Indiana Jones and the Fate of Atlantis: Online-Petition zur Legitimierung einer Fan-Special-Edition

PC Linux MacOS
Bild von schlammonster
schlammonster 120747 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S2,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Screenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladen

1. April 2016 - 7:38 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

In jüngerer Zeit gibt es immer wieder Special-Editions, Remaster oder mit welchem Zusatz auch immer ergänzte Neuauflagen alter Spiele-Klassiker. Besonders gerne werden Titel aus dem Genre der Adventures wieder aufpoliert, wie zum Beispiel die ersten beiden Teile der Monkey Island-Serie, Grim Fandango, vor Kurzem erst Day of the Tentacle Remastered (zum Test) oder in Kürze Full Throttle HD (Vollgas). Um einen Vertreter dieser Spielegattung scheint aber jeder Entwickler einen großen Bogen zu machen: Indiana Jones and the Fate of Atlantis. Darum hat es sich das Fan-Projekt Went2Play zur Aufgabe gemacht, den Point-and-Klick-Veteranen in neuem Glanz wiederauferstehen zu lassen. Dabei möchte sich das Projekt-Team nicht mit einer 1-zu-1-Umsetzung begnügen, der Adventure-Oldie soll auch mit neuen Cut-Scenes und Inhalten angereichert werden.

Das Team besteht nach eigener Aussage aus 3D-Grafikern sowie erfahrenen Entwicklern. Und um nicht in Konflikt mit den aktuellen Rechteinhabern zu kommen, hat diese Gruppe eine Online-Petition gestartet. Ziel ist es, den Disney-Konzern dazu zu bewegen, die Rechte an dem Titel frei- oder zumindest dem Fan-Projekt seinen offiziellen Segen zu geben. Mindestens 5.000 Stimmen möchte Went2Play dafür einsammeln. Derzeit haben innerhalb von drei Monaten über 3.200 Leute für dieses Vorhaben ihre virtuelle Unterschrift abgegeben. Ob diese Petition Erfolg hat oder das Projekt, wie so viele andere Fan-Vorhaben, wieder eingestampft werden muss bleibt abzuwarten. Bisher hat sich Disney noch nicht zu dem Begehren des ambitionierten Teams geäußert.

Ein weiterer Meilenstein im Rahmen ihrer Überzeugungsarbeit ist für Went2Play die Fertigstellung einer spielbaren Demo-Version. Diese soll als weiteres Argument an Disney gesendet werden. Für die Allgemeinheit wird diese Demo aber nur veröffentlicht werden, wenn die Entwickler die Zustimmung des Rechteinhabers erhalten. Bis dahin müsst ihr euch erst einmal mit der umfangreichen Galerie auf dem Blog zufriedengeben. Oder ihr seht euch das rund zwölfminütige Video am Ende dieser News an. In diesem präsentieren euch die Entwickler einen kommentierten Ausschnitt aus ihrer Special-Edition.

Video:

Grumpy 16 Übertalent - 5520 - 31. März 2016 - 23:29 #

sieht garnicht mal so gut aus :P

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15799 - 31. März 2016 - 23:30 #

Nischt anfassen!

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7561 - 31. März 2016 - 23:32 #

Gefällt mir garnicht vom Stil her.

Aber man könnte mal wieder das Original spielen. :)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 1. April 2016 - 0:01 #

Die Hintergrundgrafiken sind schön umgesetzt/aktualisiert. Aber Indy selbst benötigt deutlich mehr Arbeit.

Ein Remake im Stil der Monkey Island Spiele mit umschaltbarer Grafik etc. wäre wirklich wünschenswert. Am besten auch gleich noch The Last Crusade :)

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1486 - 1. April 2016 - 2:32 #

Erinnert mich irgendwie an Riddle of Master Lu, auch wegen des steril wirkenden Renderstils. Die handgezeichneten Grafiken aus dem Original hatten da doch mehr Charme. Aber zumindest die Hintergruende sind akzeptabel fuer ein Remake, aber fuer Indy sollte es schon Ford sein. :)

Triton 16 Übertalent - P - 5860 - 1. April 2016 - 5:44 #

Es wäre schön wenn sie den Segen von Disney bekommen würden, was ich aber nicht glaube. Dann sollte aber wenigstens jemand anderes die Möglichkeit bekommen "Indiana Jones and the Fate of Atlantis" aufzupolieren.

McSpain 21 Motivator - 27828 - 1. April 2016 - 7:57 #

Ich denke auch nicht das Disney und Lucasfilm mit einem kommenden Film nicht selbst die Lizenz für ein Remake verwenden wollen.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38608 - 1. April 2016 - 13:55 #

Die sollen dann kein Remake machen, sondern was Neues! Ob Point&Click oder Action-Adventure à la Kaisergruft wäre mir egal, fänd beides super. :)

bsinned 17 Shapeshifter - 7307 - 1. April 2016 - 8:24 #

Mein Lieblingsadventure! Trotzdem brauch ich das Remake da nicht.

Ernie76 12 Trollwächter - 989 - 1. April 2016 - 8:43 #

Da steckt echt viel Arbeit drin und das ist ja noch frühestes Alpha Stadium. Wäre schön wenn was draus werden würde.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11180 - 1. April 2016 - 8:57 #

Genial! Ungelogen, ich habe es gestern erst wieder gespielt. Gestern!

Olipool 16 Übertalent - 4335 - 1. April 2016 - 9:35 #

Das Remake steht und fällt mit Sophia und der Physics Engine (Anime hint) ;D

Nee im Ernst, sieht gut aus, Indy auch, hat logischerweise nicht mehr den gleichen Charme oder Ton.
Ich frag mich grad, ob sich ein Uncharted Adventure oder Tomb Raider Adventure oder...wow...ein Adventurer Avengers Adventure, in dem sich Indy, Nathan und Lara zusammentun und man a la Maniac Mansion hin und her schalten kann nicht gut verkaufen würde...:D

worobl 14 Komm-Experte - P - 2151 - 1. April 2016 - 10:05 #

Hab mal die Petition unterschrieben.

Baumkuchen 15 Kenner - 3946 - 1. April 2016 - 10:11 #

Sehe ich das richtig, dass der letzte Blogeintrag von November 2013 ist? Ich verstehe den Grund nicht, warum man mit der Bitte um Legitimation des Projektes bis jetzt gewartet hat. Wäre doch sinnlose Arbeit, 2 1/2 Jahre lang ins blaue zu entwickeln, nur um dann von Disney einfach abgewiesen zu werden!

Vor allem angesichts der Remakes der LucasArts-Klassiker, die ja in immer kürzerem Abstand erscheinen...

pauly19 14 Komm-Experte - 2549 - 1. April 2016 - 10:30 #

Vielleicht hoffen sie ja, dass Disney sie als Entwickler engagiert oder Double-Fine an den Entwicklern Interesse bekommt.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 1. April 2016 - 10:13 #

Die Hintergründe gefallen mir, die gezeigten Figuren durch die Bank leider nicht. Trotzdem ein sehr schönes Projekt zu einem der besten Adventures überhaupt, ich drücke die Daumen.

advfreak 15 Kenner - P - 2970 - 1. April 2016 - 10:19 #

Ich verfolge das Ganze schon eine Weile und so wie ich das verstanden habe wollen sie - sofern sie das OK von Disney bekommen (woran ich aber nicht mehr glaube weil jetzt ja der 5. Teil offiziell angekündigt wurde) - danach gleich eine Kickstarter Kampagne starten. Von dem her hat man bis jetzt schon daran gearbeitet.

Es ist halt von Fans - für Fans, da sollte man nicht so streng sein. Grafisch ist das schon ok und muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken.

Aber ehrlich gesagt wäre mir ein offizielles Remake von Double Fine lieber - wenn ich es mir aussuchen könnte.

Kantiran 12 Trollwächter - 1189 - 1. April 2016 - 11:23 #

Yep, sehe ich genauso. Grafisch für ein Fan-Adventure-Remake wirklich gut. Ich würde es aber so wohl eher nicht spielen, da mir persönlich (von dem bisher Gezeigten) irgendwie der Charme der früheren LA-Games fehlt. Dass das besser geht hat man an den offiziellen Remakes von MI2 oder kürzlich erst DOtT gesehen. Aber da stehen natürlich auch ganz andere Ressourcen dahinter.

advfreak 15 Kenner - P - 2970 - 1. April 2016 - 13:31 #

Stimmt, wobei für Neulinge eine aufgehübschte Version ja grundsätzlich nicht schlecht wäre - nur stellt sich dann wieder die Frage ob, selbst wenn Disney sein ok gibt, eine Umsetzung für iOs / Android überhaupt rechtlich möglich ist. Denn nur auf dem PC wird man die junge Generation eher nicht damit erreichen. Und die Alte bevorzugt dann doch eher das Pixel Original.

BTW: Oh wie sehr würde ich mir eine richtiges Indy-Game (spätestens wenn der 5. Teil ins Kino kommt) wieder wünschen, es dürfte sogar (schweren Herzens) ein Action Adventure sein, nicht mal ein klassisches Adventure. Hauptsache überhaupt wieder Indy und kein Lego oder sonstiger Abklatsch - Episch eben EEEEEPIIISCH!!!! ;)

Kantiran 12 Trollwächter - 1189 - 1. April 2016 - 20:09 #

Da kann ich mich schon wieder zu 100% anschließen. :) Hab auch einen großen Bogen um Lego-Indy gemacht. Ist einfach nicht das meine. Und die 3D Nachfolger hab ich mir als großer Indy-Fan damals natürlich ebenfalls für den PC zugelegt (auch wenn ich mir immer ein reines Adventure 1000mal lieber gewesen wäre). Der Turm von Babel war für damalige Verhältnisse ganz ok, allerdings kam bei dem Spiel damals bei mir nur wenig Indy-Flair rüber. Die Legende der Kaisergruft aber habe ich trotz der eher mittelprächtigen Kritiken damals für ein Action-Adventure richtig gut gefunden. Und ja - über ein RICHTIGES Indy-Adventure, egal ob Action-Adventure oder Klassisch, würde ich mich ebenfalls sehr freuen. Wie du schon sagst, evtl. wirds ja was wenn Indy5 kommt. Und sonst gibts ja noch das Fanprojekt "Indiana Jones and the Fountain of Youth", das ich ebenfalls seit gefühlten Äonen verfolge. Irgendwann wirds ja vielleicht doch mal fertig - gearbeitet wird wohl noch daran, wie man auf der Facebook-Homepage sehen kann, allerdings macht man wohl nur langsam Fortschritte - trotzdem besser als gar keine. ;)

Khronoz 14 Komm-Experte - 1956 - 1. April 2016 - 11:57 #

Mein Lieblingsteil - Grafische Umsetzung sieht gut aus. Was Indie und Objektdichte angeht kann man gern noch was draufpacken.

Ardrianer 19 Megatalent - 19339 - 1. April 2016 - 12:13 #

Würde mir gefallen, aber ich traue der Meldung nicht ganz... ^^

schlammonster 29 Meinungsführer - P - 120747 - 1. April 2016 - 13:48 #

Kannst du ruhig, du schenkst DER anderen Meldung doch hoffentlich nicht mehr glauben?!

Maryn 13 Koop-Gamer - P - 1483 - 1. April 2016 - 16:33 #

Ja, ich bin ebenfalls noch skeptisch.
Erscheinungstermin wird dann vermutlich der 30. Februar. ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22140 - 1. April 2016 - 13:43 #

Der cartoonige Stil und damit ein guter Teil des Humors ginge damit zwar verloren - aber da die Screens so huebsch aussehen, koennte ich mir trotzdem vorstellen, dass es als Special Edition mit anderem Ton durchgehen koennte. Man koennte ja beide nebeneinander haben.

Golmo 16 Übertalent - P - 5066 - 1. April 2016 - 15:04 #

Das ist mal richtig hässlich! Fängt den Charme des Originals in keinster Weise ein. Hoffe das verschwindet ganz schnell in der Versenkung.

Skotty 12 Trollwächter - 910 - 1. April 2016 - 15:41 #

Das hätten sie man einfach verfilmen sollen damals, dann wäre alles geritzt gewesen und nicht diesen elendigen Russen vs Alien Quatsch.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22140 - 1. April 2016 - 15:55 #

Genaus so ist das. Obwohl ich den Film jetzt auch nicht sooo schlimm finde. Angeblich kommt ja bald noch einer in die Kinos, hoffentlich mit ohne Aliens.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78545 - 1. April 2016 - 17:31 #

Gefällt mir irgendwie nicht. Sieht zu glattgebügelt aus.

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1990 - 1. April 2016 - 18:56 #

hintergründe top...reingescannte figuren ...flop

bitte special edition wie monkey island oder day of tentacle mit umschaltbarem menü und retrografik auf wunsch...so würden alle fanherzen bedient

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 2284 - 2. April 2016 - 7:48 #

Ich bin großer Indy Fan, seit vielen Jahren aber ehrlich: die alte Grafik hat mehr Charme. Die neue wirkt aufgrund der höheren Auflösung leider zu detailarm. Das Gesicht von Indy: naja, die Stimme... kein Harrison Ford. (Tipp: der ist tatsächlich noch da und könnte ja mal gefragt werden, dann wäre das der Knaller!)
Die Figur ansich geht in Ordnung. Was ich heutzutage gar nicht mehr leiden kann sind diese abrupten Animationsübergänge bzw. fehlende, wenn er sich z.B. direkt nach vorne dreht. Auch das Schleifen / schweben über den Boden beim schräg nach oben gehen, das sieht echt argh/würg aus ! Kein Kontakt zur Oberfläche.

mik 12 Trollwächter - 1012 - 2. April 2016 - 20:34 #

Dieser hölzern/steif animierte Indy gefällt mir nicht wirklich.
Der Originalstil mit besserer Auflösung oder handgezeichnet wie Monkey Island 3 wäre mir lieber.

Aber trotzdem Respekt für den betriebenen Aufwand.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL