaube er bezieht sich auf Risen.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1499 - 12. September 2017 - 19:32 #

Gewagte These. Woran machst Du das fest? Doch nicht etwa an dieser Aussage: "Gab es doch für die Risen-Teile auch nicht und ein wirkliches Bugfest war keines der Spiele." ?

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11499 - 12. September 2017 - 17:25 #

Gothic 3 war ein Bugfest wegen Jowood und ja ich rede von der Risen-Reihe.

Aladan 23 Langzeituser - - 39966 - 12. September 2017 - 17:55 #

Risen 1-3 sind alles drei ziemlich saubere Spiele.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12980 - 12. September 2017 - 18:12 #

Das Spiel ist 11 Jahre alt, langsam sollte man drüber weg kommen.
Gerade weil PB danach 3 mal bewiesen haben das sie relativ Bugfreie liefern können und das nach 3 bug Katastrophen.
Ja auch Gothic 1 und 2 waren sehr Bug lastig.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2337 - 13. September 2017 - 12:08 #

Gothic 1 und 2 sind, meiner meinung nach auch immer noch verbuggt, trotz sehr vieler FAN-Patches... ziemlich bitter eigentlich^^.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10879 - 13. September 2017 - 16:36 #

Hat hier jemand "Wildschwein" gesagt?! ;-)

Faith 16 Übertalent - - 4469 - 12. September 2017 - 19:06 #

Was hat denn "Kein Modding" mit Bugfest zu tun?

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 13. September 2017 - 12:29 #

Weil die Fans Gothic 3 zunächst im wesentlichen gepatcht haben. Ich weiß aber nicht, ob das mit Mods zustande kam.

Ahlon 10 Kommunikator - 468 - 24. September 2017 - 12:12 #

GameStar hat im Test nicht mit Bugs zu kämpfen gehabt. Das Spiel ist für PC auch schon länger fertig und es wird ne ganze weile nur noch poliert solange bis die Konsolenports fertig sind.

Hyperlord 16 Übertalent - P - 4018 - 12. September 2017 - 17:26 #

Hahaha sehr cool, hab direkt auf Kommentare geklickt, wurde nicht enttäuscht und mach mir jetzt Popcorn :-)

Aber: Elex assoziiere ich jetzt schon mit Bugs und Glitches ... komisch

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1493 - 13. September 2017 - 5:28 #

Und ich habe mich gefragt, an welcher Stelle in den Kommentaren der originelle Popcornspruch auftaucht.
Ich wurde nicht enttäuscht.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5971 - 13. September 2017 - 20:23 #

Ich mit Zahncreme. Piranha Bytes hat in den letzten acht Jahren ihre Spiele in gutem Zustand veröffentlicht, ich denke nicht, dass es jetzt wieder wie bei Gothic 3 werden wird. Warum auch?

Lexx 15 Kenner - 3613 - 12. September 2017 - 17:26 #

Dazuschreiben, dass es keinen offiziellen Support dazu geben wird und fertig? Gott, die Entwickler mussten uns vor 15 Jahren auch nicht die Hände halten und trotzdem hat's Mods gegeben... da wurde 'n Mapper veröffentlicht und damit hatte sich das dann...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8420 - 12. September 2017 - 17:31 #

Schaue man sich XCom an, gab keinen Mod Support und die Leute haben da Sachen gezaubert, da war selbst Firaxis verzückt.

Schon mal den Moddern es nicht unmöglich machen wäre schon mal ein Schritt, die wirklich leidenschaftlichen und talentierten Modder finden immer einen Weg - Ihnen die Anfangsbarriere ("Du kommst hier ned rein!") weg zu räumen wäre der richtige Weg.

Es sei den man will Elex in "2 Wochen" nach Release vergessen haben.

Elwas?

Wäre schade.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 2409 - 12. September 2017 - 17:37 #

Bekommen wir jetzt bis zum 17. Oktober täglich eine Info, was in Elex nicht drin ist ?-)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12980 - 12. September 2017 - 18:10 #

Keine Modtools ---> OMG wird bestimmt ein Bugfest.

WTF? Ab und an muss man sich wirklich an den Kopf fassen.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10899 - 13. September 2017 - 5:44 #

Erkennste die Logik nicht?

Despair 16 Übertalent - 5177 - 13. September 2017 - 10:41 #

Da steckt irgendeine Form von Logik dahinter..?

Sausi 15 Kenner - P - 3049 - 12. September 2017 - 20:01 #

Glaubt ihr, dass es die ersten Tests des Spiels bereits vor der Veröffentlichung geben wird?

fragpad 13 Koop-Gamer - P - 1526 - 12. September 2017 - 21:22 #

Das wird bei dem angekündigtem Umfang kaum zu schaffen sein.
Ganz eventuell, wenn die Testversion deutlich vor dem Release kommt.

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 20121 - 13. September 2017 - 4:29 #

Da ich so gut wie nie Mods nutze, stört mich das jetzt recht wenig.

Baumkuchen 15 Kenner - 3946 - 13. September 2017 - 17:11 #

Mich ebenso wenig.

DerOhneNamen (unregistriert) 13. September 2017 - 9:02 #

Also wird Elex dann nicht zum Release gekauft, sondern irgendwann in 2018, NACH Tests und vielleicht den ersten Mods ...
Man wird halt vorsichtig im Alter, ein zweites G3 lass ich mir nicht mehr aufbinden. Weder von PB, von JoWood und auch nicht von der deutschen Presse, die G3 damals gelobt hatte und die technischen Probleme verschwieg!

Aladan 23 Langzeituser - - 39966 - 13. September 2017 - 10:38 #

Es gibt frei verfügbares stundenlanges Gameplay von Elex. Ein G3 muss man nach 3 sehr fehlerfreien Risen-Teilen (die auch keinen Mod-Support hatten) definitiv nicht erwarten.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2337 - 13. September 2017 - 12:09 #

Wird, schon alleine aus zeitmangel wohl eher ein Budget kauf. Aber das Szenario find ich schon sehr spannend. Vllt entwickelt sich PB ja doch mal etwas weiter?

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 13. September 2017 - 12:31 #

Ja, eine technische Verbesserung würde ich mir auch wünschen. Es muss ja kein Motion Capturing sein.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 13. September 2017 - 14:50 #

Hatten doch noch nie offizielle MOd-Tools. Ansonsten hatten sie das schon im Gamescom Livestream gesagt.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5516 - 14. September 2017 - 20:43 #

Hmmm...also wirklich viele Mods habe ich eigentlich nie gebraucht. Tut mir leid für die Szene, aber ich werde die wahrscheinlich nicht vermissen.

Aladan 23 Langzeituser - - 39966 - 16. September 2017 - 13:57 #

Für Gamestar Plus Mitglieder gibt es nun auch den gigantischen Test für Elex inklusive mehrerer Videos. Und ein schöner Test, der die guten und schlechten Dinge hervorbringt und ein gutes Fazit zieht. Finde nur die Endwertung fast ein bisschen zu hoch. ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)