Assassin's Creed Origins: Ubisoft zeigt die Neuerungen im neuen Gameplay-Video

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 143604 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

17. Juni 2017 - 3:58 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed Origins ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Mit einem neuen Video lässt euch Ubisoft einen weiteren Blick auf das Gameplay des kürzlich angekündigten Action-Adventures Assassin's Creed Origins werfen. Im neuen Clip spricht Carsten Konze von Ubisoft TV ein wenig über das Setting und die Änderungen, die das Franchise nach einer einjährigen Pause bieten wird. Darunter auch das neue Kampfsystem, das erstmals auf Trefferzonen basiert und euch aktiv blocken und ausweichen lässt.

Eine weitere Neuerung ist natürlich der Adler Senu, ein tierischer Begleiter, den ihr selbst steuern könnt, um bestimmte Gegenden auszuspähen, Gegner zu entdecken und zu markieren. Später lässt sich Senu mit verschiedenen Fähigkeiten ausstatten, mit denen er die Feinde auch selbst angreifen kann. Der neue Teil der Serie soll überdies die Rollenspielelemente stärker betonen. Das heißt, dass ihr nun viel mehr Loot auf euren Missionen findet, darunter Waffen und Ausrüstungsgegenstände, die jeweils über eigene Attribute und einen eigenen Level verfügen. Ihr selbst sammelt natürlich mit der Zeit ebenfalls Erfahrung und könnt bis Stufe 40 aufsteigen.

Im Verlauf des Videos bekommt ihr darüber hinaus den „Skill-Graphen“ zu sehen. Dieser soll die Entwicklung des Spielcharakters in drei verschiedene Richtungen (Jäger, Krieger oder Seher) ermöglichen. Ob ihr dabei alle Punkte in eine Spezialisierung investiert, um auch die mächtigsten Fähigkeiten freizuschalten, oder auf einen Allrounder setzt, ist euch überlassen. Assassin’s Creed Origins wird ab dem 27. Oktober für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen.

Video:

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Juni 2017 - 4:50 #

So skeptisch ich vor der Vorstellung von Origins war, so sehr hat mich die Präsentation auf der E3 angefixt. Ich kanns kaum erwarten, Origins selbst zu spielen. Gerade das Einführen der RPG-Elemente, das Item-System und das geänderte Kampf-System machen absolut Lust auf mehr! Da kann ich die offene Welt (Im Gegensatz zu den schnieken Städten aus bspw. Unity) vollkommen verschmerzen, bzw. begrüße sie in dem Kontext sogar.

Hab jedenfalls schon mal die 100 uPlay Punkte gezückt, um mir die CE im Ubishop vorzubestellen :)

McSpain 21 Motivator - 27488 - 17. Juni 2017 - 10:59 #

Die großen weiten Ebenen in den Clips hast du aber bemerkt? ;-)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Juni 2017 - 15:06 #

Lies doch nochmal, was ich geschrieben habe ;)

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4830 - 17. Juni 2017 - 6:38 #

Wow, klingt ja echt so als hätten sie aus AC ein komplett neues Spiel gemacht. Könnte mal wieder was werden, auch wenn so die Unterschiede zu einem Far Cry ziemlich stark schmelzen. Noch lieber wäre mir, sie würden in Steuerung und Spielgefühl zu Teil 2 zurückkehren, der war für mich bisher der beste.

Iceblueeye 15 Kenner - - 2831 - 17. Juni 2017 - 23:57 #

Ich glaube da spricht ein wenig die romantische Verklärung aus dir, die meistens bei älteren Spielen eintritt. Tief im Herzen denke ich auch immer noch das AC 2 der beste Teil der Serie ist. Als ich es vor einiger Zeit aber nochmal anspielte hab ich schnell gemerkt das mir das deutlich flüssigere Spielgefühl aus den Nachfolgern in diesem Spiel dann doch sehr fehlt.

Für mich ist AC 2 zwar immer noch der beste Teil, aber nur noch aufgrund des Settings und des Hauptcharakters, alles andere wurde später deutlich verbessert, das muss man ganz klar so sagen.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4830 - 19. Juni 2017 - 22:25 #

Mhh ok, durchaus möglich. Ich denke da allerdings gerade an die SdK zu Teil 4, wo Jörg (oder war es Heinrich?) geflucht hat, dass er die Wand gar nicht nicht hochlaufen kann, weil man dafür keine zusätzliche Taste mehr drücken muss.
An den Nachfolgern hat mich die Synchronisation teils eher gestört - man erkundet beispielsweise zum ersten und einzigen Mal irgendein besonderes Gebäude und zur Synchronisation soll man bitteschön in 5 Minuten wieder raus sein, die Uhr tickt - wer denkt sich sowas aus?

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 17. Juni 2017 - 10:14 #

Erstklassig. Ich freue mich sehr. Weiß jemand ob das jetzt PC oder PS4 war?

xan 15 Kenner - P - 3793 - 17. Juni 2017 - 11:19 #

Xbox One X ;)

Tippe auf PC, weiß es aber nicht.

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 17. Juni 2017 - 11:38 #

Sehr schön :) Diese ähm exotische Variante hatte ich gar nicht erfasst.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Juni 2017 - 15:07 #

Also das Material was es auf der E3 während der PK und im Live-Stream danach zu sehen war, war alles von der One X.

Aber ohnehin egal, auf dem PC kanns eh nur (noch) besser aussehen, und das sieht selbst für eine Konsolenversion schon sehr gut aus.

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 18. Juni 2017 - 10:32 #

Oh tatsächlich? Dann freu ich mich um so mehr auf die PC Version!

steever 16 Übertalent - P - 5897 - 17. Juni 2017 - 10:21 #

Grandios. Hach, was freue ich mich drauf. :)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 17. Juni 2017 - 12:38 #

bin ja nicht so begeistert. für mich sieht das aus wie auch die letzten ACs, nur eben mit noch mehr spielmechaniken die oben drauf gepackt werden. eine neue design-ausrichtung wie eigentlich angekündigt, erkenne ich da nicht.

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 17. Juni 2017 - 12:51 #

Welches Spiel begeistert dich denn gerade? Mich würde mal das positive Gegenbeispiel interessieren. So kann ich das nicht so richtig einordnen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 17. Juni 2017 - 15:20 #

das wird dir nicht viel helfen, weil spiele mich aus unterschiedlichen gründen begeistern. aktuell bin ich besonders interessiert an Marvel vs Capcom: Infinite, Dragonball Fighters Z, Vampyre, Life is Strange: Before the Storm und Wolfenstein 2.

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 17. Juni 2017 - 16:24 #

Nö, ich find's schon ganz interessant, was so als Highlight empfunden wird. Keine Schublade intendiert.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 17. Juni 2017 - 16:28 #

ok, ist schon seine sehr inviduelle sache. sieht man ja hier auch bei den user-top- und flop-listen, wo gerne mal der gleiche titel genannt wird. muss dazu sagen, dass ich zwar nicht begeistert bin, allerdings gehe ich dennoch davon aus, dass auch das neue AC wieder ein gutes spiel sein wird. ich kann auch nicht sagen, dass ich bisher enttäuscht war von der reihe.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Juni 2017 - 15:08 #

Wo war denn eine neue Design-Ausrichtung angekündigt!?

Und wieso sollte man das machen? Was hab ich als AC Fan denn davon?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 17. Juni 2017 - 15:24 #

so wurde die "kreative pause" begründet. und hätte es machen können, weil sich AC-fans immer wieder beschwert haben über die monotone entwicklung innerhalb der serie. daraus geworden ist aber anscheinend wohl nichts. sieht nach dem bisherigen material aus wie eine fortführung des bestehenden schemas.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35708 - 17. Juni 2017 - 15:26 #

Mein letzter Teil war 2, weil daß Spiel Gameplay technisch bis auf Bootskämpfe nicht viel neues gebracht hat. Origins wirkt auf mich wie ein komplett neues Spiel, einfach weil das wichtigste, das Gameplay grundlegend überarbeitet wurde.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 17. Juni 2017 - 15:36 #

mag vlt daran liegen, dass du seit teil 2 keinen mehr gespielt hast. ich seh zu den direkten vorgängeren keinen wesentlichen unterschied bis auf noch mehr drübergestülpte mechaniken wie jetzt RPG-leveling.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35708 - 17. Juni 2017 - 17:08 #

Willst du mich irgendwie verarschen? Wo hatte AC bitte bisher das Souls Gameplay?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 17. Juni 2017 - 17:14 #

du scheinst mich misszuverstehen. ich habe nicht behauptet, dass AC das bisher gehabt hätte.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35708 - 17. Juni 2017 - 17:25 #

"ich seh zu den direkten vorgängeren keinen wesentlichen unterschied"

Steht im krassen Gegensatz zum komplett neuen Kampfsystem von Origins.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 17. Juni 2017 - 17:35 #

ich sehe das neue kampfsystem im gegensatz zu dir als keinen wesentlichen unterschied an. die generelle gameplay-konzeption ändert sich dadurch nicht.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35708 - 17. Juni 2017 - 17:51 #

Ein Taktisches Lock-on System mit Ausweichen und Blocken/parieren zusammen mit leichten und harten Schlägen in einem Hit Box basierten System sind was komplett anderes als ein Kampfsystem, das auf Knopfdruck in einen Zweikampf geht, um Aktionen auszulösen.

Schau dir lieber mal paar Erklärungsvideos an, bevor du hier noch weiter Quatsch schreibst.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 17. Juni 2017 - 18:02 #

auch diesbzgl hab ich nichts gegenteiliges behauptet. es ändert nichts an meiner aussage, dass es hierbei nicht um eine wesentliche änderung des gamedesigns handelt. vlt arbeitest du erst einmal an deiner lesekomptenz, bevor du anderen blödsinn unterstellst.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35708 - 17. Juni 2017 - 18:22 #

Das Kampfsystem ist einer der Hauptbestandteile und die komplette Neugestaltung des Systems, zusammen mit dem herausnehmen der Ubiformel, ist definitiv eine wesentliche Änderung.

Wenn ich mir das Video von Gamestar anschaue, ist das ein komplett neues Gameplay im AC Universum. Wenn da nicht AC drauf stehen würde, würde man es wohl nicht mal mit der Serie in Verbindung bringen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 17. Juni 2017 - 18:39 #

das habe ich gerade vorhin gesehen und es bestätigt eigentlich nur weiterhin meine ansicht die ich schon vom E3-footage hatte. aber wie gesagt, ich kenne auch die entwicklung der serie nach teil 2. und gerade bzgl movement, NPC-KI und interface sieht man doch schon klar die AC-identität.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Juni 2017 - 16:02 #

Da hätte ich wirklich gerne eine Quelle dazu. AFAIR wurde stets nur von "sich Zeit lassen" geredet. Von einer gänzlichen Neuausrichtung der Reihe war nie dire Rede.

Und "AC-Fans"... Also ich habe jeden einzelnen Teil davon gespielt, und bis auf Black Flag auch alle durchgespielt. Bis auf den miesen dritten Teil hätte man meiner Meinung nach gerne wie in Unity weiter machen können, was das Gameplay und die Story- und Inszenierungs-Aspekte angeht.

Kritik hatte ich eigentlich höchstens daran, dass die Karte immer weiter mit Sammelkram vollgestopft wurde. Ein bisschen ist OK, die Menge, die in Unity vorhanden war, war definitiv Overkill.

Von einer "monotonen Enticklung", die "die Fans" bemängelt hätten, kann ich da nichts sehen. Ich würde mich durchaus als AC "Fan" (Ohne die negative Konnotation) bezeichnen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 17. Juni 2017 - 16:24 #

"I do think we need to break that formula. This year we've given Far Cry and Assassin's some time to decant, innovate, and polish. The objective behind this is exactly that. You'd be surprised - there are so many prototypes of alternatives."

http://ca.ign.com/articles/2016/09/28/ubisoft-wont-necessarily-release-assassins-creed-or-far-cry-games-in-2017

ich mag die serie, es sind ja auch keine schlechten spiele. aber die teile unterschieden sich so gering bzgl ihres designs-schemas, dass man nach einem teil immer erst mal genug davon hat. diese kritik liest man in diskussionen zu der reihe auch immer wieder, ähnlich etwa wie bei CoD auch. das dürfte dann auch die beste begründung sein für die eingelegte pause. denn jetzt freuen sich viele doch wieder auf das spiel, auch wenn es keine grundlegenden veränderungen gibt.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Juni 2017 - 16:33 #

Ich lese da keineswegs ein komplettes Umkrempeln des Spiels heraus. Mit "break that formula" ist wohl ziemlich sicher die berüchtigte UbiSoft Formel gemeint.

Und genau das schaffen sie bis jetzt mit Origins allem Anschein nach recht gut. Ohne dabei die Identität der Reihe zu verlieren.

Allerdings bin ich als großer Rollenspiel-Fan auch grundsätzlich von RPG-Elementen begeistert, wenn sie sinnvoll integriert sind.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35708 - 17. Juni 2017 - 12:42 #

Das Kampfsystem sieht gut aus, nur der Lock on ist noch ein Problem. Und sie verlassen die Ubiformel. Bestes Beispiel ist die Karte, die 1:1 aus The Witcher 3 stammen könnte. ;-)

Könnte tatsächlich was werden.

Ernie76 12 Trollwächter - 984 - 17. Juni 2017 - 12:59 #

Auch wenn mir Grafik und Setting gefallen und auch das neue Kampfsystem einen guten Eindruck macht, so sehr nervt mich dieses Rollenspiel Element mit Tausenden von Werten und leveln und so. Assassins Creed war immer ein Action Adventure. Ich hab einfach keine Lust auf Rollenspiel elemente in einem Assassins Creed.
Außerdem sind die Storys seit dem ende der Desmond Storyline total öde.
Was jucken mich Leute die seit Tausenden Jahren Tot sind, wenn sie keinen Einfluss auf die Gegenwart haben !?
Altair, Ezio und Co. haben alle Dazu beigetragen das in der Gegenwart die Menschheit gerettet werden konnte. Die anderen Teile Passen da überhaupt nicht mehr so richtig zusammen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7138 - 17. Juni 2017 - 13:00 #

Hoffentlich ist das neue Kampfsystem nicht zu nervig, denn mir reicht es schon, dass in diesem Jahr Nintendo mein Zelda kaputt gemacht hat. Assassin's Creed darf gerne überwiegend so bleiben, wie es in den letzten Jahren gut war.

Golmo 16 Übertalent - 4551 - 17. Juni 2017 - 16:12 #

Carsten Konze!!
Sieht immer noch genauso aus wie zu Beginn von Giga Games, hält sich echt gut! Super Typ, super Spiel - das ist längst vorbestellt und wird richtig genoßen! Ich liebe AC! (Bevor jetzt Zicken-Gruppe wieder mit ihren Heugabeln kommt: Das Setting / die Location und das Gameplay können bei einem AC immer die belanglosen Hauptcharaktere ausgleichen. Bin nach wie vor kein Fan von....wie war noch gleich sein Name?)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15322 - 17. Juni 2017 - 16:15 #

Bayek

Golmo 16 Übertalent - 4551 - 17. Juni 2017 - 16:18 #

Bayek? Bayek Bayek?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15322 - 17. Juni 2017 - 16:22 #

von Siwa, seine Heimat, ein Dorf an einer Oase.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Juni 2017 - 16:34 #

Bis auf Connor aus AC3 war bisher kein Hauptcharakter belanglos.

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 17. Juni 2017 - 18:05 #

Edward aus Black Flag, war eine absolut nichtssagende Pseudonummer. Was dem Piratenspiel unter falscher Flagge jetzt aber nicht so den Abbruch getan hat ;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Juni 2017 - 19:18 #

Ich fand Edward von Anfang an um ein Vielfaches sympathischer als diesen Dummsack von Connor.

Harry67 15 Kenner - P - 3008 - 17. Juni 2017 - 22:27 #

Wie kann jemand ohne jegliche Charakterzüge sysmpathisch oder unsympathisch sein? ;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 17. Juni 2017 - 23:39 #

Die These, dass Edward Kenway nicht ausreichend charakterisiert wurde, hast ja Du aufgestellt, nicht ich. ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63965 - 18. Juni 2017 - 0:48 #

Und ich stimme ihm zu. Weiss nicht wie du Edward besser als Connor finden kannst. Der Typ ist so ziemlich einer der bescheidensten und unsympathischsten Charaktere ever. Connor hingegen mag ich echt gerne.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 18. Juni 2017 - 1:12 #

Connor war ein einfältiger, dummer, und leichtgläubiger Charakter der so aber auch gar nichts dazu gelernt hat. Ein unsympathischer Sack von Anfang an, den ich am liebsten direkt erwürgt hätte.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63965 - 18. Juni 2017 - 11:05 #

Nö. Ein wenig naiv, ja. Alles andere seh ich anders. ;)

gnadenlos 16 Übertalent - P - 5954 - 18. Juni 2017 - 11:50 #

Gibt es zu dem Spiel vom GG-Vor-Ort-Team eigentlich keine umfangreichen Eindrücke? Wäre eines der Spiele die mich am meisten interessiert hätte, zumal es im Gegensatz zu den ganzen Rendertrailern tatsächlich schon 2017 erscheint.

Makariel 19 Megatalent - P - 14078 - 19. Juni 2017 - 12:44 #

Sieht fast so aus als hätte Dark Souls ein neues Stealth-System spendiert bekommen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)