Dungeons of Aledorn: Neue Demo geplant

PC
Bild von Maverick
Maverick 167134 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch Forumsposts

19. Mai 2015 - 20:52 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Nachdem die Kickstarter-Kampagne des Dungeon-Crawlers Dungeons of Aledorn (wir berichteten) erfolgreich beendet wurde, haben die Entwickler von Team 21 in ihrem neuen Blogeintrag die nächsten Ziele in der Entwicklungsphase bekanntgegeben. Es ist unter anderem geplant, die während der Kickstarter-Phase bereitgestellte Tech-Demo, die im Wesentlichen das Kampfsystem enthielt, massiv auszubauen. Ihr werdet die Möglichkeit bekommen, das Dorf Nanto frei zu erkunden, um dort die ersten Quests zu absolvieren und einen ersten Einblick von Spielmechanik und Interface zu erhalten. Von der neuen grafischen Qualität dank der Umstellung auf die aktuelle Unity-Engine-5 sind die Entwickler regelrecht begeistert; sie hoffen, der Spielerschaft bald neues Bildmaterial präsentieren zu können.

Wenn ihr Dungeons of Aledorn noch unterstützen wollt, habt ihr die Möglichkeit, über den Web-Store auf der offiziellen Seite von Dungeons of Aledorn per Paypal zu spenden. Mit dieser zusätzlichen Finanzierung möchte man diverse Stretch Goals aus der abgelaufenen Kampagne erreichen. So versprechen die Entwickler zum Beispiel ab einer Spendensumme von 70.000 Dollar die Herstellung von eigenen magischen Gegenständen, zwei neue wählbare Rassen ab 80.000 Dollar.

Ab einem Spendenbetrag von 18 Dollar erhaltet ihr die digitale Version des PC-Spiels zum Release. Bislang sind von 1125 Backern insgesamt knapp über 61.000 Dollar gespendet worden.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2341 - 20. Mai 2015 - 6:32 #

Hoffentlich kriegen die das fertig und versumpfen nicht, das bisherige gefällt mir nämlich schon ziemlich gut!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167134 - 20. Mai 2015 - 14:18 #

Ich verfolge das Projekt seit der Ankündigung. Wäre schön, wenn noch was an Spenden zusammenkäme für das Spiel, aber das tröpfelt leider eher vor sich hin.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2341 - 20. Mai 2015 - 15:02 #

Aye, die Kampagne bei Kickstarter ging ja auch schon nur mit Ach und Krach über die benötigte Summe :(

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167134 - 20. Mai 2015 - 15:45 #

Ja, ich hatte schon das Scheitern vor den Augen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 21. Mai 2015 - 17:45 #

Ich auch.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167134 - 21. Mai 2015 - 17:55 #

Hattest du gebacked ?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 21. Mai 2015 - 20:49 #

Ja, ich bin da ein Backer. ;)

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3018 - 22. Mai 2015 - 7:30 #

Und wieder mal ein Spiel, bei dem im Steckbrief der Mac und Linux vergessen wurde

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 22. Mai 2015 - 7:37 #

Konstruktiver, effektiver und auch höflicher wäre der Hinweis via PN an den Steckbrief-Autor oder in dem entsprechenden Thread im Archivar-Forum (Steckbrief Korrektur) oder alternativ, wenn man kein Archivar-Zugang hat, im Feedback-Forum (Steckbrief-Vorschläge).

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3018 - 22. Mai 2015 - 8:29 #

Ich gebe zu, der STRG-V-Kommentar war hier vielleicht etwas schnell hingepostet. Unhöflich fand ich ihn nicht. Aber gut, der mir bisher nicht bekannte Forenthread ist natürlich die naheliegendste Lösung.

Generell kommt es mir derzeit halt ein wenig zu oft vor (übrigens auf anderen etablierten Webseiten und sogar Print ebenfalls, da seid Ihr nicht allein...), dass eine komplette Plattform nicht erwähnt wird. Und das wo heute fast jeder neue Titel für Mac, PC und Linux erscheint.

Lobend erwähnen möchte ich dabei allerdings auch, dass GG schon den Mac- und Linux-Badge generell eingeführt hat, und das unsägliche "andere"-Schildchen damit abgelöst hat. Selbst das haben andere Große noch nicht geschafft...

Natürlich gab es Zeiten, in denen man nur auf dem Windows-PC spielen konnte. Wenn ich heute Steam oder GoG öffne, zeigt sich aber ein komplett anderes Bild. Damit langsam auch die User umdenken, finde ich Präsenz des Themas eben wichtig. Und die erreicht man leider nicht über eine bilaterale PN...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 22. Mai 2015 - 8:50 #

Das Problem bei Mac/Linux ist meist auch, daß bei Ankündigung eines neuen Spiels diese meist oft nicht beim Hersteller/Publisher mit erwähnt werden, sondern erst später oder kurz vor Release und das dann nicht immer aktualisiert wird. Natürlich kommt es auch vor, daß der Steckbrief-Autor zunächst die üblichen Plattformen einträgt und das war's dann.

In den Kommentaren geht so ein Hinweis halt auch schnell unter, daher ist der PN- oder Forumsweg immer besser.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rollenspiel
Klassisches Rollenspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Team 21
Team 21
2017
Link
0.0
LinuxMacOSPC