Die besten GameStudio-Spiele 2011

PC
Bild von Rondidon
Rondidon 2954 EXP - 15 Kenner,R8,S3,C5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

11. Dezember 2011 - 19:50 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Der Einstieg in die Spieleentwicklung ist heutzutage dank umfangreicher Spieleengines mit mitgelieferten Editoren und Werkzeugen einfacher als jemals zuvor. Beim Gedanken an eine bezahlbare Entwicklungsumgebung wird in erster Linie wohl an Game-Engines wie Unity 3D oder Torque 3D  gedacht. Trotzdem hält ein traditionsreiches Entwicklerkit nach wie vor einsam die Fahne hoch. Das 3D GameStudio und die Acknex Engine ist eine der ältesten Spieleengines auf dem Markt und wird seit 1994 stetig weiterentwickelt. Immer neue Projekte zeigen das Potential der Engine, die der Konkurrenz Paroli bietet.

Das Video zeigt die besten Spiele und Technologiedemos, die 2011 mit der Engine realisiert wurden.

Im Video zu sehen sind unter anderem:
Jadiger 16 Übertalent - 5394 - 11. Dezember 2011 - 20:53 #

nett besonders wenn man bedenkt das einzelne Personen sowas leisten.

DiLer 08 Versteher - 161 - 11. Dezember 2011 - 21:22 #

Ich muss sagen, ich bin echt überrascht, was die Grafik bei Supercan angeht. Dachte erst, dass wäre kein richtiges 3D, oder auf andere Art und Weise "getrickst".
Also da hab ich schon wesentlich schlechter aussehende Spiele gesehen. Gerade Unity hat bei sowas schwer zu kämpfen.

Rondidon 15 Kenner - 2954 - 12. Dezember 2011 - 0:22 #

Gamestudio hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Die Engine ist schnell und die Programmiersprache "Lite-C" ist ein Highlight. Auf der anderen Seite bringt Unity die besseren Editoren mit. Wer allerdings auf Blender oder vergleichbares zurückgreift, kann in der Hinsicht vieles umgehen.

Supercan ist übrigends Freeware und kann auf der offiziellen Webseite kostenlos heruntergeladen werden. Das Spiel ist leider auf türkisch, aber trotzdem gut verständich, da Zwischensequenzen in bilderlastiger Comic-Grafik gehalten sind. :-)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 11. Dezember 2011 - 23:04 #

Schönes Video! Interessante Titel dabei.
Auch wenn mich das Maniac Mansion Remake einfach nicht überzeugen kann. Natürlich gibt es alte Grafik, die heute noch gut ausschaut / seinen Charme hat, aber leider trifft das bei dem Remake nicht zu - die schreckt einfach nur ab :/

Rondidon 15 Kenner - 2954 - 11. Dezember 2011 - 23:15 #

Ja, leider sind die verwendeten Modelle teilweise sehr lowpoly und viele Texturen verwaschen. Da ist noch Luft nach oben. Aber trotzdem finde ich es ist eine tolle Hobbyarbeit.

ernie76-2 (unregistriert) 12. Dezember 2011 - 2:03 #

Das gezeigte Videomaterial vom Maniac Mansion Remake, ist aber auch schon uralt. Mitlerweile siehts ja deutlich anders aus. bis auf die Charakter modelle, die sollen aber auch noch geändert werden.
Einfach mal bei facebook nach Meteor Mess 3D suchen.

Green Yoshi 21 Motivator - 25382 - 12. Dezember 2011 - 0:06 #

Stimmt, am Besten wäre es gewesen sich wie beim tollen Baphomets Fluch 2.5 und Zak McKracken - Between Time and Space am Stil des Originals zu orientieren.
Aber ich schätze, dass gezeichnete Hintergründe schwieriger zu realisieren sind als Polygonräume. Ohne künstlerisches Talent wirds da schwierig.

Anonymous (unregistriert) 12. Dezember 2011 - 9:49 #

Die Engine ist überflüssig geworden und Unity 3D ist vor allem für das Internet.

Jeder kann doch heutzutage mit der Unreal Engine 3 und der CryEngine 3 entwickeln. Wenn es kommerziell werden soll, muss halt ein wenig abgegeben werden, aber trotzdem besser als diese Engine.

Anonymous (unregistriert) 12. Dezember 2011 - 9:57 #

Nur um es gerade nochmal zu erweitern (hört sich oben etwas böse an)... die Engine hat sicherlich auch ihre Vorteile, nur ist Optik eben wichtiger als früher. Wie gut können die Editoren im Vergleich mit der Script-Datenbank einer Unreal Engine 3 schon sein?

Rondidon 15 Kenner - 2954 - 12. Dezember 2011 - 20:41 #

Vorteile aus meinen Augen im Vergleich zu Konkurrenzprodukten sind:

- Ausgereiftheit der Acknex Engine (Gamestudio). Bugs gibt es kaum. Besonders Abstürze kommen nie vor.

- Lizensierung und der Preis. Die Acknex Engine kann frei verwendet werden, egal wie viel Geld damit verdient wird. Die Grundversion ist kostenlos. Wer Shader, PhysX, dynamische Schattenberechnung und damit eine vollwertige Entwicklungsumgebung haben möchte, zahlt einmalig 179€. Dann sind allerdings alle zukünftigen Updates einer Engineversion (aktuell Version 8) kostenlos mit dabei. Bei Unity muss man für jedes Teil-Update einen Festbetrag zahlen.

- Eine belesene und sehr hilfsbereite Community. Dadurch, dass der Kreis relativ klein ist, kennt man sich und hilft sich untereinandere sehr gerne. Gerade für Hobbyisten ist das eine tolle Sache. Die Community ist zudem weitgehend deutsch.

- Die Engine-Dokumentation. Keine andere Engine hat ein so umfangreiches Handbuch. Zu jedem LiteC-Befehl und jeder Engine-Funktion gibt es einfach verständliche Beispiele und eine längere Erklärung. Selbst die Programmier-Basics werden umfangreich erläutert. Das bietet so kein Konkurrenzprodukt.

Mit der Cry Engine kann fast niemand entwickeln. Die kostet ein Vermögen. Die Unreal Engine ist erstmal günstig, hat aber den Nachteil der finanziellen Restriktionen wenn es um kommerzielle Produkte geht. Außerdem ist Unreal Script auch nicht gerade das gelbe vom Ei. GameStudios Lite-C ist besser, da es eine vollwertige Programmiersprache und keine reine Scriptsprache ist. Die Möglichkeiten sind für Programmierer weiter gestreut und zudem ist Lite-C performancemäßig sehr schnell.
Die Unreal-Editoren und der Workflow sind Gamestudio aber weit überlegen, das stimmt schon. Außerdem ist Gamestudio momentan noch PC-only. An einer Android Umsetzung (und einem neuen Leveleditor) wird jedoch gearbeitet.

Für Indies und Hobbyisten, die in erster Linie für den PC entwickeln und Wert auf eine tolle Programmiersprache legen, ist Gamestudio eine nette Sache. Ein bekannter und sehr erfolgreicher Gamestudio-Entwickler ist zum Beispiel Dejobaan Games (AAAaaAAa - A reckless Disregard for Gravity, The Wonderful End of the World, 1..2..3.. KICK IT). Alle Spiele des Entwicklers werden regelmäßig auf Steam veröffentlicht und sind auch bei vielen Steam Indie-Deals dabei.

Commander Z 10 Kommunikator - 363 - 13. Dezember 2011 - 10:12 #

Alles korrekt was Rondidon dazu schreibt.
Ich selber habe letztes Jahr allen möglichen Engines (mehrere dutzend) ausprobiert und auch sehr lange mit der Gamestudio Acknex Engine rumgespielt (besitze sogar eine Lizenz dafür). Sie ist tatsächlich sehr mächtig und vor allem preislich unschlagbar. Und die vorgestellten Spiele zeigen was man mit dieser Engine als One-Man-Show bzw. in einem kleinen Team so schaffen kann.
Man sollte aber immer bei solchen Sache bedenken, dass die aller meisten Hobby-Entwickler bei der Grafik und den 3D-Modellen scheitern (wie ich selber). Denn wenn man nicht gerade auch noch ein begnadeter 3D-Künstler ist oder zig tausend Euro in Grafik- und 3D-Modell-Lizenzen stecken will wirds happig. Außer man findet einen einfachen Stil, der aber ansprechend ist.

Rondidon 15 Kenner - 2954 - 13. Dezember 2011 - 15:33 #

Genau deshalb habe ich auch auf Grunts und Superku verwiesen. Beides sind Spiele von einem einzigen Entwickler, aber beide haben einen einzigartigen Grafikstil, der zudem super aussieht und aus der Masse hervorsticht.
Falls ihr noch mehr Spiele sehen wollt: Gerade ist der Gamestudio Trailer für Winter 2011 erschienen mit ausführlichen Szenen zu Superku, das ich persönlich übrigends absolut grandios finde. Ich denke da wächst ein neuer Steam-Hit heran. http://www.youtube.com/watch?v=9AaGiaFKR08

Ganon 23 Langzeituser - P - 39815 - 19. Dezember 2011 - 13:44 #

"- Lizensierung und der Preis. Die Acknex Engine kann frei verwendet werden, egal wie viel Geld damit verdient wird. Die Grundversion ist kostenlos. Wer Shader, PhysX, dynamische Schattenberechnung und damit eine vollwertige Entwicklungsumgebung haben möchte, zahlt einmalig 179€. Dann sind allerdings alle zukünftigen Updates einer Engineversion (aktuell Version 8) kostenlos mit dabei. Bei Unity muss man für jedes Teil-Update einen Festbetrag zahlen."

Die Infos wären im Video oder zumindest der Beschreibung schon interessant gewesen. Hab mich beim Ansehen als gefragt, ob das nun kostenlos ist oder was...

RuudschMaHinda 11 Forenversteher - 817 - 12. Dezember 2011 - 10:25 #

hmm... und nun für mich als unbedarften noch etwas dazu warum die engine sogern benutzt wird.. möchte ehrlich gesagt nicht danach googlen.. meine erkältung macht mich grad so lustlos..

zum video.. sehr nett, werd mir mal den ein oder anderen titel genauer ansehen.. aber MM3D sieht schon bissel komisch aus.. hab es aber nach den ersten bilden sofort erkannt..

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2522 - 12. Dezember 2011 - 18:07 #

Tolles Video, erstaunlich was man aus der Engine alles herausholen kann!

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49851 - 6. August 2012 - 16:38 #

Danke für das Video, da sind echt ein paar nette Sachen dabei. Silas hört sich ganz witzig an.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)